Oberflächliches Basaliom an der Lippe

Es gibt Fälle, in denen die Diagnosesuche zum Erliegen kommt und es nicht überflüssig ist, sich an Ihre Lehrer zu erinnern. Auch meine talentierte Studentin Ivanko SA, die in ihrer Doktorarbeit über Hauttuberkulose viel getan hat.

Die Patientin kam nach einer langen Reise zu den Ärzten zu ihr, um eine kutane Tuberkulose auszuschließen. Er wurde ausgeschlossen, sogar eine diagnostische Biopsie wurde durchgeführt, die auch kein verständliches Ergebnis zeigte.

Auf Anfrage von Svetlana Anatolyevna empfehle ich einen solchen seltenen Fall.

Der Patient ist seit etwa einem Jahr krank, die Therapie wird mit allen Arten von Behandlungen durchgeführt und die Salben haben keine Wirkung. Die Krankheit begann mit einer Stelle in der rechten Augenbraue und dann erschien auf der linken Oberlippe eine Stelle. Es wächst langsam an Größe.

Bei der Untersuchung: Im Bereich der Oberlippe befindet sich eine rosafarbene Plakette mit scharfen Rändern, am oberen linken Rand kann man ein undeutlich ausgeprägtes Kribbeln der Ränder und kleine hinter der Porosität der Haut verborgene Knötchen definieren. Auf der Oberfläche leichte Abplatzungen, Krusten. Im Bereich der Augenbrauen postoperative Narbe.

Bei der dermatoskopischen Untersuchung wurden zahlreiche follikuläre Papeln weißlich.

Klinisch wird eine oberflächliche (follikuläre) Form des Basalzellkarzinoms vermutet.

Durchgeführtes diagnostisches Scraping zur zytologischen Untersuchung. Vorschau auf das Abkratzen mit einem Dermatoskop und Anzeichen von Basalzell-Hautkrebs. Sie sind auf dem Foto als transparente "Perlen" dargestellt, die von roten Blutkörperchen umgeben sind.

Klinische Diagnose

Basaliom der Oberlippe

Nuancen

Dies ist eine seltene Art von oberflächlichen Basalzellkarzinomen, die mit einer Besonderheit der Hautstruktur in dieser Lokalisation verbunden ist. Es ist durch eine starke Anhäufung follikulärer Papeln gekennzeichnet, die durch direkte Dermatoskopie der Läsion bestimmt wird.

Typische Baumgefäße und das Symptom des "Ahornblattes" finden Sie hier nicht.

Subtile klinische Merkmale sind die Dauer der Erkrankung und die Resistenz gegen die fortlaufende entzündungshemmende Therapie, scharfe Ränder mit überbackenen Kanten und kleine Knötchen entlang des Randes der Plakette, deren Entdeckung die Follikelstruktur der Haut in dieser Lokalisation verbirgt.

Dermatoskopicheskie Merkmale - eine dichte Anordnung von follikulären Papeln, sowie das Vorhandensein einer Art "Perlen" in Abkratzen von der Läsion während der Dermatoskopie. Dieses Phänomen wurde erstmals von meinem Sohn, Dr. Sergeev V.Yu, beschrieben. in der Zeitschrift Siberian Journal of Dermatology and Venereology, 2006, Nr. 7, p. 39

In der Zukunft verwende ich diesen Ansatz immer für die sofortige zytologische Diagnose von Basaliomen.

Nach Erhalt des Ergebnisses der offiziellen zytologischen Schlussfolgerung führte er eine Kryotherapie durch. Empfohlen, um Sonneneinstrahlung und aktive dynamische Beobachtung durch einen Dermatologen zu vermeiden.

Als diagnostische Nuance für Basaliome kann ich feststellen, dass die zytologische Untersuchung eine zuverlässigere Methode ist als die diagnostische Biopsie, insbesondere für Oberflächenformen.

Basaliom der Haut: Behandlung, Ursachen, Symptome

Das Basalzellkarzinom ist eine weit verbreitete Form von Hautkrebs, die sich aus den Haarfollikeln und der basalen Hautschicht ergibt. Gekennzeichnet durch die Entwicklung ohne Eile. Diese Krankheit betrifft nicht die lokalen Lymphknoten und metastasiert nicht, aber ein Rückfall ist nicht ausgeschlossen. Die meisten Ärzte nennen diese Krankheit einen Übergang von einem gutartigen zu einem bösartigen Tumor.

Lokalisierung und Prävalenz eines Basalzellkarzinoms

Laut Statistik leidet fast immer ein Europäer unter hundert an dieser Krankheit (während andere Rassen kein Basalzellkarzinom entwickeln). Aufgrund der Sonneneinstrahlung ist das Basaliom in Australien das am weitesten verbreitete und bei älteren Menschen sowie bei Menschen, die die Immunität geschwächt haben.

Das Basaliom wird normalerweise an Stellen gebildet, an denen die Sonnenstrahlen am häufigsten auf die Gesichtshaut (Lippen, Wangen, Nase, Ohren usw.) fallen. Darüber hinaus wird die Krankheit an der Stelle schwerer Hautschäden (durch Verbrennungen oder Entzündungen) oder an der Stelle von Narben gebildet. Die Krankheit verläuft langsam.

Besonders viel Ärger bringt Bazalioma auf die Nase, weil es oft zu Komplikationen kommt. Anfangs ähnelt die Krankheit einem kleinen Pickel, der von Zeit zu Zeit blutet. Aufgrund einiger Besonderheiten (Fehlen von Fettschicht, dünne Epidermis) beeinflusst Basaliom den Knorpel und beeinflusst dadurch die anatomische Struktur der Nase. Zur Behandlung greifen Sie in der Regel zur plastischen Chirurgie. Wenn sich die Krankheit auf die Nasenflügel ausbreitet, besteht die Gefahr einer Zerstörung der Faser im Auge.

Basaliom in der Nase

Das Neoplasma an der Nase bereitet dem Patienten viele Probleme und kann zu Komplikationen führen. Anfangs sieht es aus wie ein kleiner Pickel, der nicht heilt und manchmal blutet. Aufgrund der Eigenschaften der Gewebe an dieser Stelle (dünne Epidermis, fehlende Fettschicht) wächst der Tumor schnell in die Knorpelstruktur ein und stört die anatomische Struktur der Nase.

Basaliom in der Nase

Um die Form dieses Körpers wiederherzustellen, benötigen Sie häufig eine plastische Operation.
Wenn sich an den Nasenflügeln ein Basalzellkarzinom bildet, besteht die Gefahr der Zerstörung des Orbitalgewebes.

Ursachen des Basalzellkarzinoms

Die meisten Hautbasaliome beziehen sich auf diejenigen, die häufig längerer UV-Strahlung ausgesetzt sind. Es gibt andere Ursachen für diese Krankheit:

  • geschwächte Immunität;
  • genetische Veranlagung (hauptsächlich für weiße Menschen, die anfällig für Sonnenlicht sind);
  • senile Keratose;
  • oft Männer mit Basaliom;
  • Alter der Patienten älter als 40 Jahre;
  • chronische Hautreizung mechanischer Natur;
  • Reaktion auf die Kombination von Pestiziden und Arsen;
  • Infektion.

Ein Rückfall des Basalzellkarzinoms tritt unter der Bedingung auf:

  • morphologischer Tumor;
  • Krebsgröße überschreitet 2 cm;
  • Lokalisation des Basalzellkarzinoms auf der Haut der Nase, um die Lippen und Augen.

Einstufung des Basalzellkarzinoms

Es gibt verschiedene Formen des Basalzellkarzinoms:

  • Cystic - hat die Form von transparenten Knotenpunkten in der Nähe der Augen.
  • Pigment - hat die Form von Papillomen oder eines kleinen Tuberkels. Die Farbe ist oft dunkelschwarz, braun oder bläulich. Sehr häufig wird das Pigmentbasaliom mit dem Melanom verwechselt.
  • Oberflächlich - hat ein Aussehen mit präzisen Kanten und auch brauner Farbe. Es hat keine Geschwüre, aber die Flecken sind mit Schorf bedeckt. Die Lokalisation dieser Form des Basalzellkarzinoms erfolgt hauptsächlich auf der Rückseite. Sehr selten ist es in der Parietalkopfhaut zu sehen. Sehr häufig wird das oberflächliche Basaliom mit Psoriasis verwechselt.
  • Sklerodermie - sieht aus wie atrophische Narben mit Kapillaren. Hat keine Krusten oder Wunden. Ort der Lokalisierung - im Gesicht.
  • Gemischt - eine sehr aggressive Form des Basalzellkarzinoms, ergibt Metastasen. Es zu behandeln ist ziemlich schwierig. Es hat Anzeichen von Plattenepithelkarzinomen und Basalzellkarzinom.
  • Nodular - ziemlich weit verbreitet unter anderen Formen der Krankheit. Sie kommt im Kopf (an der Stirn, an den Nasenflügeln) sowie am Rücken (im oberen Teil) vor. Es sieht aus wie ein kleiner transparenter Knoten mit glänzenden Kanten und einer Rille mit einer Wunde in der Mitte. Manchmal sind Blutgefäße darauf sichtbar.
  • Ulcerative - bildet sich in der Nasolabialfalte in der Nähe von Augen und Ohren. Es hat eine schmerzlose Form, dringt in das Knochen- und Muskelgewebe ein und zerstört sie. Geschwürgrenzen leicht sichtbar. Zu den Merkmalen - penetrierende Geschwüre.
  • Festkörper - hat eine charakteristische Entwicklung, wenn sich die betroffenen Zellen nicht nur tiefer, sondern auch an der Oberfläche entwickeln. Aufgrund des langsamen Wachstums kann sich die Größe des Tumors lange Zeit nicht ändern. Farbe - hellrosa.

