Dekubitus: Behandlung zu Hause

Druckgeschwüre werden häufig bei Menschen gebildet, die aufgrund von Krankheit oder Verletzung gezwungen sind, lange Zeit in derselben Position zu bleiben. In der Tat sind Druckgeschwüre - die Nekrose von Körpergewebe, die durch das Fehlen des Blutkreislaufs aufgrund von Quetschungen der Blutgefäße an Orten, die an harten Oberflächen liegen, oder an hervorstehenden Körperteilen hervorgerufen wird. Dies unterbricht den Fluss von Nahrung und Sauerstoff zu den Zellen, was zu deren Tod und zur Bildung einer tiefen oder oberflächlichen Wunde führt.

Das Auftreten von Druckgeschwüren ist auch bei zu festem Gips oder schlecht sitzendem Gebiss möglich.

Gründe für die Bildung von Druckgeschwüren

Die Wundliegen der Patienten können sich mit guter Pflege bilden. Die Hauptgründe für ihr Aussehen werden als anhaltende Druckbelastung angesehen, insbesondere in Kombination mit Verschiebung und Reibung der Gewebe. Alle diese Faktoren sind bei bettlägerigen Patienten vorhanden. Der Druck wird durch einen langen Aufenthalt in derselben Position verursacht. Verschiebung und Reibung treten auf, wenn Patienten umgedreht oder transplantiert werden, der Wäschewechsel oder das Schiff gewechselt wird.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Gründen, die zum Auftreten von Druckgeschwüren beitragen:

  1. Übergewicht oder Untergewicht. Bei Übergewicht übt das Übergewicht Druck auf das Gewebe aus. Bei unzureichendem Gewicht gibt es keine Zwischenschicht zwischen Knochen und Haut, sodass der Druck auf die Haut steigt.
  2. Schlechtes Essen. Liegende Patienten weigern sich häufig zu essen und zu trinken, so dass die Stoffwechselvorgänge im Körper verlangsamt werden, die Zellen nicht genügend Nährstoffe erhalten, und außerdem werden Abfallprodukte der Zellen schlechter aus dem Körper ausgeschieden.
  3. Bei übermäßigem Schwitzen treten auf der Haut Salze auf, die die Oberfläche reizen.
  4. Das Vorhandensein von Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt unvermeidlich zu einer Verschlechterung des Blutkreislaufs im Gewebe.
  5. Diabetes mellitus.
  6. Alter
  7. Inkontinenz von Urin und Kot.
  8. Die Anwesenheit auf dem Bett faltet sich zusammen, Krümel, kleine Gegenstände.
  9. Allergie gegen Hautpflegemittel.

Dekubitusstadien

Der bewusste Patient kann bereits vor dem Auftreten von Dekubitus erste Anzeichen seines Auftretens spüren und von ihnen berichten. Er hat betäubte Körperteile, das Kribbeln ist zu spüren, die Haut schuppt, verfärbt sich. Wenn der Patient bewusstlos ist, sollten Sie ihn täglich auf Hautveränderungen untersuchen.

Insgesamt werden 4 Stufen von Druckgeschwüren unterschieden und man sollte versuchen, den Übergang von der Anfangsstufe zur nächsten zu verhindern.

Was sind die Wundliegen im Anfangsstadium?

Im Anfangsstadium wird eine rote oder violette Hautfarbe an der Wundstelle des Bettes beobachtet. Der Patient klagt über Schmerzen an dieser Stelle oder über Hautempfindlichkeit. Die Haut selbst wird nicht beschädigt, aber es können sich Blasen bilden, die dann platzen.

Phase 2-Dekubitus

Eine flache Verletzung der Haut beginnt, und manchmal ist subkutanes Gewebe betroffen. An dieser Stelle bildet sich eine Blase oder eine rot-rosa Wunde.

Dekubitus 3 Grad

In diesem Stadium reicht die Gewebenekrose tiefer in die Muskelschicht hinein. Der Dekubitus sieht aus wie eine kraterförmige Wunde, es kann ein Flüssigkeitsausfluss davon sein.

4. Dekubitus

Im Stadium 4 breitet sich der Dekubitus noch tiefer aus und wirkt sich auf die Muskeln und Sehnen aus. Es kann sogar der Knochen infiziert werden, der ebenfalls infiziert ist.

Pflege für zu Hause

Bei der Pflege von Bettpatienten sollten Sie Druckstellen vorbeugen und spezielle Pflegeprodukte verwenden: Matratzen, Kissen, Gummikreise.

Matratze

Orthopädische Anti-Dekubitus-Matratzen sind weitgehend ein Mittel, um das Auftreten von Dekubitus zu verhindern. Es bewirkt einen Massageeffekt und fördert die Muskelentspannung, wodurch die normale Blutzirkulation wiederhergestellt wird. Die Matratze macht das Leben sowohl für den Patienten als auch für die Bezugsperson wesentlich einfacher Es ist nicht notwendig, den Patienten ständig umzudrehen.

Die Dekubitus von Dekubitus wird mit Hilfe innovativer Technologien aus hypoallergenen Materialien hergestellt, die stark genug sind, eine lange Lebensdauer haben und leicht zu pflegen sind. Sie können mit Reinigungsmitteln behandelt werden, und das Vorhandensein von Mikroporen verhindert übermäßiges Schwitzen.

Bei der Auswahl einer Matratze müssen Sie das Gewicht des Patienten berücksichtigen. Je größer diese ist, desto starrer sollte die Matratze sein.

Dekubitus Kissen

Mit Hilfe von Dekubitus können Sie die Belastung bestimmter Körperteile regulieren oder den Patienten in einer bequemen Position unterstützen. Es gibt Kissen für bestimmte Körperteile, wie z. B. den unteren Rücken oder Schulterblätter, Füße oder Ellbogen, aber auch kombinierte. Es sind auch Rollstuhlkissen erhältlich, von denen sich Konturkissen nach der Konfiguration des Gesäßes wiederholen.

Bei der Auswahl eines Kissens sollte auf seine Größe geachtet werden. Sie müssen es entsprechend der Körpergröße und dem Gewicht des Patienten aufnehmen.

Der Füllstoff in Kissen ist unterschiedlich, Schaumgummi ist am häufigsten und bietet ausreichend Komfort für den Patienten. Teurere Latexkissen passen sich perfekt der Körperform an, zusätzlich sind sie belüftet und verhindern so Windelausschlag. Gelkissen sind ideal für sitzende Patienten, sie rutschen nicht, sind aber schwer. Es gibt immer noch Airbags, sie sind wichtig, um den Pumpgrad richtig einzustellen.

Vor kurzem begannen sie, kombinierte Kissen herzustellen, beispielsweise ein Polyurethankissen mit Geleinsätzen an Orten mit höchstem Druck.

Gummischeibe von Dekubitus

Gummiräder sind in drei Größen erhältlich. Die kleinsten werden verwendet, um Dekubitus an Ellbogen, Fersen, Beinen und Kopf zu verhindern. Größere Kreise werden für den Rest des Körpers verwendet: Schultern, Oberschenkel, Kreuzbein. Die größten Kreise werden für große Patienten verwendet.

Der Gummikreis kann helfen, den Druck auf bestimmte Körperteile zu reduzieren, es ist jedoch besser, ihn zu verwenden, wenn der Patient zu lange im Bett liegen soll. In schweren Fällen sind Matratze und Kissen noch effektiver.

Wie man Dekubitus zu Hause mit medizinischem Material behandelt

Im Falle von Wundschmerzen sollte die Behandlung sofort begonnen werden, sie heilt sich nicht selbst, und eine Verzögerung kann zu einem weiteren Wachstum der Wunde und der Sepsis führen.

Die Behandlung besteht aus der Wiederherstellung der Blutzirkulation in den Muskeln, dem Abstoßen des abgestorbenen Gewebes und der Behandlung der gereinigten Wunde.

Der Blutkreislauf wird mit den oben beschriebenen Mitteln wiederhergestellt.

