Welche Hautpillen sind besser für Hautallergien?

Allergie ist die Reaktion des Körpers auf äußere Reizstoffe wie Haushaltschemikalien, Pollen, Drogen, Haushaltsstaub und viele andere. Juckreiz, laufende Nase, Niesen, Tränen und verschiedene Hautausschläge sind Anzeichen für Allergien.

In der heutigen Welt sind Allergietabletten am beliebtesten bei Menschen, die an einem solchen Problem leiden. Sie sind nicht in der Lage, die Manifestationen allergischer Reaktionen alleine zu beseitigen, können jedoch deren Entwicklung verhindern.

Um sich selbst nicht zu schaden, sollte daran erinnert werden, dass selbst wenn die Erreger noch aufgenommen werden, selbst die größten Medikamentenmengen diesen Prozess nicht stoppen und alles unwirksam wird.

Allergie-Pillen: Liste und Preise

Bei der Auswahl von Medikamenten stellen wir uns die Frage: „Welche Pillen für Hautallergien sind besser?“ Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie sicherstellen, dass das Hauptallergen entfernt wird, bevor Sie Medikamente gegen Allergien einnehmen. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Medikamente nicht zu dem gewünschten Ergebnis, auch wenn die Dosis erhöht wird.

Liste der wirksamsten antiallergischen Pillen:

Dank einer großen Auswahl an Pillen gegen Allergien können Sie das für Sie passende Medikament auswählen. Der Durchschnittspreis solcher Medikamente zwischen 200 und 600 Rubel. Eine Vielzahl von Medikamenten ermöglicht es Ihnen, ein billiges Äquivalent und das Beste der letzten Generation zu kaufen.

Antihistaminika der ersten Generation

Heutzutage werden Medikamente dieser Gruppe praktisch nicht von Ärzten verschrieben, aber wir empfehlen dennoch, die Liste zu studieren:

  1. Suprastin, Chlorpyramin - das sicherste von Gruppe 1. Preis 128,00 Rubel
  2. Tavegil - es treten allergische Reaktionen auf die Inhaltsstoffe auf. Preis 159,00 Rubel
  3. Diphenhydramin - beeinflusst das zentrale Nervensystem. Preis 75,00 Rubel
  4. Diazolin - reizt die Hülle des Gastrointestinaltrakts. Preis 69,00 Rubel
  5. Peritol - erhöht den Appetit.
  6. Pipolfen - reduziert die Darmbeweglichkeit.
  7. Diprazil - beeinflusst die Aktivität des Nervensystems.
  8. Fenkarol - geringe Wirkstoffwirksamkeit. Preis 376,00 Rubel

Diese Medikamente werden derzeit viel seltener als Medikamente der 2. und 3. Generation verwendet, da sie eine Reihe von Nebenwirkungen haben:

  • trockener Mund
  • Erregung
  • Verstopfung
  • Tachykardie.
  • reduzierte Sehschärfe.
  • Depression des Zentralnervensystems: Schläfrigkeit, Reaktionshemmung, verminderte Konzentrationsfähigkeit.

Suprastin und Chloropamin sind die einzigen Arzneimittel der ersten Generation, die weiterhin beliebt sind, da sie keine starken kardiotoxischen Wirkungen verursachen. Wir empfehlen jedoch nicht deren Verwendung, da es wirksamere Medikamente gibt.

Antihistaminika 2 Generationen

Die zweite Generation von Medikamenten mit Antihistaminwirkung wurde erst vor kurzem entwickelt. Ein wesentlicher Vorteil dieser Medikamente ist das Fehlen einer negativen Wirkung auf das zentrale Nervensystem, dh sie verursachen keine Schläfrigkeit und Hemmung.

Die beliebtesten Medikamente der zweiten Generation sind

  1. Claritin ist eine beliebte Droge, die auch ältere Menschen und für Kinder ab einem Jahr einnehmen. Es wirkt schnell und lange, wirkt sich nicht auf die Arbeit des Herzens aus und hat keine beruhigende Wirkung. Preis 174,00 Rubel
  2. Sempreks ist ein Arzneimittel, das ein hohes Antihistaminikum und eine minimale Sedierung kombiniert.
  3. Trexil ist das erste Anti-Allergie-Medikament der zweiten Generation. Es wirkt effektiv, aber es drückt die Arbeit des CAS. Preis 97,45 Rubel
  4. Phenistil - Allergietabletten, die keine Schläfrigkeit und Sedierung verursachen. Preis 319,00 Rubel
  5. Histalong ist ein wirksames Medikament gegen chronische Allergien, da es bis zu drei Wochen lang einen Antihistaminikum-Effekt hat.

Bei der Behandlung von Kindern wird Claritin häufig verschrieben. Dieses Arzneimittel ist zur Behandlung von Krankheiten bei Säuglingen zugelassen und weist die geringste Gruppe möglicher Nebenwirkungen auf.

Antihistaminika der dritten Generation

Um Allergien wirksam zu bekämpfen, wurden die besten Medikamente der dritten Generation entwickelt. Sie sind die fortschrittlichsten und perfektesten und helfen sehr. Denn solche Mittel sind nicht durch die Wirkung auf die Arbeit des Herzens sowie durch negative Auswirkungen auf das Zentralnervensystem einer Person gekennzeichnet. Sie sind im Wesentlichen aktive Metaboliten von Arzneimitteln der zweiten Generation.

  1. Telfast ist ein Metabolit von Terfenadin, interagiert auch nicht mit anderen Medikamenten, wird im Körper nicht metabolisiert, verursacht keine Schläfrigkeit und verletzt die psychomotorischen Funktionen nicht. Es gilt als sicher und wirksam unter Antihistaminika. Diese Allergiepillen sollten nicht von Kindern unter 6 Jahren eingenommen werden. Preis 570,00 Rubel
  2. Fexofenadin ist ein Analogon des vorherigen Arzneimittels. Es wirkt sich auch nicht auf das Gehirn und das Nervensystem aus, interagiert nicht mit Drogen und Alkohol und ist ein wirksames und sicheres Mittel. Preis 281,79 Rubel
  3. Cetirizin wirkt bei Hautirritationen. Es wird im Körper nicht metabolisiert und dringt schnell in die Haut ein, wodurch Dermatitis gut beseitigt wird. Kann bei Kindern nach 2 Jahren verwendet werden. Preis 105,00 Rubel
  4. Zyrtec - hat fast keine Nebenwirkungen, wirkt über den Tag (die Wirkung tritt nach ca. 1-2 Stunden ein). Da die Substanzen über die Nieren ausgeschieden werden, sollte das Medikament bei Nierenversagen und anderen Problemen sorgfältig und unter Aufsicht eines Spezialisten verwendet werden. Preis 199,00 Rubel
  5. Tsetrin - seine Anwendung ist bei Erwachsenen und kleinen Patienten des Allergologen ab dem Alter von zwei Jahren möglich. Es gilt als der sicherste und effektivste Weg, Allergiesymptome zu lindern. Das Medikament hemmt die Funktion des Zentralnervensystems nicht und verursacht fast keine Sedierung. Preis 164,00 re.

Nur ein Spezialist kann Pillen gegen Hautallergien auswählen und schreiben. Sie muss vorhandene Krankheiten sowie die Manifestationen und den Schweregrad von Allergien berücksichtigen.

Allergietabletten der letzten Generation: Liste

Es gibt nicht viele solcher Medikamente, deren Ergebnis jedoch für sich spricht:

  1. Erius hilft, periphere Histaminrezeptoren zu blockieren, wodurch eine ganze Kaskade negativer Reaktionen des Körpers gehemmt wird.
  2. Zyrtec verhindert die Entwicklung und erleichtert den Verlauf einer allergischen Reaktion erheblich. Darüber hinaus ist das Medikament gegen Juckreiz hervorragend.
  3. Telfast kann lange Zeit ohne gesundheitliche Schäden verwendet werden. Die Wirkung des Arzneimittels beginnt eine Stunde nach der Verabreichung und erreicht nach etwa sechs Stunden ein Maximum.

Trotz dieser positiven Eigenschaften sollten die anti-allergischen Tabletten der letzten Generation von einem Spezialisten verordnet werden. Dies ermöglicht eine effizientere Behandlung und gibt kein zusätzliches Geld für den Kauf unnötiger teurer Medikamente aus.

Glukokortikoide

Kann topisch und systemisch mit sehr schweren Formen der Allergie verabreicht werden. Lokal - in Form von Salben und Gelen, systemisch - in Form von Injektionen und Tabletten.

Die Einnahme von Glukokortikoiden spart in den meisten Fällen vor Allergien, da es sich im Wesentlichen um Hormone mit Steroidcharakter handelt, die von der Nebennierenrinde produziert werden und eine starke entzündungshemmende und antiallergische Wirkung haben.

Zu hormonellen Mitteln gehören:

Unabhängig von dem Medikament, das der Patient verwendet, sollte dies mit äußerster Vorsicht erfolgen und auf keinen Fall dieses oder jenes Medikament unabhängig verschreiben. Im Falle von Antihistaminika kann man immer noch raten, aber die Selbstverabreichung von Hormonen endet in den meisten Fällen gesundheitsschädlich.

