Die Liste der besten Herpes heilt an einem intimen Ort

Die Komplexität der Behandlung von Infektionen erklärt sich daraus, dass es fast unmöglich ist, den Herpes 2, 1-Typ dauerhaft loszuwerden. Sobald sie sich im menschlichen Körper befinden, werden Viren in die DNA der Nervenzellen des Körpers eingefügt, die aus Leukozyten differenziert maskiert sind und die natürliche Immunabwehr aktiv unterdrücken. Daher kann nur der Arzt und der Immunologe nach Rücksprache mit einem Urologen oder Gynäkologen die effektivste Methode zum Umgang mit wiederkehrenden Erkrankungen vorschreiben. Für jeden Patienten wird das Mittel gegen Herpes an intimen Orten individuell ausgewählt. Unter den vielen antiviralen Medikamenten empfehlen Praktiker jedoch die Wahl der Kombination der modernsten aktiven Tabletten, Salben, Cremes und Gelen. Wir veröffentlichen die Liste.

Antivirale Kapseln und Tabletten

Famvir

Der Hauptwirkstoff der Tabletten ist Famciclovir, der Penciclovir zu Triphosphat metabolisiert. Diese Substanz stoppt die Reproduktion von Viren bis zu 12 Stunden mit dem geringsten Immunschutz, sodass das Medikament wirksamer ist als das zuvor beliebte Acyclovir.

Darüber hinaus hat Famvir mit Herpes genitalis einzigartige therapeutische Vorteile:

  • sofortiger analgetischer Effekt;
  • Verhinderung der weiteren Verbreitung von Viren;
  • hohe klinische Aktivität gegen Herpes;
  • 90% Garantie für Rückfallprävention;
  • langfristige antivirale Wirkung;
  • keine negativen Auswirkungen auf gesunde Zellen;
  • fördert die schnelle Regeneration betroffener Gewebe;
  • erlaubt keine Resistenz von Viren gegen den Wirkstoff.

Kontraindikationen: Nicht empfohlen für Kinder, Frauen mit stillenden Säuglingen und schwangere Frauen. Nicht anwenden bei erhöhter individueller Empfindlichkeit der Inhaltsstoffe.

Hinweise. Herpes im Intimbereich, der durch eine geringe Immunität erschwert wird, wird normalerweise wie folgt behandelt: zweimal täglich 500 mg für 7 Tage.

Prophylaktische Dosen: zweimal täglich 250 mg. Der Zeitpunkt der Anwendung wird vom Arzt festgelegt. Der hocheffiziente Famvira erscheint am ersten Tag.

Minaker

Antivirale Tabletten - ähnlich wie Famvir, mit demselben Wirkstoff, Famciclovir.

Das Medikament unterdrückt aktiv die Replikation von Viren in akuten und rezidivierenden Formen der Herpes genitalis.

  • Sofortige Verringerung der Schmerzintensität, Juckreiz.
  • Signifikante Anti-Resistenz-Wirksamkeit gegen Herpesvirus-Stämme.
  • Schnelle zelluläre Verdaulichkeit des medizinischen Inhaltsstoffs.
  • Die Dauer der antiviralen Wirkung.
  • Keine Schädigung gesunder Zellen.

Kontraindikationen: individuelle Intoleranz. Mit Vorsicht: beim Füttern eines Babys, während der Schwangerschaft sowie für ältere Menschen, Kinder (bis 12 Jahre), Menschen mit Niereninsuffizienz.

Valtrex

Antivirale Medikamente werden zur Behandlung wiederkehrender Herpes genitalis und zur Vorbeugung von Exazerbationen verschrieben. Der Wirkstoff Valaciclovir wird in Aciclovir und Valin umgewandelt.

  • Geschwindigkeit bei der Zerstörung von Viren;
  • mehrfache Reduktion von Schmerzen und Brennen;
  • garantierter Ausschluss von Infektionen anderer Personen ab dem ersten Tag der Einnahme des Arzneimittels;
  • nach der Behandlung treten praktisch keine Rückfälle auf;
  • seltene nachteilige Nebenwirkungen;
  • Es wirkt länger als die Aciclovir-Tabletten.

Herpes im Intimbereich wird für eine kürzere Zeit mit Valtrex behandelt: Von 3 bis 5 Tagen müssen Sie zweimal täglich 1 Tablette mit 500 mg trinken, um Exazerbationen zu vermeiden, und zur Prophylaxe - 1 Tablette 1 Mal pro Tag.

Gegenanzeigen: Schwangere, stillende Frauen und Kinder, die vom Arzt strengstens verschrieben werden. Mit Vorsicht bei Nieren- und Lebererkrankungen. Bei Überempfindlichkeit hört die Anwendung sofort auf.

Immunstimulierende Pillen

Isoprinosin

Das Medikament hat eine erhöhte antivirale Wirksamkeit aufgrund einer erhöhten Aktivität von schützenden Lymphozyten und einer Zunahme der Anzahl von Makrophagen. Bei der Behandlung von Herpes genitalis mit Isoprinosin beginnen die Zellen die maximale Menge an Interferon, Immunglobulinen und Cytokinen zu produzieren. Anwendungsmethoden: 5 bis 6 Tabletten (jeweils 500 mg) pro Tag für 5–7 Tage mit Verschlimmerung von Krankheiten und zur Vorbeugung - 1 Tab. Täglich 1 Monat.

Lovemax (Analoga - Amiksin, Tiloron)

Die aktive Wirkstoffkomponente von Tiloron stimuliert die Bildung und Produktion aller Arten von Interferon: Beta, Gamma und Alpha. Gleichzeitig steigt die Immunabwehr bereits 4 Stunden nach Einnahme der Pillen um ein Vielfaches an und bleibt bis zu einem Monat auf einem signifikanten Niveau.

Anwendungsrichtung: In den ersten zwei Tagen 125 mg pro Tag, in den folgenden Tagen 125 mg jeden zweiten Tag.

Achtung! Alle immunmodulatorischen Medikamente zur Behandlung sind ohne ärztliche Verschreibung nicht akzeptabel.

Salben, Kerzen, Gele, Injektionslösungen

Viru Mertz Serol Gel

Antivirales Medikament mit dem Wirkstoff Tromantadinhydrochlorid. Funktionsprinzip:

  • verhindert das Eindringen von Viren durch die Membranen gesunder Zellen;
  • lindert Schmerzen, Juckreiz, Entzündungen, brennendes Epithel;
  • erlaubt keine Virusresistenz gegen den Wirkstoff;
  • fördert die Verlängerung der Remissionszeiten;
  • bewirkt eine schnelle Regeneration des Gewebes.

Gelbehandlung: Die mit Herpes infizierten Abdeckungen werden 3 bis 6 Mal am Tag mit einer dünnen Schicht des Arzneimittels bestrichen und leicht gerieben, um die Absorption zu verbessern.

Panavir

Kerzen, Salben, Gele, Lösungen, die auf therapeutischem Extrakt aus Kartoffelknollen basieren, haben wirksame immunstimulierende und antivirale Eigenschaften. Therapeutische Maßnahmen:

  • Schmerzmittel
  • Entzündungshemmend.
  • Wundheilung
  • Neuroprotektiv.
  • Fiebersenkend

Bei 80% der Anwendung von Panavir besteht eine langanhaltende Remission.

Wie werden diese Medikamente zur Behandlung von Herpes im Intimbereich eingesetzt:

  1. Für intravenöse Injektionen - ein Kurs von 2 Schüssen in 1 Ampulle 200 µg 1 Mal alle 24 Stunden.
  2. Rektalsuppositorien - einmal in 24 Stunden 1 Stck., Zwei Tage hintereinander im After oder in der Vagina.
  3. Das Gel wird fünfmal innerhalb von fünf (10) Tagen auf das Integument des Leistenbereichs aufgetragen.

Arazaban-Creme

Es ist für die Behandlung von Herpes genitalis mit den ersten Symptomen seiner Manifestation bei Menschen mit geringer Immunität vorgesehen. Der Wirkstoff Doconazol verhindert die Fusion von Viren mit Zellmembranen, verhindert deren Absorption und Vermehrung.

  • Lokalisierung des Virus im geschädigten Bereich, Schutz benachbarter Zellen vor einer Infektion.
  • Sofortige Linderung von Schmerzsymptomen sowie Brennen, Rötung.
  • Verringerung der Schädigungsfläche der Genitalbereiche.

Tagsüber wird das Epithel 5-6-mal mit einem dünnen Cremefilm bestrichen, bis die Symptome des Herpes verschwinden.

Vectavir-Creme

Aufgrund des antiviralen Wirkstoffs Penciclovir hört der Herpes im Intimbereich ab der ersten Anwendungsdosis sofort auf.

  • Verhindert die Bildung von Blasen.
  • Bewirkt das Verschwinden von Juckreiz, Schmerzen, Entzündungen, Brennen.
  • Trägt in jedem Stadium der Krankheit zum sofortigen Tod von Herpesviren bei.
  • Es hat eine lange und starke antivirale Wirkung.
  • Garantiert eine 90% ige Beschleunigung der Epithelregeneration.
  • Weniger toxisch als Acyclovir-Salbe.

Kursanwendung: 5 bis 6 Schmierung der betroffenen Bereiche der Genitalien für 4-6 Tage.

Kerzen gegen Herpes Genferon und Viferon

Präparate mit Interferon haben starke antivirale sowie immunstimulatorische Fähigkeiten.

  • Schmerzmittel
  • Regenerativ.
  • Entzündungshemmend.
  • Antioxidans
  • Wundheilung

Anwendung: 1 oder 2 Kerzen pro Tag für 5 (7) Tage.

