Rosazea im Gesicht, medikamentöse Behandlung. Überblick über moderne Werkzeuge.

Als Hauptursache für Rosazea wird die hohe Empfindlichkeit der Blutgefäße im Gesicht gegenüber bestimmten Wirkungen angesehen, die eine ähnliche Reaktion auslösen. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit bei den Vertretern beider Geschlechter beobachtet wird, tritt sie häufiger bei Frauen in den Wechseljahren oder einige Zeit vor ihrem Auftreten auf.

Außerdem wird angenommen, dass Menschen mit dünner Haut (diese Haut ist normalerweise hell und rothaarig) häufiger an Rosazea leiden. Zu den Risikofaktoren zählen auch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des endokrinen Systems.

Wie oben erwähnt, sind äußerliche Reizstoffe die Ursachen für Rosazea. Dazu gehören das Ändern der Umgebungstemperatur oder Wind und Zugluft. Alkohol, scharfe, heiße oder scharfe Speisen können einen solchen Ausschlag verursachen. Rosazea kann auch aufgrund längerer Bräunung als Reaktion auf die Sonnenstrahlen auftreten.

Lesen Sie hier die Symptome von Rosazea und die Behandlung wird weiter besprochen.

Effektive Rosazea-Behandlung

Lokale Behandlung

Verschiedene topische Gele, Salben, Cremes und Lotionen werden üblicherweise für die topische Behandlung verwendet. Solche Therapien zielen darauf ab, die hauptsächlichen Reiz- und Hauptsymptome zu beseitigen. Derzeit gibt es eine relativ große Anzahl von Medikamenten zur lokalen Behandlung von Rosazea. Ihre Wahl hängt vom Stadium der Krankheitsentwicklung und dem Zweck der Ernennung ab.

Bei schwacher Rosazea können zum Beispiel Mittel mit einfacher antiseptischer Wirkung verordnet werden, um Keime von der Haut des Gesichts zu entfernen und vor Infektionen zu schützen. Beispielsweise kann eine Lösung von Borsäure 1% bis 2% betragen. Wenn die Krankheit fortschreitet und Akne auftritt, werden Medikamente verwendet, um Akne und Rötung selbst zu beseitigen, sie werden oft auf der Basis von Metronidazol (Rosex, Rosamet) hergestellt. Diese antibiotischen Salben.

Manchmal tritt Rosazea bei einem Patienten auf, nachdem er mit der Einnahme von Hormonarzneimitteln begonnen hat. Dies zeigt das Vorhandensein der Abhängigkeit der Krankheit vom menschlichen hormonellen Hintergrund. Daher werden manchmal hormonelle Salben von Ärzten verschrieben (Celestoderm, Akriderm, Dermoveit usw.).

Sie müssen jedoch vorsichtig angewendet werden, da sie eine Steroid-Rosazea-Behandlung provozieren können, deren Behandlung recht lang ist.

Es gibt viele Medikamente zur topischen Behandlung von Rosazea, die jedoch üblicherweise mit einem der folgenden Wirkstoffe hergestellt werden:

  • ihtyl
  • Metronidazol
  • Naftalan

Bekannte Gele, die auf Basis der oben genannten Substanzen hergestellt werden, sind Skinoren und Metrogil.

Vielleicht interessiert Sie auch:

Behandlung von Rosazea im Gesicht mit Medikamenten

Die systemische Behandlung von Rosazea wird angewendet, wenn die Krankheit hoch entwickelt ist und die lokale Therapie nicht die gewünschte Wirkung zeigt. Dies ist eine intensive medikamentöse Behandlung, um die Ursachen der Erkrankung zu beseitigen und die körpereigene Immunität zu stärken. Die Hauptbehandlungsmethoden für Rosazea sind Antibiotika - Erythromycin, Minocyclin, Oxacillin und dergleichen.

Ein wichtiger Faktor bei der systemischen Behandlung von Rosazea ist auch die Einnahme von Vitaminen der Gruppen A, B und E. Bei ernsthaftem Bedarf können auch Retinoide verordnet werden. Diese Medikamente haben jedoch viele Kontraindikationen, daher müssen sie vorsichtig angewendet werden.

In jedem Fall müssen Sie bei schwerwiegenden Hautläsionen aufgrund dieser Erkrankung einen Arzt aufsuchen. Bei Selbstmedikation können die Symptome verschwinden, aber die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens und Komplikationen ist hoch. Nehmen Sie die oben aufgeführten Medikamente nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ein.

Andere Behandlungen für Rosazea

In letzter Zeit wird diese Krankheit nicht nur medikamentös behandelt, sondern auch auf andere Weise. Darüber hinaus führt die Verwendung solcher Mittel zu einem positiven Ergebnis bei der Bekämpfung von Rosazea.

Folgende Methoden werden verwendet:

  • Kryotherapie
  • Elektrophorese
  • Laserbehandlung

Kryotherapie ist die Auswirkung von Kälte auf die betroffene Haut. Es ist, dass Stickstoff oder Argon, deren Temperatur sehr niedrig ist, auf die betroffene Haut aufgebracht werden. Die Kälte zerstört das Gewebe mit Rosazea und allmählich wird die betroffene Haut durch eine neue ersetzt.

Elektrophorese ist die Verabreichung eines Arzneimittels (in unserem Fall Ichthyl und Lidaza) durch die Haut unter Einwirkung von Elektrowellen. Es wird verwendet, wenn die Hauptherde der Entzündung bereits ausgelöscht sind, es jedoch noch Resteffekte gibt. Um sie zu entfernen und Elektrophorese zu verwenden.

Die Lasertherapie ist derzeit eines der effektivsten Mittel. Die Behandlung von Rosazea mit einem Laser besteht darin, dass der Laser Blutgefäße entfernt, die Rötungen und Akne im Gesicht hervorrufen. Da es sich bei dem Laser um eine neue und moderne Technologie handelt, werden die Nebeneffekte dieses Prozesses minimiert und die Effizienz maximal.

Behandlung von Rosazea auf dem Gesicht der Volksmedizin zu Hause

Eine gute Behandlungsmethode zu Hause ist die Behandlung von Cranberrysaft. Sie müssen nur Gaze in Cranberrysaft einweichen und Gesicht anlegen. Tun Sie es jeden Tag für 40 Minuten, bis der Effekt spürbar ist. Dann können Sie diese Methode jeden zweiten Tag anwenden.

Der anerkannte Weg ist die Behandlung mit Propolis. Es ist nur notwendig, das Gesicht für die Nacht mit einem Wattestäbchen zu schmieren, das zuvor mit 5% iger Propolis-Tinktur getränkt wurde. Am Morgen muss der gebildete Film mit einem Wattestäbchen und einer Alkohollösung entfernt werden. Sie müssen jeden Tag einen Monat lang wiederholen, danach sollten Sie 10% Propolis-Tinktur mit der gleichen Häufigkeit einen Monat lang wiederholen.

Das Einreiben der Kamilleninfusion mit Würfeln ist ebenfalls eine gute Methode. 100 g Kamille sollten mit zwei Litern kochendem Wasser gegossen werden und zwei Stunden ziehen lassen. Abseihen, das Formular einfüllen und in den Gefrierschrank stellen. Wischen Sie Ihr Gesicht jeden Morgen ab, Würfel mit gefrorener Infusion etwa eine Minute lang.

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie aufhören, Kosmetika zu verwenden. Das Gesicht sollte mit einer Maske versehen werden, die die Haut vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützt, da bei mehr als 80% der Patienten Verschlimmerungen durch Sonneneinstrahlung auftreten.

Rosazea im Gesicht

Akne Rosacea oder Rosacea wird als chronische Hauterkrankung angesehen, die die Talgdrüsen der Drüsen beeinflusst und zu Hautausschlag, Pusteln und roten Beulen führt. Die Behandlung von Rosazea muss nicht verschoben werden, damit sie sich nicht zu einer schweren Form entwickelt.

Warum erscheinen Rosazea im Gesicht?

Rosazea im Gesicht tritt meistens bei Frauen nach 30 Jahren auf, Rosacea-Fälle treten jedoch in einem früheren Alter auf. Die Ärzte nennen die genauen Ursachen der Läsion nicht, weil die Krankheit nicht vollständig verstanden wird, legen jedoch nahe, dass dies auf eine Änderung der Kapillarenoperation zurückzuführen ist. Mit dem Alter wird die normale Funktion des endokrinen und des Nervensystems, der Verdauungsorgane, die Rosazea hervorrufen, gestört.

Akne kann aufgrund eines falschen Lebensstils auftreten - Alkoholmissbrauch, Essen von scharfen Lebensmitteln, ständiger Sonneneinstrahlung oder Kälte. Die Risikogruppe für Rosazea sind Frauen zu Beginn der Wechseljahre. Früher glaubte man, dass Rosazea durch Demodikose verursacht wird, die durch eine unter der Haut lebende mikroskopische Milbe verursacht wird. Dies war jedoch nicht der Fall. Varianten der Ursachen für Rosazea sind Steroid-Medikamente, Corticosteroid-Salben, Schwangerschaft.

Wie wirkt Rosazea der Haut?

Auf die Frage, was Rosazea ist, antworteten die Ärzte - eine Erkrankung mit Rötungssymptomen. Im Anfangsstadium (es wird auch Diathese oder Erythem genannt), verwandelt sich die Rötung in Siegel. Im zweiten Stadium der papulopustulösen Manifestationen bilden sich juckende Pickel und Pusteln. Im letzten, fatimatoiden Stadium ist die Haut des Gesichts holprig und verdickt sich mit bläulicher Farbe. Bei Männern sind die Haut an der Nase und die Bildung von Rhinophym (Nadelennase) charakteristisch. Bei 50% der betroffenen Rosazea treten Rötung der Augen, Krämpfe und Tränenfluss auf.

Wie wird Rosacea Skin behandelt?

Bei der Frage, wie Rosacea auf der Haut zu behandeln ist, empfehlen Ärzte die Verwendung traditioneller kosmetischer Methoden oder versuchen, traditionelle Methoden zu Hause anzuwenden. Vor der Behandlung ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren, der eine Inspektion durchführt und Methoden zur Beseitigung der Rosazea entsprechend den individuellen Merkmalen vorschreibt. Die Selbstmedikation führt möglicherweise nicht zu einem stabilen Ergebnis oder zu Nebenwirkungen.

