Erysipel des Fußes - Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Heute auf alter-zdrav.ru werden wir über häufige Hautkrankheiten sprechen - Erysipel, seine Symptome, Krankheitsursachen, Diagnose, Formen, Pathologien und natürlich Behandlung, empfohlene Ernährung, Volksmethoden für den Umgang mit Erysipelas zu Hause.

Die Haut ist nicht nur ein elastisches Gewebe, das die Funktion des Berührens, des Austauschs von Gasen und Substanzen und der Thermoregulation übernimmt, sondern schützt den menschlichen Körper vor verschiedenen unerwünschten Faktoren und dem Eindringen von Krankheitserregern.

Aber mit dem Auftreten bestimmter Ursachen wird die Haut zum Ziel von schädlichen Bakterien und der Grund, warum eine Person einen Dermatologen konsultiert.

Was ist Erysipel (Erysipel)

Erysipel ist ein entzündlicher Prozess der Haut oder der Schleimhäute infektiöser Art, der im ganzen Körper lokalisiert ist, jedoch häufiger im Gesicht oder im Unterschenkel. Die Krankheit ist ziemlich häufig und nimmt den 4. Platz unter den populären Infektionen wie Atemwegserkrankungen, Hepatitis und Darmentzündung ein.

Erysipelas können bei jeder Person diagnostiziert werden, aber körperlich behinderte Männer und Frauen über 45 sind anfälliger. Die Risikozone umfasst die Bevölkerung, die während ihrer Arbeit Arbeitspositionen einnimmt und Mikrotraumen erhält. Laut Statistiken der letzten 20 Jahre ist das Erysipel immer häufiger geworden, die Zahl der wiederkehrenden Fälle steigt um 20-25% und der Schweregrad dieser Erkrankungen steigt um 8-10%.

Der Erreger von Erysipel ist Streptokokkus. Er kommt auf die Haut durch engen Kontakt mit einer kranken Person, den Gebrauch seiner persönlichen Sachen, den Geschlechtsverkehr, die Verwendung von Nahrungsmitteln, die die Infizierten berühren.

Der Erreger dringt leicht in die Plazenta des Fötus ein, wenn kontaminiertes Blut oder nicht ausreichend sterilisierte Instrumente für die Maniküre, Injektionen oder medizinische Manipulationen transfundiert werden.

Wenn die Immunität einer Person stark genug ist, bleibt Streptococcus zwischen Bakterien auf der Haut und zeigt seine Präsenz lange Zeit nicht. Leider ist der Träger für andere gefährlich. Bei einer Abschwächung der Abwehrkräfte oder Verletzungen dringt der Erreger in die Haut ein und verursacht verschiedene Veränderungen, die zu schwerem Leiden führen.

Wirkung des Erregers

  1. Zellaufschluss
  2. Reduzierte Immunität
  3. Dringt schnell in gesunde Zellen ein, indem es Hyaluronsäure zerstört.
  4. Es beginnt mit der aktiven Produktion von Zytokinen - Substanzen, die Entzündungen verursachen.
  5. "Driven mad" Immunität und zwingt ihn, die Blutgefäße eines Fremdkörpers zu nehmen.
  6. Streptokokken siedeln sich in den Lymphgefäßen an und produzieren dort Toxine. Das menschliche Immunsystem kann seine DNA nicht immer auswendig lernen und zu Beginn der Infektion angreifen. Dies liegt an der schnellen und unkontrollierten Variabilität der Bakterien.

Ursachen von Erysipelas

  1. Berufsbedingte Faktoren sind Chemikalien, Verletzungen, Verbrennungen, Hühneraugen, häufiges Tragen von Gummischuhen.
  2. Viruserkrankungen - versicolor, Herpes.
  3. Dermatologische Erkrankungen (Urtikaria, Dermatitis, Geschwüre, Furunkel) und Vernarbung der Haut.
  4. Pathologie des Auges oder der Nasenhöhle - Antritis, Rhinitis, Konjunktivitis, große Mandeln.
  5. Erkrankungen des Kreislaufsystems - hoher Cholesterinspiegel, Anämie, Thrombophlebitis.
  6. Krebstumore.
  7. HIV, AIDS.
  8. Pathologie des endokrinen Systems.
  9. Erkrankungen der Mundhöhle - Karies, Parodontitis.
  10. Regelmäßiges Tragen von Kleidung und Schuhen, die den natürlichen Blutfluss behindern.
  11. Entzündung von Wundliegen, Wunden, Injektionsstellen für Spritzen oder Katheter.
  12. Übermäßige Bräunung oder häufige Hautexposition bei kalten Temperaturen.
  13. Kämme Insektenstiche, Splitter.
  14. Stress.
  15. Rissige Fersen
  16. Nagelpilz zu Fuß.
  17. Übermäßiger Alkoholkonsum.

Diese und viele Staaten reduzieren die Immunität erheblich, erhöhen das Risiko des Eindringens von Staphylokokken und schaffen ein günstiges Umfeld für ihr Leben und ihre Entwicklung.

Symptome von Erysipel des Beins

Die Krankheit beginnt akut etwa 6–10 Tage nach dem Eindringen der Bakterien und manifestiert sich in einer schweren Vergiftung. Vielleicht ein apathischer Zustand, plötzliche Schwäche, Kraftverlust. Die Körpertemperatur erreicht oft 40 Grad und wird von Fieber, Schüttelfrost begleitet.

Der Patient wird von Kopf- und Gelenkschmerzen, Übelkeit und Erbrechen gequält. Eine Person verliert die Fähigkeit, normal zu schlafen. In schweren Fällen kommt es zu Bewusstlosigkeit und Delirium.

Hyperämie

Der betroffene Hautbereich erhält eine hellrote gleichmäßige Farbe. Dies geschieht innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Infektion und wird durch die Zerstörung der roten Blutkörperchen und die Erweiterung der Blutgefäße erklärt.

Ein charakteristisches Phänomen ist der Verlust der Helligkeit der Farbe, wenn ein Finger auf den Bereich der Hyperämie gedrückt wird. Nach einigen Sekunden kehrt die Rötung zurück. Die Rötung dauert durchschnittlich 2 Wochen und führt dann zur Desquamation. Dieses Symptom manifestiert sich aufgrund der Abstoßung abgestorbener Hautzellen.

"Flammen"

Der entzündete Bereich der Haut hat keine glatten Grenzen. Sie ähneln dem Umriss einer Karte oder eines Feuers. Dies ist auf das Einfangen gesunder Zellen der Epidermis durch Bakterien zurückzuführen. Streptococcus vermehrt sich schnell und betrifft neue Gebiete.

Abgrenzungsrolle

Dies ist eine verdichtete Hautregion, die sich entlang des gesamten Umfangs der Läsion befindet und an eine gesunde Oberfläche grenzt. In der Dicke der Walze sind Bakterien viel aktiver als im Entzündungszentrum. Entlang des Perimeter fühlt eine Person starke Schmerzen, Schwellungen und Fieber.

Brennen und Schmerzen

Diese Symptome sind mit Schwellungen, Verspannungen, Unwohlsein und einem Druckgefühl verbunden. In Richtung des Fokusrandes verstärken sich alle diese Symptome. Palpation erhöht den Schmerz. Dies ist auf die reizende Wirkung von Toxinen auf die Nervenenden und die Schwellung der Epidermis zurückzuführen.

Lymphangitis

Dies sind Bänder am Körper, die der Spur vergrößerter Lymphknoten folgen. Wenn sich dieses Symptom während der Höhe des Bechers manifestiert, wird der Patient in den meisten Fällen bald einen Rückfall erleiden.

Geschwollene Lymphknoten

Meistens tritt dies bei subkutanen und inguinalen Knoten auf. Sie sind schmerzhaft und an die Haut gelötet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Streptokokken in den Lymphgefäßen vermehren. Mit dem Fluss der Lymphe gelangen die Bakterien in die Lymphknoten. Ihre Zellen "fangen" das Bakterium und beginnen mit der Zerstörung.

Ein schmerzhaftes Glied beraubt eine Person eines vollen Lebens, Appetit und Schlaf sind gestört und die Bewegung ist begrenzt.

