Behandlung von Herpes im Intimbereich und seiner Merkmale

Es gibt viele Volksheilmittel und Cremes, die helfen, die Antwort auf die Hauptfrage zu finden, wie man Herpes im Intimbereich behandelt. Diese unangenehme Krankheit infektiöser Natur verursacht Schmerzen und inneres Unbehagen der Frau und erfordert eine rechtzeitige Behandlung. Eine wirksame Heilung von Herpes an intimen Orten wird ausschließlich vom behandelnden Arzt individuell ausgewählt, ansonsten ist das klinische Ergebnis ungünstig.

Was ist Herpes im Intimbereich?

Die charakteristische Erkrankung gehört zur Gruppe der Venerologie, schmerzt die Frau und wird zur Hauptursache für den Minderwertigkeitskomplex. Unter den äußeren Anzeichen im Bereich der schmerzhaften Läsionen bilden sich kleine Blasen, die Haut ist durch Hyperämie und vermehrte Schwellung gekennzeichnet. Bei akuten Schmerzen in der Vagina nimmt die Qualität des Sexuallebens ab und Frauen sollten sofort einen Termin mit einem Frauenarzt vereinbaren und sich einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Ärzte empfehlen zusätzlich, auf Muskelschmerzen, Fieber und Schwäche zu achten.

Behandlung von Herpes an intimen Orten

Im Kampf gegen Herpes genitalis während der Heimtherapie ist es wichtig, nicht nur die unangenehmen Symptome der Krankheit zu beseitigen, sondern auch die pathogene Flora vollständig auszurotten. Zu diesem Zweck führt der Arzt eine Flüssigkeitsaufnahme aus den Geschwüren und Blasen für die weitere Laborforschung durch. Nach dem Erkennen des Trägers der Infektion und dem Bestimmen der Art, ordnen Sie die Tabletten einzeln oral, Cremes und Salben nach außen im Komplex zu. Allgemeine Empfehlungen sind unten aufgeführt:

  1. Um die Schmerzen, Schwellungen und Juckreiz zu entfernen, müssen Sie eine antivirale Salbe nach außen hin anwenden.
  2. Tabletten helfen, das gefährliche Herpesvirus von innen zu überwinden, in komplizierten Krankheitsbildern werden die charakteristischen Arzneimittel intravenös injiziert.
  3. Die Aufnahme von Interferon hilft, die durch die Krankheit geschwächte Immunität wiederherzustellen, und verkürzt die Dauer des akuten Stadiums.
  4. Für die Dauer der Behandlung ist es erforderlich, sexuelle Kontakte auszuschließen, und es ist ratsam, von beiden Sexualpartnern untersucht zu werden.
  5. Laserbestrahlung von Blut und Plasmapherese sind radikale Methoden zur Behandlung von Herpes im Intimbereich.

Vorbereitungen

Nach dem Auftreten von Vesikeln ist es für den Patienten wichtig, den sexuellen Kontakt zu vermeiden und unverzüglich eine intensive Therapie mit konservativen Methoden zu beginnen. Orale Medikamente werden benötigt, um das Herpesvirus von innen zu zerstören. Es wird empfohlen, sie innerhalb von 7 bis 10 Tagen einzunehmen. Hier sind wirksame pharmakologische Gruppen für Rückfälle in allen Stadien der Krankheit:

  • antivirale Medikamente: Acyclovir, Zovirax, Famciclovir, Panavir, Valtrex;
  • Immunstimulanzien: Interferon, Viferon, Immunal.

Bei einer externen Behandlung empfehlen die Ärzte häusliche Eingriffe für Herpes mit Herpes im Intimbereich. Ihre Wirkung ist lokal, beschleunigt den natürlichen Heilungsprozess verletzter Gewebe, lindert Juckreiz und Brennen, Schwellungen und Rötungen der Haut. Hier ist die zuverlässigste Salbe für Herpes im Intimbereich und seine Analoga:

  1. Acyclovir Der gleichnamige Wirkstoff wirkt gezielt auf den Ort der Pathologie, zerstört die pathogene Flora und beschleunigt die Regeneration des Gewebes nach der Behandlung der Intimzone. Salbe wird empfohlen, bei Rückfällen bis zu 3 - 4 Mal am Tag angewendet zu werden, bis die Symptome vollständig verschwunden sind. Vorteile - Das Medikament wird nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen, eine produktive Behandlung während der Schwangerschaft mit Acyclovir ist möglich.
  2. Herpferon. Das Kombinationspräparat enthält Interferon, Aciclovir und Lidocain in der chemischen Zusammensetzung. Das Medikament lindert Vaginalschmerzen, Juckreiz und Brennen. Empfehlen Sie eine Salbe zur Verschlimmerung akuter Schmerzen. Die Verwendung des Arzneimittels ist bis zu 5 - 6 Mal pro Tag erlaubt. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, die Möglichkeit einer Behandlung während der Schwangerschaft.

Herpescreme im Intimbereich

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Erregerinfektion sexuell übertragen wird. Daher beginnt eine wirksame Behandlung mit der zeitweiligen Ablehnung des Geschlechtsverkehrs und der Einnahme von Pillen. Zur Behandlung von Blasen und zur Entfernung von Rötungen werden zukünftig zusätzlich medizinische Cremes und Gele eingesetzt, mit denen der Leistenbereich 5-6 mal täglich behandelt wird. Eine vollständige Heilung einer charakteristischen Erkrankung auf diese Weise ist nicht möglich, aber die positive Dynamik in der Zusammensetzung der Kombinationstherapie ist gegeben:

  1. Panavir Die Wirkstoffe sind pflanzliche Glykoside, die aus den Trieben neuer Kartoffeln gewonnen werden. Die Creme ist während der Schwangerschaft erlaubt, verursacht keine Suchtwirkung. Auf den Intimbereich des Medikaments auftragen, kann bis zu 5 - 6 mal sein. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, bequemer Gebrauch.
  2. Zovirax Behandelt Herpes wirksam, wenn er äußerlich angewendet wird. Kurs - bis zu 10 Tagen. Zovirax wird für die Behandlung von Intimbereichen bis zu 5-6 mal täglich verschrieben. Vorteile - milde Wirkung, günstiger Preis.

Kerzen für Herpes

Die Wahl eines umfassenden Therapieschemas wird mit der Teilnahme von Vaginalzäpfchen vorwiegend nachts fortgesetzt. Bei allergischen Reaktionen muss die Behandlung von Intimbereichen aufgegeben werden. Andere Kontraindikationen für diese Form der Freisetzung antiviraler Medikamente sind seltener. Hier sind effektive Kerzen für Herpes Intimbereiche:

  1. Genferon. Kerzen töten gleichzeitig Herpes und regen die schwache Immunität an. Es wird empfohlen, Zäpfchen vaginal zu verwenden - 1 Mal vor dem Zubettgehen. Die Behandlung dauert 7 bis 10 Tage. Nutzen - nachhaltige therapeutische Wirkung.
  2. Galavit Diese Kerzen entfernen Geschwüre und Blasen der Vaginalschleimhaut auf produktive Weise und stärken so das Immunsystem. Für 1 Zäpfchen erforderlich, um über Nacht für 7 - 10 Tage einzutreten. Vorteile - stabile positive Dynamik ohne Behandlungsdefizite.

Pillen

Dies ist die Grundlage für die intensive Behandlung von Herpes. Zum Abschluss des Kurses ist eine antivirale Behandlung erforderlich. Hier sind wirksame Pillen, die eine Frau schnell von einer Infektion der Intimzonen befreien:

  1. Lovemax Die Behandlungsdauer beträgt 2 Tabletten. Täglich erforderlich, um 1 Tablette einzunehmen, trinken Sie Wasser. Es gibt Nebenwirkungen und Kontraindikationen, eine Selbstbehandlung ist ausgeschlossen. Der Hauptvorteil ist die schnelle Wirkung der Wirkstoffe gegen die pathogene Flora.
  2. Isoprinosin. Es wird empfohlen, auf diese Weise 5 bis 10 Tage lang mit schweren Symptomen behandelt zu werden, bis sie verschwindet. Ohne sichtbare Anzeichen von Herpes - 2-mal täglich 1 Tablette für 30 Tage. Vorteile - hohe Effizienz der Behandlung.

