Offizielle und traditionelle Medizin bei der Behandlung von Demodikose des Gesichts, der Augenlider und der Kopfhaut

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Demodekose im Gesicht erscheint in Gegenwart bestimmter Faktoren, die es geschafft haben, ihn zu provozieren. Die Erkrankung selbst entsteht durch die aktive Aktivität der parasitären Zecke, die den Entzündungsprozess in der Tiefe und auf der Hautoberfläche auslöst. Als Ergebnis solcher Aktivitäten erscheinen tief entzündete Stellen mit starkem Juckreiz im Gesicht. Zecken siedeln sich in den Talgdrüsen an, wo sich eine ideale Umgebung für ihren Lebensunterhalt befindet. Um eine weitere Ausbreitung der Demodikose und die Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten zu verhindern, ist es notwendig, die Ursache der Pathologie zu identifizieren und mit der Therapie zu beginnen.

Wie kann man Demodikose im Gesicht behandeln?

Gründe für die Reproduktion kreuzen Demodexe an

Zu den Hauptfaktoren, die eine aktive Fortpflanzung des schädlichen Parasiten hervorrufen, gehören folgende:

  • schlechte persönliche Hygiene von Gesicht und Körper, die zu einer starken Verunreinigung der Talg- und Schweißdrüsen führen kann;
  • sehr fettiger Hauttyp, der vermehrt Talg produziert;
  • die Verwendung dekorativer und pflegender Kosmetika, die eine hormonelle Komponente enthalten;
  • Schädigung der Haut, einschließlich infektiöser und viraler Natur;
  • bestimmte Medikamente einnehmen;
  • starke Abnahme der Immunität aufgrund einer längeren Krankheit oder aufgrund unzureichender Mengen an Vitaminen;
  • mit dem endokrinen System verbundene Pathologien;
  • das Alter der Patienten nach 65 Jahren, wenn die Haut für Einflüsse und Bakterien anfällig wird;
  • entzündliche und chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • häufige Sonneneinstrahlung sowie ein Besuch des Solariums;
  • häufiger Aufenthalt in Bädern und Saunen, wo sich eine Vielzahl von Bakterien ansammeln kann.

Achtung! Die schwierigsten Fälle der Entwicklung einer Demodikose sind Situationen, in denen ein Patient eine Entzündung hat, die durch mehrere Faktoren gleichzeitig ausgelöst wird. Dies macht die Diagnose schwierig und erfordert möglicherweise eine längere Behandlung.

Antiparasitäre Medikamente

Ornidazol

Das Medikament gehört zu den traditionellen Medikamenten, die die Aktivität von Parasiten einschließlich Zecken unterdrücken können. Dazu sollten Sie eine individuelle Dosis wählen, die 500-1000 mg Wirkstoff betragen kann. Sie können das Medikament für bis zu 10 Tage verwenden. Danach muss der Arzt eine Entscheidung treffen und die Möglichkeiten für die weitere Anwendung von Ornidazol festlegen.

Ornimed

Die Mittel der belarussischen Produktion, die mit der Mehrheit der Parasiten kämpfen können. Zur Behandlung sollten Sie einmal täglich eine Dosierung von 500 bis 1000 mg des Wirkstoffs anwenden. Die Therapiedauer wird individuell ausgewählt. Normalerweise dauert die Behandlung ein bis zwei Wochen, danach sollten Salben und Vitaminkomplexe verwendet werden.

Dazolik

Dazolik ist ein Medikament gegen Protozoen.

Anti-Protozoen-Medikament, das zu Antibiotika gehört, die die Vitalaktivität von Zecken der Gattung Demodex unterdrücken können. Mit dem Tool können Sie schwere strukturelle Schäden an Körpergewebe verhindern. Die Dosierung von Dazolik wird unter Berücksichtigung der Schwere des Zustands des Patienten und seiner Reaktion auf die durchgeführte Behandlung ausgewählt. In der Regel erfordert dies die Einnahme von 1 g Wirkstoff für mindestens 10 Tage.

Achtung! Diese Arzneimittel wirken direkt auf die Zecke selbst und hemmen aktiv den Fortpflanzungs- und Lebensprozess.

Antihistaminika

Suprastin

Das traditionelle allergische Medikament zur Beseitigung von Entzündungen und Schwellungen, die durch eine Vielzahl toxischer und allergischer Substanzen verursacht werden. Suprastin Tabletten sollten nicht mehr als viermal täglich 25 mg eingenommen werden. Therapie, während weiterhin die Demodikose im Gesicht entfernt wird.