Allergie-Behandlungsprogramm

Bei der Behandlung von allergischen Reaktionen auf die Haut müssen Sie ein bestimmtes therapeutisches Maßnahmenprogramm einhalten:

  1. Teilweise oder absolute Beseitigung des Eintretens des Erregers einer allergischen Reaktion auf jede mögliche Weise.
  2. Begrenzung der Wirkung irritierender Faktoren (Überhitzung, Überkühlung, Austrocknung und Überbenetzung der Haut).
  3. Ablehnung der Lebensmittel, die das Allergierisiko erhöhen können. Dazu gehören zuckerhaltige Lebensmittel, Zitrusfrüchte, Milchprodukte, Schokolade und Kaffee;
  4. Beseitigung übermäßiger körperlicher und geistiger Überanstrengung.

Es ist ratsam, Pillen gegen Allergien nur dann zu verwenden, wenn der Einfluss dieser Faktoren minimiert ist. Wenn diese Regel nicht befolgt wird, muss die Dosis der Medikamente ständig erhöht werden. Der erwartete Effekt wird jedoch nicht erzielt.

Allergie-Medikamente sind wirksam und preiswert

Allergische Rhinitis, Dermatitis der Haut, Asthma bronchiale, Ekzem, Angioödem, Urtikaria - dies ist nur ein Teil der allergischen Reaktionen des Körpers, die durch eine Verletzung des Immunsystems verursacht werden.

Der moderne Markt der Pharmakologie bietet eine Vielzahl von Medikamenten - Tabletten, Sirupe, Salben und Tropfen. Einige lindern einfach die Symptome und verhindern, dass sich die Krankheit entwickelt. In der Regel handelt es sich dabei um Antihistamin-Blocker. Andere Drogen (im Falle von Vernachlässigung) beschäftigen sich mit ernsthafter Arbeit - Hormone und Cromones (Mastzellmembranstabilisatoren).

Arten von Drogen

Alle gegen allergische Symptome gerichteten Medikamente können in vier Gruppen eingeteilt werden. Sie unterscheiden sich im Wirkprinzip.

Antihistamin

Antihistaminika oder H1-Histaminrezeptorblocker zielen darauf ab, die durch die Wirkung von Histamin verursachte Wirkung zu beseitigen. Am häufigsten ist es: Niesen, verstopfte Nase, laufende Nase.

Der Wirkmechanismus solcher Wirkstoffe beruht auf der Blockade der H1-Histamin-Rezeptoren, mit der Folge, dass die Zellen der Gewebe und Organe, in denen sich genau dieser Rezeptor befindet, gegenüber Histamin unempfindlich werden.

Hormonell

Bei schweren allergischen Reaktionen werden Hormonmittel zur Behandlung von Allergien oder Glukokortikoiden eingesetzt. Dies sind Steroidhormone, die von der Nebennierenrinde produziert werden.

Glukokortikoide verändern die Produktion von Antikörpern, unterdrücken die Entzündungsreaktion, hemmen die Bildung von Histamin und erfüllen mehrere andere Funktionen.

Cromones

Cromone oder Mastzellmembran-Stabilisatoren. Der Mechanismus ihrer Wirkung ist wie folgt: Veränderung der Hydratationseigenschaften (Fähigkeit, sich mit Wassermolekülen zu verbinden) Eigenschaften von Mastzellen, Cromone hemmen den Eintritt von Calciumionen in den intrazellulären Raum, wodurch der Prozess der Freisetzung biologisch aktiver Substanzen, die allergische Anzeichen verursachen, blockiert wird. Wird verwendet, um die Entwicklung von Asthma bei allergischer Rhinitis zu verhindern.

Homöopathische Mittel

Homöopathische Mittel werden größtenteils aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt. Und es kann wiederum allergische Eigenschaften haben. Daher verschlechtern sich oft nach dem Beginn der Phyto- und Homeo-Therapie allergische Symptome. Darüber hinaus hat die Homöopathie keine nachgewiesene klinische Wirksamkeit.

Formen der Freigabe

Mittel gegen Nahrung und andere Reaktionen gibt es in verschiedenen Formen:

  1. Tabletten werden bei allen Formen der Krankheit verwendet. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Histamin zu blockieren. Von den offensichtlichen Vorteilen - dem Komfort des Empfangs. Nachteile - nicht immer eine bequeme Dosierung, insbesondere für kleine Kinder. Kaufen Sie billige oder teure Pillen zum richtigen Preis heute ist kein Problem.
  1. Injektionen sind erforderlich, wenn eine sofortige Reaktion erforderlich ist. Zum Beispiel bei Angioödem oder anaphylaktischem Schock. Intravenös oder intramuskulär eingeführt. Nachteile - die Komplexität der Anwendung, die einen kompetenten Spezialisten erfordert.
  1. Bei der Behandlung oder Prävention von Asthma ist Inhalation erforderlich. Pluspunkte - das Medikament geht direkt in die Lunge. Nachteile - Sie benötigen zusätzliche Ausrüstung in Form eines Verneblers.
  1. Salben werden hauptsächlich bei Pruritus oder Dermatitis eingesetzt. Bei der richtigen Auswahl von Medikamenten für Allergien wird das Problem sofort gelöst. Dies ist der Hauptvorteil von Salben, wenn der Wirkstoff sofort in den geschädigten Bereich gelangt. Der Minuspunkte - lokale Reaktionen.
  1. Bei der Behandlung der Atemwegsreaktion werden Tropfen verwendet: Niesen, verstopfte Nase oder ständige Rhinitis. Von den Vorteilen - schnelle Wirkung, eine oder zwei Minuten. Cons - süchtig machend, hören Sie auf, die gewünschte Wirkung zu erzielen.
  1. Sprays unterscheiden sich von Tröpfchen durch einen längeren Effekt ab dem Beginn der Dosis. Sie können jedoch nur durch einen kurzen Kurs angewendet werden.

Arzneimittelerzeugung

Es gibt drei Generationen guter Produkte:

  1. Ich Generation - Medikamente von kurzer zeitlicher Wirkung. In der Regel werden sie eingesetzt, wenn Nothilfe benötigt wird (Angioödem, anaphylaktischer Schock, Urtikaria, Heuschnupfen). Sie haben eine ausgeprägte sedative (sedative) Eigenschaft, das heißt, sie beziehen sich nicht auf Medikamente, die keine Schläfrigkeit verursachen, und ihre Analoga. Kann in großen Dosen und häufig verwendet werden. Kontraindiziert bei Personen, deren Tätigkeit mit einem erhöhten Verantwortungsanteil verbunden ist (Fahrer, Ärzte, Piloten).
  1. Generation II - keine Beruhigungspillen. Ihr Vorteil ist die Aktionsdauer (bis zu einem Tag). Darüber hinaus sind diese Medikamente in therapeutischen Dosen sicher. Sie hemmen das zentrale Nervensystem nicht. Bei der Notfallversorgung sind sie jedoch nutzlos, da die Wirkung des Medikaments nur 2-4 Stunden nach der Einnahme eintritt. Sie wirken kardiotoxisch, dh sie verletzen den Herzrhythmus.
  1. Generation III - ähnlich der Generation II, besitzt jedoch keine kardiotoxische Wirkung. Diese neuen Medikamente wirken sich auch bei Allergien nicht auf das zentrale Nervensystem aus. Ärzte verschreiben lieber moderne Medikamente, also die Mittel der letzten Generation.

Für Kinder

Bei verschriebenen Medikamenten kann die Behandlung bei Erwachsenen und Kindern unterschiedlich sein. Die Wahl der Dosierungsformen aus Reaktionen für Kinder wird durch die daraus resultierenden Nebenwirkungen und Komplikationen behindert. Es gibt jedoch Medikamente, die sogar den Zustand von Neugeborenen lindern können:

  • Neugeborene - bis zu einem Jahr - Fenistil, Fenkrol, Diphenhydramin;
  • aus dem Jahr - Zyrtec;
  • ab 2 Jahre alt - Diazolin, Zodak;
  • ab 3 Jahre - Suprastin;
  • ab 6 Jahre alt - Tavegil, Clemastin.

Eine Liste dieser preiswerten, aber wirksamen Medikamente kann berücksichtigt werden, sie sollten jedoch nach ärztlicher Verschreibung eingenommen werden.

Verfügbare Medikamente

Wir bieten Ihnen eine erschwingliche Liste von Medikamenten für Allergiesymptome.

Ich Generation

  • Dimedrol (Produktion von Ozone) - 26,99 r.
  • Diazolin (Produktion AVVA RUS) - 60.00 p.
  • Chloropyramin (Herstellung von Sotex FarmFirm, Inc.) - 112,00 p.
  • Suprastin (Produktion EGIS-Ryce LLC) - 129.00 p.

2. Generation

  • Loratadin (OZON-Produktion, LLC) - 9,99 p.
  • Ketotifen (hergestellt von IRBIT CHEMFARM FACTORY, OJSC) - 49,00 €
  • Cetirizin (Produktion SANDOZ) - 51.00 p.

Generation III

  • Fexofast (hergestellt von LIFE CELL) - 295.00 p.
  • Feksadin (Produktion von RANBAXI) - 302.00 p.
  • Ksizal (Produktion YUSB PHARMA LOGISTICS) - 353.00 p.
  • Erius (Produktion BAYER) - 618.00 p.

Hormonell

  • Epinephrinhydrochlorid (hergestellt von PHARMACY CAPITAL) - 60.00 €
  • Momat Rino (Produktion GLENMARK) - 364.00 p.

Cromones

  • Ketotifen (Produktion IRBIT CHEMICAL FACTORY, OJSC) - 49.00 p.
  • Kromoheksal (Produktion SANDOZ) - 103.00 p.
  • Intal (Produktion SANOFI RUSSIA) - 682.00 p.

