Was tun, wenn es an einem intimen Ort einen Pickel gab?

Das Auftreten von Akne im Intimbereich kann Anlass zur Sorge geben sowie ein episodisches Phänomen, das durch geringfügige Fehler in der Ernährung oder Hygiene verursacht wird.

In jedem Fall sollte auch ein kleines Problem nicht übersehen werden, da es manchmal zu erheblichen Beschwerden kommen kann.

Wenn der Verdacht besteht, dass die Ursache der Ausschläge nicht völlig harmlos ist, dann ist dies bereits ein schwerwiegender Grund, zum Arzt zu gehen.

  • Alle Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und sind NICHT ein Handbuch zum Handeln!
  • Nur der DOKTOR kann die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Warum erscheinen?

Die Ursachen der Akne im Intimbereich können variiert werden.

Sie unterscheiden sich etwas von den Faktoren, die Hautausschläge verursachen. Bei Männern und Frauen kann sich die Akne jedoch nicht in ihrer Herkunft unterscheiden.

Meistens geschieht dies:

  • mit hormonellen Ungleichgewichten aufgrund von Krankheiten, hormonellen Veränderungen im Körper, Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Nach dem Rasieren und Enthaaren tritt Akne aufgrund von Haut- oder Haarwachstum auf;
  • aufgrund von Unterernährung und Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • durch ständigen Stress und Sorgen;
  • wegen Vernachlässigung der Hygiene oder unzureichender Hautpflege in diesem Bereich;
  • als Reaktion auf eingenommene Medikamente;
  • aufgrund einer Unterbrechung der normalen Hautatmung durch das Tragen enger synthetischer Unterwäsche;
  • Manifestation sexuell übertragbarer Krankheiten.

Jede Art von Hautausschlag hat seine eigenen Eigenschaften, nach denen der Spezialist den Grund für das Auftreten der Haut bestimmen wird.

Deshalb die Selbstmedikation nicht straffen und so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Schließlich wird die Behandlung jeder Art von Akne ziemlich unterschiedlich sein.

Arten und Orte der Lokalisierung der Akne an einem intimen Ort

Akne im Intimbereich kann in Farbe, Größe oder Intensität der Manifestationen variieren.

Dies sind in der Regel ausreichend Symptome, um ihre besondere Vielfalt festzustellen. Überlegen Sie, was in der empfindlichen Zone Hautausschlag bilden kann und was sie verursachen kann.

Weiß

Auf der Haut, die die Genitalien umgibt, können weiße Pickel auftreten.

Sie sehen aus wie kleine Unebenheiten, die über die Oberfläche ragen. Die weiße Farbe wird ihnen bildlich zugeschrieben, manchmal haben solche Eruptionen einfach die Farbe des Rests der Haut, erscheinen aber visuell und fühlbar.

Was könnte es sein:

  • Wenn die Haut kleine Siegel hat, die an "Gänsehaut" erinnern, kann es sich einfach um Haarfollikel handeln. Dies sind völlig natürliche Formationen auf der Haut, aus denen Haare sprießen, daher sollten sie keine Angstzustände verursachen. Ein dichter Bereich in der Nähe des Follikelmundes kann aufgrund der Ansammlung abgestorbener Epidermiszellen auftreten. In diesem Fall ist es ausreichend, diesen Bereich während der Hygienemaßnahmen mit einem mittleren Waschlappen zu behandeln, um diese Pickel zu entfernen.
  • Als weiße Akne können Talgdrüsen erkannt werden. Sie existieren in anderen Teilen des Körpers, aber da die Haut im empfindlichen Bereich dünner ist, werden auch die Drüsen sichtbar. In einem anderen Fall können sie tatsächlich hypertrophiert sein. Dies tritt normalerweise über ein Alter von 30 Jahren auf. Sowohl im ersten als auch im zweiten Fall ist keine Behandlung erforderlich. Und obwohl die Talgdrüsen mit der Zeit nicht kleiner werden, deutet dies keine nachteiligen Veränderungen der menschlichen Gesundheit an.

Rot

Roter Hautausschlag kann ein Zeichen sein:

Foto: Reizung nach dem Rasieren der Schamhaare

  • allergische Reaktionen auf synthetische Unterwäsche oder die Einnahme von Medikamenten. In diesem Fall ist Juckreiz eines der Symptome. Die Pickel selbst sind klein und können wässrigen Inhalt haben. Sie befinden sich in der Leiste, am Papst oder im Schambereich; Normalerweise verursacht die Beendigung des Kontakts mit dem Allergen oder dessen Einnahme eine rasche Rückbildung der Läsionen;
  • Dermatitis. Akne ist ähnlich allergisch, nur mit der Aufhebung des Allergens nicht bestanden. Häufig befinden sich Bereiche dieser roten Ausschläge in der Leiste oder am Boden. Die Behandlung sollte einen Arzt beinhalten, der die Behandlung je nach Situation vorschreibt;
  • Irritation beim Rasieren oder Enthaaren. Diese Ausschläge sind auch rot, klein und verstreut. Ihre Besonderheit ist die Ausbildung genau im Behandlungsbereich. Der Grund ist eine Schädigung der Epidermis durch einen Rasierer oder eine Enthaarungsverbindung.

Wässrig

Wässrige Akne im Intimbereich erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Ihre Ursache kann sein:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • allergische Reaktion;
  • prickelnde Hitze, eine Folge von Überhitzung oder unzureichender Belüftung der Haut unter synthetischer Unterwäsche;
  • Infektionskrankheiten.

Der letzte Punkt ist am wichtigsten. Um die Infektiosität des Hautausschlags auszuschließen, ist es daher ratsam, sofort einen Arzt zu konsultieren.

Schwarz

Diese Farbe ist nicht typisch für Akne. Ein schwarzer Pickel kann schwarz werden, wenn die Unversehrtheit kleiner Blutgefäße durch die Ansammlung von Eiter gestört wird. Normalerweise schwillt der Bereich um den Pickel an, es fühlt sich hart an.

Ein schwarzer Pickel in einer detaillierten Studie kann ein Maulwurf oder eine Warze sein.

Aber um seine Natur zu bestimmen, sollte ein Fachmann, zum Beispiel ein Dermatovenerologe, konsultiert werden.

Wund

Ein entzündeter roter Pickel kann aufgrund hormoneller Ungleichgewichte oder mangelnder Hygiene auftreten.

Im letzteren Fall vermehren sich Bakterien in der durch Verschmutzung verstopften Pore. Eine solche Akne kann sich in den oberen Hautschichten befinden oder tief ins Innere gehen.

Wenn sich ein eitriges Element unter der Haut bildet, wird es schmerzhaft sein.

Interne Akne kann an der Schamgegend, am Priester, in der Leistengegend und sogar an der äußeren Oberfläche der Schamlippen bei Frauen auftreten.

Wenn Sie einen ähnlichen Pickel bekommen, sollte dieser so schnell wie möglich behandelt werden.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie es in die Leiste legen, da sich die Lymphknoten in der Nähe befinden und sich die Infektion schnell im ganzen Körper ausbreiten kann.

Fette Zysten

Fettzysten bilden sich, wenn der Talgdrüsenkanal die Epidermis überwältigt.

Foto: Fettzysten am Hodensack

Sebum sammelt sich unter ihm, hat keinen Zugang nach außen und verhärtet sich. Äußerlich sieht es aus wie ein weißer Buckel mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm.

Solche Zysten treten häufig bei Jungen während der Pubertät am Penis oder Hodensack auf.

Sie verursachen keine Schmerzen oder Beschwerden, gehen jedoch nicht von selbst weiter.

Wenn eine Zyste plötzlich größer wird, wird sie operativ entfernt. Die Bedienung ist kurz und einfach.

Video: "Genitalherpes"

Ansteckend

Ein Pickel an einem intimen Ort bei Frauen und Männern kann ein Zeichen einer sexuell übertragbaren Infektion sein, insbesondere wenn die Person weiß, dass sie Sex mit einem zweifelhaften Partner ohne Schutz gehabt hat.

Man kann sehen, dass ein solcher Pickel im Perineum, an den Schamlippen oder am Penis, am After oder am Schambein aufgesprungen ist. In der Regel manifestiert sich ein ansteckender Hautausschlag mit zusätzlichen Symptomen.

Symptome

Foto: Bei Geschlechtskrankheiten haben Läsionen ein ungewöhnliches Aussehen.

Unter den Manifestationen von Ausschlag, die durch genitale Infektionen hervorgerufen werden, sind die häufigsten:

  • brennendes Gefühl;
  • Juckreiz;
  • Fieber;
  • eine Zunahme der Leistenlymphknoten;
  • Entlastung aus den Genitalien.

Wenn Akne ungewöhnlich erscheint oder eines dieser Symptome auftritt, sollten Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Frauenarzt oder Dermatologen wenden.

Syphilis

Eine der schwerwiegendsten Krankheiten, die sowohl sexuell als auch im Alltag übertragen werden.

Aufgrund der Tatsache, dass in den frühen Stadien seiner Symptome keine ausgeprägten Symptome auftreten, wird die Syphilis chronisch.

