Wie ist Acyclovir gegen Herpes einzunehmen? Anweisungen, Dosierung

Derzeit gibt es acht Varianten des Herpesvirus, die die menschliche Gesundheit schädigen können. Sobald sie sich im menschlichen Körper befinden, "schlafen" sie vorübergehend ein und werden dann unter dem Einfluss verschiedener provozierender Faktoren aktiviert. Das wirksamste Heilmittel für die Krankheit ist Aciclovir. Das Medikament hemmt die Aktivität des Virus und übersetzt es in einen "schlafenden" Zustand. Betrachten Sie, wie Acyclovir bei Herpes angewendet wird, welche Nebenwirkungen es gibt und welche Gegenanzeigen es gibt.

Wie funktioniert Acyclovir?

Herpesvirus-Träger sind etwa 90% der Bewohner unseres Planeten. Es erscheint jedoch nur in einigen. "Ruhend" im Körper wird das Virus vor dem Hintergrund eines längeren Aufenthalts aktiviert, in der Kälte, verminderter Immunität, Stress, Krankheit. Antivirale Medikamente helfen bei der Normalisierung der Patienten. Am wirksamsten ist Acyclovir, ein Thymidinnucleosidanalogon. Das Instrument wird während der Verschlimmerung gegen Herpes eingesetzt und:

  • verhindert die Bildung von Hautausschlägen (Blasen);
  • reduziert das Risiko von Komplikationen;
  • lindert Schmerzen
  • fördert das Auftreten von Krusten anstelle der Blasen.

Die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels liegt zwischen 15 und 30%. Es verteilt sich schnell im ganzen Körper, wird in der Leber verarbeitet und geht mehrere Stunden nach Gebrauch mit dem Urin aus.

Dosierungsmittel und Behandlungsschema werden vom Arzt empfohlen, basierend auf der Art der Erkrankung, dem Alter und dem Vorliegen von Begleiterkrankungen (Primärinfektion bedeutet in der Regel die Verwendung signifikanter Dosierungen von Medikamenten).

Verfügbar in Acyclovir-Form:

  • Herpes-Salbe auf den Lippen, verpackt in Tuben (Wirkstoffkonzentration 5%);
  • Creme, die in Tuben verkauft wird (die Konzentration des Wirkstoffs beträgt 5%);
  • Tabletten aus Herpes auf den Lippen (Massenanteil des Wirkstoffs beträgt 200, 400, 800 mg).

Salbe und Sahne

Salbe und Creme Acyclovir für Herpes werden zur äußerlichen Behandlung der Manifestationen der Krankheit verwendet und unterscheiden sich in der Zusammensetzung. Salben werden auf fettiger Basis (Vaseline, Lanolin) hergestellt, die Creme hat außerdem einen geringeren Fettgehalt, wodurch sie schneller aufgenommen werden kann.

Die Wahl einer bestimmten Form des Arzneimittels wird abhängig vom Ort der Anwendung getroffen. Mit Herpes auf den Lippen wird Acyclovir daher in Form einer Salbe verwendet, die nicht nur Viren bekämpft, sondern auch eine feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Dies verhindert schlechte heilende Wunden und beschleunigt die Genesung.

Bei der Behandlung von Herpes genitalis Creme anwenden. Er dringt sofort in die Haut ein und verderbt die Unterwäsche nicht.

Die Verwendung von Acyclovir-Creme und Herpes-Salbe ist die gleiche. Das Werkzeug wird auf die Haut angewendet und haftet beim Auftragen an einer bestimmten Reihenfolge.

Vor Beginn des Verfahrens wird der betroffene Bereich mit einem in heißem Wasser getränkten Wattestäbchen abgewischt - dies reinigt und bereitet die Haut vor. Dann wird eine Salbe oder Creme in einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen (die Behandlung erfolgt alle vier Stunden). Um eine Übertragung des Virus auf gesundes Gewebe zu vermeiden, werden Wattestäbchen und Einweghandschuhe verwendet.

Die Behandlung von Herpes mit Acyclovir wird während der ganzen Woche fortgesetzt (die Symptome werden am zweiten Tag verringert). Wenn die Wunden nicht heilen, wird die Behandlung auf 10 Tage verlängert.