Kombinierte Kerzen

Sehr häufig entwickelt sich eine Herpes genitalis Infektion, wenn sie mit einer Infektion mit Chlamydien, Trichomonaden, Candida-Pilz kombiniert wird.

In solchen Fällen kann der Arzt Zäpfchen mit doppelter Dosis verschreiben:

  1. Genferon - zur Zerstörung von Chlamydien und des Herpes genitalis.
  2. Vagifreon - Zäpfchen mit universeller antiinfektiöser Wirkung: zur gleichzeitigen Behandlung von Trichomoniasis, Chlamydien, Candidiasis und Herpes genitalis.


Wenn Sie ein Baby stillen und in der Schwangerschaft stillen, sind die meisten Herpesarzneimittel im Intimbereich kontraindiziert. Ärzte empfehlen jedoch normalerweise, die Genitalien mit Erabazan antiviralen Cremes oder Fenistil Penzivir zu schmieren. Diese Medikamente für die Behandlung gelten als die sichersten mit ausreichend hoher Effizienz.

Wenn Juckreiz, Hyperämie, Schmerzen und Entzündungen des Integuments im Genitalbereich auftreten, ist es dringend erforderlich, einen Frauenarzt und einen Urologen zu konsultieren, um die Ätiologie der Erkrankung und die rechtzeitige Behandlung unter ärztlicher Aufsicht zu bestimmen. Der nächste Schritt wird die Konsultation eines Immunologen sein, bei dem der Arzt das Schema für die weitere Verwendung von Medikamenten festlegen wird, um eine Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern, da Herpesvirus eine lebenslange "Belastung" ist.

Was ist eine Herpesinfektion und wie wird Herpes im Intimbereich behandelt?

Erfahrene Ärzte wissen, wie man Herpes im Intimbereich behandelt. Diese Krankheit ist sehr häufig. Herpes genitalis betrifft die Haut und die Schleimhäute der Genitalorgane. Die Krankheit wird durch sexuellen Kontakt übertragen, daher müssen beide Partner behandelt werden.

Behandlungsmethoden für Herpesinfektionen

Wie man Herpes genitalis loswird, muss der Arzt es dem Patienten mitteilen. Keine Notwendigkeit zur Selbstmedikation Selbst modernste Therapiemethoden können das Virus nicht vollständig zerstören. Genitalherpes zu heilen ist völlig unmöglich. Die folgenden Mittel für diese Krankheit werden derzeit verwendet:

  • antivirale Medikamente;
  • Interferone;
  • Immunitätsverbesserer.

Die Behandlung von Herpes genitalis hat folgende Ziele: Unterdrückung der Virusvermehrung, Beseitigung der wichtigsten klinischen Symptome und Bildung einer stabilen Immunität. Herpes im Intimbereich bringt immer Unbehagen mit sich und behindert das persönliche Leben. Um die Anzeichen der Krankheit schnell zu beseitigen, wird empfohlen, die medikamentöse Therapie mit anderen Methoden (Laserbestrahlung von Blut, Plasmaaustausch) zu kombinieren.

Um Herpes genitalis zu heilen, können Sie systemische oder lokale Medikamente verwenden. In systemischen Medikamenten gehören die folgenden:

  • Valaciclovir;
  • Acyclovir;
  • Zovirax;
  • Famciclovir;
  • Valtrex;
  • Penzivir.

Diese Medikamente sind in Form von Tabletten für den internen Gebrauch erhältlich. Der Zeitraum, in dem Sie Medikamente einnehmen müssen, wird vom Arzt festgelegt. Meistens beträgt die Behandlungsdauer 7 bis 10 Tage. Die Behandlung von Herpes genitalis zu Hause kann die Verwendung kombinierter Mittel umfassen. Dieses Medikament ist die Salbe Gerpferon. Es enthält Acyclovir und Interferon.

Herpferon hat folgende Wirkungen:

  • hemmt die Aktivität von Viruspartikeln;
  • stimuliert die Immunität;
  • beseitigt Schmerzen;
  • reduziert die entzündung.

Salbe Gerpferon ist indiziert für die primäre und wiederkehrende Form der Infektion.

Antivirale Verwendung

Bei Herpes ist die Behandlung episodisch und vorbeugend. Die episodische Therapie ist in der Zeit der akuten Erkrankung organisiert. Während dieser Behandlung sollten die Patienten Acyclovir, Famciclovir oder Valaciclovir einnehmen. Wenn Herpes in den Genitalien in einer latenten Form mit häufigen Exazerbationen abläuft, wird eine supprimierende (präventive) Therapie durchgeführt. In diesem Fall werden Medikamente für einen längeren Kurs verordnet. Eine Suppressivbehandlung ist angezeigt bei schweren Erkrankungen und eingeschränkter Lebensqualität.

Fast immer in der Behandlung von Herpes genitalis gehören Acyclovir. Bei der Behandlung von Patienten sollten antivirale Medikamente eingesetzt werden. Das wirksamste Mittel gegen Herpesinfektionen an intimen Orten ist Acyclovir. Es ist in Form von Tabletten, Creme, Salbe und Lyophilisat erhältlich.

Sobald sich der Wirkstoff in den Zellen eines Kranken befindet, wird er transformiert. Es wird in die DNA der Viruspartikel eingefügt und blockiert das Enzym DNA-Polymerase. Acyclovir ist bei stillenden Frauen und Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert. Während der Schwangerschaft sollte das Medikament mit Vorsicht angewendet werden. Die Dosis und die Dauer der Behandlung werden von einem Frauenarzt oder Dermatovenerologen festgelegt.

Valaciclovir hat eine ähnliche Wirkung. Es ist auch ein Prodrug. Es ist ein wirksames Mittel gegen Krankheiten, die durch das Herpes-Zoster-Virus verursacht werden. Die Behandlung des Herpes genitalis Valaciclovir bei Männern und Frauen wird nicht bei individueller Intoleranz des Arzneimittels durchgeführt. Die Therapie mit diesem Medikament verursacht manchmal unerwünschte Reaktionen in Form von Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, allergischen Reaktionen, Bewusstseinsstörungen.

Medikamente zur äußerlichen Anwendung

Mit der Niederlage des Herpes genitalis werden oft lokale Heilmittel in Form von Salben oder Gelen verschrieben.

Die topische Behandlung von Herpes umfasst die Verwendung von Salben wie Alpizarin, Helepin-D, Oxolin.

Nicht jeder weiß, wie man diese Krankheit mit Salben behandelt. Kräuterhilfsmittel für Herpesinfektion schließen Alpizarin ein.

Diese Salbe ist am wirksamsten in den frühen Stadien der Krankheit. Der Mechanismus seiner therapeutischen Wirkung verstößt gegen die Reproduktion mikrobieller Zellen. Alpizarin beeinflusst das Immunsystem. Das Tool stimuliert die zelluläre und humorale Immunität. Wenn es Herpes genitalis gibt, hilft das Medikament bei der Beseitigung von Entzündungen.

Salbe kann nicht zur Behandlung von schwangeren Frauen und Personen mit individueller Intoleranz verwendet werden. Bei der Niederlage der Genitalorgane sollte die Salbe 4-6 mal täglich aufgetragen werden. Wie viele Tage der Patient behandelt werden muss, bestimmt der Arzt. Alpizarin verursacht selten Nebenwirkungen, da das Medikament praktisch nicht in das Blut aufgenommen wird und keine systemische Wirkung hat. Mögliche Nebenwirkungen sind allergische Reaktionen.

Herpes an einem intimen Ort kann mit Helepin-D-Salbe behandelt werden. Dies ist ein pflanzliches Heilmittel mit antiviraler Wirkung. Das Medikament ist in der akuten und rezidivierenden Form der Krankheit angezeigt. Es wurden keine unerwünschten Wirkungen dieser Salbe festgestellt. Es wird empfohlen, Salbe mit Helepin-D-Tabletten zu kombinieren. Dies verbessert den therapeutischen Effekt. Wenn das Virus der Haut der Genitalien betroffen ist, kann Oxolin verwendet werden. Mit einfachem Herpes wirkt Zovirax-Creme hervorragend.

Verbessern Sie die Immunität Ihres Körpers

Herpes, der sich im Stadium der klinischen Remission an einem intimen Ort befindet, erfordert die Ernennung von Mitteln, die das Immunsystem stimulieren. Unmittelbar vor der Therapie müssen der Immunstatus des Patienten und die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Medikamenten beurteilt werden. Die folgenden Immunmodulatoren helfen, Herpes in einer intimen Umgebung zu heilen:

Wenn der Herpes nicht verschwindet oder wieder erscheint, kann Panavir verwendet werden. Es wirkt auf Viruspartikel und stimuliert die Bildung von Interferon. Panavir ist in der Pathologie der Nieren und der Milz kontraindiziert. Es kann nicht während der Fütterungszeit des Babys und an Personen mit individueller Intoleranz ernannt werden. Das Medikament ist in Form von Kerzen, Gel und Lösung erhältlich.

Herpes ist nicht heilbar, aber Sie können die Symptome der Krankheit beseitigen und die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens verringern. Zu diesem Zweck kann Lavomax verwendet werden. Das Medikament gehört zur Gruppe der Interferon-Synthese-Induktoren, die oral in Form von Tabletten eingenommen werden. Der Hauptwirkstoff ist Tiloron. Dieses Tool hat folgende Wirkung:

  • stimuliert die Bildung von Knochenmark und Stammzellen;
  • normalisiert das Verhältnis von Helfern und Suppressoren;
  • reduziert die Immunsuppression;
  • verbessert die Synthese von Antikörpern.