  • Das erste Anzeichen der Krankheit ist die Bildung von Wunden (harter Schanker) oder Pusteln an der Schleimhaut der Genitalorgane. Dieses Symptom kann fehlen oder die Formationen befinden sich an unauffälligen Stellen (z. B. an den Innenwänden der Vagina), was eine frühzeitige Diagnose schwierig macht.

Foto: ulzerative Läsionen der weiblichen Genitalorgane

  • Nach 2-3 Monaten nach der Infektion erscheint am Körper ein Ausschlag von dunkelroter Farbe. Es kann vesikulär, pustulär oder in Form von Flecken sein. Begleitet von Halsausschlag, Unwohlsein, minderwertigem Fieber.
  • Wenn die Behandlung nicht durchgeführt wird, tritt die Krankheit in ein asymptomatisches Stadium ein, der Patient dient jedoch als Infektionsquelle für andere. Zu diesem Zeitpunkt hat er irreversible Narbenveränderungen im Knochen- und Knorpelgewebe, in den Gefäßen oder in den Nervenfasern.

Herpes genitalis

Herpes wird sehr leicht durch ungeschützten Sex übertragen, und seine Symptome treten bereits am dritten Tag auf.

  • Dies sind Ausschläge in Form von Blasen, die sich meist an den Schambein- und Schleimhäuten der äußeren Genitalorgane bilden.

Foto: Hautausschlag mit Herpes genitalis

  • Blasen jucken, begleitet von brennendem Gefühl, die Haut um sie herum schwillt an. Anstelle eines Blasenausschlags bilden sich nach wenigen Tagen Geschwüre, die Krusten bilden, die anschließend heilen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Herpes ist anfällig für häufige Rückfälle, außerdem ist es völlig unmöglich, ihn zu heilen.

Der auslösende Faktor kann Stress, Erkältung, Schwangerschaft oder eine Verringerung der Immunität sein.

Bartholinit

Bartholin-Drüsen befinden sich auf den Schamlippen.

Wenn ihr Gang verstopft ist, kann das Geheimnis der Drüse nicht auffallen und bildet eine Verdickung. Dies tritt auf, wenn die Infektion mit Gonokokken, Staphylokokken, Escherichia coli und Chlamydien erfolgt.

Kann man Akne schnell zu Hause heilen? Hier erfahren Sie es.

Auf den ersten Blick scheint ein großer Pickel auf den Schamlippen zu sein.

  • Es verursacht Unbehagen, stört beim Gehen und beim Geschlechtsverkehr.
  • Solche Formationen sind sehr schmerzhaft.

Es ist notwendig, sofort einen Frauenarzt zu kontaktieren, während die Zyste nicht zu groß wird.

Pubic Pediculosis

Foto: Manifestationen von Läusen

Schamläuse sind blutsaugende Parasiten, die durch Kontakt sowohl durch Geschlechtsverkehr als auch durch die Verwendung von Hygieneartikeln anderer Personen übertragen werden.

  • Trotz der Tatsache, dass ihr Lebensraum die Schamhaare sind, können sie zu den Wimpern, Augenbrauen und Achselhöhlen wandern.
  • Läusebissstellen jucken stark, nach 2-3 Tagen erscheinen kleine rote Pickel an ihrer Stelle.

Molluscum contagiosum

Wird bei Hautkontakt mit einer infizierten Person übertragen.

Foto: Molluscum contagiosum

  • Das Erscheinungsbild der Formation unterscheidet sich geringfügig von Akne, sie ist dichter, halbkugelförmig, rosa mit Perlmuttschimmer.
  • In der Formation einer kleinen Vertiefung, und wenn sie gedrückt wird, fällt eine dicke weiße Masse hervor.
  • Ansteckendes Molluscum verursacht keine Schmerzen.

Behandlung

Je nach vom Arzt diagnostizierter Krankheit unterscheiden sich die Behandlungsmethoden.

  • Syphilis Antibiotika-Therapie wird durch Penicillin, Cephalosporine oder Makrolide verschrieben. Die Therapiedauer hängt von dem Stadium ab, in dem die Krankheit entdeckt wurde.
  • Herpes genitalis Die Krankheit vollständig zu heilen ist unmöglich. In der Zeit der Exazerbation werden antivirale Medikamente und Mittel zur Behandlung von Hautausschlägen eingenommen, um Juckreiz und Brennen zu reduzieren.
  • Bartholinit Bei dieser Krankheit wird die Marsupialisation der Zyste durchgeführt (Entfernung). Um eine Infektion zu verhindern, führen Sie einen Kurs mit Antibiotika durch. Ein Rückfall tritt in etwa 10% der Fälle auf.
  • Schampedikulose Um blutsaugende Parasiten loszuwerden, genügt es, alle Schamhaare oder in den Achselhöhlen (dh ihren Lebensraum zu entfernen) abzurasieren. Sie können spezielle Sprays und Shampoos anwenden.
  • Ansteckende Molluske Die Krankheit kann für einen Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr von selbst ausgehen. Es ist möglich, chirurgische Behandlungen (Elektrokoagulation, Kryodestruktion, Laser, Exzision) und Medikamente (hauptsächlich zur Stärkung des Immunsystems) durchzuführen.

Wie zu Hause loswerden

Was können Sie für symptomatische Wirkungen bei Akne versuchen?

Zunächst müssen Sie die Läsionen zweimal täglich mit warmem Wasser und Babyseife (und auch Teer) waschen.

Wenden Sie dann eine der folgenden Richtlinien an:

  • Eine kleine Portion Aloeblatt mit einem frischen Schnitt auf einen Pickel auftragen und über Nacht mit einem Pflaster fixieren. Diese Methode ist gut für die Behandlung von eitriger Akne, beschleunigt deren Reifung und wirkt entzündungshemmend.

Foto: Aloe beschleunigt die Reifung und zieht Eiter

  • Zweimal am Tag Akne mit Wasserstoffperoxidlösung mit einem Wattestäbchen ausfindig machen;
  • Jod und trocknen den Pickel und desinfizieren ihn. Es ist jedoch besser, den Hautausschlag nicht mehr als einmal pro Tag zu schmieren, um die Haut nicht zu verbrennen.

Foto: Hautausschläge können mit Punktjod behandelt werden

  • Salbe Levomekol, Ichthyol oder Liniment Wischnewski schmieren Pickel in der Nacht und decken mit Gips. Sie haben antiseptische Eigenschaften und ziehen Eiter an die Oberfläche. Um sie verwenden zu können, müssen Sie Akne heilen.

In keinem Fall kann Akne in einem empfindlichen Bereich nicht gedrückt werden.

Erstens ist es sehr schmerzhaft, und zweitens möchten Sie kaum einen globalen Entzündungsprozess, und er muss nicht gezwungen sein zu warten.

Wenn der Pickel von alleine platzt, desinfizieren Sie ihn sofort.

Geeignetes Wasserstoffperoxid, Chlorhexidinlösung, jegliche alkoholhaltige Lösung (Calendulatinktur, Wodka).

Die Selbstbehandlung kann nicht länger als 1-2 Wochen durchgeführt werden.

Wenn in dieser Zeit keine Besserung eingetreten ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Infektionskrankheiten können nicht alleine geheilt werden, es bedarf qualifizierter Hilfe, um die Krankheit nicht zu beginnen.

Prävention

Die Vermeidung von Hautausschlägen im Intimbereich ist nichts Kompliziertes:

  • Vernachlässigen Sie nicht die täglichen Hygieneverfahren, verwenden Sie spezielle Mittel zur Intimhygiene, die die Haut nicht trocknen.
  • ein täglicher Wäschewechsel ist notwendig, er muss aus natürlichen Stoffen bestehen, die die Luft leiten;
  • verzichten auf gelegentlichen Sex;
  • Wenn das Schamhaar rasiert wird und Hautreizungen auftreten, ändern Sie die Methode der Haarentfernung.

Hat die Waschseife Akne im Gesicht? Hier erfahren Sie es.

Wie kann man Doxycyclin gegen Akne einnehmen? Lesen Sie weiter.

  • Teil mit schlechten Gewohnheiten - Alkohol und Rauchen;
  • Drücken Sie niemals Akne im Intimbereich.

Die Selbstbehandlung von Akne an einem intimen Ort ist nur möglich, wenn Sie absolut sicher sind, dass sie harmlos ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich so bald wie möglich an Ihren Arzt.

Qualifizierte medizinische Versorgung rettet Sie von Anfang an vor einer möglichen Krankheit.

Was tun, wenn ein Pickel an einem intimen Ort auftaucht?

Reizungen und kleine Akne im Intimbereich treten besonders bei Frauen häufig auf, da sie empfindlicher sind und dort Haare entfernen. Aber ein Pickel an einem intimen Ort bei Frauen ist schmerzhaft, unangenehm und gefährlich. Nun, wann wird es unabhängig passieren, aber was tun, wenn dieses Phänomen nicht besteht oder sogar zunimmt?

Ursachen von

Der Hauptgrund für den Misserfolg dieser Zone ist eine Verletzung des hormonellen Hintergrunds des Körpers während der Pubertät, der Schwangerschaft oder der Wechseljahre.