Symptome von Basalis

Anfangs ähnelt die Krankheit der Erosion, wenn sich kleine Kapillaren im Körper bilden. In der Mitte eines Neoplasmas bildet sich eine Kruste, die während der mechanischen Einwirkung abfällt. Die Wunde kann manchmal etwas bluten.

Wählen Sie das Stadium der Krankheit aus:

  1. Die erste ist nicht größer als 2 cm und berührt nur die oberste Hautschicht.
  2. Der zweite - die Größe steigt auf 2 oder mehr Zentimeter; betrifft alle Schichten der Dermis, außer Fettgewebe;
  3. Das dritte ist, dass das Geschwür größer als 3 cm wird: Änderungen treten in den Weichteilen auf, die es umgeben.
  4. Das vierte Basalzellkarzinom dringt in das Knochengewebe und den Knorpel ein.

Basaliom Stadium 4 mit Schädigung des Augapfels

Diagnose eines Basalzellkarzinoms

Zunächst diagnostiziert der Facharzt nach der Untersuchung mit einem Dermatoskop, wodurch der Untersuchungsbereich um das 20-fache vergrößert wird.

Meist wird der Tumor zunächst entfernt, anschließend gezielt zur histologischen Untersuchung geschickt und anschließend eine Diagnose gestellt. Manchmal ist das erste, was zu tun ist, eine Biopsie (Untersuchung eines bestimmten Gewebefragments), dann greifen sie auf einen chirurgischen Eingriff zurück.

Manchmal (in Fällen, in denen die Krankheit tiefe Gewebe berührt oder den Augapfel fast erreicht hat), wird vor der Operation eine Röntgen- oder Ultraschalluntersuchung, MRI und CT durchgeführt.

Die Diagnose erlaubt es, Basaliome von Krankheiten mit ähnlichen Symptomen (Plattenepithelkarzinom, Psoriasis, Melanom, Lupus usw.) zu unterscheiden.

Behandlung des Basalzellkarzinoms

Die Hauptmethode zur Behandlung des Basalzellkarzinoms im Gesicht und in anderen Teilen des Körpers war und ist die chirurgische Entfernung des Tumors, wonach das entfernte Gewebe zur weiteren Untersuchung geschickt wird. Der Spezialist entfernt nicht nur das Basaliom, sondern auch das intakte, gesunde Gewebe, das es umgibt. Nach der Operation muss der Patient von einem Facharzt für Dermatologie überwacht werden, damit ein Rezidiv rechtzeitig erkannt und entfernt werden kann.

Ältere Menschen (bei denen Basaliome im Ohr oder in der Nase vorhanden sind) können eine lokale Chemotherapie erhalten (unter Verwendung einer Salbe auf Fluorouracil-Basis). Während der Therapie ist das Auftreten einer starken Rötung möglich. Verwenden Sie die Salbe bis zu dem Moment, an dem die behandelte Fläche das Stadium der Regeneration nicht erreicht. Es kann auch eine immunmodulierende Salbe verwendet werden, aufgrund derer die Immunzellen aktiver werden, wodurch die Haut stärker vor dem Tumor geschützt wird.

Im Falle einer Ablehnung eines chirurgischen Eingriffs oder bei einem sehr aktiven Wachstum eines Tumors können Spezialisten die Strahlentherapie empfehlen.

Im Anfangsstadium der Erkrankung zeigt die Behandlung mit flüssigem Stickstoff (Kryotherapie, Kryodestillation des Basalzellkarzinoms) eine größere Wirkung. Zunächst wird das erkrankte Gewebe eingefroren und anschließend der verschwundene Teil zur histologischen Untersuchung geschickt.

In letzter Zeit ist die Popularität moderner Ansätze gewachsen - die Behandlung nach der Mohs-Methode. Es wird normalerweise während der lokalisierten Entwicklung im Gesicht verwendet. Während der Therapie entfernt das Basaliom die betroffenen Zellen unter einem Mikroskop in Schichten. Gleichzeitig sind intakte Gewebe nicht betroffen, so dass die Chance, verschiedene postoperative kosmetische Defekte zu erhalten, minimiert wird.

Bei einem Rückfall wird die Operation wiederholt.

Behandlung des Basalzellkarzinoms

Da die Krankheit eine geringe Malignität aufweist, können Sie als zusätzliche Behandlung auf populäre Methoden zurückgreifen. Dies widerspricht jedoch nicht der zwingenden Berufung eines Spezialisten.

Es gibt viele pflanzliche Heilmittel, die die Wunden trocknen und den Prozess des Sterbens beginnen.

Zu den Volksheilmitteln bei der Behandlung des Basalzellkarzinoms gehören:

Unter den beliebten Rezepten können Sie Folgendes verwenden:

Nehmen Sie zuerst 20 Zigaretten und entfernen Sie den Tabak, gießen Sie ihn in ein Glas und fügen Sie Honig (50 ml) und Alkohol (100 ml) hinzu. Der Inhalt muss für einige Wochen geschlossen und auf die Fensterbank gelegt werden (vergessen Sie nicht, regelmäßig zu schütteln). Weiterhin muss die Flüssigkeit abgelassen werden und Flecken behandeln.

Prognose und Komplikation des Basalzellkarzinoms

Wenn bei Ihnen ein Basalzellkarzinom diagnostiziert wurde, sind die meisten Lebensvorhersagen positiv. Natürlich mit rechtzeitiger Überweisung an einen Spezialisten und entsprechender Therapie. Man darf jedoch nicht vergessen, dass das Basaliom an bereits entdeckten Orten häufig Rückfälle erlitten hat. Daher ist alle paar Monate eine routinemäßige Überprüfung der nach der Operation verbleibenden Narben erforderlich.

Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen bei Basaliomen im Endstadium der Erkrankung, wenn der Tumor in das Knochengewebe oder den Knorpel gelangt. In diesem Fall ist es notwendig, den Knochen zu entfernen und eine plastische Operation durchzuführen.

Prävention von Basalzellkarzinomen

Laut Experten sind ungesättigte Fettsäuren und Transfette, die das Risiko für Basaliome erhöhen, in Produkten wie Milch, Margarine, Chips und Süßwaren vorherrschend.

Um sich zu schützen, müssen Sie Gemüse und Früchte mit Antioxidantien in die Ernährung einbeziehen. Missbrauchen Sie nicht die Halbfabrikate.

Oft ist die Ursache der Erkrankung auch ein längerer Aufenthalt in der Sonne und der entsprechende Kontakt mit den Strahlen. Es ist notwendig, die Anzahl der Besuche im Solarium zu reduzieren, und vor dem Sonnenbaden eine Creme aufzutragen, die die Haut in offenen Bereichen schützt.

Überprüfen Sie regelmäßig den Körper zum Zeitpunkt des Auftretens von Tumoren oder Läsionen, die nicht lange heilen können. Auch wenn es Ihnen wie eine gewöhnliche Warze oder Maulwurf vorkommt, sollten Sie sich an den entsprechenden Spezialisten wenden.

Basalzellkarzinom des Gesichts: Behandlungsarten und -methoden

Basaliom ist eine Krebsart der Haut, die hauptsächlich im Gesicht lokalisiert ist. Es ist nicht besonders gefährlich, wenn es rechtzeitig erkannt wird. Im Laufe der Zeit kann die Krankheit jedoch voranschreiten und größere Hautbereiche betreffen. Um dies zu verhindern, diagnostizieren und wählen Sie die geeignete Behandlungsmethode.

Beschreibung der Krankheit

Das Basalzellkarzinom (Basalzellkarzinom) ist eine der Arten von Hautkrebs. Ein anderer Name für diese Krankheit ist das Basalzellkarzinom.

Die Krankheit ist ein bösartiger Tumor, der aus der Basalschicht der Epidermis gebildet wird: follikulären und atypischen Zellen. Je nach Stadium der Erkrankung kann die Größe zwischen 1 und 10 cm liegen.

Ein anderer Name für Basalzellkarzinom ist ein grenzwertiger Tumor. Sie wird durch ein gutartiges Fortschreiten der Krankheit ohne Bildung von Fernmetastasen verursacht. In der Medizin wird angenommen, dass ein Basalzellkarzinom fast nicht sterben kann, insbesondere wenn die Krankheit im Anfangsstadium diagnostiziert wird. Alle Todesfälle wurden bei Patienten berichtet, bei denen es zu spät ist, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten. Darüber hinaus sind die Todesursachen Komplikationen, die sich aus der Niederlage der Nerven und Blutgefäße ergeben.

Ein Basalzelltumor ist nicht die einzige Art von Hautkrebs. Ärzte unterscheiden mindestens zwei weitere Typen: Plattenepithelkarzinom und metatypischer Krebs. Die erste ist durch mehrere Metastasen und einen progressiven Verlauf gekennzeichnet. Dies ist die gefährlichste Form von Hautkrebs. Bei metatypischem Krebs nimmt es eine Zwischenstelle zwischen der Basalzelle und der Plattenepithelzelle ein.

Basaliome sind durch ein hohes Rezidivrisiko gekennzeichnet. Kaum eine Behandlung kann die Rückkehr der Krankheit vollständig ausschließen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Krankheit trotzdem zurückkehren wird. Es hängt alles von den individuellen Merkmalen des Krankheitsverlaufs ab.

Das Basalzellkarzinom ist ein ziemlich häufiges malignes Neoplasma. Laut Statistik des Auftretens geht es sofort um Lungen- und Magenkrebs. Gefahr von Personen über 60 Jahren. Basaliome sind bei Kindern extrem selten. Besonders anfällig für Krankheiten sind diejenigen, die helle Haut haben und viel Zeit in der Sonne verbringen, da ultraviolette Strahlung die Entstehung der Krankheit hervorruft. Meistens betrifft der Tumor die offenen Gesichtsbereiche: Stirn, Nase, Augen und Oberlippe.

Die Besonderheiten der Krankheit - Video

Wie viele Arten von Basalzellhaut gibt es?