Die Behandlung in der ersten Phase eines Dekubitus besteht in der Behandlung der Haut mit Kochsalzlösung oder Kampferalkohol. Verwenden Sie Solkoserin oder Actovegin, um die Durchblutung zu verbessern und Xeroform zu pulverisieren.

In der zweiten Phase der Entwicklung eines Druckgeschwürs sind minimale chirurgische Eingriffe möglich, um abgestorbenes Hautgewebe zu entfernen. Bei Entzündungen wird eine antibakterielle Behandlung durchgeführt und ein antiseptischer Verband angewendet.

Dekubitus: Hausbehandlung, offene Wunde

In der dritten und vierten Phase treten Wundverletzungen auf und es ist wichtig, sie richtig zu behandeln. Sie müssen nicht warten, bis sich die Wunde öffnet, und sofort eine Operation durchführen, um nekrotisches Gewebe zu entfernen. Danach werden Antibiotika und Antiseptika zur Behandlung von Wunden eingesetzt. Es ist wichtig, den Abfluss dauerhaft aus der Wunde zu entfernen und das Austrocknen der Haut zu verhindern.

Im Stadium 4 werden zusätzliche physiotherapeutische Verfahren zur Stimulierung der Gewebereparatur verordnet: Lasertherapie, Elektroakupunktur, Schlammanwendungen und zusätzliche Massage von gesunden Stellen. UHF, Ultraschall, Elektrophorese mit Antibiotika, Phonoresis mit Antiseptika werden zur Bekämpfung von Mikroben eingesetzt.

Wie zu Hause Dekubitus am Gesäß behandeln

Die Behandlung von Druckgeschwüren am Gesäß ist nutzlos, wenn nicht der Druck auf sie herabgesetzt wird. Verwenden Sie dazu Kissen und Kreise. Häufig treten diese Dekubitus bei Patienten auf, die an Inkontinenz von Urin und Kot leiden. Es ist besser für sie, Windeln zu verwenden, und bevor Sie eine Windel anlegen, behandeln Sie die Haut mit einer Salbe oder Creme, die Silber enthält. Zum Reiben ist es ratsam, die Lösung zu verwenden, die durch Eingießen von 2 EL gewonnen wird. Wodka oder Köln in 0,5 Liter. Wasser Es ist besser, keinen Kampferalkohol zu verwenden, weil Er trocknet stark die Haut.

Wie Sie zu Hause Dekubitus behandeln

Für die Behandlung von Dekubitus sollte komplexe Verarbeitung und Verwendung von Medikamenten necroliticheskoy Wirkung, Stimulanzien Wiederherstellung der Funktion des Gewebes, Medikamente zur Verbesserung der Durchblutung, entzündungshemmende Medikamente verwendet werden. Viele ähnliche Produkte in verschiedenen Formen werden derzeit hergestellt, aber der Arzt sollte sie auswählen.

Überlegen Sie, welche Tools häufig verwendet werden:

  1. Salbe Sie haben folgende Vorteile: Sie beschleunigen den Heilungsprozess gut, sind kostengünstig, lindern Schmerzen und Beschwerden und wirken bakterizid. Dazu gehören Iruksol, Solkoseril, Algofin, Metronidazol, Levosin ua Salben mit Silber - Dermazin, Sulfargil, Argolsulfat (enthält auch ein Antibiotikum). Alte und zuverlässige Produkte wie Zink- oder Schwefelsalbe und Vishnevsky-Salbe wirken gut.
  2. Sprays Sie sind einfach anzuwenden, bilden einen dünnen Schutzfilm auf der Haut, wirken entzündungshemmend, lindern Schmerzen, haben antiseptische und antibakterielle Eigenschaften. Spray Cavilon (auch als Flüssigpflaster bezeichnet), Menalind, Panthenol, Acerbin, Vitargol sind weit verbreitet. In den Stufen 3 und 4 werden spezielle Sprays verwendet, die die Wunden von Eiter reinigen und die Abflussmenge reduzieren. Dazu gehören Levovinisol, Olazol.
  3. Andere Mittel. Dazu gehören Folienverbände aus Polyurethan, die in 1 die Haut schützen. In Stufe 2 werden Hydrokolloid- oder Hydrogelverbände, Verbände mit Hydropolymer verwendet, um die Haut vor dem Eindringen von Flüssigkeiten und Bakterien zu schützen. Diese Mittel sind ziemlich teuer. Einweg-selbstklebende antiseptische Verbände können auf allen Stufen verwendet werden.

Volksheilmittel gegen Dekubitus

Volksheilmittel gegen Druckgeschwüre sind der Apotheke oft nicht unterlegen, und ihre Kosten sind viel geringer.

Kampferöl aus Dekubitus

Dieses Mittel pflanzlichen Ursprungs verbessert die Blutzirkulation, fördert Stoffwechselprozesse und fördert die Regeneration des Gewebes. Kampferöl wird am besten als wässrige Lösung oder Salbe verwendet. Dies ist ein prophylaktischer Wirkstoff, bei offenen Wunden kann es zu Verbrennungen kommen. Kampferöl kann auf die gesamte Haut aufgetragen werden, vorher sollte es jedoch gut gereinigt werden.

Kampferalkohol aus Dekubitus

Alkohol in Kombination mit Kampfer reizt die Nervenrezeptoren auf der Haut. Dies verbessert die Durchblutung und die Stoffwechselprozesse. Es wird zum Schleifen oder Komprimieren verwendet. Längerer Gebrauch wird nicht empfohlen, da eine Überstimulation des Nervensystems, Hautirritationen und mögliche Allergien.

Wodka mit Shampoo vom Dekubitus

Dieses Werkzeug wird in jeder Phase von Wundliegen zur Behandlung von schmerzenden Stellen verwendet. Zur Vorbereitung nehmen Sie das Baby-Shampoo ohne Zusatzstoffe und mischen es mit einer gleichen Menge Wodka. Die resultierende Mischung wird sorgfältig mit einem weichen Schwamm verarbeitet. Die Prozedur wird abends durchgeführt und morgens wird die Haut mit einem mit Wasser angefeuchteten Schwamm abgewischt. Anschließend wird sie sorgfältig mit einer Serviette getrocknet. Das Werkzeug reagiert nicht schnell, sondern zuverlässig.

Geschwätz von Wundliegen

Das Klappern vom Dekubitus wirkt sanfter als das vorherige Werkzeug, ohne dass es zu Irritationen kommt, während es gut reinigt. Aus Kampferalkohol und Babyshampoo zubereitet, in gleichen Mengen aufgenommen. Das Verfahren ist ähnlich.

Andere Methoden und Mittel der traditionellen Medizin

Zur Vorbeugung und Behandlung von Wundliegen wirksame Mittel, hergestellt auf Basis ätherischer Öle: Palmarose, Johanniskraut, Weizenkeime, Geranie, Myrrhe, Lavendel, Teebaum. Kann sowohl einzeln als auch in Mischung zur Herstellung einer warmen Kompresse verwendet werden. Es wird über Nacht aufgetragen und morgens mit Wasser abgewaschen.

Ein wirksames Mittel ist Sanddornöl. Es wird empfohlen, sich mit Hagebuttenöl abzuwechseln. Beide haben eine antimikrobielle Wirkung. Wird zur Vorbeugung von Druckgeschwüren verwendet.

Bei der Behandlung von Geschwüren hilft Salbe, gekochtes Bienenwachs, Öl und Zucker. Die Mischung wird in einem Emailtopf auf dem Herd erhitzt, in ein dunkles Glas gestellt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Eine weitere Salbe wird aus Tannenharz (1 Teil), Gemüse und Butter (2 Teile), Bienenwachs (1 Teil) hergestellt. Das Gemisch wird 2,5-3 Stunden in einem Wasserbad erhitzt. Salbe wird lange im Kühlschrank aufbewahrt.

Neben Salben werden Kalanchoe-Blätter aufgetragen, mit Stärke bestreut, Kompressen aus sterilisiertem Fischöl usw.

