Wie heilt man Streptodermie zu Hause?

Streptodermie ist eine Infektionskrankheit, die die Hautoberfläche betrifft. Ursache ist die Exposition gegenüber pathogenen Mikroorganismen. Am häufigsten stellen sich Frauen und Kinder im Vorschulalter damit. Die Epidermis ist mit rosa Flecken und Pusteln bedeckt. Bei fehlender Behandlung führt die Krankheit zu Komplikationen. Daher ist es wichtig, es im Anfangsstadium zu erkennen, um die Ausbreitung der Infektion in gesunden Bereichen zu verhindern. Ebenso wichtig ist bei Streptodermie die traditionelle Medizin und Ernährung, da ein positives Ergebnis nur mit einer komplexen Therapie erzielt werden kann.

Symptome und Anzeichen

Streptodermie ist eine Schädigung der Haut. Zu den Hauptmerkmalen gehören die Rötung von Körperpartien und das Auftreten von Blasen, die mit einer trübe-gelblichen Flüssigkeit gefüllt sind. Die Formationen nehmen zu und wachsen auf drei Zentimeter. In einigen Fällen verschmelzen kleine Papeln und bilden große Bereiche der betroffenen Haut. Wenn das Reifungsstadium endet, platzen sie, und an ihrer Stelle bildet sich ein Geschwür mit abgerissenen Rändern.

Die Erosion beginnt auszutrocknen, es bilden sich Krusten und die Person ist mit Symptomen wie starkem Juckreiz und Brennen konfrontiert. Bei ständigem Bürsten kann sich die Infektion ausbreiten. Um die Entstehung schwerwiegender Komplikationen nicht zu provozieren, sollte die Streptodermie in einem frühen Stadium behandelt werden.

Allgemeine Behandlungsempfehlungen

Die Dauer der Behandlung kann drei Wochen dauern. Es wird aus den folgenden Schritten bestehen:

  1. Antibiotika - Amoxicillin, Penicillin und Arzneimittel, die die gestörte Mikroflora wiederherstellen - Linex.
  2. Ernennung von Vitaminkomplexen - Centrum.
  3. Mittel zur Stimulierung des Immunsystems sind vorgeschrieben - Immunofan, Likopid.
  4. Durchführung physiotherapeutischer Verfahren, Lasertherapie, UV-Strahlung, UHF.
  5. Behandlung der lokalen Natur (Verwendung von antiseptischen Lösungen und Salben).
  6. Einhaltung einer speziellen Diät.

Eine solche komplexe Therapie kann zu einem wirksamen Ergebnis führen. Medikamente und Physiotherapie werden von einem Arzt verordnet, lokale Zubereitungen können unabhängig von zu Hause angewendet werden. In diesem Fall ist ein obligatorischer Teil der Behandlung eine Diät, die den Hautzustand verbessert, Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper entfernt und die Wirkung der Behandlung verstärkt.

Sie sollten auch die Empfehlungen befolgen:

  1. Eine kranke Person muss von schwangeren Frauen und Kindern, älteren Menschen sowie von denen, die Wunden und Schnittwunden auf der Haut haben, isoliert werden.
  2. Vor und nach der Behandlung der betroffenen Bereiche ist eine sorgfältige Händehygiene zu beachten.
  3. Der Patient sollte einen separaten Satz Geschirr, ein Handtuch und andere persönliche Gegenstände verwenden.
  4. Die Bettwäsche sollte alle zwei Tage gewechselt werden.
  5. Es ist verboten, die betroffenen Stellen zu befeuchten, deshalb sollten Dusche und Badewanne zum Zeitpunkt der Behandlung aufgegeben werden. Die Hygiene erfolgt durch Abwischen von gesunden Körperbereichen.
  6. Es ist unmöglich, eine Überhitzung der Haut zu verhindern, und es ist streng verboten, Wunden zu kämmen und eine getrocknete Kruste von ihnen abzureißen.

Volksrezepte

Die Behandlung zu Hause Streptodermie basiert auf der Verwendung von Abkochungen, Tinkturen, Salben und Kompressen. Lotionen aus Kamille oder Eichenrindenabkochung haben einen trocknenden Effekt und verbessern den Zustand der Haut. Holundersaft und Auskochen seiner Rinde haben bakterizide Eigenschaften. Es reicht aus, einen Esslöffel Rinde in einem Glas Milch zu brauen, die Brühe zwei Stunden lang stehen zu lassen und die abgelassene Komposition für Kompresse zu verwenden.

Sie können andere, gleichermaßen wirksame Rezepte verwenden:

  1. Aloe Tinktur trocknet die Haut und lindert den Juckreiz. Die gewaschenen und zerkleinerten Aloeblätter werden mit etwas Alkohol gegossen. Bestehen Sie die Mischung sieben Tage lang, danach schmiert sie die betroffenen Körperstellen.
  2. Eine Lösung von Kaliumpermanganat mit Wasserstoffperoxid. Sie können die Streptodermie zu Hause loswerden, indem Sie die betroffenen Stellen zuerst mit einer pinkfarbenen Lösung von Kaliumpermanganat und dann mit Wasser abreiben, wobei 3% Wasserstoffperoxid zugesetzt werden. Dieser Vorgang wird bis zu viermal am Tag wiederholt.
  3. Ein Sud aus Walnuss. Ein Esslöffel zerdrückte Walnussblätter muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, gebrüht und in gefilterter Form gebräunt werden, vor dem Essen auf 80 ml gebracht werden.
  4. Ringelblume und Salbei. Diese pflanzlichen Bestandteile werden in gleichen Mengen gemahlen. Dann wurden zwei Esslöffel der Mischung mit 30 ml Alkohol gegossen und an einen dunklen Ort gestellt. Infusion wird verwendet, um die Geschwüre zu schmieren.
  5. Eukalyptusblätter wirken therapeutisch und wirken sich positiv auf den Zustand der entzündeten Epidermis aus. Von diesen können Sie eine spezielle Salbe machen. Dazu werden die Eukalyptusblätter mit einem Mixer gewaschen und zerkleinert und anschließend mit Pflanzenöl gegossen. Komponenten werden zu gleichen Teilen angenommen. Die Mischung wird drei Tage lang infundiert und durch eine Gaze oder ein Sieb passiert. Die fertige Zusammensetzung wird zur Schmierung von Bereichen mit Erosion verwendet.

Drogerien

Um Streptodermie wirksam und schnell zu bekämpfen, ist es notwendig, Medikamente zu verwenden, die schädliche Bakterien zerstören. Wenden Sie für diese Zwecke eine lokale Exposition an. Dazu gehören:

Die Streptocidsalbe hat einen ausgeprägten therapeutischen Effekt. Es hat eine antimikrobielle Wirkung, stoppt die Entwicklung einer Infektion, hemmt die Aktivität von Streptokokken. Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht auf den Ort der Verletzung aufgetragen. Die Dauer der Anwendung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Während der Anwendung der Salbe sollte reichlich Trinksystem sein. Es ist notwendig, die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verweigern. Gegenanzeigen sind Kinderkrankheiten und Nierenerkrankungen.

Tetracyclinsalbe hat antiseptische Eigenschaften, wodurch es möglich ist, den Erreger einer Hautinfektion schnell zu unterdrücken. Die Dosierung des Arzneimittels hängt von der Lokalisation der Streptodermie und ihrer Schwere ab. In den meisten Fällen wird empfohlen, die Salbe zweimal täglich aufzutragen.

Um Juckreiz zu vermeiden und Hautausschläge zu reduzieren, werden Antihistaminika verschrieben. Dazu gehören Suprastin, Claritin, Telfast. Zusätzlich ernannte Vitamin- und Mineralstoffkomplexe. Die Zusammensetzung muss die Vitamine A, C und D enthalten. Sie verbessern den Zustand der Haut, beschleunigen die Zellregeneration und stärken die lokale Immunität.

Diät-Therapie

Aus Ihrer Diät ausschließen, haben Sie folgende Produkte:

  • Süßigkeiten und Schokoladen;
  • Eiscreme, Marmelade;
  • Gebäck und Muffins;
  • würzige Nahrungsmittel und Gewürze;
  • Frittierte Lebensmittel.

Das Hauptmenü sollte aus frischen Beeren bestehen, die reich an Antioxidantien sind. Dies sind Blaubeeren und Preiselbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Preiselbeeren. Stellen Sie sicher, dass Sie Milchprodukte in die Diät aufnehmen. Sie enthalten Kalzium, Eiweiß und Vitamin D, diese Substanzen beschleunigen die Erholung geschädigter Zellen der Epidermis.

Von dem Gemüse in großen Mengen müssen Kohl, Karotten, Knoblauch und Gemüse gegessen werden. Diese Produkte können als natürliche Antibiotika betrachtet werden, da sie gegen schädliche Bakterien, Infektionen und Pilze kämpfen. Vergessen Sie nicht Vollkornprodukte und Zitrusfrüchte. Getreide reinigen den Körper von Toxinen und Toxinen und wirken sich positiv auf den Zustand der Epidermis aus. Und Zitrone, Limette und Orange, in denen Vitamin C vorherrscht, stärken die geschwächte Immunität.