Acht Arten von Basalzellkarzinomen werden unterschieden:

  1. Knotenförmiges Basaliom Die häufigste Art von Krankheit. Es ist aufgrund seiner Form und Farbe leicht mit einem kleinen Pickel zu verwechseln, aber in seinem zentralen Teil sind ein oder mehrere kleine helle Grübchen zu sehen, die nach einiger Zeit zu einer lobulären Formation übergehen. Wenn der Tumor geschädigt ist, fließt Blut ab. Diese Art von Pathologie schreitet rasch voran.
  2. Pigmentiertes Basaliom. Es ähnelt dem vorherigen Typ, enthält jedoch ein dunkles Pigment. Aufgrund des charakteristischen Aussehens des Pigments Basalioma kann es schwierig sein, vom Melanom zu unterscheiden.
  3. Oberflächliches Basaliom. Im Gegensatz zu den nodulären Arten ist dieses Basaliom keine Erleichterung. Es sieht aus wie ein kleiner flacher rosa Fleck mit leicht erhabenen Rändern. Ähnlich wie bei anderen Erkrankungen, wie Psoriasis, ist aufgrund des Aussehens eine Differenzialdiagnose erforderlich. Die Oberflächenform entwickelt sich praktisch nicht, es ist am leichtesten zu heilen. Gleichzeitig hat sie das höchste Rückfallrisiko.
  4. Flaches Basaliom Äußerlich der Oberfläche ähnlich, hat aber einen klareren Rand und eine dunkle Farbe. Im Laufe der Zeit kann sie zunehmen, wobei sich in der Mitte ein flaches Geschwür bildet, das während der Heilung vernarbt.
  5. Zystisches Basaliom Es ist durch Ansammlung von Flüssigkeit im Inneren gekennzeichnet. Da es jedoch nicht immer auffällig ist, kann ein zystischer Tumor mit einem Knoten verwechselt werden. Kann rosa oder blaugrau sein.
  6. Solides Basaliom. Es ist ein einzelner Knoten, der nicht innerhalb, sondern außerhalb des Gewebes wächst. Bildung sieht aus wie eine kleine Kuppel. Es kann mit der zystischen Form der Krankheit kombiniert werden.
  7. Basaliom mit Sklerotherapie. Die seltenste Form der Krankheit. Es hat einen hellgrauen oder hellgelben Farbton. Es ist nicht ähnlich zu anderen Arten von Basalis. Es kann tief genug eindringen, und seine genauen Grenzen können nicht immer bestimmt werden.
  8. Ulzerative Form eines Basalzellkarzinoms. Jeder der oben genannten Typen kann bis zu dieser Stufe voranschreiten. Es ist durch die Bildung eines Geschwürs gekennzeichnet, das schließlich zur Narbenbildung wird. Dies kann zu einer falschen Hoffnung für den Patienten führen, dass die Krankheit von selbst kommt. Das kann natürlich nicht sein, weil die Bildung bösartig ist. Nach einiger Zeit erscheint der Tumor mit einem bereits viel größeren Geschwür, das wieder heilt. So kann es viele Male zurückgehen und immer größer werden.

Die genaue Form der Erkrankung kann nur im Verlauf einer klinischen Untersuchung ermittelt werden, da einige Formen mit anderen Krankheiten oder anderen Arten von Basalzellkarzinomen etwas gemein haben.

Arten von Basalzellhaut - Fotogalerie

Ursachen und Faktoren der Krankheit

Es gibt viele Gründe, die das Auftreten eines Basalzellkarzinoms auslösen können. Dazu gehören folgende:

  • helle Haut;
  • lange Sonneneinstrahlung (typisch für Landarbeiter, Bauunternehmer und sogar Lastwagenfahrer);
  • Bräunung unter freiem Himmel und im Solarium;
  • rauchen;
  • Kontakt mit Arsen und seinen Verbindungen, auch bei Einnahme mit Wasser;
  • berufliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit krebserregenden Stoffen;
  • Eindringen von Schieferprodukten in die Lunge;
  • das Vorhandensein einiger spezifischer Krankheiten (z. B. Pigment-Kerodermie, Gorling-Goltz-Syndrom und andere);
  • der Durchgang der Strahlentherapie bei der Behandlung anderer Krankheiten;
  • das Vorhandensein von Verbrennungen, Narben und Geschwüren;
  • reduzierte Immunität.

Eine große Anzahl von Sommersprossen oder Altersflecken deuten auf eine Neigung zu dieser Krankheit hin.

Symptome der Krankheit in verschiedenen Entwicklungsstadien

Die Krankheit beginnt mit dem Auftreten von Krebszellen, die während einer normalen visuellen Untersuchung unsichtbar sind, an der Stelle der Läsion. Wenig später bildet sich ein kleiner Knoten von hellrosa Farbe, der seinen "Besitzer" ebenfalls nicht beunruhigt. Im Laufe der Zeit deckt das Basalzellkarzinom alle großen Hautbereiche ab, dringt in das Gewebe ein und wird von starken Schmerzen begleitet.

Insgesamt unterscheiden Ärzte fünf Stadien der Krankheit:

  1. Stadium 0 ist das Auftreten von Krebszellen, die für das bloße Auge nicht sichtbar sind.
  2. Stufe 1 zeichnet sich durch eine kleine Formation aus, deren Durchmesser nicht größer als 2 cm ist und nur die Dermis bedeckt.
  3. Im Stadium 2 steigt das Basaliom auf 5 cm an, wächst über die gesamte Dicke der Haut, jedoch bleibt das Unterhautgewebe intakt.
  4. Stadium 3 bedeutet, dass der Tumor selbst größer als 5 cm geworden ist und sich auch auf das subkutane Fettgewebe ausbreitet. In dieser Phase bilden sich Geschwüre. Die Gefahr besteht in der Möglichkeit einer Schädigung der Muskeln und anderer Gewebe.
  5. Stufe 4 - die letzte. Dabei dringt die Krankheit in den Knorpel und in die Knochen ein und zerstört sie nach und nach. In diesem Fall hat der Patient starke Schmerzen.

Es gibt eine einfachere Klassifizierung. Ihrer Meinung nach kann der gesamte Krankheitsverlauf in drei Perioden unterteilt werden:

    Der Anfang. Bezeichnet null und erste Stufe der obigen Klassifizierung. In dieser Zeit ist das Basaliom klein und es gibt keine Geschwüre.

Diagnoseverfahren für Basalzellkarzinome

Bevor Sie mit der Behandlung der Krankheit beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass es sich wirklich um ein Basalzellkarzinom handelt. Beim ersten Termin mit dem Arzt wird eine Palpation und visuelle Untersuchung des Neoplasmas durchgeführt. Dann werden die folgenden Methoden angewendet:

  • zytologische Untersuchung - Abnehmen der Haut an der Läsionsstelle;
  • histologische Untersuchung, die ein Biopsieverfahren und eine weitere Untersuchung des entnommenen Materials umfasst.

Das Basaliom sollte von anderen ähnlichen dermatologischen Erkrankungen unterschieden werden. Die Dermatoskopie wird verwendet, um ein pigmentiertes Basaliom von einem Melanom zu unterscheiden. Dies ist eine der modernsten Methoden, bei der eine Hardware-Prüfung vorgenommen wird, die sie von der invasiven Diagnostik unterscheidet. Durch die Dermatoskopie werden folgende Merkmale der Läsionen festgestellt:

Unter Berücksichtigung der gewonnenen Daten lassen sich gewisse Rückschlüsse auf die Art der Erkrankung ziehen.

Die Ultraschalluntersuchung gilt als nicht weniger informativ. Dank ihm werden die Grenzen des Tumors sowie die Tiefe seiner Ausbreitung genau bestimmt.

Behandlung des Basalzellkarzinoms

Dermatologen, Onkologen und Onkologen sind an der Behandlung des Basalzellkarzinoms beteiligt. Abhängig von der Größe des Tumors, der Tiefe der Läsion und der Art der Erkrankung können verschiedene Therapien angewendet werden.

Chirurgische Intervention

Chirurgische Eingriffe werden in örtlicher Betäubung durchgeführt. Während der Operation wird der Tumor zusammen mit den angrenzenden Geweben ausgeschnitten. Dadurch wird der Abstand von wenigen Millimetern bis 2 cm um den betroffenen Bereich erfasst. Dies verringert das Risiko eines erneuten Auftretens. Wenn sich die Krankheit im letzten Stadium befindet und Knochen und Knorpel betrifft, werden auch deren Teile entfernt.

Solche Operationen werden selten auf das Gesicht angewendet, da sie das Auftreten von Schönheitsfehlern verursachen. Das alte Erscheinungsbild der Haut kann nur mit Hilfe einer Reihe komplexer plastischer Operationen wiederhergestellt werden.

Kontraindikationen für eine solche Intervention sind:

  • die Lage des Basalzellkarzinoms im Bereich von Nase, Auge oder Ohr;
  • Alter des Patienten;
  • das Vorhandensein schwerer Krankheiten;
  • individuelle Intoleranz gegenüber der Anästhesie.

Die Methode der chirurgischen Entfernung ist gut, wenn eine Strahlentherapie oder andere Behandlungen medizinisch nicht angebracht sind. Während der Entfernung ist es möglich, den Tumor und seine Ränder sorgfältig zu untersuchen und sicherzustellen, dass er vollständig ausgeschnitten ist. Experten geben bis zu 95% der Garantie, dass die Krankheit nicht innerhalb der nächsten 5 Jahre wiederkehrt.

Die zuverlässigste Methode ist die mikrographische Entfernung von Mohs. Es sieht aus wie eine gewöhnliche Operation, aber bevor die Wunde geschlossen wird, werden gefrorene Proben von entnommenem Gewebe zur weiteren Untersuchung geschickt. Das Ergebnis kann fast sofort erhalten werden. Wenn Krebszellen im Material nachgewiesen werden, wird das Ausschneiden des Gewebes fortgesetzt, jedoch wird bereits eine große Fläche erfasst. Der Vorgang wird wiederholt, bis die Untersuchung sauberes Gewebe zeigt. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, den Tumor loszuwerden, der das Gewebe in großer Entfernung von der Oberfläche beeinflusst. Laut Statistik treten Rezidive nach einer solchen Operation nur in 1% der Fälle auf.