Traditionelle Behandlung von Hautkrankheiten

Die Diagnose Rosazea im Gesicht muss von einem Arzt bestätigt werden, um die Medikamente richtig anwenden zu können. Die charakteristischen Merkmale von Rosazea bei anderen Krankheiten sind die Abwesenheit von Komedonen auf der Haut. Um Demodikose auszuschließen, wird die Haut abgeschabt und zur mikroskopischen Untersuchung geschickt. Der selbständige Einsatz von Salben gegen Demodikose ist gefährlich, da er die Entstehung der Krankheit und eine zusätzliche Verdichtung hervorrufen kann.

Bei der lokalen Behandlung Salben, Gele und Lotionen auftragen, die helfen, Rötungen zu beseitigen und Keime aufgrund der Anwesenheit von Antibiotika in der Zusammensetzung abzutöten. In den frühen Stadien des Beginns der Krankheit werden Präparate mit Ascorutin zur Verstärkung der Gefäßwände verschrieben. Sie verwenden Wirkstoffe, die die Arbeit der Follikel normalisieren und den Abfluss von Talg reduzieren. Gute Hilfe bei Entzündungen von Skinoren und Hovante-Gel. In den Stadien 2 und 3 der Krankheit werden Produkte auf Metronidazol-Basis verwendet - Rosamet, Rozex. In schweren Fällen verschreiben Sie Antihistaminika und Antibiotika.

Nach der Beseitigung der Entzündungen wird das ausgedehnte Gefäßnetz mit einem Laser entfernt, einer Photokoagulation. Die Behandlung von Entzündungen im Gesicht dauert mehrere Wochen bis Monate, aber es ist unmöglich, die Krankheit für immer vollständig zu beseitigen. Alle Methoden geben nur Remission und Rosazea kann jederzeit auftreten, wenn die Regeln zur Verhinderung ihres Auftretens nicht befolgt werden.

Behandlung von Volksheilmitteln

Rosazea auf der Haut des Gesichts kann behandelt werden oder versuchen, den Zustand der Volksheilmittel zu lindern:

  • Machen Sie Lotionen aus Cranberrysaft oder Burnetwurzel;
  • nasse Dressings aus Calendulatinktur im Verhältnis von 1 Esslöffel pro 100 ml Wasser - 35 Minuten aufgetragen;
  • gut hilft bei der Rötungsinfusion der Schafgarbe oder der Gurkenmaske mit der Zugabe von Aloe;
  • Die Maske mit Weißkohlsaft wird 25 Tage lang aufgetragen.
  • In Stufe 1 wird Rosazea erfolgreich mit einer Abkochung von frischen Himbeerbeeren behandelt, aus denen 20 Tage lang Lotionen hergestellt werden.
  • Um die Krankheit zu heilen, können Sie Kräuterinfusionen im Inneren verwenden - Sie sollten 2-3 Esslöffel pro Tag für das Abkühlen der Verbene verwenden;
  • Monat kann man eine halbe Tasse vor dem Essen eine Brühe Brennessel trinken;
  • Abkochung von Schachtelhalm und Brennnessel wird viermal täglich vor den Mahlzeiten in einer halben Tasse verwendet.

Wie Rosacea im Gesicht loswerden?

Inhalt des Artikels:

  1. Allgemeine Merkmale
  2. Ursachen
  3. Hauptsymptome
  4. Merkmale der Behandlung
    • Medikamente
    • Volksheilmittel
    • Kosmetische Behandlungen

  5. Prävention

Rosazea oder Rosazea ist eine äußerst unangenehme Hautkrankheit, die sich als Ausschlag von hellrosa Farbe im Gesicht sowie allgemeiner Rötung und Schwellung der Haut äußert. Darüber hinaus können Pusteln, Besenreiser, Atrophie bestimmter Hautbereiche, in schweren Fällen - Augenerkrankungen und Nasenverformungen - auftreten. Die Erkrankung ist chronisch wiederkehrend und verursacht eher psychische als physiologische Beschwerden.

Allgemeine Merkmale der Rosazea

Der Begriff "Rosazea" ist lateinisch (Rosaceus) und das Wort übersetzt sehr schön - "aus Rosen", aber an dieser Krankheit ist natürlich nichts Schönes.

Rosazea gilt als relativ seltenes Leiden, es wurde erstmals in der Renaissance aufgezeichnet. Heute kommt es in 8-10% der Weltbevölkerung vor und häufiger von Frauen, aber bei Männern gerät die Krankheit schnell in ein schwieriges Stadium. Die Hauptrisikogruppe sind Menschen im Alter von 40 bis 50 Jahren mit heller Haut. Die Krankheit tritt am seltensten bei Kindern und älteren Menschen auf.

Leider wurde die Krankheit im Moment nicht richtig untersucht, und die Mechanismen ihrer Entwicklung sind noch nicht klar erklärt worden. Es ist klar, dass die Pathogenese der Erkrankung mit Veränderungen im Tonus der Gesichtsgefäße des Gesichts verbunden ist. Es gibt jedoch viele Theorien darüber, wie diese Veränderungen hervorgerufen werden können, und es wird zu Recht keine von ihnen als richtig erkannt.

Die relevantesten sind:

    Die Basis der Krankheit ist die erhöhte Empfindlichkeit der Blutgefäße gegenüber bestimmten Faktoren.

Die Krankheit entwickelt sich vor dem Hintergrund von Problemen bei der Arbeit des Verdauungssystems verschiedener Arten.

  • Die Krankheit wird vererbt und sollte nur als genetische Veranlagung betrachtet werden.

  • Bis vor kurzem gab es auch eine Theorie über Zecken namens Demodex. Angeblich beginnen diese Zecken, die auf die Haut fallen, zu parasitieren und verursachen zuerst eine Demodikose, die bereits Rosazea ist. Heute ist jedoch nachgewiesen, dass Demodex auch auf der Haut vollkommen gesunder Menschen ist, die noch nie die unangenehmen Symptome eines „schmerzhaften Errötens“ erlebt haben.

    Ursachen von Rosazea im Gesicht

    Bei einer vorhandenen erblichen Veranlagung oder dem Vorhandensein von Magen-Darm-Erkrankungen befindet sich die Krankheit normalerweise in einem schlafenden Stadium, bis die eine oder andere Ursache oder Kombination von Ursachen ihre akute Form auslöst.

    Betrachten wir die häufigsten Faktoren für die Entwicklung der akuten Form der Krankheit gemäß den folgenden Theorien:

      Äußere Faktoren. Mit einer erhöhten Empfindlichkeit der Gefäße gegenüber Rosazea kann eine Vielzahl von nachteiligen äußeren Faktoren auftreten. Dazu gehören Hitze, Kälte, plötzliche Temperatur- und Druckänderungen, starker Wind usw. Es wird darauf hingewiesen, dass die Entwicklung der Krankheit auch die Verwendung von Alkohol und heißen Getränken sowie übermäßige Bewegung und andere Faktoren, die zur Erwärmung und Ausdehnung von Blutgefäßen beitragen, provozieren kann. Je zerbrechlicher die Gefäße einer Person sind, desto weniger negative Auswirkungen sind erforderlich, um die akute Form der Krankheit auszulösen.

    Unsachgemäße Ernährung. Dies ist der Hauptfaktor, der die eine oder andere gastrointestinale Störung auslöst, die wiederum eine akute Form von Rosazea hervorruft. Die Theorie der Rolle des Verdauungssystems bei der Entstehung der Krankheit wurde lange Zeit scharf kritisiert. Als Ergebnis von Studien in verschiedenen Ländern stellte sich heraus, dass 50-90% der Patienten mit rosa Akne aus verschiedenen Kontrollgruppen Gastritis hatten.

  • Emotionaler Faktor. Wenn es um die erbliche Theorie geht, resultiert Rosazea normalerweise aus emotionalen Erlebnissen einer bestimmten Natur. In dieser Hinsicht wird die Verschlimmerung der Erkrankung bei Frauen während der Periode des prämenstruellen Syndroms sehr oft festgelegt, wenn hormonelle Veränderungen und nervöse Reizbarkeit zunehmen.

  • Wir können nicht sagen, dass die Krankheit häufig vor dem Hintergrund von Verletzungen des Immunsystems und des endokrinen Systems festgelegt wird.

    Im Allgemeinen, wie Sie sehen können, gibt es eine Vielzahl von Voraussetzungen für die Entwicklung der Krankheit, die mit einer einfachen obvetrivaniya Person beginnt und mit der Anwesenheit einer schweren Pathologie der Schilddrüse endet. Daher ist die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung einer Krankheit die Suche nach einer guten fachkundigen und kompetenten Diagnose, die dazu beitragen kann, die Ursache der Erkrankung im Einzelfall zu ermitteln, die richtige Behandlung vorzuschreiben und die Rückfallwahrscheinlichkeit erheblich zu reduzieren.

    Hauptsymptome von Rosazea

    Die Krankheit kann sich in verschiedenen Formen manifestieren: Bei manchen Patienten wird das Gesicht einfach rot und wird mit einem Gefäßnetz und Sternchen bedeckt, bei anderen gibt es eine große Anzahl von Papeln und Pusteln, der dritte ist gekennzeichnet durch Rötung der Augenlider, Augenentzündung und Veränderungen der Nase. In den meisten Fällen ist das Krankheitsbild jedoch eine Kombination der oben genannten Symptome, die umso ausgeprägter sind, je länger der Patient nicht zur Therapie greift.

    Lassen Sie uns also etwas ausführlicher mit den Symptomen umgehen:

      Erythem oder einfach Rötung. Wenn Rosazea zuerst den zentralen Teil des Gesichts rötet - Nase, Wangen, Stirn. Im Laufe der Zeit geht die Entzündung auf die Ohren, den Hals, die Kopfhaut und sogar die Brustregion über. In diesem Fall kann die Rötung an einem Ort verschwinden und am anderen Manifest.