Tavegil

Die meisten Patienten mit Gesichtsdemodikose erhalten eine Behandlung in einer Menge von 1-2 mg Wirkstoff. Die Tablette wird einmal täglich eingenommen. Wenn die Behandlung eines schweren Krankheitsfalls erforderlich ist, muss die Dosis gegebenenfalls auf 6 mg des Wirkstoffs erhöht werden, dh sechs Tabletten. Nehmen Sie das Medikament regelmäßig in regelmäßigen Abständen ein.

Clemastine

Das Medikament wird mit der normalen Entwicklung der Krankheit in einer Menge von 2 mg der Hauptkomponente eingenommen, die Dosis sollte in die morgendliche und abendliche Einnahme aufgeteilt werden. Bei Bedarf kann die Wirkstoffmenge auf sechs Milligramm erhöht werden. In diesem Fall wird das genaue Behandlungsschema nur vom behandelnden Arzt bestimmt. Die Höchstdosis kann in zwei oder drei Dosen ohne Nahrung aufgeteilt werden.

Achtung! Diese Arzneimittel können die Aktivität des Entzündungsprozesses reduzieren, Schwellungen lindern, Juckreiz lindern und die Vergiftung des Körpers aufgrund des Auftretens der Vitalaktivitätsprodukte des Parasiten verhindern.

Vitaminkomplexe für Demodikose

Vitrum

Vitaminkomplex Vitrum

Vitaminkomplex, der aus 30 Nährstoffen und Mineralien besteht. Das Medikament hat eine stärkende Wirkung auf alle Organe, verbessert den Hautzustand und den emotionalen Hintergrund. Um Ihre Gesundheit zu verbessern, sollten Sie eine Tablette einmal täglich unmittelbar nach den Mahlzeiten einnehmen. Es ist ratsam, Vitrum auf einmal zu trinken. Die Therapiedauer wird vom Dermatologen bestimmt.

Triovit

Sie können diesen Vitaminkomplex ab 10 Jahren auf Empfehlung Ihres Arztes einnehmen. Die klassische Dosierung von Triovit-Kapseln besteht aus zwei Dosen einmal täglich. Die Vitamintherapie dauert acht Wochen. Kapseln sollten unmittelbar nach einer Mahlzeit oder eine Stunde davor eingenommen werden. Um eine gute Aufnahme der Wirkstoffe zu gewährleisten, sollten Sie die Kapseln mit klarem Wasser trinken.

Selmevit Intensiv

Auch ein guter Vitaminkomplex, der aus mehr als 20 Mineralien und anderen nützlichen Bestandteilen besteht. Bei der Behandlung von Demodikose im Gesicht sollte täglich eine Pille eingenommen werden. Die Therapie kann 12 Wochen dauern. Eine Wiederholung der Behandlung ist nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes möglich. Nehmen Sie Selmevit Intensive unmittelbar nach einer Mahlzeit oder eine Stunde davor ein.

Achtung! Vitamine sollten während der gesamten Behandlung eingenommen werden, um den Körper zu erhalten und die Immunität nicht zu beeinträchtigen.

Salbe gegen Demodikose im Gesicht

Demalan

Bevor Sie das Medikament anwenden, sollten Sie Ihr Gesicht gründlich mit Seife waschen und das gesamte Wasser trocknen, bis es die Aktivität des Medikaments nicht beeinträchtigt. Das Medikament wird einmal täglich gleichmäßig verteilt. Die Therapiedauer mit Demalan dauert 45 Tage. In den ersten 5-10 Tagen werden bemerkenswerte Ergebnisse der Salbenverwendung sichtbar.

Ichthyol

Medizinische Salbe, die nicht nur die Aktivität der Zecke der Demodex-Familie unterdrückt, sondern auch eitrige und entzündliche Prozesse im Gesicht und am Hals beseitigt. Ihtiolovoy Salbe auftragen, sollte eine dünne Schicht sein und vorsichtig in die Haut einreiben. Empfohlen, Ihr Gesicht mit Seife zu waschen. Die Salbe hat einen eher unangenehmen Geruch, an den man sich sofort gewöhnen sollte. Die genaue Dauer der Therapie mit Ichthyol wird von einem Dermatologen bestimmt.