Trotz der hohen Effizienz der Mohs-Chirurgie wird sie in Russland äußerst selten eingesetzt. Der Grund sind die hohen Interventionskosten und die geringe Anzahl von Kliniken, die es halten können.

Strahlentherapie

Die Strahlentherapie kann als separate Methode verwendet werden und die chirurgische Entfernung ergänzen. Die letztere Methode erhöht die Effizienz bei tiefen Schäden. Am häufigsten wird die Strahlentherapie im Gesichtsbereich angewendet. Eine solche Exposition ist für Menschen über 65 Jahre geeignet.

Bei diesem Verfahren werden Basaliome Oberflächenröntgenstrahlen oder Elektronen ausgesetzt. Bei einer solchen Therapie werden die Zellen im Reproduktionsprozess zerstört. Der spezifische Charakter eines Basalzellkarzinoms ist so, dass sich Krebszellen am schnellsten teilen und die Bestrahlung ihre Ausbreitung verhindert.

Leider hat die Strahlentherapie Nachteile. Neben dem Basalzellkarzinom selbst sind benachbarte Gewebe betroffen. Bestrahlung kann Mutationen in gesunden Hautbereichen verursachen und kann sich über viele Jahre nicht manifestieren. Nach einiger Zeit können sich neue Krebsherde bilden. Aus diesem Grund wird die Strahlentherapie nicht für Patienten im jungen und mittleren Alter empfohlen.

Nach der Behandlung tritt Rötung auf, der Schmerz wird stärker. In dieser Zeit sollten Sie bei der Heilung mit speziellen Salben helfen. Bei der Genesung treten Geschwüre und Krusten auf, die mit Vaseline und Argosulfan geschmiert werden sollten. Es ist auch nützlich, Verbände mit einer Silberlösung aufzutragen. Schützen Sie den Bereich vor Kälte, Hitze und direkter Sonneneinstrahlung. Reibung ist kontraindiziert. Jeden Tag müssen Sie die Creme mit der Markierung SPF15 oder höher auftragen. Hüte mit breiter Krempe helfen auch, die zerstörerischen Auswirkungen der Sonne zu vermeiden. Im Durchschnitt dauert der Vorgang der Geweberegeneration nach der Bestrahlung etwa einen Monat.

Chemotherapie

Eine Chemotherapie ist nicht die häufigste Behandlung von Basalzellkarzinomen, da die Nebenwirkungen viel schwerwiegender sind als die Krankheit selbst. In bestimmten Fällen kann eine lokale Chemotherapie eingesetzt werden, bei der Tumoren mit speziellen Salben behandelt werden, zu denen Fluorouracil gehört. Das Arzneimittel wird direkt am Ort der Verletzung angewendet. Seine Bestandteile dringen in die Krebszellen ein und zerstören sie.

Immuntherapie

Die Immuntherapie wird normalerweise durch Injektion von Impfstoffen durchgeführt, die die Arbeit der menschlichen Immunität anregen. Aber für die Behandlung von Basalzellkarzinomen können Creme und Salbe angewendet werden, wodurch die Produktion von natürlichem Interferon erhöht wird. Er kämpft Krebszellen. Die Immuntherapie kann Teil der Chemotherapie sein und im Anfangsstadium angewendet werden.

Laser Zerstörung

Der Vorteil der Laserzerstörung besteht darin, den akzeptabelsten kosmetischen Effekt zu erzielen. Nach dem Kontakt mit einem Laser verbleiben nur feine Spuren auf der Haut. Bei dieser Methode zur Entfernung des Basalzellkarzinoms kommt es zu keiner Blutung, sodass das Infektionsrisiko auf null reduziert wird. Rückfall nach dieser Methode ist sehr selten. Es wird nicht zur Behandlung von Personen empfohlen, die sich im letzten Stadium der Krankheit befinden.

Diese Behandlungsmethode hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Diabetes mellitus;
  • akute Infektionskrankheiten;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Schwangerschaft
  • Lichtempfindlichkeit;
  • das Vorhandensein schwerer kardiovaskulärer Pathologien;
  • Hautverletzungen an der Verletzungsstelle.

Kryodestruktion

Kryodestruktion wird auch im Anfangsstadium der Krankheit eingesetzt. Die Methode besteht darin, den Tumor mit flüssigem Stickstoff zu behandeln. Unter dem Einfluss von niedrigen Temperaturen sterben Krebszellen ab und eine kleine Narbe bleibt auf der Haut.

Photodynamische Therapie

Bei der Phototherapie wird dem Krebs eine spezielle photosensibilisierende Substanz injiziert. Danach ist der Tumor von hellen Lichtblitzen betroffen. Ihre Zellen werden zerstört und die Nährgefäße werden beschädigt. Auf diese Weise können Sie das Basalzellkarzinom entfernen, insbesondere an schwer zugänglichen Stellen, ohne die benachbarte gesunde Haut zu beeinträchtigen. Die Methode ist auch in Fällen effektiv, in denen sich Cluster unterschiedlicher Größe befinden. Die Hauptkontraindikation ist die erhöhte Lichtempfindlichkeit bei einem Patienten.

Elektrokoagulation

Die Besonderheit dieser Behandlungsmethode besteht darin, den Tumor mit elektrischem Strom zu verbrennen. Nur kleine Formationen können auf diese Weise entfernt werden. Gleichzeitig sollten sie von den Hör- und Sehorganen entfernt sein, da sie durch die Strömung beschädigt werden können.

Medikamentöse Behandlung

Die medikamentöse Behandlung kann im Anfangsstadium oder bei Rückfällen der Krankheit angewendet werden. Es besteht in der Verwendung von Anti-Krebs-Salben. Die am häufigsten verschriebenen sind:

  1. Metviks. Die Creme wird drei Stunden angewendet. Während dieser Zeit sammelt sich der Tumor in ihm proaktive Porphyrine an. Danach wird das Basaliom mit inkohärentem Licht behandelt, dessen Wellenlänge 570–670 nm beträgt.
  2. Omaine-Salbe In seiner Zusammensetzung der Herbstkrokusse. Es verhindert das Wachstum des Tumors und beschädigt die Gefäße, die ihn füttern.
  3. Curaderm-Creme Es enthält Solasonin und Solamargin, die die Zerstörung von Basalzellen gewährleisten.
  4. Solcoseryl. Es ist eine zytostatische Salbe. Es wird auf den Tumor aufgetragen, mit einem speziellen Verband bedeckt, und Lassar Zinkpaste wird entlang des Umfangs aufgetragen. Das Tool wirkt sich während des Tages auf die Bildung aus. Bei der Verwendung der Haut muss auf die Haut geachtet werden: Behandeln Sie die Wundränder mit Wasserstoffperoxid und entfernen Sie abgestorbene Haut.
  5. Iruksol. Antibakterielle Salbe, die bei der Heilung von Wunden und Geschwüren hilft, die aus der Entwicklung eines Basalzellkarzinoms resultieren.

Salben zur Behandlung des basalen Gesichtsbereichs des Gesichts - Fotogalerie

In den meisten Fällen verwenden Onkologen kombinierte Behandlungsmethoden. Zum Beispiel eine Kombination aus Operation und Laserbelastung oder Chemotherapie und Immuntherapie. Dadurch können Sie die Wirkung der Therapie verbessern und ein Wiederauftreten der Krankheit vermeiden.

Volksheilmittel

Nichttraditionelle Methoden sind kein Allheilmittel für die Krebstherapie. Egal wie gut das Arzneimittel ist, es wird nicht dasselbe Ergebnis erzielt wie bei einer Phototherapie oder chirurgischen Entfernung. Die Anwendung traditioneller Behandlungsmethoden kann jedoch den Krankheitsverlauf schwächen. Vor der Verwendung von Mitteln sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Die Salbe für das Basalzellkarzinom kann unabhängig von Klette und Schöllkraut hergestellt werden. Kräuter können in der Apotheke gekauft werden. Sie werden zu gleichen Teilen gemischt und Schweinefett gegossen. Die Mischung muss im Ofen entfernt und dort 2 Stunden stehen gelassen werden. Nach dieser Zeit wird das Medium filtriert und dann 3 Tage lang in einem Raum mit Raumtemperatur infundiert. Die resultierende Salbe sollte dreimal täglich auf das Basaliom aufgetragen werden.

Infusion Celandine wirkt sich positiv aus. Machen Sie es einfach: Gießen Sie einfach einen Teelöffel geschnittene Blätter mit einem Glas kochendem Wasser. Die Mischung wird eine halbe Stunde lang infundiert und dann dreimal täglich in eine dritte Tasse eingenommen. Erhöhen Sie die Dosis nicht aufgrund der toxischen Wirkung der Pflanze. Am nächsten Tag muss eine neue Charge erstellt werden. Es ist unmöglich, eine große Menge im Voraus zuzubereiten, da die nützlichen Eigenschaften an einem Tag verschwinden.