In seltenen Fällen tritt Akne aus folgenden Gründen auf:

  • Entzündungsprozess in den Haarfollikeln;
  • kalt
  • Herpes;
  • Allergie;
  • schlechte Hygiene oder Mangel daran;
  • sexuell übertragbare Krankheit, zum Beispiel Syphilis vom Primärtyp;
  • Depressionen, starker Stress;
  • Rasur Antwort;
  • Falsche Epilation (Wachs, Zuckerpaste, Epilierer).

Merkmale der Akne im Intimbereich

Akne ist anders. Um zu wissen, welche Behandlung Sie wählen und wie Sie sich verhalten sollen, müssen Sie wissen, um welche Art von Pickel es sich handelt:

  1. Eitrig Schmerzhaft, es dauert ziemlich lange. Kann rötlich oder fleischgrau sein, mit einer Größe wie ein Streichholzkopf oder kleiner. Beim Drücken tritt die Flüssigkeit grau oder gelblich aus. Durch sie dringt häufig eine sekundäre Infektion in den Körper ein, was die Situation verschlimmert. Wenn der Pickel absichtlich oder nicht absichtlich geöffnet wird, sollte er sofort mit einem Antiseptikum verschmiert werden.
  2. Weiße Beule. Springt oft auf die Epidermis um die Genitalien. In der Tat ist dies nur eine Beule, die sich in der Farbe nicht von der Haut unterscheiden kann. Manchmal sind sie schmerzhaft, aber nicht immer. Meistens ist es der Haarfollikel, in dem ein neues Haar wächst. Wenn alles gut in der Entwicklung ist, wird es von selbst passieren, aber wenn das Haar in die Haut hineinwächst, wird es schmerzhaft und mit Eiter sein. Weniger häufig ist es mit einer geilen Epidermis verstopft, die durch regelmäßiges Schrubben leicht zu reinigen ist.
  3. Rot Meistens handelt es sich um eine Allergie gegen Epilation, synthetische Unterwäsche oder Medikamente. Überall juckt es, und das Kämmen verschlimmert nur die Situation. Wenn Sie die Reizung entfernen, verschwindet kleine Akne in wenigen Tagen ohne Therapie. Bei fehlender Besserung nach Eliminierung des Allergens kann davon ausgegangen werden, dass es sich um Dermatitis handelt, die nur der Arzt behandelt.
  4. Wässrig Die gefährlichste Art von Akne im Intimbereich. Ihr Auftreten provoziert hormonelles Versagen, Allergien, stachelige Hitze aufgrund von Überhitzung und fehlendem Zugang zu Luft, Infektionen und Geschlechtskrankheiten, insbesondere wenn sie sich auf der Schleimhaut befinden.
  5. Schwarz Meistens ist diese Farbe bei Akne, aber manchmal ist ein subkutaner Pickel gefärbt, wenn der Eiter die Kapillaren abgetragen hat und Blut in sie eingedrungen ist. Die Haut ist geschwollen und die Entzündung selbst ist fest. Manchmal verwechseln Frauen schwarze Aale mit Molen und Warzen. Wenden Sie sich in jedem Fall an einen Dermatovenerologen.

Ein Arzt sollte konsultiert werden, wenn:

  • Dem Auftreten von Akne ging unsicherer Geschlechtsverkehr mit einem zufälligen Partner voraus.
  • Ein Pickel ist sehr schmerzhaft und wird nicht lange durchhalten, es lohnt sich, einen Zeitraum von 7 Tagen als Bezugspunkt zu nehmen.
  • kleiner Ausschlag sehr juckend und es gibt ein brennendes Gefühl;
  • Der Leistenbereich hatte Blasen mit einer trüben Flüssigkeit und kleinen Geschwüren.

WICHTIG! Nicht immer ist die Ursache für Akne im Intimbereich gelegentlicher Sex oder schlechte Hygiene. Manchmal können Sie sich auch in einer öffentlichen Toilette, einem Pool oder einem Teich infizieren.

Behandlung des betroffenen Bereichs

Mit dem festen Glauben, dass die Ursache der Akne im Bereich der Genitalien eine nicht-geschlechtsspezifische oder Erkältungskrankheit ist, können sie bei richtiger Behandlung geheilt werden. Für einen kleinen Ausschlag reicht es aus, ein Antiseptikum zu verwenden. Schmieren Sie Akne, solange sie nicht austrocknet und nicht durchläuft. Normalerweise genügen zwei Eingriffe pro Tag. Achten Sie darauf, die Haut vor dem Eingriff gründlich mit Seife oder einem speziellen Mittel zur Pflege des Intimbereichs zu waschen. Bei starker schmerzhafter Akne müssen Sie eine entzündungshemmende Creme oder ein Gel einnehmen.

Die wichtige Frage bleibt, ob der Abszeß geöffnet werden soll, um seinen pathogenen Inhalt zu entfernen. Solche Manipulationen bringen keinen Nutzen, besonders wenn sie alleine durchgeführt werden, nur Schmerz. Manchmal gibt es medizinische Indikationen für die Eröffnung eitriger Akne, auch im Intimbereich. Dies sollte jedoch nur von einem qualifizierten Spezialisten mit einem speziellen Werkzeug durchgeführt werden.

Zu Hause müssen alle Akne, Akne und Akne oberflächlich geschmiert werden. Dadurch werden Entzündungsprozesse und Schwellungen beseitigt.

Es werden keine teuren Spezialwerkzeuge benötigt, es genügt der Einsatz von Alkohol oder Wasserstoffperoxid. In komplexeren Fällen können Sie die betroffene Stelle mit Jod schmieren oder eine Kompresse mit Vishnevsky-Salbe oder Levomikol-Gel auftragen. Nach einigen Tagen werden sie durchbrechen und der Heilungsprozess wird schneller ablaufen. Ein platzender Pickel muss mit einem Antiseptikum bestrichen werden, bis er durchläuft.

Im Video über Akne im Intimbereich

Vorbeugende Maßnahmen

Es gibt keine speziellen Techniken. Für die Gesundheit des Intimbereichs sind vollständige Hygiene, sicherer Sex und regelmäßige gynäkologische Untersuchungen unerlässlich. Es ist ratsam, alle synthetischen Wäsche auf natürliche zu wechseln, in der die Haut um die Genitalien atmen wird. Dadurch werden sowohl stachelige Hitze als auch Irritationen nach der Epilation vermieden.

Dichtungen für den täglichen Gebrauch, die von Frauen besonders im Sommer geliebt werden, blockieren den Zugang zu Sauerstoff in solch einer empfindlichen und empfindlichen Zone. Sie sind meistens für die Blockade der Talgdrüsen verantwortlich, was zu Irritationen und kleiner Akne führt. Es ist wichtig, einen qualifizierten Spezialisten für Wachs- oder Zuckerenthaarung zu finden, damit die Haare nach dem Eingriff nicht wachsen. Dies führt zu schmerzhafter Akne, die manchmal nur geöffnet werden muss, um abnorm wachsendes Haar zu entfernen, das Entzündungen verursacht.

Akne im Intimbereich - welche Art von Krankheit und wie zu behandeln?

Schmerzhafte Akne in der Leiste kann sich aus mehreren Gründen bilden - von der Nichteinhaltung der Intimhygiene bis hin zu Infektions- und Parasitenerkrankungen. Wenn ein Pickel unter der Haut einzeln ist, deutet dies meistens auf das Vorhandensein eines Furunkels, eitrigen Aals oder einer Bartholin-Drüse-Zyste bei Frauen hin. Zahlreiche Hautausschläge sind Folge von Reizungen nach der Rasur, allergischen Reaktionen, parasitären und sexuell übertragbaren Krankheiten.

Es gibt mehrere Hauptgründe, warum Akne im intimen Bereich von Frauen und Männern auftritt:

  • Mangel an persönlicher Hygiene;
  • Veränderungen des Hormonspiegels während der Pubertät bei Mädchen und Jungen;
  • endokrine Störungen und Störungen während der Wechseljahre;
  • Bartholin-Drüsenblockade bei Frauen;
  • Reizung nach der Rasur;
  • allergische Reaktion auf Intim- und allgemeine Hygieneprodukte;
  • Schamläze;
  • Hautausschlag als Folge infektiöser und sexuell übertragbarer Krankheiten (Herpes, Syphilis und andere).

Reizung nach der Rasur

Die auslösenden Faktoren für Perineaalakne sind die folgenden:

  • enge Wäsche oder Hautwäsche;
  • Hautverletzung beim Rasieren, Epilieren der Bikinizone oder Kämmen;
  • hohe Luftfeuchtigkeit oder Temperatur;
  • geschwächte Immunität;
  • das Vorhandensein von Infektionsherden in anderen Körperteilen, Erkältungen;
  • die Verwendung von Leinen aus synthetischen Stoffen, das zu Windelausschlag und dem Auftreten kleiner Risse und Wunden führt.

Akne im Intimbereich tritt meistens infolge einer Verstopfung der Drüsenkanäle auf und es gibt verschiedene Arten von Hautveränderungen:

  • kochen;
  • Akne (Akne);
  • Bartholin-Drüse-Zyste

Die eitrigen Massen in der Leistengegend sind wund, da dieser Bereich beim Gehen konstanten abrasiven Belastungen ausgesetzt ist. Offener Abszess oder Pickel verursacht Schmerzen beim Wasserlassen und es besteht die Gefahr einer Infektion durch pathogene Bakterien und Viren. Der Abszess kann sowohl an weiblichen Genitalien als auch an einem Penis eines Mannes gebildet werden.