Nach Ansicht von Ärzten und Patienten wirksame Medikamente

Hier ist eine Liste der besten, wirksamen Allergie-Medikamente für Erwachsene und Kinder mit Preisen.

Ich Generation

  1. Ich platziere - Diphenhydramin. Die Preisspanne variiert je nach Apotheke und Hersteller um 100 Rubel. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Diphenhydramin. Es wirkt zusätzlich zu einer antiallergischen entzündungshemmenden Wirkung. Von den Vorteilen des Medikaments: Es ist gut mit anderen Medikamenten kombiniert, wirkt schnell und ist kostengünstig. Nachteile: wirkt sich auf das Nervensystem aus und führt zu Schläfrigkeit, Reaktionshemmung oder Übererregung. Es hat eine Wirkung auf das Herz.
  1. II Platz - Tavegil. Tabletten helfen gut, mit anaphylaktischem Schock und pseudoallergischen Reaktionen fertig zu werden. Der Preis beträgt etwa 200 Rubel. Vorteile des Medikaments: hohe Effizienz, lang anhaltende Wirkung - bis zu 8 Stunden. Für Drogen dieser Generation ist es wirklich lang. Nachteile: können auf Medikamente reagieren, ihre Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit abschwächen, ist bei Ärzten, Autofahrern, Kindern und Schwangeren kontraindiziert.
  1. III Platz - Diazolin. Die aktive Komponente ist Mebhydrolin. Preisspanne bis zu 200 Rubel, abhängig von der Anzahl der Tabletten in der Packung. Vorteile: können von allen Altersklassen verwendet werden, werden zur Prophylaxe verwendet und behalten ihre Wirkung für lange Zeit. Nachteile: unwirksam bei schweren Allergien, ist bei einer Reihe schwerer Erkrankungen kontraindiziert.

2. Generation

  1. Ich platziere - Fenistil. Eine der mächtigsten Drogen. Ein beliebtes Mittel für junge Mütter, da es für Säuglinge geeignet ist. Preise um 400-700 Rubel, entsprechend der Form der Freigabe. Der Nutzen: Er stoppt schnell das Auftreten von Allergien und verhindert seine weitere Entwicklung, wirkt bei jeder Art von Allergie. Nachteile: Bei der Verwendung von kleinen Kindern und schwangeren Frauen ist Vorsicht geboten.
  2. II Platz - Treksil. Zur Behandlung von chronischen Allergien, Asthma sowie akuten vorübergehenden Reaktionen. Es ist etwa 700-800 Rubel wert. Vorteile von Medikamenten: Es hat keine Auswirkungen auf die Psyche, es kann bei schweren Erkrankungen angewendet werden. Contra: Übermäßige Dosis verursacht eine Reaktion.
  3. III Platz - Gistalong. Die Droge wirkt lange. Die Wirkung hält bis zu 10 Tage an und ist mit etwa 500 Rubel teurer. Pro: ein starkes Medikament, geeignet für chronische, fortgeschrittene Allergien. Nachteile: Auswirkungen auf den Herzrhythmus, daher ist das Arzneimittel allen untersagt, die an Erkrankungen des Herzens leiden.

Generation III

Am beliebtesten bei Patienten und Ärzten: Tsetrin, Zyrtec, Zodak, Cetirizin, Erius, Telfast. Das Funktionsprinzip ist das gleiche, die Preise können geringfügig voneinander abweichen.

Der Durchschnittspreis beträgt etwa 300 Rubel pro Packung.

Hormonell

Die beliebtesten Beclomethason, Dexamethason, Prednisolon. Wie alle Hormone sind Medikamente teuer, von 200 Rubel bis 3000 Rubel pro Packung. Die Vorteile: schnell mit der Krankheit fertig zu werden. Nachteile: unvorhersehbare Nebenwirkungen. Bei längerem Gebrauch wirken sich die Nieren ernsthaft aus.

Cromones

Die Anführer unter den Cromons sind Intal, Ketotifen, Kromoglin und Kromoheksal. Die Preise beginnen bei 50 Rubel. Vorteile: Die Dauer des Arzneimittels aufgrund der kumulativen Wirkung. Das heißt, es funktioniert auch nach der Stornierung weiter. Nachteile: Auswirkungen auf das Nervensystem, haben eine beruhigende Wirkung. Die Wirksamkeit von Medikamenten ist innerhalb von 1-2 Monaten langsam.

Neue Arzneimittel

Wenn Sie wissen möchten, was Sie von einer Allergie gegen einen Erwachsenen oder ein Kind trinken können, müssen Sie verstehen, dass moderne Mittel sicherer sind. Das Hauptmedikament sollte als Impfung betrachtet werden, die von Allergologen der Medizinischen Universität Wien entwickelt wurde. Sie nahmen die Methode der Transplantologie als Grundlage, wenn eine Person mit einer Person vertraut gemacht wird, die ihr fremd ist.

Der Impfmechanismus ist wie folgt: Herstellung einer Lösung von Allergenen mit Leukozyten, die aus dem Körper des Patienten extrahiert werden. Anschließend wird diese Lösung zusammen mit Abatacept (Mittel zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen) in den Körper einer Allergie injiziert. Wie die Wissenschaftler erklärten, schläft das Allergen „tatsächlich“ auf der Zelle. Bei weiterem Kontakt mit einem externen Allergen wird der Körper vor einem solchen "Angriff" geschützt.

Es ist heute zu früh, um über die massive Einführung solcher Impfstoffe zu sprechen. Es wird Jahre der Forschung dauern.

Von den neuen Medikamenten: Omalizumab (Handelsname Xolar) - befindet sich in der klinischen Prüfung. Es zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von chronischer Urtikaria und Asthma. Das Medikament ist aus 21 000 Rubel für 150 Milligramm des Medikaments sehr teuer.

Sprechen wir über die Reaktion auf das Essen

Nahrungsmittelallergiemedikationen sind praktisch die gleichen wie andere Arten von Reizstoffen. Die beliebtesten unter ihnen sind: Suprastin, Zyrtec, Zodak, Claritin, Erius und Fenistil.

Alle bekämpfen die Nahrungsmittelreaktion natürlich erfolgreich, sofern das Allergen vollständig aus den konsumierten Nahrungsmitteln entfernt wird.

Für die topische Anwendung der Salbe:

  • Fenistil-Gel, Desitin, Protopik - lindern den Juckreiz;
  • De Panthenol, Panthenol, La Cree, Bepanten, Repea, Neotanin - Wiederherstellung der Haut, Förderung der Wundheilung, Befeuchtung der Haut;
  • Elokom, Advantan, Uniderm - hormonelle Salben, die in sehr schweren Fällen für kurze Zeit angewendet werden. Bei den ersten Anzeichen einer Heilung sollten Sie zu regenerierenden und feuchtigkeitsspendenden Salben wechseln.

Tipps zum Auswählen und Verwenden

Ich möchte verstehen, welche Medikamente für Allergien am besten zu trinken sind. Die richtige Entscheidung ist, den Arzt um eine Antwort zu bitten. Bei der Auswahl eines Arzneimittels achtet er in der Regel auf die Vernachlässigung der Krankheit.

Wenn die Krankheit zum ersten Mal betroffen ist, werden hypoallergene Arzneimittel der Generation II und / oder III verschrieben und Dermatitis der Hautsalben zur lokalen Anwendung.

Bei Vernachlässigung der Krankheit werden Hormonpräparate und Cromone sowohl innen als auch außen verwendet. Sie werden jedoch nur zur Linderung des akuten Stadiums der Krankheit verwendet. Anschließend überträgt der Arzt die Therapie auf antiallergische Tabletten II und / oder III und Wundheilungssalben.

Bei saisonalen Allergien (Pflanzenpollen) sollten Sie vorab Pillen und Tropfen einnehmen. Wie oben angegeben, haben Arzneimittel, insbesondere Croons, eine kumulative Wirkung. Das heißt, sie zu trinken zu beginnen, wenn die Allergie den Körper bereits stark ergriffen hat, ist bedeutungslos. Aber ein oder zwei Monate vor Beginn der Blütezeit ist durchaus sinnvoll. Wenn die Pflanzen anfangen, Pollen freizusetzen, ist der Körper bereits geschützt.

In anderen Fällen sollten antiallergische Arzneimittel in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen und unter Aufsicht des behandelnden Arztes eingenommen werden.

Die Bedeutung eines Arzttermins

Verschreiben Sie Medikamente, Dosis und Zeitplan sollten nur einen Spezialisten erhalten.

Die Aufgabe des Patienten besteht darin, die Anweisungen zu befolgen und bei Unwirksamkeit des Arzneimittels den Arzt zu informieren. Dann sollte er Tabletten durch ähnliche ersetzen oder ein Arzneimittel von einer anderen Drogengruppe abholen.

Die Selbstmedikation von Allergien ist äußerst inakzeptabel, da Allergien ohne korrekten Eingriff chronisch werden oder zu schwerwiegenden Folgen führen können. Zum Beispiel entwickelt sich eine harmlose laufende Nase zu Asthma und Hautdermatitis zu Ekzemen.

Obwohl Allergien völlig unheilbar sind, führt die richtige Anwendung moderner Medikamente zu einer langen Remission, wodurch unangenehme Rückfälle minimiert werden.

Die effektivste Allergie-Behandlung (Top-10)

Allergie - Begleiter Fortschritt. Je höher die Hygiene, desto mehr Fälle von Allergien. Je mehr Luft, Wasser und Land verschmutzt sind, desto mehr leiden sie an dieser Krankheit. Glücklicherweise steht die Wissenschaft nicht still, und Wissenschaftler und Apotheker entwickeln immer mehr neue Anti-Allergie-Produkte. Die effektivsten sind in diesen Top 10 aufgeführt.