Formen des Erysipelas

  1. Die erythematöse Form ist durch das Auftreten eines hellen Fokus mit klaren Grenzen gekennzeichnet.
  2. Hämorrhagisch aufgrund von Blutungen im entzündlichen Fokus.
  3. In der bullösen Form bilden sich Blasen, die mit einer Flüssigkeit mit sehr hohem Staphylokokkengehalt gefüllt sind.
  4. Bullosa hämorrhagisch aufgrund der Bildung blutiger Blasen mit einer trüben, rötlichen Flüssigkeit.
  5. Bei der Gangränform im entzündlichen Fokus treten Fäulnis und Nekrose auf. Gangränous wird auch als Wandern bezeichnet, da es sich allmählich zu gesundem Gewebe bewegt.

Flussgrad

  1. Einfache Art von Gesichtern. Zur gleichen Zeit steigt die Körpertemperatur nicht über 38, 5 Grad, der Brennpunkt der Entzündung ist nicht groß.
  2. Der durchschnittliche Grad ist durch eine Temperatur von etwa 40 Grad gekennzeichnet, die bis zu 5 Tage dauert. Es kann mehrere Läsionen geben.
  3. Starker Strom. Oft handelt es sich um eine gangränöse oder bullöse hämorrhagische Form. Der Zustand des Patienten ist kritisch, die Temperatur liegt über 40 Grad, Delirium.

Diagnose

Die Diagnosebasis liegt in der Erfassung von Anamnese von Krankheiten, Arbeitsort, Lebensstil, klinischen Symptomen und visueller Untersuchung. Oft wird Blut für die Forschung genommen.

Behandlung von Erysipel

In den meisten Fällen ist die Behandlung ambulant. Ein Krankenhausaufenthalt ist angezeigt, wenn beim Patienten kein separater Raum vorhanden ist, zu Hause kleine Kinder anwesend sind und der schwere Verlauf der Infektion vorliegt.

Bei den ersten Symptomen ist es dringend notwendig, einen Dermatologen zu kontaktieren. So werden schwerwiegende Folgen wie Rheuma, Elefantiasis, Abszess, trophische Geschwüre, Myokarditis und vieles mehr vermieden.

Medikamentöse Behandlung

  1. Antibiotika Erythromycin, Oleanodomycin, Ospamox.
  2. Darmbakterien Linex, Hilak-Forte.
  3. Vitamine der Gruppe B, A, C und andere.
  4. Entgiftung Reopoliglyukin, Glukose.
  5. Entzündungshemmend. Reopyrin, Diclofenac.
  6. Schmerzmittel, fiebersenkend. Nurofen
  7. Diuretikum Hypothiazid.
  8. Antihistaminika Claritin.
  9. Mittel zur Unterstützung der Immunität. Prodigiosan.
  10. Lokal aufgetragene Salben, Lotionen, Pulver, je nach Bedarf. Iruksol, Furatsilin.
  11. Physikalische Therapie, Ultraviolett, Elektrophorese, Magnetfeldtherapie, Anwendungen mit Ozokerit.
  12. Lasertherapie

Chirurgische Behandlung

Ein chirurgischer Eingriff ist angezeigt bei schwerem Verlauf, Komplikationen und häufigen Rückfällen. Während der Operation öffnet der Chirurg jede Blase, reinigt die entstandene Höhle, spült sie mit einer antiseptischen Lösung und setzt eine antibakterielle Salbe ein.

Erysipelas - Behandlung mit Volksmitteln zu Hause

Alternative Medizin wirkt sich positiv auf die Behandlung von Erysipel aus, ihre Verwendung ist jedoch nur bei leichten Erkrankungen und nach Rücksprache mit Ihrem Arzt zulässig. Wenn sich der Zustand verschlechtert, sollte diese Behandlung abgebrochen werden und dringend eine ärztliche Einrichtung hinzugezogen werden.

  1. Burnet Droge für 100 gr. Wasser für 10 Minuten kochen. Nach dem Abkühlen der Brühe auf Raumtemperatur wird ein Tampon darin befeuchtet und auf die Entzündungsstelle aufgebracht. Es lindert Schwellungen und Juckreiz.
  2. Kreide zerquetschen und mit Erysipel bestreuen. Legen Sie die Entzündungshülle mit einem roten Tuch und Verband. Dieser Verband wird nachts gemacht. Im Laufe der Zeit verschwinden die Schmerzen und die Hyperämie.
  3. Hacken Sie Kohl oder Sellerie in halbflüssigen Brei. 30 Minuten auf den wunden Punkt auftragen.

Diät

In den ersten Tagen darf einem Kranken nur gekochtes, abgekühltes Wasser oder Orangensaft zugeführt werden.

Nach der Normalisierung der Temperatur umfasst die Diät Produkte wie Äpfel, Pfirsiche, Orangen, Karotten, Aprikosen, Birnen, Honig, Milch, grünen Tee, Bohnen, getrocknete Aprikosen, Erdnüsse, Mandeln, Kartoffeln, Algen, Haferflocken, Magerfleisch und Meeresfrüchte, Sauerampferblätter, Himbeeren, Kirschen.

Verbotenes geräuchertes Fleisch und Wurstwaren, koffeinhaltige Getränke und Speisen, Alkohol, würzig, salzig, Brot.

Prävention

Ein wichtiger Teil der Vorbeugung ist die Hygiene und Temperaturkontrolle der Beine, die rechtzeitige Behandlung von Hühnern, Stichen, Wunden und die Behandlung chronischer Krankheitsherde. Sport, regelmäßige Outdoor-Aktivitäten und richtige Ernährung stärken das Immunsystem und verhindern das Auftreten von Infektionen.

Wie und was behandelt man Erysipel der Fußhaut?

Erysipel der Füße ist eines der häufigsten mit ausgeprägten Symptomen. Die Ursache dafür wird eine Staphylokokken-Infektion, die die Haut betrifft. Wie soll diese Krankheit behandelt werden? Was kann man tun, um die Aktivierung zu verhindern? Warum haben manche Leute Erysipel?

Der Inhalt

Erysipel ist eine ziemlich häufige Erkrankung, deren Herkunft ansteckend ist. Ein hämolytischer Streptokokkus der Gruppe A, der eine Vergiftung des Körpers mit äußeren Manifestationen entzündlicher Prozesse auf der Haut verursacht, wird zu einem provozierenden Faktor.

Erysipelas tritt häufiger bei Menschen auf, die einen inaktiven Lebensstil führen

Hinweis Wie die medizinische Statistik zeigt, liegt die erysipelatöse Beinentzündung bei Infektionskrankheiten an vierter Stelle.

Provokative Faktoren, die Krankheiten verursachen

Ärzte sagen, dass die Ursachen für Erysipel zu Füßen vieler Menschen in Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit stehen. Beispielsweise wird bei Männern im Alter von 20 bis 30 Jahren, deren Arbeit eine konstante Gewichtsübertragung erfordert, die Konstruktion mit der Verwendung von scharfen Gegenständen in Verbindung gebracht, wobei die Krankheit meistens diagnostiziert wird. Verletzte Haut wird schnell durch Ablagerungen kontaminiert, so dass optimale Bedingungen für Streptokokken geschaffen werden - sie dringt ein und breitet sich schnell aus.

Bei der Auswahl eines zukünftigen Jobs müssen alle Gesundheitsrisiken berücksichtigt werden.

Bei Frauen tritt das Erysipel nach 40 Jahren häufiger auf. Die Gründe können in allen Fällen sein:

  • geschwächte Immunität;
  • häufige Erkältungen oder Infektionen;
  • Verletzung der Unversehrtheit der Haut;
  • allergische Reaktion auf eine Staph-Infektion;
  • plötzliche und häufige Temperaturänderungen im Raum oder bei der Arbeit;
  • Trauma oder schwere Prellungen;
  • Sonnenbrand;
  • häufiger Stress, Depressionen, ständige psychoemotionale Überlastungen;
  • Diabetes mellitus;
  • Fettleibigkeit;
  • trophische Geschwüre;
  • Fußpilz;
  • Alkoholmissbrauch.

Sonnenbrände erfordern eine korrekte und rechtzeitige Behandlung, da sie Erysipel hervorrufen können

Wichtig zu wissen! Erysipel kann bei Kindern sein. Die häufigste Ursache ist Stress oder Sonnenbrand, der falsch behandelt wurde.