Wenn die folgenden Symptome auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen:

  • Akne geht nicht innerhalb einer Woche weg;
  • starker Juckreiz und Schmerzen im Perineum;
  • Schwellung der Genitalien;
  • zahlreiche rote Hautausschläge mit Abschälen der Haut;
  • Pickel sprangen nach dem Geschlechtsverkehr auf;
  • Fieber und geschwollene Lymphknoten;
  • Erscheinung offener Wunden, die nicht länger als 5 Tage abheilen.

Akne, die nicht von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird, und die oben genannten Symptome können zu Hause allein mit Antiseptika behandelt werden. Für die Behandlung von Entzündungen bei der Rasur können Sie Lotionen von Kräutern verwenden: Kamille, Ringelblume, Johanniskraut. Wenn die Aknebildung vom vierten und fünften Symptom begleitet wird, weist dies auf eine infektiöse, allergische oder sexuell übertragbare Krankheit hin, die richtig diagnostiziert und gemäß den Anweisungen des Arztes behandelt werden muss.

Wie in anderen Bereichen des Körpers können sich in der Leistengegend von Männern, in seltenen Fällen, an der Außenseite der Schamlippen Fettzysten (Lipome) oder Atherome (Epidermiszysten) unter der Haut von Frauen bilden. Lipom ist eine Verdichtung, die aus Fettgewebe besteht. Dies ist ein gutartiger Tumor. Atherom tritt als Folge einer Blockade des Ausscheidungsganges der Talgdrüse in der Dermis oder im Haarfollikel auf. Nach der Verstopfung arbeitet Eisen weiter und Talg sammelt sich in der Kapsel des Neoplasmas an. Manchmal erreichen Atherom und Lipom eine beträchtliche Größe, was beim Gehen Unannehmlichkeiten verursacht.

Lipome und Atherome sind schmerzlose Beulen, deren Farbe dieselbe ist wie auf gesunder Haut. Mit dem Eindringen pathogener Bakterien in diese subkutanen Formationen beginnt jedoch ein Entzündungsprozess, es treten Hyperämie und Schmerzen auf. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Die Behandlung erfolgt durch chirurgische Entfernung der Zapfen.

Es gibt auch populäre Methoden zum Umgang mit Lipomen und Atheromen. Die meisten von ihnen beruhen auf Hautreizungen über dem Knoten zum Zwecke der Selbstauflösung (Dissektion). Da Männer und Frauen jedoch empfindliche Haut in der Leiste haben, kann dies zu einer zusätzlichen Gewebeentzündung führen. Wenn ein Teil der Atheromkapsel in der Haut verbleibt, wird sie an derselben Stelle erneut gebildet. Mit dem Auftreten von Zapfen an der Innenseite der Schamlippen bei Frauen ist es erforderlich, eine differenzierte Diagnose mit einer gefährlicheren Krankheit durchzuführen - der Bartholinitis.

Die Bildung eines Furunkels (Chirya) im Intimbereich beginnt mit Hyperämie und Entzündungen. Zunächst erscheint ein kleiner roter Fleck, der schnell wächst. Nach 2-3 Tagen erscheint ein eitriger Fleck in der Mitte des dichten Tuberkels - dies ist der Kern des Furunkels, und das Furunkel wird sehr schmerzhaft. Pickel wird bläulich oder sogar schwarz und Eiter sammelt sich allmählich darin. Dieser Prozess kann von Fieber und allgemeiner Schwäche begleitet sein. Es gibt Schwellungen an den Schamlippen oder am Penis, Juckreiz tritt auf. Gewebezurückhaltung tritt aufgrund des Zusatzes einer bakteriellen Infektion auf. Der häufigste pathogene Mikroorganismus, der Entzündungen und Nekrosen verursacht, ist Staphylococcus aureus (seltener Streptococcus und Darmbakterien).

Das Auftreten eines Kochens tritt unter dem Einfluss vieler Faktoren auf:

  • Stoffwechselkrankheiten, einschließlich Diabetes mellitus;
  • Avitaminose;
  • Immunschwächezustände;
  • Erkrankungen der inneren Organe und Systeme, insbesondere diejenigen, die mit dem Erreger der Furunkulose verbunden sind;
  • andere Hautkrankheiten (Psoriasis, Ekzem, Neurodermitis);
  • leichte Schürfwunden an der Haut in der Leistengegend.

Reifes Kochen sollte sich öffnen. Geschieht dies nicht, wird der Entzündungsprozess intensiviert und es kann zu einer Infektion des Blutes kommen - Sepsis. Um ein Kochen zu behandeln, müssen Sie zuerst seinen Reifegrad bestimmen. Wenn es noch nicht geöffnet wurde, wird es mit Salicylalkohol behandelt oder eine Vishnevsky-Salbe angewendet. Nach dem Öffnen wird es mit 3% iger Wasserstoffperoxidlösung und Levomekol-Salbe bestrichen. Die Haut um den Siedepunkt wird mit Bor-, Salicyl-, Ammoniak- oder Wasserstoffperoxid desinfiziert. Nach dem Auftragen der Salbe sollte der betroffene Bereich 2-3 Stunden geöffnet bleiben, da die Unterwäsche das Arzneimittel aufsaugen wird.

Der eitrige Inhalt des Kochens muss vollständig entfernt werden, indem er vorsichtig mit einem sterilen Wattestäbchen ausgepresst wird. Das Zusammendrücken erfolgt in der Richtung von der Basis der Chirya bis zur Spitze. Wenn der Siedepunkt nicht geöffnet ist, kann eine Ichthyolsalbe aufgetragen werden.

Wenn der Abszess bei konservativen Behandlungsmethoden immer noch nicht erlaubt ist, müssen Sie einen Chirurgen kontaktieren, um ihn zu entfernen. Das Verfahren wird in örtlicher Betäubung durchgeführt und die Wunde wird dann mit Antiseptika behandelt. Wenn Symptome einer Vergiftung auftreten, wird der Arzt systemische Antibiotika verschreiben. Zur schnelleren Abheilung des Kochens wird Physiotherapie verwendet - UHF, Infrarotbestrahlung.

Bartholinitis ist eine häufige Erkrankung bei Frauen im Alter von 20-40 Jahren. Bartholin-Drüsen befinden sich auf der Innenseite der Schamlippen in der Nähe der Vagina und dienen dazu, das Schmiergeheimnis während des Sexualakts hervorzuheben. Der Entzündungsprozess tritt als Folge der Verstopfung der Drüsenkanäle auf. Die folgenden Symptome treten auf:

  • Im Anfangsstadium - Rötung an den Schamlippen.
  • Jucken in der Vagina.
  • Schwellung der Gewebe der Labia minora und der Labia vulva. Wird der Abfluss von eitrigem Inhalt gestört, bildet sich ein Abszess in Form eines massiven Klumpens.
  • Schmerzen bei der Einführung von hygienischen Tampons, sexuellem Kontakt und Gehen. Bei einer Zunahme des Abszesses ist der Schmerz immer vorhanden.
  • Temperaturanstieg, Schüttelfrost.
  • Geschwollene Lymphknoten.

Bei Bartholinitis tritt meistens eine einseitige Niederlage auf, dh ein Klumpen bildet sich auf der linken oder rechten Sexuallippe. Im Falle der Selbstöffnung des Abszesses geht der Inhalt nach außen, der Schmerz verschwindet und die Körpertemperatur kehrt zur Normalität zurück. Wenn es längere Zeit keine Autopsie gibt, muss ein Arzt zur Entfernung des Abszesses konsultiert werden. Bei wiederholten Rückfällen wird die Bartholin-Drüse entfernt. Es ist auch üblich, einen Katheter in den Durchlass der Drüse einzubauen, damit er nach der Entfernung des Abszesses nicht blockiert wird.

Risikofaktoren für die Entwicklung einer Bartholinitis sind schlechte Hygiene, unauffälliger Sex und häufiges Waschen zu Hause, was zu Gewebeirritationen führt.

Während der Pubertät in der Pubertät beginnen die Talgdrüsen aktiv zu arbeiten. Dies kann zu einer Verstopfung der Poren und zum Auftreten eines Entzündungsprozesses im Haarfollikel führen. Wenn das Haar nicht wachsen kann (was auch nach der Rasur beobachtet wird) oder eine bakterielle Infektion auftritt, beginnt ein eitriger Prozess. Pickel wächst an Größe und wird sehr schmerzhaft. Das Zusammendrücken einer solchen Akne wird nicht empfohlen, da Sie ihren Inhalt in die tieferen Hautschichten schieben können, was zu einer weiteren Ausbreitung der Entzündung führt. Beim Extrusionsprozess kann auch eine Infektion in die Wunde eingebracht werden. Von Akne-Ausschlag kann ein Kochen entwickeln.