Antihistaminika sind die Generationen I, II und III:

  • Ich - wirksame Tabletten, Pulver, Salben, aber mit einer großen Anzahl von Nebenwirkungen. Sie lindern schnell die Symptome, sind aber nicht zur systemischen Behandlung von Allergien gedacht.
  • II - ein breiteres Spektrum von Allergieprodukten. Sie wirken weicher, haben aber auch eine Reihe von Nebenwirkungen.
  • III - Allergiemedikamente der letzten Generation. Handeln auf zellulärer Ebene, ohne das zentrale Nervensystem zu beeinflussen. Geeignet für Langzeitbehandlung. Praktisch keine Nebenwirkungen.

10. Donormil

Kosten: 330 Rubel.

Grundsätzlich wird Donormil als Schlafmittel verwendet, manchmal wird es jedoch auch für Allergiker im Rahmen einer komplexen Therapie verschrieben. Bei einer Verschlimmerung der Allergien, insbesondere bei starkem Hautjucken, ist es schwierig, gut zu schlafen.

9. Suprastin

150 rub.

Eines der ältesten Anti-Allergie-Produkte auf dem postsowjetischen Markt. Auch bei langem Empfang verursacht keine Überdosis, reichert sich nicht im Serum an. Bonus: antiemetischer und antipumpender Effekt.

Minuspunkte: kurzfristiger therapeutischer Effekt. Wie andere Antiallergika der ersten Wirkungsgruppe wirkt sie beruhigend. Es verursacht auch Nebenwirkungen wie Tachykardie sowie Trockenheit des Nasopharynx und der Mundhöhle, die bei Bronchialasthma unwahrscheinlich sind.

8. Fenistil

370 reiben.

Im Gegensatz zu früheren Medikamenten wird Phenystyle als Emulsion oder Gel geliefert und auf die Haut aufgetragen. Es soll nicht die Ursachen von Allergien beseitigen, sondern lindert die Symptome - es kühlt ab, erweicht, befeuchtet und wirkt schwach anästhetisch.

7. Loratadin

80 reiben.

Inländische und folglich preiswerte Droge (jeder kann die Produktion von Ungarn kaufen, etwas teurer). Im Gegensatz zu anderen Mitteln der zweiten Gruppe der Wirksamkeit ist es nahezu kardiotoxisch.

Zubereitungen der zweiten Generation haben im Vergleich zu den Vorgängern eine Reihe von Vorteilen - beispielsweise gibt es keine beruhigende Wirkung, die geistige Aktivität bleibt auf demselben Niveau. Und vor allem - die verlängerte Wirkung der Droge. Eine Tablette pro Tag reicht aus, um Personen, die auch bei heftiger Blüte der Pflanzen gegen Pollen allergisch sind, ein verträgliches Gefühl zu geben.

6. Claritin

200 Rub.

Der Wirkstoff von Claritin ist Loratadin. Wirkt schnell, eine halbe Stunde nach der Einnahme, und der Tag geht weiter, was Claritin zu einem der beliebtesten und wirksamsten Heilmittel gegen Allergien machte. Für Kinder ist das Medikament in Form eines Sirups erhältlich. Erwachsene Allergien werden es zu schätzen wissen, dass Claritin die Wirkung von Alkohol auf das Nervensystem nicht erhöht.

5. Tsetrin

240 Rub.

Auf dem fünften Platz in der Rangliste der besten Anti-Allergie-Medikamente steht Tsetrin. Es hilft, mit verschiedenen Symptomen mit geringen oder keinen Nebenwirkungen fertig zu werden, und bei Bronchialasthma lindert milde Linderung Krämpfe. Der Wirkstoff ist Cetirizin, das eine hohe Fähigkeit hat, die Haut zu durchdringen. Dies macht es besonders wirksam bei Hauterscheinungen von Allergien. Darüber hinaus ist Cetirizin ein wirksames Mittel der dritten Generation, dh es hat keine kardiotoxische oder sedierende Wirkung.

4. Zodak

200 Rub.

Zodak wird auch auf der Basis von Cetirizin (wie auch Cetrin) hergestellt, wird jedoch in der Tschechischen Republik hergestellt.

3. Zyrtec

320 reiben.

Werkzeug basierend auf in Belgien hergestelltem Cetirizin. Eine der besten Allergietabletten, ein hochwirksames Medikament, wirkt schnell, erleichtert den Verlauf und verhindert die Entwicklung eines allergischen Anfalls.

2. Eden

120 Rub.

Der Wirkstoff von Eden ist Desloratadin, ein Antihistamin der dritten Gruppe, ein Nachkomme von Loratadin. Wie alle Substanzen dieser Gruppe verursacht es fast keine Schläfrigkeit und beeinflusst die Reaktionsgeschwindigkeit nicht. Hilft perfekt bei Gewebeschwellung, Reißen und Jucken der Haut. Effektive Mittel der ukrainischen Produktion.

1. Erius

Die durchschnittlichen Kosten von Erius: 500 Rubel.

An erster Stelle in der Rangliste der besten Allergiemedikamente stehen zwei Medikamente auf einmal: Erius-Tabletten / Sirup und Dexamethason-Tropfen / Injektionslösung.

Erius ist das effektivste Antihistamin der dritten Generation. Erius Wirkstoff ist auch Desloratadin. Das Medikament selbst wird von Bayer, USA, hergestellt, was angesichts des Preises nicht schwer zu erraten ist. Wirkt schnell und fast sofort, beseitigt effektiv Juckreiz, Hautausschläge, laufende Nase und Rötungen auf der Haut - eine der derzeit wirksamsten Allergietabletten.

1. Dexamethason

Dexamethason-Preis: von 50 Rubel pro Tropfen bis 150 pro Ampullenset.

Dexamethason kann mit schwerer Artillerie unter den wirksamsten Anti-Allergie-Produkten verglichen werden. Es wird in Notfällen verwendet, wenn Sie einen sehr starken allergischen Anfall oder eine schwere Entzündung stoppen müssen. Zusammen mit Anti-Allergie-Mitteln hat es entzündungshemmende, immunsuppressive und Anti-Schock-Effekte.

Denken Sie daran, dass Selbstmedikation bei Allergien zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Es gibt Kontraindikationen. Ein Mittel gegen Allergien verschreiben kann nur ein Facharzt für Allergiker.

Die besten Pillen zur Behandlung von Allergien

Antihistaminika können die Auswirkungen einzelner Körperreaktionen auf den Reiz ausrotten: Nüsse, Honig, Pollen von Wermut, Ragweed, Erle, Birke, Mückenstiche, Bienen oder kleine Mücken, Hausstaub, Straßenstaub und so weiter. Es ist leicht, Allergietabletten zu wählen: Vertreter mehrerer Generationen dieser Art von Medikamenten treten auf den Markt. Einige zeichnen sich durch zusätzliche Eigenschaften aus - sie enthalten Hormone und wirken homöopathisch.

Was sind Allergiemedikamente?

Die Schlüsselkomponenten eines jeden Mittels dieser Art sind Substanzen, die Rezeptoren blockieren können, die auf das Vorhandensein von aktivem Histamin ansprechen. Es ist unbedenklich, unter nicht standardmäßigen Bedingungen wirkt es sich negativ auf eine Reihe von Geweben und Organen aus und beeinträchtigt die Funktionsweise der Hauptsysteme. Eine Person mit empfindlicher Immunität beginnt beim Kontakt mit einem typischen Reizstoff:

  • Herz, Muskelschmerzen, Atemprobleme, anaphylaktischer Schock;
  • leiden an Ödemen, Rötung, Husten, Hautausschlag, Durchfall, Tränenfluss, reichlicher Magensaftausfluss;
  • reiben Sie sich ständig die Augen und die Nase, was zu Reizungen führt und die Situation verschlimmert.

Allergiemittel - standardisiert oder verbessert - beeinträchtigt die biochemischen Prozesse und den normalen Gesundheitszustand des Patienten. Aber hier ist es wichtig, dem Therapeuten oder Allergologen zu vertrauen und das Medikament nicht nach eigenem Ermessen zu kaufen. Der Arzt ist mit dem Medikamenten-Sortiment aus vier Generationen (außer hormonhaltige Medikamente), die jeweils Vor- und Nachteile haben, besser vertraut. Er wird genau bestimmen, wann in welcher Dosis der Allgemeinzustand, chronische und kurzfristige Beschwerden des Patienten berücksichtigt werden.

Die gewünschte Wirkung ist erreichbar, wenn die Person den Kontakt mit den Erregern unerwünschter Reaktionen minimiert: Die Ernährung wurde geändert, die Pflanze, die Katze, der Vogel oder der Hund in gute Hände gegeben und die Verwendung eines bestimmten Verhütungsmittels abgelehnt. Verhindert kritische Situationen (trockene Haut, längerer Aufenthalt im Wasser, in der Kälte, Hitze), Vorsicht bei Exazerbationen - morgens oder abends. Nervöse und körperliche Überanstrengungen sind inakzeptabel, ansonsten müssen Sie die Dosis des Arzneimittels erhöhen, und bald wird der mächtige und moderne Wille aufhören zu handeln. Ersetzen hilft nicht lange.

Generationen von Drogen

Heute werden sie von vier unterschieden: drei Standards und die letzte, die die Ergebnisse der neuesten Entwicklungen enthalten. Es ist leicht, Produkte aller auf dem Markt befindlichen Generationen zu finden. Jeder hat Merkmale und findet Patienten mit einem bestimmten Gesundheitszustand.