Das klinische Bild der Krankheit

Die Symptome von Erysipel des Beins hängen direkt mit der Art der Erkrankung zusammen. Heute führen Ärzte die Klassifizierung der Krankheit in Abhängigkeit von:

  1. Die Schwere der Symptome:
  • einfach;
  • mäßig stark;
  • schwer
  1. Aus der Häufigkeit der Manifestationen:
  • primär;
  • wiederkehrend;
  • sekundär.
  1. Aus dem Bereich der Niederlagen:
  • wandern;
  • lokalisiert;
  • gemeinsam

Bei Anzeichen von Vergiftung ist ein Arzt zu konsultieren.

Wenn das Erysipel einer Person zum ersten Mal auftritt, dann am ersten Tag nach der Aktivierung von Streptokokken im Körper:

  1. Ohne ersichtlichen Grund steigt die Körpertemperatur auf 40 Grad.
  2. Es gibt starke Muskel- und Kopfschmerzen.
  3. Es gibt eine starke Schwäche.
  4. Bei schwerer Intoxikation kann es zu Übelkeit, Erbrechen, Anfällen und Verwirrung kommen.

Einen Tag später werden die Symptome von Erysipel am Bein durch Brennen, Reißen und Rötung der Haut ergänzt. Die Haut in den Läsionen wird heiß, es treten Schwellungen auf.

Beim ersten Anzeichen von Erysipel sollten Sie sich an Chirurgen oder Dermatologen wenden.

Die Krankheit selbst erhielt ihren Namen aufgrund äußerer Erscheinungen auf der Haut. Eine helle rote Farbe erscheint an der unteren Extremität, der Fokus ähnelt einer Flamme und hat klare Kanten.

Die akute Phase des Verlaufs dauert 5 bis 15 Tage, danach klingt die Entzündung ab und es gibt Anzeichen von Abplatzungen auf der Hautoberfläche.

Wenn die Krankheit in einer schweren Form auftritt, werden die betroffenen Bereiche nach dem Peeling der Haut mit serösen oder hämorrhagischen Inhalten gefüllt.

Da die Krankheit in der Natur wiederkehrend sein kann, können die Symptome und die Behandlung von Erysipel am Fuß nicht ignoriert werden, um Folgen zu vermeiden.

Erinnere dich! Erysipel ist ansteckend und kann von Haushalten übertragen werden.

Behandlungsmöglichkeiten

Die Symptome von Erysipel und der Behandlung sind immer eng miteinander verbunden. Ärzte bei visuellen Untersuchungen und Labortests bestimmen den Schweregrad der Erkrankung und wählen die beste Behandlungsoption.

Im Falle eines leichten Verlaufs oder Rezidivs kann die Behandlung von Erysipel am Bein ambulant erfolgen, wenn die Krankheit eine schwere oder vernachlässigte Form angenommen hat, wird der Arzt definitiv einen Krankenhausaufenthalt vorschlagen.

Unabhängig von der Form und dem Verlauf wird der Arzt zunächst empfehlen, welche Antibiotika gegen Fußerysipel einzunehmen sind. Medikamente können oral oder intramuskulär verabreicht werden. Arzneimittel der Penicillin-Gruppe (Amoxicillin, Ospamox) sind bei der Bekämpfung von Streptokokken nach wie vor die wirksamsten und wirksamsten. Mit ihnen können "Furazolidon", "Erythromycin" kombiniert werden, um die Wirkung zu verstärken.

Eine antibiotische Salbe für Fußerysipel zur äußerlichen Anwendung ("Iruksol") wird ebenfalls empfohlen. Die Behandlung mit diesen Medikamenten kann zwischen 7 und 10 Tagen variieren.

Antibiotika, die einen Arzt ernennen, müssen Sie trinken oder einen ganzen Kurs durchbohren!

Die Behandlung von Salben-Symptomen von Erysipel des Fußes hat seine eigenen Merkmale. Tragen Sie es nur auf die vorbereitete Stelle der Haut auf. Es wird empfohlen, die Behandlung mit Furatsilina-Lösung vorzubehandeln, um Sekundärinfektionen und das Hinzufügen zusätzlicher Infektionen zu vermeiden.

Um dem Körper zu helfen, der Krankheit zu widerstehen, ist es notwendig, eine Behandlung mit Immunstimulanzien durchzuführen. Dies können Vitaminkomplexe oder Biostimulanzien sein, die eine schnelle Wundheilung und Wiederherstellung des Körpers nach schwerer Vergiftung ermöglichen. Zur Stärkung der Nervenenden in der betroffenen Extremität werden Vitamine der Gruppe B verordnet.

Essen von Lebensmitteln mit Vitamin B hilft dem Körper, sich schneller zu erholen.

Wenn ein Patient eine hohe Temperatur hat und entzündliche Prozesse auf der Haut beginnen, wird empfohlen, Antipyretika (Aspirin, Ibuprofen) und entzündungshemmende Medikamente (Baralgin, Reopyrin, Diclofenac) zu verwenden.

Wenn die Anzeichen einer Vergiftung des Körpers deutlich sind und für längere Zeit nicht verschwinden, wird dem Patienten eine intravenöse Glukoselösung verabreicht, und es werden reichlich Trink- und Diuretika empfohlen.

Bei häufigen Rückfällen kann die Hormontherapie mit Prednison ergänzt werden.

Erinnere dich! Erysipelas erfordert viel Zeit für eine vollständige Heilung, während die Therapie nicht nur auf die Genesung gerichtet sein sollte, sondern auch, um schwerwiegenden Komplikationen vorzubeugen.

UV-Licht hilft, Infektionen in Wunden und auf der Haut abzutöten

Neben der medizinischen Behandlung von Erysipel des Fußes werden folgende Verfahren vorgeschrieben:

  • ultraviolette Bestrahlung;
  • schwache Stromentladungen;
  • Hochfrequenzstrom;
  • Lasertherapie.

Wenn der Lymphfluss der Extremität beeinträchtigt ist, wird empfohlen,

  • Ozokerit;
  • Magnetfeldtherapie;
  • Elektrophorese mit Lidasa.

Durch die Verwendung dieser Methoden können Sie die Entwicklung einer Elefantiasis der betroffenen Extremität vermeiden

Bei schweren Erkrankungen oder einer hohen Wahrscheinlichkeit von Komplikationen kann ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden. Der Arzt öffnet wässrige Blasen und leitet die angesammelte Flüssigkeit nach außen. Danach werden die entstandenen Wunden mit einem Antiseptikum behandelt. Nach der Operation kann eine antibiotische Salbe und eine schmerzstillende Wirkung angewendet werden, bis die Wunden vollständig geheilt sind.

Chirurgie ist die ultimative Methode, die vom Arzt verschrieben wird.

Behandlungsoptionen für zu Hause

Wie behandelt man Erysipel der Füße zu Hause? Zuerst müssen Sie Ihren Arzt konsultieren und die Schwere der Erkrankung bestimmen.

Erinnere dich! Die Verwendung von Rezepten der traditionellen Medizin ist nur nach Absprache mit Ihrem Arzt möglich!

Zu den beliebtesten und effektivsten Rezepten gehören folgende:

  1. Brühe aus dem Burnet. Es besteht aus 100 g Wasser und 1 Esslöffel Kräutern, die zuvor zerkleinert wurden. Gras wird mit Wasser gegossen, 10 Minuten gekocht und auf Raumtemperatur abgekühlt. In der Brühe die Gaze befeuchten und auf die betroffene Haut auftragen. Eine solche Kompresse hilft, Rötungen schnell zu beseitigen, lindert starken Juckreiz und brennt. Für die Behandlung können Ärzte nicht nur eine Abkochung dieses Krauts empfehlen, sondern auch Alkoholtinktur zur Behandlung von Wunden.
  2. Diejenigen, die oft unter Rückfällen von Fußerysipel leiden, können mit Hüttenkäse behandelt werden. Es wird in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen und sofort nach dem Trocknen entfernt. Solche Verfahren helfen, sichtbare Hautflecken nach der Genesung zu vermeiden, die Regeneration der Haut zu verbessern und den Stoffwechsel in den Zellen zu verbessern. Hüttenkäse enthält eine große Menge an Nährstoffen. Daher nährt er Haut und Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen.
  3. Kompressen aus Chernokornya. Diese trockene Pflanze wird in allen Apotheken verkauft. Bevor Sie eine Kompresse herstellen, mahlen Sie die Wurzel gründlich, bis sie glatt ist, und mischen Sie sie mit Wasser. Die fertige Aufschlämmung wird auf Gaze aufgebracht und auf die geschädigten Hautbereiche aufgetragen. Eine solche Kompresse hilft dabei, die Körpertemperatur bei Entzündungsherden zu senken, Schwellungen und Schmerzen zu beseitigen.
  4. Zur Verringerung von Entzündungen und Schmerzen, wenn Erysipelas angewendet werden kann, Kamille und Schafgarbensalbe. Zur Herstellung wird der Saft dieser Kräuter (1 Teelöffel) und 4 Teelöffel Butter verwendet. Wenn die Salbe fertig ist, wird sie mit einer dünnen Schicht auf den betroffenen Bereich aufgetragen, bis sie vollständig absorbiert ist.