Vorbeugung von Druckgeschwüren zu Hause

Um das Auftreten von Druckgeschwüren zu verhindern, ist es wichtig, die Haut eines Bettpatienten richtig zu pflegen. Die Hauptsache ist, die Haut nicht übermäßig trocken zu halten oder zu befeuchten und sie sauber zu halten. Hygiene-Produkte ohne allergische Zusätze verwenden, sollte nicht antibakterielle Seife verwendet werden, es zerstört zusammen mit schädlichen Bakterien und vorteilhaft. Mittel auf Alkoholbasis für fettige Haut.

Behandeln Sie die Haut mit einem weichen Schwamm, auf keinen Fall zu reiben. Dann mit einem weichen Tuch oder Handtuch abtupfen.

Es ist notwendig, das Bettzeug öfter zu wechseln, es ist besser, es oft gewaschen zu verwenden, es ist weicher. Sie können die Blätter nicht unter dem Patienten herausziehen, so dass sich die Haut verlagert. Wenn es nicht möglich oder nicht möglich ist, den Patienten zu verschieben, müssen Sie ihn während dieser Vorgänge vorsichtig umdrehen. Auch Unterwäsche, Windeln und Windeln wechseln sich so oft wie möglich.

Um die Schweißbildung zu reduzieren, überwachen Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Raumluft, vermeiden Sie eine Überhitzung des Körpers des Patienten und stellen Sie ihm oft Luftbäder zur Verfügung.

Natürlich, wenn Sie Anti-Dekubitus-Matratze und Kissen kaufen können. Einsparungen bei diesen Mitteln können dazu führen, dass dann viel Arbeit und Geld für die Behandlung von Dekubitus aufgewendet werden muss.

Wie und was behandeln Sie Wundliegen? Salben für Dekubitus, Volksheilmittel zu Hause

Druckgeschwüre sind eine ernsthafte Komplikation vieler Erkrankungen, die mit Unterernährung von Gewebe zusammenhängen oder als Folge ihrer äußeren Kompression mit Verdrängung auftreten. In der medizinischen Praxis werden Druckgeschwüre oft Geschwüre genannt.

Diese Komplikation ist keineswegs nur ein Schicksal von bettlägerigen Patienten, bei jeder äußeren Kompression können Druckgeschwüre entstehen, besonders häufig an den Stellen der Knochenvorsprünge.

Patienten, die aufgrund einer Pathologie oder einer Schädigung des Rückenmarks an einer Innervation des Gewebes leiden, sind anfällig für Wundliegen. Bei solchen Patienten wird die Behandlung von Dekubitus an den Fersen, am Gesäß, d.h. Stellen, die am stärksten durch das Körpergewicht belastet werden.

Bei bettlägerigen Patienten kommt es zu einer Kompression der Haut und der Blutgefäße, wodurch Stauungsvorgänge auftreten und das Gewebe an Stellen mit maximalem Körperkontakt mit den harten Teilen des Bettes abklingt. Daher bilden sich abhängig von der Körperposition Wundliegen.

  • Beim Liegen auf dem Bauch - betroffene Pubis und Wangenknochen
  • Wenn auf der Seite positioniert - Knie, Hüfte, Knöchel
  • Auf dem Rücken liegend - das Kreuzbein, die Fersen, der Ischias-Hügel, die Ellbogen, die Schulterblätter, der Nacken

Tragen Sie zum Austrocknen bei oder zu starker Hautfeuchtigkeit. Trockenheit führt zum Abblättern der Hornschicht (Schutzschicht) der Haut, und Feuchtigkeit löst die Infektion der betroffenen Bereiche aus. Dies wird durch eine gestörte Durchblutung der Kompressionsbereiche noch verstärkt.

Komplikationen wie Druckgeschwüre, deren Vorbeugung und Behandlung sind heutzutage relevant - wir suchen ständig nach den neuesten Therapiemöglichkeiten und Präventionsformen dieser Formationen. Die Wundliegen sind schnell genug geformt, aber ihre Behandlung ist problematisch und bringt nicht immer die gewünschte Wirkung.

70% der Patienten mit Dekubitus sind älter:

  • 66% sind ältere Menschen mit Hüftfrakturen (Oberschenkelhals)
  • 60% - Patienten mit Tetraplegie
  • 33% Patienten auf Intensivstationen
  • 9% der hospitalisierten Patienten
  • 3-25% - Personen, die zu Hause bleiben (Bettpatienten)

Allgemeiner Ansatz zur Behandlung von Dekubitus

Methoden und Abhilfemaßnahmen für Dekubitus variieren je nach Grad des pathologischen Prozesses. Wichtiger Platz bei der Prävention von Dekubitus, der ab den ersten Tagen der Erkrankung aktiv durchgeführt wird und zur Entstehung dieser Komplikation beiträgt.

Die Behandlung ist unterteilt in: konservativ und chirurgisch. Letzteres ist für schwere Grade von Druckgeschwüren angezeigt, die schwer zu behandeln sind und nicht heilen. Alle konservativen Behandlungsmaßnahmen zielen darauf ab, folgende Kernpunkte zu erreichen:

  • Verbesserung des Trophismus (Blutversorgung) von Geweben.
  • Reinigen der Oberfläche von Wundliegen von nekrotischen Massen.
  • Heilung der Oberfläche der Wundliegen.

Prinzipien der Behandlung von Dekubitus:

  • In jedem Stadium der Entwicklung der Dekubitusprophylaxe wird deren Verlauf durchgeführt.
  • Es ist inakzeptabel, erweichende Salben und taube Verbände zu verwenden, die den Zugang zu Sauerstoff und die Verdunstung von Feuchtigkeit blockieren, feuchte Verbände im Anfangsstadium und bei trockener Nekrose - all dies führt zur Bildung nasser Nekrosen und zum Absterben von Gewebe.
  • Antibakterielle Salben werden zur Bildung einer feuchten Wunde mit eitrigem Inhalt und feuchter Gewebenekrose verordnet.
  • Die allgemeine antibakterielle Therapie wird unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit der pathogenen Flora durchgeführt.

Oberflächendruckgeschwüre - Stadium 1-2

3-4 Dekubitus tiefer Dekubitus

Behandlung von Dekubitus 1 und 2 Grad

Anti-Dekubitus-Kissen mit Formgedächtnis

Also, wie man Dekubitus 1 Grad behandelt? Zu Beginn der Entwicklung von Dekubitus sollte eine aktive Prophylaxe des Fortschreitens nekrotischer Gewebeveränderungen durchgeführt werden, da zu diesem Zeitpunkt nur eine Verfestigung und Hyperämie der Haut auftritt:

  • Beurteilung des Gesundheitszustands, um die internen und externen Risikofaktoren für die Entwicklung und den Verlauf von Dekubitus so weit wie möglich zu beseitigen.
  • Behandlung aller verwandten Syndrome und Pathologien, die Wundliegen verschlimmern.
  • Entgiftung des Körpers - Bluttransfusion, Reopolyglyukin, Gemodez.

  • Immunstimulierende Therapie - Vitamine, Immunmodulatoren und Immunstimulanzien.
  • Beseitigung von Dauerdruck. Es wird empfohlen, die Bettpatienten alle 2 Stunden von einer Position zur anderen zu wechseln.
  • Reduziert den Druck auf das Gewebe und stellt den intermittierenden Druck sicher.
  • Diese Veranstaltung beinhaltet die Verwendung spezieller Tools:

    • Reifen aus Kunststoff;
    • spezielle Anti-Dekubitus-Betten;
    • Kissen, Matratzen, Dichtungen, Gel, Schaum, Luft, mit Wasser gefüllte Kreise oder eine Kombination mehrerer Füllstoffe;
    • Systeme mit einstellbarer Vibration und Druck.