Behandlungsprognose und mögliche Komplikationen

In den meisten Fällen ist die Prognose für die Behandlung des Basalzellkarzinoms positiv (vorausgesetzt, dass die Person in den ersten drei Stadien der Erkrankung um Hilfe gebeten hat). Es ist notwendig, die Anweisungen des Arztes genau zu befolgen und den Ort, an dem die Operation durchgeführt wurde, sorgfältig zu behandeln. Dies hilft, viele der Folgen zu vermeiden. Sie sollten jedoch vorbereitet sein. Die Entfernung von Basalzellkarzinomen kann zu vermehrten Blutungen, Kontaktdermatitis, Infektionen und sogar Nekrosen der Wundränder führen. So können wir die häufigsten Komplikationen identifizieren:

  1. Blutungen Dieses Problem ist bei Patienten ziemlich selten. Statistiken sagen aus, dass dies nur in 1 von 100 Fällen der Fall ist. Die Wahrscheinlichkeit dafür besteht in den ersten zwei Tagen nach der Operation. In Gefahr sind Menschen, die bestimmte Medikamente wie Warfarin einnehmen. Es ist jedoch unmöglich, diese Arzneimittel abzubrechen, da dies einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen kann. Über weitere Maßnahmen entscheidet der behandelnde Arzt aufgrund der Größe und des Ortes des Tumors.
  2. Kontaktdermatitis. Bandagen, Pflaster und Salben können Kontaktdermatitis verursachen. Lokale Hautrötungen sind für die Patienten in der Regel sehr beängstigend, aber nicht nur dies macht sie gefährlich: Dermatitis kann eine Infektion auslösen. In diesem Fall werden die Medikamente, die die allergische Reaktion ausgelöst haben, abgebrochen. Um die Rötung zu heilen, können Sie Fenistil-Gel oder andere Glucocorticoide enthaltende Salben verwenden.
  3. Infektion Eine Infektion der Wunde tritt in 2,5% der Fälle auf. Es wird normalerweise durch Staphylococcus aureus verursacht. Um dies zu vermeiden, werden während der Operation sterile Handschuhe und Bandagen sowie antiseptische Präparate verwendet. Wenn ein Patient an Diabetes oder einer anderen spezifischen Krankheit leidet, können Antibiotika zur inneren und äußeren Anwendung verschrieben werden.
  4. Ischämie und Nekrose. Diese Komplikationen sind mit einem gestörten Blutfluss im operierten Hautbereich verbunden. Sie treten auf, wenn Mikroben in die Wunde geraten, beispielsweise bei Sicherheitsverletzungen oder unzureichender Sterilität von Instrumenten, Handschuhen und anderen Dingen. Ischämie kann auch als Folge von starker Kompression, Schädigung mehrerer Gefäße, Kauterisation und anderen Hautschäden auftreten. Rauchgefahr. Der Grad der Nekrose kann sehr unterschiedlich sein - vom leichten Peeling bis zur vollständigen Nekrose. Wenn das Risiko einer solchen Komplikation besteht, steht der Patient zwei Tage unter ärztlicher Aufsicht. Wenn die Gewebe absterben, werden dichte Nähte entfernt und die Flüssigkeit unter ihnen abgepumpt. Antibiotika und Antiseptika werden zur Behandlung verschrieben.

In jedem Stadium der Erkrankung führt die chirurgische Entfernung zu Narben. Sehr wahrscheinlicher Gefühlsverlust im betroffenen Bereich. Fürchten Sie sich nicht davor, normalerweise wird die Empfindlichkeit innerhalb eines Jahres nach der Operation vollständig wiederhergestellt.

Ergebnisse der Therapie

Die Ergebnisse der Therapie hängen direkt vom Grad der Erkrankung ab. Wenn ein Basalzellkarzinom diagnostiziert wurde, bevor es in die zweite Phase überging, ist seine Entfernung recht schnell und schmerzlos und postoperative Komplikationen werden nicht beobachtet. Die Rehabilitationsphase ist ebenfalls ruhig. Die Wiederholungswahrscheinlichkeit ist gering.

Es ist zu beachten, ob der Tumor eine komplexe Form oder eine größere Tiefe hat. Normalerweise geschieht dies im dritten Stadium der Krankheit. Einige Arten von Basalzellkarzinomen werden am besten durch chirurgische Eingriffe behandelt, es gibt jedoch deutliche Narben. In Anbetracht der Tatsache, dass wir über die Gesichtshaut sprechen, wird niemand solche Veränderungen im Aussehen mögen. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass ein vernachlässigter Tumor nach der Entfernung erneut auftritt.

Statistiken zeigen, dass die Hälfte der Menschen von einem Basalzellkarzinom geheilt wurde, die Krankheit tritt ein zweites Mal auf. Das bedeutet, dass regelmäßig eine ärztliche Untersuchung durchgeführt werden muss, um die Umerziehung festzustellen.

Im Allgemeinen führt die Behandlung dieser Art von Hautkrebs zu einem günstigen Ergebnis. Überleben, wenn es von 90 bis 100% reicht. Das Sterberisiko steigt nur bei verspätetem Fachbesuch.

Rückfall vermeiden

Da die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Erkrankung sehr hoch ist, sollten bestimmte Regeln befolgt werden. Als Vorbeugung gegen Basalzellhaut empfehlen die Ärzte Folgendes:

  • Gehen Sie nach draußen und achten Sie darauf, Sonnenschutzmittel zu verwenden.
  • Vergessen Sie nicht, die Creme entsprechend den Anweisungen auf der Packung rechtzeitig zu aktualisieren.
  • Bleiben Sie auch bei Verwendung einer speziellen Creme nicht zu lange in der Sonne.
  • tragen Sie Hüte mit Feldern, die dem Gesicht Schatten geben;
  • verhindern Sie trockene Haut, verwenden Sie eine pflegende Creme, auch zu Hause;
  • Versuchen Sie, die Haut im Bereich des entfernten Basalzellkarzinoms nicht zu beschädigen.
  • Befolgen Sie die Regeln der Hygiene.
  • den Kontakt mit krebserregenden Stoffen minimieren;
  • Normalisieren Sie die Ernährung, stellen Sie sicher, dass alle notwendigen Vitamine in der Diät vorhanden sind;
  • aufhören zu rauchen, wenn Basaliom um die Nase oder Lippen lokalisiert ist;
  • regelmäßige Prüfungen durchlaufen;
  • Wenden Sie sich sofort an einen Arzt, wenn neue Formationen gefunden werden.

Mit der rechtzeitigen Erkennung von Basaliomen ist leicht zu heilen. Wenn Sie die ersten Anzeichen einer Krankheit feststellen, sollten Sie sich bei einem Arzt anmelden. Die Therapie wird dadurch viel schneller und einfacher.

Basale Haut

Basalzellkarzinom oder Krebs in Form eines Neoplasmas, das sich aus der Hautzelle der Basalschicht entwickelt hat, ist durch langsames Wachstum und das Fehlen von Metastasen gekennzeichnet. Es besteht immer noch kein Konsens darüber, wie gutartig oder bösartig das Neoplasma in der Medizin ist. Viele betrachten es als Zwischenstufe zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren.

Basaliom - diese Art von Hautkrebs findet sich in 70-75% aller Fälle von malignen Tumoren auf der Haut. Laut Statistik können 26 Männer und 21 Frauen mit einem Basaliom pro 100 Tausend Menschen erkranken. Diese Hauterkrankung tritt häufiger im Süden Russlands auf, in den Regionen Rostow und Astrachan, Stavropol und Krasnodar.

Menschen mit weißer Haut und Menschen, die lange im Freien arbeiten, sind von Krankheiten bedroht: Fischer, Bauarbeiter, Landarbeiter und Arbeiter, die Straßen reparieren.

Basalomhaut, was ist das?

Trotz des Fehlens von Metastasen kann das Basalzellkarzinom wie jedes bösartige Neoplasma keimen und angrenzendes Gewebe zerstören und erneut auftreten.

Basalzellkarzinom der Haut

Nicht zu wissen, wie ein Basaliom aussieht und wie es aussieht, viele, wenn Sie auf der Haut einen oder mehrere miteinander verschmolzene Knoten erkennen, die über die Haut ragen, achten Sie nicht auf sie, da sie im Anfangsstadium keine Schmerzen haben.

Nach einiger Zeit nimmt der Knoten die Form einer gelben oder cremefarbenen Platte an, deren Oberfläche mit Schuppen bedeckt ist. Normalerweise neigen Menschen dazu, die Kruste abzureißen, wodurch Blutungen aus der Kapillare auftreten können. Wenn sie bemerken, dass die Ausbildung zu hassen beginnt, verstehen die Patienten, dass sie sich an einen Dermatologen wenden müssen. Erfahrene Spezialisten verweisen die Patienten sofort an einen Onkologen, da bei einem Tumor ein Basaliom vermutet werden kann.

Einstufung des Basalzellkarzinoms: Arten und Formen

Das Basaliom wird am häufigsten am Kopf gebildet, und zwar:

Selten tritt Basalzellkarzinom des Rückens und der Gliedmaßen auf.

Die Klassifizierung umfasst die folgenden Formen oder Arten von Basalzellkarzinomen:

  • noduläres Basaliom (ulzerativ);
  • Pedzheoidnaya, oberflächliches Basaliom (Epitheliom Pedzhetoidnaya);
  • noduläre Haut oder solides Basalzellkarzinom;
  • adenoides Basalzellkarzinom;
  • Piercing;
  • warzig (papillär, exophytisch);
  • Pigment;
  • Sklerodermiform;
  • Narbe-atrophisch;
  • Shpigler-Tumor ("Turban" -Tumor, Zylinder).

Klinische TNM-Einstufung

Bezeichnungen und Dekodierung:

T - primärer Tumor:

  • Tx - es gibt keine ausreichenden Daten zur Beurteilung des Primärtumors;
  • T0 - Primärtumor kann nicht bestimmt werden;
  • - präinvasives Karzinom (Carcinoma in situ);
  • T1 - Tumorgröße - bis zu 2 cm;
  • T2 - Tumorgröße - bis zu 5 cm;
  • T3 - Tumorgröße - mehr als 5 cm, Weichteile werden zerstört;
  • T4 - der Tumor wächst in andere Gewebe und Organe hinein.

N - Lymphknoten:

  • Nein - keine regionalen Metastasen;
  • Nein - keine regionalen Metastasen;
  • N1 - eine oder mehrere Metastasen an regionalen Lymphknoten;

M - Metastasen:

  • M0 - keine Fernmetastasen;
  • M1 - Metastasen in den Lymphknoten und entfernten Organen.