Erinnere dich! Kamille und Schafgarbensalbe verhindert häufige Rückfälle und beschleunigt die Genesung.

  1. Gut hilft bei der Krankheit Sellerie. Es wird durch eine Fleischmühle geführt, bis sich eine homogene Aufschlämmung bildet. Es ist auf einer Baumwollserviette ausgelegt und am Bein befestigt. Der gleiche Effekt hat Kohl. Halten Sie eine Kompresse auf dem betroffenen Bein sollte nicht länger als 30 Minuten sein.

Sellerie und Kohl müssen vor der Verwendung gründlich verarbeitet werden, um eine zusätzliche Infektion der erkrankten Extremität zu vermeiden

  1. Bohnen können als Hilfe gegen Rötung und Schmerzlinderung eingesetzt werden. Mit Hilfe von Küchenmaschinen oder Kaffeemühlen werden die Bohnen zerkleinert und das Glied mit dem entstandenen Pulver bestreut. Halten Sie dieses Pulver nicht länger als 30 Minuten.
  2. Viele glauben, dass Erysipel mit Kreide und rotem Gewebe geheilt werden kann. Es ist das letzte erforderliche Attribut. Auf das rote Tuch wird eine Schicht gebrochene Kreide aufgetragen und über Nacht auf der betroffenen Fläche fixiert. Am Morgen nehmen Rötung und Schwellung des Beines ab, die Temperatur der Extremität sinkt.

Was droht die Krankheit zu ignorieren?

Die medizinische Praxis hat bewiesen, dass das Ignorieren der richtigen medizinischen Versorgung eine ernsthafte Komplikation sein kann. Bei den häufigsten Komplikationen unterscheiden Ärzte folgende:

  • Nierenerkrankung;
  • Pathologie des Herz-Kreislaufsystems.
  • Ulzerationen;
  • nekrotische Prozesse der betroffenen Gebiete;
  • Abszesse;
  • Thrombophlebitis;
  • Sepsis;
  • Elefantiasis der betroffenen Gliedmaßen.

Erinnere dich! Jede der oben genannten Krankheiten kann ein ernstes Gesundheitsrisiko darstellen und zu einer Behinderung führen.

Vorbeugung von Erysipel am Bein

Es liegt in der Verantwortung jedes Menschen, seine Gesundheit, den Zustand der Haut, zu überwachen!

Die Verhinderung der Entwicklung von Erysipel ist möglich, wenn die Behandlung entzündlicher Prozesse rechtzeitig erfolgt und die Faktoren beseitigt werden, die zum Auftreten der Erkrankung beitragen. Die rechtzeitige Behandlung von Diabetes, Erkrankungen des Gefäßsystems in den unteren Gliedmaßen und Pilzinfektionen des Fußes ist äußerst wichtig.

Leider sind häufige Rückfälle charakteristisch für Erysipel. Wenn sich die Krankheit öfter als zweimal im Jahr manifestiert, sprechen Ärzte bereits über das Vorhandensein einer chronischen Form. Um häufige Rückfälle zu vermeiden, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Vermeiden Sie Unterkühlung, plötzliche Temperaturschwankungen im Raum oder bei der Arbeit.
  2. Zeit, um auf den Beginn des Entzündungsprozesses zu reagieren.

Erinnere dich! Wenn Sie mit der Behandlung von Hautentzündungen beginnen, können Sie zunächst die Ausbreitung der Krankheit blockieren!

  1. Bei dem geringsten Verdacht auf eine Pilzinfektion des Fußes wenden Sie sich umgehend an einen Dermatologen, um die notwendige Medikation auszuwählen.
  2. Täglich die Füße und den Körper waschen, persönliche Hygiene einhalten.
  3. Das Immunsystem ständig stärken, Sport treiben, an die frische Luft gehen.
  4. Folgen Sie einem individuellen Behandlungs- und Erholungsplan, den Ihr Arzt Ihnen empfiehlt.
  5. Verwenden Sie Langzeitwirkstoffe, die die Aktivierung und Reproduktion von Streptokokken im Körper verhindern. Der Empfang solcher Arzneimittel ist nur auf Rezept möglich. Der Kurs kann von einigen Monaten bis zu einem Jahr variieren.

Erysipel der Füße ist eine ziemlich häufige Erkrankung mit hellen und unangenehmen Symptomen. Um die Entstehung der Krankheit zu vermeiden, ist es notwendig, den Gesundheitszustand systematisch zu überwachen, Kontroversen zu führen, richtig zu essen und sich nicht selbst zu behandeln. Die Konsultation mit einem Arzt hilft immer, schwere Komplikationen und Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

Fragen der Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von Erysipel

Erysipel (Erysipel) ist eine Form der Streptokokkeninfektion der Haut und der Schleimhäute. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit seit langem bekannt ist, bleibt sie heute eines der dringlichsten Probleme im Gesundheitswesen. Durch die richtige Behandlung von Erysipel und die vollständige Umsetzung präventiver Maßnahmen wird die Häufigkeit schwerer hämorrhagischer Formen und der Rückfall der Krankheit reduziert.

Die Ursache des Erysipels ist die beta-hämolytische Streptokokkengruppe A. Der entzündliche Prozess im Krankheitsfall betrifft die Hauptschicht der Haut, ihr Skelett - die Dermis, die die unterstützenden und trophischen Funktionen ausübt. Die Dermis enthält viele arterielle, venöse und lymphatische Kapillaren und Fasern. Entzündungen im Erysipel sind ansteckend und allergisch. Erythem (Rötung), Blutungen und Stiere (Blasen) sind die Hauptzeichen von Erysipel. Die Krankheit ist eine gefährlich rasche Entwicklung nekrotischer Prozesse von Weichteilen und wird von einer starken Vergiftung begleitet.

Frühzeitig begonnene und fehlerhafte Behandlung von Erysipel, Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, Fehlen oder falsche Primärbehandlung von Mikrotraumen und Wunden auf der Haut, unzureichende Behandlung von Pustelerkrankungen und chronischen Infektionsherden sind die Hauptursachen für die Entwicklung von Erysipelas und dessen Wiederauftreten.

Abb. 1. Das Foto am Bein und seine Komplikation - Elefantiasis.

Gesichtsdiagnose

Die Diagnose Erysipel wird auf der Grundlage der Beschwerden des Patienten, Informationen über die Entwicklung der Krankheit, Anamnese des Lebens und Daten einer objektiven Untersuchungsmethode gestellt. Die Differenzialdiagnostik des Erysipelas wird bei einer Vielzahl von Erkrankungen durchgeführt, die mit dem Misserfolg der Haut auftreten. Bakteriologische Untersuchungsmethode wird bei Schwierigkeiten bei der Diagnose verwendet.

Abb. 2. Im Foto Erysipel der Haut. Rötung und Schwellung, Brennen und Wölbung, ein schneller Anstieg der Läsion sind die ersten lokalen Symptome der Krankheit. Die erysipelatöse Plaque wird durch eine Walze vom umgebenden Gewebe begrenzt, hat gezackte Kanten und ähnelt Flammen. Die Krankheit verläuft vor dem Hintergrund von Fieber und Toxikose.

Abb. 3. Schleimhautnekrotische Form der Krankheit (Foto links) und Gangrän der unteren Extremität (Foto rechts) - schreckliche Komplikationen der bullös-hämorrhagischen Form des Erysipelas.

