AskBody

Häufige Kontaminationen, Irritationen oder mechanische Schäden an der Haut, mikroskopisch kleine Wunden und Kratzer, erhöhte Aktivität der Talg- und Schweißdrüsen, verminderte Immunität und Mangel an Vitaminen - all diese Faktoren können zur Bildung von Furunkeln im Körper, zu Eiter und Infektionsherden führen.

Alles beginnt mit einem kleinen Knoten, der leicht mit Akne zu verwechseln ist, jedoch über mehrere Tage an Größe zunimmt und zu einem ziemlich schmerzhaften Abszess wird.

Ein Furunkel (im Volksmund als "Kochen" bezeichnet) kann sich an fast jedem Körperteil bilden, und wenn es so aussieht, haben wir in der Regel keine Eile, einen Arzt aufzusuchen. Es wird dringend empfohlen, einen Spezialisten aufzusuchen, wenn im Gesicht ein Furunkel auftritt, da es besonders gefährlich ist, Eiter tief in das Gewebe zu streuen.

Wenn sich der Siedepunkt nicht im Bereich des Nasolabialdreiecks und eines kleinen Abszesses bildet, ist es in diesem Fall möglich, die Behandlung zu Hause unter Einhaltung aller Hygienevorschriften durchzuführen. Das Behandlungsverfahren besteht darin, den entzündeten Bereich mit einem antiseptischen Mittel zu behandeln und dann Salbe aus Siedern aufzutragen.

Eine der besten im Kampf gegen Furunkel erkannte Salbe "Levomekol".

Levomekol hat sich auf dem russischen Markt seit langem bewährt. Dieses Werkzeug ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt, wirkt antibakteriell und hilft gleichzeitig, die Gewebestruktur wiederherzustellen.

Ein separater Vorteil der Salbe ist außerdem die Tatsache, dass durch die Heilung der betroffenen Haut der gesamte Körper nicht beeinträchtigt wird und im Gegensatz zu vielen anderen antibakteriellen Wirkstoffen keine Dysbakteriose entsteht.

Daher ist die Salbe Levomekol mit Furunkeln heute sehr effektiv, erschwinglich und daher sehr beliebt.

Was ist Levomekol?

Die Zusammensetzung der Salbe enthält zwei Wirkstoffe. Dies sind Chloramphenicol und Methyluracil. Die erste Substanz wirkt antibakteriell und schädlich für schädliche Mikroorganismen, die Furunkel verursachen. Die Resistenz pathogener Mikroorganismen gegen den Wirkstoff entwickelt sich sehr langsam. Die zweite Substanz regeneriert das Gewebe, beschleunigt die Heilung und fördert die Synthese neuer Zellen.

Darüber hinaus hat Methyluracil eine immunstimulierende Wirkung und wirkt gegen Ödeme. So ergänzen sich die Bestandteile der Salbe und verbessern den Heileffekt des Werkzeugs.

Levomekol dringt in die Zellen ein und bewirkt eine therapeutische Wirkung, ohne die Zellstruktur zu schädigen. Es wird darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein einer großen Menge an Eiter die Wirksamkeit dieses Werkzeugs nicht verringert.

Salbe wird nur äußerlich verwendet.

Aufgrund seines Einflusses auf den Körper ist Levomekol ein Mittel mit geringem Risiko. Die Salbe kann überall angewendet werden: zur Desinfektion von Wunden, zur Beschleunigung der Abheilung von Stichen oder Verbrennungen und natürlich zur Bekämpfung von Eiterakne und Furunkeln. Levomekol mit Furunkeln kann auch für Säuglinge und schwangere Frauen verwendet werden, da die Salbe nicht mit kleinen Eiterherden in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Das Vorhandensein chronischer Krankheiten ist keine Kontraindikation für die Verwendung von Salben. Die einzige Kontraindikation in der Anwendung ist die individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen, aus denen das Produkt besteht oder die auf sie allergisch sind.

Behandlung von Furunkelsalbe Levomekol

Levomekol ist ein unverzichtbares Mittel zur Bekämpfung von Entzündungen des Haarfollikels.

Bei der Behandlung von Furunkeln wird Salbe folgendermaßen angewendet:

1. Behandeln Sie die Haut um den Abszess und den Abszess selbst mit 3% Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin oder 70% Alkohol sorgfältig.

2. Bringen Sie eine dicke Salbenschicht auf, bringen Sie ein Stück Watte oder eine mehrmals aufgerollte Binde auf und befestigen Sie alles mit einer Binde oder einem Pflaster. Salbe trägt zur schnellen Bildung des Kochkerns bei. Normalerweise dauert es einige Tage, bis sich der Furunkel öffnet und der Eiter herauskommt. Verbände mit Salbe wechseln während dieser Zeit 2-3 Mal am Tag. In der Nacht ist es wünschenswert, eine frische Salbe und Verband aufzubringen.

3. Wenn sich der Furunkel öffnet und der Eiter heraus ist, behandeln Sie ihn mit Peroxid oder Alkohol, füllen Sie die Wunde, die sich geöffnet hat, vollständig mit Levomekol auf, legen Sie mit Salbe getränkte Baumwolle, Mullbinde oder Verband darauf und fixieren Sie ihn erneut mit einem Verband oder Pflaster. Diese Behandlung sollte zweimal täglich durchgeführt werden, bis die Wunde vollständig gestrafft ist. In der Regel dauert dies nicht viel Zeit, da das Werkzeug verhindert, dass Infektionen in die Wunde gelangen, und die Geweberegeneration erheblich beschleunigt.

Vergleich der Salbe Levomekol mit anderen Mitteln

Vergleich mit der Wischnewski-Salbe

Wenn Sie bereits Wischnewskys Salbe verwenden und diese Wirkung effektiv ist, dann hat es keinen Sinn, sie auf eine andere Weise zu ändern. Wenn Sie nur ein Mittel zur Behandlung von Furunkeln wählen, empfehlen Experten Levomekol so schnell wie möglich als Salbe, was zur Eröffnung eines Abszesses führt. Darüber hinaus hat es eine stärkere antibakterielle Wirkung und heilende Eigenschaften. Außerdem hat die Vishnevsky-Salbe einen sehr spezifischen, für viele Menschen scharfen, unangenehmen Geruch, und Levomekol riecht fast nicht.

Vergleich mit Levosin

Levosin enthält neben den beiden Wirkstoffen von Levomekol auch einen schmerzstillenden (Anästhesie-) Wirkstoff. Regenerierende und antibakterielle Wirkungen, wie sie bei der Behandlung von Furunkeln am wichtigsten sind, sind beide Salben ungefähr gleich. Basierend auf den Rückmeldungen von Personen, die beide Medikamente einnehmen, können wir schlussfolgern, dass Levosin und Levomekol nahezu identisch sind, und man sollte dasjenige auswählen, das sie aufgrund des Preises, der Verfügbarkeit in einer Apotheke oder ihrer individuellen Vorlieben bevorzugen.

Laut Forschungsdaten wurde bei der Verwendung von Salben zur Behandlung derselben Krankheiten auch kein Vorteil eines Arzneimittels gegenüber einem anderen festgestellt. Wenn jedoch das Kochen mit starken Schmerzen einhergeht, ist es sinnvoller, Levocin zur Schmerzlinderung ohne separaten Einsatz von Analgetika zu verwenden.

Vergleich mit Voskfran

Voskopran ist ein gebrauchsfertiger Wundheilungsverband, der mit verschiedenen Salben einschließlich Levomekol imprägniert ist. Der Verband selbst besteht aus Bienenwachs, das die Wundheilung beschleunigt.

Der Hauptvorteil von Voskopran besteht darin, dass es in der Anfangsphase der Behandlung nicht an einer offenen Wunde kleben bleibt, wodurch es ohne ernste Folgen ersetzt werden kann. Aus diesem Grund ist Voskopran vor allem bei der Behandlung von Krankheiten oder mechanischen Schäden an der Haut mit einer großen Läsion beliebt: Erfrierungen, Druckstellen, Verbrennungen, Geschwüre usw.

Bei der Behandlung von Furunkeln ist Voskopran mit Levomekol nicht besonders gefragt, da der Hautschaden in diesem Fall minimal ist.

Was tun, wenn die Salbe nicht hilft?

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, das Kochen zu Hause mit Hilfe von Levomekol loszuwerden, wird empfohlen, sich von Fachleuten beraten zu lassen. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wenn innerhalb von drei Tagen keine Verbesserung des Kochzustands erreicht wird.

Es kann erforderlich sein, den Abszess chirurgisch zu öffnen und den Eiter herauszuholen. Diese Operation dauert nur wenige Minuten und in der Regel wird die Levomekol-Salbe erneut verwendet, um die Entwicklung einer Entzündung zu verhindern. Der Hohlraum des gereinigten Kochens wird mit Salben gefüllt, bis die Wunde heilt.

Merkmale der Verwendung von Levomekol in Furunkeln

Levomekol - Salbe, die zur Beschleunigung der Behandlung von eitrigen Abszessen eingesetzt wird. Es wurde von Kharkov-Wissenschaftlern entwickelt.

Es wird auch zur Behandlung von Furunkeln im akuten Stadium verwendet, um immunmodulatorische Wirkungen zu stimulieren.

Diese Salbe enthält keine formgebenden Komponenten, dh sie enthält keine Grundlage.

Alle Komponenten sind nur Wirkstoffe.

Wie nehmen Sie es richtig ein und gibt es Kontraindikationen?

Überblick über das Medikament Levomekol

Levomekol ist eine Mischung aus einer immunmodulierenden Komponente und einem Antibiotikum, wodurch der natürliche Schutz der Haut vor der Wirkung von Bakterien verbessert wird. Und das Antibiotikum unterdrückt die Ausbreitung der Infektion, beschleunigt den Abfluss von Eiter.

Die antibakterielle Wirkung beruht auf der Unterdrückung der Synthese des aktiven Proteins in den Infektionszellen.

Anfällig für die Wirkung von Levomekol grampositiven und gramnegativen anaeroben und aeroben Bakterien, so kann es als Breitbandantibiotikum bezeichnet werden.