Zu Hause wird bei der Bildung von eitrigem Pickel an einem intimen Ort bei Männern und Frauen empfohlen, Folgendes zu tun:

  • Behandeln Sie die Haut um den Pickel regelmäßig 2-3 Mal täglich mit grüner Farbe, Jod oder Fucorcin mit einem in diese Lösungen getauchten Wattestäbchen.
  • An der Spitze des Pickels eine der bakteriziden Salben verabreichen - Tetracyclin, Erythromycin, Bactroban und andere (zweimal täglich).
  • Wenn sich der Pickel längere Zeit nicht öffnet, tragen Sie Ichthyol darauf auf.
  • Entfernen Sie nach dem Öffnen des Abszesses mit einem sterilen Wattestäbchen den Inhalt.
  • Behandle mit 3% Wasserstoffperoxid.
  • Tragen Sie einen sterilen, trockenen Verband auf die Wunde auf.

Ein paar Tage später wird die Wunde, die sich an der Pickelstelle gebildet hat, heilen und wachsen. Wenn nach der Rasur in der Leiste viele kleine Akne vorhanden sind, wird empfohlen, andere Enthaarungsmethoden zu verwenden - mit Hilfe spezieller Cremes für empfindliche Haut.

Die Aknebildung im Intimbereich wird folgendermaßen verhindert:

  • Regelmäßige Hygieneverfahren.
  • Tragen Sie kostenlose Unterwäsche aus natürlichen Stoffen.
  • Folgen Sie einer Diät - missbrauchen Sie keine scharfen, fettigen und süßen Speisen.

Wenn das Auftreten von Akne von reichlich Akne und anderen Körperbereichen (Brust, Gesicht) begleitet wird, sollten Sie sich an einen Dermatologen wenden, um die Ursache des Ausschlags zu ermitteln und eine systemische Behandlung der Akne zu vereinbaren.

Unter Läusen versteht man sexuell übertragbare parasitäre Krankheiten. Sie können auch durch allgemeine Verwendung von Hygieneartikeln, persönlichen Gegenständen, durch Bettwäsche und Baden in verschmutzten Gewässern mit stehendem Wasser infiziert werden. Der Erreger der Krankheit ist die Schamlaus. Bei Männern ist es parasitär in der Schamgegend, in der Leistengegend und im Afterbereich, bei Frauen meistens nur in der Schamgegend und in der Region der großen Schamlippen.

Schamlippen haften an den Pfoten der Haare, nagen durch die Haut und ernähren sich von Blut. Spuren ihrer Bisse erscheinen auf der Oberfläche - kleine rote oder bläuliche Flecken. Ein charakteristisches Symptom der Erkrankung ist ein starker Juckreiz im Damm. Offene Bisswunden werden mit Streptokokken, Staphylokokken und anderen Erregern infiziert, was zu kleinen Geschwüren führt.

Für die Behandlung von Schamläusen muss der Leistenbereich zuerst rasiert werden. Borsäure, Streptomycinsalbe, Permethrin, Fenotrin, spezielle Shampoos, Sprays und Lotionen wie Veda, NOC, Itax, Sifax, Parazidoz, Para Plus und andere Präparate werden als externe Mittel verwendet. Um ein erneutes Auftreten zu vermeiden, wird empfohlen, die Haare an allen Körperstellen zu rasieren und die Haut zu bearbeiten. Als Volksheilmittel wird eine wässrige Lösung von Tischessig 9% (im Verhältnis 1: 1) verwendet. Essig wird 40 Minuten auf die Haut aufgetragen und anschließend abgewaschen.

Weiße Pickel auf den Schamlippen, die Signale des weiblichen Körpers

Hinweise auf Verletzungen des weiblichen Körpers sind weiße Akne an den Schamlippen. Das heikle Problem wird zu einer Quelle starker weiblicher Erfahrungen. Versuchen wir, die Hauptursachen sexueller Pathologie und Methoden zu ermitteln, die zur Behebung des Problems existieren.

Es wird allgemein angenommen, dass die Schamlippen, die mit fremden Hautelementen ausgestattet sind, ein Zeichen unzureichender Hygiene an intimen Orten sind. Es gibt jedoch andere Ursachen für solche Komplikationen.

Weißer Pickel im Intimbereich: Faktoren

Weiße Pickel auf den Lippen der Genitalien unterscheiden sich hauptsächlich in eitrigem Inhalt. Sie mögen reulente Oberteile reifen lassen, danach verschwinden sie von alleine.

  1. Beschädigte Schamlippen beim Rasieren oder Enthaaren.
  2. Präferenz für synthetische Leinenartikel.
  3. Scharfe Temperaturänderungen.
  4. Sexuell übertragbare Krankheiten.

Die Depilation verursacht Schäden an der Haut, durch die Krankheitserreger frei eindringen können. Die äußeren Schamlippen mit Elementen, die nicht eitrig sind, sind oft Träger einer Krankheit, die durch eine intime Handlung übertragen werden.

Das beste hygienische Material für Damenunterwäsche ist Baumwolle. Baumwollhöschen sorgen für freien Luftaustausch ohne Treibhauseffekt. Synthetik verursacht Windelausschlag, der zu Rissen führt.

Hypothermie oder Überhitzung des weiblichen Körpers ist der Ausgangspunkt für die Bildung von sexueller Akne. Kritische Temperaturschwankungen verletzen die Blutzirkulation des Genitalbereichs, was die Gefahr einer Verletzung der lokalen Immunität mit sich bringt.

Große Geschwüre, die sich im Genitalbereich befinden, können eine geschlechtsspezifische Ätiologie haben. Diese Situation ist ein notwendiger Grund, sich an einen Geschlechtsspezialisten oder einen Frauenarzt zu wenden. Wenn Teile des Genitalbereichs beim Urinieren schmerzhafte Symptome verursachen, fällt der Verdacht auf Herpes. Die Entwicklung von geschlossenen Abszessen ist der Krankheit inhärent. Der entdeckte Pickel, sowohl an den großen als auch an den kleinen Schamlippen, erfordert eine sofortige Diagnose im Büro des Dermatogenereologen.

Interne Akne

Die meisten Fälle von Formationen unter der Haut sind Haarfollikel und werden bei Palpation gefunden. Die Ursachen ihrer Geburt sind Veränderungen im Hormonhaushalt, einschließlich des endokrinen Netzwerks.

Erweiterung der Talgdrüsen

In Altersplomben gekennzeichnet, keine Schmerzen, kein Grund zur Panik. Die Pubertät ist gekennzeichnet durch die Aktivierung der äußeren Sekretdrüsen, die wiederum eine Entzündung der Haarwurzeln (Follikel) auslösen oder zu einem Verstopfen der Poren führen können. Auswuchs braucht keine Behandlung. Wenn das Haarwachstum aufhört oder wächst, sind zwei Varianten der Entwicklung des Prozesses im Genitalbereich möglich:

  • eitung erscheint;
  • auf den genitalen lippen bildet sich ein weißer pickel.

Weiße Elemente verursachen in der Regel keine Beschwerden, sie können jedoch nicht selbst beseitigt werden. Es wird kein positives Ergebnis bringen und kann eine Infektionsquelle sein. Das Auftreten von Entzündungen im Haarfollikel ist mit der Bildung eines Abszesses und einer Rötung um den erkrankten Bereich verbunden. Gleichzeitig ist die Möglichkeit eines Abszessdurchbruchs erlaubt, bei unbequemer Unterwäsche werden die traumatischen Überzüge der Intimzone verwendet. Unzureichende Hygiene beschleunigt die Umwandlung eines Mikrotraumas oder eines Risses in einen Pickel.

Zystische Formationen

Wen gelten als harmlos, wenn sie nicht entzündet sind. Ansonsten ist eine Operation notwendig. In der modernen Medizin wird wen als Lipom bezeichnet. Dieses gutartige subkutane Gewebe, bestehend aus subkutanem Gewebe, hat gewöhnlich eine runde Form und eine geleeartige Konsistenz. Ein Pickel, der im Bereich der äußeren Genitalorgane entstanden ist, bleibt beweglich und schmerzlos.

  • Fibrolipom ist an der großen Menge an Bindegewebe erkennbar;
  • Angiolipoma unterscheidet sich durch Mischen von Fettgewebe und Blutgefäßen;
  • Das Liposarkom ist ein seltener Pickel mit einer Neigung zu Metastasen bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren.

Subkutane Formationen weisen auf Probleme im Zusammenhang mit Immunschwäche hin. Autoimmunerkrankungen werden unter Beteiligung eines Frauenarztes, eines Rheumatologen und eines Dermatologen umfassend behandelt.

Formen und Behandlung von Akne genitalis

Leichte Akne kann groß sein, Unbehagen bei einer Frau verursachen oder Schmerzen verursachen. Die Gründe für ihren Ursprung liegen in der endokrinen Störung, der Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte und hormonellen Ausbrüchen.

Virale Akne

Ein wässrig aussehender Körper mit einer langgestreckten Spitze, der sich fest anfühlt, ist ein Zeichen des humanen Papillomavirus. Ihr Äußeres bewirkt eine verminderte Immunität und Avitaminose.