    Anti-Dekubitus-Matratze ist der effektivste Weg, um Wundliegen vorzubeugen. Solche Matratzen verändern ständig den Druck auf den Körper an verschiedenen Stellen, da alle 7 Minuten in speziellen Kammern der Matratze Luft geblasen und aufgeblasen wird. Die wechselnde Änderung der Druckpunkte beseitigt die Ursache für die Bildung von Druckgeschwüren und hält den normalen Blutkreislauf in den zusammengedrückten Geweben aufrecht. Zellularmatratzen werden für die Behandlung und Prophylaxe von Stufe 1-2 (der Preis ist 2000-2800 Rubel) verwendet, der Ballontyp ist 3-4 Stufen von Dekubitus (ungefähre Preise sind 4800-9000 Rubel).

    Sie sollten auch die einfachen Regeln kennen, wenn Sie Patienten im Bett betreuen:

    • Die Haut des Patienten sollte immer sauber, nicht nass und nicht trocken sein - machen Sie Luftbäder. Verwenden Sie zur Hygiene keine antibakterielle Seife (sie tötet ab und schützt nützliche Bakterien), verwenden Sie einfache Seife, einen natürlichen Schwamm (oder Watte) und sauberes Wasser. Reiben Sie die Haut nicht, sondern wischen Sie sie vorsichtig ab: Wischen Sie die Haut nicht nach dem Waschen ab, sondern tupfen Sie.
    • Überwachen Sie sorgfältig den Zustand der Haut - wenn Sie übergetrocknet sind, verwenden Sie Feuchtigkeitscremes (feuchtigkeitsspendende hypoallergene Cremes, bessere Kindercremes), für die der Patient keine Allergien hat.
    • Wenn die Haut zu feucht ist, ohne Pulver, können Sie Pulver, Talkum oder Salben verwenden, die Hautlösung aus 1% igem Kaliumpermanganat, Zinksalbe oder Brilliant-Green-Lösung trocknen, jedoch nur zur Vorbeugung oder in einer Stufe. Dann sollten Sie keine zinkhaltige Salbe verwenden und eine Lösung von Kaliumpermanganat.
    • Fettige Haut kann mit alkoholhaltigen Mitteln behandelt werden.
    • Wenn Rötung festgestellt wird, massieren Sie sie nicht, sondern nur um die beschädigte Haut. Sie können einen Handschuh speziell aus einem Handtuch herstellen und eine Massage daraus machen.
    • Wenn der Patient eine Harninkontinenz hat - Sie sollten regelmäßig Windeln oder selbstgemachte Baumwolltücher wechseln und die Toilette des Damms machen, für Männer ist es besser, das Harnsystem zu verwenden. Bei hohen Temperaturen oder wenn der Patient aus anderen Gründen stark schwitzt, wischen Sie den Schweiß besser mit einer schwachen Lösung von Essig ab - 1 EL. Löffel 250 ml. Wasser als Seife und Wasser.

    Topische Behandlung von Wundstellen

    Dieses Ereignis erfordert einen kompetenten Ansatz, da falsche Maßnahmen eine weitere Entwicklung der Nekrose hervorrufen können.

    Früher wurde die Behandlung von Wundliegen bei bettlägerigen Patienten irrtümlicherweise mit Ionenaustauschern wie Chlorhexidin, Iodinol usw. durchgeführt. Diese Medikamente verändern jedoch die Permeabilität von Zellmembranen, töten Leukozyten und verringern die zelluläre Resistenz gegen Bakterien.

    Ein modernes System zur lokalen Behandlung von Dekubitus umfasst:

    • Toilettenhaut mit Kochsalzlösung oder Medikamenten ohne Ionenaustauschereigenschaften - Kampferalkohol.
    • Trocknen der Haut und Behandlung mit Medikamenten, die die lokale Durchblutung von Geweben verbessern (Actovegin, Solcoseryl).
    • Powder Xeroform hilft bei Dekubitus.
    • Die Auferlegung von Polyurethanfolienverbänden. Dieses moderne Verbandmaterial wird in Form einer transparenten Folie mit einer klebenden Oberfläche hergestellt und bietet Schutz vor Bakterien, Sauerstoffzugang zu Geweben und Verdunstung von Feuchtigkeit sowie visuelle Überwachung der Haut. Beim Aufkleben solcher Pflaster sollten Bandagen übermäßige Spannung vermeiden, da sich beim Bewegen des Patienten kleine Falten bilden, die den Zustand verschlimmern.
    • Eine Technik wie das Waschen der Haut mit kaltem Wasser zeigt sich gut. Die Verringerung der Blutgefäße und ihre anschließende kompensatorische Expansion führt zu einer Verbesserung des lokalen Blutflusses und einer erhöhten Ernährung des Gewebes.

    Wie behandelt man Dekubitus 2-stufig?

    Dieses Stadium ist ein Übergangszustand der Haut, wenn kleine oberflächliche Läsionen sichtbar werden. In dieser Phase werden nur minimale chirurgische Eingriffe und Maßnahmen ergriffen, um die Gewebenekrose zu stoppen und die Regeneration geschädigter Bereiche zu fördern:

    • WC-Wunde mit Entfernung toter Epidermis aus Blasenbereichen. Idealerweise wird es unter Verbandbedingungen durchgeführt: Abschneiden des abgestorbenen Epithels mit einer chirurgischen Schere, Waschen der Wunde mit Salzlösung, Wasserstoffperoxid.
    • Beobachtung einer Druckwunde in der Dynamik mit einer Beurteilung der Prozessentwicklung.
    • Antibakterielle Therapie bei Fortschreiten der Druckgeschwüre und Beginn der Entzündungsreaktion.
    • Überlagern der Wundliegen, ohne Epidermis, antiseptische Verbände, in Absprache mit dem Arzt, welcher der Verbände für die Behandlung dieser Wundoberfläche besser geeignet ist, unter Berücksichtigung des Stadiums (Vorhandensein, Fehlen einer Nekrose), des Bereiches der Läsion:

    Volksheilmittel gegen Dekubitus - 11 wirksame Wege zur Heilung von Leiden

    Zur Bekämpfung von Wundliegen produzierten viele wirksame Medikamente.

    Es kommt aber auch vor, dass in der Anfangsphase und während der Präventivmaßnahmen neben Medikamenten die Verwendung von Hausmitteln, die nach populären Rezepten zubereitet werden, eine sehr gute Wirkung zeigt.

    Wie zu Hause behandeln?

    Ein Dekubitus ist die Nekrose der äußeren und inneren Haut, des Muskelgewebes, in schweren fortgeschrittenen Fällen sogar der Knochen.

    Es ist wichtig! Es gibt Dekubitus mit einer verlängerten erzwungenen statischen Position des Bettpatienten, längerem Druck auf die gleichen Körperbereiche (Schulterblätter, Wirbelsäule, Ellbogen, Fersen, Kreuzbein, Becken, Knöchel, Knie) und als Folge von Kreislaufstörungen.

    Die folgenden Symptome verhindern das Auftreten von Druckgeschwüren:

    • Blässe der Haut, gefolgt von Rötungen, die durch Überfließen von Blutgefäßen (Hyperämie) verursacht werden;
    • Schwellung, Schwellung;
    • Exfoliation der Oberflächenschicht der Haut, Verletzung ihrer Unversehrtheit;
    • Blasen;
    • Weichteilnekrose, Periost.

    Es ist besser, die Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln.

    Folgende Maßnahmen sind zur Vorbeugung und Bekämpfung von Dekubitus obligatorisch:

    1. Regelmäßige Positionsänderung des Patienten.
    2. Die Verwendung von Anti-Dekubitus-Matratzen, Betten.
    3. Saubere und ordentliche Spannung der Bettwäsche.
    4. Verfahren zur Körperpflege mindestens 2-3 mal täglich.
    5. Abwischen der Bereiche mit dem höchsten Druck mit speziellen Präparaten, einschließlich des Arsenals der traditionellen Medizin.
    6. Verlegung unter dem Platz, ständiger Druck, spezielle Walzen, Gummikreise.
    7. Massieren Sie den Patienten.

    Hilfe! Obwohl Volksheilmittel eine gute Hilfe bei der Behandlung von Druckgeschwüren sind, müssen sie mit Medikamenten kombiniert werden.