Präventionsmethoden

Um die sekundäre Ausbreitung der Streptodermie zu vermeiden, müssen Sie regelmäßig die Regeln der persönlichen Hyäne einhalten. Es ist notwendig, den Kontakt mit Personen zu vermeiden, die ansteckende Hautausschläge haben. Vergessen Sie nach dem Besuch öffentlicher Plätze nicht, sich die Hände zu waschen. Wenn Kratzer und Wunden auf der Hautoberfläche auftreten, sollten sie mit einer antiseptischen Lösung behandelt werden. Sie müssen auch Ihre Gesundheit und Ihr Immunsystem überwachen, zwei Mal pro Jahr, um einen Vitaminkomplex einzunehmen.

Volksheilmittel gegen Streptodermie - häusliche Behandlung

Streptodermie (Streptokokken-Pyodermie) ist eine dermatologische Erkrankung infektiöser Natur, die durch opportunistische Pathogene verursacht wird. Beeinflusst eine Person beeinflusst der Mikroorganismus nicht nur die Epidermis, sondern auch die inneren Organe, was zu allergischer Dermatitis und Autoimmunerkrankungen führt. Wie können Sie Streptodermie zu Hause effektiv behandeln?

Der Inhalt

Durch die Aktivität pathogener Mikroorganismen treten auf der Hautoberfläche Blasen auf, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Streptokokken, die Hyaluronsäure und extrazelluläre Toxine freisetzen, erhöhen die Permeabilität der Kapillaren, aus denen Plasma freigesetzt wird, woraufhin sich ein Ödem bildet, gefolgt von Blasen.

Für die Entwicklung der Erkrankung sind nur zwei Faktoren erforderlich: das Vorhandensein von Streptokokken im Körper und Trauma der Haut, wodurch die Schutzfunktion der Epidermis verringert wird

Denk dran Da die Krankheit ansteckend ist, ist es notwendig, die Hygiene der Person und den allgemeinen Zustand des Körpers zu überwachen, das Immunsystem zu stärken. Dies gilt insbesondere für Besitzer empfindlicher und dünner Haut.

Abhängig vom Alter des Patienten und dem Auftreten von Begleiterkrankungen schreibt der Dermatologe individuelle Therapiemethoden vor. Die Behandlung der Streptodermie wird zu Hause durchgeführt. Für ein effektives Ergebnis müssen Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen.

Medizinische Ereignisse

Das Hauptziel des Kampfes gegen die Krankheit ist die Beseitigung des Erregers, einschließlich der allgemeinen und lokalen Therapie. In der Regel verschreibt der Arzt Salben und Trockenmittel.

Eilbildung muss unbedingt geöffnet werden, um Flüssigkeit zu entfernen. Wenn Krusten vorhanden sind, sollten sie vor der Behandlung der Streptodermie bei Erwachsenen entfernt werden. Zu Hause ist dieses Verfahren erforderlich, um eine sterile Nadel durchzuführen. Die Haut um die Läsionen wird mit Fucorcin oder Brillantgrün behandelt.

Antiseptika sollten mit einem Wattestäbchen oder Wattestäbchen aufgetragen werden. Nachdem das Produkt getrocknet ist, wird die Salbe auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Systemische Behandlungsmethoden beinhalten die Ernennung von Antibiotika:

  • Penicilline ("Amoxiclav", "Augmentin").
  • "Erythromycin" (Tabletten, Suspension, Kapseln).
  • "Doksibene" (Lösungen, Tabletten, Kapseln).
  • "Tetradox", "Minocyclin", "Unidox", "Rovamitsin", "Makropen" (bei schwerer Krankheit verwendet).
  • "Vibramitsin", "Unidox-Solutab" (wird in weniger schweren Fällen verwendet).

Ist wichtig Im Falle einer leichten oder mäßigen Läsion werden antibakterielle Mittel oral eingenommen. In einem ernsteren Zustand, intramuskuläre oder intravenöse Injektion.

Wenn sich die Krankheit als eine einzelne Eruption manifestiert, wird die Behandlung der Streptodermie nur mit lokalen Mitteln durchgeführt. Zu Hause werden antibakterielle Salbenformen verwendet.

Der pharmakologische Markt bietet eine Vielzahl von aktuell verwendeten Medikamenten.

Hormonhaltige Salben werden in bestimmten Fällen und für kurze Zeit verschrieben, da sonst die Schutzfunktionen der Epidermis abnehmen und das Risiko für andere Infektionen steigt

  1. Antiseptische Salbe:
  • Zinksalbe
  • Salicylsalbe.
  • Salicylzink.
  • Streptocid.
  • Norsulfazolovaya.
  • Schwefelsäure
  • Wischnewskij Salbe.
  • Oxolinic.
  1. Antibiotika-Salbe:
  • Hyoxizon
  • "Bactroban".
  • "Erythromycin".
  • "Tetracyclin".
  • "Sintomitsin".

Ist wichtig Antibiotika werden bei schweren Erkrankungen eingesetzt, wenn der Patient große Bereiche mit Erosionen bedeckt hat.

Volksheilmittel

In der Hausmedizin gibt es viele bewährte Rezepte für den Umgang mit Hautkrankheiten. Weit verbreitete Lotion und Pulver. Das Kind kann ein Bad mit Infusions-Kamelrücken herstellen, das mit Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnt ist.

Traditionelle Medizin im Kampf gegen Streptokokken ist weit verbreitetes Pulver, zu dessen Herstellung Pulver getrocknete Eichenblätter, haariger Falke oder Schachtelhalm zerkleinert werden sollten

Hinweis In schweren Fällen kann der Patient Kompressen aus verdrehten grünen Eicheln oder Tinktur aus Baumrinde anwenden.

1 Esslöffel zerquetschte Rinde sollten 500 ml kochendes Wasser gegossen werden. Nach 30 Minuten abseihen und mindestens zweimal täglich anwenden. Eichenrinde kann durch Schöllkraut ersetzt werden. Wenn Streptodermie die Taschen des Pflanzensafts verbrennen kann.

Ein wirksames Medikament gegen Streptodermie ist Kaliumpermanganat. Zur Therapie verdünnen Sie das Kaliumpermanganat auf einen rosa Farbton. Im zweiten Tank wird eine 3% ige Wasserstoffperoxidlösung hergestellt. Befeuchten Sie die Läsion abwechselnd mit jedem Werkzeug.

Es wird nicht empfohlen, während des Krankheitsverlaufs ein Bad zu nehmen. Wenn das Kind dennoch gebadet werden muss, muss es zur Desinfektion mit Kaliumpermanganat versetzt werden.

Allgemeine Empfehlungen

Wie kann man Streptodermie zu Hause erfolgreich heilen? Es ist ausreichend, den Empfehlungen des Arztes zu folgen und Nahrungsmittelallergene, Süßigkeiten, fetthaltige und würzige Nahrungsmittel aus der Diät zu streichen.

Bei der Bildung von Hautfehlern muss der Kontakt mit Wasser begrenzt werden, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Gesunde Haut sollte mit einem Tuch abgewischt werden, das mit einer antiseptischen Lösung (Kamilleninfusion) angefeuchtet ist. Die Kleidung sollte aus natürlichen Stoffen bestehen und darf die Bewegung nicht behindern, um die betroffenen Bereiche nicht zu beschädigen.

Wie können Sie Streptodermie schnell heilen?

Eine schnelle Heilung der Streptodermie ist notwendig, da dies eine äußerst unangenehme Infektionskrankheit der Haut ist. Die Krankheit kann sich schnell unter den Familienmitgliedern ausbreiten, da der Erreger der Krankheit Schnitte, Pickel und Wunden durchdringt. Gleichzeitig bewirkt es Wucherungen auf der Hautoberfläche. Je früher die Krankheit geheilt wird, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass andere Personen infiziert werden.

Streptodermie ist eine Infektionskrankheit. Daher wirkt die Genesung ohne Behandlung nicht, da sich die Erkrankung im Laufe der Zeit auf alle neuen Hautbereiche auswirkt, woraufhin die inneren Organe geschädigt werden können.

Wie kann man diese Krankheit heilen? Ärzte verschreiben Medikamente zur äußerlichen und inneren Anwendung, alle Medikamente haben antibakterielle und antiseptische Eigenschaften.

