Was ist zu tun, wenn spontan das Kochen geöffnet wird?

Pustelhautläsionen stören Patienten in jedem Alter. Die Möglichkeit, den Arzt rechtzeitig zum Patienten aufzusuchen, ist bei weitem nicht immer gegeben. Daher ist es nützlich zu wissen, was zu tun ist, wenn der Siedepunkt gebrochen ist.

Klinisches Bild und allgemeine Tipps

Ein Kochen bricht im Durchschnitt für 4-6 Tage seiner Entwicklung. Der Prozess kann auf zwei Arten erfolgen:

  • chirurgisch;
  • durch Selbstextrusion.

Wenn der Furunkel auf natürliche Weise ausbrach, kommt der Eiter zuerst heraus. Nekrotische Kerne lehnen danach ganz oder teilweise ab. Im ersten Fall bleibt das Geschwür bestehen. Bei einer teilweisen Freigabe des Stabes bleiben nekrotische Massen am Boden der Formation.

Die Ergebnisse dieser Situation sind:

  • längere Heilungszeit;
  • die Entwicklung von Komplikationen;
  • die Möglichkeit der Neubildung des Abszesses aus dem Sieden;
  • Furunkulose (multiple Hautveränderungen).

Die Chirurgie wird vom Chirurgen unter sterilen Bedingungen durchgeführt. Offene Ausbildung kann in einem Krankenhaus oder einer Klinik stattfinden. Die Indikation dafür ist ein großer einzelner Furunkel mit einer ausgedehnten Nekrose.

Nach dem Einschnitt und der Rehabilitation des Abszesses wird der Hohlraum mit antiseptischen Lösungen gewaschen. Stellen Sie sicher, dass die Drainage installiert wird, um die Entzündungsflüssigkeit zu entfernen. Dadurch wird der Heilungsprozess kürzer und die Entwicklung von Komplikationen verhindert.

Jeder therapeutische Effekt beim Öffnen des Furunkels umfasst 3 Komponenten:

  1. Einhaltung der allgemeinen Regeln.
  2. Lokale Therapie
  3. Die Verwendung von systemischen Medikamenten.

Von allgemeinen Terminen bis zum Patienten mit dem geöffneten Abszess wird Folgendes angezeigt:

  • täglicher Wechsel von Handtüchern, Kissenbezügen, Unterwäsche;
  • Temperaturbelastungen durch Überhitzung, Unterkühlung vermeiden;
  • Verringerung des Wassereintritts in den betroffenen Bereich;
  • traumatische Auswirkungen von Kleidung vermeiden (Reibung, Ziehen);
  • „Rest“ der Ekelherde, um übermäßige Hautspannung zu vermeiden (insbesondere wenn das Furunkel im Gesicht geöffnet wird) - keine scharfen Bewegungen, Verringerung des Gesichtsausdrucks, Verwendung weicher Speisen;
  • sorgfältige persönliche Hygiene, insbesondere Händewaschen.

Kontraindiziert bei platzendem Furunkel:

  1. Kämmen und Reiben der Läsionsstelle.
  2. Rasur bei Lokalisierung des Kochens im Haar.
  3. Die Verwendung von Fettcremes.
  4. Mit der vollständigen Abstoßung der Stange kann keine ziehende medizinische Salbe angewendet werden.
  5. Wenn der Furunkel, der sich auf einer Wange oder einer Schläfe befindet, gebrochen ist, ist es unerwünscht, temporäre Kontaktlinsen in Verbindung mit einer geschwollenen Haut eines Jahrhunderts zu verwenden.
  6. Lokale Hitze

Das spezifische Behandlungsschema des geöffneten Abszesses hängt ab von:

  • Mengen;
  • Lokalisierung;
  • Tiefe der Zerstörung;
  • Alter des Patienten;
  • assoziierte Krankheiten.

Daher ist es ratsam, sich in Gegenwart von Furunkeln an einen Chirurgen oder Dermatologen zu wenden. Sie wählen die effektivste und sicherste Therapie aus.

Einige Funktionen der Therapie

Suppurationen können sich auf allen Hautpartien befinden, mit Ausnahme der Handflächen und der Fußsohlen. Dies ist auf das Fehlen von Haarfollikeln in diesen Bereichen zurückzuführen. Einzelne Furunkel werden häufiger in folgenden Bereichen diagnostiziert:

Bei einer solchen Lokalisierung der Krankheit wird der Aktionsalgorithmus auf 5 Schritte reduziert, wenn der Siedepunkt geplatzt ist:

  1. Wasserstoffperoxidbehandlung.
  2. Waschen mit antiseptischen Lösungen (Kaliumpermanganat, Furacilin).
  3. Machen Sie einen Tampon aus hypertoner Lösung und befestigen Sie ihn an der Wunde.
  4. Dann applizieren Sie eine entzündungshemmende und adsorbierende Salbe direkt im Bildungszentrum (Sintomycin, Vishnevsky).
  5. Top mit einem Verband mit antibakterieller Salbe (Levomekol, Baneotsin).

Bei teilweiser Entnahme einer eitrig-nekrotischen Stange aus dem Sieden wird empfohlen, Ichthyol mehrere Stunden lang zu verwenden. Wiederholen Sie dann die obigen Manipulationen.

Wenn die Furunkel platzen und der nekrotische Stab sich nicht gut bewegt, wird nach sorgfältiger Behandlung der Hohlräume die Verwendung proteolytischer Enzyme für 2-3 Stunden gezeigt (Chymotrypsin). Sie mildern die Formation und tragen zu einer schnelleren Freisetzung bei.

Offene Geschwüre im Gesicht werden intensiver behandelt. Die obligatorische Systemunterstützung wird zugewiesen. Wenn der Eiter bei Durchbruch nicht vollständig freigesetzt wird, ist es strengstens untersagt, ihn auszudrücken. Nach sorgfältiger Behandlung der Wunde wird eine sofortige Behandlung des Arztes angezeigt.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Situation gewidmet werden, wenn bei der Öffnung des Kochens der Abfluss mit Blut austritt. Dies geschieht aus zwei Gründen:

  • Beschädigung der Wand des oberflächlichen Blutgefäßes während des Durchbruchs des Abszesses;
  • Beteiligung am pathologischen Prozess der angrenzenden Arterien.

Im ersten Fall enthält der Eiter eine kleine Beimischung von frischem Blut. Je weiter der Fokus vom Schiff entfernt ist, desto geringer ist seine Menge. Nach sorgfältiger Wundbehandlung wird kein Blut mehr nachgewiesen. Diese Situation ist üblich.

Das Auftreten von Blutungen aus einem Furunkel, insbesondere einem Gesichtsausbruch, ist ein schlechtes Zeichen. Es zeugt von der großen Tiefe der Läsion unter Beteiligung der umgebenden Blutgefäße.

Die Gefahr einer solchen Situation besteht in einem hohen Risiko von Komplikationen - der Metastasierung von Eiterpartikeln mit der Entwicklung von Sepsis oder Thrombose. Dies sind Bedingungen, die für das Leben des Patienten gefährlich sind.

Der Aktionsalgorithmus bei Blutungen aus einem platzenden Abszess wird auf 4 Punkte reduziert:

  • gründliche Behandlung der Wunde mit antiseptischen und desinfizierenden Lösungen;
  • die Verwendung eines hämostatischen Schwamms (in Gaze eingewickelte Watte);
  • Auflegen eines Druckverbandes, um Blutungen zu stoppen;
  • dringender Aufruf zur medizinischen Versorgung.

Wenn der Siedepunkt unter Freisetzung von Blut geöffnet wird, wird die antibakterielle Therapie in der erforderlichen Reihenfolge durchgeführt. Möglicher Krankenhausaufenthalt im Krankenhaus für 2-3 Tage zur genauen Beobachtung.

Welche Medikamente können helfen?

Bei der Behandlung pustulöser Hautläsionen nimmt die lokale Therapie den ersten Platz ein. Wenn der Furunkel platzt, wird die Verwendung folgender Medikamente empfohlen:

Die ersten Schritte beim Öffnen eines Kochens - wie Sie Komplikationen vermeiden

Ein Kochgeschwür entwickelt sich bei Menschen jeden Alters. Dem Auftreten von Tumoren geht eine Infektion des Haarfollikels Staphylococcus aureus voraus. Die Infektion provoziert eine Entzündung und Eiterung lokaler Gewebe.

Der Inhalt

Oft siedet samovskryvayutsya und lässt offene Wunden zurück. Um eine erneute Infektion des Körpers und die Entwicklung gefährlicherer Pathologien zu vermeiden, ist es erforderlich, den Problembereich sofort zu behandeln, wenn der Siedepunkt geplatzt ist.

Was zu tun ist

Es kommt vor, dass das Kochen brach, aber die Rute geht nicht weiter. Wenn am nächsten Tag nach dem Neoplasma die Schwellung der Neoplasie im Problembereich zugenommen hat, sollten Sie einen Chirurgen konsultieren.

Die Nichteinhaltung dieser Anforderung ist eine gefährliche Ausbreitung des Eiters im Körper und die Entwicklung einer Sepsis. Und nachdem das Neoplasma geöffnet ist, sollte es mit „Chymotrypsin“ behandelt werden.

Andernfalls wird empfohlen, die offene Kavität mit Wasserstoffperoxidlösung zu behandeln und Flüssigkeit auf ein Wattepad zu geben. Das Werkzeug desinfiziert Wunden und verhindert den Eintritt einer Sekundärinfektion.