Crotamiton

Übernehmen Sie die Salbe sollte sehr vorsichtig sein, vermeiden Sie die Augenpartie. Wenden Sie das Medikament einmal täglich an, bevor Sie zu Bett gehen. Das Gesicht muss unbedingt mit Babyseife vorgereinigt werden. Danach wird Crotamiton mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die genaue Therapiedauer wird anhand des Schweregrads des Patienten bestimmt.

Achtung! Salben spielen während der Behandlung eine sehr wichtige Rolle, da sie für die Beseitigung der tiefsten Läsionen, Geschwüre und Juckreiz verantwortlich sind.

Demodekose: Behandlung, Symptome, Anzeichen, Diagnose und Prävention

Schwellungen der Augenlider, deren Juckreiz, Augenermüdung, herabfallende Wimpern, häufige Gerste und andere Beschwerden verursachen mikroskopisch kleine parasitäre Milben, die die Talgdrüsen und Haarzwiebeln einer Person bewohnen.

Akne überschreitet nicht 0,5 mm und ist für das bloße Auge nicht sichtbar. Demodex-bedingt pathogener Zeckenparasit ist laut WHO in 90% der Weltbevölkerung vertreten. Was ist der Anstoß für eine verbesserte Wiedergabe? Ärzte sind der Meinung, dass dies möglicherweise auf eine schlechte Ernährung, eine Abschwächung der Immunität oder eine Folge von Umweltveränderungen zurückzuführen ist.

Was ist Demodikose und Demodex?

Demodex ist eine mikroskopische Parasitenmilbe, die zu der in der modernen Medizin bekannten Gruppe von Akariosen gehört. Akne ist ein bedingt pathogener Hautbewohner, der sich von den keratinisierten Partikeln ernährt oder von der Haut der Talgdrüsen ausgeschieden wird.

  1. Außerhalb des Wirtsorganismus kann der eiserne Planet nicht existieren und stirbt schnell.
  2. Bei einem unkontrollierten Bevölkerungswachstum entstehen Allergien, die zu schweren Erkrankungen führen können.
  3. Stellen Sie fest, dass die Ursache der Erkrankung schwierig ist. Möglicherweise müssen Sie eine Behandlung durchführen.
  4. Bei Verstößen gegen die Einhaltung der Hygienevorschriften wird es in den Augenblicken des Kontakts mit besamen Gegenständen von Person zu Person weitergegeben.

Demodex hat keine Angst vor Temperaturschwankungen, es vermehrt sich in einer warmen, feuchten Umgebung.

  1. Die Hauptorte der Lokalisierung sind im Gesicht, Kopf.
  2. Die meisten Fälle treten im Alter von 15-20 oder 30-50 Jahren auf.
  3. Parasitismilbe Demodex hat Angst vor ultravioletten Strahlen, Licht:
    • die Zucht findet nachts statt;
    • mehrere Wochen leben;
    • Das Weibchen kann ungefähr 23 befruchtete Eier legen.
    • Mauerwerk wird in der Höhle der Haarfollikel hergestellt.

Der Lebenszyklus ist schnell. Die Wochenlarve wird zu einem erwachsenen Individuum, das sich selbstständig fortpflanzen kann.

Demodekose ist eine Krankheit, die durch hormonelle Störungen, Stoffwechselstörungen und falsch gewählte Mittel der täglichen Hautpflege hervorgerufen wird. Die Infektion erfolgt aufgrund der Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene und der Verwendung von Dingen anderer Personen.

Laut Statistik fällt der Höhepunkt der Erkrankung auf den Herbstanfang. Sommerhitze, ultraviolette Strahlen schwächen die Schutzschicht der Haut. Die Talgdrüsen arbeiten verstärkt. Durch bräunende Bräunungen werden die Hautimmunität geschwächt. Jede Veränderung des Säure-Basen-Gleichgewichts verursacht eine unkontrollierte Reproduktion der Akne.

Die rechtzeitige und vollständige Zerstörung des Parasiten ist durch rechtzeitige Aufforderung von Spezialisten möglich. Die Diagnose bei der Behandlung sollte von Ärzten umfassend überwacht werden, da Immunstimulanzien, antibakterielle Mittel, Vitamin- und Mineralstoffzusätze verwendet werden. Die Krankheit in ihrer fortgeschrittenen Form verursacht Seborrhoe, Gastritis, immunologische und ophthalmologische Erkrankungen, führt zu irreversiblen Veränderungen der Haut.