Furunkel - ist ein akuter, eitrig-entzündlicher Prozess der Schädigung der Haarwurzel (Follikel). Es entsteht in der Regel durch Verstopfung der Talgdrüse oder deren Entzündung. Meistens erscheinen diese auf dem Gesicht und ihre Größe variiert von wenigen Millimetern bis zu 3 bis 6 Zentimetern.

Wie hilft Levomekol, sie loszuwerden? Durch die Stärkung der Wirkung des Immunsystems und der antibakteriellen Wirkung. Gleichzeitig ist es billig und hat praktisch keine Nebenwirkungen, was zu seiner Beliebtheit beigetragen hat. Es wird unter anderem in der Chirurgie zur Behandlung von Wunden nach dem Öffnen von Geschwüren (einschließlich Furunkel) verwendet.

Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung

Die pharmakologische Wirkung der Salbe ist ausschließlich auf ihre Zusammensetzung zurückzuführen. Und es enthält ein Breitbandantibiotikum Chloramphenicol und die immunmodulatorische Komponente Methyluracil. Die Wirkung der Salbe wird in Gegenwart von eitrigen Massen und nekrotischem Gewebe (tot, in dem kein nomineller Blutfluss vorliegt) aufrechterhalten. Das Medikament darf äußerlich für alle eitrigen Prozesse verwendet werden, darunter Furunkulose.

Es ist auch bekannt, dass die Verwendung von Levomekol die Regeneration stimuliert, die Heilung beschleunigt, aber aufgrund des Mangels an fetthaltiger Masse in seiner Zusammensetzung verhindert es nicht, dass sich die Wunde während einer natürlichen Thrombose verengt.

Daher wird Levomekol zur Beschleunigung der Abheilung von postoperativen Nähten in Kombination mit Antibiotika als Injektion oder oral verordnet.

Die Salbe wirkt nur lokal, dh an der Applikationsstelle, ohne in die tieferen Hautschichten einzudringen (jedoch kommt sie zu den Haarfollikeln durch die verfügbaren natürlichen Poren und Kanäle).

Formen der Freigabe

Levomekol wird in Form einer weißen Salbe hergestellt (erhält gelegentlich eine gelbliche Färbung, die die pharmakologische Wirkung in keiner Weise beeinträchtigt).

Der Hersteller bietet derzeit Salben in 25, 30 und 40 Gramm Tuben mit Schutzkappe an.

Alle Röhrchen müssen versiegelt sein (Metallschutzmembran, die vor dem ersten Gebrauch geöffnet wird). Die Kombination und der Anteil der Wirkstoffe wird immer auf einem einheitlichen Niveau gehalten.

Wirkprinzip beim Kochen

Da das Furunkel immer durch eine Infektion im Bereich des Haarfollikels ergänzt wird, führt dies zu eitrigen Entzündungen.

Levomekol dringt auf die Haut ein und dringt durch die Poren bis zur Haarwurzel vor, unterdrückt aktiv die Ausbreitung der Infektion, verringert seine Präsenz und stärkt gleichzeitig den lokalen antibakteriellen Schutz der Haut, wodurch die Synthese von Eiter und die Desaktivierung von Krankheitserregern beschleunigt wird. Gegen Viren ist der Effekt nicht so stark, aber er hat immer noch einen Platz.

Auch Levomekol beschleunigt die Ansammlung von eitriger Masse und trägt zu seinem schnellen Abfluss durch das natürliche Drainageloch bei (oder auch wenn ein Abszess chirurgisch entfernt wurde), verhindert die Wiederansammlung von Eiter (was die verbleibende Wirkung der Infektion ist).

Indikationen zur Verwendung

Levomekol wird nur während des akuten Entwicklungsstadiums des Siedepunkts angewendet, dh wenn deutliche Anzeichen einer Infektion und Eiter im Hautabszess auftreten. Es wird auch verwendet für:

Behandlung eitriger Wunden nach dem Furunkel;

Beschleunigung der Regeneration von trophischen Geschwüren;

Behandlung von Furunkeln, mit Ausnahme der Phase, in der der Eiter verschwunden ist und die Wunde sich aktiv anzieht.

Um das Auftreten neuer Furunkel zu verhindern, wird keine Salbe verwendet.

Längerer Gebrauch verändert das Gleichgewicht der Bakterien auf der Hautoberfläche, was die Entwicklung anderer Hautkrankheiten auslösen kann. Die langfristige Verwendung der Salbe wird nicht empfohlen. Die zulässige Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 2 Wochen. Danach wird die Verwendung einer Salbe unter Einschluss einer anderen Gruppe in das Antibiotikum empfohlen.

Wie bewerbe ich mich mit Furunkeln?

Es wird nicht empfohlen, die Salbe einfach auf die Wunde aufzutragen.

Nach den Anweisungen des Herstellers sollten sterile sterile Mulltücher in die Zubereitung eingetaucht und locker auf die Wunde (oder den Furunkel) gelegt werden.

Es ist auch eine leichte Einführung der Salbe durch eine Spritze in den Ort des eitrigen Prozesses erlaubt (der Wirkstoff wird auf 36 bis 37 ° C erhitzt), dieser Vorgang wird jedoch nur im Krankenhaus (in der Klinik) durchgeführt. Zu Hause sollte es nicht durchgeführt werden, da es möglich ist, eine erneute Infektion eines Abszesses zu provozieren.

Die einfachste Option ist also, wie man die Bandage richtig verbindet:

  1. Entfernen Sie den alten Verband, waschen Sie die Hautpartie vorsichtig mit Seife ab, wo Sie die Salbe verwenden möchten (anstelle von Wasser und Seife können Sie Chlorhexidin verwenden, wenn Sie vom Arzt dazu aufgefordert werden) und trocken wischen;
  2. Nehmen Sie eine Mullbinde oder eine sterile Binde und falten Sie diese in 3-4 Schichten.
  3. Tragen Sie 2-3 Gramm Salbe auf den Verband auf und streichen Sie ihn vorsichtig auf die Oberfläche des Gewebes.
  4. Legen Sie locker einen Verband auf das Kochen, nicht glätten.
  5. Ein Mullverband wird oben oder an den Rändern mit einem Pflaster befestigt.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Nach den Anweisungen des Herstellers kann eine längere Anwendung der Levomekol-Salbe zu einer allergischen lokalen Reaktion (Hautausschlag) führen, die nach Absetzen der Anwendung vollständig verschwindet. Schwangere Frauen werden mit Vorsicht zur Behandlung ausgedehnter eitriger Wunden auf der Hautoberfläche verschrieben, da das Antibiotikum, das Teil davon ist, resorptiv wirkt (es kann in geringen Konzentrationen in das Blut und somit in die Plazenta eindringen).

Von Kontraindikationen bis zur Verwendung der Salbe wird nur die individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile in ihrer Zusammensetzung unterschieden. Levomekol wird ohne Rezept veröffentlicht. Über Fälle von Überdosierung ist heute nicht bekannt - es wurden keine dokumentiert.

Levomekol - das beste Werkzeug, das Eiter zieht. Wenn Kochsalz Salbe beschleunigt die Heilung, verhindert Wiederinfektion und die Ansammlung von eitrigen Massen. Die Wirkung des Arzneimittels hängt nicht vom Vorhandensein von nekrotischem Gewebe ab, daher ist es auch bei großen Blutungen wirksam.

Regeln für die Verwendung von Salbe Levomekol bei der Behandlung von Furunkeln

Levomekol mit Furunkeln ist eine antibakterielle Salbe, die eine schnelle Heilung und Verhinderung des Wiederauftretens von Krankheiten fördert. Das Kochen des Griffs ist unter Berücksichtigung aller Hygieneregeln erforderlich. Das Ergebnis wird 2-3 Tage später sein.

Hilft Levomekol aus Furunkeln?

Kochen - subkutane Eiterbildung des Haarfollikels durch Staphylokokken. Platzieren Sie chiryak unmöglich vorhersagen. Es kann Leiste, Rücken, Beine und Gesicht sein. Die Hauptbedingung ist, dass sich auf der Haut eine Haarwurzel befindet. Staphylococcus ist ein pathogenes Bakterium, das passiv auf der Oberfläche der Dermis, auf Alltagsgegenständen, verweilt. Günstige Bedingungen sind notwendig für die Aktivierung von Bakterien - Wunden, Schäden und die Verringerung der lokalen Immunität.

Antibakterielle Mittel sind gegen Staphylokokken wirksam. Levomekol kämpft gegen Staphylokokken, heilt das Gewebe. Effizienz und Verfügbarkeit sorgen für eine Beliebtheit der Salbe.

Behandlung des Kochens mit Salbe Levomekol kann sicher zu Hause durchgeführt werden.

Zusammensetzung und Wirkung von Levomekol

Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung des Arzneimittels - antibakterielles Chloramphenicol (bekannt als Levometsitin) und Methyluracil - stimulieren die Heilung und verbessern die lokale Immunität der Substanz. Als Ergänzung ist in der Zusammensetzung Polyethylenoxid enthalten - eine Substanz, die hilft, die aktiven Komponenten in die Zellen einzudringen.

Levomekol wirkt antimikrobiell und bekämpft pathogene Mikroflora (Streptokokken, Staphylokokken, Darm- und Pseudomonas-Bazillen). Komplexe Eigenschaften bestehen in der entzündungshemmenden, regenerierenden Wirkung der Komponenten, die die Zellstruktur nicht zerstören. Die Effizienz nimmt mit einer großen Auswahl an toten, nekrotischen Partikeln, Eiter aus der Wunde nicht ab.

Aufgrund der kombinierten Eigenschaften ist Levomekol bei der Bekämpfung von Bakterien vieler Arten vorgeschrieben und wird verwendet in:

  • Augenheilkunde - mit Konjunktivitis, Gerste;
  • Dermatologie - für Verbrennungen, eitrige und trophische Geschwüre, Furunkulose, Furunkel, Furunkel, Akne, infektiöse Läsionen, erstickte Wunden, Dekubitus, Hautabszesse, Erfrierungen, Insektenstiche;
  • Gynäkologie und Venerologie - bei Kolpitis, Soor, Gonorrhoe, Vaginitis, Herpes;
  • Otolaryngologie - mit eitrigen Läsionen der Nasen- und Gehörgänge;
  • Chirurgie - um zu vermeiden, dass nach chirurgischen Eingriffen Nähte auftreten;
  • in anderen Bereichen der Medizin, in denen topische antibiotische Salbe erforderlich ist.