Vor der Verwendung des Medikaments müssen Sie Ihren Arzt konsultieren. Das Medikament sollte nicht von Personen unter 18 Jahren, schwangeren und stillenden Frauen eingenommen werden. Kontraindikationen für die Ernennung von Lavomax sind Fruktoseintoleranz, Mangel an Saccharose im Körper und Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Das Arzneimittel muss nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

Die Behandlung von Herpes genitalis umfasst häufig solche Wirkstoffe wie Immunofan und Galavit. Zu therapeutischen Zwecken können humane oder antiherpetische Immunglobuline verabreicht werden.

Therapeutische Maßnahmen für schwangere Frauen

Nicht jeder kann Herpes genitalis loswerden, während er ein Kind trägt. Es ist bekannt, dass die Immunität während der Schwangerschaft abnimmt. In dieser Zeit treten sehr häufig Herpesrezidive auf. Mit der Entwicklung der Krankheit im ersten Trimester ist das Risiko für das Kind gering. Die Wahrscheinlichkeit einer intrauterinen Infektion des Fötus beträgt 1%. Eine spätere Infektion von Frauen kann zu spontanen Fehlgeburten oder angeborenen Missbildungen des Kindes führen.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie die kombinierten Behandlungsmethoden anwenden, einschließlich der Verwendung von Antivirusmitteln und Immunstimulanzien. Die Basis der Therapie ist Zovirax (Acyclovir) und Valacyclovir (Valtrex). Nicht alle Patienten gehen zum Zeitpunkt der Geburt an Herpes. In dieser Situation kann ein Kaiserschnitt erforderlich sein. Acyclovir und seine Analoga werden einen Monat vor der Schwangerschaft und in den ersten 12 Wochen nicht empfohlen.

Volksheilmittel und Empfehlungen des Arztes

Viele interessieren sich für die Frage, ob die Krankheit mit gängigen Methoden geheilt werden kann. Heutzutage ist die traditionelle Medizin nur eine Ergänzung der antiviralen Behandlung. Für eine schnellere Wiederherstellung können die folgenden Abhilfemaßnahmen verwendet werden:

  • Tinktur auf Echinacea-Basis;
  • Kamilleninfusion;
  • Ingwer;
  • Honig
  • Tinktur aus Ringelblume;
  • Nelke

Alkoholische Tinktur aus Eleutherococcus und Schizandra, ätherischem Zedernöl, Lavendel und Eukalyptus, einem Aufguss aus Eichenrinde oder Nussbaum, Schöllkraut, Arnika, hilft bei der Beseitigung der Symptome. Kräuter werden empfohlen, im Inneren aufgenommen zu werden. Ihr lokaler Einsatz in Form von Applikationen und Lotionen kann zu allergischen Reaktionen führen.

Der Arzt sollte dem Patienten sagen, wie er Herpes loswerden kann. Bei Bedarf kann eine Rücksprache mit anderen Spezialisten (Immunologen, Endokrinologen) erforderlich sein. Während der Behandlung sollten die folgenden Empfehlungen befolgt werden:

  • beseitigen Sie Geschlecht oder benutzen Sie ein Kondom;
  • Befolgen Sie die Regeln der Intimhygiene.
  • Gib Zigaretten und Alkohol auf;
  • einen aktiven Lebensstil führen;
  • tragen Sie nur Baumwollstoffe;
  • Berühren Sie nicht die betroffene Haut und Schleimhäute im Genitalbereich.

Herpes genitalis bezieht sich auf sexuell übertragbare Krankheiten, so dass Sie auf Geschlechtsverkehr verzichten müssen. Ansonsten können Sie eine geliebte Person anstecken. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, vermeiden Sie den Kontakt mit geschädigter Haut. Andernfalls können Sie das Virus von den Genitalorganen auf den Mund und andere Körperteile übertragen.

Alle Patienten sollten regelmäßig waschen. Frauen werden aufgefordert, Damenbinden zu verwenden. Mit der Verschärfung der Krankheit brauchen Sie keine Saunen, Solarien und Strände zu besuchen. Es ist notwendig, Unterkühlung zu verhindern. Herpes wird also durch eine Abnahme der Immunität verursacht. Um die Symptome der Krankheit zu beseitigen, müssen Sie das Immunsystem stärken und antivirale Medikamente einnehmen.

Wie wählt man ein Heilmittel gegen Herpes an intimen Orten?

Arzneimittel für Herpes an intimen Orten sollten unter Aufsicht eines Spezialisten eingenommen werden. Wenn unangemessene Medikamente verwendet werden, können Komplikationen auftreten oder sich die Krankheit entwickeln. Herpes im Intimbereich manifestiert sich durchsichtige Blasen, die sich im Bereich der äußeren Genitalorgane und des Anus befinden. Wenn Sie diesen pathologischen Zustand nicht behandeln, kann sich die Formation auf das Gesäß und die Innenseite der Oberschenkel ausbreiten. Um die Symptome der Krankheit zu lindern und den Zustand der Haut an einem intimen Ort zu verbessern, verwenden Sie verschiedene Arten von Arzneimitteln und Volksheilmitteln.

Arten von wirksamen Medikamenten

Aufgaben, die bei Herpes genitalis angegangen werden müssen:

  • Verringerung der Intensität der Ausbreitung des Virus;
  • Linderung von Symptomen (Schmerzen, Brennen) sowie die Beseitigung von Krankheitsherden;
  • Immunität erhöhen;
  • Schaffung von Bedingungen für die Verhütung von Rückfällen.

Wenn Herpes im Intimbereich auftrat, wird die Behandlung mit Medikamenten verschiedener Formen durchgeführt: Tabletten, Salben, gelartige Substanzen, Injektionen, Suppositorien. Es ist möglich, das Virus mit den Mitteln eines breiten Zwecks zu beeinflussen oder mit Hilfe von Medikamenten, die durch lokale Wirkung gekennzeichnet sind, zu überwinden. Letztere umfassen Salben und Gele, da sie die Haut der äußeren Genitalien verarbeiten. Solche Medikamente lindern gut die Symptome, geben den Genitalien den gleichen Ausdruck. Wenn Sie die Entwicklung des Herpes genitalis nicht stoppen, kann dies zu einem Rückfall der Krankheit führen. Das ist besser nicht zu erlauben.

Lokale Wirkstoffe gegen Herpes werden oft in Kombination mit Tabletten und Injektionen verwendet. Die letzten dieser Medikamente wirken sich auf den gesamten Körper aus, so dass das gewünschte Ergebnis schneller erreicht wird. Darüber hinaus kann bei einer solchen Behandlung Herpes genitalis nicht mehr zurückkehren oder ein Rezidiv wird nicht so bald auftreten. Es ist wichtig zu wissen, dass das Virus nicht für immer überwunden werden kann. Oft zeigt es sich jahrelang nicht, und unter dem Einfluss bestimmter Faktoren kehren die Symptome wieder zurück.

Übersicht über die Mittel in Form von Tabletten und Injektionen

Sie können Herpes genitalis mit verschiedenen Arten von Drogen loswerden. Wirksame Mittel bei Pillen oder Injektionen:

  • Lovemax Der Wirkstoff in der Zusammensetzung von Ein - Tiloron. Beachten Sie, dass Bienenwachs eine der Hilfskomponenten ist. Das Medikament kann von Personen verwendet werden, die keine Allergie gegen Bienenprodukte haben. Es ist ein immunmodulatorisches Mittel, das die Produktion von Interferonen verschiedener Typen fördert. Darüber hinaus ist dieses Medikament zur Behandlung von Herpes antiviral, das heißt, es hilft, die Aktivität schädlicher Mikroorganismen zu reduzieren. Dieses Instrument kann als universell bezeichnet werden, da es bei der Bekämpfung von Viren verschiedener Arten eingesetzt wird: Influenza, Hepatitis, SARS. Ein anderes Medikament hat eine Wirkung auf Herpes. Es gibt keine Kontraindikationen außer für Schwangerschaft und Stillzeit. Wenn Sie auf diese Weise gegen Herpes kämpfen, besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion. Es gibt keine anderen Nebenwirkungen.
  • Isoprinosin. Wenn bestimmte Ausschläge in den Genitalien auftreten, können sie mit diesem Medikament behandelt werden. Es ist aufgrund seiner Wirksamkeit weit verbreitet. Der Hauptwirkstoff ist Inosin Pranobex. Dieses Mittel hat gegenüber anderen Medikamenten einen Vorteil - universelle Wirkung. Es wird als antivirales Medikament verwendet, aber es hilft immer noch, die Abwehrkräfte zu erhöhen. Isoprinosin ist wirksam gegen Herpes genitalis, Papillomavirus und sogar gegen Masernvirus, Poliovirus, Zelllymphom, Influenza, Pferdeenzephalitis und Enzephalomyokarditis sowie Cytamegalovirus. Ein solches Mittel kann nicht zur Behandlung von pathologischen Zuständen des Körpers verwendet werden, einschließlich Herpes genitalis, wenn Urolithiasis, Nierenversagen, Arrhythmie oder Gicht diagnostiziert werden. Der Nachteil dieses Medikaments ist eine Vielzahl von Nebenwirkungen. Es können Störungen des Nervensystems (Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit oder Schläfrigkeit), des Harnsystems und des Gastrointestinaltrakts (Übelkeit, Erbrechen sowie Durchfall und Verstopfung) auftreten. Es können Schmerzen in den Gelenken auftreten.
  • Acyclovir Dieses Medikament wirkt sich negativ auf schädliche Mikroorganismen aus, sein Wirkstoff hemmt die Synthese viraler DNA. Acyclovir ist ein antivirales Medikament. Es enthält den gleichen Wirkstoff. Mit Hilfe dieses Medikaments für Herpes genitalis können Sie das Auftreten neuer Läsionen verhindern, die Ausbreitung schädlicher Mikroorganismen stoppen und die Entstehung von Komplikationen vermeiden. Das Medikament hilft, die Schutzfunktionen des Körpers zu verbessern, während es möglich wird, das Virus auf natürliche Weise zu bekämpfen. Herpes genitalis kann während der Stillzeit nicht mit diesem Werkzeug behandelt werden, es gibt keine anderen Kontraindikationen. Beachten Sie eine Vielzahl von Nebenwirkungen, die von verschiedenen Systemen des Körpers ausgehen.