Pillen

Acyclovir-Tabletten werden zur Behandlung von Pathologien verwendet, die sich als Folge einer Infektion mit verschiedenen Arten von Herpesviren entwickeln, einschließlich Erkältungen, Gürtelrose und Herpes genitalis. Die Hauptvorteile der Tablettenform des Arzneimittels sind eine hohe Effizienz im Anfangsstadium der Krankheit und relativ geringe Kosten.

Im menschlichen Körper dringt der Wirkstoff des Medikaments in die betroffenen Zellen ein, fügt sich in die DNA von Viren ein und blockiert deren Fortpflanzung. Die Behandlung bedeutet, folgende Ergebnisse zu erzielen:

  • beschleunigen die Heilung von Geschwüren
  • das Auftreten neuer Hautausschläge verhindern;
  • beseitigen sie schmerz, juckreiz, rötung.

In einigen Fällen verwenden Sie Acyclovir zur Vorbeugung von Herpes.

Wie sind Acyclovir-Tabletten einzunehmen?

Es ist natürlich, dass jedes Medikament gemäß den Regeln genommen wird. Um mit Herpes positive Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie die folgenden Behandlungspläne (diese sind in der Gebrauchsanweisung beschrieben):

  • Bei Erwachsenen beträgt die Behandlung von Herpes, die zum ersten Mal auftrat, fünfmal täglich 200 mg des Arzneimittels. Die Behandlungsdauer beträgt fünf Tage. Bei Vorliegen von Immundefektzuständen steigt die Dosis auf jeweils 400 mg. Behandlung von Gürtelrose - 800 mg alle vier Stunden während des Tages.
  • Prävention von Herpes bei Erwachsenen - Acyclovir 200 mg viermal täglich. Eine Änderung des Schemas ist möglich: zweimal täglich 400 mg.
  • Behandlung von primärem Herpes bei Kindern - 200 mg viermal täglich. Die Behandlung dauert fünf Tage.

Verwenden Sie das Medikament nach einer Mahlzeit - es reduziert die Belastung des Magens. Die Einnahme von Acyclovir-Tabletten auf leeren Magen ist unerwünscht.

Der Empfang von Acyclovir für Kinder bis zu drei Jahren ist absolut kontraindiziert.

Gegenanzeigen

Trotz der Wirksamkeit des Medikaments gegen Herpes können Sie es nicht für jedermann verwenden. Gegenanzeigen sind:

  • Störung der Nebennieren, Zentralnervensystem;
  • Schwangerschaft, Stillen;
  • Alter;
  • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge.

Nebenwirkungen

Auf dem Hintergrund der Behandlung können Nebenwirkungen auftreten. Bei der Verwendung von Pillen sind also nicht ausgeschlossen:

  • Schmerzen im unteren Rücken;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Störungen des Verdauungstraktes;
  • Lethargie, Schläfrigkeit;
  • Schwellung der Gliedmaßen;
  • Gelbsucht;
  • Anämie;
  • Kopfschmerzen;
  • Krämpfe;
  • Alopezie;
  • allergische Manifestationen.

Wenn diese Reaktionen auftreten, sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort abbrechen und ärztlichen Rat einholen, unabhängig davon, ob Aciclovir die Erkältung der Lippen oder anderer Körperteile behandelt hat.

Neben der Verwendung einer Salbe oder Creme können allergische Reaktionen auftreten: Juckreiz, Rötung, Hautschälen. Die Folge einer unsachgemäßen Behandlung von Hautausschlägen im Intimbereich kann Vulvitis sein.

Analoge

Wie jedes andere Medikament hat das Medikament Analoga. Als Ersatz verwenden:

Behandlung und Vorbeugung von Herpes Acyclovir wird von einem Arzt verordnet. Jeder Versuch der Selbstbehandlung kann die Gesundheit und Gesundheit des Patienten im Allgemeinen beeinträchtigen.

Wie kann man Acyclovir gegen Herpes trinken?