Gebrauchsanweisung für Furunkel

Levomekol aus Chiriya kann mehrere Tage effektiv helfen, wenn es nach bestimmten Regeln verwendet wird:

  • Behandeln Sie die Kochfläche vor der Anwendung des Arzneimittels mit einem Desinfektionsmittel (Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin, medizinischer Alkohol). Tragen Sie einige Tropfen Flüssigkeit auf ein Wattestäbchen (Scheibe) auf, und bringen Sie es 2-3 Sekunden lang zum Kochen und um den Bereich der Entzündung herum. Es sollten keine Anstrengungen unternommen werden, um Pressbewegungen auszuführen;
  • Übernehmen Sie die Salbe sollte eine Art Kompresse sein, nicht Levomekol kochen Reiben. Es sollte mit einer ausreichenden (ausfüllenden) Schicht Salbengeschwür und geröteten Hautflächen gesalbt werden. Von oben zu erzwingen, vorher durch die Größe einer Abszess-Bandage hergestellt, Gaze, in 6-8 Lagen gerollt. Anstelle eines Verbandes können Sie ein Wattepad verwenden.
  • befestigen Sie einen Verband oder eine Gipsscheibe. Bei Bedarf einen Verband binden;
  • Nach dem Entfernen der nicht absorbierten Reste von Levomekol mit einem Wattestäbchen ist es erforderlich, den Verband 2-3 umzukehren. Nach der Peroxidbehandlung eine frische Salbenschicht auftragen und mit einem neuen Verband befestigen. Es ist wichtig, abends vor dem Zubettgehen ein frisches Dressing aufzutragen.

Wie viel Zeit zu schmieren und wie viel zu behalten

Das Kochen, wenn die Behandlung mit Levomekol-Salbe beginnt, zu reifen, bildet sich ein Stab mit nachfolgendem Durchbruch, ohne den eine Erholung unmöglich ist. Etwa in 2-3 Tagen kann der geschlossene Siedepack platzen, öffnen, der Eiter geht nach draußen. Die Behandlungsdauer hängt von der Stärke und Stärke des Gewebeschadens durch Staphylokokken ab, den Immunkraften des Patienten. Leichte Entzündungen werden schneller behandelt.

Nach dem Öffnen muss mit Levomekol weiter gekocht werden, wodurch Eiter aus den erkrankten Zellen gezogen wird.

Der Vorgang des Ziehens dauert nicht viel Zeit, aber es ist wichtig, bis zum Ende durchzugehen und sicherzustellen, dass die Versiegelung resorbierbar ist. Nach 1-2 Tagen der Schmierung sollte die Wunde vollständig von Eiter gereinigt sein, die Schwellung um sie herum klingt ab und fördert die Heilung und die Gewebereparatur. Levomekol hat hohe regenerierende Eigenschaften, es sind keine Narben im betroffenen Bereich vorhanden.

Wenn sich die Situation mit einem Abszess für einen bestimmten Zeitraum zu Hause nicht verbessert, sollten Sie sich an einen qualifizierten Dermatologen wenden. Es ist wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren, wenn auf dem Gesicht oder im Nasolabialbereich ein Furunkel auftritt. Der Arzt wird einen geeigneten Therapiefall verschreiben, der aus einer komplexen Einnahme von Antibiotika, Salben und therapeutischen Gelen besteht.

Schwere Fälle von Furunkeln erfordern eine chirurgische Behandlung. Die Chirya unter örtlicher Betäubung wird mit einem Skalpell geöffnet, das von einem eitrigen Stab gereinigt wird, und die Wunde wird mit der Substanz gefüllt. In der postoperativen Phase wird Levomekol zur Verhinderung von Gewebeverletzungen eingesetzt.

Analoga und Ersatzstoffe für Furunkel

Anstelle von Levomekol können andere Arzneimittel bei der Behandlung von Furunkeln verwendet werden. Die Aktion ist ähnlich, aber bei mehreren Reifungsstadien muss die Chiria verschiedene Salben auftragen.

In der Anfangsphase des Entzündungsprozesses, wenn der Stab nicht ausgereift ist, können die folgenden Mittel verwendet werden:

  • Ichthyol-Salbe. Die Droge mit natürlichen Inhaltsstoffen beschleunigt den Reifungsprozess von Chiria.
  • Tetracyclinsalbe. Wirksam bei der behandlung von eitrigen entzündungen antibakterielle mittel;
  • Baneocin besteht aus zwei antibakteriellen Medikamenten, die erfolgreich bei der Behandlung von Entzündungen der Haut eingesetzt werden.
  • Synthomycin enthält Chloramphenicol und kann bei der Behandlung von Chirie verwendet werden.
  • oflokain. Enthält neben dem antimikrobiellen Ofloxacin eine anästhetische Komponente. Behandelt Hautentzündungen, Geschwüre, Furunkel;
  • Baktroban - ein Mittel zur äußerlichen Anwendung mit ausgeprägter antimikrobieller Wirkung und guter Verträglichkeit.

In der Phase der Öffnung des Kochens und der Freisetzung von Eiter können Medikamente verwendet werden:

  • Vishnevsky Gut zieht Eiter aus den betroffenen Zellen. Hat einen ausgeprägten Geruch;
  • Zinksalbe. Es wirkt antiseptisch, trocknet die Haut, beschleunigt die Heilung;
  • Solcoseryl Es hat eine ausgeprägte regenerierende Wirkung durch Aktivierung von Stoffwechselprozessen in Zellen.

Wenn der eitrige Stab herauskam, aber die Wunde frisch war, empfehlen die Ärzte Bepanten, Gentaxan, Dexpanthenol, Pantoderm und andere Panthenol enthaltende Arzneimittel zur Regeneration von Hautzellen.

Gegenanzeigen

Die Anwendung von Levomekol hat eine lokale therapeutische Wirkung und ist sicher. Das Medikament wurde erfolgreich bei älteren Patienten im Kindesalter eingesetzt.

Lokale allergische Reaktionen in Form von Juckreiz und Brennen sind nicht ausgeschlossen, da Methyluracil daran beteiligt ist. Die Anweisung warnt davor. Individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels ist eine Kontraindikation für die Verwendung von Salben, Antibiotika. Es ist notwendig, die Empfindlichkeit innerhalb von 24 Stunden zu überprüfen, nachdem ein Teil der Haut mit einer kleinen Menge des Produkts verteilt wurde.

Schwangere Frauen müssen vor der Anwendung von Levomekol einen Arzt konsultieren, um allergische Reaktionen, Akne, zu vermeiden.

Es ist unerwünscht, Salbe auf die Schleimhäute und die Augen zu bekommen. Nicht empfohlen gleichzeitige Anwendung mit anderen Salben mit der gleichen Wirkung aus der Apotheke.

Die bestimmungsgemäße Verwendung des Arzneimittels sollte keine Beschwerden verursachen.

Levomekol mit Kochgeschirr erfolgreich angewendet. Wenn Sie jedoch Zweifel haben, wie und in welcher Menge, verwenden Sie einen Arzt.

Wie behandelt man Blutsalbe Levomekol?

Levomekol wird in verschiedenen Bereichen der Medizin bei Kindern und Erwachsenen aktiv eingesetzt. Das Medikament ist in der chirurgischen Praxis für die Behandlung von eitrigen Wunden, Verbrennungen, Erfrierungen, Geschwüren bei Krampfadern notwendig. Oft Levomekol mit Furunkeln verschrieben. Das Medikament hilft, Entzündungen zu reduzieren und die Menge an eitrigem Ausfluss zu reduzieren. Das Produkt ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt.

Eigenschaften des Arzneimittels

Levomekol wird in Apotheken in Form von Salben verkauft. Sie können Medikamente ohne Rezept kaufen. Das Medikament hat 2 Wirkstoffe: Dioxomethyltetrahydropyrimidin, Chloramphenicol. Dioxomethyltetrahydropirimidin ist eine Komponente, die die regenerativen Eigenschaften von Zellstrukturen beschleunigt und die Gewebeheilung erhöht. Chloramphenicol tötet Bakterien ab und hemmt deren Vermehrung. Es behindert das Wachstum und die Entwicklung von Escherichia, Pseudomonaden, Gonorrhoe, Staphylococcus. Hilfselemente sind Polyethylenoxide.

Levomekol wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt, sein Hauptzweck ist jedoch die Behandlung von chirurgischen Erkrankungen. Das Medikament wird aktiv zur Behandlung eitriger Wunden eingesetzt. Die Wirksamkeit der Salbe ist hoch. Das Medikament trägt zur schnellen Entfernung von Eiter, dem Auftreten von Granulationen, bei.

Behandlung des Kochens mit Salbe Levomekol wird sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen durchgeführt. Das Medikament hilft, Eiter schnell aus einem Abszess auszutreiben, Hautschäden schneller zu heilen und die Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Die Behandlung eines Kochens mit Levomekol ist erlaubt, wenn die Ausbildung im Gesicht ist. Es ist möglich, Blutungen mit Salbe Levomekol zu behandeln, auch nachdem ein Abszess gebrochen wurde.

Levomekol kann bei bettlägerigen Patienten in Gegenwart von Druckgeschwüren verwendet werden. Das Tool hilft dabei, die betroffenen Hautpartien schnell zu heilen und Euphorien und Entzündungen der Dekubitus zu verhindern, insbesondere in fortgeschrittenen Fällen.

Das Medikament kann in Gegenwart von Hämorrhoiden verwendet werden. Es wird gezeigt, dass das Medikament auf Risse und beschädigte Knoten aufgetragen wird. Vor dem Hintergrund der Therapie werden die Risse schnell enger, es treten neue Risse auf.

In der Gynäkologie wird das Mittel bei Vulvitis, Vaginitis, Hautschädigung der großen Schamlippen vorgeschrieben. Bei Kindern und Erwachsenen kann die Salbe für Nasennebenhöhlen, laufende Nase verwendet werden. Das Medikament darf bei Entzündungen der Lymphknoten verwendet werden. Kosmetikerinnen verschreiben Levomekol-Salbe zur Behandlung von Akne und Akne.