    Akne Denn die Krankheit zeichnet sich durch kleine Hirten und Papeln aus, die zufällig lokalisiert werden. Der Ausschlag dauert normalerweise 1 bis 4 Tage, nachdem die „erste Welle“ gesunken ist. Die zweite, dann die dritte usw. kann erscheinen.

    Unbehagen Hautausschläge und Rötungen können zu Juckreiz und Brennen führen, und die Haut ist oft angespannt und trocken.

    Umbau kleiner Gefäße. In seltenen Fällen manifestiert sich die Krankheit als die sogenannte Teleangiektasie - eine lokale Ausdehnung kleiner Gefäße auf der Hautoberfläche. Kleine Venen können auf dem Gesicht erscheinen, sie falten sich oft zu einem Spinnennetz und die Situation ähnelt einer Hautkrankheit wie Vitriol.

    Augenheilkundliche Erkrankungen. Rosazea kann auf die Augen "gehen" und löst Entzündungen, Rötungen, Trockenheit und Unbehagen aus, die von den Patienten als Sand in den Augen definiert werden. Auch eine vorübergehende Verschlechterung des Sehvermögens.

  • Deformation der Nase. In fortgeschrittenen Fällen kann das sogenannte Rhinophym beobachtet werden - eine chronische Erkrankung der Nasenhaut, die sich in ihrer Zunahme und unangenehmen Verdickung äußert.

  • Es sei daran erinnert, dass je nach Fall nur ein Bruchteil der Symptome vorhanden sein kann. Bei fehlender Behandlung erscheint jedoch bald das gesamte Krankheitsbild.

    Rosacea Gesichtsbehandlung, Symptome, Foto

    Chronische Entzündungsprozesse, insbesondere wenn sie im Gesicht auftreten, können nicht nur zu einer Verschlechterung des Aussehens führen, sondern auch zu einer Abnahme des Selbstwertgefühls des Patienten. Eine dieser Beschwerden ist Rosazea im Gesicht. Die Krankheit wird von einer Reihe von charakteristischen Symptomen begleitet, von denen jedes einzelne Aufmerksamkeit und therapeutische Maßnahmen und Methoden erfordert. Berücksichtigen Sie die Nuancen des Krankheitsverlaufs, seine Manifestationsmerkmale beim Menschen sowie ursächliche Faktoren und therapeutische Maßnahmen.

    Rosacea was ist es ein Foto


    Rosazea ist ein chronischer Prozess auf der Haut, der bei vielen Faktoren auftritt. Die Krankheit wird durch das Auftreten geröteter Bereiche mit zahlreichen Hautausschlägen im Gesicht begleitet. Sie sehen aus wie die üblichen "Teenager" -Abszesse, die wie Tuberkel über die Haut ragen.

    Der Unterschied zwischen Rosazea und gewöhnlicher Akne ist, dass auf der Haut keine schwarzen Flecken mit Rosazea auftreten.

    Laut Statistik überholt die Krankheit Frauen mit heller Haut und bleibt im Alter von 40 bis 50 Jahren. Diese Dermatitis hat den zweiten Namen - "rosa Aale". Eine ernsthafte Komplikation kann der Verlust der Sehschärfe sein.

    Die Rosazea-Hauterkrankung beginnt in der Regel nach 30 Jahren und die Blütezeit liegt zwischen 40 und 50 Jahren. In der Regel sind Vertreter des schwächeren Geschlechts in 60% der Fälle betroffen, obwohl auch bei Männern eine Hyperplasie im Bereich der Talgdrüsen auftreten kann.

    Eine wichtige Rolle spielt die Durchführung der Diagnostik durch einen Spezialisten, da die Geschwindigkeit ihrer Genesung von einer angemessenen objektiven Beurteilung des Gesundheitszustands der Patientin abhängt. In dem Artikel wird untersucht, wie dieser Ausschlag im Gesicht aussieht, welche Faktoren den Verlauf beeinflussen können, die Fotos auswerten und die effektivsten und effektivsten Therapien auswählen.

    Sorten der Krankheit

    In der Praxis gibt es mehrere Arten dieser Krankheit, sie werden nach den Merkmalen der Manifestation und anderen Faktoren klassifiziert.

    • Konglobat Rosazea ist eine Krankheit, die von der Bildung von Knotenwachstum begleitet wird. Sie haben große Ausmaße und erscheinen auf der Haut, gerötet durch Läsionen. Die unkontrollierte Einnahme bestimmter Medikamentengruppen ist ursächlich für das Auftreten der Krankheit.
    • Steroid Rosazea beginnt seine Entwicklung erst, nachdem der Patient eine große Menge an Hormonsalben verwendet hat, um Hautkrankheiten anderer Art zu beseitigen. Diese Form hat mehrere Schwierigkeiten bei der Behandlung, ist jedoch im Gegensatz zur vorherigen Erkrankung weniger verbreitet.
    • Fulminante Form der Krankheit - die Entwicklung dieser Krankheit ist auf hormonelle Störungen zurückzuführen. Die Form ist typisch für Frauen im jungen Alter. Ursachen sind Stresszustände, Schwangerschaft, Hormonversagen, Wechseljahre. Das Problem des Verlaufs liegt in der Tatsache, dass die Krankheit ein rasches Fortschreiten beginnt und das Erscheinungsbild von Menschen, die eine Neurose auslösen, stark beeinträchtigt.
    • Die Form des ödematösen Charakters ist im Gegensatz zu anderen Arten der Erkrankung weniger üblich und äußert sich in Schwellungen im Gesicht, das sich normalerweise im zentralen Teil befindet. Im Laufe der Zeit erhält das Ödem eine violette Färbung, und wenn Druck darauf ausgeübt wird, bleiben keine Löcher zurück.

    Die Art der Erkrankung hängt von vielen Merkmalen ihrer Manifestation sowie von der Art der Folgen ab.

    Rosazea Symptome und verursacht Video


    Über die genauen Provokateure dieser Krankheit liegen bisher keine Informationen vor. Bei Menschen, die an dieser Krankheit leiden, kommt es aufgrund des negativen Einflusses von Stimuli zu einer deutlichen Ausdehnung im Bereich der oberflächlichen Arterien.

    Bei gesunden Menschen haben sie keine solchen Auswirkungen. Dermatologische Experten haben eine Reihe von Faktoren festgestellt, die die Entstehung der Krankheit auslösen.

    • Infektiöse Prozesse und Phänomene. In diesem Fall werden provozierende Bakterien des pathogenen Typs durchgeführt, wobei sich Pusteln auf der Haut bilden. Den Patienten wird eine Antibiotika-Therapie verschrieben, wodurch die Zahl der Hautausschläge reduziert wird. Das für den Ausbruch der Krankheit verantwortliche Bakterium konnte jedoch nicht identifiziert werden.
    • Zecken und Parasiten. Wenn das untersuchte Material von Kranken genommen wurde, wurden oft Zecken darin gefunden. Ärzte verschrieben oft eine Therapie zur Behandlung dieser Insektengruppe, und es wurde ein teilweiser Effekt der Therapie beobachtet. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die positiven Auswirkungen dieses Faktors eindeutig zu behaupten, da es keine wissenschaftlichen Beweise gibt.
    • Faktoren externen Typs und Charakters. Als hypothetische Ursache der Erkrankung kann es sich um Nahrungsmittel handeln, die zu einer verstärkten Reizung der Schleimhäute des Magens beitragen, was zur Ausdehnung der Hautgefäße führt. Diese Arten von Lebensmitteln umfassen Nikotin, Alkohol, Zitrusfrüchte und würzige Arten.
    • Erkrankungen des Verdauungstraktes - eine der wahrscheinlichsten Ursachen der Erkrankung. Durchgeführte Studien haben gezeigt, dass bis zu 90% der Inzidenz dieser Erkrankung von Gastritis und Anzeichen einer Erkrankung im Dünndarm begleitet werden.
    • Inwieweit eine Person der Risikogruppe zugeordnet werden kann, hängt von den psychischen Faktoren des Patienten ab. Diese Theorie ist seit langem bekannt, es gibt jedoch keine detaillierten Hinweise auf die Entwicklung der Krankheit vor dem Hintergrund psychischer Probleme. Im Gegenteil, es gibt den gegenteiligen Beweis: Entzündete Haut mit Akne und Ödem kann Depressionen und Depressionen verursachen.
    • Erbliche Faktoren in dieser Liste spielen eine wichtige Rolle. In einigen Fällen hat diese Krankheit den Charakter einer Familienkrankheit, die von führenden Wissenschaftlern auf der ganzen Welt offizielle Beweise erhalten hat. Wenn die Mütter / Großmütter an der Krankheit leiden, besteht daher eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Nachkommen bekommt.

    Wer ist gefährdet?

    Es gibt verschiedene Kategorien von Menschen (meistens Frauen), die hinsichtlich des Auftretens dieser Krankheit als gefährdet betrachtet werden können.

    1. Dies sind Frauen mit zu dünnen Gefäßwänden. Normalerweise kann es auch bei geringfügigen Irritationen zu einem Kapillarenriss kommen.
    2. Das schöne Geschlecht ist die Haut des Gesichts, die durch den Einfluss von Luft mit einem geringen Feuchtigkeitsparameter eine ernsthafte dauerhafte Wirkung erfahren soll.
    3. Menschen, die an Gastritis und anderen Erkrankungen des Magens und des Darms leiden.
    4. Frauen, die in die Wechseljahre gegangen sind, sowie Mädchen und reife Frauen, die häufig kortikosteroidartige Salben verwenden.

    Hauptsymptome und Manifestationen der Krankheit

    Es gibt mehrere Faktoren, die auf eine Rosazea-Diagnose im Gesicht hindeuten können. Beachten Sie die Hauptsymptome und Anzeichen.