Bei der Behandlung von Herpes im Genitalbereich können Injektionen verabreicht werden, da sie die Infektion schnell und gezielt beeinflussen.

Verwendung von Injektionen

Wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung der Herpesvirusinfektion in Betracht ziehen, können Sie die schädlichen Mikroorganismen mit Ampullen beeinflussen. Weit verbreitete Drogen:

Panavir wird als Injektion angeboten. Dieses Werkzeug zeichnet sich durch eine antivirale, immunstimulierende Wirkung aus. Dieses Mittel gegen Herpes genitalis enthält einen Wirkstoff namens Hexoseglykosid. Panavir hat andere Eigenschaften. Das Medikament wird als Analgetikum verwendet, reduziert Entzündungen. Wenn wir es mit anderen Medikamenten vergleichen, können wir einen deutlichen Vorteil dieses Mittels feststellen - Panavir beginnt innerhalb von 5 Minuten nach Einbringen der Lösung in das Kreislaufsystem zu wirken.

Lokale Wirkstoffe gegen Herpes werden oft in Kombination mit Tabletten und Injektionen angewendet, die den gesamten Körper betreffen, so dass das gewünschte Ergebnis schneller erreicht wird.

Das Medikament dieser Art wird für sexuellen und oralen Herpes verschrieben. Es ist bemerkenswert für seine Wirksamkeit gegen das Papillomavirus, Influenza, Cytomegalovirus, Rhinovirus und Adenovirus. Schwerwiegende Nebenwirkungen während der Behandlung treten nicht auf. In seltenen Fällen wird eine leichte allergische Reaktion beobachtet. Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für das Medikament.

Das Medikament Allokin-Alpha wird als Injektionslösung angeboten. Es kann sich auf Viren auswirken. Darüber hinaus stimuliert das Medikament die Aktivität des natürlichen Killersystems des Körpers. Hauptbestandteil ist die Substanz Alloferon. Der in Betracht gezogene Wirkstoff zeichnet sich durch eine universelle Wirkung aus und zerstört Viren verschiedener Arten: Herpes, Papillomavirus, Hepatitis.

In seltenen Fällen treten Schwindel und Schwäche während der Behandlung mit diesem Medikament auf. Manchmal können sich Hautausschläge intensiver entwickeln. Kinder verschreiben dieses Medikament nicht. Es ist kontraindiziert bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen. In der Schwangerschaft ist das Medikament auch besser nicht zu verwenden.

Fonds in anderen Formen

Medikamente dieser Art sind milder. Gelartige Substanzen, Salben werden nicht in das Blut aufgenommen. Solche Medikamente wirken lokal auf die betroffenen Gebiete. Allgemeine Heilmittel in Form von Kerzen:

  • Genferon. Zäpfchen für die rektale und vaginale Verwendung. Der Hauptbestandteil ist menschliches Interferon. Dank dieser Substanz wird das Immunsystem stimuliert, die Aktivität des Virus wird reduziert. Darüber hinaus zeichnet sich dieses Tool durch eine antibakterielle Wirkung aus.
  • Galavit Dies sind rektale Zäpfchen. Sie werden oft für Kinder über 12 Jahren verordnet. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird das Medikament nicht verwendet. Es gibt keine ernsthaften Kontraindikationen für das Arzneimittel, manchmal kann eine milde allergische Reaktion auftreten. Galavit ist ein Immunmodulator und gleichzeitig durch entzündungshemmende Wirkung gekennzeichnet.
  • Viferon. Enthält humanes rekombinantes Interferon. Das Tool stoppt die Aktivität von Viren und hilft, die Schutzfunktionen des Körpers zu erhöhen. Es kann in der Kindheit verwendet werden. Es gibt keine Kontraindikationen für das Medikament, es gibt auch keine anderen Nebenwirkungen als eine allergische Reaktion.

Betrachtet man die gelartigen Substanzen und Salben, so sind in dieser Mittelgruppe die beliebtesten Panavir, Acyclovir, Levomekol.

Sprays und Salben für vertraute Bereiche betreffen sanft die betroffenen Bereiche.

Volksrezepte

Neben antiviralen Medikamenten wird empfohlen, Hausmittel gegen Herpes genitalis zu verwenden. Gut hilft, die Beschwerden von Aloe-Saft zu beseitigen. Es ist notwendig, die Blätter der Pflanze zu waschen und zu putzen, in zwei Hälften zu schneiden und an den betroffenen Stellen der Genitalien anzubringen. Aloe darf schleifen. Sie machen aus einer Pflanze Brei und bereiten eine Kompresse vor: Sie legen sie auf die Haut und fixieren sie mit Gaze und Gips. Das Medikament sollte 1-3 Stunden wirken.

Sie können die Immunität von Zwiebelsaft und Äpfeln verbessern. Zutaten werden zu gleichen Teilen aufgenommen. Die Mischung kann mit Wasser oder anderem Saft, beispielsweise Kürbis, verdünnt werden. Getränkehilfsmittel muss dreimal täglich für 1 EL sein. l Die Behandlung kann bis zum sichtbaren Effekt fortgesetzt werden.

Die wirksamsten Medikamente gegen Herpes genitalis - eine Liste von Geldern

Herpes genitalis ist eine Viruserkrankung, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. Eruptionen treten im Genitalbereich auf, der Patient erlebt Juckreiz und Brennen, der Austritt von Mikroflora hat einen starken unangenehmen Geruch. In der Zeit der Exazerbation steigt die Temperatur, Qual Schmerzen. Häufige Fälle von Wiederauftreten einer Herpesinfektion. Um Sie loszuwerden, benötigen Sie lange Zeit eine komplexe Therapie mit verschiedenen Medikamenten aus Herpes genitalis.

Regeln für die Auswahl von Medikamenten aus Herpes genitalis

Die Wahl der Medikamente zur Behandlung von Herpes genitalis hängt vom Stadium der Erkrankung und vom Gesundheitszustand des Patienten ab. Der Haupteffekt wird durch Pillen gegen Herpes genitalis erzielt, andere Medikamente werden zusätzlich verwendet.

  1. Antivirenmedikamente - dies ist das Hauptwerkzeug für Herpes genitalis. Im fortgeschrittenen Stadium wird ein Komplex von antiviralen Medikamenten eingesetzt.
  2. Außenanlagen Zur Konsolidierung der Wirkung von Tabletten sowie zur Entfernung und Linderung von Beschwerden. Dies sind Kerzen, Kapseln, Cremes und Salben.
  3. Immunstimulanzien. Ihr Zweck - die Aktivierung der Abwehrkräfte des Körpers. Wird verwendet, um einen Rückfall während der Remission zu verhindern. Speziell Immunstimulanzien werden für Menschen mit chronischen Erkrankungen empfohlen - HIV, Diabetes.
  4. Injektionslösungen In schwierigen Stadien und bei Verschlimmerung von Krankheiten werden wirksame Medikamente durch Injektion verabreicht. Auch für Herpesimpfstoffe verwendet.
  5. Mittel zur Vorbeugung. Das sind Antiseptika. Soll eine Infektion verhindern.

Vitamin-Komplexe und Beruhigungsmittel werden als Begleitmedikamente gegen Herpes genitalis verschrieben. Bei einem Temperaturanstieg und mit schwerwiegenden Folgen werden entzündungshemmende und fiebersenkende Medikamente verschrieben.

Die Verwendung von Tabletten für zukünftige Mütter ist kontraindiziert, mit Ausnahme der Fälle, in denen das Leben des Fötus oder des Patienten gefährdet ist.

Vorbereitungen für Herpes genitalis

Antivirenmedikamente gegen Herpes an intimen Orten

Liste der wichtigsten Herpesheilungen an intimen Orten. Tabletten trinken einen kurzen Gang (10 Tage) und lange (30-60 Tage). Ein Kurs von bis zu 10 Tagen ist Standard, wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, verlängert sich die Behandlung. Eine längere Therapie wird bei Rückfällen und bei schweren Erkrankungen angewendet. Dies sind chemische Medikamente, die die Wirkung von Krankheitserregern hemmen:

  1. "Acyclovir" - dieses Medikament hat sich den Ruf als das beste Mittel gegen Herpes genitalis erworben, es wird zuerst ausgeschieden. Der Wirkstoff zerstört die Synthese von Viren. Erhältlich in Tabletten und Kapseln (Injektionen mit hoher Konzentration, später verwendet). Die Dosierung und Häufigkeit der Aufnahme für Erwachsene und Kinder über 2 Jahre - 3-5 mal pro Tag für eine halbe Tablette, für Kinder - pro Quartal.
  2. "Valaciclovir". Das aktive Element unter der Wirkung von Leberenzymen wird in Aciclovir umgewandelt. Dosierung für Erwachsene - von der Hälfte bis 4 Tabletten pro Tag.
  3. Famciclovir Wirksame Abhilfe, hat ein breites Wirkungsspektrum. Es wird im Zeitraum der Remission und zur Vorbeugung eingesetzt. Dosierung - 250 mg Tabletten dreimal täglich (primäre Manifestation), 125 mg Tabletten zweimal täglich (Rückfall).