Es ist erlaubt, die Salbe bei Herpesausbrüchen zu verwenden. Das Tool tötet keine Viren, so dass die Behandlung nicht wirksam ist. Das Medikament kann nur die Heilung der Haut beschleunigen. Das Medikament darf bei äußerer Otitis, Furunkel der Ohrmuschel verwendet werden.

Unerwünschte Manifestationen sind:

  • Brennen, Jucken, Rötung nach dem Auftragen;
  • Angioödem;
  • sich einer Pilzinfektion anschließen.

Schwangere Patienten und stillende Mütter Levomekol können bei eitrigen chirurgischen Erkrankungen angewendet werden, jedoch nur auf Anweisung des Arztes. Bei dieser Patientengruppe sollte die Behandlung unter strenger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Das Analogon von Levomekol ist Vishnevsky Salbe, Solcoseryl, Bepanten.

Das Konzept des Kochens, der Klinik, der Hauptrichtungen der Therapie

Ein Kochen ist eine Bildung, die sich bildet, wenn die Talgdrüsen zusammenbrechen. Nach einer Blockade des Talgdrüsenganges beginnt das Talggeheimnis zu stagnieren. Im Laufe der Zeit verbindet sich eine pathogene Bakterienflora, die Entzündungen verursacht. Nach Beginn der Entzündungsreaktion beginnt sich der Eiter an der Stelle der Blockade anzusammeln.

Durch diesen Mechanismus erscheint zunächst ein kleiner Pickel auf der Haut, der schnell an Größe gewinnt. Auf der Haut des Patienten sichtbar Tuberkel. Um die Formation herum ist eine starke Rötung der Haut vorhanden. In dem Element befindet sich Eiter. Das Kochen ist sehr schmerzhaft, besonders wenn Sie es mit dem Finger drücken. Der Patient kann eine Temperatur von bis zu 37-38 ° C erfahren. Im Laufe der Zeit wird die Haut am oberen Rand der Formation dünner und beschädigt. Eiter beginnt zu kochen.

Die Behandlung eines Kochens zielt auf die Verwendung von antibakteriellen Mitteln ab. Wenn der Siedepunkt sehr groß ist und sich nicht von alleine öffnet, öffnet der Chirurg ihn. Nach der Operation zum Aufkochen werden Levomekol-Salbe oder andere antibakterielle Salben verschrieben. Die Therapie wird sowohl vor dem Durchbruch des Eiters als auch danach durchgeführt. Äußere Mittel legen eine Mullbinde an und legen sie an einen Furunkel. Bandagen werden täglich gewechselt.

Behandlung von siedendem Levomekol

In der Chirurgie wird häufig Levomekol aus Furunkeln verwendet. Levomekol kann vor dem Durchbruch von Eiter verwendet werden. Für die Anwendung von Medikamenten einen mehrfach gefalteten Verband nehmen. Verband reichlich mit Salbe beschmiert. Vorbereitete Bandage zum Kochen bringen. Dressing einmal am Tag. Wenn die Bildung schlecht heilt, können Sie den Verband zweimal täglich wechseln. Die Behandlung mit Levomekol dauert 5-7 Tage. Levomekol mit Furunkeln verwenden nicht mehr als 7 Tage. Wenn das Kochen nicht geheilt ist, kann der Arzt die Behandlung um weitere 3 Tage verlängern.

Levomekol wird zusammen mit einer antibakteriellen Therapie angewendet. Diese Kombination unterdrückt rasch Geschwüre und Entzündungen an der Siedestelle. Antibiotika-Therapie wird für 7-10 Tage verordnet. Antibiotika werden intramuskulär verabreicht.

Mit Furunkeln können Sie Levomekol direkt auf die Formation selbst streuen. Tragen Sie das Produkt zweimal täglich auf diese Weise auf. Kurstherapie dauert 5-7 Tage. Diese Art der Anwendung eignet sich für kleine Furunkel.

Das Arzneimittel kann auch angewendet werden, nachdem ein Abszess gebrochen wurde. Levomekol zog eine Mullbinde an. Auf den betroffenen Bereich wird eine Bandage angelegt. Die Wirksamkeit der Salbe nach dem Kochen ist nahezu gleich, da das Arzneimittel seine Eigenschaften auch bei eitrigem Inhalt nicht verändert. Das Medikament tötet Bakterien auch in einer eitrigen Umgebung gut ab. Die Behandlung wird für eine Woche in Verbindung mit einer Antibiotikatherapie fortgesetzt.

Bei Kindern ist das Kochbehandlungsschema das gleiche wie bei Erwachsenen. Levomekol ist für Kinder ab 3 Jahren zugelassen. Das Medikament wird nicht zur Anwendung bei Patienten unter 3 Jahren empfohlen, da die Bestandteile eines externen Mittels in den Blutkreislauf eindringen und unerwünschte Wirkungen verursachen können. Bei kleinen Kindern wird das Medikament sehr langsam aus dem Körper ausgeschieden, was während der Therapie zu Komplikationen führen kann.

Levomekol bei Kindern unter 3 Jahren darf sich bewerben, wenn es zu einem großen Blutkochen kommt. Bei der Verwendung des Medikaments bei Neugeborenen sollte ständig überwacht werden. Dem Kind wird ein täglicher Wechsel der in Levomekol getränkten Verbände gezeigt.

Fazit

Levomekol durfte bei fast allen Patientengruppen angewendet werden. Bei schwangeren Frauen, stillenden Frauen und Kindern unter 3 Jahren erfolgt die Behandlung nur, wenn dies angezeigt ist. Die Salbe wird im Rahmen einer komplexen Therapie (zusammen mit systemischen Antibiotika) angewendet. Vor der Verwendung des Medikaments sollte ein Arzt konsultiert werden. Verwenden Sie das Medikament nicht selbst. Mit dem richtigen Ansatz zur Behandlung von Furunkeln lindert der Wirkstoff den Entzündungsprozess gut, verringert die Menge an eitrigem Inhalt.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/levomecol__1655
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=cf36eacd-b2d6-4389-92b4-4fb0e257825ft=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Salbe "Levomekol" mit Furunkeln - eine Behandlungsmethode und Analoga

In der Hoffnung, Hautprobleme loszuwerden, konsumieren Menschen häufig Medikamente, die ohne Rezept über die Theke gekauft werden können. Ich würde Ihnen raten, diese Praxis mit Vorsicht zu behandeln. Alle Arzneimittel sollten gemäß den Anweisungen für die Ernennung eines Arztes verwendet werden und dürfen sich auf keinen Fall selbst behandeln. Trotzdem ist dies eine weit verbreitete Praxis, und in diesem Artikel möchte ich darüber sprechen, ob es möglich ist, Levomekol in Furunkeln zu verwenden.

Anwendung

Wenn Sie die Anweisungen durchsehen, wird dort geschrieben, dass das Medikament für die Behandlung von Wunden in der eitrig-nekrotischen Phase indiziert ist. Ein Kochen ist eine akute Entzündung der Talgdrüse oder des Haarfollikels, begleitet von einem Abszess, dh der Bildung von Eiter. Daher ist die Behandlung des Kochens mit Salbe "Levomekol" möglich und sogar empfohlen.

Darüber hinaus wird das Medikament zur Behandlung von:

  • Verbrennungen;
  • Hämorrhoiden;
  • orale Krankheiten;
  • infektiöse gynäkologische Erkrankungen und Erosionen;
  • eitrige Entzündung des Ohres (während die Salbe mit einer Mullschnur imprägniert wird, die flach ins Ohr eingeführt wird);
  • und sogar bei der Behandlung von Rhinitis.

Im letzteren Fall schmieren Sie die Nasenlöcher in Bauchlage von innen und warten Sie, bis sich das Arzneimittel vollständig aufgelöst hat, oder legen Sie die Pfannen in die darin eingeweichte Nase. Die Anweisung impliziert keine solche Verwendung, jedoch ist die Praxis der Behandlung einer solchen laufenden Nase üblich. Ärzte empfehlen oft, Levomekol zu verwenden. Und die Ergebnisse sind laut Bewertungen gut.

Levomecol behandelt auch postoperative Stiche einschließlich postpartaler Stiche. Das Medikament trägt zu einer schnelleren Heilung bei und beugt einer Infektion vor. Das Werkzeug kann auf Schnitte und Körner angewendet werden.

Bei schweren Verbrennungen beschleunigt die Behandlung mit Levomekol den Prozess der Geweberegeneration und schützt vor Infektionen.

Während der Verschlimmerung der Hämorrhoiden wird die Salbe nach dem Duschen über Nacht angewendet. Innerhalb von zehn Tagen wird er mit Hämorrhoiden behandelt, währenddessen die Symptome allmählich nachlassen und eine Remission auftritt. Das Werkzeug kann auch mit einem Tampon in den After injiziert werden (falls der Patient Rektalrisse hat).

Zusammensetzung

Chloramphenicol (Chloramphenicol) und Methyluracil sowie Makrogol oder Ethylenglycol werden als Wirkstoffe in der Zubereitung verwendet.

  1. Levomitsetin - ist ein Antibiotikum des breiten Spektrums, das die Ausbreitung der Infektion verhindert.
  2. Methyluracil ist ein Immunstimulans, das die Regeneration beschädigter Gewebe beschleunigt.
  3. Macrogol stabilisiert diese Mischung und hat keine aktive Wirkung auf den Körper.

Wie zu verwenden

Die Salbe ist in verschiedenen Größen erhältlich - von 30 bis 50 Gramm. Die Droge ist immer eine Anweisung beigefügt. "Levomekol" muss topisch und äußerlich verwendet werden. Bei eitrigen Wunden werden sterile Mullbinden mit dem Wirkstoff imprägniert, der dann mit der Wunde gefüllt wird. Einmal am Tag wird der Verband so lange angezogen, bis die Wunde vollständig von eitrig-nekrotischen Massen gereinigt ist.