Differentialdiagnose

Differentialbehandlung des Erythematodes Schindeln

Die wichtigsten diagnostischen Anzeichen von Erysipel:

  • Akuter Ausbruch der Erkrankung, Fieber und Intoxikationen, die häufig dem Auftreten einer lokalen Läsion vorausgehen.
  • Erhöhte regionale Lymphknoten.
  • Schmerzen in Ruhe reduzieren.
  • Die charakteristische Lokalisation des Entzündungsfokus ist meistens die unteren Gliedmaßen, seltener das Gesicht und die oberen Gliedmaßen und sehr selten der Rumpf, die Schleimhäute, die Brustdrüse, das Skrotum und der Perineaalbereich.

Abb. 4. Im Fotogesicht auf Gesicht und Hand.

Abb. 5. Auf dem Foto links sind rechts Schädigungen der Pest zu sehen - bei Erythema nodosa

Labordiagnostikgesichter

Die beste Methode bei der Diagnose von Erysipel besteht darin, den Erreger zu erkennen und seine Empfindlichkeit auf Antibiotika zu bestimmen, was die Wirksamkeit der Behandlung zweifellos deutlich verbessert. Trotz der Tatsache, dass sich im betroffenen Bereich eine große Menge Streptokokken ansammelt, können Krankheitserreger nur in 25% der Fälle nachgewiesen werden. Dies ist auf die Wirkung antibakterieller Wirkstoffe auf Bakterien zurückzuführen, die das Wachstum von Erysipel-Erregern schnell stoppen, so dass die Verwendung einer bakteriologischen Methode als ungeeignet angesehen wird.

  • Bakteriologische Untersuchungsmethode wird bei Schwierigkeiten bei der Diagnose verwendet. Das Material für die Studie ist der Inhalt von Geschwüren und Wunden. Eine Fingerabdrucktechnik wird verwendet, wenn ein Glasobjektträger auf den betroffenen Bereich angewendet wird. Ein weiterer Abstrich wird unter einem Mikroskop untersucht.
  • Die Eigenschaften von Bakterien und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika werden während des Wachstums auf Nährmedien untersucht.
  • Spezifische Methoden für die Labordiagnostik von Erysipel werden nicht entwickelt.
  • Im Blut von Patienten mit Erysipel, wie bei allen Infektionskrankheiten, gibt es eine erhöhte Anzahl von Leukozyten, neutrophilen Granulozyten und eine erhöhte ESR.

Abb. 6. Auf dem Foto links Streptokokken unter dem Mikroskop. Bakterien sind in Ketten und paarweise angeordnet. Rechts - Streptokokken-Kolonien mit Wachstum auf Nährmedien.

Behandlung von Erysipel (medizinischer Modus)

Die Behandlung von Erysipel wird meist zu Hause (ambulant) durchgeführt. Im Falle eines erneuten Auftretens der Krankheit, der Entwicklung von Komplikationen, des Auftretens schwerer Formen begleitender Erkrankungen sowie des Auftretens der Krankheit bei Kindern und Erwachsenen im Alter wird die Behandlung von Erysipelas in einem Krankenhaus durchgeführt.

Der Modus für das Erysipel wird durch die Lokalisierung des pathologischen Prozesses und die Schwere des Zustands des Patienten bestimmt. Wenn die Krankheit keine spezielle Diät einhält.

Behandlung von Erysipel mit antibakteriellen Medikamenten

Die Erreger von Antibiotika und anderen Gruppen antibakterieller Wirkstoffe werden zerstört. Antibiotika-Therapie ist ein zwingender und führender Bestandteil des Behandlungsprozesses.

  • Beta-Lactam-Antibiotika aus der Gruppe der natürlichen und halbsynthetischen Penicilline - Benzylpenicillin, Oxacillin, Meticillin, Ampicillin, Amoxicillin, Ampioks sind die wirksamsten bei der Behandlung von Erysipelas.
  • Cephalosporine der Generationen I und II haben eine gute Wirkung.
  • Bei einer Unverträglichkeit gegen Antibiotika der Penicillin-Gruppe werden Makrolide oder Lincomycin verschrieben.
  • Weniger wirksam sind antibakterielle Wirkstoffe der Nitrofuran-Gruppe und Sulfonamide, die zur Intoleranz gegen Antibiotika verschrieben werden.

Die Antibiotika-Therapie dauert 7 bis 10 Tage.

Antibakterielle Behandlung von wiederkehrendem Erysipel

Die Behandlung von wiederkehrenden Gesichtern sollte unter stationären Bedingungen durchgeführt werden. Bei der Behandlung von wirksam ist die Verwendung von Beta-Lactam-Antibiotika, gefolgt von einem Verlauf der intramuskulären Injektion von Lincomycin. Von Beta-Lactam-Antibiotika wird empfohlen, halbsynthetische Penicilline zu verwenden - Methicillin, Oxacillin, Ampicillin und Ampioks sowie Cephalosporine der ersten und zweiten Generation. Der erste Kurs mit 2-Kurs-Behandlung ist besser, wenn Sie mit Cephalosporinen beginnen. Der zweite Verlauf von Lincomycin wird nach einer Pause von 5 bis 7 Tagen durchgeführt. Bei jedem erneuten Auftreten der Krankheit sollte das Antibiotikum gewechselt werden.

Abb. 7. Auf dem Foto Erysipel bei Kindern.

Pathogenetische Behandlung von Erysipel

Die pathogenetische Behandlung von Erysipel zielt darauf ab, die Schädigungsmechanismen zu unterbrechen, die Anpassungsreaktionen des Körpers zu aktivieren und die Reparaturprozesse zu beschleunigen. Eine frühzeitige pathogenetische Therapie (in den ersten drei Tagen) verhindert die Entwicklung von Bullen und Blutungen sowie die Entwicklung nekrotischer Prozesse.

Entgiftungstherapie

Die beim Absterben von Bakterien freigesetzten Abfallprodukte und Substanzen verursachen die Entwicklung von Toxikose und Fieber. Toxine, fremde Antigene und Zytokine schädigen die Phagozytenmembranen. Ihre Immunstimulation im Moment kann unwirksam und sogar schädlich sein. Daher ist die Entgiftung bei der Behandlung von Erysipelas bei der Immuntherapie von größter Bedeutung. Die Entgiftungstherapie wird sowohl in der Anfangsphase der Krankheit als auch in wiederholten Fällen durchgeführt. Kolloidale Lösungen werden häufig zum Zwecke der Entgiftung eingesetzt: Hämodez, Reopolyglukin und 5% ige Glucoselösung mit Ascorbinsäure.

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs)

Diese Gruppe von Medikamenten ist bei schweren Ödemen und Schmerzen im entzündlichen Fokus angezeigt. Die Aufnahme von NSAIDs in angemessenen Dosierungen bringt dem Patienten eine erhebliche Erleichterung. Arzneimittel wie Indomethacin, Ibuprofen, Voltaren usw. werden 2 Wochen lang gezeigt.

Desensibilisierungstherapie

Entzündungen im Gesicht sind ansteckend und allergisch. Die Freisetzung einer großen Menge Histamin verursacht eine Schädigung der Blut- und Lymphkapillaren. Erhöht die Entzündung. Ödem entwickelt sich. Juckreiz erscheint Hemmen Sie die Synthese von Histamin-Antihistaminen. Dargestellt sind die Vorbereitungen der 1. und 2. Generation: Diazolin, Tavegil, Claridon, Zyrtec usw. Die Nutzungsdauer beträgt 7-10 Tage.

Immunkorrektur

Die Verwendung von Glukortikosteroiden bei der Behandlung von Erysipel

Glukokortikoide haben entzündungshemmende, desensibilisierende, antiallergische und immunsuppressive Wirkungen. Sie haben Anti-Schock- und Antitoxizitätseigenschaften. Der Fokus von infektiös-allergischen Erysipelen verbraucht eine große Anzahl von Glukokortikoiden. Dies führt zur Entwicklung einer Nebenniereninsuffizienz. Bei schwerem Erysipel mit schwerer Entzündung und Allergie werden Glucocorticosteroide wie Prednisolon, Hydrocortison, Dexamethason usw. vorgeschrieben Für Abszesse und Gewebenekrose sowie bei älteren Menschen sind Steroidhormone kontraindiziert.