Die Einnahme von Pillen gegen Herpes genitalis wird mit der Verwendung externer Mittel kombiniert.

Salben und Suppositorien für Herpes genitalis

Die topischen Mittel wirken punktweise und beeinflussen die Infektion an einer bestimmten Stelle. Liste der wirksamsten Medikamente für Herpes genitalis externa.

Salben und Cremes

Arzneimittel dieser Form der Freisetzung verhindern das Auftreten von Hautausschlägen an einem intimen Ort. Die Zusammensetzung unterscheidet sich im Wirkstoffgehalt.

Mit dem Inhalt von Acyclovir: "Acyclovir" (in verschiedenen Variationen), "Zovirax", "Cyclovir", "Citivir", "Supravira", "Virolex", "Gervirax", "Gerpferon".

Acyclovir und Zovirax

Mittel für Herpes im Intimbereich auf Pflanzenbasis:

  1. "Panavir" - basiert auf dem Extrakt von Kartoffelsprossen.
  2. "Alpizarin-Salbe" - Extrakt aus Mangoblättern.
  3. "Helepin" - basierend auf kanadischem Desmodium.
  4. Mirtopleks ist die Essenz des Myrtenbaums.

Phytopräparate haben fast keine Nebenwirkungen, bekämpfen jedoch das Herpesvirus weniger aktiv.

Panavir- und Alpizarin-Salbe

Andere Salben und Gele:

  1. Oxolinsalbe - Wird bei Kindern und schwangeren Frauen angewendet und verursacht praktisch keine Reizung.
  2. "Devirs" ist ein neues wirksames Mittel, das mit den Virusstämmen zurechtkommt, gegen die Acyclovir machtlos ist; Wirkstoff ─ Ribavirin.
  3. "Phenistil Pentsivir" - basierend auf Penciclovir; sammelt sich nicht im Körper an und darf von Schwangeren und stillenden Müttern (unter Aufsicht eines Arztes) verwendet werden.
  4. "Viru-Mertz Serol" - schnell resorbiert, Resistenz gegen das Medikament entwickelt sich nicht; Aktives Element ist Tromantadin.
  5. "Levomekol" - wird verwendet, wenn der Ausschlag von Eiter begleitet wird.
  6. Zinksalbe - zieht die Flüssigkeit aus den Blasen heraus; sicher, geringe Toxizität
  7. "Viferon" - enthält Interferon und Tocopherol - das letztere multipliziert die antivirale Wirkung des ersten; kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Bewerben Sie sich 10 Tage lang 3-5-mal täglich auf den betroffenen Bereich.

Viru-Mertz Serol und Viferon

Kerzen

Kerzen sind rektale und urogenitale Präparate zur Behandlung von Herpes. Kann sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet werden. Die Wirksamkeit der Therapie wird deutlich erhöht.

Keine Nebenwirkungen des Verdauungssystems und ausgeprägte allergische Reaktionen. Zulässig während der Schwangerschaft.

In 3 Typen unterteilt:

  1. Antiseptika. Dies ist eine Breitbandmedizin. Verhindern Sie die Ausbreitung der Herpesinfektion auf der Schleimhaut. Dazu gehören Betadinkerzen, die Jod, Hexikon enthalten.
  2. Kerzen mit Interferongehalt. In der Regel gehören sie zu den Medikamenten für verschiedene Anwendungen - rektal, oral, vaginal. Dies sind "Genferon", "Viferon", "Kipferon". Die gemeinsame Verwendung zweier ähnlicher Mittel (Suppositorien und Tabletten) wird nicht empfohlen, um eine Überdosierung zu vermeiden. Das Medikament "Laferobion" enthält auch Interferon.
  3. Immunstimulanzien. Erhöhen Sie die Immunität, um Rückfälle zu verhindern. Dieses Polyoxidonium, Immunofan.

Die Anwendung hängt auch vom Schweregrad der Pathologie ab:

  • in akuter Form wird Panavir verschrieben;
  • mit Rückfall - "Genferon" und "Kalavit";
  • at primary - "Viferon" und "Betadin".

Äußere Heilmittel lindern Verbrennungen und Juckreiz, fördern die schnelle Heilung von Geschwüren und Vesikeln, multiplizieren die antiviralen und immunologischen Wirkungen oraler Medikamente.

Einführung - 1-2 Kerzen den ganzen Tag über.

Panavir und Genferon

Immunstimulanzien für Herpes genitalis

Die Liste der Medikamente gegen Herpes genitalis, die das Immunsystem stimulieren, ist recht umfangreich. Dazu gehören Medikamente, die Interferon enthalten.

Interferone sind vom menschlichen Körper produzierte Proteinverbindungen. Sie widersetzen sich der Wirkung schädlicher Erreger. Zubereitungen mit dem Inhalt dieser Elemente werden durch Gentechnik hergestellt.

Interferone werden oft extern und durch Injektion verwendet. Interferon-Stimulanzien sind antivirale und immunstimulierende Mittel.

Immunostimulatorische Medikamente werden während der Behandlung verschrieben, aber häufiger werden Herpespillen im Intimbereich während der Remission verschrieben, um einen Rückfall zu verhindern Eine Liste von Pillen für Herpes genitalis, die die Immunabwehr des Körpers korrigieren.

Zubereitungen mit Interferongehalt

  1. "Amiksin" - ernannt in jedem Stadium der Krankheit, verhindert die Entstehung neuer Herde, die von Herpesvirus genitalis betroffen sind, verringert die Immunodepression.
  2. "Neovir" - hat ein breites Wirkungsspektrum und bekämpft viele Infektionen, wodurch der Körper weniger anfällig für Krankheiten ist.
  3. "Kagocel" ist auch ein riesiges Wirkstoffspektrum, Nebenreaktionen sind selten.
  4. "Ridostin" - Kapseln für Herpes an intimen Orten, intramuskulär und subkutan injiziert.
  5. "Cycloferon" - ist für Patienten mit einem Immunmangel (HIV, Langzeitantibiotika) akzeptabel.

Amiksin und Neovir

Andere Arzneimittel

  1. "Galavit" - beseitigt die Symptome der Vergiftung, lindert Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen, wirkt antimykotisch und verhindert die Ausbreitung anhaftender sekundärer Erreger.
  2. "Imudon" - führt auch die Entgiftung durch.
  3. "Timalin" - wenn es verwendet wird, bilden sich Leukozyten und rote Blutkörperchen schneller.

Die Rezeption dauert in der Regel bis zu 10 Tagen.

Galavit und Imudon

Mittel zur Vorbeugung

Dazu gehören Sprays, Lösungen, Gele für die persönliche Hygiene mit antiseptischer Wirkung. Sie dienen zur Behandlung der Schleimhaut nach sexuellem Kontakt mit einem möglicherweise infizierten Partner (auch wenn persönliche Schutzausrüstung verwendet wurde) und zum täglichen Waschen des Intimbereichs.

  1. "Miramistin" -Lösung. Es wird 2 Minuten lang mit einem Tampon aufgetragen, es wird keine Stunde lang uriniert. Frauen, die einen Vernebler verwenden, werden in die Harnröhre und in die Vagina injiziert.
  2. "Betadine" -Lösung. Die Anwendung ist ähnlich.
  3. "Panavir" Spray. Wird in Verbindung mit einem Kondom verwendet.

Betadine und Panavir

Dies ist die umfassendste Liste von Medikamenten, die zur medizinischen Behandlung von Herpes genitalis verwendet werden. Trotz der Tatsache, dass kein einziges Mittel gegen Herpes an intimen Orten die Krankheit vollständig heilen kann, verringern die vorhandenen Medikamente die Manifestationen erheblich, verhindern, dass der Herpes schwerer wird, Sekundärinfektionen bekämpft werden, der Schutz wird erhöht - was allgemein positive Auswirkungen hat zur Lebensqualität des Patienten.

Wie man Herpes im Intimbereich behandelt - eine Liste mit antiviralen Medikamenten und wirksamen Volksheilmitteln

Es gibt viele Volksheilmittel und Cremes, die helfen, die Antwort auf die Hauptfrage zu finden, wie man Herpes im Intimbereich behandelt. Diese unangenehme Krankheit infektiöser Natur verursacht Schmerzen und inneres Unbehagen der Frau und erfordert eine rechtzeitige Behandlung. Eine wirksame Heilung von Herpes an intimen Orten wird ausschließlich vom behandelnden Arzt individuell ausgewählt, ansonsten ist das klinische Ergebnis ungünstig.

Was ist Herpes im Intimbereich?

Die charakteristische Erkrankung gehört zur Gruppe der Venerologie, schmerzt die Frau und wird zur Hauptursache für den Minderwertigkeitskomplex. Unter den äußeren Anzeichen im Bereich der schmerzhaften Läsionen bilden sich kleine Blasen, die Haut ist durch Hyperämie und vermehrte Schwellung gekennzeichnet. Bei akuten Schmerzen in der Vagina nimmt die Qualität des Sexuallebens ab und Frauen sollten sofort einen Termin mit einem Frauenarzt vereinbaren und sich einer vollständigen Untersuchung unterziehen. Ärzte empfehlen zusätzlich, auf Muskelschmerzen, Fieber und Schwäche zu achten.