Die Behandlung eines gewöhnlichen "Levomekol" ist viel einfacher. Vor dem Auftragen der Salbe die Haut um den eitrigen Pickel mit Chlorhexidin oder einem anderen Antiseptikum behandeln. Tragen Sie dann „Levomekol“ mit einer dicken Schicht auf, legen Sie ein Stück Watte darauf und befestigen Sie die „Konstruktion“ mit einem Pflaster. Manchmal fragen sich die Leute, wie viel Salbe sie anwenden sollen. Schmuckgenauigkeit ist in diesem Fall nicht besonders wichtig, Sie können es trotzdem nicht übertreiben, das Kochen zu verarbeiten.

Das Gerät zieht schnell Eiter und nach zwei oder drei Tagen öffnet sich das Kochen. Während dieser ganzen Zeit müssen Sie den Verband zwei bis drei Mal am Tag wechseln und Ihr Gesicht mit einer frischen Portion des Arzneimittels schmieren. Der letzte Verbandwechsel des Tages sollte vor dem Schlafengehen und in der Nacht erfolgen.

Das geöffnete Furunkel, aus dem der Eiter austrat, sollte erneut mit einem Antiseptikum behandelt werden. An dieser Stelle befindet sich eine offene Wunde, die vollständig mit „Levomekol“ gefüllt und mit einem in Salbe getränkten Wattebausch oder einer mehrmals gefalteten Watte bedeckt sein muss. Es ist notwendig, die Wunde auf diese Weise zweimal täglich bis zur vollständigen Heilung zu behandeln. Es dauert nicht viel Zeit - schließlich verhindert das Medikament, wenn es richtig angewendet wird, eine Infektion und die Regeneration des Gewebes wird schnell sein.

Wie Sie sehen können, ist die Methode recht einfach, erfordert keine besonderen Schulungen oder Fertigkeiten, und laut Berichten vergeht die Furunkulose mit der Verwendung dieser Salbe recht schnell.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Anweisung empfiehlt, das Medikament während der Schwangerschaft mit Vorsicht zu verwenden. Tatsache ist, dass der Hauptwirkstoff in „Levomekol“ das Antibiotikum Chloramphenicol oder Levomycetin ist. Studien haben gezeigt, dass es beim Eintritt in den Blutkreislauf toxisch auf den Fötus wirkt. Wenn Sie dieses Werkzeug jedoch topisch zur Behandlung von Furunkeln verwenden, neigen die Chancen, dass es ein ungeborenes Baby schaden kann, zu Null.

Vorsicht ist geboten bei der Behandlung von "Levomekolom" eitrigen Wunden in der Mundhöhle - Geschwüren, Parodontitis und anderen entzündlichen Prozessen. Wenn auch nur eine kleine Menge des Arzneimittels verschluckt wird - und dies ist möglich -, sind negative Folgen für die Entwicklung des Fötus sehr wahrscheinlich.

Während der Stillzeit kann das Medikament nur angewendet werden, wenn Sie nicht stillen.

"Levomekol" kann auch nicht bei Kindern bis zu einem Jahr angewendet werden, und bei einigen Erwachsenen kann die Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Komponenten des Arzneimittels erhöht sein. Als Nebenwirkung sind allergische Reaktionen mit Hautausschlägen möglich.

Gleichzeitig ist die Salbe mit allen anderen Medikamenten gut verträglich und Fälle von Überdosierung mit ihrer Anwendung sind nicht festgelegt. Was macht es im Allgemeinen zu einem ziemlich sicheren Medikament, das sich bei der Kochbehandlung nicht verletzen kann?

Analoge

"Levomekol" selbst ist recht billig, kostet selten mehr als hundert Rubel, ist in Apotheken erhältlich und auch bei der Behandlung von Furunkeln wirksam. Daher ist es sinnvoll, Analoge nur dann auszuwählen, wenn Sie eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten haben. Ersetzen Sie "Levomekol" kann ein breites Spektrum von antibakteriellen Salben sein.

Dies kann beispielsweise Streptonitol sein, das aus Aminitrosol und Sulfanilamid besteht. Oder "Protegen", wo die Wirkstoffe die Antibiotika Gentamicin und Erythromycin sind. Beide können zur Behandlung von Akne und Furunkulose verwendet werden. "Streptonitol" behandelt zusätzlich die atopische Dermatitis, die durch bakterielle Infektionen kompliziert ist.

Mittel werden äußerlich verwendet, und wenn sie auf eine Wunde aufgebracht werden, können sie Schmerzen und ein brennendes Gefühl verursachen. Die Technik ist dieselbe wie im Fall von Levomekol, mit dem Unterschied, dass diese Präparate nur 1-2 Mal pro Tag mit einer dünnen Schicht verschmiert werden sollten.

Ein anderes Analogon von Levomekol ist die Levosin-Salbe. Neben Levomycetin und Methyluracil liegt hier Trimecain vor. Es ist ein Lokalanästhetikum, es ist schwach toxisch, reizt die Haut nicht und lindert gleichzeitig die Schmerzen. Die Methode zur Verwendung dieses Medikaments ist dieselbe wie im Fall von Levomekol.

Sofort zum Arzt

In seltenen Fällen verursacht das Medikament Nebenwirkungen. Dringende Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen:

  • Wenn sich Ihr Zustand verschlechterte, stieg die Temperatur und Sie fühlten sich schlecht.
  • Wenn das Kochen stärker zu schmerzen begann oder die unangenehmen Empfindungen sich auf die angrenzenden Hautbereiche ausbreiteten, breitete sich die Rötung aus, die Entzündung wurde heller und Schwellungen traten auf.
  • Wenn der Eiter nicht aus der Wunde kam und drinnen blieb, obwohl sich das Blutgeschwür geöffnet hatte, ist es schon länger als drei Tage weg.

In den meisten Fällen hilft "Levomekol", Komplikationen sind jedoch immer möglich. Gefährden Sie Ihre Gesundheit nicht und behandeln Sie sie nicht selbst.

Wie man Levomekol Salbe mit Furunkeln aufträgt: Empfehlungen und Bewertungen

Salbe Levomekol hat sich seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts auf dem Pharmamarkt angesiedelt. Dies ist ein umfassendes Instrument zur Bekämpfung pathogener Bakterien. Seine Sicherheit und sein niedriger Preis sicherten die Beliebtheit der Medikamente.

Es gibt Dutzende Möglichkeiten, die Salbe für verschiedene Krankheiten zu verwenden. Dazu gehören gynäkologische, augenärztliche, dermatologische und zahnärztliche. Darüber hinaus ist die Verwendung von Levomekol in der Chirurgie, Veterinärmedizin bekannt.

Bei problematischer Haut, zum Beispiel bei Furunkeln, sowohl in der Pubertät als auch in reifen Jahren, wirkt die Levomekol-Salbe stark entzündungshemmend. Nach mehreren Anwendungen tritt der eitrige Stab heraus, der Abszess sinkt ab und die Haut sieht nicht entzündet aus.

Ursachen von Furunkeln

Furunkel sind eitrige Blasen auf der Haut, die von Entzündungen begleitet werden. Es gibt verschiedene Typen: gemischt, Streptokokken, Staphylokokken. Ihr Auftreten verursacht die entsprechende Infektion. Innerhalb des Kochens befindet sich immer eine eitrige Rute. Dieser Abszeß ist durch das Vorhandensein eines gelben Flecks in der Mitte, Sekretionen mit Blut und Eiter gekennzeichnet. Bei einer anderen Art von Entzündung, die als Kochen bezeichnet wird, kann eine Person Fieber und allgemeines Unwohlsein erfahren.

Es gibt folgende Gründe für die Entwicklung von Furunkulose:

  • Mangel an Vitaminen im Körper;
  • in die Haut eingewachsene Haare;
  • gestörter Stoffwechsel;
  • mangelnde Hygiene der Haut;
  • vermehrter Talg, Schweiß;
  • Langzeitbehandlung mit Corticosteroiden;
  • Hypothermie;
  • ansteckende, katarrhalische Krankheiten;
  • Störung des Immunsystems;
  • Abschürfungen, Kratzer, Wunden.

Levomekol aus Furunkel

Das Kombinationspräparat Levomekol, das ein Antibiotikum und eine immunstimulierende Komponente enthält, ist für die Behandlung von Furunkeln wirksam. Es zerstört pathogene Bakterien: grampositive, gramnegative, Spirochäten, Chlamydien, Staphylokokken, Rickettsien, anaerobe, aerobe Bakterien, gegen Penicillin-Antibiotika resistente Stämme. Sie verursachen eine Entzündung der Haut, genannt Kochen.

Salbe Levomekol wirksam bei der Behandlung von Furunkeln im Gesicht, Verbrennungen, eitrigen Wunden, Abschürfungen, Prellungen, Schwellungen nach Verletzungen, trophischen Geschwüren, Gerste im Augenlid. Bei der Behandlung von Furunkeln wirkt es entzündungshemmend, antiseptisch, heilend, es kann leicht Eiter dehnen.

Daher ist es nicht notwendig, 4-5 Tage zu warten, bis der Siedepunkt platzt. Nur wenige Tage nach der Anwendung von Levomekol wird die Entzündung nur eine leichte Rötung aufweisen.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Salbe Levomekol besteht aus 4 Komponenten:

  • gereinigtes Wasser ist die Grundlage der Droge;
  • Methyluracil stimuliert die schützenden Eigenschaften des Körpers, fördert die Regeneration der Zellen, die Heilung, reduziert die Entzündung;
  • Chloramphenicol ist ein Antibiotikum, ein Wirkstoff, der viele Arten der pathogenen Flora zerstört, wenn er äußerlich angewendet wird und nicht in den Blutkreislauf aufgenommen wird.
  • Polyethylenoxid 400 und 1500 - Hilfsstoff.

Die Eigenschaften der Salbe Leovmekol ermöglichen es Ihnen, das Werkzeug in verschiedenen Bereichen der Medizin anzuwenden:

  • Dehydratisieren stellt das Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit bereit;
  • entzündungshemmend - lindert Rötungen, Entzündungen;
  • Antiseptikum - zerstört pathogene Bakterien, Stämme, Kokken;
  • regenerativ sorgt für eine schnelle Heilung der Haut und der Schleimhäute;
  • Eiter ziehen;
  • Das Immunstimulans wirkt sich positiv auf die lokale Immunität aus und erhöht die Schutzfunktionen des Epithels.