Ursachen von Demodikose und Demodex

Wissenschaftler haben bewiesen, dass die Demodex-Milbe selbst für den Menschen völlig harmlos ist. Auf der Haut ist er an dem Reinigungsprozess beteiligt und beginnt seine intensive Entwicklung nur, wenn die entsprechenden Bedingungen geschaffen wurden. Demodekose tritt bei Menschen zwischen 14 und 30 Jahren auf. Die Ursachen der Demodikose sind vielfältig:

  • Geistige Überspannung und Stress.
  • Fehlfunktionen des Gastrointestinaltrakts, Störungen des Hormonsystems.
  • Reduzierte Immunität infolge von Krankheit.
  • Langzeitmedikation bei der Behandlung chronischer Erkrankungen.
  • Verwendung von Kosmetika, die biologische Zusatzstoffe enthalten.

Die Ursache für Demodikose kann Alkoholmissbrauch, Rauchen, Kaffee in großen Mengen sowie zu häufiges Duschen sein.

In seinen Symptomen ist der Beginn der Demodikose ähnlich wie bei der altersbedingten Akne. Wenn Sie jedoch nicht darauf achten und nicht heilen, geht die Demodikose mit charakteristischen Symptomen in die nächste Phase über:

  • Hautfarbe ungesunde gräuliche Tönung.
  • Akne und Pusteln erscheinen auf Gesicht, Brust und Rücken.
  • Dauerhafter Juckreiz der Kopfhaut, Haarausfall.
  • Rötung der Augenlider, Bildung auf der weißen Flechte der Zilien.
  • Die Haut des Gesichts wird fettig und erscheint tuberos.
  • Die Form der Nasenflügel verändert sich, sie nehmen zu und werden rotviolett.

Die Demodekose beginnt erst, wenn das Akneeisen eine unkontrollierte Fortpflanzung beginnt und die übliche Anzahl von Personen auf der Haut einer Person mehrmals ansteigt. Darüber hinaus kann Demodikose eine katastrophale Grunderkrankung verursachen, die zu einer Fehlfunktion des Immunsystems führt. Sehr oft wird die Krankheit bei Menschen mit empfindlicher und loser Gesichtshaut diagnostiziert.

Demodekose gehört nicht zu schweren Erkrankungen, jedoch kann die Entzündung, die aufgrund verschiedener Infektionen auftritt, schwerwiegende Folgen haben.

Symptome einer Demodikose

Klinische Manifestationen der Demodikose im Gesicht ähneln Akne. Die Krankheit beginnt oft im Jugendalter, und die Patienten suchen keine Behandlung an, weil sie der Meinung sind, dass der Ausschlag von alleine geht.

Demodex ist ein mikroskopischer Parasit. Seine Position sind die Gänge der Talgdrüsen in der menschlichen Haut, die Meybomiumdrüsen an den Rändern der Augenlider und der Mund der Haarfollikel.

Sie können das Häkchen nur bei Verwendung spezieller Laborgeräte sehen. Daher verpassen die Menschen normalerweise den anfänglichen Moment der Demodikose-Krankheit. An den Stellen, an denen sich Zecken ansammeln, tritt nach dem Auftreten von Rötung und Abblättern Angst auf.

Die Hauptindikatoren für das Auftreten von Demodikose sind:

  • Anhaltender Juckreiz der Kopfhaut und des Gesichts.
  • Das Auftreten von Rötungen mit kleinen Pusteln in ihnen. Zuerst in Einzelmenge. Wächst dann zu Akne.
  • Peeling der Gesichtshaut, Trockenheitsgefühl. Das Gefühl, eine Maske zu tragen.
  • Die gesamte Haut von Gesicht, Kopf und Oberhals wird knotig.
  • Schmerzhaftes fahles Gesicht.
  • Fettiger Glanz auf der Gesichtshaut, die nach der Verwendung von speziellen Präparaten und Körperpflegemitteln nicht entfernt wird.
  • Gesichtshaut locker mit vergrößerten Poren.
  • Große geschwollene Nasenflügel, die es wie eine Kartoffel aussehen lassen.
  • Clusterwimpern mit gespaltenen Enden. An den Wurzeln der Wimpern weißliche Bildung.
  • Reichlicher Haarausfall erschöpft.
  • Trockene weiße Schuppen an den Haarwurzeln.
  • Rote Flecken auf der Haut, verursacht durch Allergien gegen die Abfallprodukte des Parasiten.