Kleine oder große Schamlippen mit kleinen Blasen (1-2 mm), die platzen und Erosion bilden, werden mit einem anderen Virus infiziert. Blasen sind auf einer roten Basis überfüllt und dann wird ihr Inhalt weiß. Dieser Ausschlag ist charakteristisch für die Herpes genitalis, begleitet von Juckreiz und einer Zunahme der inguinalen Lymphknoten. Die Krankheit wird durch PCR-Abstrichanalyse bestimmt. Bei einem positiven Ergebnis wird eine Behandlung mit einer Reihe von Maßnahmen vorgeschrieben:

  1. Antimykotische Therapie
  2. Therapie mit Immunarzneimitteln.
  3. Verschreibungspflichtiger antiherpetischer Impfstoff.
  4. Hilfsbehandlung von Salben.

Molluscum contagiosum, eine Krankheit, bei der auch die Schamlippen vom Virus betroffen sind. In den meisten Fällen werden Invasionen des Genitalbereichs Erwachsenen mit geschwächtem Immunsystem ausgesetzt. Die Inkubationszeit solcher Tumoren beträgt nicht mehr als 2 Monate. Ihre Geburt ist durch das Auftreten von Blasen (2-8 mm) fleischfarben mit einer Vertiefung in der Mitte gekennzeichnet, die etwas über die Hautoberfläche ragt. Beim Drücken auf das Element fällt weiße Substanz auf. Bei erwachsenen Patienten treten manchmal Symptome des Juckreizes auf, wenn sich eine sekundäre Infektion mit der Molluske verbindet. Ansteckende Mollusken sollten von Kondylomen und Papillomen unterschieden werden. Knoten gehören auch nicht zu den Krebsarten. Bei gesunden Menschen verschwindet es von alleine, ohne Unbehagen zu verursachen. Fortschreitende Krankheiten werden mit der Zerstörungsmethode behandelt. Bewerben Sie sich dazu:

  • chemische Entfernung;
  • Kryodestruktion;
  • Koagulation;
  • Pinzette entfernen.

Um die Diagnose zu stellen, ist nur eine Befragung durch einen Dermatologen erforderlich, es wird keine Forschung durchgeführt.

Hormonelle Knoten

Fordydes granuläre Zysten sind häufige "Gäste" auf den Schleim- und Genitalorganen. Ein nodulärer Defekt bildet sich als ein Pickel aus Talgdrüsen von geringer Größe und heller Farbe. Der Fordyse-Knoten auf der Haut der Genitalien ist nicht schmerzhaft und nicht gefährlich. Der Grund für ihr Auftreten wird als Verdrängung der Talgdrüsen näher an der Hautoberfläche durch einen Anstieg des Hormonspiegels betrachtet. Sebum sammelt sich in Form dichter Knoten an und ist ein ästhetischer Defekt, der effektiv mit einem Laser, flüssigem Stickstoff und Elektrokoagulation entfernt wird. Die Methode der chirurgischen Entfernung wird heute nicht verwendet, da sie postoperative Narben hinterlässt. Es gibt auch volkstümliche Wege, mit Zystengranulaten auf Basis von Mumiye umzugehen. Eine starke heilende Wirkung hat ein Heilmittel für die äußerliche Anwendung "Retin-A".

Empfehlungen für weiße Akne-Träger

Für Frauen gibt es einen wichtigen Grund, über Gesundheit nachzudenken und sich an einen geeigneten Spezialisten zu wenden, wenn:

  1. Hautausschläge oder zystische Neoplasmen verschwinden nicht während der Woche.
  2. Es gibt unangenehme Symptome: Juckreiz, Vermehrung von Elementen, Erosion, Gewebeschwellung.
  3. Der Ausschlag ereignete sich nach einem intimen Akt.
  4. Die Körpertemperatur steigt, die Lymphknoten steigen an.
  5. Offene Wunden erscheinen.

Die persönliche Hygiene wird heutzutage zu einem wichtigen Bestandteil der Therapie. Ersetzen Sie spezielle Produkte für die Intimpflege durch normale Babyseife. Verwenden Sie zum Entfernen von Haaren anstelle eines Rasierers eine Creme für empfindliche Haut. Vergessen Sie nicht die richtige Größe der Unterwäsche und die Wahl des Materials. Weiße Pickel auf den Schamlippen, die nicht von schmerzhaften Symptomen begleitet werden, können allein mit Antiseptika für die Behandlung geheilt werden. Denken Sie daran, dass Schmerzelemente (insbesondere beim Wasserlassen) dringend einen Arztbesuch erfordern. Es ist wahrscheinlich, dass die Krankheit von Natur aus ansteckend ist und eine komplexe Behandlung erfordert.

Das Auftreten von Akne im Intimbereich von Frauen - Behandlungsmethoden und Prävention

Inhalt des Artikels:

Bei der großen Anzahl von Problemen bei Frauen sollte besonderes Augenmerk auf das Auftreten von Akne im Bikini-Bereich gelegt werden. Das Auftauchen von Pickeln ist immer unangenehm, und noch mehr, wenn er aus dem intimen Bereich herausspringt, wird alles andere Ängste aufkommen.

Hautausschlag an einem intimen Ort

Bei der großen Anzahl von Problemen bei Frauen sollte besonderes Augenmerk auf das Auftreten von Akne im Bikini-Bereich gelegt werden. Das Auftauchen von Pickeln ist immer unangenehm, und noch mehr, wenn er aus dem intimen Bereich herausspringt, wird alles andere Ängste aufkommen. Und was ist, wenn ein Pickel ein Symptom einer schweren Krankheit ist? Kann sich mit einem Spezialisten beraten lassen Ein Pickel an einem intimen Ort bei Frauen kann aus verschiedenen Gründen springen. Dieses eher ungewöhnliche Phänomen bleibt oft nicht wahrnehmbar, wenn es sich um einen Einzelfall handelt und keine besonderen Beschwerden auftreten. Ein ganz anderer Fall, wenn eine Frau von Zeit zu Zeit an schmerzhaften Pusteln leidet, die Unannehmlichkeiten verursachen und mit Komplikationen drohen. Das Auftreten von Akne im Intimbereich kann kaum als Symptom einer schweren Krankheit bezeichnet werden, aber es ist unmöglich, sie zu ignorieren.

Am fragwürdigsten sind Pickel um die Schamlippen, den After und die Schleimhaut. Es lohnt sich, sich Sorgen zu machen, wenn sich die Zahl der Hautausschläge erhöht oder die Inguinal-Lymphknoten zunehmen. All dies wird von einem brennenden Gefühl, Juckreiz und einem unangenehmen Geruch begleitet. In einem solchen Fall können Sie mit Sicherheit von Infektionen oder sexuell übertragbaren Krankheiten sprechen.

Die meisten Mädchen erleben schmerzhaft Akne. Da signalisiert jeder Ausschlag, dass der Körper ausgefallen ist. Natürlich weist nicht jeder Pickel auf das Vorhandensein einer Infektion hin, aber alles bringt sogar gewisse Unannehmlichkeiten mit sich.

Um den Grad der Gefahr eines Pickels zu bestimmen, müssen Sie wissen, welche Arten von Hautausschlag existieren. Und wie unterscheiden sie sich?

Arten von Hautausschlag

  • Pusteln Wenn eine Frau einen Pickel in der Leiste einer Frau hat, der wie ein Hautausschlag im Gesicht aussieht, kann dies zu einer Entzündung der Talgdrüsen führen. Als Ergebnis gibt es Siegel von roter oder bläulicher Farbe mit Eitergehalt;
  • Fettzyste Im Aussehen sind dies feste, verborgene Unebenheiten eines hellen Farbtons. Sie können als Folge der Überlappung der Talgdrüsen der Haut auftreten. Als Ergebnis kommt das Fett nicht heraus und sammelt sich an. Solche Siegel sind nicht schmerzhaft;
  • Infektion Das Auftreten eines Ausschlags in der Leiste, in der Nähe des Schambeins oder des Anus.

Arten und Lage der Pickel an einem intimen Ort

Pickel in der Leiste von Mädchen können durch äußere Faktoren wie Farbe, Größe und Sättigung unterschieden werden. Meistens reicht dies aus, um die Vielfalt zu bestimmen.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass der Ort der Akne nicht das Hauptsymptom für die Diagnose sein kann.

Weiße Hautausschläge treten meistens um die Genitalien auf. Im Aussehen sind dies kleine Unebenheiten. Weiß werden sie im übertragenen Sinne genannt, in manchen Fällen können sie fleischfarben sein, stechen aber beim Sondieren hervor.

Rote Pickel können eine allergische Reaktion auslösen, die durch das Tragen von Leinen aus künstlichen Materialien oder die Einnahme von Medikamenten verursacht wird. In diesem Fall wird Juckreiz als Hauptsymptom angesehen. Akne selbst ist klein und wässrig. Solche Ausschläge können sich in der Nähe des Anus, der Schamgegend oder der Leistengegend befinden. Oft, wenn Sie aufhören, das Allergen einzunehmen, beginnt die Regression des Ausschlags, Dermatitis. Allergischer Ausschlag wird nicht nur mit der Aufhebung des Allergens passieren. Die Behandlung sollte von Spezialisten durchgeführt werden, sie werden die notwendigen Medikamente individuell verschreiben. Dieser Ausschlag ist rot. Ihr Merkmal ist, dass sie genau im Bereich des Kontakts mit dem Allergen auftreten. Ursachen: Schäden an der Epidermis mit einem Rasierer oder eine Reaktion auf die Enthaarung.