Indikationen zur Verwendung

Levomekol Salbe ist ein Universalarzneimittel zur Behandlung solcher Erkrankungen:

  1. Dermatologie: Akne, Furunkel, Abszesse, Ödeme, infizierte, eitrige Wunden, Verbrennungen unterschiedlichen Grades, Schnitte, Insektenstiche, Furunkel, Dekubitus, Verletzungen, Abschürfungen.
  2. Augenheilkunde: Äußere, innere Gerste, Konjunktivitis.
  3. Chirurgie: postoperative Stiche (zur Vermeidung von Geschwüren und Infektionen).
  4. In der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde fand Anwendung bei Otitis, Anthropose.
  5. Gynäkologie: Gonorrhoe, Dysbiose, Soor, Vaginose, Vaginitis, Gebärmutterhalskrebs, Salpingitis, Kolpitis, Herpes genitalis.
  6. In der Proktologie wird häufig Salbe für Hämorrhoidakonus verwendet (in der komplexen Therapie mit antithrombotisch wirkenden Mitteln).

Therapeutische Wirkung

Beim Aufkochen zerstört Levomekol die Bakterien, die zur Entstehung eines Abszesses führten. Außerdem umhüllt die Salbe das Kochen, zieht den Eiter heraus und lindert die Entzündung. Im Endstadium fördert die Heilung und Wiederherstellung der Haut.

Levmekol hat die folgenden Aktionen:

  1. Entfernt brennendes Gefühl.
  2. Tötet krankheitserregende Mikroben.
  3. Regt die schützenden Eigenschaften der Haut an.
  4. Heilt die Epidermis und die Schleimhaut.
  5. Es wirkt entzündungshemmend.
  6. Erhöht den Stoffwechsel.

Gebrauchsanweisung

Beim Kochen von Salben sollte Levomekol auf einen eitrigen, entzündeten Abszess mit einer dicken Schicht aufgetragen werden. Steriles Tuch und Gips kleben das Kochen. 2-3 Stunden einwirken lassen. Wechseln Sie die Serviette zweimal täglich.

Bereits nach wenigen Tagen lassen Entzündungen und Schwellungen nach, der Eiter kommt heraus und die Heilung beginnt. Der Furunkel platzt das Medikament noch einen Tag lang.

Salbe Levomekol kann nicht nur aus Furunkeln verwendet werden. Spot-Medikament auf Akne aufgetragen, Gerste auf dem Augenlid. In Form von Tampons wird der Wirkstoff vaginal und rektal eingeführt. Mit dem Medikament angefeuchteter Zopf, in den Gehörgang oder in die Nasenlöcher gelegt. Legen Sie mit Levomekol Bandagen mit Wunden, Verbrennungen, Abschürfungen, trophischen Geschwüren und großen Hautläsionen an.

Informationen zur Kursdauer erhalten Sie in der Gebrauchsanweisung der Salbe oder bei Ihrem Arzt. Aufgrund des Vorhandenseins eines Antibiotikums dauert es oft nicht mehr als 14 Tage.

Überdosierung und Nebenwirkungen

Es wird nicht empfohlen, Levomekol in einer Menge von mehr als 3 Gramm pro Tag zu verwenden. Eine Ausnahme sind keine großen Wunden.

Fälle von Überdosierung von Medikamenten wurden bisher nicht identifiziert. Im Allgemeinen kann das Tool als sicher angesehen werden. Bei äußerlicher Anwendung wird es nicht in den Blutkreislauf aufgenommen.

Selten Nebenwirkungen wie Rötung, Brennen, Juckreiz. Dies kann durch eine allergische Reaktion auf die Methyluracilkomponente verursacht werden.

Besondere Anweisungen

Salbe Levomekol darf bei Kindern angewendet werden, darf jedoch nicht älter als 3 Jahre sein. Während der Schwangerschaft kann das Gerät im Freien nicht beschädigt werden. Ärzte können sogar einen Tampon mit Medikamenten verschreiben, wenn das Risiko für den Fötus größer ist als der Schaden für eine schwangere Frau.

Analoga von Levomekol zur Behandlung von Furunkeln

Levomekol mit eitrigen Furunkeln kann durch andere Salben ersetzt werden.

  • Tetracyclin ist eine beliebte antibiotische Salbe gegen Furunkel, die Staphylokokken-Stämme zerstört. Auf die Haut auftragen und mit einem Verband 12 bis 24 Stunden bis zu 3-mal täglich abdecken. Es ist unerwünscht, es während der Schwangerschaft unter 11 Jahren zu verwenden.
  • Ichthyol ist ein billiges Desinfektionsmittel, Antiseptikum. Leckereien kocht in jeder Phase und beseitigt Hautprobleme. Erfordert den häufigen Austausch der Kompresse alle 2-3 Stunden. Die Anzahl der Bewerbungen ist nicht begrenzt. Ichthyol ist wie Levomekol während der Schwangerschaft akzeptabel.
  • Streptozide Salbe zerstört Streptokokken, zieht Eiter und behandelt so die Furunkel. Hat nach dem Aufbausturz eine heilende Wirkung. Zur Zerstörung eines Abszesses legen Sie eine dünne Schicht mit einer Serviette ab.
  • Zinksalbe heilt Wunden und wird angewendet, wenn kein Eiter vorhanden ist. Es trocknet, lindert Entzündungen, Rötungen und Schwellungen. Die mit Zinkcreme behandelte Haut bekommt schnell eine normale Farbe.
  • Sintomitsinovaya Salbe entfernt Eiter, heilt. In seiner Zusammensetzung gibt es ein Antibiotikum. Behandelt Narben nach Furunkulose. Bewerben Sie sich nur einmal pro Tag.
  • Wischnewskij Salbe mit Teer, Xenoform, Rizinusöl beschleunigt die Reifung von Furunkeln. Es regt den Blutfluss an, den Stoffwechsel an, desinfiziert. Die Geschwüre nach der Vishnevsky-Salbe reifen schnell, öffnen sich und ziehen sich weiter. Eine Bandage mit dem Mittel wird 8 Stunden angelegt und mit einem Heftpflaster fixiert.
  • Baktroban hat keine Kontraindikationen. Dies ist eine Antibiotika-Creme, die die pathogene Flora zerstört, indem sie schnell ein Sieden heilt. Es wird auf dieselbe Weise wie Levomekol angewendet, indem ein Verband mit einer Creme aufgetragen wird.
  • Oflokain - antiedematöses, anästhetisches, antibakterielles Medikament. Zweimal am Tag wird zum Kochen für eine schnelle Heilung aufgetragen.
  • Baneocinsalbe wirkt effektiv mit pathogenen Bakterien und behandelt pustulöse Infektionen. Fast keine Gegenanzeigen. Sicher für die Behandlung von Furunkulose. Zweimal täglich auftragen und das Verbandklebeband befestigen.
  • Solcoseryl erhöht den Stoffwechsel. Dies ist eine sichere Salbe, die einen Schutzfilm bildet, der die Infektion zerstört. Es heilt schnell. Es wird 2-3 mal am Tag angewendet.

Behandlung einer Siedesalbe Levomekol

Levomekol mit Kochen

Salbe "Levomekol" aus Furunkeln - ein Medikament, das die Entzündungsprozesse in der Haut zu Hause problemlos bewältigen kann, ohne andere Organe zu beeinträchtigen. Im Gegensatz zu "Levomekol" können andere Medikamente den Körper stören. Die Folge ist ein Ungleichgewicht von Mikroorganismen im menschlichen Körper, die sich in Zukunft negativ auf die Gesundheit auswirken.

"Levomekol" - ein beliebtes und erschwingliches pharmazeutisches Werkzeug zur Behandlung von Furunkeln.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Die Salbe ist in der Lage, das Auftreten von Entzündungen zu reduzieren und wirkt antibakteriell und regenerierend. Der Vorteil von „Levomekol“ ist in den meisten Fällen die relativ schnelle Beseitigung von Geschwüren. Die Hauptbestandteile sind Methyluracil und Levomycetin. Der Hilfsstoff ist Ethylenglykol. Als Antibiotikum wirkt "Levomekol" als Medikament eines großen Wirkspektrums. Diese Salbe bewältigt effektiv eine Vielzahl von Viren und eine andere Art von Kokken. Die Fähigkeit schädlicher Mikroorganismen, der Wirkung der Salbe zu widerstehen, entwickelt sich sehr langsam, was zweifellos ein Vorteil ist.

Die Hauptkomponenten der Salbe aktivieren Stoffwechselprozesse in den Hautzellen. Mutiluracil ist am Austausch von Nukleinsäuren beteiligt und erhöht die regenerativen Eigenschaften von Geweben. Die Immunität wird durch die Produktion von Interferon erhöht. Es ist ein nützliches Protein für den Körper, das den Körper mit aktiven biologischen Eigenschaften positiv beeinflussen kann. Aus Kontraindikationen erwähnenswert die erhöhte Empfindlichkeit und individuelle Unverträglichkeit der Komponenten. Bei Psoriasis, Ekzemen, Pilzinfektionen ist die Verwendung dieses Arzneimittels unerwünscht. Verwenden Sie die Salbe besonders vorsichtig während der Schwangerschaft, wenn die Empfindlichkeit gegenüber vielen Wirkstoffen deutlich erhöht ist. Eine Überdosierung hat Nebenwirkungen, diese sind jedoch selten. "Levomekol" mit Furunkeln hilft nur nach außen.

Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Schleimhäuten des Körpers.

Indikationen zur Verwendung

Die Methode der Anwendung der Salbe "Levomekol" bei der Behandlung von Furunkeln

Wenn siedet, wird empfohlen, Levomekol-Salbe auf die betroffenen Bereiche aufzutragen.

Aufgrund seiner inhärenten positiven Eigenschaften konnte sich Levomekol als eines der besten Arzneimittel im Kampf gegen die Furunkulose beweisen. Salbe "Levomekol" mit Furunkel hilft perfekt und zieht Eiter, so dass Sie den Eiter nicht alleine entfernen sollten. Selbstmedikation kann zu Sepsis oder Blutinfektionen führen. Die größte Wahrscheinlichkeit für ein solches Ergebnis ist, wenn chiry im Nasolabialdreieck erscheint. Solche Maßnahmen führen zum Eintritt von schädlichen Bakterien, die aus dem Eiter in den Eiter gelangt sind, in das Blut. Furunkulose kann in Bereichen des Körpers auftreten, in denen Haare wachsen. In besonders gefährlichen Bereichen (im Gesicht, in der Nähe des Ohrs, in der Nase), in denen sich die Infektion innerhalb weniger Stunden ausbreitet, ist es nicht wünschenswert, Eiter in den Chirien allein zu entfernen.