Nach Thema

Wie kann man Chiria im Ohr verhindern?

  • Igor Ivanovich Semenov
  • Veröffentlicht am 28. Juli 2018 am 23. Januar 2019

Es ist wichtig, beim Umgang vorsichtig zu sein. Wenn Partikel eines Wattebauschens oder Gewebes in die Wunde geraten, kommt es zu Gewebsausbrüchen.

Nach der Behandlung sollte die Wunde mit einem sterilen Verband mit einer Vishnevsky-Salbe oder anderen Medikamenten verschlossen werden, die:

  • hemmen die Aktivität der bakteriellen Mikroflora;
  • regen die Regeneration von geschädigtem Gewebe an.

Wenn die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich die Infektion auf nahegelegene Körperteile ausbreitet, wird die Verwendung von Salben empfohlen, zu denen auch Antibiotika gehören.

Die Dauer der Behandlung wird in dieser Situation vom Arzt bestimmt. Ein Überschreiten der zulässigen Dosierung des Arzneimittels führt zu einer Abschwächung der lokalen Immunität und erhöht somit die Wahrscheinlichkeit einer Neubildung von Furunkeln.

Wenn der Tumor nach außen geplatzt ist, entfernen Sie die Flüssigkeit mit feuchten Tüchern vom Sieden und schließen Sie die Wunde. Außerdem ist es nicht möglich, eine Überkühlung des Problembereichs zu verhindern, da sonst ein Rückfall auftritt.

Um das Wiederauftreten von Chirya zu vermeiden, werden ernannt

  • Physiotherapieverfahren wie UHF oder UV;
  • Autohemotherapie.

Wenn das Kochen des Kochens verboten ist:

  • kämmen und reiben Sie den Problembereich;
  • entfernen Sie Haare an Stellen, an denen sich die Furunkel gebildet haben;
  • Verwenden Sie fettige Cremes;
  • Behandlung der Haut mit Salben mit ziehender Wirkung bei vollständigem Austritt der Stange;
  • Tragen Sie Kontaktlinsen, wenn ein Kochen in der Nähe der Augen platzt (Augenlidschwellung ist möglich);
  • wärmen Sie den Problembereich auf.

Es ist strengstens verboten, Eiter aus einer offenen Wunde zu quetschen. Wenn die Flüssigkeit nicht alleine oder unter dem Einfluss von Salben austritt, sollten Sie sich an einen Chirurgen wenden. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Furunkel die Vorderseite des Kopfes betreffen.

Das Auftreten von Blutgerinnseln, die zusammen mit Eiter aus einer Wunde austreten, weist auf eine Beschädigung der tieferen Hautschichten und einen Riss der Kapillaren oder Arterien hin.

Diese Situation wird als gefährlich betrachtet, da die Wahrscheinlichkeit einer Sepsis oder des Auftretens von Blutgerinnseln besteht.

Bei Blutungen wird empfohlen:

  • den offenen Hohlraum mit einem Antiseptikum mit in Gaze umwickelter Watte verarbeiten;
  • einen Druckverband anlegen;
  • einen Arzt aufsuchen.

Wenn ein Patient anfängt zu bluten, wird er manchmal für 2-3 Tage in ein Krankenhaus gebracht, wo eine antibakterielle Therapie durchgeführt wird.

Wirksame Mittel

Abhängig von der Art der Läsion wird Folgendes angewendet, um die Folgen zu beseitigen, die sich ergeben können, wenn ein Sieden durchbricht:

  1. Alkohollösungen von Anilinfarbstoffen ("Fukortsin", Zelenka, Katellani liquid).
  2. Desinfektion der Wundpaste (Lassar-Paste, Zink-Naphthalan).
  3. Salbe mit entzündungshemmender Wirkung ("Levomekol", "Levometil", "Dioksikol").
  4. Antibakterielle Salben (Erythromycin, Lincomycin, Tetracyclin).

Um die Heilung des Problembereichs zu beschleunigen, wenden Sie "Solcoseryl" oder "Actovegin" an. Wenn der Verdacht besteht, dass der Durchbruch des Furunkels zu Komplikationen führte, werden Antibiotika in Tabletten, Immunmodulatoren und Vitaminkomplexen verordnet.

Gefahr der Situation

Wenn Sie keine vollständige Eiterfreisetzung aus der Höhle erreichen, dringt die Flüssigkeit in das Kreislaufsystem ein, durch das das Gehirn gelangt.

Ein reifer Furunkel brach aus: Wie behandelt man eine Wunde und Heilungsmethoden?

Ein Sieden ist eine Entzündung des Haarfollikels, deren Erreger Staphylococcus aureus ist. Wenn der Siedepunkt brach, sollte er ordnungsgemäß verarbeitet werden, damit es nicht zu einem erneuten Auftreten kommt.

Gründe für den Durchbruch

Der schädliche Mikroorganismus dringt durch Hautschäden aufgrund schlechter Hygiene und reduzierter Schutzkräfte des Immunsystems in den Körper ein.

Eine Schwächung der Immunabwehr tritt aus folgenden Gründen auf:

  1. Chronische Krankheiten, Infektionsprozesse.
  2. Stoffwechselstörungen: Diabetes, Fettleibigkeit.
  3. Dermatologische Erkrankungen: Ekzeme, Krätze, atopische Dermatitis, Pruritus.
  4. Langzeitanwendung von Glukokortikoiden, Medikamenten, deren Wirkung auf die Unterdrückung des Immunsystems gerichtet ist.
  5. Übermäßiges Schwitzen

Eitriger Abszess im Ohr und in der Nase wird durch Schleim- und Eitereffekte bei chronischer Rhinitis, Adenoiditis, Otitis, Sinusitis verursacht.

Was ist, wenn das Kochen bricht?

Mit dem Anschein einer festen Formation kleiner Größe können Sie versuchen, die Krankheit zu Hause zu behandeln. Die ersten Anzeichen für einen schmerzhaften Ball sind Rötung der Epidermis, Schwellung, empfindliche Palpation. Etwa 3 bis 4 Tage reift die Papel, an der Stelle der Hyperämie erscheint ein weißer dichter Stab. Ein charakteristisches Merkmal der Dichtung ist ein scharfer, ruckartiger Schmerz.

Im Anfangsstadium ist es wichtig, die Epidermis um den Abszess herum zu behandeln. Die Behandlung des Ortes mit Chlorhexidin / Alkohol verhindert die Ausbreitung der Entzündung in die tieferen Gewebeschichten. Um zu verhindern, dass der Ball verletzt wird, müssen Sie mit Jod schmieren.

Wenn der Furunkel platzt, müssen Sie den Eiter mit Servietten entfernen und die Stange herausziehen. Behandeln Sie die Haut mit sauberen Händen (vorzugsweise mit Handschuhen) mit einem Antiseptikum.

Wenn eine Stange verbleibt, kann ein Rückfall nicht vermieden werden.

Arzneimittel, die die Heilung fördern

Medikamente helfen, den Ort nach dem Gekochten zu heilen. Die medikamentöse Therapie beschleunigt das Öffnen der Papeln, die Freisetzung von Eiter und verhindert die Bildung von Narben. Nachdem der Abszess geplatzt ist, muss sichergestellt werden, dass sich keine Stange im Loch befindet. Dann behandeln Sie die Wunde mit Peroxid. Nehmen Sie einen Mulltupfer, angefeuchtet und auf das Loch aufgetragen. Entlang der Wunde vom Hohlraum zum Rand bewegen. Nach dem Auftragen eines sterilen Verbandes mit einem antibakteriellen Wirkstoff.

Wenn das Kochen von selbst platzt, müssen Sie nicht drücken. Der Ball gärtert sich selbst aus, bis der Hohlraum vollkommen sauber ist.

Nach dem Durchbrechen der Papeln ist es verboten, Ichthyolsalbe und Liniment Vishnevsky aufzutragen, damit die Wunde nicht wieder eitert. Ein wirksames Mittel zur Heilung der Lücke ist Levomekol. Die Methode kann angewendet werden, wenn das Furunkel an Papst, Bein, Arm geplatzt und geöffnet ist.

Wenn der Ball herauskam und auf der Vorderseite brach, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Eine rechtzeitige Behandlung hilft, ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

Der normale Verlauf der Krankheit ist wie folgt: Der Inhalt der Papel tritt 10 bis 14 Tage nach der Inkubationszeit aus. Um das Platzen des Hohlraums zu beschleunigen, sollte ein Kind mehrmals täglich den Verband mit einem Antiseptikum wechseln.

Verwenden Sie effektiv medizinische Lösungen von Ringelblume und Schöllkraut. Die Wirkung der Medikamente zielt darauf ab, Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Falls sich der geschwollene Ball nicht öffnet, muss eine medizinische Einrichtung besucht werden.

In der Praxis bewährte Methoden:

  • ultraviolette Strahlung;
  • subkutane Verabreichung von Antibiotika;
  • Auftragen von Salben zur Resorption, Entfernung von eitrigen Sekreten;
  • Auferlegung von bakteriziden Kompressen und Verbänden.

Ultraviolett-Bestrahlung wird in Ausnahmefällen verwendet, in denen die Formation nicht bricht und nicht verschwindet.