Mittel zur Stärkung des Immunsystems

Da die Krankheit von einer schwachen Immunität begleitet wird, ist die orale Verabreichung von Immunstimulanzien in Form von Tabletten erforderlich. Dies ist eine zusätzliche Behandlung, die nur die positive Dynamik der Herpes-Intimzonen beschleunigt. Hier sind die beliebtesten pharmakologischen Positionen:

  1. Viferon. Leistungsfähiges Immunstimulans zur Aktivierung der Immunantwort eines geschwächten Immunsystems erforderlich. Das Medikament wird nicht nur bei Erkältungen eingesetzt, sondern auch zur Behandlung von Herpes-Intimzonen. Es ist notwendig, dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen, wobei die tägliche Dosis schrittweise reduziert wird. Der Behandlungsverlauf wird individuell festgelegt.
  2. Genferon. Das Medikament in Form von Tabletten wirkt nach dem gleichen Prinzip und bietet eine stabile Immunität. Wenn Cycloferon verwendet wird, zeigt eine solche konservative Behandlung gleichzeitig ausgeprägte immunstimulatorische und antivirale Eigenschaften. Zu den Vorteilen zählt ein komplexer Effekt auf das Zentrum der Pathologie.

Herpes im Intimbereich

Herpes im Intimbereich wird bei 30% der Erwachsenen diagnostiziert.

Viele schämen sich jedoch der Krankheit und suchen nicht sofort ärztliche Hilfe auf, da sie denken, dass die Symptome von selbst abklingen werden. Dies ist jedoch ein Irrtum. Eine späte Therapie kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Beim Eindringen in den Körper beeinflussen virale Partikel in erster Linie die Haut. Es können jedoch auch andere Manifestationen auftreten, wie z. B. Harnstauung, Unfruchtbarkeit. Herpes kann auch das Nervensystem beeinflussen und zu Depressionen führen.

Äußere Symptome von Herpes pubic ähneln einer Geschlechtskrankheit. Eine Person fängt an, Medikamente zu nehmen und behandelt die Venerologie, weil schüchtern und Angst vor den Meinungen anderer. Eine solche Therapie wird jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis führen, sondern die Situation nur verschlimmern. Die Behandlung sollte nur von einem qualifizierten Arzt verordnet werden.

Was ist das?

Herpes genitalis ist eine Krankheit, die durch Herpes-Simplex-Viren des Typs 1 und 2 verursacht wird. Sexuell in beliebigen Kontaktvarianten übertragen. Der erste Virustyp ist die Ursache der ersten Manifestation von Herpes genitalis, wiederholte Fälle werden fast immer durch den zweiten Virustyp verursacht. Die Behandlung von Herpes genitalis zielt darauf ab, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, da es nahezu unmöglich ist, das Virus vollständig loszuwerden.

Ursachen von Herpes

Herpes genitalis ist eine ansteckende Viruserkrankung, die die Schleimhäute und die Haut der menschlichen Genitalorgane betrifft. Für Herpes genitalis ist das Virus HSV Typ 2 verantwortlich, das zur Venerologie-Gruppe gehört. Das Herpesvirus wird zum ersten Mal in den menschlichen Körper eingeführt und wird für immer in den genetischen Apparat eingeführt.

Die Risikogruppe umfasst junge Menschen im Alter von 18 bis 35 Jahren.

Die Krankheit ist extrem häufig. Inaktive Träger von Herpesviren sind Millionen von Menschen auf unserem Planeten. Mit einer Abnahme der Gesamtimmunität aufgrund der Schwächung des Körpers bei Unterkühlung, Krankheit, körperlicher Überlastung oder Stresssituationen wird das Virus aktiviert. Viruserkrankung wird akut. Bei infizierten Jugendlichen mit ausreichend starker Immunität tritt die Verschlimmerung von Herpes genitalis 1 Mal in 3 Jahren auf.

Es ist notwendig, die Hauptursachen für Herpes genitalis aufzulisten. Dazu gehören:

  • Promiskuität;
  • mangelnder Schutz vor sexuellem Kontakt;
  • Mangel an persönlicher Hygiene;
  • die Verwendung von Gebrauchsgütern;
  • Infektion einer schwangeren Frau.

Die folgenden Arten werden als häufige Ausbreitungswege von Viren betrachtet

  • sexuell (genital, anal, oral);
  • Perinatal (von der infizierten Mutter bis zum Neugeborenen);
  • Haushalt (kontaktlos und kontaktlos);
  • Inokulation (Selbstinfektion - eine unabhängige Übertragung der Infektion auf die Genitalien).

Das Virus des Herpes genitalis aus dem menschlichen Körper lebt für eine sehr kurze Zeit, daher ist eine Infektion mit Lufttröpfchen praktisch unmöglich.

Herpes im Intimbereich bei Frauen: Symptome

Wenn Herpes genitalis bei einer Frau auftritt (siehe Foto), werden die Symptome stärker ausgeprägt. Beträchtliche Schmerzen sind spürbar, große und kleine Schamlippen schwellen stark an. Herpes im Intimbereich bei Frauen reicht bis zur Vulva, bewegt sich dann entlang des Harnkanals und verursacht Urethritis. Die Förderung der Genitalien führt in den schwierigsten Fällen zu Infektionen des Gebärmutterhalses und des Uterus selbst, was zur Entwicklung von Unfruchtbarkeit führt. Ein schmerzhafter Ausschlag wird an der Innenseite der Oberschenkel, im Damm, um den After herum auftreten.

Frauen sind anfälliger für Infektionen, da sie einen größeren äußeren Bereich der Schleimhäute und einen breiteren Harnkanal haben. Sie erleben starke Schmerzen, Rückfälle treten häufiger auf.

Mit der Exazerbation von Herpes in den intimen Bereichen von Frauen während des Geschlechtsverkehrs kann Blut aus dem Genitaltrakt freigesetzt werden. Wenn die Harnröhre infiziert ist, erscheint Eiter im Urin.

Herpes während der Schwangerschaft

Die Krankheit stellt jedoch eine ernsthafte Gefahr während der Schwangerschaft dar, da das Virus wahrscheinlich entweder während der Schwangerschaft selbst oder während des Geburtsvorgangs in den Fötus gelangt. Eine Herpesinfektion ist für das Neugeborene sehr gefährlich und kann zu seinem Tod oder zu schweren Augenschäden führen. Wenn das Risiko, ein Kind während der Geburt anzustecken, sehr hoch ist, müssen Sie auf den Kaiserschnitt zurückgreifen. Die Situation wird durch die Tatsache verkompliziert, dass die Einnahme von antiviralen Medikamenten im ersten Schwangerschaftsdrittel verboten ist.

Herpes im Intimbereich bei Männern: Symptome

Bei der Manifestation der Symptome bei Männern (siehe Foto) treten erste Rötungen und Hautausschläge auf dem Penis und der inneren Oberfläche des Fleisches auf. Spreizen Sie dann (selten) auf dem Hodensack Perineum auf der Innenseite der Oberschenkel. Geschwollenheit ist nicht typisch.

Sie sind weniger charakteristisch für eine Infektion der Harnröhre - Urethritis, bei der eine diffuse Veränderung des Urins auftritt, und zwar unter den möglichen Folgen - Prostatitis.

Was ist die gefahr Mögliche Komplikationen

Herpes-Psychosomatik ist so, dass die Auswirkungen einer Krankheit die psychische Gesundheit einer Person negativ beeinflussen können. Der Kranke erlebt das stärkste psychische Unbehagen, er hat oft Depressionen, Nervenzusammenbrüche, die mit Apathie abwechseln.