    • Die Anwesenheit von Rötung in der Mitte des Gesichts. Sie sind an Nase, Kinn, Stirn und Wangen lokalisiert und können sich auch im Brustbereich ausbreiten.
    • Im Laufe der Zeit bilden sich auf den geröteten Hautbereichen rosa Knötchen, die sich in Akne und Akne verwandeln. Innen ist eitriger Inhalt.
    • Gerötete Haut sichtbar verdickt. Es gibt auch eine deutliche Ausdehnung der Blutgefäße, was zur Bildung von "Besenreisern" und dem Gitter führt.
    • Wenn die Elemente des Ausschlags Männer betreffen, ist die Haut an der Nase normalerweise verdickt, aber anhaltende Rötung ist lange Zeit vorhanden.
    • Eine bemerkenswerte Manifestation der Krankheit ist Keratitis - ein entzündlicher Prozess im Bereich der Hornhaut des Auges, der sich in Rötung, Trockenheit und Tränen äußert.

    Da diese Krankheit nur den Gesichtsbereich betrifft, ist ein Hautausschlag an den Händen und ein Hautausschlag an den Beinen nicht lokalisiert.

    Rosacea-Laser-Behandlung oder Antibiotika


    Es gibt viele Techniken, um diesen Prozess zu beseitigen, der lokal und allgemein sein kann. Bei kranken Menschen werden Salben, Gele, Cremes verschrieben, in komplizierten Situationen sind jedoch manchmal radikalere Maßnahmen erforderlich. Dies ist die Einnahme von Antibiotika und die Behandlung mit Lasertherapie.

    Antibiotika: Vor- und Nachteile

    Die antibakterielle Therapie zielt auf die Unterdrückung der Auswirkungen des Haupterregers ab. Verschreiben Sie ein Medikament mit einem Gehalt an mehreren Hauptwirkstoffen.

    Vorteile der Technik

    • Die schnelle Wirkung der Behandlung;
    • die Dauer des Ergebnisses;
    • erschwingliche Therapiekosten.

    Nachteile von Antibiotika

    • Die Notwendigkeit, die Immunität wiederherzustellen;
    • eine große Anzahl von Kontraindikationen;
    • die Möglichkeit von Nebenwirkungen und Komplikationen.

    Lasertherapie: die Vor- und Nachteile

    Bei dieser Methode werden die betroffenen Bereiche mit einem speziellen Laser behandelt.

    Neben dieser physiotherapeutischen Methode wird die Elektrokoagulation verwendet, was auf eine Bestrahlung mit elektrischem Strom schließen lässt.

    und Stickstofftherapie.

    Die Vorteile der Techniken sind hohe Effizienz und dauerhafte Ergebnisse, der Nachteil sind die hohen Kosten.

    Welche der Behandlungsoptionen zu wählen ist - der Fall jedes Patienten, aber auf jeden Fall müssen Sie einen Arzt konsultieren.

    Rosacea-Behandlung von Volksheilmitteln


    Eine topische Behandlung von Rosazea im Gesicht wird mit speziellen Masken, Lotionen und Dekokten aus Kräutern durchgeführt. Die Vorteile dieser Therapie liegen in ihrer Verfügbarkeit, Wirksamkeit, entzündungshemmenden Wirkung und desinfizierenden Wirkung. Einige Kompositionen haben sich bewährt.

    • Das beste Mittel gegen Rosazea ist Kamille. Es beruhigt die Haut, wirkt entzündungshemmend und lindert Rötungen. Auskochlotionen werden wie folgt hergestellt: Baumwollgewebe wird in kalter Brühe angefeuchtet, gepresst und 15 Minuten lang auf die betroffene Stelle gelegt. Wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal am Tag. Die Kursdauer ist bis zum Zeitpunkt der Hautreinigung.
    • Hautausschläge bei Erwachsenen können mit Cranberrysaft beseitigt werden, wodurch medizinische Kompressen hergestellt werden. Es ist notwendig, sie mit Gaze oder einer Serviette zu sättigen und 40 Minuten - eine Stunde lang - auf die betroffene Haut aufzutragen. Wenn Sie das Rezept zum ersten Mal befolgen, müssen Sie die Saftkonzentration reduzieren und mit Wasser im Verhältnis von 1/3 verdünnen. Die Konzentration nimmt von Tag zu Tag zu.
    • Hafermehlmasken wirken nicht nur beruhigend, sondern bewältigen auch das Ausbleichen der Haut perfekt. Dafür müssen Sie 2 EL nehmen. l gemahlene Haferflocken und etwas Wasser - bis eine cremige Konsistenz entsteht. 20 Minuten auf das Gesicht auftragen und mit Wasser abspülen.
    • Saft (Gel) Aloe Vera. Wenn diese schöne Pflanze zu Hause wächst, ist das Elixier gefunden. Wenn nicht, können Sie es in einer Apotheke in fertiger Form erwerben. Das Gel kann punktiert und auf allen Flächen verwendet werden. Wenn gewünscht, können Sie es zu Masken und Cremes hinzufügen.

    Der Behandlungskomplex für Rosazea im Gesicht sollte gebildet und angemessen sein, nur dieser Ansatz führt zu wirksamen Ergebnissen.

    Rosacea-Creme


    In Anbetracht der Frage, wie eine Krankheit behandelt werden soll, ist es erwähnenswert, dass Cremes wirksame Mittel zur Beseitigung der Krankheit sind. Nachfolgend finden Sie die besten Cremes der inländischen und ausländischen Produktion, die die Symptome von Beschwerden für einen kurzen Zeitraum beseitigen sollen.

    • OVANTE-Creme hilft effektiv, alle Hautprozesse zu bekämpfen, die zur Bildung eines Hautausschlags führen. Es gibt keine Chemikalien und Antibiotika in der Zusammensetzung, was die Zusammensetzung bevorzugt macht.
    • ROSAMET - dieses natürliche, hochwirksame Produkt hilft, Rötungen zu reduzieren und Akne zu beseitigen. Das Tool hat eine ausgezeichnete antimikrobielle Wirkung und bekämpft aktiv alle Probleme.
    • ROSEKS - wirkt sich nachteilig auf empfindliche Mikroorganismen aus und ermöglicht es Ihnen, alle durch die betreffende Krankheit verursachten Prozesse zu überwinden.
    • RUBORIL - Diese Creme hat eine sichere und wirksame Zusammensetzung, die sich günstig mit anderen Mitteln vergleichen lässt, da sie nach mehreren Anwendungen Ergebnisse liefert.
    • NORITAKE - das Medikament ist wirksam und sicher und eignet sich für Männer und Frauen jeden Alters. Hilft bei der Bekämpfung der Hauptmanifestationen der Krankheit.

    Da sich der Ausschlag nicht bei einem Kind manifestiert, werden die oben genannten Medikamente nicht für Kinder verwendet.

    Rosacea-Salbe

    • Zinksalbe ist ein wirksames Mittel gegen Entzündungen und andere Prozesse. Es hat einen erschwinglichen Preis und eine anständige Qualität.
    • Erythromycin-Salbe enthält ein Antibiotikum, das eine schnelle Wirkung hat und eine angemessene Wirkung auf die Haut hat.
    • Salbe Yam hilft bei der Bewältigung der grundlegenden Symptome der Krankheit und verbessert den Zustand der Haut nach mehreren Anwendungen.

    Da sich der Ausschlag am Körper nicht manifestiert, werden alle Mittel entsprechend den Anweisungen auf das Gesicht angewendet.

    Gele für Rosazea


    Gele gegen die Krankheit haben eine angenehme Textur und Form, daher werden sie häufig verwendet. Alle oben genannten Mittel haben eine ähnliche Wirkung: Sie trocknen die Haut, bekämpfen die Symptome von Rosazea im Gesicht und helfen, Rötungen zu beseitigen. Die Preise der Fonds variieren zwischen 100 und 400 Rubel.

    • Skinoren-Gel ist ein dermatologisches Mittel, das die pathogenetischen Zusammenhänge der Krankheit signifikant beeinflusst. Die Kosten variieren von 200 Rubel.
    • Metrogyl-Gel hilft bei verschiedenen Infektionen bakterieller und parasitärer Art. Es ist für Kinder und Erwachsene wirksam.
    • Azelik-Gel zeichnet sich durch eine erhöhte Aktivität gegen die Wirkung von Bakterien aus und kann eine Reihe von Hautkrankheiten bekämpfen.
    • Demoten Gel ist ein kosmetisches und prophylaktisches Therapeutikum zur Bekämpfung von Hautbeschwerden jeglicher Art und Ort.

    Diät für Rosazea


    Eine vollständige Therapie gegen die Krankheit ist nur möglich, wenn die richtige Ernährung beachtet wird. Lebensmittel sollten regelmäßig eingenommen und in kleinen Portionen präsentiert werden.

    Was sollte die Diät sein, wenn Sie Diät halten

    Eine ausgewogene Ernährung ist ein Zeichen und ein Faktor für eine erfolgreiche Genesung dieser Krankheit. Es ist wichtig, das Essen gründlich zu kauen. Die Hauptsache - die Reaktion des Körpers auf den Empfang eines bestimmten Nahrungsmittels zu überwachen.

    Was kann verwendet werden

    Darf mageres Fleisch, Fisch, Kartoffeln und Gemüse mit Obst essen. Sie können hauptsächlich Beeren essen - Himbeeren, Pflaumen, Erdbeeren. Unter den Früchten befinden sich nützliche Äpfel in wohlschmeckenden Arten sowie Melonen und Wassermelonen. Wenn wir das nützlichste Gemüse in Betracht ziehen, werden Karotten, Rüben, Tomaten und Gurken bevorzugt. Obst und Gemüse sorgen aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts dafür, dass Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Für das Gesicht ist dies ein kontinuierliches Elixier.

    Die folgenden Kategorien einiger Produkte sind ebenfalls hilfreich.

    • Weizensprossen;
    • Hefe;
    • braune Reissorten;
    • Pilze (Pfifferlinge, Champignons);
    • Vollkornprodukte.

    Der Inhalt der Diätliste muss Fisch enthalten, da Omega-3, das darin enthalten ist, die Manifestation der Krankheit aktiv bekämpfen kann.

    Vitaminzusammensetzung der Diät

    Es gibt verschiedene Arten von Vitaminen, die mit einer Diät eingenommen werden sollten.

    • K (in Zwiebeln, Spinat, Broccoli enthalten);
    • A (erhältlich in Orangenfrüchten - Karotten, Kaki, Pfirsich).