Externe Therapie umfasst:

  1. 1. Lösungen zur Zerstörung von Mikroben. Ärzte können Boralkohol oder Salicylsäure verschreiben - diese Instrumente sind weithin für ihre antibakteriellen Eigenschaften bekannt. Die Behandlung besteht darin, die betroffenen Hautpartien bis zu zweimal täglich zu behandeln, da diese austrocknen, da der Erreger der Krankheit stirbt.
  2. 2. Ernte Salbe mit desinfizierender Wirkung wie Ichthyol oder Rivanol. Krusten werden regelmäßig mit der Zubereitung geschmiert, danach trocknen sie aus und verlassen die Haut selbst.
  3. 3. Der Arzt kann die Physiotherapie mit ultravioletten Strahlen verschreiben. Gegenanzeigen sind akute entzündliche Prozesse der inneren Organe, eine Reihe von Tuberkuloseformen und einige Stadien der Hypertonie.

Interne Therapie umfasst:

  1. 1. Akzeptanz von Antibiotika Der Arzt verschreibt sie für den Fall, dass sich der Behandlungsprozess verzögert, und Mittel für die äußerliche Anwendung haben nicht den erwarteten Effekt. Bei Komplikationen werden Antibiotika verschrieben - erhöhte Körpertemperatur, Lymphknotenvergrößerung. Penicillin und andere darauf basierende Medikamente werden verschrieben - Novocin, Procain, Benzylpenicillin.
  2. 2. Wenn der Patient unter starkem Juckreiz leidet, werden Antihistaminika zur Linderung verschrieben - Claritin, Suprastin, Tavegil ua Sie werden für mehrere Tage eingenommen, wonach der Juckreiz dank der durch die Behandlung eingeleiteten Hautreparatur verschwinden sollte.
  3. 3. In einigen Fällen wird eine Autohemotherapie verschrieben - subkutane Injektion des eigenen Blutes des Patienten. Dieses Verfahren wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und der Körper beginnt, den Erreger aktiver zu bekämpfen.

Die Behandlung der Streptodermie bei Erwachsenen dauert 7 bis 21 Tage.

Wie heilt man Streptodermie bei Kindern vollständig? Die meisten Eltern sehen die ersten positiven Anzeichen und beenden die Behandlung. Dies ist jedoch falsch. Die Ärzte glauben, dass Medikamente auch nach dem Verschwinden der Krusten noch eine Weile eingenommen werden sollten.

Während der Untersuchung entscheidet der Arzt, ob es notwendig ist, Medikamente einzunehmen, die oral eingenommen werden oder ob es genügend Mittel gibt, die lokal wirken.

Externe Therapie umfasst:

  1. 1. Ein guter Trocknungseffekt aufgrund seiner antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften ergibt Tetracyclinsalbe und ist ein Antibiotikum mit breitem Spektrum. Übernehmen Sie es sollte eine dünne Schicht auf die betroffene Haut 2 mal am Tag sein, mit seiner Verwendung können Sie Lotionen machen.
  2. 2. Hormonelle Salben werden verschrieben, sie werden kurzzeitig angewendet. Die langfristige Anwendung von Hormonsalben verringert die Schutzeigenschaften der Epidermis und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Infektion, so dass die Behandlung mit ihrer Hilfe in Gegenwart einer Reihe spezifischer Symptome durchgeführt wird. Die beliebtesten Medikamente sind Belogent, Triderm, Betaderm usw.
  3. 3. Krusten werden regelmäßig mit grüner Farbe oder Kaliumpermanganat verarbeitet. Diese Lösungen sind nicht nur für ihre antiseptischen Eigenschaften bekannt, die den Erreger der Streptodermie zerstören können, sondern auch, dass sie den Juckreiz lindern. Der Juckreiz macht den Kindern oft Sorgen, sie können ihn nicht ertragen und die Krusten kämmen.

Externe Therapie umfasst:

  1. 1. Die Einnahme von Vitaminen ist ein wichtiger Punkt bei der Behandlung. Durch die richtige Vitamintherapie können Sie tiefe Hautschichten in kürzester Zeit wieder herstellen. Die Therapie erfolgt durch oral eingenommene Pillen und durch subkutane Injektionen. Vitamine der Gruppe B und PP werden verschrieben.
  2. 2. Antibiotika, die oral eingenommen werden, werden Kindern äußerst selten und nur bei schweren Hautverletzungen verordnet. Das Medikament wird aus der Penicillin-Gruppe verschrieben, das Medikament mit einer anderen Grundsubstanz wird von einem Arzt nur bei allergischen Reaktionen bei einem Kind verordnet.

Viele Menschen bevorzugen es, Streptodermie mit populären Methoden zu behandeln, die von mehr als einer Generation getestet wurden. Eine solche Therapie ist zulässig, jedoch nur nach Rücksprache mit dem Arzt und in dem Fall, in dem die Krankheit keine Zeit hatte, ernsthaften Schwung zu gewinnen.

Traditionelle Medizin praktiziert natürliche Heilmittel:

  1. 1. Die Salbe basiert auf zerquetschtem Klee und Ringelblume. Kräuter werden mit kochendem Wasser gefüllt, durch den Tag gefiltert und können verwendet werden.
  2. 2. Ein anderes Rezept enthält in seiner Komposition Brennnessel, Sauerampfer und Millennial. Die Kräuter werden fein gehackt und mit Milch gegossen. Die Mischung sollte 20-30 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden, Honig hinzufügen und nach 10 Minuten vom Herd nehmen. Die Brühe wird gefiltert, gekühlt und kann auf beschädigte Haut aufgetragen werden.

Bei der Herstellung von natürlichen Salben müssen Sie beachten, dass ihre Haltbarkeit 3-4 Tage nicht überschreitet. Daher sollten Sie nicht sofort auf eine große Anzahl von Kräutern bestehen.

Gegen Streptodermie wirksame Lotion. Abkochungen von Salbei oder Hörnern helfen beispielsweise gut. Diese Kräuter werden zuerst zerkleinert und dann mehrere Stunden in kochendes Wasser gegossen. Danach wird die Tinktur gefiltert, eine Mullbinde mit gehacktem Gras verarbeitet und auf die Krusten aufgebracht.

Es ist wichtig, das Immunsystem zu stärken, dann kann der Körper den Erreger aktiver bekämpfen. Dazu eignet sich eine Abkochung von Kiefernnadeln und gehackten Zwiebelschalen, diese Zutaten werden gemischt, mit Wasser gefüllt und bei schwacher Hitze 20 Minuten gekocht. Dann wird die Brühe mit Dogrose zugegeben und die Tinktur von der Platte genommen. Während der Nacht wird die resultierende Mischung infundiert, wonach sie verbraucht werden kann.

Alle diese Regeln müssen befolgt werden, da Streptodermie extrem ansteckend ist und der Erreger sich durch seine Vitalität und Anpassungsfähigkeit an neue Bedingungen auszeichnet.

Regeln während der Behandlung der Streptodermie:

  1. 1. Die Erreger der Krankheit sind Streptokokken, diese Mikroorganismen vermehren sich rasch und breiten sich aus. Während der Behandlung der Krankheit ist es verboten, die betroffenen Bereiche des Wassers mit Wasser zu waschen, da dies zur Infektion gesunder Haut verwendet werden kann. Diese Regel wird in den ersten Tagen der Therapie strikt eingehalten. Anschließend können Sie mit Erlaubnis des Arztes die infizierten Stellen mit einem feuchten Tuch abwischen.
  2. 2. Streptodermie tritt am häufigsten bei Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren auf, ein Kind in diesem Alter versteht nicht die volle Gefahr der Krankheit und kann daher das Wachstum bekämpfen. Bei dieser Krankheit ist Juckreiz charakteristisch, die verletzte Haut kann jedoch nicht verletzt werden, um Streptokokken nicht in gesunde Körperbereiche zu befördern. Wenn das Kind weiterhin juckt, müssen Sie einen Arzt konsultieren, Antihistaminika werden verschrieben.
  3. 3. Streptokokken werden durch Spielzeug übertragen. Sie müssen also ein Audit durchführen und dem Kind nur das Waschen oder Waschen überlassen. Es ist unbedingt notwendig, Bücher, Telefone, Gesellschaftsspiele, Tablets und Musikspielzeug abzulehnen.
  4. 4. Es ist wichtig, Bettwäsche, Handtücher und tragbare Kleidung häufig zu wechseln. Streptokokken können sich auf dem Gewebe ansiedeln, bis sie in den Körper gelangen. Der Wiederherstellungsprozess wird daher stark verzögert, da die Infektion immer wieder auftritt und es nach der vollständigen Erholung eine große Rückfallwahrscheinlichkeit gibt.
  5. 5. Ein Erwachsener oder Kind sollte Teller, Löffel und Becher haben. Es ist wichtig, ein eigenes Handtuch zu haben. Nach dieser Regel ist die Chance, Familienmitglieder zu infizieren oder sich erneut anzustecken, gering.

Wenn Sie die ersten Symptome der Krankheit feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Ein Facharzt wird den Zustand der Haut beurteilen und die effektivste Behandlung auswählen. Um Streptodermie in kurzer Zeit zu heilen, müssen einige Regeln beachtet werden, ohne die der Heilungsprozess unmöglich ist.