In physiologischer Hinsicht ist Herpes mit:

  • die Bildung von Blutungsrissen in den Schleimhäuten der Genitalien und des Anus. Zusätzlich zu den Schmerzen stört es das normale Sexualleben und verursacht Probleme in der Familie.
  • starke Schmerzen im Unterleib, die durch die Herpes des peripheren Nervensystems verursacht werden. Schmerzen können im Perineum und im Rektum auftreten;
  • Abnahme der Immunität infolge ständiger Rückfälle. Dadurch wird der Körper gegen andere Infektionen wehrlos;
  • bei Männern das Auftreten von Urethritis, Prostatitis, Zystitis;
  • Schädigung des Nervensystems - Entwicklung von Enzephalitis, Meningitis;
  • verminderte Libido, die Schwierigkeiten in Beziehungen mit dem anderen Geschlecht hervorruft.

Besonders schwerwiegende Folgen der Krankheit sind Herpes des Neugeborenen, die auftreten, wenn sich das Kind während der Schwangerschaft der Mutter oder während der Geburt infiziert.

Eine gefährliche Krankheit kann zum Tod eines Babys oder zur Entwicklung komplexer neurologischer Störungen, Leberschäden und Herzerkrankungen führen.

Diagnose

Die Diagnose eines typischen Kurses ist für einen erfahrenen Spezialisten nicht schwierig - anhand der Anamnese und der Untersuchung der betroffenen Bereiche. In den meisten Fällen verläuft die Pathologie jedoch ohne charakteristische Klinik. Patienten können über Hyperämie der Haut der Geschlechtsorgane, schmerzhafte Risse, Juckreiz ohne Papelbildung mit Flüssigkeit klagen.

Dann wird eine Reihe von Labormethoden zur Bestimmung der Genitalerkrankung verwendet. Als Material wird jede menschliche biologische Flüssigkeit (Urin, Blut, Speichel, Tränenflüssigkeit, Samen) verwendet. Nehmen Sie Kratzen von der Schleimhaut der Harnröhre oder des Gebärmutterhalskanals, der Vagina und des Gebärmutterhalses.

Labormethoden - bakteriologische Kultur, direkte Immunfluoreszenz (PIF), Polymerase-Kettenreaktion (PCR), Enzymgebundener Immunosorbent-Assay (ELISA).

Studien wie Kolposkopie, Immunogramm, immunologischer G-spezifischer Glykoprotein-HSV-Test können ebenfalls verwendet werden.

Wie und was behandelt man Herpes im Intimbereich?

Bei Männern und Frauen sollte die Behandlung von Herpes zu Hause mit der Einstellung des sexuellen Kontakts beginnen. Im akuten Stadium, wenn Hautausschläge auftreten, wird die Krankheit mit fast hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit auf den Partner übertragen.

Das vom Arzt verordnete Behandlungsschema kann Folgendes umfassen:

  1. Antivirale Therapie.
  2. Die Verwendung lokaler Produkte (Cremes, Salben, Lotionen).
  3. Aufnahme von Mitteln zur Stärkung der Immunität.
  4. Traditionelle Behandlungsmethoden als Ergänzung zu traditionellen medizinischen Verfahren.

Eine vollständige Therapie, beginnend mit der Behandlung des akuten Stadiums, kann etwa 3 Monate dauern. Wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen, können Sie sicherstellen, dass das Virus in den "Winterschlaf" fällt und Rückfälle selten auftreten.

Tabletten für den internen Gebrauch

Alle Tablettenpräparate können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden: Antiherpetika, Immunomodulatoren und Mittel zur Unterdrückung der Virusaktivität. Gleichzeitig haben antiherpetische Medikamente die effektivsten Eigenschaften, der Rest wird als Hilfsmittel verwendet, um Herpes an intimen Orten zu beseitigen.

Antiherpetika verhindern die Ausbreitung von Virionen, Viruspartikel, daher wird die weitere Entwicklung der Krankheit blockiert. Verlauf und Dosierung werden nach Schweregrad der Erkrankung und den Eigenschaften des Körpers ausgewählt:

  1. Behandlung mit "Acyclovir" und seinen Analoga: "Zovirax", "Virolex". Gemäß dem Schema akzeptiert: 200 mg an der Rezeption, 5-mal täglich.
  2. Therapie mit "Valaciclovir" und seinen Analoga: "Valtrex", "Virdel". Bei 500 mg morgens und abends.
  3. Die Ernennung von "Famciclovir" und seinen Derivaten: "Famvir", "Famicivir" 250 mg dreimal täglich.

Die Interferontherapie wird verwendet, um die Aktivität des Virus zu unterdrücken und gleichzeitig die Abwehrkräfte des Körpers zu erhöhen. Dazu gehören:

Immunmodulatoren werden verwendet, um das Immunsystem durch Beschleunigung der Reifung von Blutleukozyten zu stimulieren:

Panavir gilt als Breitspektrum-Medikament, dieses Mittel wird für verschiedene Arten von Herpesinfektionen verwendet. Stärkt die Resistenz gegen Infektionen und schützt vor Viren. Intravenös eingeführt. Hergestellt aus Kartoffelsprossen.

Herpes-Salbe und Sahne

Bei einer externen Behandlung empfehlen die Ärzte häusliche Eingriffe für Herpes mit Herpes im Intimbereich. Ihre Wirkung ist lokal, beschleunigt den natürlichen Heilungsprozess verletzter Gewebe, lindert Juckreiz und Brennen, Schwellungen und Rötungen der Haut.

Hier sind die effektivste und preisgünstigste Salbe sowie Herpescreme an einem intimen Ort:

  1. Acyclovir Der gleichnamige Wirkstoff wirkt gezielt auf den Ort der Pathologie, zerstört die pathogene Flora und beschleunigt die Regeneration des Gewebes nach der Behandlung der Intimzone. Salbe wird empfohlen, bei Rückfällen bis zu 3 - 4 Mal am Tag angewendet zu werden, bis die Symptome vollständig verschwunden sind. Vorteile - Das Medikament wird nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen, eine produktive Behandlung während der Schwangerschaft mit Acyclovir ist möglich.
  2. Panavir Die Wirkstoffe sind pflanzliche Glykoside, die aus den Trieben neuer Kartoffeln gewonnen werden. Die Creme ist während der Schwangerschaft erlaubt, verursacht keine Suchtwirkung. Auf den Intimbereich des Medikaments auftragen, kann bis zu 5 - 6 mal sein. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, bequemer Gebrauch.
  3. Zovirax Behandelt Herpes wirksam, wenn er äußerlich angewendet wird. Kurs - bis zu 10 Tagen. Zovirax wird für die Behandlung von Intimbereichen bis zu 5-6 mal täglich verschrieben. Vorteile - milde Wirkung, günstiger Preis.
  4. Herpferon. Das Kombinationspräparat enthält Interferon, Aciclovir und Lidocain in der chemischen Zusammensetzung. Das Medikament lindert Vaginalschmerzen, Juckreiz und Brennen. Empfehlen Sie eine Salbe zur Verschlimmerung akuter Schmerzen. Die Verwendung des Arzneimittels ist bis zu 5 - 6 Mal pro Tag erlaubt. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, die Möglichkeit einer Behandlung während der Schwangerschaft.

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Erregerinfektion sexuell übertragen wird. Daher beginnt eine wirksame Behandlung mit der zeitweiligen Ablehnung des Geschlechtsverkehrs und der Einnahme von Pillen. Zur Behandlung von Blasen und zur Entfernung von Rötungen werden zukünftig zusätzlich medizinische Cremes und Gele eingesetzt, mit denen der Leistenbereich 5-6 mal täglich behandelt wird. Eine vollständige Heilung der charakteristischen Erkrankung auf diese Weise ist nicht möglich, aber die positive Dynamik in der Zusammensetzung der Kombinationstherapie ist gegeben.