    Was darf nicht verwendet werden

    Es ist notwendig, die Verwendung einzuschränken

    • Konservenprodukte
    • salzige, würzige Speisen,
    • sowie würzige Gerichte
    • koffeinhaltige Getränke
    • Kohlensäurehaltiges Wasser und Getränke
    • Es ist wichtig, keine tierischen Fette (Margarine, Butter, Fettfleisch) zu missbrauchen.
    • Lassen Sie sich nicht mit Süßigkeiten und Gebäck hinreißen.
    • verweigern Sie Kaffee, Tabak, Alkohol;
    • missbrauchen Sie keine Milchprodukte und Hühnereier;
    • und einige Früchte (Trauben, Orangen, Mandarinen, Birnen).

    Eine kompetente Herangehensweise an die Gestaltung des täglichen Menüs sorgt für Gesundheit und strahlende Haut. Die Einhaltung der oben genannten Regeln garantiert täglich eine gute Stimmung und ein hervorragendes Wohlbefinden. Der Ausschlag, dessen Foto in dem Artikel dargestellt wird, wird schnell vergehen, wenn Sie diese Regeln befolgen.

    Wissen Sie, was Rosazea im Gesicht ist? Haben die Fotos Ihnen geholfen, die Symptome zu erkennen? Hinterlassen Sie Ihre Meinung oder Ihr Feedback für alle im Forum!

    Wie behandelt man Rosazea?

    Rosazea ist eine Hautkrankheit mit chronischem, nicht infektiösem Ursprung. Sie ist gekennzeichnet durch Hautrötungen (Gefäße in Form von Sternchen oder Ausschlag mit Eiter sowie Akne) und tritt häufig im Gesicht auf. Sie können den Artikel auf unserer Website lesen, um herauszufinden, was Rosazea ist und wie sie behandelt werden soll. Diese Krankheit manifestiert sich in verschiedenen Altersstufen, wird jedoch besonders häufig bei Frauen im Alter von 35 bis 45 Jahren beobachtet, Männer nehmen selten teil, aber wenn dies geschieht, kommt es zu deutlich größeren Komplikationen. Diese Krankheit befällt hauptsächlich die helle Haut, und bei Kindern und Menschen über 60 Jahren tritt sie fast nicht auf.

    Ursachen der Krankheit

    Äußere Auswirkung. Wenn Sie Gewürze essen, Alkohol und Kaffee trinken, wirkt sich dies auf den Magen und seine Mikroflora aus. Daher neigen die Gefäße im Gesicht dazu, sich auszudehnen. Anfangs glaubte man, dass zu viel Fleisch sicher Rosazea befallen habe, die Wissenschaftler widerlegten dies jedoch bald und der Grund für diese Ablehnung war, dass die Krankheit auch bei Vegetariern vorkommt. Später fanden Wissenschaftler heraus, dass das Auftreten von Rötung nach Einnahme (Magen) von heißen Getränken (über 60 Grad) auftritt.

    Infektiöse Theorie

    Eitrige Ausschläge, die sich auf das Gesicht ergossen, hatten einen infektiösen Ursprung, aber nach Forschungen konnten die Wissenschaftler in diesen Abszessen keine Bakterien entdecken, die zur Erklärung der Entstehung dieser Krankheit verwendet werden könnten, was diese Theorie bestätigen würde. Es ist zwar möglich, die Anzahl der Pusteln aufgrund der antibakteriellen Therapie zu reduzieren.

    Theorie der Unterhautmilben und ihre Rolle

    Einige Wissenschaftler vermuten, dass die Entwicklung von Rosazea auf Zecken (Demodex) zurückzuführen ist, genauer auf ihre Exposition unter der Haut. Diese Theorie wurde weiterentwickelt, nachdem viele Proben aus den beschädigten Hautbereichen der Patienten entnommen wurden, in denen die Demodex-Larven gefunden wurden. Sie konnten jedoch nicht abschließend bestätigt werden, da es von Rosazea betroffene Personen gab, bei denen diese Parasiten nicht gefunden wurden.

    Genetischer Faktor

    Eine große Anzahl von Wissenschaftlern behauptet, Rosazea sei keine genetisch bedingte Erkrankung, doch Untersuchungen von Wissenschaftlern aus den Vereinigten Staaten haben gezeigt, dass 40% der Menschen mit dieser Krankheit Personen in der Familie haben, die genau das gleiche Problem haben.

    Verdauungskrankheiten (GIT)

    Aufgrund der festgestellten Verdauungsprobleme der Patienten, Gastritis (50-90%) und der Störung des Dünndarms (35%) kann davon ausgegangen werden, dass ein Zusammenhang zwischen dem Gastrointestinaltrakt, dem Darm und Rosazea besteht.

    Psychische Theorie

    Es wurde vermutet, dass sich die Krankheit bei Patienten mit psychischen Störungen entwickelt, aber nach vielen Forschungsergebnissen konnten die Wissenschaftler dies nicht feststellen, obwohl die Patienten in den letzten Stadien Abweichungen in der Psyche (Depression und emotionale Ausfälle) zeigten.

    Rosazea kann durch die Hauptsymptome bestimmt werden:

    1. Es beginnt alles mit der Gesichtshaut (Rötung), Wangen, Nase, Kinn, in der Nähe des Mundes (Rosazea-artige Dermatitis des Gesichts), die nach kurzer Zeit nicht von selbst vergeht, Rötung kann manchmal auftreten und sich auf den Rücken oder die Brust drehen;
    2. Mehrere mittelgroße Hügel tauchen im Gesicht auf und verwandeln sich später in Aale mit eitrigem Inhalt. Die Haut wird straffer;
    3. Sterne erscheinen aus den expandierenden Gefäßen;
    4. Die Haut der geröteten Nase wird dichter (häufiger bei Männern);
    5. Eine Ausdehnung der Poren wird beobachtet;
    6. Die Haut wird spürbar fettig, es kommt zu starkem Schwitzen;
    7. Manifestierte Überempfindlichkeit gegen Trockenheit, Licht, begleitet von Brennen und Jucken.

    Rosazea ist in Stufen unterteilt:

    • Stadium 1 - sichtbare Gefäße und eine deutliche Rötung des Gesichts auf Wangen, Kinn und Stirn. Der Grund für das Auftreten der ersten Stufe kann sein: Stress, Temperaturänderungen, würzige Ernährung, heiße Getränke, Wechseljahre, Drogenkonsum, Überanstrengung und Creme im Gesicht;
    • Stadium 2 - Papulopustulose, pustulöse Eruptionen sind in den roten Gesichtsbereichen sichtbar, es treten Schwellungen der Haut auf der Stirn auf, Augenbrauen, Lichtempfindlichkeit. Es gibt mehr Hautausschlag im Gesicht, ein Teil erscheint auf der Kopfhaut, der Patient weist oft auf Juckreiz aufgrund dieser Ausbreitung hin;
    • Stadium 3 - pustulös-nodulär, mit fortschreitender Krankheit kann die Dicke der Haut mit einer Zitronenschale verglichen werden, wobei Teile des Gesichts (Nase oder Stirn) dicker werden; beim männlichen Geschlecht wird die Nase voluminöser, weshalb sie als Zirbeldrüse bezeichnet wird.

    Eine solche bläuliche Nase mit einer großen Anzahl prominenter Gefäße, später erscheinen sie Rillen, bei Frauen - nicht beobachtet, vermutlich aufgrund weiblicher Hormone.

    Formen von Rosazea:

    1. Steroid Rosazea - ​​eine Hauterkrankung dieser Form ist sehr schwer zu behandeln. Kann bei der Behandlung anderer dermatologischer Erkrankungen mit Hormonen auftreten, topisch angewendet;
    2. Rosacea ist Konglobat - eine solche Form erscheint, wenn sie mit Mitteln behandelt wird, die auf Brom und Jod basieren, äußerlich sehr großen Konglobaten (Wucherungen der Kugelform) auf den betroffenen Bereichen;
    3. Fulminante Form - manifestiert sich häufiger bei Frauen mit neuropsychischen Störungen oder während der Schwangerschaft, der Menopause, wechselt zu schnell von der ursprünglichen Form bis zur letzten, Frauen gehen in eine Depression (Neurose ist möglich); eine Behandlung dieser Form ist selten, wenn sie hilft;
    4. Lymphödem - In dieser Form des pathologischen Prozesses treten Schwellungen des Gesichts hauptsächlich aufgrund der subkutanen Schicht auf, die zum Wachsen neigt, wobei dunkelrotes Ödem (Wangen, Nase usw.) deutlich sichtbar ist, aufgrund dessen das Auftreten von die schlimmste seite.

    Rosacea betrifft auch die Augen der Patienten (in 20% der Fälle), der Patient klagt über Kribbeln, Rötung, Juckreiz, Schwellung und Tränen. Dieses Symptom kann der Manifestation der Krankheit voraus sein und später wird die Haut gerötet. Diese Erkrankung wird begleitet von Blepharitis (einer Erkrankung, bei der die Haut in der Nähe der Augenlider rot wird und sich ablöst, zusammen mit der Bildung von Krusten in den Augenwinkeln) oder einer Bindehautentzündung (Rötung im Auge, die brennt, zerreißt und mit Licht schmerzt).

    Diagnose von Rosazea

    Ein erfahrener Arzt kann Rosazea einfach durch Betrachtung des Patienten feststellen, insbesondere wenn charakteristische Manifestationen der Zirbeldrüse der Nase vorliegen oder wenn die Krankheit begonnen hat. Moderne Dermatologie kann die Diagnose des Patienten auf der Grundlage der Daten klären, die der Arzt erhält, mit den erforderlichen Untersuchungen des Darms, der Blutgefäße, der Laboranalyse des Blutes und der aus geröteten Haut entnommenen Mikropartikel.

    Ein Augenarzt, ein Endokrinologe und andere Ärzte können an der Behandlung beteiligt sein. Es wird daher empfohlen, dass Sie sich zu Beginn der Behandlung in ärztliche Behandlung begeben, ohne auf die Entwicklung der Krankheit und die Verschlechterung des Körpers zu warten. Der Arzt kann Ihnen dabei helfen, die richtige Behandlung zu finden und Rosazea loszuwerden, je nachdem, welche Form der Erkrankung beim Patienten vorliegt.