Die Einführung des Antibiotikums hilft, Schmerzen zu lindern, wodurch die gewohnte Lebensweise gestört wird.

Das Einbringen von Medikamenten auf die betroffene Stelle hilft, die betroffene Stelle zu heilen. Ein beliebtes Mittel ist eine Hitzekompresse mit einer Lösung von Natriumchlorid. Das Medikament kann in einer Apotheke gekauft werden / selbst kochen: 1 Esslöffel 100 ml kochendes Wasser wird verdünnt. Salz Ein Mulltupfer wird mit medizinischer Flüssigkeit angefeuchtet und auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Trümmer größer als 5 mm werden operativ entfernt.

Was tun, wenn Eiter und Stängel nicht herauskommen

Wenn der Kochkessel geöffnet wird, der Kern jedoch lange Zeit nicht herauskommt, helfen Rezepte der traditionellen Medizin, das Problem zu lösen. Die Wirksamkeit von hausgemachten Rezepten aufgrund der vorteilhaften Eigenschaften:

  1. Minimaler Schaden durch die Verwendung verfügbarer Werkzeuge.
  2. Schnelle therapeutische Wirkung.
  3. Individuelle Auswahl geeigneter Methoden unter Berücksichtigung der allergischen Intoleranz.

Eine Auswahl der besten Möglichkeiten zur Beseitigung von Furunkeln:

  1. Den Knoblauch schälen, durch eine Presse laufen und ein in Pflanzenöl getauchtes Leinentuch einlegen. Die Kompresse wird zweimal täglich auf die schmerzende Stelle aufgetragen. Knoblauch beseitigt die eitrige Sekretion und lindert Entzündungen.
  2. Aloeblatt halbiert und schleimig, um der Wunde Primotav-Bandage aufzuerlegen. Der Verband bleibt 2 Stunden lang und wird durch einen neuen ersetzt.
  3. Die Kohlblätter Kalanchoe überlappen sich über Nacht auf der geschwollenen subkutanen Blase.
  4. Das Klettenblatt ist geschnitten und in Kuhmilch ausgelegt. Die Masse wird zum Kochen gebracht, gekocht, als Verband angelegt. Stellen Sie sicher, dass Sie den Verband fixieren.

Lotionen auf Basis von Heilkräutern: Johanniskraut, Schöllkraut, Huflattich, Ringelblume (Des Ringelblume) desinfizieren die Wunde und beschleunigen die Genesung geschädigter Haut. Die heilende Tinktur wird durch die in der Tabelle angegebenen speziellen Dosierungen verdünnt:

Furuncle platzen - womit ist es beunruhigt und was ist zu tun?

Das Blutgeschwür unterscheidet sich signifikant von anderen Arten der Pyodermie in seinen negativen Manifestationen. Nur diese Pathologie kann sich fast augenblicklich durch die umgebenden Gewebe ausbreiten und in die tiefen Schichten eindringen. Staphylococcus, der in der überwiegenden Mehrheit der Erreger des Siedepunkts ist, hat ein hohes Maß an Resistenz, d. H. Die Fähigkeit, schnell neue Stämme zu produzieren, die nicht auf ein bestimmtes Arzneimittel ansprechen.

Experimente mit der Behandlung von Furunkeln zu Hause sind sehr gefährlich. Falsche Manipulationen oder Medikamente, ein unkorrektes Stadium der Erkrankung kann dazu führen, dass der Abszess im Inneren bricht. Und dann in der Nähe von Phlegmonen oder Abszessen. Aber auch wenn das Blut rechtzeitig und entsprechend dem unkomplizierten Verlauf der Erkrankung platzt, ist eine unabhängige Wahl von Methoden und Medikamenten höchst unerwünscht.

Heutzutage sind zu viele Informationsartikel erschienen, die Empfehlungen dazu enthalten, was zu tun ist, wenn der Siedepunkt geplatzt ist, was bei den Spezialisten Horror auslöst. Die Menschen werden gebeten, Birken- oder Kiefernrinde, in Milch getränkte Klettenblätter, Roggenbrot und sogar Kolophonium auf Terpentin an die entzündete Stelle zu binden. Zu erwarten, dass nach solchen Mitteln der Siedepunkt platzen würde, eine sehr zweifelhafte Aufgabe, aber es ist durchaus möglich, sich Verbrennungen oder Infektionen zu verschaffen.

Das Befolgen dieser Tipps ist eher auf dem OP-Tisch als die Krankheit loszuwerden. Der sicherste Schritt bei der Suche nach einem Siedepunkt auf der Stirn, der Nase, dem Nacken, den Schultern oder den Gliedmaßen, ohne auf Schwellung zu warten, konsultieren Sie einen Arzt.

Was droht zu kochen?

Furunkel Furunkel erscheint aufgrund der Aktivierung von Staphylococcus anaeroben Bakterien, die auf der Haut leben oder von außen eindringen. Um seine Bildung zu provozieren, kann jede Situation die Aktivität des Immunsystems negativ beeinflussen, von Erkältungen bis hin zu Stress.

Die Gefahr der Pathologie liegt in den besonderen Eigenschaften ihres Erregers. Dies ist ein sehr hinterlistiger und vielseitiger Parasit, der kurzfristig in die den Follikel umgebenden Gewebe eingreifen kann, sich durch Blut und Lymphgefäße ausbreiten kann und sofort neue Stämme produzieren kann, die nicht auf die verwendeten Medikamente ansprechen.

Ein unprofessioneller Ansatz für die Behandlungsmethode, die Entscheidung, unabhängige Verfahren durchzuführen, sowie Versuche, einen Abszess in der überwiegenden Mehrheit der Fälle zu öffnen oder zu quetschen, führen zumindest zur Entwicklung von Furunkulose oder Karbunkel. Und oft müssen sich Ärzte nach der Initiative des Patienten mit solchen Komplikationen befassen:

  • Meningitis ist ein entzündlicher Prozess in den Membranen des Gehirns. Die Pathologie entwickelt sich, wenn pathogene Stämme von Staphylokokken die Gehirnzellen durch die Gefäße treffen, die das Gehirn waschen.
  • Enzephalitis ist eine Entzündung des Hirngewebes.
  • Die Thrombose des Sinus Circulatory ist eine Verletzung der Stabilität des Blutflusses in den Gefäßen des Gehirns.
  • Akute Thrombophlebitis - die Bildung eines Blutgerinnsels an der Wand des venösen Gefäßes, begleitet von einer Entzündung der Gefäßmembranen.
  • Lymphangitis ist eine Entzündung der Lymphgefäße.
  • Lymphadenitis ist eine Entzündung der Lymphknoten.
  • Sepsis - Blutvergiftung.

Es ist ein Fehler zu glauben, dass nur Furunkel, die sich auf Gesicht, Stirn oder unter dem Kopfhaar befinden, gefährlich sind. Ja, diese Arten von Krankheiten werden in die Kategorie lebensbedrohlich eingestuft und nur im Krankenhaus behandelt. Selbst wenn ein Furunkel auf der Stirn platzt und der Inhalt frei fließt, nimmt das Risiko nicht ab.

Blutungen in anderen Körperteilen, obwohl sie keinen Krankenhausaufenthalt erfordern, sollten unter ständiger Aufsicht eines Spezialisten behandelt werden. Der rücksichtslose Einsatz von antibakteriellen Salben oder Wischnewski-Liniment sowie Erwärmungskompressen im Reifungsstadium können zu einer Erweichung der umgebenden Gewebe und damit zu einer weiteren Ausbreitung pathogener Bakterien führen. Was verursacht die stärkste Schwellung und sogar den Durchbruch des Kochens im Inneren.

Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie wissen, was Sie mit dieser Krankheit niemals tun können und welche Maßnahmen Sie nach dem Platzen des Kochens ergreifen müssen.

Nützliche Behandlungstipps

Antibiotika gegen Furunkulose Während der Abszess reift und noch nicht geplatzt ist, ist er strengstens verboten:

  • Tragen Sie wärmende Kompressen oder Bandagen mit erweichenden Salben auf.
  • Nehmen Sie systemische Antibiotika oder Abstrich mit antibakteriellen Salben.
  • Drücken oder versuchen Sie es mit improvisierten Mitteln zu durchbohren.

Nasse Kompressen und wärmende Salben wirken erweichend auf entzündetes Gewebe. Dies wird die Schwellung weiter erhöhen und Bakterien das Eindringen in andere Gewebe erleichtern.

Die Einnahme systemischer Antibiotika sollte korrekt und vernünftig sein. Ansonsten passt sich Staph schnell an die Wirkung des Medikaments an. Darüber hinaus haben antibakterielle Mittel unterschiedliche Wirkungen und können viele Nebenwirkungen haben. Schon die Ernennung von Antibiotika kann zu schwerer Dysbiose führen.

Wenn Sie versuchen, das Kochen zu quetschen, werden die Membranen im Inneren beschädigt. Dies führt dazu, dass das Ödem schnell zu wachsen beginnt und sich der Erreger auf das umgebende Gewebe ausbreitet. Versuchen Sie nicht, die Oberfläche zu durchstechen oder zu durchschneiden, auch wenn Ihnen der Abszess gereift scheint und kurz vor dem Platzen steht. Holen Sie sich sterile Instrumente nach Hause, es gibt keine Möglichkeit. Dies bedeutet, dass es leicht ist, eine Sekundärinfektion zu bringen und eine ernsthafte Komplikation zu bekommen.