Umfassende Behandlung von Streptodermie und Empfehlungen

Streptodermie ist eine Hautkrankheit, die durch die infektiösen Bakterien Streptococcus verursacht wird. Sie dringen in die Haut ein und beginnen ihre vitalen Aktivitäten darin, was zu Rötung und Verdickung der oberen Epidermisschicht führt.

Äußerlich ist es nicht sehr ästhetisch, so dass es den Menschen oft peinlich ist, zum Arzt zu gehen. Daher werden in diesem Artikel einige Möglichkeiten zur Behandlung von Streptodermie zu Hause untersucht.

Anzeichen von Streptodermie

Die Krankheit beginnt mit einem leichten Juckreiz, der hauptsächlich an den empfindlichsten Bereichen des Körpers (Gesicht, Leiste, Innenseite der Schulter usw.) auftritt. Dies ist die sogenannte Inkubationszeit.

Nach seiner Fertigstellung (7-10 Tage) erscheinen auf der Haut rosafarbene Flecken mit unregelmäßigen Konturen, die nach einigen Tagen eine Blasenstruktur und eine Orange- oder Burgunder-Farbe annehmen. Wenn Sie die Plaques mit dem Fingernagel aufheben, können sie bluten und eitern. Daher sollte dies nicht kategorisch erfolgen.

Gefahr der Streptodermie

Wenn die Krankheit an sich vorbeiging und keine Konsequenzen hatte, konnte man sie sicher vergessen. Streptodermie ist jedoch infektiös und tritt daher häufig bei Fieber und Entzündungen der Lymphknoten auf. Das alles ist schmerzhaft und unangenehm.

Wenn Sie nicht mit Streptodermie beginnen und die Behandlung rechtzeitig beginnen, werden die Plaques spurlos verschwinden. Wenn die Krankheit eine tiefe Form annimmt, bleiben selbst nach Entfernung der Plaque hässliche Narben an ihrem Platz und die Haut wird dünn und verletzlich.

Umfassende Behandlung

Die Behandlung der Streptodermie bei Erwachsenen wird umfassend durchgeführt und dauert im Durchschnitt 3 Wochen, wenn Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen. Von den Methoden gilt Folgendes:

  1. Antibiotika (insbesondere Penicillin, Amoxicillin, Azithromycin).
  2. Zubereitungen zur Verringerung der Mikroflora: Linex.
  3. Multivitamine: Complivit, Centrum, Multitabs usw.
  4. Immunmodulatoren: Likopid, Immunofan.
  5. Physiotherapie: UV, UHF, Lasertherapie.
  6. Topische Behandlung (Salben, antiseptische Lösungen).
  7. Abnehmen

Die ersten 5 Behandlungspunkte werden vom Arzt nach genauer Diagnose verschrieben. Dazu wird eine externe Untersuchung durchgeführt, Tests (Kot und Urin) durchgeführt und Bakposev durchgeführt, um die Art der Infektion festzustellen. Der sechste Punkt - die Verwendung lokaler Gelder - kann durchgeführt werden und wenn es für einen Spezialisten unmöglich ist, dies zu prüfen. Sprechen wir etwas später über die Streptodermakur.

Was zu verschmieren

Verschiedene antibakterielle Salben und Lösungen helfen, Plaques auf der Haut zu entfernen.

  • Zink Streptococcus ist sehr empfindlich gegen Zink. Zinksalbe hilft, Plaques zu mildern, und seine ölige Basis lässt Sie nachhaltig wirken. Es ist ratsam, ein solches Werkzeug tagsüber ohne Verband zu verwenden und die Salbe für die Nacht unter dem Verband aufzutragen (kein Pflaster!).
  • Tsindol. Es ist im Volksmund als Talker bekannt, da vor dem Auftragen die Flasche bewegt werden muss, um das Sediment mit Wasser zu mischen. In gewissem Sinne ist Zindol ein Analogon der Zinksalbe, da es sich bei Zinkoxid um einen Wirkstoff handelt. Bei der rohen Form der Streptodermie wird empfohlen, eine Maische zu verwenden, da die Lösung die Plaques perfekt trocknet und antiseptisch wirkt.
  • Baneocin. Dies ist eine kombinierte antimikrobielle Salbe mit zwei aktiven Antibiotika gleichzeitig. Der Wirkstoff ist Bacitracin, auf das Streptococcus empfindlich ist.
  • Syntomycin. Die Substanz basiert auf dem bekanntesten Antibiotikum Chloramphenicol. Das Werkzeug ist gut, weil es keinen scharfen Geruch und keine Farbe hat. Sintomitsinovaya-Salbe zerstört fast alle Arten von Streptokokken-Bakterien.
  • Pyolysin Kombinationspräparat mit antibakteriellen, entzündungshemmenden und immunstimulierenden Wirkungen. Die Zusammensetzung der Salbe ist reich an Elementen, die helfen, Streptodermie auch in schwerer Form zu bekämpfen: Bacteorionicin, Pyocinase, Zinkoxid, Salicylsäure.

Verwenden Sie nicht alle aufgeführten Salben gleichzeitig. Es reicht aus, eine zu wählen und ihre Wirksamkeit für 5-7 Tage zu beobachten. Wenn es keine Verbesserung gibt, sollten Sie zu einem anderen Werkzeug wechseln.

Diät

Um die Behandlung der Streptodermie effektiver zu gestalten, sollten Sie Ihre Ernährung leicht ändern. Von den strengen Einschränkungen emittieren:

Es wird empfohlen, in die Diät aufzunehmen:

  • frische Beeren (Preiselbeeren, Preiselbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren usw.). Sie sind die reichsten Quellen für Antioxidantien;
  • Milchprodukte. Nützliches Protein, Kalzium und Vitamin D. All dies ist für die Wiederherstellung der Epidermiszellen und das Funktionieren des Immunsystems erforderlich.
  • Weißkohl. Es enthält viele natürliche Antibiotika, die Bakterien von innen zerstören, was für Streptodermie sehr wichtig ist.
  • Karotte Es ist eine Carotinquelle - ein hervorragendes Antioxidans, das zur Bekämpfung von Infektionen entwickelt wurde.
  • Kokosnuss Kokosmilch ist ein guter antimikrobieller Wirkstoff;
  • Knoblauch Vielleicht das bekannteste Antivirus-Produkt mit antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften;
  • Grüns (insbesondere Spinat, Sellerie, Petersilie). Reich an Vitamin C, Eisen, Magnesium usw.;
  • Vollkornprodukte (brauner Reis, Leinsamen, Sesam usw.);
  • Zitrone Stärkt das nach Streptodermie geschwächte Immunsystem.

Feuchtigkeit vermeiden

Patienten mit Streptodermie sind oft daran interessiert, ob Sie mit dieser Krankheit schwimmen können. Beim Schwimmen in Flüssen oder Seen kann da nicht geredet werden Mikroorganismen, die in Reservoiren leben, können leicht durch offene eitrige Plaques in die Haut eindringen. Besuchen Sie den Pool auch nicht, denn das im Wasser enthaltene Bleichpulver wirkt sich negativ auf den Streptodermiefluss aus. Ja, und das ist es aus hygienischen Gründen nicht wert.

Im Allgemeinen ist das Hauptprinzip der Behandlung der Streptodermie das Trocknen von Plaques. Daher wird die Benetzung der betroffenen Bereiche nicht empfohlen.

Es ist ratsam, nicht gemeinsam zu duschen, sondern sich auf das lokale Waschen einzelner Körperteile zu beschränken.

Streptodermie bei Kindern

Für Kinder ist diese Krankheit gefährlicher, weil Babyhaut ist sehr empfindlich. Die Eltern sollten auf das Kind aufpassen und sofort die Rötung auf der Haut bemerken. Sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Behandlung der Streptodermie bei Kindern zu Hause ist nur mit Erlaubnis des Arztes möglich. Dies kann nur der Fall sein, wenn die Krankheit keine Zeit hatte, eine tiefe Form anzunehmen und sich in Form von rosa Flecken manifestiert. Eltern sollten sofort die folgenden Schritte unternehmen:

  • das Kind vor dem Kontakt mit anderen Kindern schützen (Streptodermie kann durch Spielzeug und andere übliche Gegenstände übertragen werden);
  • Vermeiden Sie Wasser in von Plaque betroffenen Bereichen.
  • wischen Sie die Haut mit einem mit Kamille oder Luftschlangen angefeuchteten Tuch ab, um die Verbreitung von Streptokokken zu verhindern;
  • Lassen Sie Ihr Kind die betroffenen Bereiche nicht kämmen;
  • Geben Sie dem Kind ein separates Handtuch, Besteck;
  • Entfernen Sie alle Kuscheltiere für eine Weile und ersetzen Sie sie durch Plastik. Zuletzt regelmäßig waschen und mit einer schwachen Alkohollösung (10%) abwischen;
  • Bügeln Sie die Bettwäsche Ihres Babys jeden Tag mit einem heißen Bügeleisen, wechseln Sie die Kleidung und den Schlafanzug.