Kerzen

Eine gute therapeutische Wirkung wird durch Kerzen von Herpes an intimen Orten erzielt. Sie haben eine gute immunstimulierende und antivirale Wirkung. Durch das schnelle Auflösen und Eindringen von Wirkstoffen in die Gefäße macht sich der therapeutische Effekt sehr schnell bemerkbar. Am häufigsten werden Herpeskerzen bei pädiatrischen Patienten verordnet. Die beliebtesten Mittel dieser Gruppe, die in der Apotheke gekauft werden können, sind:

  • Viferon.
  • Panavir
  • Hexion
  • Genferon.
  • Betadine Zäpfchen.
  • Galavit
  • Kipferon.

Während eines erneuten Auftretens einer Virusinfektion verschreiben Ärzte am häufigsten Polyoxidonium-Suppositorien.

Volksweisen

Sie können aus mehreren Optionen für hausgemachte Mischungen wählen:

  1. Johanniskraut, aus der die Salbe gemacht wird, lindert Symptome während der Verschlimmerung der Krankheit. Die Pflanze wird zerkleinert und in einer Menge von 5 Esslöffeln mit 500 ml Sonnenblumenöl kombiniert. Nach monatlicher Infusion und Siebung werden lokale Behandlungen durchgeführt.
  2. Süßholz wird für den internen Gebrauch verwendet. Das Rezept für die Brühe ist ziemlich einfach: 2 Esslöffel gehackte Wurzel werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und in Brand gesetzt, eine Viertelstunde lang gekocht. Dann wird das Werkzeug abgekühlt, durch ein Sieb gegeben und 2-3 mal täglich 50 ml getrunken. Sie können lokale Lotionen mit flüssigkeitsgetränkten Wattepads herstellen.
  3. Das ätherische Zitrusöl, der Teebaum oder das Bergamottenprodukt wird mit medizinischen Salben und Cremes gemischt (zwei Tropfen reichen aus), um die desinfizierende, antiseptische Wirkung und die Inhibierung des Virus zu verstärken.

Es sollte klar sein, dass es unmöglich ist, Herpes mit diesen Rezepten zu heilen. Sie helfen nur als symptomatische Behandlung.

Ernährungsrichtlinien

Für eine schnelle Genesung von Intimherpes umfasst die Liste der verbotenen Produkte:

  • Alle Halbfabrikate, Würste.
  • Konserven.
  • Kaufen Sie Eis, Käse, Joghurt.
  • Teebeutel
  • Besonders scharfe Gewürze.
  • Cornflakes mit Zusatz von Gerstenmelasse.
  • Künstliche Meeresfrüchte.
  • Süßigkeiten auf der Basis von Schokolade, Soja, Karamell und Shop-Marmelade.
  • Kwas

Das Menü besteht aus folgenden Positionen:

  • Gemüse- oder Getreidesuppen.
  • Reis, Mais, Hirse, Buchweizenbrei. Ihre Zubereitung auf Milch ist erlaubt.
  • Fermentierte Milchprodukte.
  • Hart gekochte Eier, Dampfomelett.
  • Gekochtes oder gebackenes Fleisch
  • Serviert in jeder Form von Beeren, Früchten, Gemüse.
  • Schwach gebrühte Tees, Gelee.
  • Honig
  • Cremige und pflanzliche Öle.
  • Glutenfreie Teigwaren

Prävention

Die Verbreitung des Virus bedeutet nicht, dass es nicht vor einer Infektion geschützt werden sollte. In der Tat ist Herpes genitalis eine der Geschlechtskrankheiten und wird hauptsächlich während der Intimität übertragen. Es sollte daran erinnert werden, dass die Barrieremethoden der Empfängnisverhütung, obwohl sie die Wahrscheinlichkeit einer Infektion verringern, sie dennoch nicht auf Null setzen. Daher ist der sicherste Weg, sich vor einer Infektion zu schützen, einen festen Partner. Es sollte beachtet werden, dass es vorbeugende Mittel gibt, um vor einer Infektion mit Herpes während des Geschlechtsverkehrs wie Betadine und Panavir zu schützen. Sie haben jedoch einige Kontraindikationen und geben auch keine absolute Garantie.

Es ist zu beachten, dass das Virus auch auf anderen Haut-, Lippen- und Gesichtsbereichen zu finden ist. Daher sollte der Kontakt mit anderen Menschen und insbesondere mit Kindern - Umarmungen, Küsse und Handschläge - minimiert werden. Wir sollten den häuslichen Infektionsweg nicht vergessen, daher sollten Sie keine Hygieneartikel (Handtücher usw.) verwenden, die für andere Personen üblich sind, für den Fall, dass nicht genau bekannt ist, ob diese Personen mit einem Virus infiziert sind oder nicht.

Wenn im Körper bereits ein Virus vorhanden ist, muss diese Person Maßnahmen ergreifen, die die Entstehung eines Rückfalls der Krankheit verhindern. Dies ist eine ständige Stärkung der Immunität, die Behandlung von Begleitinfektionen, ein gesunder Lebensstil, eine gute Ernährung und ein Minimum an Stress.

Wie behandelt man Herpes im Intimbereich?

Herpes genitalis ist eine empfindliche Viruserkrankung, die sexuell übertragen wird und von einer infizierten Mutter auf ein Neugeborenes übertragen wird.

Äußere Symptome von Herpes sind Bläschen mit klarer Flüssigkeit. Die Haut unter ihnen wird rot und geschwollen, der Körper juckt. Die gekämmten Elemente verwandeln sich in Erosion, heilen jedoch allmählich.

Wie man Herpes im Intimbereich behandelt, ist es nützlich, alle zu kennen, die sexuell aktiv sind.

Medikamentöse Behandlung von Herpes genitalis

Angesichts des viralen Ursprungs der Erkrankung und des Herpes-simplex-Virus Typ 2 (HSV-2) sollte die Therapie aus antiviralen Medikamenten bestehen.

Spezielle Präparate können den Erreger nicht zerstören, weil es gehört zu den DNA-haltigen Stämmen und lebt dauerhaft im menschlichen Nervensystem.

Daher sind die Hauptziele der Behandlung von Herpes im Intimbereich:

Ihre auf Acyclovir basierenden Medikamente werden aufgelöst - direkt Acyclovir und eine Reihe von Analoga:

  • Lovemax
  • Panavir
  • Heviran
  • Zovirax
  • Isoprinosin.
  • Allokin-Alpha.
  • Phenistil Pentsivir.

Valacyclovir und Famciclovir werden normalerweise in Form von Tabletten verschrieben, gelegentlich in Flüssigkeiten zur Injektion. Um die Wirkung von antiviralen Medikamenten zu verbessern, ist es wichtig, Herpesmedikamente in Intimbereichen mit Interferon einzunehmen. Beispielsweise wird Cycloferon zur Verhinderung der Reaktivierung von HSV-2 vorgeschrieben. Patienten nehmen es mit häufigen Rückfällen der Krankheit während der Remission ein.

Zusätzlich werden die Vitamine B1 und B6 injiziert, um die Widerstandsfähigkeit des Körpers zu erhöhen. Der antivirale Impfstoff von Gerpovax wird alle sechs Monate mit häufigen Verschlimmerungen der Krankheit verabreicht.

Die Behandlung von Herpes im Intimbereich während der Schwangerschaft mit Acyclovir und seinen Analoga wird nach einem Vergleich der Risiken für den Fötus und des Nutzens für die Frau durchgeführt. Vivoraks, Panavir, Zovirax wird mit Vorsicht verschrieben. Es ist notwendig, zukünftige Mütter zu behandeln, weil Der gefährlichste aktivierte Herpes ist vor der Geburt.