Das Herpesvirus wird bei der Mehrheit der Bewohner der Erde diagnostiziert, obwohl es sich nur bei denjenigen zeigt, die eine schwache Immunität haben. Es werden spezielle Behandlungen verwendet. Jeder Mensch muss wissen, wie man Acyclovir gegen Herpes trinkt. Durch den richtigen Einsatz von Medikamenten werden die Manifestationen der Pathologie schnell beseitigt. Die vollständige Heilung des Virus in einem solchen Medikament funktioniert nicht, da es in der milden Form der Krankheit am effektivsten ist.

Was ist ein Medikament und wann wird es angewendet?

Acyclovir ist ein antivirales Medikament, das Infektionen der Schleimhäute und der Haut bekämpft. Sie können es in Form von Salbe oder Tabletten kaufen. Es ist besser, sie gleichzeitig zu verwenden, um eine maximale Wirkung zu gewährleisten.

Aufgrund der Tatsache, dass der Hauptwirkstoff in die DNA des Herpesvirus eingebettet ist, vermehrt er sich. Dadurch kann die Menge im Körper deutlich reduziert werden. Acyclovir ist wirksam bei der Behandlung leichter bis mittelschwerer Erkrankungen. Schwere Formen von Herpes erfordern die Zugabe von stärkeren Drogen.

Das Medikament kann Nebenwirkungen verursachen: beeinträchtigter Stuhlgang, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, so dass der Umgang mit Herpes ständig unter ärztlicher Aufsicht ist.

Wie behandelt man Herpes auf den Lippen?

Wunden und ein Hautausschlag auf den Lippen können das Herpes-simplex-Virus des ersten Typs verursachen. Tabletten und Salben können die Ausbreitung der Pathologie stoppen. Die Virusaktivität wird unterdrückt. Wenn die Therapie zum richtigen Zeitpunkt beginnt, verschwindet die Infektion in wenigen Tagen. Während dieser Zeit sollten Sie die Hygienevorschriften einhalten. Küsse von Kindern oder anderen Familienmitgliedern, Menschen in der Nähe lohnt sich nicht, damit die Infektion nicht weiter übertragen wird.

Die Dosierung des Medikaments ist wie folgt:

  • Pillen Sie werden 4-mal täglich getrunken, 200-400 mg für eine Woche. Bei Bedarf kann der Arzt den Therapieverlauf verlängern
  • Salbe Es wird in einer kleinen Schicht auf die beschädigte Stelle aufgetragen. Die Anzahl der Behandlungen - 6 Mal am Tag. Das Werkzeug zieht schnell in die Haut ein und ist einfach zu bedienen.

Die Behandlung mit Acyclovir dauert mindestens 5 Tage. Wenn in dieser Zeit keine Krätze an den betroffenen Stellen auftreten, wird die Herpes-Therapie fortgesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wird Kindern gewidmet. Neugeborene Pillen sind im Allgemeinen kontraindiziert.

Für Kinder anderer Altersgruppen gilt folgende Dosierung:

  • Von 3 Monaten bis 3 Jahren: eine halbe Pille bis zu 5-mal täglich;
  • 3-12 Jahre: das Medikament wird mit einer Rate von 250 mg / kg eingenommen;
  • Älter als 12 Jahre: Die Dosierung von Acyclovir ist in diesem Fall die gleiche wie bei Erwachsenen.

Es ist notwendig, Tabletten gegen Herpes zur Behandlung kleiner Kinder zu verwenden, die zuvor in einer kleinen Menge Salzlösung aufgelöst wurden. Die Dosierung von Acyclovir für Herpes auf den Lippen kann je nach Krankheitsverlauf und Wirksamkeit der Therapie variieren.

Merkmale der Behandlung von Herpes genitalis

Herpes genitalis ist nicht nur bei Männern, sondern auch bei Frauen. Es wird durch einen zweiten Virustyp ausgelöst. Die Schleimhäute der Genitalorgane sind betroffen. Die alleinige Verwendung von Acyclovir-Salbe hat keinen positiven Effekt. Hier werden nur Pillen benötigt.

Herpes genitalis ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Hautausschlag und Wunden auf den Schleimhäuten, Juckreiz. Es ist schwieriger zu behandeln. Der Patient fühlt sich stark unwohl, weil die Elemente des Ausschlags miteinander verbunden sind und die Blasen platzen und weinende Wunden hinterlassen.