    Wenn Sie ein Rezept anwenden, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

    Methoden zur Behandlung von Druckgeschwüren zu Hause werden im Video beschrieben:

    Die effektivsten Wege

    Bienenprodukte

    Die Heilkraft von Bienenprodukten aus alten Zeiten wurde zur Behandlung von Hautkrankheiten, Wunden, trophischen Geschwüren und Dekubitus eingesetzt.

    Mittel für Honig

    Bakterizide, antivirale und beruhigende Eigenschaften von Honig, einem natürlichen Antibiotikum, sind für die Behandlung sehr wichtig:

    • Honig emittiert Wasserstoffperoxid, was ihn zu einem hervorragenden Antiseptikum macht.
    • Außerdem erhöht die Einnahme von honig- und honighaltigen Medikamenten die Immunität und hilft, sich zu erholen.

    Es ist wichtig! Die antibiotischen Eigenschaften von Honig nehmen mit der Lagerung zu. Es ist besser, gealterten Honig zu nehmen. Es wird angenommen, dass dunkle (Buchweizen, Heidekraut, Kastanien) und bernsteinfarbene (Sonnenblumen-, Berg-, Wiesen-) Honigsorten die ausgeprägtesten antimikrobiellen Eigenschaften aufweisen.

    Zur Behandlung von Dekubitus wird eine Salbe zu gleichen Teilen aus rohen Kartoffeln hergestellt und Honig auf eine feine Reibe gerieben.

    Es wird mit einer Mullbinde imprägniert und über Nacht auf die Haut aufgetragen. Honig-Dressing reduziert Hauttrockenheit, Hyperämie (Überlaufen der Blutgefäße und Rötung), Schmerzen, trägt zur Regeneration der Epidermis bei.

    Hilfe! Im Inneren können Sie eine Abkochung von Honig, frischen oder getrockneten Bananenblättern nehmen.

    Wie man Dekubitus mit Honig und Kartoffeln behandelt, ist im Video beschrieben:

    Wachssalbe

    Das zweitwichtigste Produkt der Imkerei ist Wachs. Es hat starke wundheilende, antibakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften.

    Hilfe! Salbe auf Wachsbasis in der Volksmedizin gilt als ein Allheilmittel für die Behandlung von Druckgeschwüren.

    Salbe kann auf der Basis von Pflanzenöl hergestellt werden. Dafür:

    1. 100 g unraffiniertes Pflanzenöl (Olivenöl, Sonnenblumenöl, Kürbis) werden kalziniert. Das auf 70 ° abgekühlte Öl wird mit etwa 30 g Wachs (Walnussgröße) versetzt.
    2. Die Schüsseln werden unter ständigem Rühren in ein langsames Feuer oder Dampfbad gestellt, um eine vollständige Auflösung des Wachses und eine homogene, viskose Masse zu erreichen.
    3. Die betroffenen Stellen werden 2-3 Mal täglich mit Salbe bestrichen.

    Ein ähnliches Rezept kann aus einem Glas Pflanzenöl, 30-40 g Bienenwachs und einem Eigelb hergestellt werden.

    Kochen:

    1. In einer heißen Öl-Wachs-Mischung wird Eigelb in kleinen Stücken zugegeben.
    2. Fügen Sie ein wenig Propolis (optional), 2-3 Tropfen ätherisches Öl (Süßholz, Pappel, Nelke, Nadelholz) hinzu.
    3. Dekubitus wird 2-3 Mal am Tag behandelt.

    Es ist wichtig! Bevor Sie Produkte auf Bienenbasis verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass der Patient nicht allergisch auf Honig reagiert.

    Die Technologie der Salbenherstellung, die für die Behandlung von Druckgeschwüren sehr gut ist, wird im Video beschrieben:

    Propolis

    Propolis hat folgende Eigenschaften:

    • beschleunigt den Heilungsprozess
    • desinfiziert die Wunde
    • fördert die Regeneration der Hautzellen
    • bricht den Entzündungsprozess aus
    • lindert Schmerzen

    Hilfe! In der Regel tritt die Verbesserung innerhalb von 3-6 Wochen nach Beginn der Anwendung auf.

    Zur Bekämpfung von Dekubitus verwenden Sie Suspensionen und Salben mit Zusatz von Propolis.

    Die Salbe kann nach folgendem Rezept hergestellt werden:

    1. Auf dem Dampfbad schmelzen 70 g Vaseline (ohne Parfüm) und 20 g Lanolin, 10-15 g Propolis hinzu. Stehen Sie 10-15 Minuten auf der Wanne und rühren Sie ständig mit einem Holzlöffel um.
    2. Die entstandene Masse wird durch mehrere Gazelagen in Glasbehältern gefiltert.
    3. Verdickte Salbe auf die betroffenen Stellen auftragen, mit mehrlagiger Mullbinde abdecken.
    4. Die Suspension wird aus 30 g kalziniertem Pflanzenöl und 10-15 g geschmolzenem Propolis hergestellt. Betten wischen 3-4 mal am Tag.

    Es ist wichtig! Für die Behandlung von Druckgeschwüren und offenen Wunden wird die Verwendung von Alkoholtinktur aus Propolis nicht empfohlen. Die Verwendung von Tinkturen trocknet und reizt die Haut, wodurch die schützenden Eigenschaften abnehmen.

    Zwiebelbasiert

    Zubereitungen mit Zwiebeln helfen, den Zustand von Dekubitus, das Auftreten von Geschwüren und weinende Wunden zu lindern.

    Zur Herstellung einer Zwiebelwachsmaske:

    • Zu 1,5 l erhitztem Pflanzenöl werden 100 g Wachs und 10 g Fichtenharz gegeben.
    • erwärmen Sie sich etwa eine halbe Stunde, bis alle Komponenten aufgelöst sind;
    • Bei 10 mittelgroßen Zwiebeln wird der untere Teil zusammen mit den Schalen geschnitten - der Boden;
    • Donets tauchen sanft in kochende Flüssigkeit und kochen weitere 30-40 Minuten;
    • Der auf der Oberfläche gebildete Schaum wird mit einem Holzlöffel entfernt, abgekühlt und in die Pfanne zurückgegeben.
    • Die fertige gelbe Paste wird leicht gekühlt, durch mehrere Lagen Gaze filtriert, in sterilisierten Gläsern ausgelegt und 1-2 Mal am Tag mit Wundliegen beschmiert.

    Wirkt effektiv und eine Mischung aus gleichen Teilen Mandelöl und Zwiebelsaft. Die Mischung wird mit einem Mulltuch getränkt, gerötet, mehrmals täglich gewechselt.

    Stärke

    Stärke wird als Prophylaktikum und zum Trocknen von Wunden verwendet.

    Der Algorithmus ist einfach:

    • Die Haut wird gereinigt.
    • getrocknet;
    • mit Stärke bestreuen;
    • einen Verband auflegen.

    Waschseife

    Seife desinfiziert, entfernt Schwellungen, trocknet, beschleunigt die Wundheilung.

    Für das hygienische Verfahren werden Seifenspäne mit Baby Shampoo ohne Zusatzstoffe gemischt. Ein Dekubitus wird mit einem antibakteriellen Mittel behandelt, eine Seifenlösung wird auf der Haut belassen.

    Hilfe! Für die Behandlung von Dekubitus in einem frühen Stadium hat sich eine Mischung aus Wodka und Babyshampoo im Verhältnis 1: 1 bewährt. Diese Komposition muss wunde Stellen abwischen.

    Eines der günstigsten und effektivsten Mittel - Soda-Gadgets.

    Sie werden wie folgt vorbereitet:

    • 1 TL Backpulver, aufgelöst in einem Glas heißes Wasser;
    • ein Leinen- oder Mulltuch in eine warme Lösung eintauchen, leicht abkühlen, auf weinende Wunden auftragen;
    • Die Servietten werden mehrmals gewechselt, bis keine Spuren eitriger Entladungen mehr auf ihnen verbleiben.