Lokale Heilmittel gegen Herpesausschlag in den Genitalien

Wie kann man Herpes genitalis schnell heilen, ohne Pillen zu nehmen, und ob eine solche Therapie produktiv sein wird? Für die schnelle Heilung bestimmter Blasen im Intimbereich verschreiben Ärzte Herpes-Salbe.

  • Acyclovir Das Medikament wird auf die schmerzende Stelle aufgetragen, sobald Bläschen erscheinen. Nach 20 Minuten lassen Juckreiz und Entzündung nach. Blasen wachsen nicht.
  • Zovirax Als Analogon von Acyclovir wirkt die Salbe dasselbe. Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung ist der Preis jedoch viel höher. Tragen Sie Zovirax durch äußere Behandlung des Intimbereichs auf.
  • Levomekol. Herpes-Salbe bewältigt milde und fortgeschrittene Infektionsformen und behandelt effektiv Geschwüre. Nach der Blasenbildung verschwinden Juckreiz und Brennen innerhalb einer Stunde. Der Flüssigkeitsgehalt von Elementen mit einer Masse an Viruskörpern beeinträchtigt die Wirkungen von Levomycetin und Methyluracil, den Wirkstoffen der Zubereitung, nicht.
  • Zinksalbe Ein universelles Produkt zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten. Wenn Sie nicht wissen, wie Herpes bei Kindern oder schwangeren und stillenden Müttern an intimen Orten behandelt wird, ist die Zinksalbe die beste Wahl für die Heimtherapie. Die vergrößerten Herpesvirusausbrüche platzen, werden nass und bilden Wunden. Die Zinksalbe heilt geschädigte Läsionen schnell und harmlos.
  • Panavir Dies bedeutet, dass Herpes nicht nur auf den Genitalien, sondern auch auf den Lippen, in der Nase und anderen Körperteilen verschmiert wird. Die Wirkung der Verwendung des Arzneimittels zeigt sich schnell, wenn die Hautbehandlung zu Beginn der Krankheit durchgeführt wird. Der Hauptvorteil des Medikaments ist eine völlig natürliche Zusammensetzung. Panavir eignet sich zur Behandlung von Herpes bei kleinen Kindern.

Salbe nicht mehr als 4 p. pro Tag mit bestimmten Zeitintervallen.

Oxolinsalbe wird von Ärzten verschrieben, um das Wiederauftreten des Herpesvirus zu verhindern, wenn sich nur Symptome entwickeln. Es wird empfohlen, die Laufblasen zuerst mit Furatsilin-Lösung zu spülen und anschließend Oxolinsäure-Salbe auf die Mitte aufzutragen.

In Abwesenheit der aufgelisteten Gelder in der Reiseapotheke kann der Intimbereich mit Tannenöl, Fucorcin, Teebaumöl und Alkohol abgewischt werden. Die Dammbehandlung mit Jod und Brillantgrün zu missbrauchen, ist unerwünscht. Die geöffneten Elemente können 1 r eingefettet werden. in 2 Tagen. Der Zweck der Verwendung von Geldern - um die Verbreitung des Virus zu verhindern.

Die auf die Wunde aufgetragenen Öle bilden einen Schutzfilm und beschleunigen die Wundheilung. Fukortsin desinfiziert und trocknet Geschwüre an den Genitalien und am Körper mit Windpocken und Gürtelrose (verursacht durch HSV-3 oder Varicella Zoster).

Behandlung von HSV-2 mit traditioneller Medizin

Eine Ergänzung der Hauptbehandlung von Herpes an einem intimen Ort mit Volksheilmitteln ist nur nach Absprache mit dem Arzt möglich. Somit wird ein integrierter Therapieansatz bereitgestellt.

  • Komprimiert mit Arnika. Aus 12 g Gras und 400 ml Wasser wird ein Dekokt von Arnica-Infloreszenzen hergestellt. Mittel bestehen zusätzlich 2 Stunden, getränkt mit Stücken natürlichen Gewebes und drängen auf die entzündeten Stellen.
  • Honig und Schöllkraut Eine Mischung von Naturprodukten beschleunigt die Heilung von Erosionen. Schöllkraut in trockener Form einnehmen, Honig - leicht erwärmt. Beide Zutaten werden in einen Behälter von 50 g gegeben und gut gemischt. Auf das betroffene Gewebe wird eine gleichmäßige Masse aufgebracht.
  • Zwiebeln und Äpfel. Dieses Rezept zur Behandlung von Herpes genitalis wurde von sibirischen Heilern entwickelt. Von 6 Zwiebeln und 17 nicht geschälten Äpfeln drückt Antonovka einen mittelgroßen Saft aus. Die Flüssigkeit wird mit Kürbissaft (70 ml) und Honig (5 g) kombiniert. Das Werkzeug wird in 4 p aufgenommen. 15 ml pro Tag. Indikationen für die Behandlung - Exazerbation von Herpes und Prävention von Rückfällen.
  • Infusion von Birkenknospen. Das Medikament wird aus 25 g Rohstoffen und 1 Tasse 70% igem Alkohol hergestellt. Im Dunkeln wird es 2 Wochen lang bestanden, dann gefiltert und zum Reiben der Herpesbläschen verwendet.
  • Aloe Bei der äußeren Behandlung von Herpes genitalis wird ein frisches Blatt der Pflanze gewaschen und geschnitten, wobei eine saftige Seite auf den infektiösen Fokus aufgetragen wird. Die Prozedur wird alle 3 bis 4 Stunden mit einer Frequenz von 1 durchgeführt. Um die Erholung zu beschleunigen, wird die Aloeschere wie eine Kompresse getragen.
  • Kalanchoe Bei Herpes werden Saftpflanzen behandelt. Tragen Sie eine mit Saft befeuchtete Serviette oder ein frisch geschnittenes Blatt in Längsrichtung auf die schmerzhaften Läsionen auf. Saft trocknet Blasen und heilt die Haut. Eine Woche lang täglich alle 2-3 Stunden Herpes.

Behandlung von Herpes im Intimbereich bei Männern und Frauen? Ursachen, Symptome und Fotos

Das Herpesvirus kann verschiedene Teile der Haut und der Schleimhäute betreffen. Augen, innere Organe, Lippen, Intimbereich bilden keine Ausnahme. Wie kann man Herpes im Intimbereich behandeln und unangenehmen Manifestationen vorbeugen?

Ursachen von Herpes genitalis

Am häufigsten tritt Herpes im Intimbereich auf, wenn er sich während der Geburt sexuell oder von Mutter zu Kind infiziert. Partner können sich durch jeden sexuellen Kontakt anstecken - durch Vagina, Mund, Rektum.

Eine Person ist während einer Verschlimmerung der Krankheit am ansteckendsten, aber bei einem verborgenen Träger besteht immer die Gefahr, eine andere zu infizieren.

Die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften kann ebenfalls zu Infektionen führen. Häufiges Händewaschen, die Verwendung einzelner Handtücher, Dinge und Utensilien können vor dem Virus schützen und die Symptome der Beschwerden verschlimmern.

Herpes im Intimbereich: Symptome

Äußere Manifestationen von Herpes sind ziemlich typisch und für jede Lokalisation gleich. Eine Exazerbation manifestiert sich in Form mehrerer vesikulärer Ausbrüche, die mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt sind. Die Haut an der Stelle des Auftretens von Blasen wird entzündet und ödematös.

Die Hauptsache, über die sich die Patienten beschweren, ist starker Juckreiz und Schmerzen. Das Kämmen der Entzündungsstelle ist jedoch unmöglich, da das Risiko einer Sekundärinfektion steigt. Die Blasen wachsen zuerst und verschmelzen zu größeren Bereichen und platzen nach wenigen Tagen.

Bei Frauen treten Hautausschläge an der Vagina, den Schamlippen und am Cervix auf. Pubis, Hüften und Damm sind seltener. Asymptomatische Form ist sehr selten.