Korrektur des Ausfalls des phagozytischen Systems

Dysfunktion von Phagozyten und T-Zell-Immunitätsmangel bei Patienten mit erysipelatöser Entzündung führen zu einer Abnahme der Immunität und zum Übergang der Krankheit in die chronische Form. Die Korrektur von Immunitätsstörungen im Erysipel führt zu einer Verbesserung des klinischen Verlaufs der Erkrankung und zu einer Verringerung der Rückfälle. Alle Patienten mit ständig wiederkehrenden Formen der Krankheit müssen mit immunotropen Medikamenten behandelt werden.

Polyoxidonium, Licopid, Methyluracil, Pentoxyl, Galavit, Natriumnucleinat usw. werden zur Stimulierung von Phagozyten verwendet.Wenn die Immunität der T-Zellen nicht ausreicht, werden Timalin, Taktivin und Thymogen verwendet.

Vitamintherapie bei der Behandlung von Erysipel

Vitamine haben eine antitoxische Wirkung, erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers, wenn sie Streptokokken ausgesetzt werden, fördern die Regeneration des Gewebes und unterstützen den normalen Zellstoffwechsel.

Ascorbinsäure (Vitamin C) für Erysipel wird verwendet, um eine normale Kapillarpermeabilität sicherzustellen, die Entgiftungsfunktion der Leber zu verbessern, die Phagozytose zu aktivieren, Entzündungen und allergische Reaktionen zu reduzieren. Reduziert die Kapillarpermeabilität Askorutin.

Abb. 8. Eine frühe pathogenetische Therapie (in den ersten drei Tagen) verhindert die Entwicklung von Bullen, Blutungen und nekrotischen Prozessen. Auf dem Foto phlegmonekrotische Form von Erysipel

Physiotherapie-Behandlungen für Erysipel

Die Physiotherapie wird angewendet, um die beste Wirkung bei der Behandlung von Erysipel zu erzielen und die Entwicklung von Nebenwirkungen zu verhindern. In der Akutphase werden physiotherapeutische Techniken wie UV und UHF eingesetzt.

Physiotherapie in der Akutphase

  • Für die erythematöse Form der Erkrankung wird ab den ersten Tagen der Behandlung eine ultraviolette Bestrahlung mit kurzen Wellen vorgeschrieben. Streptokokken und Staphylokokken verlieren unter ihrem Einfluss ihre Fähigkeit zu wachsen und sich zu vermehren.
  • Bei der UHF-Therapie werden hochfrequente elektromagnetische Felder verwendet. Die durch die UHF-Therapie erzeugte Wärme dringt tief in das Gewebe ein und hilft dabei, Entzündungen, Schwellungen, Schmerzen und die Durchblutung zu reduzieren. Die Behandlung wird für 5-7 Tage der Krankheit verordnet.
  • In der Akutphase wird die Anwendung der Kryotherapie gezeigt. Die Essenz der Kryotherapie ist ein kurzzeitiges Einfrieren der Oberflächenschichten der Haut mit einem Chlorethylstrom, der zur Normalisierung der Körpertemperatur, zum Verschwinden der Vergiftungssymptome, zur Verminderung von Ödemen und Schmerzen in der Läsion und zu beschleunigten Reparaturvorgängen führt.

Abb. 9. In der Akutphase werden physiotherapeutische Methoden wie UV und UHF eingesetzt.

Physiotherapie in der Erholungsphase

  • Die Infrarot-Lasertherapie wird häufig bei der Behandlung von Erysipelen einschließlich hämorrhagischer Formen verwendet. Im Stadium eines ausgeprägten entzündlichen Ödems, Blutungen und des Auftretens bullöser Elemente wird die Anwendung von Laserstrahlung mit niedriger Frequenz gezeigt, und im Stadium der Erholung wird dies mit hoher Frequenz gezeigt. Unter dem Einfluss von Laserstrahlung werden Durchblutungsprozesse in den betroffenen Bereichen angeregt, zelluläre Immunität und Regenerationsprozesse aktiviert.
  • Elektrophorese mit Kaliumjodid oder Lidaza reduziert nachweislich die Infiltration und gewährleistet die Lymphdrainage nach 5–7 Tagen Krankheit.
  • Paraffintherapie, Anwendungen von Ozokerit und Dressings mit Naphthalansalbe werden bei der Behandlung von Erysipel in subakuter Zeit angewendet, wenn sich auf der betroffenen Hautfläche noch keine irreversiblen Prozesse gebildet haben. Paraffin dient als Kühlmittel. Es gibt langsam Wärme frei, wodurch die Kapillaren ausgedehnt werden, der Stoffwechsel im Bereich des betroffenen Gewebes erhöht wird, wodurch die Resorption von Infiltraten und die Regeneration beschleunigt werden.

Anwendungen von Ozokerit und Paraffin werden für die Lokalisierung von Erysipel im Gesicht verwendet, Verbände mit Naphthalansalbe sind für die Lokalisation von Entzündungen an den unteren Extremitäten angezeigt.

  • Während der Erholungsphase werden Radonbäder gezeigt.

Abb. 10. Bei der Behandlung von Erysipel werden Infrarotlaser und Paraffin-Therapie eingesetzt.

Behandlung von Erysipel am Bein

Bei erythematöser Form von Erysipel ist keine lokale Behandlung erforderlich. Bei der Entwicklung der bullösen Form der Erkrankung wird eine lokale Behandlung von Erysipel am Bein durchgeführt.

  • Blasen, die auf der betroffenen Hautpartie erscheinen, werden sorgfältig eingeschnitten. Nach der Freisetzung des Exsudats wird ein Verband mit einer 0,02% igen Lösung von Furacilin oder einer 0,1% igen Lösung von Rivanol aufgebracht. Verbände werden mehrmals täglich gewechselt. Eine enge Bandagierung ist nicht akzeptabel. Die Verwendung solcher antiseptischen Lösungen, wie Ethacridinlactat, Dimeskyd, Dioxidin, Mikrocid, wird ebenfalls gezeigt. Nach der Reduktion des Akutprozesses werden Verbände mit Vinylilin oder Ekteritsid aufgetragen.
  • Bei ausgedehnten Erosionen, die an der Stelle der geöffneten Blasen entstanden sind, muss vor dem Beginn der lokalen Behandlung von Erysipelas ein Manganbad für die Extremität angeordnet werden.
  • Mit der Entwicklung des hämorrhagischen Syndroms zeigt sich die Verwendung von 5% Liniment Dibunola. Dibunol ist ein Antioxidans und wirkt stimulierend auf die Regenerationsprozesse. Liniment wird mit einer dünnen Schicht entweder 5 bis 7 Tage lang zweimal täglich auf die Wunde oder den Verband aufgetragen.
  • Bei der Behandlung von Erysipelen wird die lokale Anwendung von Glucocorticoiden in Form eines Oxycyclosol-Aerosols gezeigt, das das Antibiotikum Oxytetracyclinhydrochlorid und Prednisolon umfasst. Das Aerosol wird bei der Behandlung der betroffenen Hautfläche von nicht mehr als 20 Quadratmetern verwendet. sehen
  • Erhöhen Sie die Kapillarpermeabilität und fördern Sie die Resorption von Schorfgewebe durch subkutane Injektionen der proteolytischen Enzyme Lidase und Trypsin.

Es ist verboten, Salbenverbände zur Behandlung von Erysipelas, einschließlich Vishnevsky Balsam und Ichthyolsalbe, zu verwenden.

Abb. 11. Verbände mit antiseptischen Lösungen dürfen die Gliedmaßen nicht quetschen.

Chirurgische Behandlung von Erysipel

Bei der Entwicklung von Abszessen, Phlegmonen und Nekrosen werden chirurgische Behandlungsmethoden eingesetzt.

  • Abszesse und Cellulitis werden geöffnet, indem die Haut, das Unterhautfettgewebe und die Wände der Abszesshöhle zerschnitten werden. Anschließend wird der Detritus evakuiert, mit Antiseptika gewaschen und revidiert. Die Exzision nicht lebensfähiger Bereiche wird durchgeführt. Die Wunde wird nicht genäht.
  • Mit der Entwicklung einer eitrigen Lymphadenitis, einer Abszess-Venenentzündung und einer Paraphlebitis wird eine Läsion geöffnet und die Wunde wird abgelassen.
  • Nekrotische Bereiche der Haut werden herausgeschnitten (Nekrotomie).
  • Defekte großer Größe werden mit einem Hautlappen geschlossen und aus einem anderen Bereich verschoben (Autodermoplastik).