Diagnose der Demodikose

Die Demodekose tritt nur dann in das Stadium einer chronisch entzündlichen Erkrankung ein, wenn das Immunsystem der Haut versagt. In diesem Fall dringt die Demodex-Milbe tief in das Gesicht ein, und es sollte eine klinische Untersuchung durchgeführt werden, um eine genaue Diagnose zu erstellen und ein Behandlungsschema mit medizinischen Präparaten zu wählen:

  • Eine individuelle Patientenvorbereitung zur Analyse der Demodikose der Gesichtshaut ist nicht erforderlich. Die einzige Bedingung ist, dass Sie sich 2-3 Tage lang nicht hygienisch verhalten.
  • Für die Studie werden zwei Abfälle genommen: ein Ziliartest und Hautdemodex. Für den ersten Test ist es notwendig, von jedem Augenlid mehrere Flimmerhärchen zu entnehmen, und für den zweiten wird ein Spezialist ein Stück Haut mit einem Skalpell vom betroffenen Bereich abkratzen. Beide Verfahren sind schmerzlos, es gibt keine Beschwerden.
  • Dann wird im Labor ein alkalisches Mittel zu den entnommenen Proben hinzugefügt und das resultierende Präparat unter einem Mikroskop untersucht. Als Ergebnis der Zählung der Anzahl der Zecken wird der Schluss gezogen, dass sich das Stadium der Demodikose befindet.
  • Analysen werden schnell durchgeführt, und daher kann die Diagnose durch einen Arzt innerhalb einer kurzen Zeitspanne nach deren Sammlung erfolgen.

Ein Kratzen zum Zählen der Anzahl der Ticks ist erforderlich. Eine andere Möglichkeit, das klinische Bild des Prozesses zu sehen, ist unmöglich.

Demodekose - Behandlung

Der Arzt wählt für jeden Patienten eine jeweils sehr individuelle Behandlung aus. Der allgemeine Zustand einer Person, der Entwicklungsgrad, in dem die Demodekose des Kopfes und die damit verbundenen Erkrankungen berücksichtigt werden. Die Therapie sollte umfassend sein und auf Folgendes abzielen:

  • Steigerung der Patientenresistenz, Behandlung bestehender Krankheiten;
  • Beseitigung der ermittelten Ursachen für Demodikose der Kopfhaut und der Haut;
  • körperliche Beseitigung der Demodex-Milbe, Entfernung ihrer Stoffwechselprodukte.

Es ist wichtig zu wissen, dass der gesamte lange Kurs der Behandlung von Hautdemodikose von einem Arzt überwacht werden muss. Oft werden falsch gewählte Medikamente eingesetzt, um die chronische Demodikose des Kopfes zu beseitigen.

Die Hauptmedikamente zur Behandlung der Kopfhautdemodikose sind:

  • Medikamente, die Metronidazol enthalten - eine Substanz, die aktiv stagnierende Mikroorganismen beeinflusst, insbesondere negative Auswirkungen auf das Muskelgewebe von Demodex hat, wirkt das Medikament antibakteriell. Bei der Behandlung verwendeten Tabletten Trichopol oder Ornidazol, die gemäß dem Schema streng zu trinken sind. Es ist zu beachten, dass Metronidazol eine negative Wirkung auf Nieren und Leber hat. Menschen mit chronischen Erkrankungen dieser Organe sollten daher vorsichtig sein.
  • Wenn die Demodekose des Kopfes durch einen Abszess auf der Haut ausgedrückt wird, werden dem Patienten antimikrobielle und antimykotische Arzneimittel verschrieben. Tetracyclin und Levomecitin werden am häufigsten verschrieben.
  • negative Auswirkungen auf den Erreger der Hautsalbe - Schwefelsalbe, Benzylbenzoat, Baziron, Dimexidum-Lösung, Zener-Salbe, Klerasil und andere Mittel. Häufig verzichten Ärzte auf Patienten mit speziellen medizinischen Shampoos, die in Apotheken im Sortiment erhältlich sind. Es sollte daran erinnert werden, dass der Alkohol, der in einigen äußeren Mitteln enthalten ist, die Haut trocknet. Sie sollten nicht für längere Zeit verwendet werden. Langfristige Verwendung kann eine weitere verstärkte Fettbildung in den Talgdrüsen verursachen. Daher kann dies zu wiederholter Demodikose führen.
  • Um den körpereigenen Schutz gegen Nebenwirkungen zu erhöhen, sollten Vitamine und Mineralkomplexe eingenommen werden, die die Hautregenerationsprozesse fördern können. Die Aufnahme von Vitaminen der Gruppen A, E, C, PP, B ist erforderlich.