Behandlung von Herpes an intimen Orten

Im Kampf gegen Herpes genitalis während der Heimtherapie ist es wichtig, nicht nur die unangenehmen Symptome der Krankheit zu beseitigen, sondern auch die pathogene Flora vollständig auszurotten. Zu diesem Zweck führt der Arzt eine Flüssigkeitsaufnahme aus den Geschwüren und Blasen für die weitere Laborforschung durch. Nach dem Erkennen des Trägers der Infektion und dem Bestimmen der Art, ordnen Sie die Tabletten einzeln oral, Cremes und Salben nach außen im Komplex zu. Allgemeine Empfehlungen sind unten aufgeführt:

  1. Um die Schmerzen, Schwellungen und Juckreiz zu entfernen, müssen Sie eine antivirale Salbe nach außen hin anwenden.
  2. Tabletten helfen, das gefährliche Herpesvirus von innen zu überwinden, in komplizierten Krankheitsbildern werden die charakteristischen Arzneimittel intravenös injiziert.
  3. Die Aufnahme von Interferon hilft, die durch die Krankheit geschwächte Immunität wiederherzustellen, und verkürzt die Dauer des akuten Stadiums.
  4. Für die Dauer der Behandlung ist es erforderlich, sexuelle Kontakte auszuschließen, und es ist ratsam, von beiden Sexualpartnern untersucht zu werden.
  5. Laserbestrahlung von Blut und Plasmapherese sind radikale Methoden zur Behandlung von Herpes im Intimbereich.

Vorbereitungen

Nach dem Auftreten von Vesikeln ist es für den Patienten wichtig, den sexuellen Kontakt zu vermeiden und unverzüglich eine intensive Therapie mit konservativen Methoden zu beginnen. Orale Medikamente werden benötigt, um das Herpesvirus von innen zu zerstören. Es wird empfohlen, sie innerhalb von 7 bis 10 Tagen einzunehmen. Hier sind wirksame pharmakologische Gruppen für Rückfälle in allen Stadien der Krankheit:

  • antivirale Medikamente: Acyclovir, Zovirax, Famciclovir, Panavir, Valtrex;
  • Immunstimulanzien: Interferon, Viferon, Immunal.

Bei einer externen Behandlung empfehlen die Ärzte häusliche Eingriffe für Herpes mit Herpes im Intimbereich. Ihre Wirkung ist lokal, beschleunigt den natürlichen Heilungsprozess verletzter Gewebe, lindert Juckreiz und Brennen, Schwellungen und Rötungen der Haut. Hier ist die zuverlässigste Salbe für Herpes im Intimbereich und seine Analoga:

  1. Acyclovir Der gleichnamige Wirkstoff wirkt gezielt auf den Ort der Pathologie, zerstört die pathogene Flora und beschleunigt die Regeneration des Gewebes nach der Behandlung der Intimzone. Salbe wird empfohlen, bei Rückfällen bis zu 3 - 4 Mal am Tag angewendet zu werden, bis die Symptome vollständig verschwunden sind. Vorteile - Das Medikament wird nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen, eine produktive Behandlung während der Schwangerschaft mit Acyclovir ist möglich.
  2. Herpferon. Das Kombinationspräparat enthält Interferon, Aciclovir und Lidocain in der chemischen Zusammensetzung. Das Medikament lindert Vaginalschmerzen, Juckreiz und Brennen. Empfehlen Sie eine Salbe zur Verschlimmerung akuter Schmerzen. Die Verwendung des Arzneimittels ist bis zu 5 - 6 Mal pro Tag erlaubt. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, die Möglichkeit einer Behandlung während der Schwangerschaft.

Herpescreme im Intimbereich

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Erregerinfektion sexuell übertragen wird. Daher beginnt eine wirksame Behandlung mit der zeitweiligen Ablehnung des Geschlechtsverkehrs und der Einnahme von Pillen. Zur Behandlung von Blasen und zur Entfernung von Rötungen werden zukünftig zusätzlich medizinische Cremes und Gele eingesetzt, mit denen der Leistenbereich 5-6 mal täglich behandelt wird. Eine vollständige Heilung einer charakteristischen Erkrankung auf diese Weise ist nicht möglich, aber die positive Dynamik in der Zusammensetzung der Kombinationstherapie ist gegeben:

  1. Panavir Die Wirkstoffe sind pflanzliche Glykoside, die aus den Trieben neuer Kartoffeln gewonnen werden. Die Creme ist während der Schwangerschaft erlaubt, verursacht keine Suchtwirkung. Auf den Intimbereich des Medikaments auftragen, kann bis zu 5 - 6 mal sein. Vorteile - kein Gewöhnungseffekt, bequemer Gebrauch.
  2. Zovirax Behandelt Herpes wirksam, wenn er äußerlich angewendet wird. Kurs - bis zu 10 Tagen. Zovirax wird für die Behandlung von Intimbereichen bis zu 5-6 mal täglich verschrieben. Vorteile - milde Wirkung, günstiger Preis.

Kerzen für Herpes

Die Wahl eines umfassenden Therapieschemas wird mit der Teilnahme von Vaginalzäpfchen vorwiegend nachts fortgesetzt. Bei allergischen Reaktionen muss die Behandlung von Intimbereichen aufgegeben werden. Andere Kontraindikationen für diese Form der Freisetzung antiviraler Medikamente sind seltener. Hier sind effektive Kerzen für Herpes Intimbereiche:

  1. Genferon. Kerzen töten gleichzeitig Herpes und regen die schwache Immunität an. Es wird empfohlen, Zäpfchen vaginal zu verwenden - 1 Mal vor dem Zubettgehen. Die Behandlung dauert 7 bis 10 Tage. Nutzen - nachhaltige therapeutische Wirkung.
  2. Galavit Diese Kerzen entfernen Geschwüre und Blasen der Vaginalschleimhaut auf produktive Weise und stärken so das Immunsystem. Für 1 Zäpfchen erforderlich, um über Nacht für 7 - 10 Tage einzutreten. Vorteile - stabile positive Dynamik ohne Behandlungsdefizite.

Pillen

Dies ist die Grundlage für die intensive Behandlung von Herpes. Zum Abschluss des Kurses ist eine antivirale Behandlung erforderlich. Hier sind wirksame Pillen, die eine Frau schnell von einer Infektion der Intimzonen befreien:

  1. Lovemax Die Behandlungsdauer beträgt 2 Tabletten. Täglich erforderlich, um 1 Tablette einzunehmen, trinken Sie Wasser. Es gibt Nebenwirkungen und Kontraindikationen, eine Selbstbehandlung ist ausgeschlossen. Der Hauptvorteil ist die schnelle Wirkung der Wirkstoffe gegen die pathogene Flora.
  2. Isoprinosin. Es wird empfohlen, auf diese Weise 5 bis 10 Tage lang mit schweren Symptomen behandelt zu werden, bis sie verschwindet. Ohne sichtbare Anzeichen von Herpes - 2-mal täglich 1 Tablette für 30 Tage. Vorteile - hohe Effizienz der Behandlung.

Mittel zur Stärkung des Immunsystems

Da die Krankheit von einer schwachen Immunität begleitet wird, ist die orale Verabreichung von Immunstimulanzien in Form von Tabletten erforderlich. Dies ist eine zusätzliche Behandlung, die nur die positive Dynamik der Herpes-Intimzonen beschleunigt. Hier sind die beliebtesten pharmakologischen Positionen:

  1. Viferon. Leistungsfähiges Immunstimulans zur Aktivierung der Immunantwort eines geschwächten Immunsystems erforderlich. Das Medikament wird nicht nur bei Erkältungen eingesetzt, sondern auch zur Behandlung von Herpes-Intimzonen. Es ist notwendig, dreimal täglich 1 Tablette einzunehmen, wobei die tägliche Dosis schrittweise reduziert wird. Der Behandlungsverlauf wird individuell festgelegt.
  2. Genferon. Das Medikament in Form von Tabletten wirkt nach dem gleichen Prinzip und bietet eine stabile Immunität. Wenn Cycloferon verwendet wird, zeigt eine solche konservative Behandlung gleichzeitig ausgeprägte immunstimulatorische und antivirale Eigenschaften. Zu den Vorteilen zählt ein komplexer Effekt auf das Zentrum der Pathologie.

Symptome und Behandlung von Herpes an intimen Orten

Fühlen Sie sich frei, über diese Krankheit zu sprechen, obwohl viele darunter leiden. Dieses Problem ist zu empfindlich - Herpes, der die intimen Bereiche von Frauen und Männern betrifft.

Wie kann man diese Krankheit mit Herpes verstehen? Ist es schwierig, ihn zu heilen, und wie gefährlich ist diese Krankheit?

Ursachen

Woher kommt Herpes? Der "Täter" einer unangenehmen Infektion im Intimbereich wird als sogenanntes HSV - Herpes-simplex-Virus erkannt.

In den Körper eingedrungen, sammelt sich der HSV in den Nervenganglien (Nervenknoten). Wenn die menschliche Immunität normal ist, blockieren die Antikörper die Infektion. Dann fehlen seine klinischen Manifestationen.

Die Aktivierung des Virus hilft jedoch einigen nachteiligen Faktoren. Ärzte nennen diese Ursachen von Hautausschlag und Juckreiz - charakteristische Manifestationen von Herpes:

  • Avitaminose;
  • stressige Zustände;
  • Änderung der Klimazonen;
  • Temperaturabfälle (Überhitzung und Unterkühlung);
  • Erkältungen;
  • unzureichende persönliche Hygiene.

Heute sind mehr als 90% der Bewohner der Erde Träger des Virus. Und viele wissen es gar nicht. Sobald der HSV den Körper erreicht hat, lässt er sich dort für immer nieder.