Selbstmedikation nicht! Unsachgemäße und unangemessene Behandlung kann zur Entwicklung schwerwiegender Komplikationen bis hin zum Tod führen.

Abb. 12. Auf dem Foto eine Autopsie eines eitrigen Fokus gefolgt von einer Drainage des Hohlraums.

Gesichtsverhütung

Die Liste der vorbeugenden Maßnahmen nach der Genesung

  • Behandlung von Krankheiten, die zur Entstehung von Erysipel beitragen - chronische Veneninsuffizienz, Lymphostase, Pilzinfektionen der Füße und Nägel, Brennpunkte chronischer Streptokokkeninfektionen.
  • Vorbeugung von Mikrotraumen der Haut und Behandlung mit Antiseptika, wenn diese auftreten.
  • Im Falle eines Rückfallkurses, Vorbeugung mit Bitsillin-5 (es wird nicht von jedem erkannt), um Hypothermie zu vermeiden, um sich rechtzeitig einer Antibiotika-Behandlung zu unterziehen.

Wie vermeide ich die Krankheit?

  • Befolgen Sie die Regeln der persönlichen Hygiene.
  • Vorbeugung und rechtzeitige Behandlung von Windelausschlag.
  • Behandeln Sie Antiseptika mit Hautschäden.
  • Umgang mit Herden chronischer Infektionen, einschließlich Mykosen der Füße und Nägel.
  • Behandlung von Krankheiten, die zur Entwicklung von Erysipel beitragen.

Abb. 13. Lymphostase und Krampfadern der unteren Extremitäten tragen zum Auftreten von Erysipel bei.

Krankheit am Bein: Ursachen und Behandlung von Volksheilmitteln, Vorbeugung

Erysipel oder Erysipel ist eine häufige Infektionskrankheit. Es wird als fortschreitende Hautentzündung bezeichnet.

Erysipel erscheint, nachdem Streptokokken durch mechanische Beschädigung in die Haut gelangt sind. Die Krankheit kann lange Zeit in einer geschlossenen Form sein, so dass sich viele Menschen der Infektion nicht einmal bewusst sind.

Gründe

Um die Krankheit sichtbar zu machen, ist ein provozierender Faktor erforderlich, der Folgendes sein kann:

  • eine starke Überkühlung oder im Gegenteil eine Überhitzung des Körpers;
  • das Auftreten von Stresssituationen, nervöse Anspannung;
  • Sonnenbrand oder Sonnenbrand;
  • Verletzungen und Quetschungen;
  • das Vorhandensein von Diabetes;
  • Übergewicht;
  • Alkoholismus;
  • Krampfadern;
  • trophische Geschwüre;
  • Fußpilz;
  • geschwächtes Immunsystem, das Vorhandensein chronischer somatischer Erkrankungen.

Risikogruppe

Es gibt verschiedene Faktoren, anhand derer Risikopersonen identifiziert werden können:

  1. Frauen im Alter oder Alter;
  2. Männer, deren Berufe in direktem Zusammenhang mit schwierigen Arbeitsbedingungen stehen, z. B. Bauarbeiter, Lader, Militärs usw.;
  3. Auch gefährdet sind Personen, die in engem Kontakt mit der Person stehen, die Erysipel zeigte.

Was ist Streptodermie und wie wird sie behandelt?

Panaritium an der Zehe, wie wird die Behandlung zu Hause durchgeführt?

Formen der Krankheit

Das Erysipel am Bein erscheint meistens am Unterschenkel, Hüften und Füße sind viel seltener betroffen.

Experten klassifizieren die Krankheit wie folgt.

Entsprechend dem Grad der Symptome der Krankheit:

Nach Häufigkeit des Auftretens:

  • primär;
  • sekundär;
  • Rückfall (das sogenannte Erysipel, das innerhalb von 2 Jahren nach der ersten Infektion auftrat).

Abhängig von der Ausbreitung des Erysipelas im Körper:

  • lokalisiert;
  • begrenzt;
  • gemeinsam

Die Art der externen Änderungen ist das neueste und wichtigste Merkmal:

  1. Erythematöse Form - zuerst wird die Haut rot, und dann tritt eine ausgeprägte konvexe Entzündung unregelmäßiger Form auf. Im letzten Stadium beginnt sich die Haut abzuziehen;
  2. Erythematös-bullös - zuerst wird die Haut rot, dann beginnt die Entzündung leicht zu steigen und nach 1-3 Tagen verlässt die obere Schicht die Blasenbildung und es kommt zu Blasenbildung mit einer klaren Flüssigkeit. Nachdem sie geöffnet sind, bildet sich eine Kruste, nach der die Zurückweisung erodieren kann.
  3. Erythematös-hämorrhagisch - der Verlauf der Erkrankung fällt mit dem erythematösen Erysipel zusammen, mit dem Unterschied, dass in diesem Fall die Blutung der geschädigten Bereiche auftritt;
  4. Bullosa hämorrhagisch - der Manifestationsprozess ähnelt der erythematös-bullösen Form der Krankheit, nur die Blasen sind mit blutiger Flüssigkeit gefüllt.

Symptome

Zunächst treten häufig Anzeichen auf, die die Wirkung von Erysipel auf den gesamten Organismus zeigen:

  1. Kopfschmerzen;
  2. Schmerzen in den Muskeln im ganzen Körper;
  3. Lethargie und Schwäche;
  4. Schlechte Verdaulichkeit der gegessenen Nahrung, dh Übelkeit und Erbrechen;
  5. Temperaturanstieg auf kritische Werte;
  6. In den schwersten Fällen sind Halluzinationen, Bewusstseinsverlust und Krämpfe möglich.

Etwa einen Tag später treten lokale Symptome auf, die das Vorhandensein von Erysipel am Bein richtig bestimmen:

  1. Schmerzen und Brennen auf der betroffenen Haut;
  2. Dann gibt es eine Entzündung in Form von Rötung und Schwellung;
  3. Infizierte Haut versteift und zieht;
  4. Das Bein wird heiß, man spürt, wie das Blut pulsiert.

In Zukunft werden die Symptome in Abhängigkeit von der Form der Erkrankung bestimmt.

Es ist erwähnenswert, dass Erysipelas eine sehr gefährliche Krankheit ist und folgende Auswirkungen haben kann:

  • Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Hautgeschwüre oder Nekrose;
  • Abszess;
  • Veränderung der Lymphzirkulation;
  • Eine der schwerwiegendsten Komplikationen ist die Elefantenkrankheit.

Diagnose

Zwei Spezialisten befassen sich mit der Behandlung von Erysipel - einem Dermatologen und einem Infektionskrankheiten-Spezialisten. Normalerweise reicht eine externe Untersuchung des Patienten aus, um eine Diagnose zu stellen. In seltenen Fällen kann jedoch eine Blutuntersuchung zur bakteriologischen Impfung durchgeführt werden, um andere ähnliche Krankheiten auszuschließen.

Was ist Erysipel, wie erkennt und behandelt man es dem Arzt? Schauen Sie sich das Video an:

Behandlung

In der Anfangsphase spricht Erysipel gut auf die Behandlung zu Hause an. Ein Arztbesuch erhöht jedoch die Chance auf eine schnelle Genesung, da nur ein Spezialist die richtigen Medikamente auswählen kann.

In der vernachlässigten Form wird diese Krankheit im Krankenhaus mit Physiotherapie behandelt.

In den schwierigsten Fällen ist eine Operation möglich.

Was kannst du nicht wenn die Gesichter?

Es lohnt sich zu bedenken, dass eine falsche Behandlung den Körper ernsthaft schädigen kann. Daher sollten Sie wissen, dass Sie auf keinen Fall Erysipelas anwenden sollten:

  1. Es ist nicht möglich, die betroffene Haut fest zu verbinden, es sind nur lose fixierte Verbände zulässig.
  2. Diese Verbände müssen mehrmals täglich gewechselt werden, während die Haut antiseptisch behandelt wird.

Medikamentöse Behandlung

Der wirksamste Weg, eine Krankheit zu behandeln, sind Medikamente.