Das einzige, was getan werden kann, um die Reifung des Abszesses zu beschleunigen, besteht darin, einen Verband mit einer ziehenden Salbe oder einem Honigkuchen zu legen. Es ist besonders wichtig, dass Sie alle aufgeführten Tipps befolgen, wenn Sie ein Kochen im Gesicht, auf der Stirn oder im Bereich des Nasolabialdreiecks reifen. Auf keinen Fall darf der Abszess auf seinem Kopf nach innen platzen.

Was tun nach dem Kochen?

Nach dem Bersten des Kochens müssen die Regeln für die Behandlung der Kavität und der Wundoberfläche eingehalten werden.

Zunächst muss festgestellt werden, ob die Stange herausgekommen ist. Es ist eine dichte Formation von dunklerer Farbe als der umgebende Eiter. Wenn die Stange nicht herauskam und am Morgen nach dem Aufkochen des Kochens nicht geschlafen hat, sondern das Ödem weiter gewachsen ist, sollten Sie sofort den Chirurgen kontaktieren. Diese Situation ist eine gefährliche Ausbreitung der Infektion im Inneren. Eine besonders bedrohliche Situation kann auftreten, wenn sich ein Abszeß an der Stirn, in der Nase oder im Ohr befindet.

Wenn der Siedepunkt geplatzt ist, der Schaft vollständig herausgefahren ist und ein sauberer klaffender Hohlraum übrig ist, drängen Sie nicht exotische Mittel auf Anweisung allwissender Nachbarn. Zunächst muss der Hohlraum mit 3% Wasserstoffperoxid behandelt werden.

Es ist wichtig! Wundbehandlung, nachdem der Abszess geplatzt ist und der Inhalt herausgeflossen ist, müssen Sie tun Gaze Tupfer mit antiseptischen Bewegungen befeuchtet von den Rändern zur Mitte.

Die Wunde selbst mit Wattestäbchen oder Wattestäbchen zu tun, ist gefährlich. Die Fasern können in der Wunde verbleiben und eine erneute Zersetzung bewirken.

Wenn sie sich während der Verarbeitung von Zentrum zu Kanten oder von Seite zu Seite bewegen, breiten sich Krankheitserreger auf das umgebende Bakteriengewebe aus, was zu Furunkulose oder Karbunkelbildung führen kann.

Der nächste Schritt ist nach dem Zeugnis der sterile Verband mit antibakteriellen oder heilenden Salben. Wenn die Gefahr besteht, dass sich die Infektion ausbreitet, werden folgende Medikamente verschrieben:

Um die Heilung zu verbessern und die regenerativen Fähigkeiten der Haut zu verbessern, ist es sinnvoll, Bandagen mit der Vishnevsky-Salbe herzustellen.

Darüber hinaus wird die Ernennung von Physiotherapie wie UHF oder UBI-Blut geübt. Wenn die Gefahr eines erneuten Auftretens von Furunkeln besteht, wird eine Autohemotherapie (eigene Bluttransfusion) durchgeführt.

Was ist zu tun, wenn das Kochen brach? Wirksame medizinische und volksmedizinische Heilmittel

Sie sollten wissen, was als Nächstes zu tun ist, nachdem der Siedepunkt gebrochen ist, bevor dies geschieht.

Das Siegel wird unabhängig geöffnet, es können keine Maßnahmen ergriffen werden, um den Vorgang zu beschleunigen (Kommissionieren, Drücken, Durchstechen).

Aktionen führen zu Infektionen der Haut, Furunkulose wird gebildet (viele Formationen treten am Körper auf). Die Behandlung ist schwierig und langwierig.

Verwendung von Ichthyolsalbe

Der Kochgeschwür wird gut behandelt, wenn er frühzeitig erkannt wird, ist keine Operation erforderlich. Ein geöffneter Furunkel muss mit Wasserstoffperoxid behandelt werden, um eine Desinfektion sicherzustellen.

Innerhalb von drei Tagen werden Salbenkompressen angewendet, so dass die Wunde heilt und es kein Wiederauftreten gibt. Am Ort der Ausbildung bleiben kleine Spuren, aber nicht immer.

Ichthyolsalbe trägt gut zur Wundheilung bei, obwohl sie einen unangenehmen Geruch hat. Nachdem die Formation durchgebrochen ist, wird eine Kompresse erstellt:

  1. Ichthyolsalbe wird auf die Bandagen aufgetragen.
  2. Komprimierung wird auf den betroffenen Bereich angewendet.
  3. Wenn die Kompresse entfernt wird, wird die Läsion mit Wasserstoffperoxid behandelt.
  4. Überlagert erneut komprimieren.

Das Werkzeug trägt nicht nur zur schnellen Wundheilung bei, sondern verhindert auch das Wiederauftreten der Krankheit. Eine Person hat keine Schmerzen, ihr Allgemeinzustand verschlechtert sich nicht.

Bei Verwendung der Salbe werden die Gewebe aktiv regeneriert, das Blut wird dünner, die Blutversorgung verbessert sich. Übermäßiger Gebrauch des Werkzeugs lohnt sich nicht, wird nur auf den betroffenen Bereich angewendet. Ichthyol-Salbe kann nicht mit anderen Medikamenten verwendet werden.

Das Werkzeug dringt tief in die Haut ein und heilt tiefste Wunden. Es wirkt multidirektional, nicht nur die Krankheitssymptome werden beseitigt, Krankheitserreger werden neutralisiert, Ödeme werden beseitigt.

Gegenanzeigen

Wenn Sie Ichthyolsalbe verwenden, dürfen Sie keine jodhaltigen Arzneimittel und Salze von Schwermetallen verwenden. Dadurch entstehen neue Verbindungen, die zu unvorhersehbaren Folgen führen. Während des Behandlungszeitraums werden keine Gesichtsmasken angefertigt und keine Lotionen verwendet. Kinder unter 12 Jahren sind kontraindiziert.

Anwendung der Vishnevsky-Salbe

Nach dem spontanen Öffnen der Formation verhalten Sie sich wie folgt:

  • die Wunde wird mit Wasserstoffperoxid behandelt;
  • Salbe wird auf die Läsion aufgetragen;
  • Die Behandlung dauert 3-4 Tage, bis der gesamte Eiter freigesetzt ist.
  • Kompressen werden gemacht (die Salbe wird auf Gaze aufgetragen und an der Stelle der Läsion aufgetragen, die Kompresse bleibt 12 Stunden lang).

Die Verwendung des Arzneimittels trägt zur Durchblutung des betroffenen Bereichs bei, der Stoffwechsel wird schneller, das betroffene Gewebe wird schnell wiederhergestellt.

Wie können Sie das geöffnete Kochen sonst behandeln?

Wenn sich die Formation im Gesicht, in der Nase oder im Ohr befindet, wenden Sie eine antibiotische Salbe an. Empfohlen für Menschen mit geschwächtem Immunsystem und wiederkehrender Furunkulose. Anwendung:

  • eitrige Oberfläche wird mit einer antiseptischen Lösung behandelt;
  • applizierte antibiotische Salbe.

Die Auswahl ist groß und wird am häufigsten verwendet:

Levomekol zerstört Keime und reinigt von Eiter. Es hat entzündungshemmende, heilende und antibakterielle Wirkungen. Gewebe erholen sich schnell. Eine sterile Mullbinde wird mit Salbe getränkt und auf die betroffene Stelle aufgetragen. Jeden Tag wird ein neues Dressing durchgeführt.

Oflokain zerstört Keime, widersteht Schmerzen und Schwellungen. Enthält Lidocain, so dass sich Bakterien nicht vermehren können und die Schmerzempfindungen nachlassen.

Volksheilmittel zur Heilung eines gebrochenen Abszesses

Nach dem Platzen des Kochens werden Volksheilmittel verwendet, um schnell zu heilen und einen Rückfall zu verhindern:

  1. Erwärmungskompresse auf Alkohol: Wattestäbchen in vorgewärmten Alkohol getaucht, sanft auf die schmerzende Stelle aufgetragen und 20 Minuten lang mit einem Mullverband fixiert. Die Methode hilft, Entzündungen loszuwerden.
  2. Rohe Kartoffeln werden auf eine feine Reibe gerieben, auf eine Mullbinde gelegt und eineinhalb Stunden aufgetragen. Mit einem wasserfesten Verband verstärkt, verhindert das Wiederauftreten von Krankheiten.
  3. Salzlösung (2 Esslöffel Salz mit 200 ml Wasser verdünnt). Die Gaze wird in der Lösung angefeuchtet und in 2-3 Schichten gefaltet. Legen Sie die betroffene Stelle für 20-40 Minuten auf.

Wie viele Furunkel heilen nach dem Öffnen?

Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden, viele Faktoren sind wichtig. Der zelluläre Regenerationsprozess spielt eine große Rolle, er ist individuell.

Wenn die Behandlung korrekt durchgeführt wird, verschwindet nicht viel Zeit für die Heilung. Nach einer Woche sind die Anzeichen einer Erholung bereits im Gesicht.