Bei der Frage, wie Streptodermie bei einem Kind behandelt werden soll, sind die Prinzipien die gleichen. Nur die Dosierung von Antibiotika und Vitaminen ist um ein Vielfaches geringer. Kindern wird häufig eine Physiotherapie verschrieben, die zu Hause in Anwesenheit einer blauen oder Quarzlampe durchgeführt werden kann.

Volksmedizin gegen Streptodermie

Die Behandlung von Streptodermie-Volksmitteln kann einer separaten Methode zugeschrieben werden. Häufig wird auf Menschen zurückgegriffen, die in Dörfern leben, die keinen Zugang zu qualifizierter Medizin haben, sowie von Personen, die es gewohnt sind, der natürlichen Kraft zu vertrauen. Betrachten Sie einige einfache und effektive Rezepte.

Zum trocknen

Eine Abkochung von Kamille oder Eiche kann die gekauften Trockner durchaus ersetzen.

Tragen Sie mehrmals täglich mit Kamille oder Eichenbrühe getränkte Bandagen auf die betroffenen Stellen auf.

Für trockene Plaques

Sammeln Sie im Mai und Juni die Rinde einer Holunder. Trocken und hacken. 1 EL Ein Glas Milch einschenken, zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze weitere 10 Minuten kochen, abkühlen lassen und als Lotion verwenden.

Für eitrige Plaques

Wenn die Streptodermie einen eitrigen Charakter angenommen hat und auf der Haut Weintabletten auftraten, können Lotionen aus einer Mischung aus geriebenem Knoblauch und gemahlenem Pfeffer hergestellt werden (gleiches Verhältnis).

Tragen Sie das Produkt auf die zur Hälfte gefaltete Gaze und dann auf die betroffene Stelle auf.

Für die Immunität

Rinde und Haselnussblätter (1 Esslöffel) gießen ein Glas kochendes Wasser ein und bestehen eine halbe Stunde. Strain und nehmen Sie die Infusion vor jeder Mahlzeit, 2 Esslöffel. Es stärkt das Immunsystem, das durch Streptodermie geschwächt wird.

Prävention

Um Streptodermie zu vermeiden, genügt es, die Grundregeln der Körperpflege einzuhalten:

  • nicht mit Menschen in Kontakt treten, die Hautausschläge haben;
  • Hände und Gesicht regelmäßig an öffentlichen Orten waschen;
  • Im Falle von Wunden oder Kratzern müssen sie mit antiseptischen Lösungen behandelt werden.
  • Überwachen Sie den Immunitätszustand und versuchen Sie, ihn durch Sport zu stärken und an der frischen Luft zu bleiben.

Viele Leute fragen, wie lange Streptodermie dauert. Auf diese Frage gibt es jedoch keine eindeutige Antwort. Alles hängt von der Qualität der Behandlung, dem zeitgerechten Beginn sowie dem allgemeinen Gesundheitszustand ab. In jedem Fall sollten nach der Übertragung der Streptodermie einfache vorbeugende Maßnahmen beachtet werden, damit die Krankheit nicht wiederkehrt.

Wie behandelt man Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen zu Hause? Salben, Medikamente und Volksheilmittel

Die meisten dermatologischen Erkrankungen sind ansteckend. Wenn dichte Plaques auf der Haut auftreten, entwickelt sich Streptodermie - die Behandlung zu Hause eines Erwachsenen und eines Kindes beruht auf der Verwendung von Salben mit entzündungshemmender, antibakterieller, regenerierender, trocknender Wirkung. Das Hauptziel der Behandlung ist es, pathogene Bakterien zu zerstören und den Wiederherstellungsprozess der betroffenen Gebiete zu beschleunigen.

Was ist Streptodermie?

Mit dem Auftreten charakteristischer Plaques im Körper ist dies eine schwerwiegende Pathologie, die zu einem chronischen Verlauf neigt. Streptodermie ist eine Hauterkrankung, die durch die erhöhte Aktivität von Staphylokokken in der Dermis verursacht wird. Kleine Wunden, Schürfwunden, Verbrennungen, Schnittverletzungen, Verletzungen und Hautrisse, die nicht rechtzeitig mit antiseptischen Mitteln behandelt wurden, gingen der Infektion voraus.

Wenn die pathogene Infektion durch die Streptodermie in die Dermis eindringt, sich vermehrt, die systemische Zirkulation mit Vergiftungsprodukten verstopft, trägt dies zum Auftreten eitriger Tumore im Körper bei. Der Patient muss die Krankheit rechtzeitig bekämpfen, andernfalls ist die Infektion bereits global, und es treten gefährliche gesundheitliche Komplikationen auf.

Behandlung der Streptodermie

Bei sichtbaren Hautrötungen wird empfohlen, einen Hautarzt zu konsultieren. Dies kann eine häufige Reizung sein, die auf eine erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber dem äußeren Faktor zurückzuführen ist. Sie sollten aber auch die Notwendigkeit einer raschen Behandlung der Streptodermie mit konservativen Methoden zu Hause nicht ausschließen. Als Erstes müssen Sie die Form der Krankheit bestimmen und dann die folgenden Regeln befolgen:

  1. Es ist verboten, die Herde der Pathologie zu benetzen, sonst werden sie während der Behandlung immer größer und stören sich, was zu einer schweren Form der Streptodermie führt.
  2. Kämmen Sie die Plaque nicht, da Sie sonst die gefährliche Infektion der Wunde erneut betreten können. Um die Intensität der Streptodermiesymptome zu reduzieren, ist es sinnvoll, Antihistaminika zur Behandlung zu Hause zu verwenden.
  3. Da Streptokokken sich durch eine erhöhte Überlebensfähigkeit auszeichnen, muss der Patient über separate Bett- und Badutensilien, Geschirr und minimalen Kontakt mit der Umgebung verfügen.
  4. Es ist notwendig, eine medizinische Diät einzuhalten, um die Aufnahme von Nahrungsmitteln auszuschließen, die nur die akute allergische Reaktion verstärken.
  5. Die Einnahme von Medikamenten und die Anwendung von Volksmitteln zur Behandlung ist nach Rücksprache mit einem Dermatologen erlaubt, der Körper wird diagnostiziert.

Behandlung zu Hause

Um die Auswirkungen provozierender Faktoren zu eliminieren, ist es notwendig, medizinische Salben und Pillen zu verwenden, damit die Haut ihre Unversehrtheit erhält und ein gesundes Aussehen erhält. Zunächst muss festgestellt werden, wie empfindlich die Haut gegenüber natürlichen oder synthetischen Substanzen in der Zusammensetzung der verordneten Medikamente ist, und dann nur mit ausgedehnten Streptodermieherden behandelt. Wenn eine Therapie erforderlich ist, um die persönliche Hygiene zu beachten.

Die Behandlung der Streptodermie zu Hause ist lang, aber sicher. Um den charakteristischen Hautausschlag auf der Dermis zu heilen, sollte der Patient äußerlich antiseptische Lösungen und Infektionen verwenden und das Immunsystem stärken, um Tabletten zu trinken. Nicht überflüssig wird die Einnahme von Vitaminen sein, die aus der Nahrung geschöpft oder in Tablettenform gekauft werden können.

Behandlung der Streptodermie bei Kindern

Auf die Frage, wie viel Streptodermie behandelt wird, gibt es keine eindeutige Antwort, da alles vom Alter und Gesundheitszustand des Patienten abhängt. Zum Beispiel ist die Krankheit in der Kindheit ereignislos, aber der Patient verzögert den Heilungsprozess mit dem ständigen Wunsch, die Plaques zu zerkratzen. Erwachsene sind schwieriger, weil Ärzte wie Windpocken unangenehme Folgen nicht ausschließen.

Eine wirksame Behandlung der Streptodermie bei Kindern zu Hause beginnt mit einer Diät. Dazu gehören lokale Antiseptika, Antibiotika, Vitamine und Probiotika zur Wiederherstellung der Darmflora. Persönliche Hygieneregeln für einen kleinen Patienten sollten zur Norm des Alltags werden. Hier sind die Momente, die fürsorgliche Eltern es zur Regel machen sollten.

  • regelmäßige Behandlung von Wunden mit Antiseptika;
  • Stärkung der Immunität von Kindern;
  • Durchführung einer symptomatischen Behandlung, die mit der Identifizierung eines provozierenden Faktors beginnt;
  • Einschränkung des Badens eines Kindes - jede Flüssigkeit mit Verletzungen ist unvereinbar.
  • Verwendung bei der Behandlung von Alternativmedizin.

Vorbereitungen

Eine charakteristische Erkrankung ist üblich, daher gibt es in der modernen Dermatologie ein gewisses Schema von therapeutischen Maßnahmen, die dem Kind helfen, Entzündungen und Juckreiz in kürzester Zeit vollständig zu beseitigen und schneller zu heilen. Die konservative Behandlung der Streptodermie bei Kindern mit oraler Medikation für die folgenden pharmakologischen Gruppen ist wirksam:

  • Antihistaminika gegen Streptodermie: Tavegil, Fenistil, Supradin;
  • Penicillin-Antibiotika: Flemoksin Solutab, Augmentin, Amoxicillin;
  • Vitamine der Gruppen A, C, P, B aus Lebensmitteln und Tabletten.