Für eine erfolgreiche Regeneration muss Salbe topisch angewendet werden. Das Präparat muss mit sterilisierten Mullservietten bestrichen werden, die die Wunde mit einer losen Schicht füllen. Es ist möglich, mit Hilfe einer Spritze durch ein Drainageröhrchen in die eitrigen Formationen einzubringen. Dazu muss die Salbe zunächst auf 35 Grad Celsius erhitzt werden. Es ist notwendig, sich jeden Tag zu verkleiden, bis die Wunde vollständig von eitrigem Inhalt befreit ist. "Levomekol" hilft, den Abszess zu reifen und zieht dann den Eiter aus dem Siedepunkt. Es ist jedoch unerwünscht, Kochsalbe länger als drei Tage zu verwenden. In jedem Fall wird die Dauer auch von der Schwere der Erkrankung und dem Krankheitsverlauf bestimmt.

Die Verwendung ähnlicher Drogen

Trotz der Existenz einer unglaublichen Anzahl von Verschreibungen für die Behandlung von Chirien auf der Haut bleibt Levomekol die wirksamste. Es war jedoch immer noch nicht ohne Behandlung von Furunkeln ohne Alternativmedizin. Viele sind bereit, die klassische Medizin gegen verschiedene Salben bei der Behandlung von Furunkeln einzutauschen. Es basiert auf verschiedenen Kräutern, Ölen und anderen natürlichen Zutaten. Alternative Methoden werden immer noch Propolis, Zitrone, Kräuterabkochungen, Tinkturen und andere Produkte verwendet, die in alten Rezepten verwendet werden. Wir müssen zugeben, dass die traditionelle Medizin manchmal sehr erfolgreich ist.

Sich stark auf alternative Medizin zu verlassen, ist zu unsicher.

Bei den Medikamenten gibt es direkte und indirekte Analoga von Lnvomekol. Die ersten sind nicht nur in der Wirkung ähnlich, sondern haben auch einen ähnlichen Wirkstoff in der Zusammensetzung. Dazu gehören die Salbe "Levometil" und "Netran". Indirekte Analoga - Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung und ähnlichen Indikationen: Salbe "Levosin", "Streptonitol" usw.

Denken Sie daran, um unnötige Risiken zu vermeiden, versuchen Sie nicht, sich selbst vom Kochen zu heilen. Wenn Sie die Behandlung nicht rechtzeitig anwenden, verwandelt sich das Kochen in eine Narbe, die von Levomekol nicht mehr entfernt werden kann. Lassen Sie eine falsche Behandlung von Furunkeln nicht mit ungeprüften Mitteln zu. Manchmal gibt es Fälle, in denen die Salbe nicht die gewünschte Wirkung zeigt und es unmöglich ist, den Abszeß zu beseitigen. Wenden Sie sich bei schwerwiegenden Anzeichen unverzüglich an Ihren Arzt. Er ist kompetent und löst das Problem professionell. Vergessen Sie nicht, dass die Haut in erster Linie unter inneren Störungen des Körpers leidet. Scheuen Sie sich also nicht, Ihre Gesundheit erneut zu überprüfen, um Verletzungen des Körpers zu vermeiden.

0 449 Ansichten

Sie könnten auch interessiert sein.

Salbe Levomekol mit Furunkeln - bewährte Wirksamkeit

Häufige Kontaminationen, Irritationen oder mechanische Schäden an der Haut, mikroskopisch kleine Wunden und Kratzer, erhöhte Aktivität der Talg- und Schweißdrüsen, verminderte Immunität und Mangel an Vitaminen - all diese Faktoren können zur Bildung von Furunkeln im Körper, zu Eiter und Infektionsherden führen.

Alles beginnt mit einem kleinen Knoten, der leicht mit Akne zu verwechseln ist, jedoch über mehrere Tage an Größe zunimmt und zu einem ziemlich schmerzhaften Abszess wird.

Ein Furunkel (im Volksmund als "Kochen" bezeichnet) kann sich an fast jedem Körperteil bilden, und wenn es so aussieht, haben wir in der Regel keine Eile, einen Arzt aufzusuchen. Es wird dringend empfohlen, einen Spezialisten aufzusuchen, wenn im Gesicht ein Furunkel auftritt, da es besonders gefährlich ist, Eiter tief in das Gewebe zu streuen.

Wenn sich der Siedepunkt nicht im Bereich des Nasolabialdreiecks und eines kleinen Abszesses bildet, ist es in diesem Fall möglich, die Behandlung zu Hause unter Einhaltung aller Hygienevorschriften durchzuführen. Das Behandlungsverfahren besteht darin, den entzündeten Bereich mit einem antiseptischen Mittel zu behandeln und dann Salbe aus Siedern aufzutragen.

Eine der besten im Kampf gegen Furunkel erkannte Salbe "Levomekol".

Levomekol hat sich auf dem russischen Markt seit langem bewährt. Dieses Werkzeug ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt, wirkt antibakteriell und hilft gleichzeitig, die Gewebestruktur wiederherzustellen.

Ein separater Vorteil der Salbe ist außerdem die Tatsache, dass durch die Heilung der betroffenen Haut der gesamte Körper nicht beeinträchtigt wird und im Gegensatz zu vielen anderen antibakteriellen Wirkstoffen keine Dysbakteriose entsteht.

Daher ist die Salbe Levomekol mit Furunkeln heute sehr effektiv, erschwinglich und daher sehr beliebt.

Was ist Levomekol?

Die Zusammensetzung der Salbe enthält zwei Wirkstoffe. Dies sind Chloramphenicol und Methyluracil. Die erste Substanz wirkt antibakteriell und schädlich für schädliche Mikroorganismen, die Furunkel verursachen. Die Resistenz pathogener Mikroorganismen gegen den Wirkstoff entwickelt sich sehr langsam. Die zweite Substanz regeneriert das Gewebe, beschleunigt die Heilung und fördert die Synthese neuer Zellen.

Darüber hinaus hat Methyluracil eine immunstimulierende Wirkung und wirkt gegen Ödeme. So ergänzen sich die Bestandteile der Salbe und verbessern den Heileffekt des Werkzeugs.

Levomekol dringt in die Zellen ein und bewirkt eine therapeutische Wirkung, ohne die Zellstruktur zu schädigen. Es wird darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein einer großen Menge an Eiter die Wirksamkeit dieses Werkzeugs nicht verringert.

Salbe wird nur äußerlich verwendet.

Aufgrund seines Einflusses auf den Körper ist Levomekol ein Mittel mit geringem Risiko. Die Salbe kann überall angewendet werden: zur Desinfektion von Wunden, zur Beschleunigung der Abheilung von Stichen oder Verbrennungen und natürlich zur Bekämpfung von Eiterakne und Furunkeln. Levomekol mit Furunkeln kann auch für Säuglinge und schwangere Frauen verwendet werden, da die Salbe nicht mit kleinen Eiterherden in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Das Vorhandensein chronischer Krankheiten ist keine Kontraindikation für die Verwendung von Salben. Die einzige Kontraindikation in der Anwendung ist die individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen, aus denen das Produkt besteht oder die auf sie allergisch sind.

Behandlung von Furunkelsalbe Levomekol

Levomekol ist ein unverzichtbares Mittel zur Bekämpfung von Entzündungen des Haarfollikels.

Bei der Behandlung von Furunkeln wird Salbe folgendermaßen angewendet:

1. Behandeln Sie die Haut um den Abszess und den Abszess selbst mit 3% Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin oder 70% Alkohol sorgfältig.

2. Bringen Sie eine dicke Salbenschicht auf, bringen Sie ein Stück Watte oder eine mehrmals aufgerollte Binde auf und befestigen Sie alles mit einer Binde oder einem Pflaster. Salbe trägt zur schnellen Bildung des Kochkerns bei. Normalerweise dauert es einige Tage, bis sich der Furunkel öffnet und der Eiter herauskommt. Verbände mit Salbe wechseln während dieser Zeit 2-3 Mal am Tag. In der Nacht ist es wünschenswert, eine frische Salbe und Verband aufzubringen.

3. Wenn sich der Furunkel öffnet und der Eiter heraus ist, behandeln Sie ihn mit Peroxid oder Alkohol, füllen Sie die Wunde, die sich geöffnet hat, vollständig mit Levomekol auf, legen Sie mit Salbe getränkte Baumwolle, Mullbinde oder Verband darauf und fixieren Sie ihn erneut mit einem Verband oder Pflaster. Diese Behandlung sollte zweimal täglich durchgeführt werden, bis die Wunde vollständig gestrafft ist. In der Regel dauert dies nicht viel Zeit, da das Werkzeug verhindert, dass Infektionen in die Wunde gelangen, und die Geweberegeneration erheblich beschleunigt.

Vergleich der Salbe Levomekol mit anderen Mitteln

Vergleich mit der Wischnewski-Salbe

Wenn Sie bereits Wischnewskys Salbe verwenden und diese Wirkung effektiv ist, dann hat es keinen Sinn, sie auf eine andere Weise zu ändern. Wenn Sie nur ein Mittel zur Behandlung von Furunkeln wählen, empfehlen Experten Levomekol so schnell wie möglich als Salbe, was zur Eröffnung eines Abszesses führt. Darüber hinaus hat es eine stärkere antibakterielle Wirkung und heilende Eigenschaften. Außerdem hat die Vishnevsky-Salbe einen sehr spezifischen, für viele Menschen scharfen, unangenehmen Geruch, und Levomekol riecht fast nicht.