Stadien des Basalzellkarzinoms

Da das Basaliom im Anfangsstadium (Stadium T0) in Form eines unformierten Tumors oder eines präinvasiven Karzinoms (Carcinoma in situ - Tis) betrachtet wird, ist es trotz des Auftretens von Krebszellen schwierig zu bestimmen.

  1. Im Stadium 1 erreichen Basaliome oder Geschwüre einen Durchmesser von 2 cm, sind auf die Dermis beschränkt und werden nicht in das nahegelegene Gewebe übertragen.
  2. In der größten Dimension erreicht das Basaliom-Stadium 2 5 cm, wächst durch die gesamte Dicke der Haut, erstreckt sich jedoch nicht bis zum Unterhautgewebe.
  3. In Stufe 3 nimmt das Basaliom zu und erreicht einen Durchmesser von 5 cm oder mehr. Durch die Oberflächengeschwüre wird das subkutane Fettgewebe zerstört. Als nächstes kommt die Schädigung der Muskeln und Sehnen - Weichgewebe.
  4. Wenn das Stadium 4 des Basalzellkarzinoms diagnostiziert wird, zerstört der Tumor den Knorpel und den Knochen zusätzlich zu Manifestationen und Schäden an den Weichteilen.

Die Prävalenz des Basalzellkarzinoms

Wir erklären, wie man das Basaliom durch eine einfachere Klassifizierung bestimmen kann.

Es beinhaltet Basaliom:

  1. initial;
  2. eingesetzt;
  3. Endstufe.

Die Anfangsphase umfasst die genaue Klassifizierung von T0 und T1. Das Basalzellkarzinom sieht aus wie kleine Knötchen mit einem Durchmesser von weniger als 2 cm, Ulzerationen fehlen.

Die erweiterte Stufe umfasst T2 und T3. Der Tumor ist groß, bis zu 5 cm und mehr, mit primären Ulzerationen und Läsionen von Weichteilen.

Die Endstufe beinhaltet die genaue Klassifizierung nach T4. Der Tumor wächst bis zu 10 cm und mehr Zentimeter, wächst in die darunter liegenden Gewebe und Organe hinein. Gleichzeitig können im Zusammenhang mit der Organzerstörung mehrere Komplikationen auftreten.

Risikofaktoren für Basalzellkarzinome

Kinder und Jugendliche leiden selten an dieser Art von Krebs. Basalioma tritt nach 50 Jahren häufiger im Gesicht eines männlichen und weiblichen Publikums auf. Der Tumor beeinflusst auch andere exponierte Haut.

Aufgrund der übermäßigen direkten Sonneneinstrahlung und des Rauchens kann das Basaliom der Nase auftreten. Bei chronischen Erkrankungen der Gesichtshaut - Augenlid-Basaliom. Wenn krebserregende Substanzen in der Umgebung vorhanden sind, z. B. Basaliome der Ohrmuschel und der Hände, mit chronischen Narben von periodischen und häufigen Verbrennungen, treten sie auf der Haut des Rumpfes und der Extremitäten, am Hals auf.

Die Ursachen des Basalzellkarzinoms können mit folgenden Faktoren zusammenhängen:

  • genetisch;
  • immun;
  • nachteilig äußerlich;
  • dermal (bei seniler Keratose, Radiodermatitis, tuberkulösem Lupus, Nevi, Psoriasis usw.).

Sie können nicht für Akne ausgebildet werden. Es muss behandelt werden, weil es sogar die Schädelknochen zerstören kann, zu einer Thrombose der Gehirnschicht und zum Tod führen kann.

Wie manifestiert sich die Krankheit?

Anatomisch sieht die Formation aus wie eine flache Platte, Knoten, oberflächliche Wunden oder ausgedehnte tiefe Geschwüre mit dunkelrotem Grund.

Die Symptome eines Basalzellkarzinoms auf mikroskopischer Ebene sind durch austretende Schnüre und Komplexe aus intensiv gefärbten kleinen Zellen gekennzeichnet. Sie sind an der Peripherie durch prismatische Zellen begrenzt, wobei Kerne basal angeordnet sind. Die Kerne haben lange Achsen, die sich im rechten Winkel am Rand des Komplexes oder Strangs befinden. In diesem Fall ist die Gruppierung der Zellen parallel.

In den Zellen befindet sich eine kleine Menge Zytoplasma mit dunklen, abgerundeten, ovalen oder länglichen Kernen. Kleine Zellen unterscheiden sich von basalen Epithelhautzellen in Abwesenheit von interzellulären Brücken. Die Zellen in den Komplexen und die Stränge sind sogar noch kleiner und ihre Anordnung ist unregelmäßig und lockerer.

Die klinischen Symptome eines Basalzellkarzinoms manifestieren sich als dichtes, rosafarbenes, rosé-gelbliches oder mattweißes Mikrobündel in Form einer Perle. Sie ragt über die Haut vor und neigt dazu, mit einer Gruppe ähnlicher Knoten zu verschmelzen, wobei eine Plakette mit Teleangiektasien (Retikulum oder Sternchen) gebildet wird - anhaltende Erweiterung von Kapillaren, Venolen oder Arteriolen, deren Natur nicht mit einer Entzündung verbunden ist.

In der Mitte der Plaque kann das spontane Verschwinden einzelner Knoten oder deren Ulzeration auftreten, wobei sich entlang der Peripherie ein Kissen bildet, das aus stumpf-weißlichen Knoten besteht.

In Zukunft kann sich die Krankheit mit zwei Tumorzuständen manifestieren:

  • Ulzerationen mit der Bildung im Zentrum der Erosion mit Vorhandensein eines unebenen Bodens oder Geschwürs, dessen Kanten eine Kraterform haben werden. Mit der allmählichen Ausbreitung eines Geschwürs in die Tiefe und den Bereich werden die darunter liegenden Gewebe zerstört: Knochen oder Knorpel und akute Schmerzen werden auftreten;
  • Tumor ohne Ulzerationen. Ihre Haut wird sehr dünn und glänzend und mit Teleangiektasien. Manchmal ragt der Tumor über die Haut und hat eine lobuläre Struktur in Form von Blumenkohl mit breiter oder schmaler Basis.

Knotengeschwür: Ein unregelmäßig geformtes Basaliom manifestiert sich mit allen klinischen Symptomen und wird häufiger im Augenlidbereich, im inneren Augenwinkel und in der Nasolabialfalte gebildet.

An diesen Stellen kann aufgrund eines häufigen Hauttraumas ein penetrierender Tumor auftreten. Es wächst jedoch schneller und zerstört aktiver das umgebende Gewebe als das knotige Ulkus.

Ein nodulärer, großflächiger oder fester Tumor in Form eines einzelnen Knotens über der Haut ist mit vaskulären Sternchen bedeckt - durchgängige Stränge und Komplexe mit Wellenlinien, die dazu neigen, sich zu massiven Formationen zusammenzusetzen. Es wächst nach außen und ist von einer Perlwalze umgeben. Aufgrund der dunklen Pigmentierung in der Mitte oder entlang der Ränder wird es für ein Hautmelanom gehalten.

Melanombehandlung in Israel

Onkologe, Professor Moshe Inbar

Eines der weltweit führenden Unternehmen bei der Behandlung von Melanomen, einschließlich des Melanoms des Auges, ist Israel. Die meisten Fälle von Melanom sind in diesem Land verzeichnet: Viele Menschen mit heller Haut leben hier und sind ständig starkem Sonnenlicht ausgesetzt.

In israelischen Kliniken ist der Diagnosestandard eine Biopsie der Signallymphknoten in einem bestimmten Stadium des Melanoms. Mit diesem Verfahren können Sie die Prävalenz der Erkrankung genau bestimmen und die optimale Behandlung auswählen. Ein solches Verfahren in jedem Land so gut wie möglich bestehen.

Israelische Onkodermatologen haben besondere Erfolge bei der Behandlung des metastasierten Melanoms erzielt. So ist in der Klinik Top Ichilov mit dieser Krankheit eine weit verbreitete Immuntherapie. Diese Art der Behandlung ermöglicht es Ihnen, eine Verbesserung des Zustands und manchmal auch eine vollständige Genesung bei Patienten mit Stadium 4 zu erreichen. Bisher galt dieses Stadium des Melanoms als unheilbar.

Adenoide Formationen (Zysten) bestehen aus zystenähnlichen Strukturen und Drüsengewebe, wodurch sie wie Spitze aussehen. Die Zellen sind hier von regelmäßigen Reihen kleiner Zysten mit basophilen Inhalten begrenzt.

Die Symptome eines oberflächlichen multizentrischen (pedzhetoidny) Basalzellkarzinoms erscheinen runde oder ovale Plaques, die entlang der Peripherie einen Rand von Knötchen haben und in der Mitte leicht herunterfallen, mit trockenen Schuppen bedeckt. Unter ihnen sieht man Teleangiektasien in der verdünnten Haut. Auf zellulärer Ebene besteht sie aus vielen kleinen Läsionen mit kleinen dunklen Zellen in den Oberflächenschichten der Dermis.

Warty (papillärer, exophytischer) Tumor kann aufgrund der dichten hemisphärischen Knoten auf der Haut in Form von Blumenkohl mit einer Warze verwechselt werden. Es ist durch das Fehlen von Zerstörung gekennzeichnet und wächst nicht zu gesundem Gewebe.

Das pigmentierte Neoplasma oder das pedzhetoidnyje Epitheliom kann verschiedene Farben haben: bläuliches Braun, bräunliches Schwarz, hellrosa und rot mit erhöhten Rändern in Form von Perlen. Mit einer langen, torpiden und gutartigen Strömung erreicht sie 4 cm.