Salbe für Streptodermie bei Kindern

Um den Heilungsprozess von Wunden zu beschleunigen, ist es verboten, die entzündete Haut zu kratzen und zu benetzen. Um den Juckreiz zu lindern und den inneren Gesundheitszustand zu lindern, verschreibt der Facharzt in Kombination mit Pillen gleichermaßen wirksame Salben für Streptodermie bei Kindern. Die Beschwerden schwächen sich auch bei vernachlässigten Krankheitsbildern ab, und es wird empfohlen, die folgenden Medikamente zur äußerlichen Anwendung zu beachten:

  1. Antibakterielle, bakterizide Salben: Baneocin, Floksal, Syntomycin, Tetracyclin und Zinksalbe, Pyolysin.
  2. Lokale Antiseptika: Furosemid-Lösung, ätherisches Teebaumöl, Grün- und Jod-Diamantzusammensetzung.
  3. Volksheilmittel und Dekokte sollen auch das Baby brauchen, um den Genesungsprozess des betroffenen Gewebes zu beschleunigen.

Behandlung bei Erwachsenen

Die ältere Generation muss auch sofort etwas mit schweren Symptomen der Krankheit tun, sonst steigt die Anzahl der Plaques am Körper nur an. Die Behandlung der Streptodermie bei Erwachsenen beginnt mit der Beseitigung von versteiften Krusten, wonach die Haut des Patienten weiter mit Antiseptika behandelt werden muss. Erst nach der Reinigung der infizierten Oberfläche bringt der Arzt dem Nidus der Pathologie heilende Salben mit antibakterieller Wirkung zu, führt eine symptomatische Streptodermotherapie durch und beachtet dabei die Regeln der persönlichen Hygiene.

Antibiotika

Vor der Einnahme von Antibiotika ist es wichtig, die Ursache der Infektion klinisch zu ermitteln. Ansonsten fehlt die positive Dynamik und die Krankheit fließt in die chronische Form über. Die Behandlung bringt kein positives Ergebnis. Ein innerer Minderwertigkeitskomplex erscheint. Antibiotika gegen Streptodermie können nach innen oder außen verabreicht werden. Hier sind die effektiven Positionen in einer bestimmten Richtung:

  • Antibiotika in Tabletten: Augmentin, Amoxiclav, Flemoksin Solyutab, Unidoks Solyutab;
  • Antiseptika zur Behandlung von Wunden: Salicylalkohol, Chlorhexidin, Methylenblau, Brillantgrün;
  • Antihistaminika: Supradin, Suprastin, Tavegil, Fenistil, Loratadin

Es ist wichtig, ein solches Element der konservativen Therapie zu Hause hinzuzufügen, damit die Haut ein vertrautes Aussehen erhält. Salben helfen, wenn Streptokokken nur die oberen Schichten der Epidermis infizieren konnten und die Dermis noch nicht erreicht haben. Sie können Medikamente zu Hause vorbereiten oder die Apotheke gezielt besuchen. Trockene Streptodermie ist gefährlich, daher wird dem Patienten empfohlen, die verletzten Hautbereiche zu behandeln. Hier sind gute Mittel für die erfolgreiche Behandlung von Streptodermasalben:

  • Antibiotika in Form von Salben: Tetracyclin, Streptocide, Levomycetin;
  • Lokale Kortikosteroide für Komplikationen der Streptodermie: Triderm, Lorinden.

Volksmedizin gegen Streptodermie

Solche Medikamente können nur unter Beteiligung eines Spezialisten und ohne allergische Reaktion auf pflanzliche Inhaltsstoffe in die Intensivmedizin aufgenommen werden. Ein integrierter Ansatz für das Problem ist erforderlich, um das Ergebnis zu beschleunigen, da der Patient den Nidus der Pathologie zufällig kratzt und eine Infektion mit nachfolgender Dermislähmung auslöst. Die traditionelle Medizin gegen Streptodermie führt zu mehreren wirksamen Rezepten, die die Haut reinigen und sie glatt, glatt und gesund machen.

  1. 2 EL. l getrocknete Kamillenblüten in einem Glas kochendem Wasser. Bestehen Sie auf kühle Brühe, kühlen Sie sich ab. Verwenden Sie zur Behandlung von Geschwüren für 6-7 Tage. Nach dem gleichen Prinzip können Sie eine Abkochung von Eichenrinde zubereiten, die auch antiseptisch und entzündungshemmend wirkt.
  2. Ringelblumenblüten zermahlen und auf der Fensterbank trocknen. 2 EL. l Rohstoffe gießen medizinischen Alkohol in der gleichen Menge und bestehen darauf Woche. Verwenden Sie zur regelmäßigen Schmierung schmerzhafter Wunden. Wenn Sie jedoch den Saft einer Königin verwenden, ist es besser, Streptodermieherde mit einer konzentrierten Zusammensetzung zu behandeln.
  3. Bereiten Sie eine Abkochung von Walnuss zu: Hacken Sie eine Nuss und gießen Sie kochendes Wasser in einem Verhältnis von 1 EL. l Rohstoffe für ein Glas gekochtes Wasser. Innen auf 0,5 Gläser vor dem Essen bereits im abgekühlten und anwesenden Zustand bei den ersten Anzeichen einer Streptodermie nach innen nehmen. Jeden Tag wird gezeigt, um eine frische Charge von Medikamenten zuzubereiten.
  4. In konzentrierter Form können Sie Knoblauchsaft und schwarzen Pfeffer verwenden. Drücken Sie das Knoblauchbrei zusammen und mahlen Sie es mit der gleichen Menge gemahlenen schwarzen Pfeffers. Umrühren und bis zu dreimal pro Tag auf entzündete Wunden auftragen. Folgen Sie sorgfältig, um das Hautkonzentrat nicht zu verbrennen.
  5. Broth Holunder hat nur bakterizide Eigenschaften, laut Rezept 1 EL. l Rohstoffe, die zum Kochen und Bestehen in einem Glas Milch erforderlich sind. Kühlen Sie sich zwei Stunden lang ab und verwenden Sie die ausgewählte Behandlungsmethode zu Hause als Lotionen für Streptodermie.

Wasserstoffperoxid und Kaliumpermanganat

In einem Behälter ist es erforderlich, eine Lösung aus hellrosa Mangan in der zweiten Zusammensetzung von 4% Wasserstoffperoxid herzustellen. Diese Bestandteile mischen sich nicht miteinander und verwenden abwechselnd Wasserstoffperoxid und Mangan. Behandeln Sie die Wunde zuerst mit Peroxid und dann mit einer entzündungshemmenden rosa Zusammensetzung. Das Verfahren wird bis zu viermal am Tag durchgeführt, bis die unangenehmen Streptodermiesymptome endgültig aus dem Leben eines klinischen Patienten entfernt sind.

Granatapfelsaft

Granatapfelsaft zu gleichen Teilen mit Naturhonig kombinieren. Reiben Sie das Arzneimittel qualitativ ein und lagern Sie es im Kühlschrank. Für die Behandlung zu Hause genügen ein paar Tropfen, um die Zusammensetzung auf den Nidus der Pathologie aufzutragen und qualitativ zu mahlen. Das Verfahren wird dreimal täglich durchgeführt, bis die Anzeichen einer Streptodermie und sichtbare Probleme mit der Dermis vollständig verschwunden sind.

Behandlung der Streptodermie: Die wirksamsten Behandlungen bei Erwachsenen und Kindern

Streptodermie - eine Infektionskrankheit, die durch bedingt pathogene Mikroorganismen verursacht wird. Schwere Hautveränderungen treten am häufigsten bei Kindern und Frauen auf. Ohne rechtzeitige Behandlung sind gefährliche Komplikationen möglich.

Die Ursachen der Krankheit

Der Erreger der Erkrankung ist der hämolytische Streptokokkus der Gruppe A. Ein Erreger betrifft nicht nur die Haut.

Es wurde ein negativer Effekt einer Streptokokkeninfektion auf Herz und Nieren festgestellt. Oft gibt es allergische Dermatitis und schwere Autoimmunerkrankungen.

Faktoren, die Streptodermie hervorrufen:

  • reduzierte Immunität;
  • Sonnenbrand;
  • Erfrierungen;
  • Stresssituationen;
  • Mikrotrauma der Haut;
  • chronische Krankheiten;
  • hormonelles Ungleichgewicht im Körper;
  • Überarbeitung;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Krampfadern;
  • abgenutzt;
  • Fettleibigkeit;
  • unzureichende Hautpflege;
  • Verwendung von Geschirr, Handtüchern, Zahnbürsten.