Der erste

Massenverbrauchervertreter standen in dieser Gruppe zur Verfügung. Sie haben viele Mängel. Der Schlüssel ist die Unfähigkeit, irreversible, starke Bindungen mit den Rezeptoren herzustellen. Nehmen Sie solche antiallergischen Mittel in großen Dosen. Das Ergebnis zeigt sich, aber der Effekt wird nicht lange beobachtet. Die Chancen stehen gut, dass der Patient eine Sucht entwickelt und einen anderen Weg wählen muss, um einen normalen Immunitätszustand aufrechtzuerhalten.

Es ist ein unerwünschter systemischer Effekt auf eine Reihe von Gehirnbereichen während der Aufnahme erkennbar. Daher umfasst die Charakterisierung dieser Antihistaminika eine lange Liste von wahrscheinlichen Nebenwirkungen. Beispiele sind trockener Mund, verschwommenes Sehen, Arrhythmie, Verstopfung, Harnverhalt, Lethargie (Bewusstseinsverlust), Sedierung, hypnotische Wirkung, verminderter Muskeltonus oder psychomotorische Unruhe, erhöhter Appetit. Traditionelle Behandlungsmethoden zu Hause implizieren die Verwendung dieser Medikamente:

  • "Suprastin" oder "Chlorpyramin", - um die offensichtlichen Anzeichen einer Allergie bewältigen zu können, sicher, mit einer geringen Wirkstoffkonzentration, die in das Blut gelangt;
  • "Tavegila" - fähig, das Auftreten einer Reaktion auf die Bestandteile zu provozieren;
  • "Dimedrol" - ein Anästhetikum, das bei Husten hilft, aber viele Gegenanzeigen hat;
  • "Diazolin" - beeinträchtigt nicht die Konzentrationsfähigkeit, sondern greift den Verdauungstrakt an.

Einige Regierungen haben die Herstellung und den Verkauf von Medikamenten dieser Gruppe verboten. In Russland gilt „Fenkrol“ als wirklich veraltet. Andere helfen gegen Erbrechen, Reisekrankheit und andere physiologische Reaktionen und bleiben daher in Gebrauch.

Die zweite

Eine Gruppe nichthormonaler Medikamente. Biochemiker in die Entwicklung einbezogen in die Zusammensetzung von Substanzen, die mit Histaminrezeptoren verwandt sind und auf diese wirken. Die Wirkung auf die Arbeit anderer Organe und Gewebe wird nicht bemerkt, die Nebenwirkungen sind geringer. Es gibt keine Sucht, die therapeutische Wirkung hält bis zu 12 Stunden an. Im Alltag beliebt:

  • "Claritin" - wirksam, kompatibel mit anderen Arzneimitteln;
  • Trexil - chronologisch zuerst veröffentlicht;
  • "Fenistil" - ähnlich der vorherigen Generation von Medikamenten, aber sicherer;
  • "Zodak" ist ein Analogon zu "Zirtek";
  • "Sempreks" - deren Gültigkeit ist im Vergleich zu anderen kürzer.

Der einzige gravierende Nachteil ist, dass diese Medikamente nicht von älteren Menschen oder von Personen, die Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System haben, eingenommen werden können. Hohes Risiko für Funktionsstörungen des Herzmuskels. Strikt inakzeptable Verwendung in Kombination mit Alkohol.

Dritte Generation

Eingeschlossen sind Metaboliten von Vorläufern, importierten und inländischen Arzneimitteln mit einer Reihe spezifischer Merkmale. Weisen Sie Personen jeden Alters und Geschlechts zu, einschließlich derer, die schwer und komplex sind und Arbeit erfordern. Die häufigsten Arten sind:

  • "Cetrin" - sicher gemäß der offiziellen Einstufung (hemmt das zentrale Nervensystem nicht).
  • „Telfast“ - wird Kindern über 6 Jahren (gemäß Anweisungen zusammen mit anderen Arzneimitteln wie „Zodin“) oder ähnlich wie „Fexofenadine“ verschrieben.
  • "Zyrtec" - gilt für den ganzen Tag, ist jedoch für Personen mit Problemen des Harnsystems kontraindiziert.
  • "Cetirizin" - Bei Hautausschlägen und Rötungen (Dermatitis) hilft es nicht, sich im Gewebe anzureichern.

Keines der angegebenen Mittel gegen dauerhafte oder vorübergehende Allergien verursacht Schläfrigkeit, es beeinträchtigt nicht die Funktion des Herzens und der Blutgefäße. Die Ausnahme sind Menschen mit chronischem Schlafmangel, die regelmäßig überarbeitet sind oder anfangs empfindlich und anfällig sind. Sie verspüren einen Zusammenbruch, bemerken die Reaktionshemmung. Einige Arzneimittel wirken unerwünscht, wenn sie mit der Einnahme einer Reihe von üblichen Produkten (Grapefruitsaft) oder anderen Arzneimitteln (Antibiotika) kombiniert werden. Dies ist mit Kernen und alten Menschen konfrontiert. Zweifelhafte Mittel werden jedoch durch Analoga derselben Gruppe ersetzt.

Moderne Medikamente der neuen Generation

Vergleichbar in der Qualität mit unmittelbaren Vorgängern. Sie manifestieren sich noch besser: Neutralisieren Sie assoziierte pathogene Prozesse. Unterschiedliche Kontraindikationen. Sie sollen lange trinken, aber nicht für schwangere Frauen und Säuglinge empfohlen. Für ältere Kinder gibt es Zulassungsbeschränkungen. Der Nachteil ist der Preis. Repräsentative Vertreter - "Ksizal", "Elzet", "Ezlor", "Erius".

Hormonelle und homöopathische Mittel

Hormonhaltige Arzneimittel gehören nach der Klassifikation traditionell zur dritten Generation von Antiallergika. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sie chemische Komponenten enthalten, die einen schwerwiegenden systemischen Effekt auf den menschlichen Organismus des Erwachsenen haben können. Somit können die synthetisierten Glukokortikoide, die direkten "Verwandten" der Steroidsekrete der Nebennieren, Entzündungen sicher lindern.

Mehr äußerlich anwenden, aber strikt nach Aussage der Ärzte. Ihre Hilfe wird mit einer starken Reaktion auf Reize in Anspruch genommen, es ist nicht möglich, sie mit üblichen Methoden zu unterdrücken (es gibt keinen therapeutischen Effekt). Die Behandlung dauert bis zu 5 Tage, andernfalls werden sie durch die Nebenwirkungen der Einnahme gestört

  • ein starker Rückgang der Immunität;
  • Entwicklung eines Magengeschwürs;
  • hoher Blutdruck, Fehlfunktion des Herzens;
  • ausgeprägte Sucht nach dem Medikament.

Diese Gruppe umfasst "Ultralan", "Dexamethason", "Prednisolon", "Avamys", "Nasonex", "Hydrocortison", "Kestin". Personen, die die Pubertät noch nicht erreicht haben, dürfen keine Antihistaminika einnehmen.

Bei den "Antihistaminen" homöopathischer Herkunft entwickelt sich die umgekehrte Situation. Sie werden in mehreren Teilen (Tabletten, Kapseln) pro Tag eingenommen, schwangere, stillende Frauen, Neugeborene, Kleinkinder. Es gibt keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen. Die Therapie ist absolut sicher: Sie verursacht keine Sucht, erfordert keine schrittweise Dosiserhöhung, da das Wirkprinzip kumulativ ist. Allergiemedikamente katalysieren auch die Produktion von Antikörpern gegen eine Reihe spezifischer Stimuli direkt im Körper des Patienten. Dazu werden sie ab 8 Monaten regelmäßig getrunken. Der Nachteil dieser Mittel, vor allem gemischte Allergene, ist ein, aber schwerwiegender. Sie selbst werden zu Reizstoffen, da sie aus medizinischen Materialien tierischen und pflanzlichen Ursprungs bestehen.

Ärzte schreiben häufiger Rezepte für Rinital und Lüffel. Das erste Medikament lindert Juckreiz, Schwellungen, Hautirritationen, Heuschnupfen, Pollinose und ganzjährige Rhinitis. Die zweite, völlig natürliche, hat ähnliche Eigenschaften (Rohstoffe sind krautige Reben), kann jedoch nicht denjenigen zugeordnet werden, die Probleme mit dem endokrinen System haben.

Vorbereitungen für Kinder

Bei dieser Patientengruppe handelt es sich um eine kontraindizierte Standardaufnahme von Antihistaminika der ersten und zweiten Generation, was die Behandlung kompliziert macht. Eine allergische Reaktion kann sich in einer Person in jedem Alter ohne ersichtlichen Grund oder als erblicher Faktor manifestieren. Reizstoffe - Feuchtigkeit, Sonne, Getreide, Eisen und andere Lebensmittelzutaten. Die Ablehnung ist eine Reaktion auf die Kosmetik der umliegenden Erwachsenen, Spülmittel, Antibiotika oder Lactofiltrum. Die Folgen sind gefährliche Pathologien: Autoimmunerkrankungen, Asthma bronchiale, lebenslange Behinderung.

Die Bewohner unter dem Einfluss der Sowjets verwenden Inhalation anstelle von Injektionen und Tropfenzähler oder vernachlässigen die Drogen - Membranstabilisatoren. Wenn jedoch die Therapiemethode falsch gewählt wird, ist der Fluss biochemischer Reaktionen gestört. Der Histamin-Mediator wird frei in das Blut freigesetzt, wenn Komplexe aus Antigenen und Immunglobulinen an Mastzellen des Bindegewebes anhaften und deren Membranen zerstört werden. Dies ist mit Komplikationen verbunden.