Bei der narbenatrophischen (flachen) Form eines Tumors bildet sich ein Knoten, in dessen Mitte sich eine Wunde (Erosion) bildet, die spontan kuriert. An der Peripherie wachsen weiterhin Knötchen mit der Bildung neuer Erosionen (Wunden).

Während der Ulzeration setzt sich die Infektion zusammen und der Tumor entzündet sich. Mit dem Wachstum von primärem und rezidivierendem Basalzellkarzinom werden die darunter liegenden Gewebe (Knochen, Knorpel) zerstört. Es kann in nahegelegene Hohlräume, beispielsweise von den Flügeln der Nase, in den Hohlraum, vom Ohrläppchen, in den Knorpel der Schale eindringen und diese zerstören.

Für einen sklerodermiformen Tumor ist ein Übergang von einem blassen Knoten mit Wachstum in einer Plaque mit einer dichten und flachen Form mit einer klaren Kontur der Kanten charakteristisch. Geschwüre treten mit der Zeit auf einer rauen Oberfläche auf.

Das Auftreten mehrerer gutartiger, von Teleangiektasien bedeckter Knoten von rosa-violetter Farbe ist charakteristisch für einen Spiegler-Tumor (Cylinderromes). Wenn es unter den Haaren am Kopf lokalisiert ist, dauert es lange.

Diagnose eines Basalzellkarzinoms

Wenn nach einer visuellen Untersuchung durch einen Arzt ein Basaliom bei einem Patienten vermutet wird, wird die Diagnose durch zytologische und histologische Untersuchung von Abstrichen, Abdrücken oder Kratzern von der Oberfläche des Neoplasmas bestätigt. Wenn sich Schnüre oder Schachteln von spindeldichten, abgerundeten oder ovalen Zellen mit dünnen Rändern des Zytoplasmas befinden, wird die Diagnose bestätigt. Tests auf Hautkrebs (Abstrich) werden vom Boden des Geschwürs genommen und bestimmen die zelluläre Zusammensetzung.

Wenn zum Beispiel der Tumormarker CA 125 zur Diagnose von Eierstockkrebs verwendet wird, gibt es keine spezifischen onkologischen Blutmarker zur Bestimmung der Malignität eines Basalzellkarzinoms. Sie konnten die Entwicklung von Krebs darin mit Genauigkeit bestätigen. In den verbleibenden Labortests können Leukozytose, eine erhöhte Erythrozytensedimentationsrate, ein positiver Thymoltest und ein erhöhtes C-reaktives Protein nachgewiesen werden. Diese Indikatoren entsprechen anderen entzündlichen Erkrankungen. Die Diagnose weist einige Verwirrung auf, weshalb sie selten zur Bestätigung der Diagnose von Tumoren verwendet wird.

Aufgrund des unterschiedlichen histologischen Bildes des Basalzellkarzinoms sowie seiner klinischen Formen wird jedoch eine Differenzialdiagnostik durchgeführt, um andere Hautkrankheiten auszuschließen (oder zu bestätigen). Zum Beispiel, Lupus erythematodes, Lichen planus, seborrhoische Keratose, sollte die Bowen-Krankheit von einem flachen Basalzellkarzinom unterschieden werden. Melanom (Krebs des Maulwurfs) - von der Pigmentform, Sklerodermie und Psoriasis - vom sklerodermiformen Tumor.

Behandlung und Entfernung von Basalzellkarzinomen

Bei der Bestätigung des zellulären Hautkrebses werden die Behandlungsmethoden abhängig von der Art und dem Ausmaß, in dem der Tumor gewachsen ist und in benachbarte Gewebe gesprossen ist, ausgewählt. Viele Menschen möchten wissen, wie gefährlich das Basaliom ist, wie es behandelt werden muss, damit es keinen Rückfall gibt. Die bewährte Methode zur Behandlung kleiner Tumore ist die chirurgische Entfernung des Basalzellkarzinoms in Lokalanästhesie: Lidocain oder Ultracain.

Wenn der Tumor tief in und in anderen Geweben keimt, wird nach der Bestrahlung eine chirurgische Behandlung des Basalzellkarzinoms durchgeführt, d.h. kombinierte Methode. Gleichzeitig wird das Krebsgewebe vollständig bis an den Rand (Rand) entfernt, aber wenn nötig, die nächsten gesunden Hautbereiche um 1-2 cm zurückziehen, bei einem großen Schnitt wird eine kosmetische Naht vorsichtig angelegt und nach 4-6 Tagen entfernt. Je früher die Formation entfernt wird, desto höher ist die Wirkung und desto geringer ist das Rückfallrisiko.

Führen Sie die Behandlung auch mit den folgenden wirksamen Methoden durch:

  1. Strahlentherapie;
  2. Lasertherapie;
  3. kombinierte Methoden;
  4. Kryodestruktion;
  5. photodynamische Therapie;
  6. medikamentöse Therapie.

Strahlentherapie

Patienten sind durch die Strahlentherapie gut verträglich und werden bei kleinen Tumoren eingesetzt. Die Behandlung ist lang, mindestens 30 Tage lang und hat Nebenwirkungen, da die Strahlen nicht nur den Tumor, sondern auch gesunde Hautzellen betreffen. Erythem oder trockene Epidermis erscheint auf der Haut.

Milde Hautreaktionen vergehen von alleine, "hartnäckig" erfordert eine lokale Therapie. Die Strahlentherapie wird in 18% der Fälle von verschiedenen Komplikationen in Form von trophischen Geschwüren, Katarakten, Konjunktivitis, Kopfschmerzen usw. begleitet. Daher wird eine symptomatische Behandlung oder die Verwendung von Hämostimulationsmitteln durchgeführt. Die Behandlung der sklerosierenden Form des Basalzellkarzinoms durch Strahlentherapie wird wegen ihrer äußerst geringen Wirksamkeit nicht durchgeführt.

Lasertherapie

Bei der Bestätigung der Diagnose "Basalzellkarzinom der Haut oder Basalzellkarzinom" löste die Laserbehandlung andere Methoden der Tumorentfernung fast vollständig aus. Während einer Sitzung ist es möglich, die Krankheit mit einem Kohlendioxidlaser zu beseitigen. Der Tumor wird von CO2 befallen und in Schichten von der Hautoberfläche verdampft. Der Laser berührt die Haut nicht und beeinflusst die Temperatur nur in den betroffenen Bereichen, ohne die gesunden Bereiche zu berühren.

Die Patienten fühlen keine Schmerzen, da während des Verfahrens eine Schmerzlinderung auftritt, während sie durch Kälte geschützt werden. Es gibt keine Blutung an der Entnahmestelle, es bildet sich eine trockene Kruste, die innerhalb von 1-2 Wochen von selbst verschwindet. Zerreißen Sie es nicht mit den Nägeln, um die Infektion nicht zu tragen.

Diese Methode eignet sich für Patienten jeden Alters, insbesondere für ältere Menschen.

Wenn ein Basalzellkarzinom entdeckt wird, ist eine Laserbehandlung aufgrund der folgenden Vorteile dieser Methode vorzuziehen:

  • relative Schmerzlosigkeit;
  • Blutlosigkeit und Sicherheit;
  • Sterilität und Kontaktlosigkeit;
  • hohe kosmetische Wirkung;
  • kurze Rehabilitation;
  • Ausschluss der Wiederholung.

Kryodestruktion

Was ist Basaliom und wie soll es behandelt werden, wenn sich im Gesicht oder am Kopf viele Formationen befinden, die Schädelknochen groß sind, vernachlässigt werden und sprießen? Es ist eine Zelle aus der Basalschicht der Haut, die durch Teilung zu einem großen Tumor gewachsen ist. In diesem Fall hilft die Kryodestruktion vor allem bei Patienten, die nach Operationen, bei denen Herzschrittmacher auftreten, Grobnarben (Keloide) entwickeln und Antikoagulanzien, einschließlich Warfarin, erhalten.

Information! Nach den Ergebnissen der Studie nach der Kryodestruktion kommt es bei 7,5% nach der Operation zu Rückfällen - bei 10,1% nach der Strahlentherapie - bei 8,7% aller Fälle.

Die Liste der Vorteile der Kryodestruktion umfasst:

  • ausgezeichnete kosmetische Ergebnisse beim Entfernen großer Formationen an beliebigen Körperstellen;
  • ambulante Behandlung ohne Anästhesie, jedoch unter örtlicher Betäubung;
  • keine Blutung und eine lange Rehabilitationsphase;
  • die Fähigkeit, die Methode bei älteren Patienten und schwangeren Frauen anzuwenden;
  • die Fähigkeit, Erkältungen mit Begleiterkrankungen bei Patienten zu behandeln, die Kontraindikationen für die Operationsmethode darstellen.

Information! Kryodestruktion zerstört im Gegensatz zur Strahlentherapie nicht die DNA von Zellen, die Basalzellen umgeben. Es fördert die Freisetzung von Substanzen, die die Immunität gegen den Tumor verbessern, und verhindert die Bildung neuer Basalis am Ort der Entfernung und an anderen Hautbereichen.

Nach der Biopsie, zur Bestätigung der Diagnose, werden Lokalanästhetika (Lidocain - 2%) verwendet, um Beschwerden und Schmerzen während der Kryodestörung zu vermeiden oder / und geben dem Patienten eine Stunde vor dem Eingriff Ketanol (100 mg) zur Schmerzlinderung.

Wenn flüssiger Stickstoff in Form eines Sprays verwendet wird, besteht die Gefahr der Stickstoffausbreitung. Genauer und tiefer können Sie die Kryodestillation mit einem Metallapplikator durchführen, der mit flüssigem Stickstoff gekühlt wird.