Zusätzlich zu lokalen Manifestationen können Patienten gestört sein durch:

  • Kopfschmerzen;
  • eine Zunahme der Leistenlymphknoten;
  • Schwäche;
  • Reizbarkeit.
zum Inhalt ↑

Herpes im Intimbereich: Video

Wie behandelt man Herpes im Intimbereich?

Die Behandlung von Herpes an intimen Orten umfasst die Verwendung externer und interner Mittel. Noch nicht ein Medikament entwickelt, das Herpes für immer heilen kann. Einige Medikamente können jedoch die Manifestation an einem intimen Ort erheblich reduzieren und unangenehme Symptome reduzieren.

Primärtherapie zielt darauf ab:

  1. Unterdrückung der Aktivität des Virus.
  2. Verringerung der Symptome
  3. Rückfallprävention.
  4. Stärkung der Immunität.

Das wirksamste Werkzeug, das dabei hilft, das Herpesvirus zu beseitigen, ist Acyclovir.

Herpesmedizin

Basierend auf diesem Wirkstoff und seinen Derivaten haben Pharmaunternehmen viele Medikamente entwickelt:

  1. Zovirax
  2. Herpevir
  3. Valaciclovir
  4. Acyclovir verschiedener Hersteller.

Andere Immunstimulanzien helfen auch, das Virus zu bekämpfen:

Gegen Herpes genitalis werden überwiegend Pillen verschrieben. Wenn die Erkältung auf die Lippen kam - Cremes und Salben zur äußerlichen Anwendung. Die Behandlung mit Panavir ist in letzter Zeit aufgrund der natürlichen Zusammensetzung dieses Arzneimittels und der Möglichkeit, es anstelle von Injektionen in Kerzen zu verwenden, sehr beliebt.

Bei häufigen Rückfällen sollte die Behandlung komplex sein und sowohl ein antivirales Mittel als auch ein Immunstimulans umfassen. Zur Steigerung der Körperresistenz wird auch die Aufnahme von Vitaminen der Gruppe B unterstützt.

Die Behandlung zukünftiger Mütter muss unbedingt durchgeführt werden, obwohl das Spektrum der zugelassenen Medikamente erheblich eingeschränkt ist. Ärzte bevorzugen Immunstimulanzien in Form von Suppositorien wie Genferon.

Topische Behandlung von Herpes genitalis

Nach Ermessen des Arztes kann dem Patienten nur eine lokale Therapie verschrieben werden.

Aufgrund der Art der Läsion und der Merkmale des Patienten kann der Arzt diese Salbe für Herpes wählen:

  1. Acyclovir Verhindert erfolgreich die Ausbreitung des Virus. Je früher Sie die Salbe auftragen, desto weniger Hautausschläge treten auf.
  2. Zovirax Zovirax-Creme wird für den Genitalbereich verwendet. Tragen Sie es auf eine dünne Schicht auf dem betroffenen Bereich auf.
  3. Levomekol. Levomekol mit Juckreiz und Entzündungen ist ein sehr wirksames Mittel, aber diese Salbe enthält ein Antibiotikum und zeigt keine antivirale Wirkung. Methyluracil in der Zusammensetzung der Salbe beschleunigt die Heilung und Regeneration des Gewebes.
  4. Zink Gutes Antiseptikum und Trockenmittel. Zinksalbe hilft bei Juckreiz, beschleunigt die Heilung von Blasen und hat ein hohes Sicherheitsprofil.
  5. Oxolinic. Die Patienten verwendeten oft Oxolinsalbe für Herpes genitalis. Dies ist ein sehr haushaltspolitisches Instrument, das vor allem in den frühen Tagen der klinischen Manifestationen und zur Vorbeugung von Nutzen ist.

Äußere Mittel verschmieren 4-5 Mal am Tag und beobachten ein gleiches Zeitintervall.

Herpesausbrüche können neben Medikamenten auch mit Fucorcin, Brillantgrün, Teebaumöl oder normalem Alkohol behandelt werden. Fukortsin mit Herpes verhindert den Eintritt einer Sekundärinfektion und trocknet die Blasen.

Kann man Fukortsina schwanger und Kinder beschmieren? Bei schwangeren Frauen ist die Verwendung des Medikaments nicht akzeptabel und bei Kindern kann mit Vorsicht vorgegangen werden, um den Eintritt in den systemischen Kreislauf zu vermeiden.

Wie und was Genitalherpes im Intimbereich zu behandeln ist - das vollständige Behandlungsschema

Herpes genitalis ist eine Krankheit, die durch Herpes-Simplex-Viren des Typs 1 und 2 verursacht wird. Sexuell in beliebigen Kontaktvarianten übertragen. Der erste Virustyp ist die Ursache der ersten Manifestation von Herpes genitalis, wiederholte Fälle werden fast immer durch den zweiten Virustyp verursacht. Die Behandlung von Herpes genitalis zielt darauf ab, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, da es nahezu unmöglich ist, das Virus vollständig loszuwerden.

Wird Herpes genitalis behandelt?

Das Virus dringt in die Zellen der Schleimhäute der Geschlechtsorgane ein und injiziert seine genetischen Informationen. Der Körper nimmt keine neuen Zellen mehr als Fremdkörper wahr, sie vermehren sich und breiten sich im ganzen Körper aus.

Aber auch mit einem Virus können Sie ein volles Leben führen, wenn sich die Krankheit nicht klinisch manifestiert. 90% der Weltbevölkerung ist mit Herpesviren infiziert, aber nicht mehr als 15-17% von ihnen werden krank.

Bei der Diagnose und Behandlung von Herpes an intimen Orten spielt nicht das Vorhandensein des Virus eine Rolle, sondern wie der Körper darauf reagiert. Die Gesundheit ist stärker, das Risiko einer Erkrankung ist geringer.

Unterdrückung der Immunität, reduzieren die Abwehrkräfte des Körpers helfen:

  1. Ungesunder Lebensstil: Rauchen, ungesunde Ernährung, Überarbeitung.
  2. Verschiedene Arten von negativen Emotionen: Depression, Anspannung, Ärger, Feindseligkeit.

Die Abnahme der Schutzkräfte führt dazu, dass das im Körper schlafende Virus aktiviert wird. Die Verschlimmerung des Herpes genitalis ist eine der Manifestationen dieses Prozesses. Daher ist es notwendig, das Immunsystem zu stärken, Stress zu vermeiden, den Schlaf und die Erholung zu verbessern, eine ausgewogene Ernährung einzuhalten und sich regelmäßig zu bewegen.

Behandlung von Herpes genitalis

Welcher Arzt ist in Behandlung?

Die Auswahl eines Spezialisten ist für Menschen mit Herpes oft schwierig, da diese Krankheit verschiedene Ausprägungen hat. Es kann von Therapeuten, Dermatologen, Infektionskrankheiten-Spezialisten oder Immunologen geheilt werden.

Außerdem wird angenommen, dass Herpes für die Kranken nicht besonders gefährlich ist. Dies trifft zu, wenn eine Person keine chronischen Krankheiten hat und die Immunität stark ist. In solchen Fällen kann die Krankheit nach einigen symptomatischen Behandlungen ohne Komplikationen und Konsequenzen nach einigen Wochen verschwinden.

Aber bei chronischen und Infektionskrankheiten, schwacher Immunität, ist Herpes extrem gefährlich und manchmal sogar tödlich. Darüber hinaus sollten sich Patienten nach Verletzungen, Operationen und älteren Personen um eine rechtzeitige Behandlung kümmern.

Wenn Symptome einer Herpesinfektion im Genitalbereich auftreten, können Sie sich an einen der folgenden Spezialisten wenden:

  • Gynäkologe;
  • Urologe;
  • Dermatovenerologe;
  • ein Immunologe

Für eine wirksame Behandlung von Herpes genitalis müssen Sie zuerst einen Therapeuten konsultieren, da sich das Virus auf die inneren Organe ausbreiten kann. Oft erforderlich, um sich einer umfassenden Prüfung zu unterziehen.