Bei wässriger Akne im Bikini-Bereich ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich. Die Gründe können unterschiedlich sein:

  • hormonelles Versagen;
  • Allergie;
  • Töpferei;
  • Überhitzung;
  • Infektion.

Der letzte Punkt muss besonders sorgfältig behandelt werden, da es erforderlich ist, unverzüglich einen Arzt zu konsultieren, um die Infektion zu beseitigen.

Eine ähnliche Farbe für gewöhnliche Akne ist nicht charakteristisch. Schwarzton kann durch die Entwicklung von subkutanem Pickel verursacht werden, wenn aufgrund der Ansammlung von Eiter eine Verletzung der Unversehrtheit der Blutgefäße vorliegt. Meistens schwillt der Bereich in der Nähe des Pickels an, wenn es hart erkundet wird. Ein schwarzer Pickel an einem intimen Ort während einer gründlichen Überprüfung kann ein gewöhnlicher Maulwurf sein.

Entzündete rote Pickel

Sie können aufgrund hormoneller Ungleichgewichte oder schlechter Hygiene auftreten. Bei Nichtbeachtung hygienischer Verfahren in den gehämmerten Poren brüten Mikroben. Diese Art von Pickeln kann sich auf der Hautoberfläche befinden und tief gehen. Befindet sich der Abszess unter der Haut, werden die Schmerzen nicht beseitigt. Innere Pickel können den Anus, das Perineum, die Schamgegend und sogar den äußeren Bereich der Schamlippen bei Mädchen betreffen. Mit dem Auftreten eines solchen Pickels sollte die Therapie sofort beginnen. Wenn es sich in der intimen Zone befindet, ist besonders zu beachten, da sich die Lymphknoten in der Nähe befinden.

Das Auftreten von Akne im Intimbereich von Frauen kann auf eine sexuell übertragbare Krankheit hinweisen, insbesondere wenn ein ungeschützter Kontakt vorliegt. Solche Pickel betreffen die Leistengegend, die Region der Schamlippen, den After und die Schamgegend. In der Regel hat ein infektiöser Ausschlag zusätzliche Symptome.

Es ist wichtig, daran zu denken! Unabhängig davon können Sie den Ausschlag nur behandeln, wenn Sie absolut sicher sind, dass er harmlos ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Spezialisten, der den Grad der Gefahr von Hautausschlag bestimmt.

Welche Krankheiten verursachen Akne im Intimbereich?

Jeder Dermatovenerologe weiß, dass Akne im Intimbereich ein Symptom für schwere Erkrankungen ist. Das Vorhandensein eines Ausschlags kann Anzeichen einer Infektion oder Hautreizung sein. Meist sind Erwachsene mit diesem Problem konfrontiert. Eine kranke Person kann für ihre Sexualpartner ansteckend sein.

Exanthem im intimen Bereich

Hautausschläge im Intimbereich treten häufig bei jungen Menschen auf. Der Prozess umfasst die Genitalien, die Perianalregion, das Perineum und die Brust. Akne ist ein Hautausschlag, der sich über der Haut befindet.

Akne bezieht sich auf Papeln, Pusteln und Vesikel.

Exantheme bei einer Frau oder einem Mann sind selten das einzige Symptom.

Dabei sind folgende Funktionen möglich:

In den meisten Fällen ist Akne rot oder rosa.

Manchmal sind sie weiß. Rauschen Sie im intimen Bereich, der durch folgende Krankheiten gekennzeichnet ist:

  • Herpes genitalis;
  • Schamläze;
  • allergische Kontaktdermatitis;
  • Syphilis in der 2. Periode;
  • Candidiasis;
  • Molluscum contagiosum;
  • Fox-Fordyce-Krankheit.

Akne erscheint nicht ohne die Teilnahme von prädisponierenden Faktoren. Dazu gehören ungeschützter Geschlechtsverkehr, Promiskuität gegen Partner, Vernachlässigung der Verhinderungsmethode, einfache Regeln der Körperhygiene, Tragen von Unterwäsche und synthetischer Unterwäsche, Hyperhidrose des Leistenbereichs, Leben in heißem Klima, Pubertät, Einnahme von Steroiden und Kortikosteroiden sowie das Vorliegen dicker Haare intime Zone.

Hautausschlag bei Herpes

Wenn ein Pickel an einem intimen Ort bei Frauen oder Männern auftauchte, könnten STIs (sexuell übertragbare Infektionen) die Ursache sein.

Hierbei handelt es sich um eine Gruppe von Krankheiten, bei denen der Erreger beim sexuellen Kontakt übertragen wird. Ein Beispiel ist Herpes genitalis. Diese Krankheit ist sehr verbreitet.

Das Herpesvirus infiziert bis zu 90% der Bevölkerung. Akne in den Genitalien erscheint überhaupt nicht. Das Herzstück des Ausschlags ist die aktive Reproduktion der Viren 1 und 2.

Bekannte Kontakt-, Aerosol- und vertikale Mechanismen der menschlichen Infektion.

Die Risikofaktoren für Akne in einem intimen Umfeld bei Männern und Frauen sind:

  • niedriger sozioökonomischer Status einer Person;
  • weiblich;
  • junges Alter;
  • Sucht;
  • Alkoholismus;
  • kommerziellen Sex zu haben;
  • homosexueller Verkehr;
  • ungeschützte Kommunikation;
  • geringe Immunität.

Pickel auf den Genitalien entstehen, wenn der Widerstand verringert wird. Die Unterdrückung der allgemeinen oder lokalen Immunität führt zur Aktivierung des Virus.

Dies ist vor dem Hintergrund onkologischer Erkrankungen, nach Abtreibung und Bestrahlung, mit Mangel an Vitaminen und tierischem Eiweiß, Überarbeitung, körperlicher Überlastung, chronischen Infektionskrankheiten, HIV-Infektion und Diabetes möglich.

Akne im Bikini-Bereich tritt häufig bei Menschen auf, die regelmäßig Sonnenstudios und Strände besuchen.

Herpes genitalis kann in leichter, mittelschwerer oder schwerer Form auftreten. Im letzteren Fall tritt der Ausschlag monatlich auf. Primärherpes bei Frauen und Männern unterschiedlich schneller Verlauf. Die Inkubationszeit beträgt 2 Wochen.

In intimen Bereichen gibt es Rötungen. Es juckt und brennt. Die Haut schwillt an. Dann gibt es einen Ausschlag. Es wird durch Vesikel (Vesikel) dargestellt.

In ihnen steckt ein schlammiges Geheimnis. Die Blasen sind getrennt voneinander angeordnet. Während des Ausschlags tritt Fieber auf. Oft sind die Leistenlymphknoten vergrößert. Während der Woche platzen die Blasen und an ihrer Stelle treten oberflächliche Geschwüre auf.

Bläschen entstehen im Schrittbereich, Genitalien, After und Hüften. Die Harnröhre ist oft betroffen. Palpation Pickel schmerzhaft. Sekundärherpes zeichnet sich durch einen ruhigeren Verlauf aus.

Akne mit Candidiasis

Das Auftreten von Hautausschlägen im Intimbereich - ein Zeichen von Hautkandidose. Diese Krankheit, deren Erreger Pilze der Gattung Candida sind. In den letzten Jahren hat die Inzidenz dieser Pathologie zugenommen. Dieses Problem tritt bei Menschen unterschiedlichen Alters auf.

Pilze sind normalerweise auf der Haut von Menschen vorhanden, ohne einen Hautausschlag zu verursachen. Mit einer Abnahme der Immunität beginnen sie aktiv zu wachsen und sich zu vermehren. Akne in den Genitalien tritt seltener auf als in anderen Teilen des Körpers. Endogene Faktoren spielen bei der Entwicklung der Candidiasis die größte Rolle.

Dazu gehören:

  • Fettleibigkeit;
  • Diabetes mellitus;
  • Dysproteinämie;
  • Hypovitaminose;
  • Dysbakteriose;
  • Schwitzen

Pickel an einem intimen Ort treten häufig auf, wenn Zytostatika, Antibiotika und Kortikosteroide eingenommen werden.

Pilze vermehren sich in feuchter Umgebung. Zur Risikogruppe gehören Menschen, die regelmäßig Schwimmbäder, Saunen, öffentliche Bäder besuchen und auch ständig schwitzen.

Hautausschläge in intimen Bereichen sind möglich, wenn Sie nasse Kleidung tragen und die Haut nach dem Duschen nicht ausreichend mit einem Handtuch abgewischt wird.

Der Ausbruch der Candidiasis hat folgende Unterscheidungsmerkmale:

  • tritt an der Stelle der Rötung und Schwellung auf;
  • dargestellt durch Pusteln, Papeln und Vesikel;
  • oft in Falten lokalisiert;
  • hat eine weiße Patina.

Meist sind die Leistengegend, die Brustdrüsen, die Achselhöhlen und der Bereich zwischen den Gesäßhälften betroffen. Nach dem Öffnen der Blasen bildet sich eine Austrocknung. Sie sind glänzend und glatt.