Symptome der Krankheit

Die Krankheit ist durch unangenehme Manifestationen gekennzeichnet. Es gibt schmerzhafte Empfindungen, die Integumente wirken abstoßend. In vielen Fällen verschlechtert sich der Allgemeinzustand des Patienten.

Zeichen der Streptodermie:

  • Die Haut wird rot, eine kleine Blase erscheint auf dem betroffenen Bereich (Konflikt), gefüllt mit einer schlammigen, schmutziggelben Flüssigkeit.
  • Die Bildung nimmt schnell zu und erreicht 1-2 cm. Bei einigen Arten der Krankheit werden die Konflikte sogar drei Zentimeter.
  • Manchmal führt eine große Anzahl von Blasen dazu, dass in einem bestimmten Bereich des Körpers eine zusammenhängende betroffene Oberfläche erscheint.
  • Nach der Reifung platzt die Blase, es bildet sich ein Geschwür mit Hautresten an den Rändern.
  • Geöffnete flikten trocknen schnell aus, dichte Krusten bilden sich.

Alle Stadien der Krankheit werden von einem brennenden Gefühl begleitet, Juckreiz. Der Patient kratzt die Haut, die Infektion breitet sich in gesunde Bereiche aus. Wie wird Streptodermie übertragen? Bei der Verwendung üblicher Kopfkissenbezüge, Haushaltsgegenstände und Handtücher kann die Infektion Familienmitglieder betreffen.

Komplikationen
Die Behandlung muss sofort beginnen. Die Neigung zu Allergien und das Fehlen einer rechtzeitigen Behandlung erhöht die Empfindlichkeit der betroffenen Haut. Andere Krankheitserreger dringen durch die Wunden und Risse.

Trockene Streptodermie führt häufig zu mikrobiellem Ekzem. Das Vorhandensein einer neuen Form der Krankheit wird durch die Entzündung der Geschwüre und die sich tropfenden Tropfen der trüben serösen Flüssigkeit angezeigt.

Arten von Krankheiten
Das Konzept der Streptodermie umfasst mehrere Arten infektiöser Hautläsionen. Streptokokken sind die Erreger aller Arten von Krankheiten.

  • Strep Impetigo. Lokalisierung von Läsionen - die Seitenflächen von Gesicht, Rumpf und Gliedmaßen. Blasen verschmelzen oft, Ring Impetigo erscheint.
  • Einfache Flechte. Lokalisation - der Unterkieferbereich, Hautflecken auf den Wangen, rund um den Mund. Am häufigsten leiden Kinder an dieser Art von Streptodermie.
  • Bullosa Impetigo. Die Konflikte befinden sich auf der Rückseite der Zyste. In einigen Fällen - an den Beinen und Füßen. Blasen steigen auf 2–3 cm an, trockene Wunden jucken und verursachen Leiden.
  • Streptokokken-Windelausschlag. Die meisten Fälle sind kleine Kinder und dicke Menschen. Lokalisation der Herde - unter den Brustdrüsen, in den Achselhöhlen, zwischen Interdigital- oder Inguinal-Femurfalten. Bei Fettleibigkeit ist der Bauchbereich betroffen.
  • Tourniol (Impetigo-Nagelwalzen). Ursachen für Hautläsionen - Grate, Wunden, verletzte Bereiche, durch die Streptokokken eindringen.
  • Winkelstomatitis. Diese Art von Impetigo ist den meisten Menschen bekannt. Manifestationen der Krankheit werden im Volksmund „zadyy“ genannt. Die Konflikte sind in den Mundwinkeln. Gelegentlich befinden sich entzündete Bereiche mit getrockneten Krusten in den Augenwinkeln und an den Nasenflügeln. Ursachen - längeres Tragen künstlicher Gliedmaßen, Mangel an Vitaminen der Gruppe B, Rhinitis, Augeninfektionen, von Karies befallene Zähne.

Behandlung der Streptodermie bei Kindern

Die zarte Haut des Kindes ist schlecht vor dem Eindringen von Krankheitserregern geschützt. Es ist leicht, verletzliche Haut zu beschädigen. Aufgrund des Alters und des Missverständnisses einiger Dinge provozieren Kinder oft die Entwicklung einer Streptokokkeninfektion.

In Kindergärten und Schulen steigt das Krankheitsrisiko. Mikroben dringen leicht in Schnitte, Kratzer und Abrieb ein. Fehlende rechtzeitige Behandlung führt zu schwerwiegenden Komplikationen. Die Krankheit verbreitet sich leicht bei gesunden Kindern, die mit dem Träger der Streptodermie in Kontakt stehen. Wie behandelt man Streptodermie bei Kindern?

Die Krankheit bei Kindern tritt oft mit Komplikationen auf. Zu dem lokalen Entzündungsprozess und unerträglichem Juckreiz wird hinzugefügt:

  • hohes Fieber;
  • allgemeine schwäche.

Diagnose der Streptodermie bei Kindern
Ein Besuch bei einem Kinderarzt und einem Dermatologen hilft dabei, eine genaue Diagnose zu stellen. Vor dem Arztbesuch:

  • Notieren Sie das Datum der Entdeckung der ersten Anzeichen der Krankheit.
  • den Zustand des Kindes beurteilen;
  • die Infektionsrate analysieren;
  • messen Sie die Temperatur.

Detaillierte Informationen helfen dem Fachmann, die richtige Diagnose zu stellen. Zusätzlich zur Untersuchung schreibt der Arzt den Inhalt der Wunden und Blasen vor.

Effektiver Test:

  • stellt den Erreger fest;
  • Es zeigt, welcher Erreger für welche Antibiotika gegen Streptodermie empfindlich ist.

Wie und was ist bei pädiatrischer Streptodermie zu behandeln?
Sie sollten nicht mit der Krankheit scherzen. Viele Eltern machen einen Fehler: Bei den ersten Anzeichen einer Erholung stellen sie die Therapie ein. Mikroorganismen werden resistent gegen Antibiotika, die Krankheit ist schwieriger zu behandeln.

Die Grundregeln für die Behandlung der Streptodermie bei Kindern:

  • Begrenzen Sie den Kontakt des kranken Kindes mit gesunden Altersgenossen.
  • Hohe Temperatur - die Basis für die Bettruhe;
  • Reiben und Baden ist verboten - die Infektion kann sich auf neue Bereiche ausbreiten;
  • die Länge der Nägel und die Sauberkeit der Hände des Kindes verfolgen;
  • Täglich die Unterwäsche und die Bettwäsche wechseln;
  • den Boden gut waschen, den Raum lüften;
  • lenken Sie das Kind ab, kämmen Sie nicht die Wunden;
  • Bereiten Sie Diätmahlzeiten vor;
  • schmackhafte, süße und salzige Speisen von der Speisekarte ausschließen;
  • backen oder kochen Sie Gerichte.

Wissen Sie, was für eine Neurodermitis an den Händen ist und wie Sie sie behandeln können? Erfahren Sie alles auf unserer Website.

Wie man Herpes auf den Lippen loswird, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben. Lesen Sie hier die Gründe für das Auftreten.

Drogen und Volksmethoden:

Wie kann man Streptodermie heilen? Hier sind einige Möglichkeiten:

  • örtliche Behandlung. Schmieren Sie die betroffenen Stellen mit einer brillanten Lösung von Kaliumpermanganat, Fucorcin;
  • antibakterielle Salben gegen Streptodermie wirken gut: streptozid oder Tetracyclin;
  • nass trocknende Verbände mit Dekokt aus Wegerich, Kamille und Ringelblume lindern Juckreiz und Brennen;
  • Riegel schmieren mit 1 oder 2% Salpetersäure Silber. Die Häufigkeit des Eingriffs - bis zu dreimal am Tag;
  • Verhindert die Ausbreitung der Infektion, Schmierung der Nägel mit Jod. Das Verfahren wird täglich durchgeführt;
  • mit der Neigung zu allergischen Reaktionen verschreiben Antihistaminika Suprastin, Diazolin, Claritin. Die Dosierung wird vom Arzt abhängig vom Alter des Patienten festgelegt;
  • In schweren Fällen kann im Physiotherapieraum ultraviolette Strahlung erforderlich sein.
  • das Immunsystem stärken. In das Menü aufnehmen, wenn keine Kontraindikationen je nach Alter des Kindes vorliegen, Knoblauch, Zwiebeln, Vitaminkomplexe;
  • Sie müssen viel trinken: Abkochung von Kamille, Linden oder Ringelblume, Fruchtgetränk und Fruchtkompott. Prüfen Sie, ob das Kind allergisch gegen diese Produkte und Heilkräuter ist.

Behandlung bei Erwachsenen

Die Neigung vieler Menschen zum Experiment schadet den Kranken oft. Wenn die ersten Anzeichen von Streptodermie entdeckt werden, werden oft ungeprüfte Hausmittel, fragwürdige Tinkturen und Salben verwendet. Viele ohne die Ergebnisse von Bakposiv verschreiben sich selbstständig Antibiotika. Wie schnell Streptodermie heilen?