Allgemeines Behandlungsschema

Die Auswahl der Behandlungsschemata für Herpes genitalis hängt von den Merkmalen der Krankheit ab. Bei der ersten Manifestation von Herpes genitalis, wenn die Haut um das Genital herum mit Wunden und Bläschen bedeckt ist, wird ein kurzzeitiger Verlauf von lokalen antiviralen Medikamenten verschrieben. Immunstimulanzien werden parallel zur Stärkung des Immunsystems verschrieben.

Wenn durch eine solche Therapie Hautmanifestationen verschwinden, können wir davon ausgehen, dass das Genitalvirus unterdrückt ist, und es ist keine weitere Behandlung erforderlich.

Wenn eine herpetische Infektion mehr als 5-6 Mal pro Jahr auftritt, ist ein ständiger Einsatz von antiviralen Medikamenten erforderlich. Dies führt dazu, dass

  • häufige Verschlimmerungen der Krankheit verschwinden (80% der Fälle);
  • doppelte Anzahl von Exazerbationen (20%).

Wenn Herpes genitalis von Zeit zu Zeit auftritt, ist eine Änderung der Behandlungsmethoden erforderlich: Antivirale Medikamente werden nur zum Zeitpunkt der Verschlimmerung verordnet. Dies hilft, die Anzahl der Exazerbationen und die Dauer des akuten Krankheitsverlaufs zu reduzieren. Dies ist eine episodische Therapie.

Darüber hinaus wird bei der Behandlung von Herpes genitalis eine Therapie eingesetzt, die darauf abzielt, die mögliche Aktivierung des Virus zu blockieren. In diesem Fall ist die Dosierung von Medikamenten niedriger, der Verlauf ist jedoch länger.

Behandlung von Herpes im Genitalbereich

Wie man Herpes im Intimbereich mit Medikamenten behandelt

Exazerbation erfordert eine umfassende Behandlung von Herpes genitalis, das heißt die Verwendung von Medikamenten, die das Virus unterdrücken, Hautmanifestationen beseitigen und die Abwehrkräfte stärken.

Zum Zeitpunkt des Ausschlags ist es erforderlich, eine situative antivirale Therapie mit spezifischen antiviralen Medikamenten auf der Basis von "Acyclovir" und seinen Analoga durchzuführen, die lokale oder systemische Wirkungen auf den Körper haben.

Bei den meisten Patienten mit Manifestationen von Herpes an einem intimen Ort befindet sich das Immunsystem in einem normalen oder sogar in einem aktivierten Zustand. Daher ist die Verwendung von Immunmodulatoren unwirksam und nicht praktikabel.

Es sollte darauf geachtet werden, die spezifische Immunantwort gegen das Herpes-simplex-Virus zu stärken. Dazu passiv Immunisierung mit Immunglobulinen (zum Beispiel "Herpebine") und aktiv - durch Einführung eines Herpes-Impfstoffs.

Vorbereitungen für Herpes genitalis

Aktuelle Vorbereitungen

Zur lokalen Behandlung von Herpes genitalis werden spezielle Salben und Cremes verwendet. Sie trocknen die Wunden und Blasen, verhindern das Auftreten neuer Blasen, beseitigen Juckreiz und Schmerzen. Sie sollten direkt auf die betroffene Haut aufgetragen werden.

Je nach den Auswirkungen auf die betroffenen Körperregionen lassen sich die lokalen Vorbereitungen unterteilen in:

  • Antiherpetikum;
  • entzündungshemmend und antiseptisch;
  • Verbesserung der lokalen Immunität der Intimzone;
  • Blockierung der Wiederinfektion: bakterielle oder pilzartige Hautveränderungen.

Das bekannteste Antiherpetikum mit nachgewiesener Wirksamkeit wird als Acyclovir-Salbe sowie deren Analoga angesehen. Die Behandlung mit diesen Mitteln dauert 7-10 Tage. Sie werden beim ersten Auftreten von Herpes genitalis verordnet, wenn die Haut Blasen aufquillt, der Patient einen starken Juckreiz verspürt. Während der Behandlung muss darauf geachtet werden, dass auf der Haut keine Verbrennungen und Irritationen auftreten.

Weit verbreitete Analoga "Acyclovir":

  1. "Vivoraks". 5-mal täglich für 10 Tage auftragen.
  2. Panavir Bewerben Sie sich 5-mal täglich von 10 Tagen.

Die lokale Immunität kann mit Hilfe von "Viferon" verbessert werden (keine blockierende Wirkung auf das Virus).

Zusätzlich zur lokalen Behandlung verschrieben antivirale Medikamente:

  1. Oxolinsalbe 1-2%. Schmieren Sie die Haut für 3-5 Tage 2-3 Mal am Tag.
  2. "Helepin" 5%. Bis zu 4 Wochen 2-6 mal täglich auftragen.
  3. Hyporaminsalbe auf Basis von Sanddornextrakt. Hat eine ausgeprägte antivirale Wirkung.
  4. Gel "Viru-Mertz-Serol". Weisen Sie einen Kurs von 3 Tagen zu. Wenn keine Verbesserung vorliegt, müssen Sie sie abbrechen.

Oxolinsäure-Salbe und Viru-Merz-Serol-Gel

Um die Heilung geschädigter Gewebe zu beschleunigen und die Haut an den Genitalien zu regenerieren, werden Hilfsmittel verwendet, beispielsweise Panthenol, Hagebuttenöl oder Sanddorn.

Vorbereitungen für den internen Gebrauch

Alle Tablettenpräparate können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden: Antiherpetika, Immunomodulatoren und Mittel zur Unterdrückung der Virusaktivität. Gleichzeitig haben antiherpetische Medikamente die effektivsten Eigenschaften, der Rest wird als Hilfsmittel verwendet, um Herpes an intimen Orten zu beseitigen.

Antiherpetika verhindern die Ausbreitung von Virionen, Viruspartikel, daher wird die weitere Entwicklung der Krankheit blockiert. Verlauf und Dosierung werden nach Schweregrad der Erkrankung und den Eigenschaften des Körpers ausgewählt:

  1. Behandlung mit "Acyclovir" und seinen Analoga: "Zovirax", "Virolex". Gemäß dem Schema akzeptiert: 200 mg an der Rezeption, 5-mal täglich.
  2. Therapie mit "Valaciclovir" und seinen Analoga: "Valtrex", "Virdel". Bei 500 mg morgens und abends.
  3. Die Ernennung von "Famciclovir" und seinen Derivaten: "Famvir", "Famicivir" 250 mg dreimal täglich.

Valaciclovir und Acyclovir

Die Interferontherapie wird verwendet, um die Aktivität des Virus zu unterdrücken und gleichzeitig die Abwehrkräfte des Körpers zu erhöhen. Dazu gehören:

Immunmodulatoren werden verwendet, um das Immunsystem durch Beschleunigung der Reifung von Blutleukozyten zu stimulieren:

Panavir gilt als Breitspektrum-Medikament, dieses Mittel wird für verschiedene Arten von Herpesinfektionen verwendet. Stärkt die Resistenz gegen Infektionen und schützt vor Viren. Intravenös eingeführt. Hergestellt aus Kartoffelsprossen.

Zur Vorbeugung gegen Herpesrezidiv im Genitalbereich wird die Einnahme von "Alpizarin" empfohlen.

Alternative Medikamente und Behandlungen

Um die Heilung von Herpes an intimen Orten zu beschleunigen, verwendete man Physiotherapie, beispielsweise Darsonval. Dies ist eine Methode zur Beeinflussung der Haut durch hochfrequente Ströme von geringer Stärke mit Impulsen von 50 / s.

Dieses Gerät hat eine trocknende, entzündungshemmende, schmerzstillende Wirkung, reduziert Schwellungen und erhöht die Mikrozirkulation im Blut. Zur wirksamen Behandlung von Herpesausbrüchen im Genitalbereich wenden Sie die Kontaktmethode der Strombelastung an.