Kopfhaut-Demodekose wird mit Physiotherapie behandelt, am häufigsten werden Elektrophorese, Kryotherapie und Lasertherapie eingesetzt.

Um mit Demodikose ein positives Ergebnis zu erzielen, müssen Sie nur mit komplexen, bewährten Medikamenten behandelt werden und so bald wie möglich mit Medikamenten beginnen. Die Mindestdauer der Behandlung beträgt 3-4 Monate.

Kurzfristiger Drogenkonsum kann nur die Demodikose unterdrücken und nicht die Anzahl der Zecken reduzieren.

  • Nehmen Sie eine vollständige Medikamenteneinnahme für die Zecke. Es umfasst antibakterielle Medikamente, Parasiten und reguliert die Arbeit des Verdauungstraktes.
  • Verwenden Sie spezielle Reinigungsmittel.
  • Aufhören zu rauchen und Alkohol zu trinken.
  • Diät mit Ausnahme von Kaffee, geröstet, salzig und sauer.
  • Körperpflege mit häufigem Wäschewechsel und täglichem Handtuchwechsel.
  • Sie können nicht die Bäder, Solarien besuchen, sich im Whirlpool waschen. Es ist notwendig, die Einwirkung heißer Luft zu vermeiden, um die Arbeit der Talgdrüsen nicht zu verbessern.
  • Die gebrauchten Kosmetikprodukte werden durch neue ersetzt, da sich dort Zeckenlarven befinden. Ändern Sie einfach alles, was mit Kosmetika auf das Gesicht aufgetragen wird (Bürsten, Tampons usw.).

Behandlung von Volksheilmitteln

Die Demodekose der Gesichtshaut erfordert eine rechtzeitige Behandlung. Andernfalls kann die Verschlimmerung der Erkrankung schwere Veränderungen hervorrufen, wonach Narben und Narben verbleiben. Es gibt wirksame Volksheilmittel, die zu Hause einfach zuzubereiten sind:

  • Zur Behandlung von Demodikose können Sie Aloe-Saft verwenden, der mit Wasser zur Hälfte verdünnt ist. Dieses Werkzeug lindert Juckreiz und Beschwerden, stoppt die Entwicklung entzündlicher Prozesse und hat auch eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung.
  • Die symptomatische Behandlung der Demodikose des Gesichts beinhaltet die Entfernung von Juckreiz und Entzündungen. Dazu können Sie zu Hause Arzneimittel aus Kräutern sagen. Die häufigsten Volksheilmittel sind Abkochungen, Kamille, Ringelblume und Wermutextrakt in Kombination mit Melisse oder Minze. Das resultierende Hausmittel zur Behandlung von Demodikose als Kompressen oder Lotionen verwenden, mehrmals pro Woche auf die betroffene Haut des Gesichts auftragen.
  • Wirksam ist die Behandlung der Krankheit des Schöllkegelsaftes. Volksmedizin auf Basis dieser Pflanze kann leicht zu Hause zubereitet werden. Die Wurzeln der Pflanze werden zerkleinert, mit Pflanzenöl gemischt und eine Woche ziehen gelassen. Für die Behandlung von Demodikose sollte ein solches Hausmittel vor dem Zubettgehen auf die betroffene Haut des Gesichts aufgetragen werden. Es kann mit Sauerrahm gemischt werden.
  • Effektives Volksheilmittel zur Behandlung der Gesichtsdemodikose - ist gewöhnlicher Knoblauch. Das berühmte Volksheilmittel ist eine Knoblauchkompresse. Ein paar Nelken müssen zu Brei zerquetscht, in Gaze gehüllt und auf die betroffene Haut des Gesichts aufgetragen werden. Die biologisch aktiven Komponenten eines solchen Mittels haben eine bakterizide Wirkung, die zur schnellen Behandlung von Demodikose und zur Verhinderung von Komplikationen beiträgt.
  • Apfelessig kann eine einfache und effektive Behandlung von Demodikose im Gesicht sein. Es reicht aus, die betroffenen Stellen zweimal täglich mit einer Baumwollscheibe abzuwischen, um die Aktivität des Erregers zu reduzieren, und die Symptome treten nicht mehr auf.

Die Behandlung von Gesichtsdemodikose mit Hilfe von Volksmitteln kann einfach und effektiv sein. Zutaten für die Zubereitung können in einer Apotheke gefunden oder selbst zusammengestellt werden.

Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass die Behandlung von Gesichtsdemodikose mit Kräutern und anderen Volksheilmitteln allergische Reaktionen hervorrufen kann. Außerdem dürfen nicht alle diese Mittel zur Behandlung von Kindern verwendet werden.