Diese Art von Herpes wird mit Pillen behandelt. Die Dosierung beträgt 400 mg. Die Anzahl der Empfänge pro Tag beträgt 3. Die Behandlung dauert bis zu 10 Tage. Dieses Schema ist beim ersten Auftreten von Symptomen wirksam.

Merkmale der Verwendung von Salbe

Die Salbe wird dem Patienten zusätzlich verschrieben, um äußere Manifestationen auf den Lippen oder an anderen Stellen zu beseitigen. Es verbessert die Wirkung von Tabletten bei der Behandlung von Herpes. Acyclovir wird jedoch nur in der Anfangsphase der Entwicklung der Pathologie in Form einer Salbe helfen. Es sollte so bald wie möglich angewendet werden, wenn Juckreiz oder Schwellung auf der Lippe auftritt. In einigen Fällen kann die rechtzeitige Anwendung die Entwicklung schmerzhafter Blasen verhindern.

Um die Manifestationen von Herpes loszuwerden, ist es notwendig, mehrmals täglich Salbe an der betroffenen Stelle aufzutragen. Die Symptome verschwinden normalerweise am 5-7. Tag. Acyclovir wird nicht mit bloßen Händen, sondern mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Dies verhindert die Ausbreitung der Infektion.

Vor der Verwendung der Salbe wird der betroffene Bereich mit warmem Wasser gewaschen. Die innere Oberfläche der Mundhöhle wird nicht behandelt. Vermeiden Sie bei der Verwendung der Salbe den Kontakt mit den Augen.

Pillen verwenden Regeln

Es ist notwendig, Acyclovir gegen Herpes gemäß der Verordnung des Arztes einzunehmen. Das Instrument hat eine geringe Bioverfügbarkeit, daher werden zusätzliche Mittel zur Bekämpfung von Infektionen benötigt. Dank des Medikaments kann die Häufigkeit des Rückfalls reduzieren. Auf diese Weise können Sie die Läsion an den Schleimhäuten beseitigen. Salbe Acyclovir wird in diesem Fall selten verwendet.

Die Verwendung des Medikaments sollte solchen Regeln unterliegen:

  • Tabletten müssen mit viel Wasser abgewaschen werden. Generell auch überarbeitetes Trinkregime. Es ist notwendig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um den Nieren dabei zu helfen, die Auswirkungen der Einnahme von Acyclovir schnell zu beseitigen.
  • Verwenden Sie das Arzneimittel nicht bei leerem Magen. Die Tablette wird entweder direkt während der Mahlzeit oder danach getrunken;
  • Das Behandlungsschema oder die Dosierung von Acyclovir sollte nicht unabhängig voneinander geändert werden. Die Therapie sollte bis zum Ende fortgesetzt werden, auch wenn äußere Symptome nicht bereits auftreten. Ansonsten wird sich die Krankheit mit einer neuen Kraft manifestieren;
  • Nehmen Sie nicht 2 Tabletten Acyclovir hintereinander ein, wenn das Medikament nicht behandelt wurde.
  • Während der Therapie sollten zusätzlich Multivitamin-Komplexe zur Stärkung des Immunsystems eingenommen werden;
  • Bei häufigen Rückfällen steigt die Dosierung von Acyclovir an;
  • Zum Zeitpunkt der Behandlung muss auf Alkohol verzichtet werden, da das Medikament Schläfrigkeit verursachen kann und Alkohol es nur verstärkt. Und der Patient kann sein Sehvermögen für eine Weile beeinträchtigen;
  • Während des Therapiezeitraums ist es wichtig, ständig das eigene Wohlbefinden zu überwachen. Berücksichtigen Sie die Kompatibilität von Acyclovir mit anderen Mitteln. Es sollte zum Beispiel nicht in Kombination mit Probenecid oder Medikamenten, die toxisch auf die Nieren wirken, eingenommen werden.

Wenn Sie Acyclovir zur Behandlung von Herpes erhalten, müssen Sie daran denken, dass es in den systemischen Kreislauf gelangt und Nebenwirkungen verursachen kann. Dazu gehören: allergische Reaktionen, Kopfschmerzen und Schwindel, Störungen des Stuhls und des Magen-Darm-Trakts. Bei einigen Patienten können Acyclovir-Tabletten Schmerzen im Lendenbereich, Nasenbluten verursachen, das Auftreten von Ödemen und die Entwicklung von Schläfrigkeit fördern.