Wie behandelt man Streptodermie bei Erwachsenen:

  • Tragen Sie bei den ersten Anzeichen der Erkrankung Verbände mit einer wässrigen Lösung (0,25 Silbernitrat oder 1–2% Resorcin) auf. Sobald der Verband getrocknet ist, wechseln Sie einen neuen. Die Dauer der Sitzung beträgt eineinhalb Stunden, die Pause zwischen den Prozeduren beträgt 3 Stunden. Nass trocknende Verbände reduzieren Entzündungen, lindern Juckreiz und heilen Geschwüre.
  • Wischen Sie während des Verbandwechsels die gesunde Haut um die Blasen mit Salicyl- oder Boralkohol ab.
  • Erosionsstellen mit Tetracyclin oder Streptozid-Salbe schmieren. Jeder Verband wird 12 Stunden lang angewendet.
  • Behandeln Sie getrocknete Krusten mit Desinfektionsmitteln: Erythromycin-Salbe, Rivanol (3%).
  • Bei schweren Entzündungen der angrenzenden Bereiche wird der Arzt starke hormonelle Salben Lorinden A, C, Triderm verschreiben. Längerer Gebrauch führt zu Ausdünnung der Haut. Bei der Verwendung von Hormonpräparaten ist ein Dermatologe erforderlich.
  • Bei einem Anstieg der Lymphknoten nehmen Fieber Antibiotika ein. Zubereitungen der Cephalosporin- oder Penicillingruppe werden von einem Arzt entsprechend den Ergebnissen von Bakposev verschrieben.
  • Um Juckreiz zu reduzieren, nehmen Sie Antihistaminika ein: Claritin, Suprastin, Telfast.
  • Beachten Sie eine sparsame Diät. Dampf oder backen.
  • Nehmen Sie Vitamine und immunmodulatorische Medikamente.
  • Nachgewiesene wirksame Wirkung von Pyrogen.

Nach Entfernung des akuten Entzündungsprozesses verschreibt der Arzt oft physiotherapeutische Verfahren. Die größte antibakterielle Wirkung bewirkt eine UV-Exposition der betroffenen Bereiche.

Hilfreiche Ratschläge:

  • Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene.
  • Behandeln Sie Ihre Hände mit Desinfektionsmitteln. Schmieren Sie Ihre Finger mit Jodlösung.
  • Verwenden Sie kein gewöhnliches Geschirr und Handtücher.
  • Bettwäsche und Unterwäsche oft waschen und bügeln.
  • Begrenzen Sie den Kontakt mit Familie und Freunden.
  • Stärkung der Immunität

Finden Sie heraus, wie Sie am besten mit Medikamenten und Volksheilmitteln am Körper behandelt werden können, indem Sie einfach auf den Link klicken.

Wie man ein Ekzem los wird, lesen Sie hier einen nützlichen Artikel.

Und hier http://vseokozhe.com/rodinki/vidy/prichini-pojavlenija.html erfahren Sie alles über die Bedeutung von Maulwürfen am Körper einer Frau.

Behandlung während der Schwangerschaft

Eine Infektionskrankheit ohne rechtzeitige Behandlung wirkt sich auf den Fötus aus. Die Symptome der Streplodermie machen die zukünftige Mutter nervös und sorgen sich um die Gesundheit des Babys.

Die Grundregeln für die Behandlung von Strepdothermie während der Schwangerschaft:

  • Bei den ersten Anzeichen von Hautläsionen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Nur ein hochqualifizierter Dermatologe kann schwangere Frauen behandeln.
  • Trinken Sie von einem Arzt verschriebene Antibiotika. In den meisten Fällen wird die Krankheit erfolgreich mit lokalen antibakteriellen Medikamenten behandelt.
  • Öffnen Sie die Blasen nicht selbst.
  • Gesunde Haut mit Desinfektionsmitteln behandeln.
  • Betroffene Bereiche mit sterilen Verbänden abdecken.
  • Vitaminpräparate trinken.
  • Versuchen Sie, die Geschwüre nicht zu kämmen - die Infektion wird sich auf neue Bereiche ausbreiten.

Wie kann man die Krankheit zu Hause loswerden?

Streptodermie - eine Krankheit, bei der die Verwendung von Volksrezepten sehr sorgfältig angegangen werden muss. Richtig gewählt bedeutet, Entzündungen und trockene Wunden gut zu entfernen.

Die Verwendung ungeprüfter Rezepte schadet nur dem Patienten und führt zu Komplikationen. Ärzte empfehlen die Verwendung von Heilkräutern.

Volksheilmittel und Rezepte

Beachten Sie diese Empfehlungen:

  • Mit einer Abkochung aus Kamille oder Eichenrinde befeuchten Sie nass trocknende Verbände. Diese Kompressen haben eine ausgezeichnete antiseptische Wirkung.
  • Baden und Duschen während der Streptodermabehandlung sind verboten. Reinigen Sie die gesunde Haut mit feuchten Tüchern, die in einer Abkochung von Kamille oder Ringelblume angefeuchtet sind.
  • Nehmen Sie zur Verbesserung der Immunität Echinacea-Tinktur, Hagebuttenabkochung, Viburnum-Beeren, gemahlen mit Zucker, Honig mit Zitrone.

Präventionsrichtlinien

Vorsichtsmaßnahmen sind sehr einfach:

  • Wasche deine Hände regelmäßig.
  • Pflege für deine Haut.
  • Erhöhen Sie die Immunität.
  • Behandeln Sie Wunden, Schnitte und Kratzer rechtzeitig.
  • Folgen Sie dem endokrinen System.
  • Essen Sie richtig.
  • Bringen Sie den Kindern die Regeln der persönlichen Hygiene bei.
  • Verwenden Sie nicht das Geschirr und die Handtücher anderer Personen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Streptodermie mit Drogen und Volksheilmitteln behandeln. Versuchen Sie, die Krankheit zu verhindern. Bei ersten Anzeichen von Hautläsionen einen Dermatologen konsultieren.

Die Sendung "Gesund leben" über Streptodermie:

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter auf dem Laufenden.

Updates per E-Mail abonnieren:

Sag es deinen Freunden!

Behandlung der Streptodermie: die wirksamsten Behandlungsmethoden bei Erwachsenen und Kindern: 3 Kommentare

Meine Tochter hatte kürzlich diese Krankheit. Anfangs gab es drei Wunden, sie wurden behandelt, wie ein Dermatologe sagte - brillantes Grün und Baneotsin-Creme, aber der Herd breitete sich aus. Keine Cremes und brillantes Grün halfen, alles wurde nur schlimmer. Achten Sie darauf, Antibiotika zu trinken, wenn die Manifestationen auf der Haut mehr als 1-2 Geschwüre sind. 10 Tage hat das Kind nicht gewaschen, es ist unmöglich, die Infektion breitet sich mit Wasser aus. Als Ergebnis erschien das Ergebnis erst nach der Einnahme von Antibiotika - Summen. Es ist kalt draußen, rote Flecken in der Luft, die Haut ist an den Stellen der Geschwüre noch dünn. Aber die Temperatur war nicht, das Kind fühlte sich gut an.

Was für eine unangenehme Krankheit... Zum Glück musste ich mich nicht damit befassen.

Er hat in den 80ern in der Armee gedient und dieses Zeug auch auf die Beine gestellt. Ärzte behandelten 10 Tage lang nur mit Streptozid-Salbe, Mutter kam - sie sah diese Wunden und rannte in die Apotheke - gekaufte Erythromycinsalbe. Und über ein Wunder - 2-3 Tage verschwanden die Wunden, aber die Narben davon sind immer noch an den Beinen sichtbar.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Was tun, wenn Akne auf dem Gesicht von Männern erscheint?

Nicht nur Frauen und Jugendliche leiden unter verschiedenen Ausbrüchen. Auch Akne im Gesicht von Männern tritt häufig auf.Die Lokalisierung des Ausschlags kann verstanden werden, was sind die Gründe für sein Auftreten.


Eine Person berauben: Foto, Zeichen und Behandlung

Deprive beim Menschen ist eine Hautkrankheit, die durch das Auftreten eines Ausschlags in Form von kleinen juckenden "Knötchen" oder in Form von entzündlichen Papelflecken gekennzeichnet ist.


Wie behandelt man allergische Urtikaria?

Es gibt eine große Gruppe von Krankheiten mit ähnlichen klinischen Symptomen - allergische Urtikaria.Ein Drittel der Weltbevölkerung erlebte mindestens einmal Manifestationen dieser Krankheit.


Welche Hautpillen sind besser für Hautallergien?

Allergie ist die Reaktion des Körpers auf äußere Reizstoffe wie Haushaltschemikalien, Pollen, Drogen, Haushaltsstaub und viele andere. Juckreiz, laufende Nase, Niesen, Tränen und verschiedene Hautausschläge sind Anzeichen für Allergien.