Vergleich mit Levosin

Levosin enthält neben den beiden Wirkstoffen von Levomekol auch einen schmerzstillenden (Anästhesie-) Wirkstoff. Regenerierende und antibakterielle Wirkungen, wie sie bei der Behandlung von Furunkeln am wichtigsten sind, sind beide Salben ungefähr gleich. Basierend auf den Rückmeldungen von Personen, die beide Medikamente einnehmen, können wir schlussfolgern, dass Levosin und Levomekol nahezu identisch sind, und man sollte dasjenige auswählen, das sie aufgrund des Preises, der Verfügbarkeit in einer Apotheke oder ihrer individuellen Vorlieben bevorzugen.

Laut Forschungsdaten wurde bei der Verwendung von Salben zur Behandlung derselben Krankheiten auch kein Vorteil eines Arzneimittels gegenüber einem anderen festgestellt. Wenn jedoch das Kochen mit starken Schmerzen einhergeht, ist es sinnvoller, Levocin zur Schmerzlinderung ohne separaten Einsatz von Analgetika zu verwenden.

Vergleich mit Voskfran

Voskopran ist ein gebrauchsfertiger Wundheilungsverband, der mit verschiedenen Salben einschließlich Levomekol imprägniert ist. Der Verband selbst besteht aus Bienenwachs, das die Wundheilung beschleunigt.

Der Hauptvorteil von Voskopran besteht darin, dass es in der Anfangsphase der Behandlung nicht an einer offenen Wunde kleben bleibt, wodurch es ohne ernste Folgen ersetzt werden kann. Aus diesem Grund ist Voskopran vor allem bei der Behandlung von Krankheiten oder mechanischen Schäden an der Haut mit einer großen Läsion beliebt: Erfrierungen, Druckstellen, Verbrennungen, Geschwüre usw.

Bei der Behandlung von Furunkeln ist Voskopran mit Levomekol nicht besonders gefragt, da der Hautschaden in diesem Fall minimal ist.

Was tun, wenn die Salbe nicht hilft?

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, das Kochen zu Hause mit Hilfe von Levomekol loszuwerden, wird empfohlen, sich von Fachleuten beraten zu lassen. Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wenn innerhalb von drei Tagen keine Verbesserung des Kochzustands erreicht wird.

Es kann erforderlich sein, den Abszess chirurgisch zu öffnen und den Eiter herauszuholen. Diese Operation dauert nur wenige Minuten und in der Regel wird die Levomekol-Salbe erneut verwendet, um die Entwicklung einer Entzündung zu verhindern. Der Hohlraum des gereinigten Kochens wird mit Salben gefüllt, bis die Wunde heilt.

Zum Abschluss noch ein Video zum Thema:

Wie hilft Levomekol vom Kochen?

Heute werden wir die Frage beantworten: "Wie gut hilft Levomecole-Salbe bei Furunkeln?" Die Tatsache, dass die Droge gut ist, sagt diese Tatsache - sie wird oft als bester Freund von Chirurgen bezeichnet. Er hat einen solchen "Spitznamen" zu Recht verdient.

Menschen in diesem Beruf verwenden es, um Stiche, Wunden, Verbrennungen zu heilen. Darüber hinaus wird die Salbe für bestimmte Arten von Ekzemen, Hämorrhoiden und Dekubitus verschrieben. Praktisch unverzichtbares Werkzeug und wenn man Geschwüre loswird.

Salbe ist abschwellend.

Womit kämpfen wir?

Erinnern wir uns zuerst daran, warum ein Furunkel auftritt? Er „springt auf“, wenn eine Person die persönliche Hygiene nicht ausreichend beachtet, Probleme mit dem endokrinen System hat, die Immunität verringert und viel geschwitzt wird. Avitaminose, Mikrotraumen, Schnitte, Kratzer und Abschürfungen, in die pyogene Bakterien eindringen, können den Prozess des Auftretens beginnen. Der Furunkel tritt an den Stellen auf, an denen sich Haare befinden und wo die Haut an der Kleidung reibt. Die bevorzugten Orte der Lokalisierung sind Hals, Gesicht, Handrücken und unterer Rücken.

Wenn Rötung auftritt, müssen Sie den Bereich der Entzündung mit Salbe bestreichen.

Solche Furunkel sehen aus wie große Aale. In der ersten Entwicklungsphase bildet sich um die Haarfollikel eine rote Verfestigung. Eine Person spürt Juckreiz, Unwohlsein, Kribbeln. Nach und nach dehnt sich der Knoten aus, wird dicht und nimmt die Form eines Kegels an, der über die Haut ragt. Für 3-4 Tage erscheint an der Spitze des Tumors nekrotischer Stab. Unter günstigen Umständen öffnet sich der Abszess von selbst.

Die goldene Regel, die bei der Behandlung von unangenehmen chirya einzuhalten ist, besteht darin, sie nicht zu quetschen, nicht zu durchbohren, selbst wenn die Hände oder das Instrument anscheinend gut desinfiziert sind. Sie können mit dem Kochen zu Hause zurechtkommen. Es sollte daran erinnert werden - ein ernstes Signal für einen Arztbesuch ist ein Temperaturanstieg, allgemeines Unwohlsein. Es ist besser, Amateuraktionen zunächst auszuschließen, wenn sich im Gesicht (vor allem im Nasolabialdreieck) Furunkel bilden, Genitalien.

Volksheilmittel

In den Top 3 billig, effektiv, beliebt im Kampf gegen das Furunkel von Drogen, neben "Ichthyol" und Vishnevsky Salbe, wurde Levomekol seit langem aufgenommen. Diese Multikomponentensalbe wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, reinigt die Wunde von eitrigem Inhalt und regeneriert die Haut. In seiner Zusammensetzung - mehrere Komponenten:

Salbe kann ohne ärztliches Rezept verwendet werden.

  • Chloramphenicol (Chloramphenicol) ist ein Antibiotikum des breiten Spektrums. Kämpft effektiv gegen Krankheitserreger.
  • Methyluracil - dringt tief in die Oberflächenschichten der Haut ein, fördert die Regeneration, beschleunigt die Heilung des Gewebes, regt die Produktion von Interferon an - ein Protein, das antiviral wirkt.
  • Polyethylenoxid - fungiert als zusätzliche Komponente und unterstützt das Eindringen von "Schocks" von Wirkstoffen in die Zellen.

Insbesondere Levomekol wirkt auf Staphylokokken (das Eindringen dieser Bakterien ist eine der Hauptursachen für Furunkel). Die Resistenz von Mikroorganismen gegen dieses Medikament tritt bei langfristiger Verwendung auf, aber dieser Prozess ist relativ langsam. Die Wirkstoffe des Arzneimittels werden nicht ins Blut aufgenommen, die Inhaltsstoffe der Salbe ergänzen sich perfekt.

Hinweis Die Struktur einer hochwertigen Salbe sollte homogen sein, ihre Dichte - mittel. Die richtige Farbe ist weiß, weiß mit einem schwachen gelben Farbton. Verkauft in Aluminiumtuben oder dunklen Glasgefäßen.

Wie zu benutzen

Auf den entzündeten Hautbereich wird eine Kompresse aufgebracht.

Im Gegensatz zu der "duftenden" Ichthyolsalbe und der Wischnewskij-Salbe riecht Levomecol nicht. Außerdem hat es eine hydrophile (Wasser) anstelle einer Ölbasis.

Übernehmen Sie die Salbe mit Furunkeln können ihre geringe Größe, sowie vorausgesetzt, dass der Furunkel nicht im Gesicht ist. Levomekol zog eine Gaze-Serviette, ein Stück Verband und einen Wattestäbchen an und bedeckte sie mit dem betroffenen Bereich. Zuvor sollte die Haut mit einem Antiseptikum (Salicylalkohol, Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin und dergleichen) abgewischt werden. Mit Klebeband gesichert sichern.

Der Vorgang wird ein- bis zweimal täglich wiederholt. Das Ergebnis lässt Sie nicht warten - Levomekol wirkt am zweiten Gebrauchstag. Gleichzeitig werden Entzündungen und Eiter reduziert, die Gewebeschwellung verringert.
Im Abschnitt "Kontraindikationen" in den Anweisungen für das Arzneimittel wird nur ein einziger Punkt - Überempfindlichkeit oder Allergie gegen die Bestandteile (in der Regel - gegen Chloramphenicol) genannt. In solchen Fällen verursacht die Salbe eine lokale allergische Reaktion (Rötung, Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria). Die negative Reaktion verschwindet innerhalb weniger Tage, nachdem die Verwendung des Arzneimittels eingestellt wurde. Schwangere und stillende Frauen, bevor sie auf diese Weise zum Kochen gebracht werden, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, obwohl angenommen wird, dass die Verwendung von Levomekol ihnen erlaubt ist. Salbe schadet Kindern nicht. So kann man sagen - Levomekol aus Furunkeln - ein sicheres und geprüftes Werkzeug.

Hinweis Für die äußerliche Anwendung wird das Medikament nicht mit anderen Salben und Medikamenten kombiniert. Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden. Wenn Sie immer noch fahrlässig sind, spülen Sie den betroffenen Bereich mit reichlich Wasser aus.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Schwarze Punkte auf einem Maulwurf - ein Grund zur Sorge?

Spezialisten unterscheiden zwischen gut- und bösartigem Hautwachstum sowie Fehlbildungen und präkanzerösen Erkrankungen. Punktierte Flecken auf einem Mol, die sich in der Intensität unterscheiden, können eine Manifestation einer so gefährlichen Erkrankung wie Melanom sein.


Zubereitung und Verwendung von Aloe-Saft zu Hause

Anweisungen zur Verwendung von Aloe-Saft geben wertvolle Informationen über die pharmakologische Wirkung, Indikationen und Kontraindikationen sowie Nebenwirkungen des Arzneimittels.


Warum erscheinen Papillome auf dem Auge und wie werden sie beseitigt?

Augenpapillom ist ein Zeichen dafür, dass der Körper mit dem humanen Papillomavirus (HPV) infiziert ist. Wenn es auf dem Augenlid gebildet wird, stört es das Sehen und liefert ästhetische Unattraktionen.


Pilz in den Ohren

Otomykose oder Pilz in den Ohren betrifft Erwachsene mehr. Kinder sind jedoch nicht zu 100% vor einer Infektion geschützt. Es wird jedoch als einer der am schwierigsten zu behandelnden und im Hinblick auf die Prävention einfachsten betrachtet.