Sie müssen Pillen Acyclovir 5-10 Tage trinken. Es hängt alles von der Schwere der Krankheit ab. Sie werden auch zur Bekämpfung von Gürtelrose eingesetzt.

Die Verwendung von Acyclovir zur Verhinderung eines erneuten Auftretens

Acyclovir mit häufigem Herpes hilft, die Anzahl der Rückfälle zu reduzieren. Neben der Einnahme der Medikamente in der vorgeschriebenen Dosis erfordert die Prävention die Einhaltung der Empfehlungen von Ärzten:

  • Es ist besser, vorher einen Impfstoff gegen das Herpesvirus herzustellen, um dessen Aktivierung zu verhindern.
  • Andere Virostatika können in Kombination mit Aciclovir verwendet werden.
  • Um eine erneute Entwicklung der Krankheit und ihre Ausbreitung zu verhindern, sollten die Hygieneregeln strikt befolgt werden. Es müssen nur einzelne Handtücher verwendet werden.
  • Eine verminderte Immunität ist erforderlich, um den direkten Kontakt mit Personen zu vermeiden, die Anzeichen von Herpes haben.
  • Es ist wichtig, die Abwehrkräfte mit Hilfe von Multivitaminpräparaten regelmäßig zu erhalten und zu stärken. Wie bei der aktiven Form von Herpes und in der Zeit der Remission ist es notwendig, richtig zu essen, frisches Gemüse und Obst zu essen. Es sollte ein regelmäßiger Spaziergang an der frischen Luft sein, leichte Sportarten ausüben.

Acyclovir mit Herpes auf den Lippen oder den Genitalien trinken, sollte den Anweisungen entsprechen. Es ist verboten, das Behandlungsschema unabhängig zu ändern. Bei richtiger Anwendung heilen Herpeswunden schnell, neue Läsionen entwickeln sich nicht und unangenehme Symptome verschwinden schnell.

Nach der Therapie schläft die Infektion lange Zeit ein. Jede Abnahme der Immunität trägt jedoch zum Wiedererwecken bei. Für Menschen mit einem Mangel an körpereigenen Abwehrkräften ist Acyclovir gegen Herpes unwirksam.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/aciclovir__4107
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=1c2f1271-35fa-497d-b17d-07060cf7e6d7t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Acyclovir - wie man Herpes nimmt

Acyclovir von Herpes ist eines der häufigsten Medikamente gegen virale Zellen, die das Ergebnis der Aktivierung einer Herpesinfektion sind. Die Verwendung des Arzneimittels begünstigt die Unterdrückung von Infektionszellen.

Es sollte verstanden werden, dass eine Virusinfektion nach der Einnahme einer beliebigen Art von Medikamenten nicht vollständig überwunden werden kann: Wenn sie einmal im menschlichen Körper angesiedelt ist, wird die Herpesvirusinfektion lebenslang darin leben. Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle Maßnahmen zur Behandlung von Herpes die Symptome unterdrücken, das Virus jedoch keinesfalls zerstören. Medizin ist unbekannt bedeutet, Herpes ein für alle Mal loszuwerden.

Auf die Frage, wie Acyclovir wirkt, genügt es, eine Antwort zu erhalten, um auf die Anweisungen zu verweisen - die Zusammensetzung des Tools wirkt den Viruszellen schwer und lässt keine letzte Chance.

Was ist Acyclovir?

Acyclovir - Pillen gegen Herpes (Foto)

Acyclovir gegen Herpes wird aus gutem Grund für die Aufnahme durch Spezialisten empfohlen: Die Behandlung mit Acyclovir wirkt sich im Vergleich zu seinen Analoga stärker aus. Das Geheimnis liegt in seinem Ursprung - es ist ein Analogon eines gereinigten Nukleosids. Herpes und Acyclovir sind bösartige Feinde.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Dosierung des Arzneimittels und der Verabreichungsplan sowie der vollständige Verlauf vom Alter des Patienten abweichen können. Dementsprechend unterscheidet sich die Behandlung von Herpes mit Aciclovir für verschiedene Alterskategorien.