    Von Ringelblumenblüten

    Hausgemachte Zubereitungen mit Blüten und Ringelblumenblättern ergeben ein gutes Ergebnis:

    1. An den von Nekrose betroffenen Stellen den Brei aus frischen Blättern geben.
    2. Brühen werden in Form von Applikationen, Lotionen, warmen Kompressen verwendet. Salben und Tinkturen wirken gut.

    Schauen Sie sich das Video über die Behandlung der Calendula für Dekubitus an:

    Im Anfangsstadium der Bildung von Dekubitus ist die Salbe wirksam:

    • 20 g getrocknete Blüten werden zu Pulver gemahlen;
    • mit 50 g Vaseline gemischt;
    • 1-2 mal täglich nach den Hygieneverfahren auftragen.

    Für Tinktur:

    • 1 Teil der Blumen wird in eine Flasche dunkles Glas mit 2 Teilen Wodka gegossen;
    • Bestehen Sie 2 Wochen in einem dunklen Raum mit Raumtemperatur, filtern Sie und bewahren Sie ihn an einem dunklen, kühlen Ort auf.

    Hilfe! Vor dem Eingriff 1 EL. l bedeutet, zu ½ Tasse mit gekochtem, mit Tinktur angefeuchtetem Wasser und einem Serviettentuch (für 15-20 Minuten ziehen lassen) zwei- bis dreimal am Tag gerötete Stellen hinzufügen.

    Kampfer

    Kampferalkohol und Kampferöl werden in der Anfangsphase zur Vorbeugung von Druckgeschwüren und zur Behandlung von Glimmerbereichen verwendet.

    Gerötete Bereiche können mehrmals am Tag mit einem Talker von Babyshampoo und Kampfergeist in gleichen Anteilen gereinigt werden.

    Klein, gerade angefangen, Dekubitus zu bilden, sollte mit Kampferöl-Wattestäbchen getränkt aufgetragen werden, ohne das Öl in die Haut zu reiben. Nach Öllotionen wird die Haut mit Sanddorn- oder Hagebuttenöl geschmiert.

    Zu Hause können Sie Kampferlotion mit Schafgarbentinktur herstellen:

    • Fügen Sie in 1 Liter kochendem Wasser 20-30 g trockenes Pflanzenmaterial hinzu, bestehen Sie 1 Stunde lang, filtrieren Sie, geben Sie 20 Tropfen Alkohol-Calendula-Tinktur hinzu;
    • die betroffene Stelle mit Kampferöl bestreichen, eine in Brühe getränkte Gaze-Serviette auftragen;
    • die Lotion wird vollständig trocknen gelassen;
    • Die Operation wird 10 Tage lang fünfmal täglich wiederholt.

    Es ist wichtig! Die Verwendung von Kampferalkohol und -öl ist bei Hautverletzungen, Dermatitis, Ekzemen, Reizung, Anfallsneigung und Allergien nicht akzeptabel.

    Kräuterabkochung

    Es gibt viele Rezepte für das Abkochen von Heilkräutern gegen Wundliegen.

    Wir können folgendes empfehlen:

    1. 50 g pharmazeutische Kamille und medizinisches Klee gießen ½ Tasse kochendes Wasser. Bestehen Sie darauf, dass der Deckel für 30 bis 40 Minuten geschlossen ist. Die resultierende Paste wird in mehrere Lagen Gaze gewickelt und 2-3 Mal täglich auf gerötete Stellen aufgetragen.
    2. 30 g pharmazeutische Kamille, Schachtelhalm und 40 g Hypericum werden in ¼ l kochendem Wasser gebraut. 15 Minuten im Wasserbad einweichen, filtrieren. Wird 1/3 Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten und äußerlich in Form von Lotionen eingenommen.
    3. 20 g trockene Eichenrinde zerkleinert, in 200 g kochendem Wasser gedämpft, in Brand gesetzt, zum Kochen bringen. Sie reduzieren das Feuer und bleiben 20-30 Minuten bei niedrigem Siedepunkt. Abkühlen, filtern 2-3 mal täglich 10 Minuten lang Lotionen mit Brühe verabreichen.
    4. Grüne Trockenmasse und Blüten der medizinischen Medunitsa (2 EL) gießen ½ Liter kochendes Wasser. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn abkühlen. Wird verwendet, um Geschwüre zu waschen, Wunden 2-3 Mal am Tag.

    Die heilenden Eigenschaften von Aloe-Saft sind allgemein bekannt.

    Für Dekubitus sind die folgenden Rezepte geeignet:

    • Aloe-Blätter, die im Kühlschrank 1-2 Tage lang frisch geschnitten wurden, werden auf die Wunde aufgetragen, sodass die Pflanze Eiter und Gewebe-Abbauprodukte zieht.
    • Wenn sie an Stellen von Dekubitus-Ödemen auftritt, zwingen Aloe-Mehl die modifizierten Bereiche für 10-12 Stunden auf;
    • gleiche Anteile gefilterter Aloe- und Schöllkernsäfte, flüssiger Honig, gut mischen, die resultierende Mischung schmiert die Rötung zweimal täglich, nachdem sie den Zustand einmal täglich verbessert hat.

    Kalanchoe

    Die Geschwüre, die auf die großen Blätter von Kalanchoe geschnitten sind, werden auf die Geschwüre aufgetragen, die gereinigt und mit Wasserstoffperoxid behandelt werden, um den Zustand des Patienten zu lindern.

    Sie werden auf der Haut (Pulpe an der Wunde) mit einem bakteriziden Pflaster oder mit einem Verband fixiert, der über Nacht stehen gelassen wird.

    Hilfe! Kalanchoe-Saft desinfiziert die Wunde und aktiviert die Geweberegeneration.

    Volksheilmittel wirken zweifellos bei der Behandlung von Druckgeschwüren, jedoch nur in der Anfangsphase und mit Prävention.

    Es ist zu beachten, dass Wundliegen ständige Aufmerksamkeit erfordern. Unzureichende Pflege führt zu irreversiblen Zersetzungsprozessen und zum Absterben von Gewebe. Und nur Infusion und Abkochung reichen nicht aus.

    Behandlung von Dekubitus bei einem Bettpatienten

    Leider ist ein Bettpatient nicht nur rund um die Uhr ein regelmäßiger Eingriff, sondern auch die Notwendigkeit, seine Gesundheit zu überwachen. Und selbst wenn die Hauptkrankheit in ihrer Entwicklung gestoppt wurde, ist eine Entspannung auf keinen Fall möglich - für bettlägerige Patienten ist die Bildung von Druckgeschwüren charakteristisch.

    Was ist der Grund für die Bildung von Druckgeschwüren bei Patienten im Bett? Erstens ist der Patient ständig in einer Position - allmählich tritt eine Verletzung des Blutkreislaufs an Orten auf, an denen der Körper ständig mit dem Bett in Berührung kommt, die Haut beginnt zu atrophieren. Zweitens sind bei bettlägerigen Patienten auch die Immunität und die Regenerationsfähigkeit des Organismus deutlich reduziert - dies verschlimmert den Zustand neu gebildeter Wundliegen erheblich.

    Grundbehandlungen für Dekubitus

    Bei einem Bettpatienten kann sich der Dekubitus überall ausbilden, es hängt von der Position ab, in der sich die Person am häufigsten befindet. Wenn er zum Beispiel gezwungen ist, lange auf dem Rücken zu liegen, wird der untere Rücken, das Gesäß und der Bereich zwischen den Schulterblättern betroffen, und wenn sich der Bettpatient auf der Seite befindet, befinden sich die Wundliegen nur auf einer Seite des Körpers.

    Sobald die ersten Anzeichen von Druckgeschwüren auftauchen, sollte die Behandlung sofort eingeleitet werden.Wenn Sie diesen Prozess starten, schreitet der Prozess der Hautzersetzung aktiv voran, was zu nekrotischen Prozessen und zur Bildung von tiefen Geschwüren führt.