Antibiotika

Zunächst verschreibt der Arzt Antibiotika, da das Hauptziel der Behandlung darin besteht, die durch Streptokokken verursachte Infektion zu beseitigen.

Je nach Vernachlässigung der Erkrankung können Antibiotika oral, intramuskulär oder intravenös verabreicht werden.

Die häufigsten Mittel sind:

  • Erythromycin;
  • Penicillin;
  • Lincomycin;
  • Tetracyclin;
  • Levomycetin.

Immunmodulatoren

Um den Körper neben Antibiotika von Giftstoffen zu reinigen, können dem Patienten folgende Medikamente verschrieben werden:

Vitamine

Die Ärzte empfehlen die Einnahme von Vitaminen und Biostimulanzien, um die unterminierte Immunität wiederherzustellen und die Wiederherstellung und Heilung des Erysipelzentrums zu beschleunigen.

Nichtsteroidale Mittel

Als antipyretische und entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, verschrieben diese normalerweise:

Salben und Pulver

Die Verwendung lokaler Mittel beschleunigt den Heilungsprozess erheblich. Salben und Pulver werden direkt auf das Zentrum des Erysipelas aufgetragen, töten Streptokokken-Bakterien ab und wirken lokal anästhetisch.

In den Rezepten von Ärzten finden Sie häufig solche Hilfsmittel:

  • Chlorethyl-Lotion;
  • Erythromycin-Salbe;
  • Enteroseptol;
  • Furacelina-Lösung;
  • Streptozid.

Die Verwendung von Pulver aus 3 g Borsäure, 12 g Xeroform und 8 g Streptozid ist ebenfalls sehr effektiv.

Physiotherapie

Die Physiotherapie bei der Behandlung von Erysipelas wirkt sich äußerst positiv aus, da in diesem Fall das Rückfallrisiko verringert wird.

Die folgenden Verfahren werden zur Bekämpfung der Krankheit angewendet:

  • ultraviolette Bestrahlung;
  • Elektrophorese lidazy;
  • Ozokerit;
  • Magnetfeldtherapie.

Chirurgische Intervention

Beim Ausführen der Gesichtsform oder bei Anwesenheit einer bullösen Form kann eine Operation durchgeführt werden, die unter Vollnarkose durchgeführt wird.

Bei schwerem Erysipel werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  1. Der Abszess wird geöffnet und der gesamte Inhalt entfernt;
  2. Installieren Sie dann den Leiter für den Abfluss von überschüssiger Flüssigkeit.
  3. Totes Gewebe wird vollständig entfernt.

Wenn das bullöse Formular eine andere Operation ausführt:

  1. Der Chirurg öffnet die Blasen und behandelt sie mit einem Antiseptikum;
  2. Dann einen sterilen Verband mit Chlorhexidin auftragen.

Erysipel am Bein: Behandlung von Volksheilmitteln

In den Anfangsstadien der Krankheit wird der Einsatz der traditionellen Medizin wirksam sein.

Außenprodukte

  1. Nur zerrissene Klette muss zerquetscht und mit Sauerrahm gemischt werden. Die resultierende Mischung kann die betroffenen Bereiche schmieren, bis die Rötung nachlässt.
  2. Frisches Bananenblatt muss vorsichtig zerkleinert und 1 Esslöffel getrennt werden, dann wird ein Esslöffel Honig hinzugefügt. Dann wird die Mischung zum Sieden gebracht und 3-5 Stunden stehen gelassen. Das Werkzeug wird als Salbe verwendet;
  3. Getrocknete Salbeiblätter zermahlen sich zu einem pulverigen Zustand, trennen Sie 1 Esslöffel und mischen Sie mit 1 Esslöffel zerquetschter Kreide. Das Pulver wird auf die wunde Stelle aufgetragen und mit einem trockenen Verband gebunden.
  4. Frische Rinde aus Eiche, Vogelkirsche oder Flieder wird sorgfältig in kleine Stücke geschnitten und mit ausreichend Wasser gemischt, um Brei zu erzeugen. Die Masse wird abgekühlt und dann auf dem entzündeten Bereich verteilt und 30 bis 60 Minuten gehalten;
  5. Ein steriles Stück Gaze muss in Kartoffelsaft eingeweicht werden und an einer wunden Stelle liegen. Dieser Verband wird 4-mal täglich gewechselt.

Medikamente zur Einnahme

  1. Eukalyptusblätter, Brennesselblätter, Calamuswurzel, Süßholz, getrocknete Kräuter, Oregano und Schafgarbe müssen gemischt werden. Von der erhaltenen Mischung werden 10-20 g abgetrennt und mit einem Glas heißem Wasser gegossen, wonach die Infusion 3-4 Stunden an einem dunklen Ort aufbewahrt wird. Ein Tag für 4 Mal müssen Sie ein Glas solcher Infusion trinken;
  2. Die Flüssigkeit, die Sie trinken, kann durch "Silver Water" ersetzt werden, das in Apotheken verkauft wird.
  3. Ein Teelöffel aus trockenen und gehackten Blättern wird mit einem Glas Wasser gegossen und 2-3 Stunden lang darauf bestanden, wonach es 3-mal täglich und 1 Teelöffel genommen wird;
  4. Ein Kilogramm Selleriewurzel muss gewaschen und zerkleinert werden, dann werden 3 Esslöffel goldener Bart und 1 Esslöffel Honig zu dieser Masse hinzugefügt, dann wird die Mischung 10-14 Tage an einem kühlen und dunklen Ort hineingegossen. Nehmen Sie nach der Bereitschaft 3 mal täglich 1 Esslöffel.

Prävention

Es gibt mehrere Regeln, nach denen Sie das Risiko für Erysipel am Bein minimieren können.

  1. Es ist notwendig, den Kontakt mit Menschen, die an dieser Krankheit leiden, zu begrenzen, und nach jeder Sitzung eine antiseptische Hautbehandlung durchzuführen.
  2. Das Auftreten von Gesichtern kann zu einer schwachen Immunität führen. Daher muss der Gesundheitszustand durch Sport, Schlaf und Ruhe verbessert werden.
  3. Es ist auch ratsam, Stresssituationen zu vermeiden.
  4. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme ist die rechtzeitige Beseitigung der Streptokokkeninfektion aus dem Körper;
  5. Es ist notwendig, die Hygiene der Füße sorgfältig zu überwachen und das Auftreten geringfügiger Verletzungen zu vermeiden.
  6. Verstöße gegen den Zustand des Venensystems können das Erscheinungsbild der Krankheit beeinträchtigen. Daher ist es notwendig, die Arbeit sorgfältig zu überwachen und in verdächtigen Situationen einen Arzt aufzusuchen.

Das Auftreten von Erysipel am Fuß kann als eine gefährliche Erkrankung angesehen werden, wenn sie im Anfangsstadium nicht ausreichend beachtet wurde und von einer milden Form zu einer schwereren wurde.

Erysipelas spricht gut auf die Behandlung an, die Hauptsache ist, rechtzeitig die richtige Therapie einzuleiten und immer einen Arzt aufzusuchen, der die richtigen Medikamente auswählen kann.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Ursachen und Behandlung von Wunden auf der Zunge

Wunden auf der Zunge sind Krankheiten, die sowohl unabhängig als auch Symptome anderer Krankheiten sein können. In den meisten Fällen stellen diese Pathologien keine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit dar, manchmal sind sie jedoch die ersten Symptome einer schweren Erkrankung.


Was tun, wenn sich wässrige Blasen an den Fingern befinden?

Das Phänomen, wenn wässrige Blasen an den Fingern auftreten, ist ziemlich üblich. In der Regel ist dies ein Symptom einer Krankheit und sehr selten eine unabhängige Pathologie.


Was tun, wenn Pickel auf den Genitallippen auftreten?

Vorheriger Artikel: Pickel auf der NaseHautausschläge an den Genitallippen von Frauen sind nicht so ungewöhnlich. Nur wenige Leute beim Auftreten eines Pickels in dieser empfindlichen Gegend sehen sofort einen Arzt.


Wie viele Tage dauert Windpocken bei einem Kind?

Leider beeinträchtigt Windpocken zunehmend die Immunität eines Kindes. Er hat Fieber, Hautausschlag und nerviges Jucken, das Baby wird launisch. Wie lange Windpocken bei Kindern anhalten, hängt von der Art und der Immunität des Kindes ab.