Ein Baby mit Anzeichen einer Immunabstoßung von Substanzen wird dem Arzt gezeigt. Der Fachmann wird in der Lage sein, die charakteristische Reaktion sicher von den Symptomen anderer Krankheiten zu unterscheiden, wird eine Behandlungsmethode wählen und den Patienten bis zur Genesung überwachen.

Kindern werden folgende Medikamente verschrieben - in Form von süßen Sirupen, Dragees und Pastillen, Gelen, Tropfen:

  • "Diazolin" - von akuter reaktionärer Konjunktivitis, Pollinose (feste Formen geben einjährige Kinder, zuvor gründlich zerquetscht - besser aufgenommen und absorbiert).
  • "Peritol" - seit zwei Jahren erlaubt.
  • "Polysorb", "Enterosgel" - Sorptionsmittel, die Schadstoffe aus dem Körper entfernen.
  • "Fenistil" - für die äußerliche und innere Anwendung von Geburt an.
  • "Pipolfen" - von Hautausschlag im Gesicht und an den Händen, Urtikaria, allergische Rhinitis (Pillen für Schüler, andere Arten - bis zu Babys ab 2 Monaten).
  • "Dimedrol" breites Spektrum - von trockenem Hals, laufender Nase, Manifestationen des Auges, Erkältungsallergien.

Es ist wichtig zu bedenken, dass bei Minderjährigen Anstrengungen unternommen werden, um einen Reizstoff zu erkennen und zu beseitigen, der unerwünschte Reaktionen hervorruft - Tierhaare, Pappkartons, eisenhaltige Medikamente oder Regen (Nebel). Das Ziel ist es zu heilen und nicht zu versuchen, die saisonalen Anti-Allergie-Medikamente einzuhalten. Daher ist eine Selbstbehandlung des Kindes zu Hause ohne Rücksprache mit dem Arzt inakzeptabel, insbesondere beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln wie NSP oder hormonellen Medikamenten. Sie liefern angenehme Ergebnisse, aber Krankheitserreger für die Gesundheit von Kindern.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit (Laktation)

Es gibt keine klare Definition für sichere Präparate - Cremes, Kapseln, Salben, Tabletten, Injektionslösungen in Ampullen für Patienten dieser Gruppe. Frauen, die vorübergehend in einer physiologisch anfälligen Position sind, sehen sich eindeutig der Notwendigkeit gegenüber, Antihistaminika einzunehmen. Dann ist es möglich, die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen zu vermeiden. Aber was soll eine bestimmte zukünftige Mutter zulassen - nur der Arzt versteht: Jedes Medikament hat gravierende Nachteile. Tabelle mit den für die Ernennung von Drogen streng verboten

  • "Tavegil" - passiert die Plazentaschranke, der Fötus entwickelt sich mit neurologischen und anderen Anomalien.
  • „Dimedrol“ - die Wirksamkeit ist nicht beeindruckend, die Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu verlieren, ist insgesamt hoch (die Erregbarkeit des Uterus steigt gefährlich).
  • "Pipolfen" - kann beim ungeborenen Kind motorische und andere Störungen verursachen, das Baby wird natürlich gefüttert.

Am besten sind Anti-Allergie-Medikamente, die keine teratogene Wirkung ausüben und einzelne Überempfindlichkeitsreaktionen unterdrücken, ohne dass der sich entwickelnde Fötus dadurch erheblich geschädigt wird. Dies sind Cetirizin (wenn nötig eingenommen), Claritin, Loratadin, Kromoglin (ab dem 2. Trimester), Suprastin (sie trinken einmalig zwischen 13 und 36 Wochen oder in mehreren Kursen).

Es kommt vor, dass Menschen dazu neigen, Kosten zu senken. Sie erfahren im Internet, welche Wirkstoffe Bestandteil des einen oder anderen Produkts sind, und kaufen statt der verschriebenen Medikamente ein Analogon. "Erius" wird ersetzt durch "Desalom" (viermal niedriger), "Allegra" durch "Gifast" oder "Fexadin", "Zyrtec" und "Cetrin" - bei Arzneimitteln mit ähnlichen Namen "Cetirizin Geva" oder "Hexalom" (der Wertunterschied ist 2-4 mal).

Es wird nicht empfohlen, dies zu tun, aber es ist zulässig, wenn eine Person nur für sich selbst verantwortlich ist. Er entscheidet, ob er die Meinung "erfahrener" Bekannter mit einer ähnlichen Reaktion auf den Erreger hören soll, und kauft die üblichen Medikamente, folgt jedoch nicht der Diät und vermeidet den Kontakt mit dem Reiz nicht. Wenn ein junges Kind behandelt werden soll, eine stillende Frau, eine ältere Person, ein Asthmatiker, der während der Frühlingsblüte von Kräutern und Bäumen erstickt, sollten die Empfehlungen der Ärzte strikt befolgt werden. Wichtig ist nicht, welche Substanz im Körper „wirkt“, sondern die Grundsätze der Exposition, der Reinigungsgrad, die Konzentration unerwünschter oder gefährlicher Unreinheiten.

Eine Person mit einer medizinischen Ausbildung diagnostiziert Allergien. Er weiß alles über die Art, den Schweregrad der Erkrankung, die Merkmale eines bestimmten Organismus, Pathologien und chronische Beschwerden. Daher kann er vorhersagen, ob es zu einer Abstoßungsreaktion gegen ein hypoallergenes Arzneimittel kommt, ob es die Wirkung des Stimulus neutralisieren kann oder ob eine Behandlung nützlich ist. Manchmal reinigen sie das Blut auf invasive Weise mit "Plasmapherese" oder führen eine Immuntherapie durch, so dass der Körper lernt, blockierende Antikörper zu bilden. Die Notwendigkeit zusätzlicher Manipulationen wird durch das Vorhandensein von Begleiterkrankungen bestimmt. Ein Apotheker mit einer Diagnose für einen Passanten kann das nicht. Er ist nicht verantwortlich für die Folgen der Wahl der falschen Medikamente.

Die Hälfte der Weltbevölkerung, hauptsächlich in den entwickelten Ländern, leidet heute an einer Art von Allergie. Es gibt keine Kontrolle über die Freisetzung von Antihistaminika. Es gibt Faktoren, unter deren Einfluss Menschen sich leichter auf privates Wissen konzentrieren können. Der Versuch, durch den Kauf einer indischen oder alten sowjetischen Medizin gegen Allergien anstelle des modernen Deutschen Geld zu sparen, ist eine falsche Position. Spiele mit dem Immunsystem sind teuer für den Körper, die Folgen sind irreversibel.

Allergiepräparate, Überprüfung, Anwendungsempfehlungen

Allergiemedikamente werden in unserer Zeit immer beliebter, da allergische Erkrankungen mit unterschiedlichem Schweregrad und vielfältigen Symptomen auftreten, von denen Allergiker so schnell wie möglich nachstreben.

Eine Missachtung der Behandlung von Allergien lohnt sich nicht, da mangelnde Behandlung zu verschiedenen Komplikationen führt und sogar tödlich verlaufen kann.

Heute werden Allergiepräparate mit unterschiedlichen Wirkmechanismen hergestellt, deren Verwendung darauf abzielt, die äußeren und inneren Manifestationen allergischer Reaktionen zu beseitigen.

Allergiemedikament-Prinzipien

Mit der Entwicklung einer allergischen Reaktion bildet sich im menschlichen Körper ein Fremdprotein, das den gesamten Symptomkomplex der Erkrankung verursacht.

Die Krankheit kann sich durch Hautsymptome, Atemwegsstörungen, Augen- und Organschäden äußern.

Die Aufgabe der Behandlung ist die schnelle Beseitigung aller Allergiesymptome und die Verhinderung ihres weiteren Auftretens.

Drogengruppen

Allergiepräparate werden in mehrere Gruppen eingeteilt, diese sind:

Salben werden hauptsächlich bei Hautausschlag, Juckreiz und allergischer Dermatitis angewendet.

  • ANTIHISTAKIN-ÖLE. Es ist notwendig, Schwellungen und Juckreiz des Gewebes zu lindern sowie die Entwicklung von Entzündungen zu verhindern.
  • TABLETTEN VON ALLERGIE. Sie sind in mehrere Gruppen eingeteilt und werden bei fast allen Krankheitsformen eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, die Produktion von Histamin - dem Hauptelement, das alle Anzeichen der Krankheit verursacht - zu blockieren.
  • VORBEREITUNGEN VON ALLERGIE IN EINSPRITZUNGEN. Besonders dann erforderlich, wenn sich Allergien sofort als anaphylaktischer Schock oder Angioödem entwickeln. Durch die intravenöse oder intramuskuläre Anwendung von Medikamenten gegen Allergien können Sie den Schweregrad aller Symptome schnell verringern und ist oft der einzige Weg, um das Leben des Patienten zu retten.
  • HORMONALE VORBEREITUNGEN. Normalerweise nicht länger als fünf Tage verwendet, da dies zu Nebenniereninsuffizienz führen kann.

Intravenöse Hormonpräparate - Prednisolon, Hydrocortison, die eine Anti-Schock-, entzündungshemmende und ödematöse Wirkung haben.

Hormone erhöhen schnell den Blutdruck, lindern Atemnot und erlauben keine weitere Entwicklung von Allergien.