Es ist ratsam und sicher, Acyclovir für alle Kategorien von Menschen zu verwenden, die an einer herpetischen Infektion leiden: Das Medikament wird während der Schwangerschaft getrunken, es wird aktiv von Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen eingenommen.

Sie können Acyclovir auch zur Vorbeugung von Herpes verwenden. Es ist jedoch wichtig, dass die vorläufige Untersuchung und die Ernennung der Aufnahme zu den Ergebnissen des behandelnden Arztes erfolgen.

Der Rezeptionsverlauf kann unabhängig von Stadium, Form und Art der Manifestation des Herpesvirus lang- oder kurzfristig sein. In diesem Fall sind die häufigsten Formen des Medikaments gegen Herpes:

  • Acyclovir-Tabletten;
  • Acyclovir in Form eines Gels oder einer Creme - in anderen Worten - einer Salbe.
  • Tablettenform.

Angesichts der großen Auswahl an antiviralen Medikamenten auf dem pharmakologischen Markt ist die Tatsache bemerkenswert: Acyclovir-Tabletten sind die häufigsten Herpes-Tabletten. Im Kampf gegen das Herpesvirus ist das Medikament nicht gleichwertig.

Diese Tatsache wird durch die Wahl der Medikamente und dementsprechend durch das Rezept für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit verschiedenen Formen der Herpesinfektion bestätigt:

  • Die Pillen helfen effektiv, Gürtelrose zu beseitigen;
  • Auch Acyclovir kann leicht mit Herpes genitalis zurechtkommen;
  • Mit anderen körperlichen Manifestationen des Virus.

Es wird empfohlen, Acyclovir unter strikter Befolgung der Gebrauchsanweisung oder gemäß den Anweisungen des Arztes, der Sie angewiesen hat, einzunehmen. Andernfalls kann das Medikament unbrauchbar sein. Für den gesamten Verlauf reicht die Verpackung von 400 mg oder zwei Packungen mit 200 mg.

Es ist wichtig! Es wird empfohlen, Pillen innerhalb des Kurses zu trinken, da selbst mit dem Verschwinden der Symptome und der teilweisen Unterdrückung des Virus die Möglichkeit schwerwiegender Komplikationen besteht.

Einige eingenommene Pillen enthalten eine Dosis des Wirkstoffs, die die Infektion abtötet. Daher ist es wichtig, dass Sie die Einnahme nicht übertreiben.

Acyclovir-Salbe

Aciclovir-Herpes-Salbe ist nicht nur eine ausgezeichnete Methode zum Umgang mit Herpes, sondern auch eine gute Vorbeugung. Es wird empfohlen, die betroffenen Bereiche im Rahmen eines Kurses gemäß den Anweisungen oder den Anweisungen des behandelnden Arztes mit Mitteln und Häufigkeit zu verschmieren.

Eine solche Herpes-Salbe zeichnet sich durch eine hervorragende entzündungshemmende Wirkung und Heilwirkung aus und beginnt, wenn sie auf den betroffenen Bereich aufgetragen wird, eine sofortige Wirkung und unterdrückt die Fortpflanzung und das Wachstum von Viruszellen.

Warum Aciclovir möglicherweise nicht wirkt

Was tun, wenn Aciclovir nicht bei Herpes hilft? Wie kann das Werkzeug richtig angewendet werden, um die maximale Wirkung zu erzielen? Alles ist sehr einfach, die Antwort wurde bereits früher gegeben: Es ist wichtig, dass Sie während des Krankheitsverlaufs täglich den Anweisungen oder der Verordnung eines Arztes folgen.

Es ist wichtig! Pillen trinken und die Salbe auftragen, ist am besten in der Anlage. Gleichzeitig hängt es von dem Stadium der Manifestation ab, von der spezifischen Form des Ausschlags, wie viele Tage die Behandlung dauern wird.

Um die maximale Wirkung zu erzielen, müssen Sie 2-3 Tabletten eines Arzneimittels trinken und anschließend den betroffenen Bereich schmieren. Es versteht sich, dass die Anzahl der Tabletten für eine einzelne Dosis auf eine spezifische Verschreibung eines Spezialisten beschränkt sein kann.