Das erste Symptom der Heilung ist eine trockene Wunde, nach einer Woche stört das Unbehagen nicht. Wenn der Prozess verzögert ist, die Wunde nass ist und mehr als eine Woche nach der Autopsie wehtut, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Fazit

Es ist besser, die Krankheit zu verhindern, als sie zu behandeln. Es genügt, die Regeln der Prävention zu befolgen:

  • die Haut muss sauber sein;
  • man sollte vernünftig essen, der Körper sollte Vitamine und Spurenelemente aus der Nahrung erhalten;
  • das Immunsystem stärken (Temperament, jeden Tag Übungen machen, an der frischen Luft gehen);
  • vermeiden Sie Stresssituationen;
  • beobachten Sie das Regime des Tages, schlafen Sie genug;
  • nicht supercool

Wenn nach dem Platzen des Kochens ein Siegel vorhanden ist, sollten Sie ärztliche Hilfe suchen. Es besteht die Gefahr eines eingekapselten Infektionsfokus, dem sogenannten inneren Furunkel.

Er kann sich nicht öffnen, der Chirurg macht einen kleinen Schnitt mit einem Skalpell. Späte Behandlung führt zu schwerwiegenden Folgen: Blutinfektion, Pusteln in den Nieren und anderen Organen.

Brach das Kochen, was zu tun ist

Brach das Kochen, was zu tun ist

Es ist wichtig zu verstehen, dass dieses Siegel sich selbst öffnen sollte, und dass es keinesfalls von alleine gepackt, durchbohrt oder zerquetscht werden sollte. Dies kann zu einer Infektion der Haut und als Folge der Erkrankung Furunkulose führen. Es werden immer mehr neue Furunkel auf Ihrem Körper erscheinen. Sie loszuwerden wird viel schwieriger. Die Behandlung wird von einem Chirurgen durchgeführt. Wenn das Kochen brach - was tun in einer solchen Situation?

Wenn der Furunkel durchgebrochen ist - Behandlungsmerkmale

Zuerst werden die Furunkel abgeschnitten und dann werden Antibiotika verschrieben. Weit davon entfernt, dass Sie sich für immer vor dieser schrecklichen eitrigen Krankheit schützen werden. Es ist möglich, dass Sie chronische Furunkulose haben. Daher ist es besser, sich nicht selbst zu behandeln und nicht selbst zu kochen.

Wenn Sie in einem frühen Stadium der Entwicklung ein Kochen feststellen, können Sie auf chirurgische Eingriffe verzichten. Dazu benötigen Sie Medikamente und Salben, die den Reifungsprozess des Kochens beschleunigen. Dafür eignet sich die Ichthyol-Salbe. Ichthyol-Kompressen sollten drei bis vier Mal am Tag gemacht werden. Etwa eine Woche später werden Sie feststellen, dass Sie ein Furunkel gebrochen haben. Etwa die gleiche Wirkung wird geben und Vishnevsky Salbe.

Nach dem Durchbruch des Kochens muss das entstandene Loch dringend mit Wasserstoffperoxid bearbeitet werden. Es ist zur Desinfektion notwendig. Danach, zwei oder drei Tage, bevor die Wunde vollständig geheilt ist, müssen Sie Ichthyolkompressen oder Vishnevsky-Salbe verwenden. Dies ist notwendig, um einen Rückfall zu vermeiden, und die Wunde ist vollständig verheilt. Vielleicht wird am Ort des ehemaligen Siedepunkts nicht einmal eine Spur vorhanden sein.

Ich möchte Sie nochmals auf die Tatsache aufmerksam machen, dass es sehr wichtig ist, das durchgebrochene Kochgeschirr richtig und richtig zu verarbeiten.

Damit dies so schnell wie möglich geschieht, können Sie Antibiotika verwenden. Dies kann nur mit Erlaubnis von Ärzten und in der richtigen Dosierung erfolgen. Die Verwendung von Antibiotika reduziert den Reifungsprozess erheblich, und Sie haben keine Zeit, um zu verfolgen, wie schnell Ihr Siedepunkt bricht.

Während der Reifezeit des Kochens wird er ziemlich krank genug sein. Außerdem kann Ihre Körpertemperatur ansteigen. Es ist sehr wichtig, starke Hypothermie und Überhitzung zu vermeiden. So schaffen Sie günstige Bedingungen für die Vermehrung von Bakterien und eine Erhöhung der Eitermenge und der Größe der Geschwüre. Und all diese Momente werden von erhöhten Schmerzen begleitet.

© Olga Vasilyeva für astromeridian.ru

Andere verwandte Artikel:

Was ist zu tun, wenn das Kochen brach?

Geschwüre, oder wie sie Geschwüre genannt werden, werden etwa 10 Tage nach ihrem Auftreten unabhängig voneinander geöffnet. Verwenden Sie zum Antreiben des Kochens ein Antiseptikum, aber stechen Sie das Kochgut nicht mit einer Nadel durch und drücken Sie nicht wie ein Pickel. Wenn das Kochen nach zwei Wochen nicht unterbrochen wird, sollten Sie sich an die medizinische Einrichtung wenden.

Der Bruch des Furunkels ist der "logische" Abschluss dieser Hautbildung.

Was ist die Gefahr eines Kochens?

Kochen ist eine akute infektiöse Entzündung des Haarfollikels. Es wird durch Staphylococcus aureus verursacht. Das Bakterium dringt durch Wunden oder schlechte Hygiene in den Körper ein. Durch Drücken des Kochens, wie bei einem normalen Pickel, mit zwei Fingern besteht die Gefahr, dass die Infektion auf gesunde Haut um die Entzündung gelegt wird oder weiter in die tieferen Schichten der Epidermis gedrückt wird. Noch tiefer, Staphylokokken dringen in den Blutkreislauf ein, die Infektion breitet sich im ganzen Körper aus und kann Folgendes verursachen:

Die gefährlichsten Entzündungen im Gesicht sind Stirn, Nase und Nasolabialdreieck. Eiter aus der Robbe zusammen mit dem Blutstrom kann direkt zum Gehirn gelangen. Solche Entzündungen müssen nur im Krankenhaus behandelt werden. Wenn der Siedepunkt geplatzt ist, müssen Sie einige Zeit damit verbringen, einen Arzt aufzusuchen und Antibiotika einzunehmen. Wenn der Körper kocht, ist kein Krankenhausaufenthalt erforderlich, Sie können sich zu Hause behandeln lassen.

Was tun, wenn ein Furunkel auftritt?

Die ersten Anzeichen für das Auftreten eines Furunkels sind Rötung der Haut an der Entzündungsstelle, das Gewebe wird dicht, schwillt an, Schmerzen und Juckreiz werden während der Palpation wahrgenommen. Am 3-4. Tag beginnt der Furunkel zu reifen, an der Stelle der Rötung erscheint ein weißer eitriger Stab, der mit bloßem Auge sichtbar ist. Es gibt einen ruckenden Schmerz - in der Entzündung tritt Eiter auf. Um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden, muss die Haut um den Siedepunkt mit Alkohol oder "Chlorhexidin" behandelt werden. Der Furunkel selbst kann in den ersten Tagen mit Jod beschmiert werden, um Entzündungen zu lindern. In diesem Fall ist es strengstens verboten:

  • auf eigene Faust Antibiotika zu trinken;
  • die Stelle der Entzündung erwärmen;
  • durchbohren

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kochbehandlung

Die Behandlung von Furunkeln soll die Freisetzung von Eiter beschleunigen und Narbenbildung verhindern.

Wenn sich der Siedepunkt geöffnet hat und Eiter freigesetzt wird, müssen Sie sicherstellen, dass sich kein Stab in der Wunde befindet, und diese mit Wasserstoffperoxidlösung waschen. Berstes Kochen mit einem Mulltuch oder einem in Peroxid getauchten Verband behandeln. Vata funktioniert in diesem Fall nicht, da seine Partikel in der Wunde verbleiben und zu wiederholtem Aussetzen führen können. Es ist notwendig, den Tampon von der Mitte des Hohlraums zu den Rändern zu bewegen. Nach dem Auftragen eines Verbandes mit einem antibakteriellen Mittel. Wenn das Kochen brach, sollten Sie es nicht zerdrücken, der Eiter sollte selbst abfließen.

Wenn das Sieden platzt, um Ichthyol-Salbe oder Vishnevsky-Balsam zu verwenden, sollten Sie dies nicht tun. Die Präparate enthalten Komponenten, die zu einer erneuten Wundheilung führen können. Als antibakterielles Mittel ist es besser, Levomekol zu verwenden. Wenn das Kochen im Gesicht geplatzt ist, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn der Eiter entfernt wird und der Schmerz und die Schwellung immer noch bestehen, bedeutet dies, dass sich der Kern noch in der Wunde befindet. In diesem Fall müssen Sie einen Dermatologen und möglicherweise einen Chirurgen aufsuchen, um das Kochen zu bereinigen. Um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern, kann der Arzt Antibiotika verschreiben. Wenn der Kochinhalt entfernt wurde, bildet sich an seiner Stelle eine tiefe Wunde. Es muss mit Wundheilmitteln behandelt werden und darf nicht geschält werden. In einigen Fällen bleibt eine leicht sichtbare Narbe anstelle des Kochens. Wenn der Furunkel lange Zeit nicht durchbricht, nicht größer wird, aber weiterhin weh tut - ist dies ein Grund, einen Arzt aufzusuchen.

Wie kann man schneller kochen?