Komplikationen und Auswirkungen von Demodikose

Häufig legen Patienten der Behandlung der durch die Zecke verursachten Krankheit keine große Bedeutung bei. Bei einer Stoffwechselstörung wird alles abgeschrieben und beginnt seinen Verlauf zu nehmen. Mittlerweile kann eine solche Begierde zu katastrophalen Ergebnissen führen.

Ursache können nicht nur Hautkrankheiten und ein geschwächtes Immunsystem sein. Möglicherweise liegt die Quelle in Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, bei Stress oder bei einer Zeckeninfektion bei einer anderen Person:

  1. Wenn Demodikose nicht mit speziellen Präparaten geheilt wird, kann dies zu folgenden ophthalmologischen Folgen führen:
    • Die Augenliddemodikose verursacht eine Konjunktivitis und Blepharitis. In der Zone der Milbenlokalisation bilden sich mehrere Pustelschuppen und Krusten, und die Flimmerhärchen selbst werden dünn und spröde. Wenn keine Medikamente eingenommen wurden und die Demodikose eine vernachlässigte Form hat, werden ständig Tränen mit Juckreiz und Rötung der Augenlider freigesetzt.
    • Erscheinen Gerste, die das umgebende Gewebe vernarbt.
    • Vor dem Hintergrund der Demodikose können verschiedene Arten von schwer zu behandelnden Medikamenten und Pilleninfektionen eindringen.
    • Es gab Fälle von schwerem Sehverlust und Hornhautläsionen.
  2. Tiefe Narben von Akne, wenn eine Frau nicht die notwendigen Pillen verwendet hat, ihr Gesicht verunstalten und für ein Leben bleiben:
    • Rosazea oder Rosazea wird so genannt, weil sich der Hautrot-Burgund-Farbton annimmt. Die Risikogruppe besteht aus Personen zwischen 30 und 50 Jahren, meistens Frauen. Bei einer nicht rechtzeitigen Behandlung bleibt das Gefäßnetz im Gesicht, die Flügel der Nase nehmen zu und verdicken sich, sie können zur Brust und zum Rücken gehen.
    • Akne oder Akne ist durch die Bildung von Papeln und Pusteln in einem oder mehreren Teilen des Gesichts gekennzeichnet. Sie beginnt im Alter von 11-12 Jahren und kann bis zum Alter von 28 Jahren andauern. Männer sind häufiger krank. Bei Vernachlässigung, ohne Behandlung nach dem Schema mit den erforderlichen Mitteln, führt diese Krankheit zu einer Aufrauhung der Gesichtshaut, dem Auftreten von Narben und schwarzen Punkten, die sich auf Hals und Torso ausbreiten.
    • Eine Rosazea-artige oder periorale Dermatitis erstreckt sich bis zum Nasolabialdreieck des Gesichts und dem Teil des Kopfes, der Haare hat. Für die fortgeschrittenen Stadien der Demodikose sind burgundfarbene Papeln, Gefäßmaschen im Gesicht, Tumore und anhaltende Rötung mit bläulichen Hautausschlägen charakteristisch.
  3. Die durch Zecken hervorgerufene Seborrhoische Dermatitis betrifft hauptsächlich die Teile der Kopfhaut, an denen sich Haare befinden. Bei Vernachlässigung kann sich Demodikose in die Achselhöhle und Leistengegend bewegen und sich hinter den Ohren entwickeln. Wenn Sie die Krankheit nicht behandeln, treten am Ort der Lokalisierung der Milben ausgedehnte schuppige Formationen auf, die stark jucken. Beim Verkratzen kann eine Infektion auftreten.

Prävention

Ein klar entwickeltes System zur Prävention von Demodikose und Demodex mit Drogen gibt es nicht, da seine Zecken permanente Bewohner des menschlichen Körpers sind.