Zusammenfassend

Es ist wichtig! Ein wirklich unwirksames Mittel kann in mehreren Fällen sein:

  • Bei Verletzung der Zulassungshäufigkeit;
  • Mit der falschen Dosierung;
  • Wenn Sie Aciclovir einnehmen, nehmen Sie die Primäruntersuchung ohne ärztliche Untersuchung ein.
  • Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Produkt abgelaufen ist. Überprüfen Sie vor der Verwendung des Pakets sorgfältig, und überprüfen Sie die Datumsangaben, um keine Zeit zu verlieren und mit abgelaufenen Medikamenten behandelt zu werden - dies entspricht einer Untätigkeit.

Wenn alle Anforderungen hinsichtlich der Anwendung von Aciclovir und der Anwendung erfüllt sind, wird empfohlen, sofort einen Arzt zu konsultieren.

Zur vollständigen Entfernung der Symptome reicht eine 400 mg-Packung Aciclovir und eine Tube Salbe aus. Es ist wichtig zu wissen, wie das Mittel richtig eingenommen wird und in welchen Dosierungen, ob es möglich ist, während des Empfangs andere Arzneimittel zu verwenden, und eine Reihe anderer Nuancen zu berücksichtigen, die eine schnelle Genesung ermöglichen.

Acyclovir für Herpes auf den Lippen - die Aufnahmebedingungen

Für Menschen, die an Viruserkrankungen leiden, ist es wichtig zu wissen, wie Acyclovir in Tabletten gegen Herpes an den Lippen eingenommen wird. Zum Zeitpunkt der Verschlimmerung des Virus verwenden die Patienten meistens Salbe. Nicht jeder weiß jedoch, dass Tablets dazu beitragen, das Problem viel effektiver zu bewältigen. Die Hauptsache ist, sie richtig zu nehmen.

Herpes - eine Viruserkrankung, begleitet von dem Auftreten von Geschwüren an den Lippen. Sie erscheinen abhängig von der Aktivität des Herpesvirus im Körper. Um diese Aktivität zu unterdrücken, muss ein spezielles antivirales Medikament in den Körper eingeführt werden. Herpes-Tabletten, die oral eingenommen werden, sind in dieser Situation eine bessere Lösung als die Verwendung von Salben.

Die Behandlung von Herpes auf den Lippen mit dem Medikament Acyclovir sollte begonnen werden, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten.

Wenn die Krankheit chronisch geworden ist, sollte die Therapie zum Zeitpunkt der Verschlimmerung der Infektion durchgeführt werden:

  • mit Kribbeln;
  • Juckreiz;
  • Rötung

Das Medikament kann den menschlichen Körper nicht vollständig von dem Virus befreien, aber es kann die Genesung beschleunigen und das Auftreten eines Rückfalls verhindern.

Regeln für die Einnahme des Medikaments

Zur Behandlung von Herpes an den Lippen wird das Medikament Acyclovir in Form von Tabletten, Lösungen für intravenöse Injektionen, Salben und Cremes verwendet. Am häufigsten umfasst das Behandlungsschema die oralen Tabletten Acyclovir und eine Creme oder Salbe zur äußerlichen Anwendung. In schweren Fällen werden intravenöse Injektionen verschrieben. Bei Einnahme hemmt Acyclovir die Vermehrung des Virus. Wenn die Behandlung in einem frühen Stadium der Krankheit begonnen wurde, kann das Virus vollständig blockiert werden.

Basierend auf Acyclovir hat die pharmazeutische Industrie mehrere weitere Medikamente entwickelt und produziert. Ihre Hauptunterschiede sind die Dosierung der Komponenten und der Preis. Acyclovir ist in Pillenform erhältlich. In ihrer Zusammensetzung enthält der Wirkstoff neben dem Wirkstoff eine Reihe von Hilfsstoffen:

  • Laktose;
  • Aerosil;
  • Kartoffelstärke;
  • Calciumverbindungen.

Das Medikament ist in Packungen mit 20 Tabletten mit einem Gewicht von 200 und 400 mg erhältlich. Der Preis hängt von der Masse des Wirkstoffs ab.