Im normalen Verlauf der Entzündung sollte das Kochen in 10-14 Tagen durchbrechen. Damit der Furunkel schneller platzt, sollte die Versiegelung mit Antiseptika behandelt werden, wobei der Verband 3-4-mal täglich gewechselt werden muss. Als Hilfsmittel können Sie mit einer Abkochung von Schöllkraut, Ringelblume, waschen. Wenn das Kochen nicht bricht, tut es weh - Sie müssen einen Dermatologen aufsuchen. Denken Sie daran, dass Sie bei Entzündungen keinen populären Methoden vertrauen und die Rezepte der Großmutter verwenden sollten, da dies eine komplexe Infektion mit schwerwiegenden Komplikationen ist. Brauchen Sie einen Dermatologen um Rat. Der Arzt wird die Entzündung untersuchen und die am besten geeignete Behandlungsmethode wählen.

0 475 Ansichten

Sie könnten auch interessiert sein.

Was tun, wenn der Furunkel durchgebrochen ist: Folgen und Stadien der Krankheit

Kochen bringt viel Ärger und Schmerz. Staphylococcus aureus wird zur Ursache einer eitrigen Entzündung des Haarfollikels, und das Fehlen einer angemessenen Behandlung führt zu schwerwiegenden Konsequenzen. Daher müssen Sie wissen, wie er richtig behandelt wird und was zu tun ist, wenn das Furunkel gebrochen ist. In fortgeschrittenen Fällen wird das Problem nur chirurgisch gelöst, aber um dies zu verhindern, benötigen wir Kenntnisse über den Reifungsprozess und natürlich einen rechtzeitigen Arztbesuch.

  • Stadien und Symptome von Furunkeln
  • Was ist, wenn das Kochen bricht?
  • Folgen
  • Welcher Arzt wird um Hilfe bitten
  • Was kann man nicht mit einem Furunkel machen?
  • Kann nicht schieben
  • Warum kann grüne Farbe nicht schmieren
  • Unnötige Kompressen
  • Schaden für Antibiotika
  • Bedeutung der Weiterbehandlung nach Durchbruch
  • Welche Antiseptika werden zum Ziehen von Eiter verwendet?
  • Video über die Ursachen von Furunkeln

Stadien und Symptome von Furunkeln

Der gesamte Entwicklungs- und Reifungszyklus des Kochens ist in drei Phasen unterteilt und dauert im Durchschnitt nicht mehr als 10 Tage:

  1. Im ersten Stadium sind Schwellungen zu bemerken, die Haut um den Abszess herum ist rot und dicht, sie ist schmerzhaft, wenn sie berührt wird. Im Stadium der Reifung tritt eine Ansammlung von Eiter auf.
  2. Es entwickelt sich ein weiterer eitriger Prozess. Ein Stab, der durch totes Gewebe und Eiter gebildet wird, erscheint im entzündeten Bereich und bricht dann durch und aus.
  3. Die dritte Stufe heißt Heilung. Nach dem Kochen wird die Person leichter und die Wunde wird allmählich geheilt.

Die Dauer der Phase ist bei jedem Patienten unterschiedlich. Manchmal ist das Kochen so groß, dass eine Narbe hinterher bleibt.

Wenn der Körper viele Furunkel hat, spricht man von Furunkulose. Der gefährlichste Ort des eitrigen Prozesses ist das Gesicht.

Was ist, wenn das Kochen bricht?

Es ist wichtig, den Kochvorgang zu behandeln und seine Entwicklung zu überwachen, noch bevor er brach. Im Reifungsstadium der Stange wird die betroffene Hautpartie mit Vishnevsky-Salbe, Ichthyol oder anderen verfügbaren und einfach zu verwendenden Medikamenten beschmiert. Auf diese Weise können Bakterien entfernt werden, Schwellungen und Rötungen um den Siedepunkt können entfernt werden. Dank spezieller Salben und Kompressen kommt der Eiter schneller heraus und der Patient fühlt sich besser, nachdem er den Abszess gebrochen hat.

Wenn der Siedepunkt ausbricht und der eitrige Inhalt herauskommt, sollte er gut mit einer antiseptischen Wunde behandelt werden. Zur Desinfektion wird zunächst Wasserstoffperoxid verwendet, mit dem das Gewebe um die Wundstelle und die Wunde selbst behandelt werden. Spülen Sie die betroffene Haut so lange, bis der gesamte Eiter herauskommt. Waschen Sie sich vor dem Eingriff die Hände. Die eitrige Entladung kann noch einige Tage andauern, aber nach der ersten Entfernung wird es für eine Person viel einfacher.

Nach dem Durchbruch sollte die Verwendung von Vishnevsky Salbe oder Levomekol in Form eines Verbandes oder einer Anwendung fortgesetzt werden. Abhängig von der Entwicklung einer Hautkrankheit kann ein Antibiotika-Kurs erforderlich sein. Wenn eine Person aufgrund eines Abszesses starke Schmerzen verspürt, werden nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente für die innere Anwendung verschrieben.

Folgen

Das Vorhandensein eines Kochgeschwürs bedeutet immer das Vorhandensein eines Infektionsprozesses. Es ist sehr gefährlich, einen subkutanen Abszeß zu haben, der nicht ausbrechen kann, sondern sich zu komplexeren Formen entwickelt. Das unkontrollierte Zusammendrücken des Kochens ist schädlich und sogar lebensbedrohlich, was zu Sepsis und anderen Problemen führen kann.

Wenn der Siedepilz verletzt wird, ist seine allmähliche Reifung gestört. Es ist auch gefährlich, lange zu warten, bis eine Chirya bricht, da sie zu einem Abszess werden kann. Um einen solchen Zustand zu verhindern, sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen. Das Auftreten von Abszessen im Nacken, an den Oberschenkeln ist mit Entzündungen der Lymphknoten behaftet, wenn eine Infektion in die Wunde gelangt. Die Extrusion führt oft zu Furunkulose und anderen Problemen.

Welcher Arzt wird um Hilfe bitten

Wenn das Kochen zum ersten Mal in einer bestimmten Anzahl auftauchte, können Sie sich von einem Therapeuten beraten lassen. In diesem Fall ist die Behandlung einfach und verständlich, sofern der Zugang zum Arzt rechtzeitig erfolgt. Sie sollten einen Dermatologen konsultieren, der nicht nur in milden Fällen hilft. Wenn eine Operation erforderlich ist, um den Abszess zu entfernen, benötigen Sie die Hilfe eines Chirurgen.

Was kann man nicht mit einem Furunkel machen?

Bei unsachgemäßer Pflege des Abszesses während seiner Reifung und seines Durchbruchs kommt es häufig zu Narbenbildung, die Wundheilung heilt lange und in schweren Fällen kann auf einen chirurgischen Eingriff nicht verzichtet werden. Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Empfehlungen von Ärzten folgen, was auf keinen Fall möglich ist.

Kann nicht schieben

Alle Ärzte erklären einstimmig, dass das Abquetschen eines Abszesses allein nicht nur schädlich, sondern auch gefährlich für das Leben des Patienten ist, insbesondere wenn sich der Entzündungsprozess im Nasolabialdreieck befindet. Blutgefäße in diesem Bereich sind mit dem Gehirn verbunden, so dass die Gefahr einer Blutinfektion, Meningitis und der Entwicklung eitriger Abszesse besteht. Darüber hinaus ist es sehr einfach, die Infektion durch eine offene Wunde an eine beliebige Stelle des Körpers zu bringen und die Situation zu verschlimmern, da die Behandlung eines Furunkels zu Hause selten richtig ist. Das Öffnen einer Nadel oder anderer Hilfsmittel ist nicht möglich.

Warum kann grüne Farbe nicht schmieren

Jod, Brillantgrün und andere antiseptische Lösungen, die den Entzündungsbereich beflecken können, ermöglichen es dem Arzt nicht, die genaue Größe des Abszesses und andere wichtige Anzeichen zu bestimmen. Sie können die ersten Veränderungen und den Beginn der Entwicklung schwerwiegender Komplikationen der Krankheit überspringen. Es wird empfohlen, solche Medikamente erst nach dem Kochen zu verwenden.

Unnötige Kompressen

Nach dem Durchbruch des Kochens ist es wichtig, nicht alles an der wunden Stelle zu befestigen. Eine sterile Binde oder Mullbinde ohne zusätzliche Komponenten ist in dieser Phase die beste Lösung. Alle anderen Salben und anderen Mittel müssen einen Arzt ernennen.

Schaden für Antibiotika

Viele Leute entscheiden sich dafür, auf Nummer sicher zu gehen und Antibiotika zu nehmen, und sie tun es alleine. Eine solche Wahl kann die Gesundheit ernsthaft schädigen, die Darmflora stören und nicht immer zu 100% die Entwicklung eines eitrigen Prozesses stoppen.

Zum Zeitpunkt der Behandlung der eitrigen Ausbildung ist es besser, nicht zu arbeiten, und Sie können die Wunde nicht baden und benetzen. Es ist verboten, Kosmetika auf das Kochen zu bringen, um sie zu verstecken, da auf diese Weise eine Infektion sehr leicht zu bringen ist.

Bedeutung der Weiterbehandlung nach Durchbruch

Wenn Sie das Kochen nach dem Durchbruch nicht beenden, kann es zu einem Rückfall der Krankheit kommen und der Heilungsprozess dauert viel länger. Der wichtige Punkt ist die Aufrechterhaltung der Sauberkeit. Auch nach vollständiger Regeneration sollten Sie Ihren Körper gründlich mit Seife waschen, und während der Behandlung sollten antibakterielle Hygieneartikel verwendet werden. Wenn die Wunde ordnungsgemäß behandelt wurde, erscheint nach einigen Tagen eine leichte Flüssigkeit, was bedeutet, dass Sie die Kompressen einer antibiotischen Salbe abbrechen können. Sie müssen jedoch weiterhin den Vorgang des Anziehens der Wunde überwachen.