    Wie behandelt man Rosazea?

    Rosazea ist eine chronische Krankheit, die Behandlung kann einige Wochen bis zu mehreren Monaten dauern. Eine vollständige Genesung der Patienten ist nicht möglich, aber jedes Symptom von Rosazea ist behandelbar und es ist durchaus möglich, die Entwicklung zu verhindern. Daher wird häufig eine komplexe therapeutische Behandlung von Rosazea im Gesicht verwendet, wo geeignete Medikamente (Antibiotika, Cremes, Salben), Physiotherapie, Laserbestrahlung und Dekokte verwendet werden. Der Arzt wählt die für den Patienten am besten geeignete Behandlung während der Rosazea.

    Medikamente

    Tetracyclin-basierte Antibiotika-Behandlung wird aktiv eingesetzt. Hochwirksam und Metronidazol, das mit verschiedenen Arten von Bakterien zurechtkommt und die Fähigkeit hat, die subkutane Zecke zu zerstören, bewältigt die Entfernung von Schwellungen. Ärzte sagen, dass eine wirksame Behandlung von Rosazea ein recht langer Behandlungszyklus (über ein Jahr) ist, aber man muss bedenken, dass Antibiotika dazu neigen, sowohl schlechte als auch gute Bakterien loszuwerden.

    Daher ist es wünschenswert, Trichopolum zu nehmen, das die Wiederherstellung der Normalisierung der Gesundheit des Darms und des Magens bewältigt. Im Falle von Beschwerden des Patienten wegen Juckreiz und verschiedenen Irritationen werden solche Mittel wie Tavegil, Suprastin oder Claritin verschrieben und komplexe Vitamine Ascorutin werden verschrieben, um die sichtbaren Sterngefäße loszuwerden (sie neigen dazu, die Gefäßwände zu verstärken). Zur Beruhigung der NA wird empfohlen, Mutterkraut oder Baldrianextrakt zu verwenden.

    Lokale Behandlung

    Wenn die Krankheit kein vernachlässigtes Stadium aufweist, kann Rosazea hauptsächlich mit Cremes, Salben und Lotionen behandelt werden. Dank der ärztlichen Verordnung kann die Apotheke Lösungen für Lotionen herstellen (dazu gehören Borsäure und ein Brei). Moderne Drogen:

    1. Skinoren Gel - lindert Schwellungen, trocknet die Haut durch Azelainsäure. Es gibt keine Kontraindikationen, Rosazea wird während der Schwangerschaft sicher behandelt.
    2. Creme - Entzündung entfernen, pustulöser Ausschlag wird durch den Inhalt der antibakteriellen Komponente (Metrogil, Rozex) verringert;
    3. Hormonelle Medikamente - geben ein sofortiges Ergebnis für eine kurze Zeit der Behandlung, aber nach Ablehnung der Einnahme kehrt die Krankheit zurück und kann zu einer schwereren Form (Steroide Rosacea) übergehen;
    4. Cream Ovante - ein Medikament natürlichen Ursprungs, wirkt positiv, ist für eine lange Zeit zugelassen. Die Zusammensetzung enthält kristallinen Schwefel und Anlagenteile.

    Physiotherapie-Behandlungen für Rosazea:

    • Schwache elektrische Ladungen beeinflussen die Haut (Koagulation);
    • Flüssiger Stickstoff (Kryodestruktion);
    • Mechanisches Planschleifen (Dermabrasion);
    • Lasertherapie - hilft, durchscheinende Blutgefäße loszuwerden, behandelt große Formationen und gleicht die nachgebende Haut aus. Grundsätzlich macht die Laser-Rosazea-Behandlung sichtbare Gefäße weniger sichtbar. Beseitigt die hypertrophierte Hautlaser-Behandlung von Rosazea. Aufgrund des intensiven gepulsten Lichts entfernt die Laserbehandlung Rötungen der Haut. Pustelausschläge werden unter dem Einfluss hoher Temperatur getrocknet. Das beste Skalpell ist ein Laser, der ultraschnelle Hautschichten des Gewebes entfernen kann. Bei der Behandlung mit Rosazea empfehlen Ärzte eine Woche vor dem Eingriff, keine Kosmetik zu verwenden;
    • Photokoagulation - eine der Möglichkeiten, mit kleinen vaskulären Sternchen umzugehen.

    Behandlung von Volksheilmitteln

    Rosacea wird zu Hause mindestens genauso gut behandelt, beginnend mit Lotionen mit wirksamen Dekokten und Tinkturen von Pflanzen. Einzige Voraussetzung für einen positiven kosmetischen Effekt sind gekühlte Lösungen:

    • Preiselbeeren 10 Schichten Gaze gefaltet, mit Cranberrysaft getränkt und auf das Gesicht aufgetragen, mit einer Wattebauschicht bedeckt. Dann ist alles mit einem Verband umwickelt und wartet von einer halben bis einer Stunde. Bei den ersten Anwendungen (1: 3 mit Wasser verdünnt) kann die Haut bei einem günstigen Hautkontakt beim nächsten Mal konzentrierter werden (allmählich reiner Cranberrysaft erreichen);
    • Kamille Eine Infusion von Blumen wird verwendet (1:15), dann wird die Gaze eingeweicht, mehrmals gefaltet, gepresst und für 3 Stunden auf das Gesicht aufgetragen. Dies geschieht einmal täglich.
    • Eine Nachfolge Auf 30 Teilen Wasser wird 1 Teil des Grases verwendet, die Binde wird mit einer Lösung angefeuchtet und ebenfalls etwa 30 Minuten auf das Gesicht aufgetragen;
    • Calendula Die Apotheke erwirbt Calendulatinktur, löst 50 ml Tinktur in einem Glas kaltem Wasser auf und tut dann dasselbe wie mit Kamille.
      Für Sterne wird die Verwendung von Masken empfohlen:
    • Haferflocken 2 EL. Haferflocken werden zu Pulver vermahlen, gießen 100 ml heißes Wasser und lassen einige Zeit stehen. Wenn die Mischung Raumtemperatur erreicht hat, kann sie 35-40 Minuten lang auf das Gesicht aufgetragen werden (nicht dick). Mit einem feuchten Tuch werden die getrockneten Teile der Maske benetzt;
    • Kefir Die Gaze wird mit frischem Kefir imprägniert und 10 Minuten auf das Gesicht aufgetragen.

    Diät

    Für die Diät ist es nicht ratsam, in der Diät zu verwenden:

    • Zitrusfrüchte, Birnen und Trauben;
    • Gebraten;
    • Salzig;
    • Konserviert;
    • Würste;
    • Gewürze;
    • Akut;
    • Mariniert;
    • Alkoholische Getränke;
    • Starke Tees und Kaffee;
    • Süßigkeiten

    Was darf man essen? Das Menü ist wünschenswert die Anwesenheit von Produkten wie:

    • Frisches Gemüse und Obst;
    • Gekochtes Fleisch (kein Fett);
    • Sauermilchgetränke;
    • Fisch;
    • Getreide;
    • Brot ohne Hefe;
    • Grüns;
    • Beeren;
    • Mineralwasser mehr als 2 Liter pro Tag.

    Prävention

    Bei kaltem Wetter sollte die Haut keinem Wind ausgesetzt werden, bei heißem Wetter - bei hellem Sonnenschein. Bei solchen Wetterbedingungen ist es besser, sich mit einem Taschentuch zu verteidigen. Verwenden Sie weniger alkoholische und heiße Getränke, verwenden Sie bewährte Kosmetikprodukte von guter Qualität. Vor der Einnahme von Medikamenten müssen Sie sich bezüglich der Behandlung mit Rosacea an Ihren Arzt wenden, um eine Schädigung des Körpers zu vermeiden. Immerhin hat der Arzt mehr als ein Dutzend dieser Probleme geheilt.

    Rosazea - ​​Ursachen, Diagnose, Behandlung

    Die Prävalenz von Rosazea

    Ursachen von Rosacea

    Die Ursachen dieser Krankheit sind nicht vollständig verstanden, aber es gibt eine Reihe von Theorien, nach denen Erkrankungen des Magens und des endokrinen Systems, Störungen des Immunsystems, erbliche Faktoren usw. beim Auftreten von Rosazea eine bestimmte Rolle spielen.

    I. Äußere Faktoren für die Entwicklung von Rosazea Es wird davon ausgegangen, dass der Konsum von Gewürzen sowie Kaffee und alkoholischen Getränken zu einer Auswirkung auf die Magenschleimhaut führt, wodurch die Gefäße des Gesichts reflexiv auftreten.
    Der Vorschlag, dass Rosazea durch übermäßigen Fleischkonsum entsteht, erwies sich als falsch, weil Die Krankheit tritt auch bei Vegetariern auf.
    Eine Reihe von Wissenschaftlern vertrat die Theorie des Auftretens von Rosazea beim Trinken von Kaffee und koffeinhaltigen Getränken (Coca-Cola), aber Experimente haben gezeigt, dass die Rötung im Gesicht nicht so sehr auf die Verwendung dieser Getränke zurückzuführen ist, sondern auf die Einnahme heißer Flüssigkeit im Magen (höher) 60 ° C). Patienten mit Rosazea werden jedoch empfohlen, scharfe Speisen, Kaffee, alkoholische Getränke und Zitrusfrüchte von der Ernährung auszuschließen.

    Ii. Infektiöse Theorie. Da Pusteln auf Rosazea im Gesicht erscheinen, wird angenommen, dass Bakterien eine Rolle bei der Entstehung der Krankheit spielen. Diese Theorie wird durch die Tatsache bestätigt, dass bei der Verschreibung von Antibiotika die Manifestationen von Rosazea deutlich reduziert werden. Aber im Inhalt der Pusteln konnte weder ein Virus noch ein Bakterium nachweisen, das die Ursache dieser Erkrankung sein könnte.