Die Ozontherapie bewältigt das Genitalvirus erfolgreich. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, das Blut mit Sauerstoff zu sättigen, woraufhin der Körper mit Infektionen fertig wird, Ozon beginnt, das Virus zu zerstören oder seine Aktivität zu blockieren. Darüber hinaus trägt es zur besseren Aufnahme von Medikamenten bei. Für den besten Effekt müssen Sie 8-10 Sitzungen absolvieren.

Herpes genitalis und die Strategie für eine erfolgreiche Behandlung

Wie wird Herpes genitalis mit der traditionellen Medizin behandelt?

Die Behandlung von Herpes im Intimbereich der Volksheilmittel ist eine Nebenwirkung des Hauptarzneimittels. Mit ihrer Hilfe lassen sich unangenehme Symptome beseitigen und die Abwehrkräfte stärken. Konsultieren Sie vor der Anwendung der traditionellen Medizin Ihren Arzt.

Außenprodukte

Die äußere Behandlung von Herpes an intimen Orten wird mit folgenden Mitteln durchgeführt:

  1. Schöllkraut Frisches Schöllkraut mit Blumen (50 g) hacken, 50 mg Honig hinzufügen und einen Tag ziehen lassen. Lotionen herstellen.
  2. Birkenknospen 20 g Nieren und ein Glas Milch 5 Minuten kochen, dann in einem Mixer hacken. Machen Sie mehrmals täglich Lotionen. Gespeichert nicht mehr als eine Woche.
  3. Aloe Sokom Aloe schmiert den Bereich der Schädigungen der Genitalien. Der Saft wird etwa eine Woche gelagert. Alkohol kann für längere Lagerung hinzugefügt werden.
  4. Meerrettich 2 EL. Ich gehackt Wurzel, 100 ml Alkohol bestehen 2 Wochen. Abseihen, die Haut 3 Mal am Tag anfeuchten. Haltbarkeit 2 Jahre.
  5. Knoblauch Den Kopf reinigen, hacken, für 3 Tage in Alkohol beharren. Haltbarkeit 1 Jahr. 3-mal täglich auftragen.
  6. Chaga-Öl 50 g rustikale Butter schmelzen, gehackten Pilz dazugeben, 20 Minuten köcheln lassen, abseihen. Dreimal täglich schmieren. 1-2 Wochen
  7. Teebaumöl. 10 Tropfen pro halben Liter heißem Wasser. Zum Waschen vor dem Zubettgehen verwenden, um eine weitere Ausbreitung einer Genitalinfektion zu verhindern.

Für die Behandlung von Herpes an den Genitalien wird empfohlen, sitzende Bäder zu nehmen mit:

  1. Meersalz 1 EL l pro 6 Liter Wasser. 1 mal pro Tag
  2. Mischungsserie, Kamille, Ringelblume. 10 g einer Mischung aus 6 Litern kochendem Wasser. Nach einer halben Stunde können Sie mit dem Verfahren beginnen. Es findet morgens und abends statt.
  3. Eukalyptus 10 g Blätter pro 6 Liter Wasser.

Mittel für den internen Gebrauch

Für den internen Gebrauch mit Herpes genitalis verwenden Sie die folgenden Werkzeuge:

  1. Saft aus 4 großen Zwiebeln, Brei aus 2 großen Äpfeln, 30 g Naturhonig mischen. Nehmen Sie 1 EL. Ich zu essen. Nicht mehr als drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Kurs 3 Wochen
  2. Kalina 20 g Beeren zerdrücken, ein Glas kochendes Wasser einschenken, 15 Minuten ziehen lassen. Trinken Sie morgens und abends mit Honig. 1 bis 3 Wochen
  3. Kalina mit Honig und Alkohol. 1 kg Traubenmix mit 1 kg Honig vermischen. Bestehen Sie 1 Woche. Fügen Sie ein halbes Glas Alkohol hinzu. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Trinken Sie 2 mal täglich und 1 EL. l natürlich bis zu 2 monate.
  4. Echinacea 50 g der Wurzeln und 100 ml Alkohol (70%) bestehen auf 10 Tagen (gelegentlich Schütteln), Dehnung. Trinken Sie 15 Tropfen vor jeder Mahlzeit, 1 Monat.
  5. Chaga 50 g Pilz für einen Tag in kaltem Wasser einweichen. Reiben Sie in das gleiche Wasser. Im Wasserbad zum Kochen bringen. Trinken Sie 50 ml morgens und abends (1 Monat).
  6. Mumiyo Nehmen Sie täglich 0,6 mg.

Die betroffene Stelle wird mit Wasserstoffperoxid mit Herpes genitalis gewaschen, dies sollte mehrmals täglich erfolgen. Außerdem können Sie Kompressen herstellen: 2 Teelöffel Peroxid (3%) in der Apotheke, gemischt mit 50 ml Wasser.

Empfehlungen nach der Behandlung

Die Behandlung von Herpes genitalis führt nicht zur vollständigen Befreiung vom Virus. Aber Sie können seine Aktivitäten so sehr unterdrücken, dass er sich nicht zeigt. Nach der Behandlung ist es ratsam, regelmäßig Tests durchzuführen, auch wenn keine Symptome von Herpes genitalis auftreten.

Es ist zwingend erforderlich, dass Sie während der Planung und während der Schwangerschaft Tests machen, um sich auf die Organtransplantation vorzubereiten, sowie wenn Ausschläge in Form von Blasen auftreten.

Der Prävention der Krankheit sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Herpes genitalis wird meistens sexuell übertragen, daher ist es erforderlich, gelegentliche Beziehungen zu unterlassen und Schutzausrüstung zu verwenden. Während der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit müssen Sie besonders darauf achten, Ihre Partner nicht zu infizieren.

Dies ist besonders wichtig für junge Menschen, die ein Kind haben wollen. Daher müssen sie zusätzlichen Tests für Genitalinfektionen und das Herpesvirus unterzogen werden.

Herpes genitalis kann nicht auf Krankheiten zurückgeführt werden, die eine erhebliche Lebensbedrohung darstellen. Es gibt viele Krankheiten, die viel schlimmer sind. Daher wird das Risiko einer Herpesinfektion von den Patienten oft unterschätzt. Eine solche frivole Einstellung zu dieser Krankheit kann jedoch verheerende Folgen haben, unter anderem die Infektion der Sexualpartner. Ein häufiges Wiederauftreten der Krankheit sollte ein Signal sein, um zum Arzt zu gehen und Maßnahmen zur Stärkung der Abwehrkräfte zu ergreifen.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Das Auftreten eines leichten Hautausschlags am Körper eines Kindes: Ursachen und Behandlung

Babys auf dem Körper wirken oft überstürzt. Es kann eine andere Natur sein, daher müssen Sie mit der Behandlung beginnen, beginnend mit ihrem Aussehen und ihrer Lokalisierung.


Irunin - Gebrauchsanweisungen für Nagelpilz, Form, Zusammensetzung, Dosierung, Indikationen und Preis

Um die Pilzinfektion der Nagelplatten zu heilen, empfehlen die Ärzte das Medikament Irunin in Form von Gelatinekapseln.


Lapfol von Papillomen: Rezensionen, Zusammensetzung, Gebrauchsanweisung

In der modernen Welt ist es sehr schwierig, eine Person zu finden, die keine Hautprobleme hätte. Hautausschläge, Papillome, Warzen, Maulwürfe - dies sind Probleme, die fast alle Bewohner unseres Planeten zu bekämpfen versuchen.


Propeller Salicylic Lotion für Akne Bewertungen

Registrieren Sie sich, um eine Bewertung abzugeben.
Es dauert weniger als 1 Minute.Ich benutze den Propeller seit mehr als 10 Jahren. Die Marke wird durch die Zeit und Wirksamkeit ihrer Produkte unter Beweis gestellt.