Kleine Pusteln und Vesikel sind entlang der Peripherie lokalisiert. Der Allgemeinzustand einer Person mit Candidiasis wird nicht gestört. Die Krankheit kann in chronischer Form mit häufigen Rückfällen auftreten. Wenn eine Person nicht behandelt wird, besteht die Gefahr einer Verallgemeinerung der Infektion mit einer Schädigung lebenswichtiger Organe.

Der Grund ist ansteckende Molluske

Akne kann mit Molluscum contagiosum auftreten. Dies ist eine chronische Krankheit, die durch ein DNA-Virus verursacht wird. Dies ist eine Art STI. Das Virus dringt in die Keratinozyten ein und blockiert T-Lymphozyten. Dies erklärt das Fehlen einer Immunantwort. Die Infektion erfolgt durch direkten Kontakt mit der Haut des Patienten oder durch Gegenstände.

Die Infektion von Erwachsenen erfolgt vorwiegend durch Sex. Die Haut des Perineums, der Oberschenkel und der äußeren Genitalien ist betroffen.

Anfänglich kann die obere Körperhälfte betroffen sein, doch dann dringt die Person mit den Händen in den Erreger in die intimen Bereiche ein.

Das Hauptsymptom von Molluscum contagiosum ist ein Genitalausschlag. Akne hat das Aussehen von dichten, abgerundeten Knoten. Sie sind rosa und ragen über die Haut. Perlglanz wird manchmal beobachtet.

Die Knoten sind schmerzlos. Ihre Anzahl nimmt allmählich zu. Der Grund ist die Selbstinfektion. Die Größe der Akne überschreitet meistens nicht die Größe einer Erbse. Elemente des Ausschlags werden zufällig angeordnet.

Manchmal erreichen sie mehrere Hundert. Beim Drücken auf die Tuberkel wird eine pastöse weiße Masse freigesetzt. Das Auftreten von Akne in den Genitalien wird oft von leichtem Juckreiz begleitet. Ein typisches Zeichen für einen Hautausschlag ist ein konkaves Zentrum.

Akne mit Schambeinen

Parasiten können von weiblichen und männlichen Genitalien leben. Eine sehr häufige Erkrankung ist die Phthyriasis (Schambein). Es wird durch Läuse verursacht. Diese Pathologie gehört zur Gruppe der STIs. Im Intimbereich leben Läuse auf den Haaren. Eine gesprungene Akne ist das Ergebnis dieser Insektenstiche, einer allergischen Reaktion und des Hinzufügens einer Infektion vor dem Hintergrund eines Kratzens der Haut.

Die Risikogruppe umfasst:

  • obdachlos;
  • kleine Kinder;
  • militärisches Personal;
  • Badehauspersonal;
  • Flüchtlinge;
  • Kindergärtnerinnen;
  • Eltern von kranken Kindern;
  • Gefangene;
  • Menschen, die sexuell promiskuitiv sind.

Wenn Pickel an intimen Stellen auftraten, könnte sich die Person durch Geschlechtsverkehr anstecken. Es ist möglich, dass Läuse auf den Genitalien kriechen, wenn sie Unterwäsche, Strumpfhosen oder das Bettzeug einer anderen tragen. Übertragungsfaktoren von Parasiten sind Möbel, Wäsche, Waschlappen und Handtücher.

Am häufigsten ist die Haut von After, Perineum und Pubis betroffen. Solche Menschen können auf den Genitalien eitrige Akne erscheinen.

Der Ausschlag wird durch Papeln und Pusteln dargestellt. Manchmal erscheinen bläuliche Flecken auf der Haut. An Stellen von Bissen und Kratzern tritt ein Hautausschlag auf. Eifriger Pickel an einem intimen Ort ist niemals allein.

Der Schweregrad des Hautausschlags wird durch die Anzahl der Parasiten bestimmt. Es kann mehrere Dutzend geben. Akne in den Genitalien wird von schmerzhaftem Juckreiz begleitet. Oft tritt auf dem Hintergrund des Ausschlags Flechtenbildung auf. Die Haut im betroffenen Bereich verdickt sich. Es ist möglich, die Farbe zu ändern. Bei der externen Untersuchung werden Parasiten und Nissen bei Erwachsenen bestimmt.

Andere ätiologische Faktoren

Subkutane Akne in einem intimen Umfeld ist ein Zeichen allergischer Kontaktdermatitis. Dies ist eine entzündliche Erkrankung. Betroffen ist ein Hautbereich, der in direktem Kontakt mit einem Reizstoff (Allergen) steht. Der Fokus der Entzündung hat klare Grenzen.

Die Ursachen der Krankheit können sein:

  • synthetische Unterwäsche tragen;
  • Hautkontakt mit Waschpulver;
  • die Verwendung von Produkten für die Intimhygiene von schlechter Qualität;
  • Waschen von Körper und Genitalien mit Seife;
  • Kontakt mit einigen Pflanzen;
  • Anwendung von Medikamenten in Form von Cremes und Gelen.

Häufig tritt nach der Enthaarung im Bikini-Bereich ein Hautausschlag auf. Bei Kontakt mit dem Allergen wird die Haut rot. Dann gibt es Papeln, die sich schnell in Blasen verwandeln. Letztere werden geöffnet und bilden Erosion. Am Ende gibt es Krusten und es kommt zum Abschälen. Das Auftreten von Akne auf den Genitalien von Frauen und Männern ist mit Juckreiz verbunden.

Bei Akne können Sie Syphilis einnehmen. Dies sind Hautausschläge, die durch das Vorhandensein blasser Treponeme im menschlichen Körper verursacht werden.

Die Ursachen und Behandlung der Syphilis sind jedem Dermatovenerologen bekannt. Syphilis wird durch Papeln, Pusteln oder Roseolae dargestellt. In einem frühen Stadium der Entwicklung der zweiten Periode der Krankheit kann hart Chancre bleiben.

Weiße Akne am Hodensack, in der Brust und den Schamlippen, auch als Fordyce-Granulat oder Seborrhoe-Zysten bezeichnet. Der Grund ist eine Zunahme der Talgdrüsen.

Wenn Pickel an einem intimen Ort aufgesprungen sind, kann eine Erkältung oder akute Atemwegsinfektion zum Auslöser werden.

Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

Die therapeutischen Taktiken werden vom Arzt nach der Diagnose bestimmt.

Wenn schmerzhafte Akne an intimen Stellen auftritt, sind folgende Studien erforderlich:

  • allgemeine und biochemische Blutuntersuchungen;
  • Hautallergietests;
  • Dermatoskopie;
  • Anti-Cardiolipin-Test;
  • Urinanalyse;
  • Wasserman-Reaktion;
  • histologische Analyse.

Bei Verdacht auf Syphilis benötigen Sie möglicherweise instrumentelle Untersuchungen. Wenn nach der Epilation ein kleiner schwarzer Pickel auftrat, ist keine Behandlung erforderlich.

Wenn Schamläuse oder Nissen gefunden werden, werden Antiparasitenmittel (Nittifor, Spray-Pax) verwendet. Alle Leder und Kleidung müssen verarbeitet werden. Überprüfen Sie unbedingt die innere Leinenschicht. Wenn eine allergische Dermatitis festgestellt wird, werden Antihistaminika und Salbe auf Corticosteroid-Basis verschrieben.

Der Kontakt mit Allergenen muss vollständig ausgeschlossen werden. Wenn ein schmerzhafter Pickel nicht nach der Epilation auftritt, sondern als Folge einer Infektion mit dem Herpesvirus, werden antivirale Medikamente mit systemischer und lokaler Wirkung verschrieben.

Dazu gehören Panavir, Valcikon, Valtrex, Valvir, Valaciclovir-Kanon, Ribavirin-NW, Famvir, Famacivir, Familar, Minakar und Zovirax. So kann ein Ausschlag in intimen Bereichen nach Epilation, Rasur, Kontakt mit Allergenen und vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten auftreten.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Woher kam Krätze in deinen Händen und wie kann man sie ein für alle Mal loswerden?

Krätze an den Händen - eine Krankheit, die vor dem Hintergrund der Aktivität von Milben auftritt. Die Besonderheit der Krätze ist, dass sie ansteckend ist: Die Infektion erfolgt durch engen Kontakt mit dem Patienten.


4 wirksame Allergiemittel für Kinder

Kinderallergie (Ja und generell auch ein Erwachsener) fängt immer zur falschen Zeit an und zerstört alle Pläne. Deshalb empfehlen Kinderärzte, dass Sie immer ein Allergiemedikament für Kinder in Ihrer Hausapotheke haben.


Warum wird eine Kallus angezeigt, wie sieht sie aus und wie wird sie entfernt?

Mais - ist das Erscheinungsbild auf der Hautoberfläche, das häufig Reibung ausgesetzt ist. Der Bereich der Keratinisierung ist weißlich oder gräulich, hat eine Vertiefung in der Mitte und ist schmerzhaft, wenn er gedrückt wird.


Wie man Lactofiltrum gegen Akne einnimmt: Wirkung auf die Haut, Tipps und Tricks

Das Auftreten von Akne betrübt Menschen jeden Alters. Je mehr Hautausschläge, desto weniger Freude und gute Laune. Viele sind bereit, jegliches Geld zu zahlen, nur um Hautausschläge loszuwerden, Gesicht und Körper zu entstellen.