Es ist noch nicht möglich, sich von der Krankheit zu erholen. Von Zeit zu Zeit wird er sich als Rückfall manifestieren.

Es gibt verschiedene Arten der Infektion mit Herpes genitalis:

  1. Sex, einschließlich oral und anal.
  2. Bei einer infizierten Mutter wird der Fötus durch die Plazenta oder während der Geburt infiziert.
  3. Tröpfchen in der Luft - auf diese Weise dringt das Virus häufig in den Körper des Kindes ein, wenn die Erwachsenen in der Familie die Manifestationen der Krankheit deutlich ausgedrückt haben.
  4. Haushalt Weg - Sie können durch Haushaltsgegenstände, Hygiene, Kleidung.
  5. Selbstinfektion - wenn Sie Herpes auf den Lippen berühren, mit ungewaschenen Händen die Genitalien berühren.

Symptome der Krankheit bei Frauen

Laut Statistik leiden Frauen häufiger an Herpes-Intimbereich. Und die Manifestationen der Krankheit sind ausgeprägter.

Was sind die Symptome der Krankheit:

  • Die ersten Anzeichen nach einer Infektion sind allgemeine Schwäche, Fieber, Gelenkschmerzen und vergrößerte Lymphknoten.
  • dann tritt Rötung im Genitalbereich auf, die Frau wird durch einen Ausschlag in Form von Blasen mit Flüssigkeit gestört. Diese Bläschen platzen, lange heilende Wunden entstehen. Es ist wichtig, die Manifestation einer Infektion nicht mit einer Reizung nach der Rasur zu verwechseln.
  • Im Intimbereich sind Brennen und starker Juckreiz zu spüren, es tritt Schwellung auf. Hautausschläge erscheinen an den Schleimhäuten der Vagina, im Analbereich (Herpes am Gesäß kann man hier ablesen), Scham, an der Innenseite der Oberschenkel;
  • beim Geschlechtsverkehr kommt es zu einer blutigen Entlassung;
  • Schmerzen beim Wasserlassen sind möglich.

Herpes manifestiert sich oft vor der Menstruation, wenn hormonelle Veränderungen im Körper auftreten. Weitere Informationen zu Herpes an den Labien finden Sie in diesem Artikel.

Symptome, Behandlung, Fotoschindeln beim Menschen werden in diesem Material dargestellt.

Zeichen bei Männern

Männlicher Herpes erscheint lokaler als weiblicher und betrifft einen kleineren Bereich - die Eichel und die Unterseite der Vorhaut. Manchmal betrifft der betroffene Bereich das Hodensack und das Perineum. Mehr über Herpes am Peniskopf bei Männern haben wir hier geschrieben.

Anzeichen der Krankheit treten allmählich auf:

  1. Zu Beginn ist die allgemeine Erkrankung gestört - Körperschmerzen, Fieber, Probleme mit dem Gastrointestinaltrakt, Lymphknoten werden in der Leiste vergrößert.
  2. Eine Woche nach der Infektion kommt es zu Rötungen im Genitalbereich, Brennen und Jucken.
  3. Danach bilden sich Blasen, die mit seröser Substanz gefüllt sind. Am dritten Tag platzen sie und verwandeln sich in Geschwüre, die zuerst nass werden oder eitern und schließlich austrocknen und mit einer Kruste bedeckt werden.
  4. Während der Inkubationszeit kann der Geschlechtsverkehr schmerzhaft sein.

Wenn Herpes genitalis wieder auftritt, treten in bereits betroffenen Gebieten häufiger Vesikel auf.

Über die Hauptsymptome von Herpes genitalis wird auch folgendes Video ergänzt:

Wie sieht Herpes an intimen Orten aus (Foto)

Formen und Stadien der Krankheit

Die Krankheit ist primär und wiederkehrend. Die Infektion im Primärstadium ist (meistens) durch einen akuten Verlauf mit ausgeprägter Symptomatik gekennzeichnet.

Reichlicher Ausschlag von mit Exsudat gefüllten Vesikeln, die Beschwerden und Schmerzen auslösen.

Frauen werden manchmal durch Entlassung gestört - sie sind reichlich vorhanden, aber es gibt keinen spezifischen Geruch.

Wenn die latente Phase der Krankheit beginnt, glauben viele Patienten, dass eine Genesung eingetreten ist. Tatsächlich ist Herpes in der Natur immer wiederkehrend, was 3 Formen haben kann:

  • typisch - mit den charakteristischen Manifestationen der Erkrankung in Form von Juckreiz, Ödem, Rötung und Hautausschlag an den Schleimhäuten;
  • atypisch - manifestiert sich durch entzündliche Prozesse der inneren Genitalorgane, die durch die Wirkung des Herpes-simplex-Virus hervorgerufen werden. Äußere Manifestationen werden nicht ausgesprochen;
  • asymptomatisch - es gibt keine Symptome, die für Herpes charakteristisch sind. Es ist am schwierigsten, diese Form zu diagnostizieren.

Die Krankheit hat 3 Entwicklungsstadien:

  1. Es gibt eine Schädigung der äußeren Genitalorgane.
  2. Der Prozess betrifft den Gebärmutterhals und die Vagina bei Frauen, bei Männern - der Harnröhre.
  3. Die Krankheit erstreckt sich auf die inneren Organe - die Gliedmaßen, die Gebärmutter, die Blase und die Prostata.

Das Anfangsstadium des Herpes dauert mehrere Wochen. Dann wandert das Virus in das Nervensystem, wo es sich in einem passiven Zustand befindet.

Bei anregenden Faktoren tritt ein Rückfall auf. Ein neuer Ausbruch ist nicht so scharf und lang wie die primäre Episode von Herpes.

Während des Jahres kann es mehrere solcher Ausbrüche geben. Die Form ihres Flusses ist ruhiger.

Diagnose

Der erste Schritt bei der Diagnose von Herpes ist die Untersuchung der Genitalien, des Anus, des Gesäßes, der Oberschenkel und der Lymphknoten des Patienten.

Bei Frauen kontrolliert der Frauenarzt die Scheidenwände und den Gebärmutterhals. Wenn ein Hautausschlag erkannt wird, wird sein Inhalt mit einem Kratzer zur Analyse aufgenommen. Bei Männern können Kratzer vom After, der Harnröhre und dem Rachenraum genommen werden.

Wenn die Symptome von Herpes genitalis nicht eindeutig zum Ausdruck gebracht werden, helfen Labortests, die Diagnose zu bestätigen:

  • ELISA - Enzymimmunoassay für schützende Antikörper gegen das Virus. Ermöglicht die Identifizierung der Art von Virus, der Herpes verursacht hat;
  • PCR - Polymerase - Kettenreaktion. Mit seiner Hilfe in biologischen Flüssigkeiten (Schleim, Blut) erkennen sie das Vorhandensein von Herpesvirus-DNA;
  • Kulturmethode - Der Inhalt der Blasen oder der Hautausschlag setzen sich in einer speziell dafür vorbereiteten Umgebung ab. Bei der Untersuchung der Vorgänge können Sie eine Schlussfolgerung über das Vorhandensein des Virus ziehen.

Behandlung von Herpes im Intimbereich zu Hause

Die Behandlung von Herpes zu Hause sollte mit der Einstellung des sexuellen Kontakts beginnen. Im akuten Stadium, wenn Hautausschläge auftreten, wird die Krankheit mit fast hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit auf den Partner übertragen.

Das vom Arzt verordnete Behandlungsschema kann Folgendes umfassen:

  1. Antivirale Therapie.
  2. Die Verwendung lokaler Produkte (Cremes, Salben, Lotionen).
  3. Aufnahme von Mitteln zur Stärkung der Immunität.
  4. Traditionelle Behandlungsmethoden als Ergänzung zu traditionellen medizinischen Verfahren.

Eine vollständige Therapie, beginnend mit der Behandlung des akuten Stadiums, kann etwa 3 Monate dauern. Wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen, können Sie sicherstellen, dass das Virus in den "Winterschlaf" fällt und Rückfälle selten auftreten.

Liste der Volksheilmittel

Mit Hilfe der traditionellen Medizin stärken Rezepturen das Immunsystem und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen. Um dies zu tun, können Sie nehmen:

  • Infusionen von getrockneter pharmazeutischer Kamille;
  • verdünnt mit Wasser-Echinacea-Tinktur;
  • Alkoholtinktur der Ringelblume - 15-20 Tropfen pro Tag;
  • Kräuterzubereitungen aus Mutterkraut, Thymian, Zitronenmelisse, purpurroten Blättern, Arnikablumen;
  • Honig und Ingwer als Zusätze für Getränke und verschiedene Gerichte.

Die äußerliche Anwendung von Volksheilmitteln trägt zur Entfernung von juckenden, trocknenden Wunden bei:

  • helfen, die Beschwerden von Ringelblumenöl, Teebaum, Jojoba, Zitrusfrüchten, Bergamotte, Geranie, Lavendel zu reduzieren;
  • für Herpes werden Kompressen aus Pfefferminz, Lakritzwurzeln, Arnikablumen, Alkoholtinktur aus Birkenknospen verwendet;
  • Die Heilung von Geschwüren und Erosionen wird durch Lotionen aus einer Mischung aus leicht erwärmtem Honig und getrocknetem Schöllkraut-, Aloe- oder Kalanchoe-Saft unterstützt.

Es ist wichtig, die Volksmedizin sorgfältig zu verwenden, um allergische Reaktionen zu vermeiden, da die Schleimhäute im Intimbereich besonders bei Herpes empfindlich sind.