    Als erstes muss sichergestellt werden, dass sich der Patient in einer solchen Position befindet, dass Stellen mit bereits ausgebildeten Wundliegen nicht mit dem Bett und der Kleidung in Kontakt kommen. Zu diesem Zweck können Sie spezielle Anti-Dekubitus-Gummikreise verwenden - sie wirken wie Schwimmen und ermöglichen es Ihnen, Körperbereiche mit pathologischen Veränderungen auf der Haut in einem hängenden Zustand zu erhalten. Dies sorgt für absolute Trockenheit von wunden Stellen - eine unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung von Druckgeschwüren.

    Der Rest der Behandlung mit Medikamenten und mit Mitteln aus der Kategorie "traditionelle Medizin" muss jedoch mit Ihrem Arzt abgesprochen werden.

    Der Spezialist bestimmt den Entwicklungsstand von Dekubitus:

    • Stufe 1. Die Haut wird an bestimmten Stellen rot, wenn Sie mit dem Finger auf diesen hyperämischen Bereich drücken, wird er nicht weiß, in einigen Fällen tritt das Auftreten von Ödemen an Stellen der Rötung auf. Stadium 1-Dekubitus wird als oberflächlich bezeichnet und gilt als am besten zugänglich für die Behandlung. Wenn Sie gerade jetzt bestimmte Maßnahmen ergreifen, können Sie die weitere Entwicklung nekrotischer Prozesse vermeiden.
    • Stufe 2. Die Dekubitus hat nicht nur rote Farbe, sondern auch kleine Blasen oder Wunden. In dieser Phase besteht die Hauptaufgabe darin, die Entwicklung des entzündlichen / eitrigen Prozesses zu verhindern. Regelmäßige Anwendung von Verbänden mit bestimmten Medikamenten führt in der Regel zu hervorragenden Ergebnissen - die Behandlung wird nicht lang und schwierig sein.
    • Stufe 3. Der Dekubitus ist eine tiefe Wunde, die Haut wird durch den nekrotischen Prozess vollständig „gefressen“, Fett- und Muskelgewebe sind deutlich sichtbar und die Wunde kann mit eitrigem Inhalt gefüllt werden.
    • Stufe 4. Der pathologische Prozess erstreckt sich aktiv auf die Sehnen und sogar auf das Knochengewebe, es kommt zur Entzündung, die Wunde ist jeweils mit Eiter gefüllt.

    Die Dekubitus in 3 und 4 Entwicklungsstadien werden als tief eingestuft, und die Ärzte glauben, dass nur ein Chirurg dem Patienten helfen kann. Natürlich gibt es viele Produkte aus der Kategorie "traditionelle Medizin", die im Kampf gegen Druckgeschwüre oft sehr effektiv sind, aber die Behandlung zu Hause kann nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

    Behandlung von Dekubitus mit Drogen

    Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die zur Behandlung von Dekubitus verwendet werden können. Es ist jedoch zunächst erforderlich, den genauen Entwicklungsstand des betreffenden pathologischen Zustands festzulegen - dies wird dazu beitragen, die richtige Wahl für das eine oder andere Medikament zu treffen.

    Stadium 1 Dekubitus

    In dieser Phase des nekrotischen Prozesses sollte Folgendes beachtet werden:

    • Wischen Sie den betroffenen Bereich alle 2-3 Stunden mit Kampferalkohol ab.
    • mehrmals täglich zur Behandlung geröteter Hautbereiche mit Extrakt aus japanischem Sophora oder Sanddornöl;
    • Stellen Sie sicher, dass die Dekubitus immer trocken bleibt.

    Beachten Sie: In keinem Fall können gerötete Stellen am Körper massiert werden, selbst wenn sie mit Öl oder Alkohol behandelt werden, sollte dies sehr vorsichtig und mit minimalem Aufwand erfolgen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ein sehr hohes Risiko besteht, die verdünnte, entzündete Haut zu verletzen - dies führt sofort zu einer Infektion und zur Entwicklung des entzündlich-eitrigen Prozesses.

    Phase 2-Dekubitus

    In dieser Entwicklungsphase des betrachteten pathologischen Prozesses müssen bestimmte Medikamente eingesetzt werden - Öl und Alkohol reichen leider nicht aus. Was Ärzte empfehlen:

    • mehrmals täglich sollte die entstehende Wunde mit einer antiseptischen Lösung behandelt werden - Chlorhexidin ist dafür optimal;
    • Unmittelbar nach der Erstbehandlung sollte Solcoseryl, Actovegin oder Levomekol auf die Wunde aufgetragen werden - sie sind in Form von Salben erhältlich und es sollte nur ein Arzneimittel zur Behandlung ausgewählt werden
    • Hydrogelverbände regelmäßig auftragen - zum Beispiel Hydrosorb Comfort;
    • Verwenden Sie Anwendungen mit Substanzen, die wundheilende Eigenschaften haben - zum Beispiel Multiferm.

    Beachten Sie: Hydrogelverbände und Anwendungen mit spezifischen Substanzen sind in Apothekenketten relativ teuer, aber wenn sie verwendet werden, ist die Behandlungsdauer von Dekubitus signifikant reduziert.

    3. und 4. Stufe des Dekubitus

    Wie oben erwähnt, benötigen Sie in diesen Stadien die Hilfe eines Chirurgen - der Arzt führt auf jeden Fall die folgenden Verfahren aus:

    • Debridement;
    • Reinigung des betroffenen Bereichs von nekrotischen Massen;
    • Verwendung spezieller Wundheilungsverbände - zum Beispiel Proteox-TM;
    • Verwendung spezieller, saugfähiger, schwammartiger Verbände (Biaten) - sie werden verwendet, wenn sich zu viel nekrotische Massen und Eiter in der Wunde angesammelt haben.

    Erst nach vollständiger Trocknung einer Druckwunde können bestimmte Medikamente auf die betroffene Haut aufgetragen werden.

    Behandlung von Druckgeschwüren zu Hause mit Volksheilmitteln

    Da der Bettpatient meistens zu Hause ist, müssen diejenigen, die ihn betreuen, die verschiedenen Methoden der Behandlung von Druckgeschwüren kennen. Natürlich müssen Sie vor der Verwendung eines jeden von ihnen eine Erlaubnis von Ihrem Arzt einholen, aber alle der folgenden Tools haben praktisch keine Kontraindikationen.

    Ätherische Öle

    Sie haben nicht nur ein angenehmes Aroma, sondern wirken auch antiseptisch und heilend. Es ist nicht überraschend, dass einige ätherische Öle aktiv zur Behandlung von Druckgeschwüren verwendet werden können. Hier sind die zwei effektivsten Rezepte:

    1. Mischen Sie Palmaroseöl mit Hypericum-Öl im Verhältnis 1: 2 und machen Sie eine warme Kompresse auf der betroffenen Haut. Normalerweise wird ein solcher Verband über Nacht angelegt und morgens entfernt, die Haut / Wunde mit warmem Wasser gewaschen und gründlich getrocknet. Als zusätzliche Zutat können Sie nicht nur Johanniskrautöl, sondern auch Weizenkeimöl verwenden.
    2. Die ätherischen Öle von Geranium, Myrrhe, Teebaum, Lavendel und Petitgrain werden zu gleichen Teilen gemischt und mit Johanniskrautmazerat versetzt. Die Wirkung dieses „Cocktails“ aus ätherischen Ölen ist einfach erstaunlich - wenn sich die Dekubitussebenen in Stufe 1 und 2 befinden, werden die ersten Ergebnisse dieser Behandlung nach einem Tag sichtbar. Wenn sich bereits tiefe Dekubitus gebildet hat, erscheint nach 3-5 Behandlungen ein positives Ergebnis. Mit dieser Sammlung ätherischer Öle müssen Sie einmal am Tag warme Umschläge machen und es ist besser, einen Verband für die Nacht auf der Wunde zu lassen.