Wichtig zu wissen! Es ist unmöglich, Plattenepithelkarzinome oder Basaliome einzufrieren (dies macht keinen Sinn), indem sie mit Abstrichen mit Wartner Cryo oder Cryopharm eingefroren werden, da das Einfrieren nur bis zu einer Tiefe von 2-3 mm erfolgt. Die Zellen des Basalzellkarzinoms vollständig zu zerstören, ist auf diese Weise unmöglich. Der Tumor oben ist mit einer Narbe bedeckt, und in der Tiefe befinden sich onkogene Zellen, die mit Rückfällen behaftet sind.

Photodynamische Therapie

Die photodynamische Therapie des Basalzellkarzinoms zielt auf die selektive Zerstörung von Tumorzellen durch Substanzen - Photosensibilisatoren bei Lichteinwirkung. Zu Beginn des Verfahrens wird ein Medikament in die Vene des Patienten injiziert, z. B. Photoditazin, um sich im Tumor anzusammeln. Diese Phase wird als Photosensibilisierung bezeichnet.

Wenn sie in Krebszellen eines Photosensibilisators akkumuliert wird, wird das Basaliom im ultravioletten Licht untersucht, um seine Grenze auf der Haut anzuzeigen, da es rosa leuchtet, tritt Fluoreszenz auf, was als Video-Fluoreszenz-Markierung bezeichnet wird.

Als nächstes ist der Tumor ein transluzenter roter Laser mit einer Wellenlänge, die der maximalen Absorption des Photosensibilisators entspricht (beispielsweise 660 bis 670 nm für Photoditazin). Die Laserdichte sollte lebendes Gewebe nicht über 38 ° C (100 MW / cm) erhitzen. Zeiteinstellung abhängig von der Größe des Tumors. Wenn der Tumor eine Größe von 10 Kopeken hat, beträgt die Bestrahlungszeit 10-15 Minuten. Diese Stufe wird als Fotobelichtung bezeichnet.

Wenn Sauerstoff in die chemische Reaktion eintritt, stirbt der Tumor ab, ohne das gesunde Gewebe zu schädigen. Zur gleichen Zeit, die Zellen des Immunsystems: Makrophagen und Lymphozyten absorbieren die Zellen eines toten Tumors, was als Photoinduktion der Immunität bezeichnet wird. Ein Rückfall am Ort des ursprünglichen Basalzellkarzinoms tritt nicht auf. Die photodynamische Therapie ersetzt zunehmend die Operations- und Strahlentherapie.

Drogentherapie

Wenn dies durch Studien mit Basaliomen bestätigt wird, wird die Salbenbehandlung für 2-3 Wochen verordnet.

Lokal verwendete Salben für Okklusivverbände:

  • Fluorouracil - 5% nach Vorbehandlung der Haut mit Dimexidum;
  • omaine (Colchaminsäure) - 0,5 bis 5%;
  • Fluorafurinsäure - 5-10%;
  • Podophyllin - 5%;
  • Glykiphonsäure - 30%;
  • Prospidinova - 30-50%;
  • metvix;
  • Curaderm;
  • Solcoseryl;
  • als Anwendungen Kolhamin (0,5%) mit dem gleichen Teil von Dimexid.

Tragen Sie die Salbe auf und fassen Sie die umgebende Haut 0,5 cm lang. Um gesundes Gewebe zu schützen, werden sie mit Zink oder Zink-Salicylat-Paste bestrichen.

Wenn eine Chemotherapie verabreicht wird, wird Lidaza, Wobe-Mugos E. verwendet. Mehrere Basalzellkarzinome werden vor der Kryodestörung der Läsionen mit einer intravenösen oder intramuskulären Infusion von Prospidin behandelt.

Bei Tumoren bis zu 2 cm, wenn sie in den Augenwinkeln und an den Augenlidern lokalisiert sind, werden Interferone in der Ohrmuschel verwendet, da Laser, Chemotherapie oder Kryodestörung sowie chirurgische Entfernung nicht verwendet werden können.

Die Behandlung mit Basalioma wird auch mit aromatischen Retinoiden durchgeführt, die die Aktivität der Komponenten des Cyclasesystems regulieren können. Wenn die Medikation unterbrochen wird oder Tumore von mehr als 5 cm, undifferenziertes und invasives Basalzellkarzinom auftreten, können Rückfälle auftreten.

Traditionelle Therapie bei der Behandlung von Basalzellkarzinomen: Rezepte für Salben und Tinkturen

Traditionelle Therapie im Kampf gegen Hautbasaliome

Es ist wichtig! Vor der Behandlung von Basaliomen mit Volksheilmitteln müssen Allergien gegen alle Kräuter getestet werden, die als adjuvante Therapie eingesetzt werden.

Das beliebteste Volksheilmittel ist eine Brühe auf der Basis von Schöllkraut. Frische Blätter (1 Teelöffel) werden in kochendes Wasser (1 Teelöffel) gelegt und stehen gelassen, bis sie abkühlen, und nehmen 1/3 Teelöffel. dreimal täglich. Sie müssen jedes Mal eine frische Abkochung kochen.

Bei einem Einzelkarzinom oder einem kleinen Basalzellkarzinom erfolgt die Behandlung mit Volksheilmitteln mit Schmierung:

  • frischer Schöllkrautsaft;
  • fermentierter Saft von Schöllkraut, d.h. Nach Infusion für 8 Tage in einer Glasflasche mit gelegentlichem Öffnen des Stopfens, um Gase zu entfernen.

Der Saft des goldenen Schnurrbarts wird 24 Stunden lang als Kompresse verwendet, mit feuchten Wattestäbchen befestigt und mit einem Verband oder Pflaster befestigt.

Salbe: Pulver aus den Blättern von Klette und Schöllkraut (¼ V.) wird mit geschmolzenem Schweinefett gut durchgerührt und 2 Stunden im Ofen geschmort. Schmieren Sie den Tumor 3 Mal pro Tag.

Salbe: Klettenwurzel (100 g) wird gekocht, gekühlt, geknetet und mit Pflanzenöl (100 ml) gemischt. 1,5 Stunden weiter kochen. Sie können sich auf die Nase auftragen, wo es unbequem ist, Kompressen und Lotionen zu verwenden.

Salbe: Bereiten Sie die Sammlung vor, mischen Sie Birkenknospen, gesichtetes Hemlocktuch, Klee, Schöllkraut, Klettenwurzel - jeweils 20 Gramm. In Olivenöl (150 ml) braten Sie fein gehackte Zwiebeln (1 EL), dann wird es aus der Pfanne gesammelt und in das Öl-Kiefernharz (Saft - 10 g) gegeben. Nach 1-2 Minuten vom Herd nehmen, in ein Glas füllen und den Deckel fest schließen. Tag bestehen an einem warmen Ort. Kann für Kompressen und zum Abschmieren von Tumoren verwendet werden.

Erinnere dich! Die Behandlung des Basalzellkarzinoms mit Volksmitteln dient als Ergänzung zur Hauptbehandlungsmethode.

Lebenserwartung und Prognose für Basalhaut

Wenn Basaliome entdeckt werden, ist die Prognose günstig, da keine Metastasen gebildet werden. Eine frühzeitige Behandlung eines Tumors beeinflusst die Lebenserwartung nicht. Bei fortgeschrittenem Stadium, Tumorgröße von mehr als 5 cm und häufigen Rückfällen beträgt die Überlebensrate für 10 Jahre 90%.

Als Maßnahme zur Prävention von Basalzellkarzinomen sollten

  • schützen Sie den Körper, insbesondere das Gesicht und den Hals, vor längerer Sonneneinstrahlung, insbesondere in Gegenwart von heller Haut, die nicht gebräunt werden kann;
  • Verwenden Sie schützende und pflegende Cremes, die trockene Haut verhindern.
  • Behandeln Sie nicht heilende Fisteln oder Geschwüre radikal.
  • die Narben auf der Haut vor mechanischer Beschädigung schützen;
  • strikte persönliche Hygiene nach Kontakt mit krebserregenden oder Schmiermitteln beachten;
  • rechtzeitig präkanzeröse Hautkrankheiten behandeln;
  • gut und gesund zu essen.

Fazit! Zur Vorbeugung und Behandlung von Basalzellkarzinomen sollten komplexe Methoden angewendet werden. Wenn Tumoren auf der Haut auftreten, sollten Sie umgehend einen Arzt konsultieren. Dies wird das Nervensystem retten und das Leben verlängern.

Wie nützlich war der Artikel für Sie?

Wenn Sie einen Fehler finden, markieren Sie ihn einfach und drücken Sie Umschalt + Eingabe oder klicken Sie hier. Herzlichen Dank!

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden den Fehler bald beheben

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

So entfernen Sie den Pickel auf verschiedene Arten

Mit dem Aufkommen von Akne und Akne hat wahrscheinlich jede Frau gestoßen. Gegen das Auftreten derartiger Mängel ist niemand versichert.Sie treten unter den Vertretern der schönen Hälfte der Gesellschaft auf, die ständig den Zustand der Dermis überwachen, sich darum kümmern und die Kosmetikerin besuchen, sowie unter denen, die nicht an Hautpflege gewöhnt sind.


Was tun mit Mais am kleinen Zeh?

Mais an der kleinen Fußspitze ist ein häufiges Problem, dem viele Menschen gegenüberstehen. Es verursacht Beschwerden und Schmerzen, daher ist eine rechtzeitige Behandlung erforderlich.


Wie kann ich zu Hause gereinigt werden?

Das Auftreten eines Wen (oder Lipoms) ist immer unangenehm, und fast jeder möchte dieses unästhetische Neoplasma loswerden. Eine solche unattraktive Wölbung kann sich überall am Körper befinden, stellt jedoch das größte Problem dar, wenn sie sich im Gesicht oder an Orten befindet, die nicht durch Kleidung verdeckt werden können.


Trockene Hornhaut an den Zehen entfernen: richtig entfernen

Zehen - dies ist der anfälligste Ort für das Auftreten verschiedener Hühneraugen. Soreness, natoptysh nicht nur weh, sondern kann auch zum "Tor" für Infektionen oder Pilzinfektionen werden.