INHALER

Wird zur Behandlung von Asthma bronchiale verwendet. Ihre Verwendung ist notwendig, um Asthmaanfälle zu beseitigen und zu verhindern.

Inhalatoren enthalten Sympathomimetika, Hormone und cholinerge Blocker.

Zu Inhalatoren gehören:

Allergie-Medikamenten-Tabletten

Allergietabletten sind in drei Gruppen unterteilt:

  1. Antihistaminika;
  2. Mastzellmembran-Stabilisatoren;
  3. Hormonelle Pillen.

Antihistamin-Tabletten

Antihistaminika - ein Mechanismus, dessen Wirkung darauf abzielt, die Freisetzung von Histamin zu verhindern.

Es gibt viele Drogen in dieser Gruppe, und sie sind in Drogen verschiedener Generationen unterteilt.

Bis heute wurden drei Generationen von Antihistamin-Tabletten entwickelt, die erfolgreich eingesetzt werden.

ERSTE GENERATION

Natürlich wurde die erste Generation von Antihistaminika vor einigen Jahrzehnten getestet, diese Allergie-Medikamente haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Die wichtigsten Vorteile der ersten Generation von Medikamenten sind:

  • Der schnelle therapeutische Effekt, der sich je nach Applikationsform innerhalb von 15 bis 30 Minuten entwickelt. So können Sie schnell mit schweren Allergien fertig werden.
  • Nutzungsdauer - Eine große praktische Erfahrung mit der Verwendung von Antihistaminika der ersten Generation ermöglicht es Ihnen, sie Kindern zuzuordnen und sogar durch Entscheidung des Arztes schwangeren Frauen.

Trotz dieser Vorteile verursachen solche Antihistamin-Tabletten eine Reihe unerwünschter Wirkungen - Schläfrigkeit, Lethargie, Sucht.

Solche Nebenwirkungen beschränken den Anwendungsbereich.

Die erste Generation von Medikamenten umfasst:

Diese Medikamentengruppe wird nur nach ärztlicher Verschreibung eingenommen. Diese Tabletten eignen sich für kurze Zeit nicht für eine Langzeitbehandlung, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

VORBEREITUNGEN DER ZWEITEN GENERATION

Antihistaminika gegen Allergien der zweiten Generation haben bereits weniger Nebenwirkungen, und das Risiko, eine Sucht zu entwickeln, ist minimal.

Die Vorteile dieser Medikamentengruppe lassen sich auf ihre lang anhaltende Wirkung zurückführen, so dass Sie die verschriebenen Pillen ein- oder zweimal täglich einnehmen können.

Die Nachteile dieser Medikamentengruppe sind der kardiotoxische Effekt, der bei älteren Patienten und bei Patienten mit CVD-Erkrankungen reduziert ist.

Die Langzeitbehandlung mit Antihistaminika der zweiten Generation ermöglicht die Überwachung der Herzarbeit.

Tabletten der zweiten Generation umfassen:

LETZTE GENERATION VON VORBEREITUNGEN FÜR ALLERGIEN

Und schließlich die neueste Generation von Antihistaminika - diesen Pillen wird jedes Jahr mehr und mehr vertraut.

Allergiepräparate der dritten Generation verursachen keine Schläfrigkeit, beeinträchtigen die kardiovaskuläre und psychische Aktivität nicht und können daher auch über mehrere Monate angewendet werden.

Diese Gruppe von Drogen umfasst:

  • Tsetrin (es gibt Analoga);
  • Telfast;
  • Claramax;
  • Cetirizin:
  • Trexil;
  • Levocabastin;
  • Eslotin;
  • Blog 3;
  • Fexofenadin (es gibt Analoga);
  • Loratadin, Desloratadin (es gibt Analoge, zum Beispiel Ezlor);
  • Dimetenden (es gibt Analoga);
  • Ksizal (es gibt Analoga).
  • Erespal (Tabletten, Sirup).

Präparate der dritten Generation werden zur Behandlung der ganzjährigen Rhinitis mit allergischer Herkunft, atopischer Dermatitis, Konjunktivitis verschrieben. Sie werden auch zu Mitarbeitern dieser Spezialitäten ernannt, bei denen besondere Sorgfalt bei der Durchführung von Manipulationen an Geräten erforderlich ist.

Mastzellmembran-Stabilisatoren

Reduzieren Sie die Erregbarkeit der Zellen, bei denen sich eine allergische Reaktion entwickelt.

Diese Gruppe von Medikamenten umfasst Medikamente, die die Freisetzung von Histamin aus Mastzellen kontrollieren.

Die Wirkung des Gebrauchs solcher Medikamente entwickelt sich allmählich und wird daher zur Prophylaxe in Kombination mit schneller wirkenden Medikamenten eingesetzt.

Die Hauptdrogen sind:

  1. Natriumcromoglycat - Intal;
  2. Cromolin;
  3. Ketotifen;
  4. Nedocromil-Natrium;
  5. Hormonelle Pillen.

Diese Medikamente werden im Rahmen einer komplexen Therapie bei der Behandlung von Asthma bronchiale eingesetzt.

  1. SUBSTANZ KANN SODIUM. Es reduziert die Anzahl der Asthmaanfälle, reduziert deren Schweregrad und verhindert die bronchiale Hyperreaktivität. Über die Wirksamkeit des Arzneimittels kann erst nach einem Monat beurteilt werden, seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, Kortikosteroide abzusetzen oder ihre Dosis signifikant zu reduzieren.
  2. VORBEREITUNG INTAL. Eine Medikamentendosis enthält 5 mg Cromoglycat-Natrium. Wird als sicheres und wirksames Medikament zur Behandlung von Asthma in der Kindheit geschätzt.

Kromoglikat-Natrium wird auch in Arzneimitteln gefunden: Cromolin, Ifiral.

KETOTHIPHEN. Gilt auch für Mastzellmembranstabilisatoren. Das Medikament in Tablettenform sollte für mindestens drei Monate angewendet werden, während dieser Zeit seine therapeutische Wirkung entfaltet.

Ketotifen wird verwendet, um Anfälle von Asthma bronchiale zu verhindern, das Medikament ist zur Vorbeugung von saisonaler Rhinitis und Konjunktivitis indiziert.

UNGEWISSES SODIUM. Eine Substanz, die in einer Reihe von Medikamenten enthalten ist, einschließlich des Medikaments Ketotifen.

Nedocromil-Natrium wird in der Saison des Auftretens von Allergenen verwendet. Das Medikament in dem Spray für die Behandlung von Rhinitis verwendet, in Tropfen, um die Symptome der Konjunktivitis zu beseitigen.

In Tablettenform wird Nedocromil zur langfristigen Anwendung bei Asthma verschrieben.

Nedocromil-Natrium wird auch in der Tayled-Zubereitung gefunden.

HORMONALE TABLETTEN. Sie haben eine schnelle Wirkung, unter deren Einfluss die Symptome der Allergie in kurzer Zeit verschwinden, was den Zustand des Patienten verbessert.

Hormone werden in den ersten Tagen der Krankheit verschrieben, dann werden sie in sicherere Medikamente umgewandelt.

Vergleichende Indikatoren der Hauptmedikamente gegen Allergien.

Eines der modernen Medikamente gegen Allergien ist Kestin.

Allergiesalbe

Externe Heilmittel gegen Allergien sollen Juckreiz und Ödeme beseitigen, ihre Anwendung lässt keine entzündlichen Hautreaktionen entstehen.

Allergiesalben sind erhältlich:

  1. Hormonell;
  2. Nicht hormonell;
  3. Entzündungshemmend;
  4. Kombiniert

Ihre Wahl hängt von der Schwere der Hautsymptome, dem Alter des Patienten, den Leitsymptomen und der Behandlungsdauer ab.

NORMALE ÖLE

Nicht-hormonelle Salben eignen sich zum Entfernen kleiner Hautausschläge bei Nahrungsmittelallergien oder nach Insektenstichen.

Nicht-hormonelle Salben fördern die Heilung von Rissen, erweichen die Haut und wirken juckreizlindernd.

Häufig werden sie nicht nur zur Behandlung von Allergien eingesetzt, sondern auch zur Beseitigung der Auswirkungen von atopischer Dermatitis und stacheliger Hitze. Ihre Anwendung erhöht die Regeneration des Gewebes.

Zur Behandlung von Kindern können Sie Bepanten, Videst, Radevit, Hautkappe, Flämiensalbe verwenden (für Babys bis zu zwei Jahren ist dies kontraindiziert).

Anti-Allergie-Medikamente wie Nezulin, Psilo-Balsam, Fenistil-Gel, Vitaon haben eine schnelle antipruritische Wirkung.

Die meisten von ihnen können auch zur Behandlung von Kindern im ersten Lebensjahr eingesetzt werden, sie wirken nicht toxisch und verursachen keine Sucht.

Hormonelle Salbe

Schnelle Schwellung und starker Juckreiz erfordern in der Anfangszeit die Verwendung von Hormonsalben.

Zu Hormonsalben gehören:

  • Salbe mit niedrigem Wirkstoffgehalt - Prednisolon, Hydrocortison.
  • Salbe mit mäßigem Hormongehalt - Fluorocort, Tsinakort.
  • Salbe mit Wirkstoffen - Apulein.
  • Hochaktive Salbe - Galcinoid, Dermoveit.

Ich benutze Hormonsalben im Gesicht nicht länger als fünf Tage, 7-10 Tage für den Rest des Körpers.