Die Haut um den wunden Punkt herum ändert normalerweise die Farbe von hellem Rot zu etwas Blau mit klaren Rändern. In der Endphase erscheint eine trockene Kruste. Es ist unmöglich, die Behandlung zu unterbrechen, denn nach der Freisetzung von Eiter ist das Kochen nicht weniger gefährlich als während der Reifung. Eine Person gilt als völlig gesund, wenn alle Krusten eine wunde Stelle verlassen. Dies geschieht jedoch nur, wenn die Wunde richtig versorgt wird.

Welche Antiseptika werden zum Ziehen von Eiter verwendet?

Mittel mit antiseptischer Wirkung werden auf Salbengrundlage aufgetragen, was sehr praktisch ist und die Wunde schnell festigen kann. Oft verwenden Sie Tetracyclin-Salbe, Levomekol, Kompressen mit Dimexidum, Salicylsäure beschleunigt auch den Reifungsprozess. Salben mit Ichthyol und Vishnevsky zum Ziehen von Eiter sind weithin bekannt, und sie sind auch in jeder Apotheke zu einem für jeden erschwinglichen Preis erhältlich.

Die rechtzeitige Behandlung eines Kochens hilft, die schwerwiegenden Folgen des eitrigen Prozesses, die häufig vorkommen, zu vermeiden und Operationen zu vermeiden. Eine obligatorische Desinfektion und regelmäßige Kompressen von Spezialsalben nach dem Durchbruch des Kochens beschleunigen den Heilungsprozess und verhindern nachfolgende Rückfälle. Die beste Vorbeugung gegen Furunkel ist die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene, eine ausgewogene Ernährung und einen ausgewogenen Lebensstil.

Was tun, wenn Furunkel durchbrechen?

Kochen oder Kochen - das ist das unangenehmste Phänomen. Jeder hat sie in seinem Leben getroffen. Und jeder weiß, dass Sie warten müssen, bis der Kocher nicht platzt. Also, was machen wir nach dem Durchbruch?

Nach dem Kochen des Kochens sollte es verarbeitet werden

Furunkel brechen durch - praktische Ratschläge

Das wichtigste bei diesem Problem ist die rechtzeitige korrekte Verarbeitung.

  • Wenn der platzende Furunkel nicht rechtzeitig verarbeitet wird, kann Furunkulose verdient werden, und eine solche hübsche kann mehrere weitere ersetzen. Wasche die Wunde mit Alkohol oder Wasserstoffperoxid.
  • Es muss nicht nur der Ort der Läsion selbst behandelt werden, sondern auch gesunde Haut um sie herum. Wenn alle Manipulationen korrekt durchgeführt werden, gibt es keinen einzelnen Punkt der Wunde.
  • Dann etwa fünf Tage bis zur vollständigen Heilung Kompressionen mit Ichthyolsalbe anwenden. Und Sie können auch die Salbe Vishnevsky ersetzen.
  • Sie müssen sicherstellen, dass alle Eiter und der Kern aus der Wunde kommen.

Wenn der Furunkel nicht bricht

Kochen bricht nicht, was tun in diesem Fall? Als Erstes gehen Sie zum Arzt, sie verschreiben Antibiotika. Um das Kochen schneller zu reifen, können Sie es in heißem Wasser mit Mangan schwimmen lassen oder es mit einem Heizkissen erwärmen. In seltenen Fällen verursacht ein Abszess keine Empfindungen und platzt nicht. Dann glauben viele Leute, dass es von selbst gehen wird. Das ist aber falsch. Wir müssen noch zum Arzt gehen. Der Furunkel muss mit einem Skalpell geöffnet werden und den Eiter vollständig reinigen. Wie mache ich eine chirurgische Öffnung des Abszesses:

  • wenn nichts weh tut und der Kochkessel sich nicht zu öffnen glaubt, dann ist das Eieren ziemlich tief;
  • ein Dermatologe oder Chirurg führt eine solche Operation durch;
  • Zunächst wird die Läsion mit einem Antiseptikum behandelt.
  • Dann wird mit einem scharfen Skalpell ein Einschnitt gemacht - der Tumor kann punktiert und der Inhalt entfernt werden oder in einigen Fällen sollte die Wunde abgelassen werden.

Um schneller kochen zu können, werden Antibiotika empfohlen. Temperaturextreme sollten ebenfalls vermieden werden, da dies ein günstiges Umfeld für die weitere Entwicklung der Infektion ist. Physiotherapie kann bei der Resorption der Dichtung helfen.

Was ist der Kern und wenn es nach dem Brechen nicht herauskam, was tun? Die Entwicklung von Furunkeln wird durch anaerobe Staphylococcus aureus-Bakterien verursacht. Die Haarfollikel werden geschädigt und der Entzündungsprozess beginnt.

Jeder Furunkel, der sich im Prozess der Reifung befindet, ist Stab geformt. Es sieht aus wie ein glänzender Kegel mit einem eitrigen Kern im Inneren. Dieser Eiter muss vollständig aus der Wunde austreten. Im umgekehrten Fall ist von einer Heilung keine Rede. Um einen späteren Rückfall zu vermeiden, ist es notwendig, den betroffenen Ort richtig zu behandeln.

Der Abszess wird mit einem Skalpell geöffnet.

Symptome von Furunkeln

Die meisten Furunkel treten an Stellen auf, an denen sich ein Haaransatz oder an Falten befindet: Ellbogen, Leiste, unter den Knien usw. Dies geschieht unter dem Einfluss pathogener Organismen. Normalerweise gibt es auf der menschlichen Haut immer Staphylokokken, von denen nur 105 die Gesundheit schädigen können. Bei Menschen, die an Furunkeln leiden, beträgt dieser Anteil 90%. Diese Verletzung der Mikroflora tritt meistens aufgrund starker Verschmutzung auf. Bei heißem Wetter leiden Männer meistens an einer solchen Erkrankung. Symptome:

  • zuerst gibt es eine Rötung oder nur ein Siegel, das schmerzt und juckt - es wird drei Zentimeter groß;
  • nach drei oder vier Tagen bildet sich ein eitriger Kern, es kommt zur Oberfläche der Haut - in diesem Stadium stieg die Körpertemperatur auf 38, einige Symptome einer Vergiftung des Körpers können beobachtet werden;
  • Danach erfolgt eine Autopsie: Durch das Loch in der Haut kommt der Eiter heraus, wenn der Stab vollständig ausgefahren ist, beginnt der Heilungsprozess sehr schnell;
  • Der geöffnete Furunkel heilt innerhalb von drei bis vier Tagen ab: Die Narbe wird mit Gewebe gestrafft und nach einiger Zeit völlig unauffällig.

Was könnte ein falsches Verhalten beim Kochen sein? Es scheint ein wenig Pickel zu sein, sollte keine Gefahr tragen. Furunkel können jedoch schwerwiegende Komplikationen verursachen, wenn sie nicht ordnungsgemäß behandelt werden. Am häufigsten treten Komplikationen auf, wenn sich die Furunkel im Bereich von Nase und Lippen befinden. Die meisten erschweren den Prozess, sie zu quetschen. Es gibt drei Arten von Komplikationen:

Lokale Reaktionen treten auf, weil die Flüssigkeit aus dem Siedepunkt pathogene Mikroorganismen enthält, die eine Gefahr darstellen und sich in anderen Hautbereichen ausbreiten und funktionieren können. Dies trägt zur Entstehung neuer Suppurationen bei, die in der Lage sind, sich zu verschmelzen. Und dann werden die Folgen noch schwerwiegender sein. Die gefährlichsten Komplikationen sind Blutvergiftung und eitrige Meningitis.

Infektion aus dem Blutkochen gelangt ins Blut

Dass der Furunkel schneller brechen würde - Volksrezepte

Um schneller zu kochen, können Sie Volksheilmittel verwenden, die mindestens ein besseres Ergebnis zeigen als Arzneimittel in der Pharmazie.

  • Behandlung mit Hilfe von Weizengraswurzeln. Die Wurzeln der Pflanze müssen gewaschen und gekocht werden. Nehmen Sie eineinhalb - zwei Gläser Brühe pro Tag. Für einen halben Liter Wasser gibt es eine Handvoll Wurzeln. Diese Abkochung hilft, das Blut zu reinigen. Sie müssen die Behandlung für einen Monat fortsetzen Sie können den Kurs zwei oder drei Mal wiederholen. Das Blut wird rein sein und Sie können das Furunkel für immer vergessen.
  • Eine andere Option ist Schwefelpulver. Sie können es an jedem Apothekenkiosk kaufen. Nehmen Sie den Morgen mit leerem Magen und einem grauen Stück Brot. Sollte 20 Pulver einnehmen.
  • Eine Pflanze wie Rainfarn ist auch für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt. Dieses Gras blüht mit gelben Blüten wie Erbsen. Es sollte dreimal täglich nach den Mahlzeiten in halbtrockener Erbse eingenommen werden. Es ist ratsam, 21 Tage zu trinken.
  • Die Wurzel des Pferdesauerlings brauen einen Artikel. l pro Liter kochendes Wasser. Nehmen Sie morgens und abends auf leeren Magen ein Glas.
  • Honig wird mit Mehl vermischt. Diese Mischung wird der Furunkel und Primatsevaetsya-Verband überlagert.
  • Gekochte Zwiebeln sind auch sehr gut gegen das Furunkel. Noch warme Zwiebeln werden auf den Abszess und Primatyvayut aufgebracht.