    Sanddorn- und Hagebuttenöl

    Die Früchte dieser Pflanzen enthalten eine große Menge an Vitaminen A, E und C - diese Substanzen helfen dabei, die Blutzirkulation wiederherzustellen und zu verbessern, die Wände der Blutgefäße zu stärken und die Regeneration im Körper zu steigern. Deshalb empfehlen sowohl traditionelle Heiler als auch Vertreter der offiziellen Medizin, die Behandlung von Dekubitus mit Sanddornöl und / oder Hagebuttenöl (Sie können diese beiden Produkte einfach abwechseln).

    Vor dem Auftragen dieser Öle auf die betroffene Haut muss der Bereich mit Kampferalkohol behandelt werden. Dann werden die Geschwüre und die sauberen Wunden mit Öl behandelt, warten, bis sie vollständig absorbiert sind und erst danach die Kleidung des Patienten anziehen. Verwenden Sie unbedingt sterile Wattestäbchen, um Infektionen zu vermeiden.

    Beachten Sie: Sanddorn oder Hagebuttenöl eignet sich hervorragend für Wundliegen in den Entwicklungsstadien 1 und 2 - diese beiden Wirkstoffe dienen als Hauptbehandlungsmethode. Wenn der Dekubitus jedoch bereits tief in der Natur liegt, können Sanddorn und Hagebuttenöl nur als Hilfskomponente einer komplexen Therapie angesehen werden.

    Kampferöl

    Dies ist ein sehr spezifisches Mittel gegen Dekubitus - es wird in den Stadien 1 und 2 der Entwicklung des fraglichen pathologischen Prozesses wirksam sein, aber für tiefe Dekubitus gefährlich. Tatsache ist, dass Kampferöl eine antiseptische, wundheilende und anästhetische Wirkung hat. Dieses Werkzeug ist in der Lage, Gewebe wiederherzustellen, Stoffwechselprozesse im Körper zu verbessern, jedoch nur, wenn es auf die Haut aufgetragen wird. Daher kann Kampferöl bei oberflächlichen Dekubitus einmal täglich auf die veränderten Hautpartien aufgetragen werden, aber bei bereits vorhandenen Geschwüren führt das gleiche Mittel zu Verbrennungen.

    Apothekenketten verkaufen Salbe auf Kampferölbasis - es ist sinnvoller, eine solche pharmakologische Form des betreffenden Arzneimittels zu verwenden.

    Gewohnheiten aus Dekubitus

    Wenn Dekubitus auftritt, verwenden sie oft sofort teure Medikamente, einige speziell zubereitete Medikamente. Die traditionelle Medizin behauptet jedoch, dass selbst die bekanntesten Produkte dazu beitragen können, nekrotische Veränderungen am Körper eines Bettpatienten zu beseitigen. Die effektivsten Mittel:

    1. Backpulver. Es wird zur Behandlung von Wundliegen der Stufe 2 verwendet, wenn bereits Blasenbildung mit eitrigem Inhalt beobachtet wird. Was zu tun Einen vollen Esslöffel Soda in kochendem Wasser (2 Tassen) auflösen und ein Leinentuch in die resultierende Lösung einweichen. Befestigen Sie sofort ein Handtuch an der Problemstelle und lassen Sie es vollständig abkühlen. Wenn das Gewebe vom Dekubitus entfernt wird, befindet sich der Eiter direkt darauf - es kommt aus den Blasen. Nehmen Sie das nächste saubere Handtuch und auch in Sodalösung angefeuchtet, erneut aufgetragen. Dieses Verfahren sollte so lange durchgeführt werden, bis nach dem Entfernen des Gewebes aus der Wunde die saubere Oberfläche des Handtuchs nicht bemerkt wird.
    2. Zwiebeln. Sie müssen zwei mittlere Zwiebeln nehmen, fein hacken und in Pflanzenöl braten, bis sie goldbraun sind. Dann wird das Öl gefiltert, Bienenwachs oder eine Kirchenkerze (1 Stück) hinzugefügt, die zuerst in einem Wasserbad geschmolzen werden muss. Eine solche Salbe kann zur Behandlung von Dekubitus in jedem Stadium ihrer Entwicklung verwendet werden, muss jedoch vor jedem Gebrauch erhitzt / geschmolzen werden.
    3. Ziegenfett. Kombinieren Sie Speisesalz, gehackte Zwiebeln und Ziegenfett zu gleichen Teilen - das Werkzeug ist fertig. Es sollte 20-30 Minuten auf die betroffene Haut aufgetragen werden.

    Beachten Sie: Ein Ziegenfettmittel zu Beginn der Behandlung von Druckgeschwüren kann starke Schmerzen verursachen - es muss toleriert werden. Aber während die Geschwüre heilen, wird das Schmerzsyndrom weniger ausgeprägt - dies kann als eine Art Indikator für die Behandlungsergebnisse dienen.

    1. Sahne. Hier ist alles einfach - es reicht aus, die Dekubitus einmal täglich mit Sahne zu schmieren. Sie müssen jedoch ohne Aromastoffe und Aromen gekauft werden. Die beste Option ist, die Sahne selbst zu kochen.

    Wie kann ich Patienten mit Wundliegen helfen?

    Natürlich ist die Behandlung von Druckgeschwüren ein wichtiges und notwendiges Ereignis. Sie müssen jedoch einige Besonderheiten der Pflege von Bettpatienten kennen - in diesem Fall kann das Auftreten des betreffenden pathologischen Prozesses verhindert werden. Was zu tun ist:

    • alle 2 Stunden, um die Position des Bettpatienten zu ändern - stellen Sie sicher, dass er von einer Seite zur anderen gedreht wird. Wenn die Möglichkeit besteht, den oberen Teil des Körpers anzuheben, ist dies in Ordnung.
    • Es ist notwendig, spezielle Matratzen zu kaufen, die mit Luft- oder Schaumstoffkugeln gefüllt sind. Sie sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Belastung der Körperhaut und ändern die Belastung ständig von einem Ort zum anderen.
    • Wenn ein Bettpatient Stuhlinkontinenz oder Urininkontinenz hat, sollten Windeln / Windeln so oft wie möglich gewechselt werden - diese Biomaterialien werden definitiv die Bildung von Wundliegen hervorrufen;
    • Sie müssen täglich den Zustand der Haut am Körper des Patienten überprüfen - so können Sie die primären Anzeichen für die Entwicklung von Druckgeschwüren erkennen und die notwendige medizinische Versorgung gewährleisten.
    • Mindestens zweimal pro Woche sollte der Bettpatient mit einem weichen Schwamm mit Seifenwasser gewaschen / abgewischt werden.

    Behandlung von Druckgeschwüren bei einem Bettpatienten - der Prozess ist langwierig, oft wird kein Erfolg erzielt. Mit allen im Artikel genannten Mitteln und Methoden kann der Zustand des Patienten jedoch erheblich gemildert werden.

    Tsygankova Yana Alexandrovna, medizinischer Kommentator, Therapeut der höchsten Qualifikationskategorie

    70,834 Gesamtansichten, 2 Ansichten heute

    Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

    Apropos Akne: Ein Rezept zum Kochen zu Hause

    In dem Artikel erfahren Sie, welche Rezepte für einen Akne-Talker verwendet werden, und lernen die Empfehlungen des Dermatologen zur Verwendung des Geräts kennen.


    Akne Gesichtsmasken zu Hause

    Akne im Gesicht sieht nicht nur nicht ästhetisch ansprechend aus, sondern ist auch für den Betroffenen sehr lästig: Ständige Entzündungsherde reizen die Haut, manchmal begleitet von Juckreiz, stören die Rasur usw.


    Krätze Behandlung

    Behandlung von Krätze VolksheilmittelBehandlung von Krätze mit MilchproduktenEs gibt ein ziemlich einfaches Rezept, um Krätze-Milben loszuwerden. Ein Leser war krank mit Krätze, Juckreiz war fürchterlich.


    Wen im Gesicht

    Jeder Mensch möchte eine perfekt glatte und gesunde Haut haben, weil sie dazu beiträgt, sich sicherer zu fühlen. Die meisten Menschen haben jedoch andere Probleme: Akne, Hautausschlag. Ein sehr ernstes Problem ist das Wen im Gesicht.