    Iii. Die Rolle von Zecken. Das Auftreten von Rosazea ist mit der Exposition gegenüber Zecken der Gattung Demodex verbunden. Diese Theorie wird durch die Erkennung von Zecken während der Materialentnahme aus bestimmten Hautpartien und einen Teileffekt bei der Ernennung einer Behandlung unterstützt, die auf die Zerstörung von Zecken abzielt. Da jedoch nicht bei allen Patienten Zeckenlarven gefunden werden, ist diese Theorie noch nicht endgültig bestätigt worden. Wenn Zecken in Rosazea gefunden werden, wird eine rosazähnliche Demodikose diagnostiziert.

    Iv. Erblicher Faktor. Die genetische Prädisposition für die Entwicklung von Rosazea wird von den meisten Wissenschaftlern abgelehnt. In den USA durchgeführte Studien haben jedoch gezeigt, dass bei 40% der Patienten mit Rosazea die Krankheit auch bei den nächsten Angehörigen auftritt. Auch in der Literatur werden Familienfälle der Krankheit beschrieben.

    V. Die Rolle von Krankheiten des Verdauungssystems. Gegner dieser Theorie bestreiten die mögliche Verbindung von Erkrankungen des Magens und Darms mit der Entwicklung von Rosazea. Studien haben jedoch gezeigt, dass 50-90% der Patienten mit Rosazea Anzeichen einer Gastritis zeigten, und 35% zeigten Symptome von Erkrankungen des Dünndarms.

    Vi. Theorie psychischer Störungen. Psychische Störungen galten lange Zeit als eine der Hauptursachen für Rosazea, doch zahlreiche Studien haben diese Tatsache nicht bestätigt. Der Zusammenhang von psychischen Erkrankungen mit Rosazea besteht darin, dass Patienten bei schweren Formen von Rosazea psychische Zustände in Form von Depressionen, depressiver Stimmung und emotionaler Instabilität entwickeln können.

    Das klinische Bild der Krankheit

    1. Anfangsstadium der Rosazea (sonst Rosazeadiathese oder episodisches Erythem). Diese Periode ist gekennzeichnet durch das periodische Auftreten von Rötungen in Wangen, Nase und Stirn. Neben dem Gesicht kann Rosazea auf der Brust (im Dekolletébereich) auftreten.
    Folgende Faktoren können den ersten Rötungsangriff auslösen:

    • heiße Getränke (Tee, Kaffee);
    • würziges scharfes Essen;
    • starke Windeinwirkung;
    • Überhitzung oder Unterkühlung des Körpers;
    • Alkoholkonsum;
    • stressige Situation;
    • Drogenkonsum;
    • Kosmetika für das Gesicht;
    • der Beginn der Wechseljahre;
    • körperliche Belastung

    Patienten mit erythematöser Form von Rosazea erwecken den Eindruck von Menschen, die bescheiden sind, anfällig für Aufregung und schüchtern sind. Zunehmend treten Rötungen des Gesichts auf, und an Stirn, Wangen und Nase befinden sich resistente Bereiche, die eine leuchtend rote Farbe haben und schließlich bläulich werden. Dies ist auf die Besiegung der oberflächlichen Venen zurückzuführen, die durch die Haut in Form von Besenreisern erscheinen. Neben diesen Symptomen kommt es auch zu Schwellungen im Gesicht, Brennen und Abschälen der Haut.

    2. Stadium Papulapustulumsmanifestationen. Bei papulopustularer Form der Rosazea erscheinen Akne und Pusteln auf dem Hintergrund der Gesichtsrötung. Akne mit Rosazea besteht seit mehreren Wochen und ist in Gruppen angeordnet. Nach ihrem Verschwinden bleiben die Narben in der Regel nicht oder sind kaum wahrnehmbar. Schwellungen der Haut treten hauptsächlich in der Stirn und im Bereich zwischen den Augenbrauen auf. In diesem Stadium steigt die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht. Nach einem langen Aufenthalt in der Sonne treten Beulen auf der Haut auf (Sonnenkomedonen). Das Brennen und Kribbeln der Haut wird in diesem Stadium geschwächt. Pustulöse Eruptionen betreffen nach und nach die gesamte Haut von Gesicht, Kopfhaut, Brustbereich und in seltenen Fällen auch den Rücken. Der Ausschlag am Kopf wird von starkem Juckreiz begleitet.

    3. Fimatoides Stadium. Wenn die Krankheit fortschreitet, beginnen in diesem Stadium einige Patienten bestimmte Hautpartien zu verdicken, wodurch sie uneben aussieht und einer Orangenhaut ähnelt. Häufig kommt es zu einer Verdickung bestimmter Gesichtsbereiche - Ohren, Nase, Stirn. Die häufigste Komplikation bei Männern ist eine Verdickung der Nase. Eine solche Verdickung heißt im Griechischen Pyma, was einen Knoten bedeutet - bzw. die Nase wird als Zirbeldrüse bezeichnet. Die Zirbeldrüse (oder Rhinophym) ist vergrößert, hat eine bläuliche Farbe mit vielen Blutgefäßen. Allmählich treten tiefe Rillen auf, die die Nase in einzelne klumpige Läppchen unterteilen. Seltener treten solche Veränderungen an anderen Hautbereichen auf: Verdickung der Augenlider, Kinnhaut, Nadelkissenverdickung der Stirnhaut, ähnlich Blumenkohl, Wachstum des Ohrlappens. Diese Symptome von Rosazea werden bei Frauen fast nicht gefunden, was mit dem möglichen Einfluss weiblicher Sexualhormone zusammenhängt.

    Schädigung der Augen mit Rosazea

    Sonderformen von Rosazea

    • Konglobat Rosazea. Diese Form ist durch das Auftreten riesiger kugelförmiger Wucherungen - Konglobaten - auf der geröteten Haut gekennzeichnet. Diese Situation tritt häufig bei der Einnahme von Arzneimitteln auf, die Jod oder Brom enthalten.
    • Rosacea ist ein Steroid. Es entwickelt sich bei Personen, die lange Zeit lokale Hormonsalben (insbesondere mit Fluor) für diese oder jene Hauterkrankung verwenden. Steroid Rosacea ist sehr schwer zu behandeln.
    • Blitzform. Entwickelt sich hauptsächlich bei jungen Frauen. Zu den Faktoren, die diese Form der Rosazea verursachen können, gehören neuropsychische Störungen, Schwangerschaft und hormonelle Veränderungen des Körpers in den Wechseljahren. Die fulminante Form ist die komplexeste Variante von Conglobat Rosacea. Die Krankheit entwickelt sich plötzlich und schnell fortschreitend, was zu einer Entstellung des Gesichts führt. Vor diesem Hintergrund entwickeln junge Frauen häufig Depressionen und Neurosen. Die Behandlung von Rosazea im Gesicht mit dieser Form hat einen sehr geringen Effekt.
    • Rosacea-Lymphödem (ödematöse Form). Eine seltene Variante der Rosazea-Hautkrankheit, die sich in starken Gesichtsschwellungen äußert, die sich auf Wangen, Kinn, Stirn, Nase und Augen befinden. Das Ödem hat eine violette Farbe, und wenn es gedrückt wird, hinterlässt es keine Löcher, weil das Gesicht schwillt nicht auf Kosten der Flüssigkeit, sondern aufgrund der Vermehrung der subkutanen Schicht. Der allgemeine Zustand in dieser Form leidet wenig, aber die Entstellung des Gesichts ist stark ausgeprägt.

    Diagnose von Rosazea

    Begleiterkrankungen des Verdauungssystems und der Nachweis von Demodex-Milben begünstigen ebenfalls die Erkrankung.

    Rosazea-Behandlung

    Da es viele Faktoren gibt, die den Verlauf von Rosazea provozieren und verschlimmern, sind auch die Behandlungsmethoden vielfältig. Die Verwendung einiger Medikamente zielt eher auf die Reduzierung von Rosazea im Gesicht ab, andere Medikamente und Methoden werden zur Behandlung von Begleiterkrankungen des Nervensystems und der Verdauungsorgane eingesetzt.
    1. Gebrauch von Antibiotika Antibiotika aus der Tetracyclingruppe (Oxytetracyclin, Tetracyclinhydrochlorid, Doxycyclin, Minocyclin) sind bei der Behandlung von Rosazea am wirksamsten. Auch eines der wirksamsten Mittel gegen Rosazea hat sich seit langem als Arzneimittel wie Metronidazol (oder Trichopol) erwiesen. Es besteht kein Konsens über den Mechanismus seiner Wirkung. Es wurde zuverlässig nachgewiesen, dass Metronidazol bei Rosazea eine abschwellende Wirkung hat und die regenerativen Fähigkeiten der Darmschleimhaut und des Magens verstärkt. Metronidazol wirkt auch gegen eine Vielzahl von Bakterien und Demodex-Milben.

    2. Lokale Behandlung Gebrauchte Cremes, Gele und Salben, die in fertiger Form verkauft werden, sowie komplexe Redner, die in Apotheken auf Rezept hergestellt werden.
    Rosazea wird mit den folgenden topischen Mitteln behandelt:

    • Cremes und Gele der Quasi-Gruppe mit Quassia-Extrakt. Bei der Behandlung von Rosazea lindert diese Gruppe von Medikamenten Entzündungen, Juckreiz, erleichtert den Krankheitsverlauf und überträgt die Erkrankung bei regelmäßiger Anwendung in das Stadium der verlängerten Remission.
    • Skinoren-Gel ist eine der effektivsten Behandlungen für Rosazea. Die Hauptkomponente des Gels ist Azelainsäure, die entzündungshemmend ist, gegen Ödem wirkt und eine Trocknung bewirkt. Skinoren-Gel wird nach dem Waschen und Trocknen der Haut dünn aufgetragen. Da das Arzneimittel ein therapeutischer Wirkstoff und kein kosmetischer Wirkstoff ist, ist die Wirkung seiner Verwendung nur bei regelmäßiger Anwendung bemerkbar. Skinoren für Rosazea können von Personen jeden Geschlechts und Alters verwendet werden. Es ist nicht kontraindiziert, auch nicht während der Schwangerschaft und der Stillzeit.
    • Cremes und Gele, die Metronidazol enthalten (Rosex, Rosamet, Metrogil). Bei Rosazea lindern solche Gele Entzündungen, reduzieren die Anzahl der Pustelausbrüche und glätten die Hautoberfläche teilweise.
    • Hormonelle Salbe und Creme für Rosazea. Vor kurzem wird die Verwendung von Salben mit Hormonen nicht empfohlen. Solche Mittel bewirken einen schnellen Effekt, der sich besonders bemerkbar macht, wenn Sie vor und nach der Behandlung ein Foto machen. Daher führt die Verwendung von Hormoncreme in den meisten Fällen zu guten Ergebnissen. Die Abschaffung dieser Mittel führt jedoch zu einer raschen Rückkehr der Symptome und sogar zur Entwicklung einer schweren Steroidform von Rosazea. Cremes, die Fluor, Brom oder Jod enthalten, werden ebenfalls nicht empfohlen.
    • Cream Ovante (enthält mikroverkapselten kristallinen Schwefel und eine Vielzahl pflanzlicher Inhaltsstoffe). Gibt einen guten kosmetischen Effekt, ist sicher und kann für lange Zeit verwendet werden.