Es gibt jedoch bestimmte Empfehlungen, deren Beachtung es erlaubt, die Krankheit im Kontakt mit Patienten zu vermeiden und sich vor einer Selbstinfektion zu schützen:

  • Bei den geringsten Hautveränderungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen, auch wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine einfache allergische Reaktion auf Nahrungsmittel ist.
  • Trinken Sie ständig Vitamine und andere Medikamente, die die körpereigene Immunabwehr gegen Zecken erhöhen.
  • Das Fell von Tieren mit speziellen Mitteln zu reinigen, da sie Träger von Zeckenlarven sind.
  • Während der Behandlung mit einem Medikament müssen Bettwäsche und Handtücher täglich gewechselt werden.
  • Verwenden Sie nicht die Wäsche des Patienten und seine Badutensilien.
  • Wenn Sie eine Brille tragen, geben Sie ihre üblichen Desinfektionsmittel für die Verarbeitung aus.
  • Mit speziellen Mitteln zu waschen, nicht nur für den Patienten, sondern auch für jeden, der mit ihm kommuniziert.
  • Wenn eines der Familienmitglieder krank ist, müssen alle Kontakte von einem Arzt überprüft und auf die Anzahl der Zecken verworfen werden.
  • Während der Behandlung können Sie die Augen nicht überdehnen.
  • Versuchen Sie, Stresssituationen zu vermeiden.

Diät für Demodikose

Diät für Demodikose - die Hauptsache, die zu beachten ist. Probleme im Gesicht werden schnell verschwinden, wenn solche Produkte täglich bevorzugt werden:

  • Erdnüsse;
  • Milchprodukte (besonders nützliche Diät mit Hüttenkäse, Kefir);
  • Buchweizen;
  • Hirsebrei;
  • ballaststoffreiche Lebensmittel (Vollkornbrot, gekochtes Gemüse, Äpfel);
  • gekochtes Fleisch (Diät umfasst nur magere Fleischprodukte);
  • Saft (frisch gepresst).

Eine Voraussetzung für eine Demodikose ist, dass eine einfache Behandlung mit der Diät durchgeführt wird.

Wirksam helfen hier einfache Volksdrogen - Knoblauchzehen oder Salbe auf der Basis von Seife. Eine umfassende Behandlung hilft, die Zecke leicht zu schlagen. Neben nützlichen Produkten gibt es eine Reihe von Gerichten, die bei der Behandlung von Demodikose ausgeschlossen werden sollten.

  • Brot (insbesondere aus hochwertigem Mehl);
  • Teigwaren und Teigwaren;
  • Pickles;
  • Zitrusfrüchte;
  • geräuchertes Fleisch;
  • natürlicher Honig;
  • einige Fischarten;
  • alkoholische Getränke (einschließlich alkoholarmer Getränke);
  • Schweineleber;
  • Sauerkraut;
  • Süßigkeiten

Es gibt auch einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie vor Demodikose schützen und einen Rückfall der Erkrankung im Gesicht verhindern. Die Diät sollte einige Zeit eingehalten werden, gleichzeitig wird empfohlen, die kalte Dusche und die kosmetischen Mittel weniger für das Gesicht zu verwenden, häufiger mit Seife zu waschen und das Gesicht nicht mit schmutzigen Händen zu berühren.

Eine erfolgreiche Genesung ist nur möglich, wenn die Person sich strikt an alle Empfehlungen des Arztes hält. Der Verdacht auf Demodikose sollte ein Grund für einen Arztbesuch sein, um eine Behandlung zu vereinbaren. Zusammen mit der empfohlenen Diät wird der Arzt die wirksamsten Medikamente empfehlen oder die Verwendung traditioneller Methoden zur Behandlung von Demodikose zulassen.
"alt =" ">

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Metrogyl (Gel): Gebrauchsanweisungen, Analoga und Bewertungen, Preise in Apotheken in Russland

Metrogyl ist ein Antiprotozoen und ein antibakterielles Gel, das bei äußerer Anwendung eine Anti-Akne-Wirkung hat.


Nagelpilz und zwischen den Zehen - als schnell zu Hause geheilt?

Schneller Übergang auf der SeitePilzhautläsionen (Mykosen) zwischen den Zehen und Onychomykosen (Nagelplatten) sind eine unangenehme und häufige Infektionskrankheit.


Behandlungsmethoden für Molluscum contagiosum bei Kindern

Molluscum contagiosum bei Kindern ist keine sehr häufige Erkrankung. Die Krankheit betrifft die Haut und wird von der Bildung von Knötchen in der Größe von 1 bis 10 mm begleitet.


Furacilin für Akne: medizinische Eigenschaften, Verwendung, Bewertungen

Furacilin ist ein antiseptisches Präparat, das in der Medizin seit langem bekannt und aktiv verwendet wird. Furacilin wird auch erfolgreich zur Behandlung von Akne eingesetzt, da es neben der unbestrittenen Wirksamkeit dieses Arzneimittels auch absolute Zugänglichkeit und geringe Kosten bietet.