Die Behandlung beginnt in der Regel mit niedrigen aktiven Salben. Wenn keine Wirkung der Therapie vorliegt, besteht keine Abhängigkeit von wirksameren Hormonen, und daher besteht eine Erfolgschance.

Die Salbe der neuesten Generation der Hormone Elcom, Advantan dringt fast nicht in das Blut ein und kann daher von einem Arzt zur Behandlung kleiner Kinder verschrieben werden.

Entzündungshemmende Salbe

Nach der Verwendung von Hormonsalben wechseln sie normalerweise zu entzündungshemmenden, die das Eindringen der Infektion verhindern und die Haut schnell heilen lassen.

Es gibt viele solcher Salben, die wichtigsten sind:

  1. Voltaren;
  2. Ibuprofen;
  3. Indomethacin;
  4. Nise;
  5. Ichthyolsalbe usw.

Kombinierte Salbe

Kombinierte Salben für Allergien werden angewendet, wenn sich eine Infektion der Grunderkrankung angeschlossen hat.

Kombinationsmittel enthalten normalerweise ein Antibiotikum, eine entzündungshemmende Komponente und ein Hormon.

Allergie-Tropfen

Allergische Konjunktivitis und Rhinitis erfordern die Verwendung spezieller Tropfen. Ihr Wirkmechanismus zielt auf die Verengung der Blutgefäße ab, wodurch eine verstopfte Nase beseitigt wird, Hyperämie und Schwellungen der Augen beseitigt werden.

Allergiepräparate in Form von Augentropfen werden in Gruppen eingeteilt, die kurzzeitig oder über einen längeren Zeitraum bis zu mehreren Monaten angewendet werden.

Die Auswahl der Medikamente sollte von einem Arzt vorgenommen werden, da die Symptome einer allergischen Reaktion anderen Augenerkrankungen ähneln und ein falsch gewähltes Medikament nur zu einer noch schlechteren Augenerkrankung führt.

Liste der Allergie-Augentropfen:

Allergische Nasentropfen können Vasokonstriktor und Antihistaminikum sein, unter ihrem Einfluss verengen sich die Gefäße, es wird leichter für die Person zu atmen, die Sekretion der Schleimsekretion stoppt, Jucken und Niesen verschwinden.

  1. SANORIN-ANALERGIN. Kombinationspräparat bestehend aus einem Antihistaminikum und einem Vasokonstriktor.
  2. VIBROCIL Kann zur Behandlung von Säuglingen verwendet werden.
  3. KROMOSOL, CROMOGLIN AEROSOLS. Sie zeichnen sich durch einfache Handhabung aus, können jedoch die Reizung der Schleimschicht verstärken.
  4. DROPS ZIRTEK. Kann zur Behandlung von Augen und Nase verwendet werden.

Die gleiche Vielseitigkeit unterscheidet sich vom Wirkstoff Lecroin - für die Nase wird es in Form eines Sprays verwendet, für die Augen in Form von Tropfen. Mehr über Allergiesprays erfahren Sie hier https://allergiik.ru/sprei-v-nos.html.

Augentropfen für Kinder

Zur Behandlung von Allergien bei Kindern werden häufig Fenistil-Tropfen verwendet, die antiallergische und juckreizstillende Eigenschaften haben.

Tropfen, die dem Baby verabreicht werden, können bereits ab einem Monat verabreicht werden, sie können bequem mit Säften und Wasser gemischt werden, und die Wirkung ihrer Anwendung kommt ziemlich schnell.

Kali Fenistil sind für den internen Gebrauch bestimmt. Fenistil zur Behandlung von allergischer Rhinitis, Konjunktivitis, angewendet nach Insektenstichen.

Nasentropfen

Klicken Sie hier auf den Link. Wir können Verstauchungen Prevalin, Avamys und Aqua Maris Sense, Fluticason, Xymelin Extra empfehlen. Es wird nicht empfohlen, sie ohne Rücksprache mit einem Arzt zu verwenden.

Über den Link finden Sie eine vollständige und aktuelle Liste (vorerst) der Allergieschwankungen.

Sirupe

Flüssige Formen von Antihistaminika werden von Kindern gut wahrgenommen. Sirupe haben einen süßlichen Geschmack und werden gut geschluckt, was bei Tabletten nicht der Fall ist.

Eine große Liste solcher in Sirupform hergestellten Medikamente wird auf dem Markt angeboten: Tsetrin, Zodak, Kestin, Erius, Ltset, Claritin, Alerdes, Tsetrilev und andere.

Eine vollständige Liste der Arzneimittel sowie die Dosierungen für Kinder vor und nach dem Jahr finden Sie hier - Allergiesirupe für Kinder.

Allergie-Chelatoren

Allergiepräparate können nicht nur darauf gerichtet sein, alle Symptome der Krankheit zu beseitigen, sondern auch auf eine allgemeine Körperreinigung.

Zu diesen Medikamenten zählen Enterosorbentien - Medikamente, die angesammelte Giftstoffe im Körper neutralisieren.

Bei ihrer Anwendung treten allergische Prozesse im Körper mit weniger Schwere der Symptome auf und es gibt eine natürliche Darmreinigung.

Enterosorbentien werden zur Behandlung von kleinen Kindern und zur Beseitigung der Krankheit bei Erwachsenen verwendet.

Natürlich hilft die Einnahme von Sorbentien nicht bei Allergien. Daher werden sie in Kombination mit Antihistaminika eingesetzt.

Enterosorbentien umfassen:

Sorbentien sind vor allem für die Behandlung von Nahrungsmittelallergien notwendig, und wenn sie bereits in den ersten Tagen der Entwicklung der Krankheit eingesetzt werden, werden die Hautsymptome der Allergie auf ein Minimum reduziert und das allgemeine Wohlbefinden verbessert.

Immunmodulatoren für Allergien

Da eine allergische Reaktion durch eine gestörte Immunität hervorgerufen wird, hängt der Behandlungserfolg von der Erhöhung der körpereigenen Abwehrkräfte ab.

Immunmodulatoren sind insbesondere für Kinder mit chronischen Allergien erforderlich, deren Verwendung die Entstehung schwerer Komplikationen verhindert.

Immunstimulanzien umfassen:

Derinat-Tropfen haben immunmodulatorische und entzündungshemmende Eigenschaften.

Sie werden zur Instillation in die Nasengänge vorgeschrieben, sowohl während der akuten Phase der Allergie als auch später, um das Immunsystem zu aktivieren.

Derinat wird in der pädiatrischen Praxis eingesetzt.

Immunstimulanzien werden vom Arzt verordnet und es ist am besten, wenn Sie vor Beginn der Therapie Tests bestehen, um den Zustand des Immunsystems zu bestimmen.

Immunstimulanzien werden verwendet und bei Verschlimmerung allergischer Reaktionen - die Normalisierung des Immunsystems reduziert das Risiko von erneuten Allergien.

Kalziumgluconat

Bei der Behandlung von Allergien wird häufig Calciumgluconat verordnet.

Menschen mit allergischen Reaktionen haben einen Kalziummangel im Körper, der die Hauptursache der Erkrankung ist.

Kalziumgluconat ermöglicht es Ihnen, den Mangel an Spurenelementen auszugleichen, was den Krankheitsverlauf erleichtert.

Natriumthiosulfat

Natriumthiosulfat ist ein Arzneimittel, das auch zur Behandlung von Allergien verwendet wird. Informationen zur Verwendung dieses Arzneimittels finden Sie hier.

ASIT-Therapie

Die Wirkung der ASIT-Therapie beruht auf der Einführung mikroskopischer Dosen des Allergens in den Körper während der Remission einer allergischen Erkrankung.

Das allmähliche Training des Körpers auf das Allergen verringert die Schwere der allergischen Reaktionen und beseitigt in vielen Fällen die Krankheit vollständig.

Die ASIT-Therapie wird unter der Aufsicht eines Allergologen durchgeführt. Um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, ist es erforderlich, eine ähnliche Behandlung mehrmals durchzuführen.

Bei der Auswahl einer antiallergischen Behandlung ist es erforderlich, sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen und die Art des Allergens zu bestimmen, und auf dieser Grundlage wählt der Arzt das Behandlungsschema aus, das die notwendigen Medikamente für Allergien vorschreibt.

Der verordnete Kurs muss vollständig abgeschlossen sein, auch wenn die Symptome einer Allergie nicht mehr stören.

Es sind bereits Medikamente der neuen Generation aufgetaucht, wir empfehlen Ihnen, sich mit ihrer Liste genauer vertraut zu machen.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Was bedeuten Maulwürfe an Händen - Interpretation von Markierungen am Körper

Was bedeuten Muttermale an Händen? Diese Frage wird oft von Menschen gestellt, die viele Pigmentflecken an ungewöhnlichen Orten haben.


Gürtelrose: wie lange die Krankheit anhält

Gürtelrose - eine Infektionskrankheit, die einen gemeinsamen Auslöser für Windpocken hat - Herpes zoster. Herpes Zoster tritt häufiger bei Erwachsenen auf und ist durch das Auftreten von schmerzhaften Blasenausschlägen entlang der Nervenfasern gekennzeichnet.


Effektive Salbe gegen Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen. Überprüfung von Antibiotika-Salben und ohne.

Streptodermie ist eine ansteckende Infektion der oberen Hautschichten, die durch Streptokokken hervorgerufen wird.


Transfusion von Blut aus einer Vene in das Gesäß von Akne - Autohemotherapie

Akne ist eine Krankheit, die sich über Gesicht, Hals und sogar über die Schultern ausbreitet. Zuerst kann man die rote Erhebung auf der Haut sehen, sie entzündet sich.