    3. Bei einer großen Anzahl von Besenreisern wird das Vitaminpräparat Ascorutin verschrieben, das die Wände der Blutgefäße stärkt.

    4. Antiallergika bei schwerer entzündung und juckreiz (suprastin, fenkarol, tavegil).

    5. Mittel, die das Nervensystem beruhigen (Baldrian, Mutterkraut, Salbei).

    6. Physiotherapeutische Behandlungsmethoden Bei Rosazea hilft die Phototherapie bei kleinen vaskulären Sternchen, und die Verwendung eines Lasers hilft, größere vaskuläre Läsionen zu beseitigen. Die Behandlung von Rosazea mit einem Laser hilft, durchscheinende Blutgefäße zu entfernen und die Hautoberfläche zu glätten. Effektiv ist auch der Ablauf von Verfahren mit Trockeneis oder flüssigem Stickstoff.

    Da einige physiotherapeutische Methoden (insbesondere die Laserbehandlung von Rosazea) recht teuer sind, wenden sich viele Patienten, die sich fragen, "wie sie Rosazea heilen können", auf die traditionelle Medizin und die Homöopathie zurück.

    Rosacea-Behandlung mit Volksmitteln

    Beliebte Behandlungen für Rosazea wirken oft kosmetisch. Die Behandlung und Hautpflege für Rosazea ist am besten, wenn Sie mit Lotionen beginnen. Dafür können Abkochungen, Säfte und Pflanzenextrakte verwendet werden. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine effektive Behandlung ist, dass alle Lösungen gekühlt werden müssen!

    Die folgenden Kräuter und Pflanzen werden zur Behandlung von Rosazea verwendet:

    • Calendula Sie können fertige Tinktur aus Ringelblume verwenden, die in einer Apotheke gekauft wurde. 50 ml Tinktur in einem Glas kaltem Wasser verdünnt. Die resultierende Lösung wird mit einem in mehreren Lagen gefalteten Tuch oder Gaze getränkt. Leicht gewrungen, 3 Stunden lang Gaze im Gesicht auftragen. Das Verfahren wird einmal am Tag durchgeführt.
    • Kamille Für rosafarbene Rosazea wird eine Infusion von Blumen verwendet (zubereitet im Verhältnis 1:15). Nach Herstellung der Lösung wird wie bei der Ringelblume vorgegangen.
    • Eine Nachfolge Verwenden Sie zur Zubereitung der Infusion 1 Teil des Krauts in 30 Teilen Wasser. Die mit Lösung befeuchtete Serviette wird 30 Minuten lang auf das Gesicht gelegt.
    • Preiselbeeren Zu Hause können Sie Rosazea mit Cranberrysaft behandeln. Nassverbände sind am effektivsten. Dazu 10 Lagen Gaze mit Cranberrysaft getränkt, dann auf das Gesicht legen und mit einer Wattebauschicht überziehen. Diesen Verband mit einem Verband fixieren und 30-60 Minuten einwirken lassen. Wenn Sie Cranberries zum ersten Mal verwenden, sollte der Saft im Verhältnis 1: 3 mit Wasser verdünnt werden. Wenn die Haut gut reagiert hat, können Sie die Konzentration schrittweise erhöhen und den unverdünnten Cranberrysaft verwenden.

    Bei Rosazea und Rosazea (Besenreiser) wirken Haferflocken- und Kefirmasken gut.

    Haferflocken Maske Zerdrücken Sie zwei Esslöffel Haferflocken zu Pulver, gießen Sie 100 ml heißes Wasser ein und lassen Sie es aufgehen. Nachdem Sie die Flocken auf Raumtemperatur abgekühlt haben, tragen Sie die Aufschlämmung 40 Minuten lang mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auf. Nimm eine nasse Serviette mit. Es ist notwendig, um trockene Bereiche der Maske zu benetzen.

    Kefir-Maske. Tränken Sie die Gaze-Serviette mit frischem Kefir und legen Sie sie 10 Minuten lang auf Ihr Gesicht. Die Prozedur wird täglich empfohlen.

    Rosacea-Diät

    Für Patienten mit Rosazea ist es äußerst wichtig, sich an die richtige Ernährung zu halten. Es ist besser, schrittweise und regelmäßig zu essen. Es ist notwendig, die Verwendung von Konserven, Salz, Wurst, Essig, Pfeffer und anderen Gewürzen, gebratenen Lebensmitteln, tierischen Fetten und Süßigkeiten so weit wie möglich einzuschränken. Es wird nicht empfohlen, Früchte wie Orangen, Trauben, Mandarinen und Birnen zu sich zu nehmen. Sie sollten alkoholische Getränke, starken heißen Kaffee und Tee vergessen.

    Was ist möglich Ihre Ernährung sollte mageres Fleisch enthalten - gekocht, gedünstet oder gedünstet. Sie können Fisch, gekochte Eier, Butter und Pflanzenöl, Kartoffeln essen. Erlaubt sind auch Kohl, Karotten, Rüben und frische Gurken, Beeren, Äpfel und Pflaumen, Dill und Petersilie, Rhabarber, Bohnen, Milchprodukte, Getreide (Buchweizen, Reis, Haferflocken) und Fladenbrot.

    Bei schweren Formen der Krankheit kann vom Arzt ein Fasten für 5 Tage verordnet werden:
    1. Tag: Am Morgen trinkt der Patient 30 Minuten lang eine 10% ige Lösung von Magnesiumsulfat und dann tagsüber nur Mineralwasser (Borjomi, Narzan usw.) mit einem Gesamtvolumen von 1000-1500 ml.
    2. Tag: bis zu 2 Liter Mineralwasser trinken.
    3. Tag: Kefir, Ryazhenka, Pflanzenöl, 200 g Salzkartoffeln, 20-25 g Butter, altbackenes Weißbrot oder Cracker (200 g), ungesüßter Tee, Hüttenkäse, Gemüsesuppe, Äpfel, frische Gurken.
    4. Tag: Zusätzlich zu den Produkten des Vortages können Sie Fisch oder gekochtes Fleisch (100 g) sowie Müsli essen.
    5. Tag: Sie können Gemüse und Beeren, die für Rosazea zugelassen sind, in Ihre Ernährung aufnehmen.

    Verwendung von Kosmetika für Rosazea

    Wie Rosacea behandelt werden soll, wurde bereits gesagt. Ebenso wichtig ist die richtige hygienische und kosmetische Pflege. Im Winter und Herbst müssen Sie Ihre Haut vor starkem Wind, Kälte, Schnee und Regen schützen. Im Sommer und Frühling wird empfohlen, die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen: Tragen Sie einen Hut mit großer Krempe, eine dunkle Brille oder einen Regenschirm. Es ist auch notwendig, Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor 15 und höher auf das Gesicht aufzutragen, bevor Sie ausgehen. Sauna und Solarium sind nicht erlaubt.

    Rosacea-Krankheit erfordert nur die Verwendung von weichen Kosmetika. Nun, wenn sie Extrakte aus Grapefruit, Blaubeere, Kamille, Gurke enthalten. Alle Kosmetika für Rosazea (Lotionen, Tonika, Cremes) sollten keinen Alkohol enthalten, und es ist besser, aus den Produkten zu wählen, die das Kennzeichen "hypoallergen" oder "gegen Couperose" aufweisen. Damit Kosmetika heilende Eigenschaften haben und nicht nur die Manifestationen der Krankheit maskieren, können Sie eine Lösung von Dimexidum hinzufügen.

    Unter der dekorativen Kosmetik ist immer eine Schutzcreme aufzutragen.

    Bei Rosazea wird bei Männern empfohlen, einen Elektrorasierer zu verwenden. Klingen können nur verwendet werden, wenn sie sehr scharf sind.

    Das Auftragen und Entfernen von Kosmetika sollte äußerst vorsichtig sein: Sie können nach dem Waschen nicht viel Creme einreiben oder die Gesichtshaut mit einem Tuch abreiben.

    Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

    Was ist die effektivste Hautallergiesalbe für Erwachsene?

    Allergie ist eine spezielle Reaktion der körpereigenen Immunität gegen bestimmte Substanzen (Allergene) und kann durch irgendetwas hervorgerufen werden.


    Herpes: kann nicht geheilt werden, Sie können sich erholen

    Es besteht die Meinung, dass es unmöglich ist, Herpes loszuwerden. Wenn Sie bereits krank geworden sind, leiden Sie bis zum Lebensende...Stimmt es, dass Herpes unheilbar ist?


    Akne auf den Genitallippen (weiß, intern, subkutan) - was zu tun ist

    Die Haut in intimen Bereichen, nämlich in den Scham- und Gesäßbereichen, die Schleimhaut der äußeren Genitalien wird reichlich mit sekretierenden Fett- und Schweißdrüsen versorgt.


    Prosyanka (Whiteheads, Milia) - Ursachen, Behandlung, Prävention

    Milien können entweder einzeln oder in Gruppen auftreten. Meistens treten sie auf:Einige Leute bemerken sie auf der Stirn oder im Nacken, andere - auf den Genitalien.