Was tun, wenn der Siedepunkt platzt, der Stab aber nicht herauskommt? Der Siedepunkt brach. Was tun? Dies muss vor der Reifung vorausgedacht werden. Furunkel im Gesicht sollten im Krankenhaus entfernt werden. Auf den verbleibenden zugänglichen Körperteilen können die Furunkel zu Hause entfernt werden. Der Eiter aus dem Siedepunkt und die Stange kommen heraus und kommen heraus. In diesem Stadium ist die Verarbeitung sehr wichtig. Der Kern sieht etwas dunkler aus als der Rest des Eiters.

Die Haut um den Abszess sollte mit Alkohol gespült werden, die Hände sollten auch gut verarbeitet sein. Nachdem die Formation durchgebrochen ist, ist es notwendig, den Auswurf vollständig zu unterstützen und nicht zu vergessen, die Wunde ständig mit einer alkoholischen Lösung zu reinigen.

Wenn Sie verstehen, dass es nicht möglich ist, den ganzen Eiter herauszudrücken, dann ist es besser, den Versuch zu beenden und die Vishnevsky-Dehnungssalbe oder Levomekolom zu verwenden. Selbst wenn der Eiter nicht ganz heraus ist, werden diese Salben herausgezogen, alles bleibt aus der Wunde und wird schnell heilen. Wenn das Kochen in irgendeiner Weise gebrochen ist, bevor der Stab ausgereift ist, müssen immer noch Mittel angewendet werden, die den Eiter dehnen und die betroffene Oberfläche behandeln. Nicht drücken Wenn der Kochvorgang lange Zeit nicht platzt, können Sie ihn nicht selbst öffnen. Es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren. Der Eiter befindet sich im sogenannten Beutel, und wenn er durchbricht, kann er sich unter der Haut weiter ausbreiten.

Weizengraswurzel in Form einer Abkochung wird gegen Furunkel verwendet

Interner Furunkel

Warum nicht Furunkel platzen? Dies ist ein inneres Kochen. Diese Form ist gefährlicher als die üblichen Manifestationen. Seine Symptome sind:

  • holperige Dichtung;
  • während der Palpation verursacht Schmerzen sowie während der Bewegungen;
  • befindet sich in den tiefen Hautschichten;
  • langsame Reifung und vielleicht sogar der Mangel an Reifung.

Wie behandelt man wird und wie man helfen kann, ein solches Geschwür zu eröffnen - hängt von dem Grad des Auftretens und dem Schweregrad der Ausbildung ab. Wenn die Verdichtung klein ist und keine sehr starken Schmerzen verursacht, wird die Oberfläche mit Kampfer oder Salicylalkohol behandelt. Dann wird eine dicke Schicht Ichthyolcreme aufgetragen. Große Furunkel erfordern auch ein Aufwärmen. Trockene Hitze wird mit Ichthyol über den Verband aufgebracht. Manchmal ist ultraviolette Strahlung erforderlich. Die schmerzhaftesten Abszesse treten im Ischiasnerv auf. Ihre Behandlung hängt vom Ablauf des Prozesses ab. Die Hauptsache ist, einem solchen Kochen zu helfen, rechtzeitig zu reifen und einen Arzt aufzusuchen. Wenn der innere Furunkel platzt und alles ins Blut geht, werden die Folgen düster sein. Ihre Gefahr besteht gerade darin, dass es nicht nach außen wächst, sondern nach innen und nicht durchbricht.

In schweren Fällen verschreiben Sie Antibiotika und die Behandlung dauert etwa zwei Monate. Der innere Furunkel sollte nicht alleine behandelt werden. Öffnen Sie einen solchen Abszess, hilft dies nur dem Chirurgen.

Auf andere Weise ist die Infektion tief unter der Haut. Der Arzt schneidet die Haut, reinigt die Höhle und behandelt die Wundoberfläche. Die Narben nach solchen Furunkeln bleiben ziemlich signifikant. Die Rute kommt mit Hilfe einer Pinzette, ohne auf das Kochen zu drücken. Nach der Operation sind Antibiotika und Multivitamine erforderlich. Heute gibt es jedoch viele Schönheitssalons, die helfen, mit diesem Problem umzugehen, oder Sie können Cremes verwenden, die die Narben festigen: Countertubex oder Dermatiks.

Contractubex verhindert, dass sich im Bereich der Furunkel Narben bilden.

Schlussfolgerungen und Prognosen

Furunkel sind: extern und intern. Der zweite Typ ist gefährlicher, da die Infektion weit in die inneren Hautschichten eingedrungen ist, sodass das Kochen nicht zum Platzen eilt. Es kann per Laser oder operativ entfernt werden. Die Entfernung wird chirurgisch vorgeschlagen, wenn die therapeutische Behandlung nicht hilft. Die Hauptsache ist, wenn das Kochen brach, um die Regeln der Vorbeugung und der richtigen Pflege der beschädigten Oberfläche zu beachten. Um eine erneute Infektion zu vermeiden, sollte die Desinfektion sorgfältig durchgeführt und die Salben mit Dressings behandelt werden. Wenn das Blut zu heilen beginnt, wird der Schmerz vorüber sein und eine Narbe beginnt sich zu bilden. Um das Auftreten von Narben zu vermeiden, können Sie heilende Öle verwenden: Sanddorn oder Aloe auftragen. Umfassende Behandlung ohne Einnahme der Medikamente im Inneren:

  • Antiseptika;
  • Moxibustion Jod;
  • trockene Hitze;
  • antibakterielle Salbe;
  • Dressings mit Salicylsäurekristallen.

Es gibt modernere Behandlungsmethoden:

  • ultraviolett;
  • Laser;
  • Kryotherapie;
  • Physiotherapie.

Es wird empfohlen, sich einem Blutreinigungskurs zu unterziehen, wenn häufiger Gäste sieden. Nach der Behandlung ist es wünschenswert, Vitamine zu sich zu nehmen. Dies sollten Vitamine der Gruppe B, C, A, E sein. Die Abschwächung der Immunität führt zur Entstehung einer so unangenehmen und unästhetischen Erkrankung wie der Furunkulose. Welche Komplikationen können zum Kochen bringen:

  • Thrombophlebitis Venen;
  • basale eitrige Meningitis;
  • Lymphknotenentzündung;
  • Schädigung von Lymphknoten von regionaler Bedeutung;
  • Sehbehinderung;
  • Arthritis;
  • Sepsis.

Vorbereitungen für Dressings nach dem Öffnen des Kochens:

  • Streptocid;
  • Ichthyol
  • Levomicol;
  • Dimexid;
  • Vishnevsoky Salbe.

Auch wenn der Eiter mit dem Stab herauskam, sollten Sie noch drei bis vier Tage lang mehrere Male am Tag eine gründliche Behandlung durchführen. Und nur wenn die Wunde ein wenig heilt, können Heilsalben aufgetragen werden.

Die Prognose ist günstig für äußere und innere Manifestationen von Entzündungen. Komplikationen sind extrem selten. Meistens ist dies eine Folge von Vernachlässigung oder unsachgemäßer Behandlung.

Die Einführung von Präventivmaßnahmen und Verschreibungen von Ärzten gibt Ihnen eine fast 100% ige Garantie, dass Sie in Zukunft mit Furunkeln nicht mehr gestört werden. Es ist wichtig zu wissen, dass das Kochen ein potenzielles Risiko birgt, und ein Besuch beim Arzt ist notwendig, da die Entzündung durch Staphylokokken verursacht wird und den Zerfall von gesundem Gewebe in der Nähe des Siedepunkts hervorrufen kann.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Was ist Augenallergie und was tun?

Die Augenallergie ist eine häufige Erkrankung, deren Symptome je nach Reiz saisonal oder ganzjährig auftreten.Eine allergische Entzündung der Bindehaut (Augenschleimhaut), die als allergische Konjunktivitis bezeichnet wird, wird häufig mit allergischer Rhinitis, Dermatitis und Asthma bronchiale kombiniert.


Hydrocortison-Salbe

Hormonelles entzündungshemmendes Medikament. Anwendung: Konjunktivitis, Blepharitis, Iridozyklitis. Preis ab 27 reiben.Analoga: Latikort, Lokoid, Acetat eines Hydrocortisons. Weitere Informationen über Analoga, deren Preise und ob sie Ersatzprodukte sind, erfahren Sie am Ende dieses Artikels.


Zinksalbe - hilft es, Akne im Gesicht loszuwerden

Akne verdirbt die Erscheinung, indem sie im ungünstigsten Moment auf dem Gesicht erscheint. Oft bedecken Hautausschläge andere Körperteile, was zu Unbehagen führt.


Die beste Kochsalbe wählen

Der Haarsack und das umgebende Gewebe, das bei Anwesenheit von Eiter entzündet wird, sind Furunkel (chiry, kochen). Furunkel treten nicht wie andere Hautentzündungen an Stellen auf, an denen kein Haarwuchs auftritt.