Drogen (Salben, Tabletten, Cremes)

Aktiv für antivirale Therapie und Arzneimittelanaloga verwendet:

  1. Zovirax
  2. Phenistil Pentsivir.
  3. Valaciclovir
  4. Famciclovir
  5. Lovemax

Häufiger werden Medikamente in Form von Tabletten eingenommen, manchmal werden Injektionen von Medikamenten verschrieben.

Arzneimittel gegen das Virus sind in Kombination mit auf Interferon basierenden Immunstimulanzien wirksam:

Die Einnahme von Antivirus- und Immunitätsverbesserungsmitteln dauert 7 bis 10 Tage. Zusätzlich kann der Arzt die intramuskuläre Verabreichung von Vitaminen der Gruppe B vorschreiben.

Der Impfstoff zur Bekämpfung der Viren von Gerpovax wird alle sechs Monate verabreicht, wenn der Patient häufige Rückfälle der Krankheit hat.

Die Auswahl an Salben und Cremes zur lokalen Herpes-Therapie an intimen Orten ist groß genug. Die Notwendigkeit ihrer Verwendung und die genaue Dosierung bestimmen den behandelnden Arzt.

Hautläsionen behandeln:

  • Levomekolem;
  • Foscarnet;
  • Alpizarin;
  • Oxolinsäure-Salbe;
  • Helepinom;
  • Panavir;
  • Herpferon;
  • Thromantadin

In einigen Fällen kann der Arzt die Verwendung von Clotrimazol empfehlen, das Infektionen viralen und pilzlichen Ursprungs beeinflusst.

Die populären Mittel Akriderm und Triderm sind jedoch nicht zur Behandlung von Herpes simplex gedacht. Sie haben ein anderes Handlungsspektrum.

Bei der Anwendung von Fukortsina (in Form einer Lösung oder Salbe) sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Bei Anwendung auf große Hautbereiche kann das Arzneimittel toxisch sein.

Antibiotika werden Herpes-Patienten nur dann verschrieben, wenn das Virus die Zugabe einer Sekundärinfektion (Pilz- oder Bakterieninfektion) ausgelöst hat. Im Kampf gegen das Herpirus selbst ist diese Drogengruppe jedoch unwirksam.

Der Fachmann in diesem Video wird auch über die Vorbereitungen berichten:

Weitere Empfehlungen

Die Selbstbehandlung von Herpes im Intimbereich ist gefährlich - nur ein Arzt kann ein bestimmtes Medikament verschreiben, wobei das Bild der Krankheit und die individuellen Merkmale des Patienten zu berücksichtigen sind.

Vergessen Sie nicht, dass viele Mittel gegen Herpes Nebenwirkungen und Kontraindikationen haben.

Im akuten Stadium ist es wichtig, bestimmte Regeln zu beachten:

  • Intimität beseitigen;
  • Verwenden Sie nicht das Solarium, den Strand oder die Sauna.
  • sich um Erkältungen kümmern;
  • Tragen Sie Baumwollleinen, um die Haut beim Atmen nicht zu stören.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, nachdem Sie die betroffenen Stellen berührt haben.

Wie behandelt man eine Krankheit während der Schwangerschaft?

Wenn sich eine Frau während der Schwangerschaft mit Herpes infiziert, ist dies für das ungeborene Kind sehr gefährlich. Im mütterlichen Blut gibt es keine Antikörper, die den Fötus vor dem Virus schützen könnten.

Es ist mit einer Fehlgeburt behaftet, das Kind kann betroffene Organe sein, Missbildungen entwickeln.

Während der Erstinfektion oder Exazerbation eines Herpes einen Monat vor der Geburt wird einer Frau meistens ein Kaiserschnitt angeboten, um das Infektionsrisiko des Babys zu reduzieren.

Zur Behandlung von Herpes bei schwangeren Frauen werden antivirale Medikamente, Immunkorrektur (unter Verwendung von Immunglobulin und Viferon-Suppositorien), externe Mittel zur lokalen Wirkung, beispielsweise Zinksalbe, verwendet.

Bei der Behandlung schwangerer Frauen verwenden Sie Zovirax, Acyclovir, Panavir. Alle Medikamente werden jedoch mit Vorsicht angewendet, um das Risiko einer möglichen negativen Auswirkung auf die Mutter und das ungeborene Kind einzuschätzen.

Mögliche Folgen

Herpes-Psychosomatik ist so, dass die Auswirkungen einer Krankheit die psychische Gesundheit einer Person negativ beeinflussen können. Der Kranke erlebt das stärkste psychische Unbehagen, er hat oft Depressionen, Nervenzusammenbrüche, die mit Apathie abwechseln.

In physiologischer Hinsicht ist Herpes mit:

  • die Bildung von Blutungsrissen in den Schleimhäuten der Genitalien und des Anus. Zusätzlich zu den Schmerzen stört es das normale Sexualleben und verursacht Probleme in der Familie.
  • starke Schmerzen im Unterleib, die durch die Herpes des peripheren Nervensystems verursacht werden. Schmerzen können im Perineum und im Rektum auftreten;
  • Abnahme der Immunität infolge ständiger Rückfälle. Dadurch wird der Körper gegen andere Infektionen wehrlos;
  • bei Männern das Auftreten von Urethritis, Prostatitis, Zystitis;
  • Schädigung des Nervensystems - Entwicklung von Enzephalitis, Meningitis;
  • verminderte Libido, die Schwierigkeiten in Beziehungen mit dem anderen Geschlecht hervorruft.

Besonders schwerwiegende Folgen der Krankheit sind Herpes des Neugeborenen, die auftreten, wenn sich das Kind während der Schwangerschaft der Mutter oder während der Geburt infiziert.

Eine gefährliche Krankheit kann zum Tod eines Babys oder zur Entwicklung komplexer neurologischer Störungen, Leberschäden und Herzerkrankungen führen.

Die Hauptursachen für Symptome, Anzeichen und Symptome, Diagnose, Behandlung sowie Fotos von Herpes an den Beinen finden sich in diesem Material.

Was ist die Behandlung von Aphthose Stomatitis bei Erwachsenen kann in diesem Artikel gefunden werden.

Prävention

Die wirksamste Maßnahme, um Herpesvirus-Infektionen zu verhindern, ist ein geordnetes Sexualleben. Häufiger Wechsel von Sexualpartnern erhöht das Infektionsrisiko.

Lebensstil ist auch wichtig - der Prozentsatz der Herpes-Fälle bei Menschen mit schwulen Sex, HIV-Infizierten und Drogenabhängigen ist viel höher. Bei einem Mädchen mit "leichtem" Verhalten ist eine Infektion aufgrund des häufigen Partnerwechsels ebenfalls wahrscheinlicher.

Welche vorbeugenden Maßnahmen reduzieren das Infektionsrisiko:

  1. Kondome im Kontakt mit neuen Partnern verwenden.
  2. Schleimhautbehandlung nach sexuellem Kontakt.
  3. Verweigerung der Intimität beim Erkennen von Anzeichen von Herpes bei einem Partner.
  4. Hygiene - Sie können keine Handtücher, Bettwäsche oder Geschirr eines anderen verwenden.

Wenn die Herpesinfektion bereits stattgefunden hat, ist es wichtig, ein erneutes Auftreten eines gesunden Lebensstils zu vermeiden, Stress und Nerven zu vermeiden, katarrhalische Erkrankungen, die Verschlimmerung chronischer Erkrankungen und eine starke Veränderung der klimatischen Bedingungen.

Es ist auch wichtig, mit dem Rauchen und Trinken aufzuhören, gute Ernährung und moderate Bewegung.

Bewertungen

Hier ist die wirkliche Erfahrung derer, die im Intimbereich wegen Herpes behandelt wurden - die Leute schreiben ihren Rat an die "Genossen im Unglück" im Forum:

Also, was ist Herpes im intimen Bereich - leider bis zum Ende einer unheilbaren Krankheit, sehr unangenehm, die sowohl körperliche als auch moralische Unannehmlichkeiten verursacht. Aber du kannst mit ihm leben, nicht verzweifeln und nicht aufgeben.

Es wird nicht möglich sein, Herpes vollständig zu heilen, aber es ist möglich, das Ausmaß der Rückfälle auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Hauptsache ist, schlechte Gewohnheiten zu beseitigen, Ihre Gesundheit zu überwachen und das Immunsystem des Körpers zu stärken.

Autorin des Artikels: Margarita Dementieva, Dermatovenerologin

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Geschwüre auf der Haut des Körpers - die Ursachen, wie und was zu behandeln ist

Das Auftreten von Pusteln auf der Haut weist auf das Auftreten des Entzündungsprozesses hin. Diese Pathologie hat einen Namen - Pyodermie.


Welche Salbe wirkt gegen Aknemarken

Während des Übergangsalters sind Akne und Akne im Gesicht das häufigste Problem für die meisten Menschen - außerdem können solche Hautbildungen während der Schwangerschaft und aufgrund schlechter Kosmetik auftreten.


Billige Erkältungsmedizin auf den Lippen: Liste von Salben und schnell wirkenden Tabletten


Was ist das billigste auf dem Apothekenfenster vorgestellte Mittel, das wirksamste bei der Behandlung von Herpes auf den Lippen?


Wie bringt man Sommersprossen? Wir zeigen Eier Vögel

Es ist so, dass die Menschen eine gemischte Beziehung zu Sommersprossen entwickelt haben. Einige halten sie für etwas Exotisches, ein Zeichen der Schönheit (besonders für Mädchen), andere wiederum können Sommersprossen nicht tolerieren und versuchen, sie mit allen Mitteln loszuwerden.