Analoga des Arzneimittels - Vivorax und Zovirax bestehen aus dem gleichen Wirkstoff - Acyclovir. Ihre Eigenschaften und Verabreichungsmethoden sind ähnlich, nur die Dosierung der Komponenten unterscheidet sich. Darüber hinaus ist der Preis für Analoga höher.

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, werden Acyclovir-Tabletten oral nach den Mahlzeiten eingenommen. Es ist wichtig zu wissen, wie man Acyclovir richtig mit Herpes auf den Lippen trinkt. Bei der Einnahme des Medikaments ist es wichtig, viel Wasser zu trinken. Besonders wenn große Dosen von Medikamenten verschrieben werden.

Die Dosierung des Arzneimittels hängt vom Zustand des Patienten und dem Infektionsgrad ab. Bei der Behandlung von Herpes simplex müssen Sie 5-mal täglich 1 Tablette (0,2 g) Tabletten trinken. Nehmen Sie Pillen sollten mit den gleichen Pausen sein. Zum Beispiel am Nachmittag zwischen den Empfängen machen Sie eine Pause von 4 Stunden und 8 Stunden - nachts.

Als vorbeugende Maßnahme wird einem erwachsenen Patienten viermal täglich 1 Tablette verordnet. Die Dauer des Präventionsverlaufs hängt davon ab, wie oft Rückfälle auftreten.

Die Behandlung dauert in der Regel 5 Tage. In schweren Fällen kann es um weitere 3 Tage verlängert werden. Die Therapie sollte so viele Tage dauern, wie vom Arzt verordnet. Auch wenn nach einiger Zeit die Symptome der Krankheit und der Ausschlag auf der Lippe verschwunden sind, ist es unmöglich, die Einnahme des Medikaments abzubrechen. Schließlich unterdrückt das Verschwinden der Symptome die Infektion noch nicht.

Sicherheitsvorkehrungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Acyclovir beginnen, müssen Sie den Arzt darüber informieren, welche anderen Medikamente der Patient einnimmt. Einige Medikamente können die negativen Auswirkungen von Aciclovir auf die Nieren erhöhen.

Bei Patienten mit Niereninsuffizienz wird das Schema, wie Aciclovir aus Herpes getrunken wird, auf der Grundlage von Nierenaktivitätsindikatoren erstellt. Patienten über 65 Jahre benötigen besondere Aufmerksamkeit, da in dieser Altersgruppe häufiger Nierenprobleme auftreten.

Während des gesamten Therapieverlaufs sollte die Nierenaktivität überwacht und die Menge der Flüssigkeitsmenge reguliert werden. Abnormalitäten in den Nieren können zu einer verzögerten Entfernung der Flüssigkeit aus dem Körper führen. Daher kann sich das Arzneimittel in großen Mengen in den Geweben ansammeln, was das Risiko von Nebenwirkungen erhöht. Falls erforderlich, sollte die Dosierung des Arzneimittels geändert werden.

Gegenanzeigen

Die Einnahme des Arzneimittels Acyclovir gegen Lippenausschlag ist bei allergischen Reaktionen sowie bei Überempfindlichkeit gegen die Arzneimittelkomponenten kontraindiziert. Eine Kontraindikation für die Verwendung eines Kindes ist außerdem das Alter. Kinder unter 2 Jahren erhalten diese Medikamente nicht. Acyclovir 400 kann Kindern über 5 Jahren verabreicht werden.

Es wird empfohlen, Aciclovir mit Vorsicht bei Patienten mit Dehydratation sowie bei Patienten mit neurologischen Störungen in der Vergangenheit einzunehmen.

Der Empfang von Acyclovir während der Schwangerschaft ist nur in dringenden Fällen möglich, da die Plazentaschranke schnell überwunden wird und der Fötus negativ beeinflusst werden kann.

Die Behandlung von Herpes mit Acyclovir während der Schwangerschaft wird unter Bedingungen durchgeführt, die die schwerwiegenden Komplikationen der werdenden Mutter bedrohen, und wenn der Nutzen der Einnahme des Medikaments größer ist als die möglichen Nebenwirkungen.

Während der Stillzeit müssen Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen, da es schnell in die Muttermilch übergeht.

Die Einnahme des Medikaments aus Geschwüren an der Lippe kann Nebenwirkungen haben, die sich durch Hautausschläge, Verdauungsstörungen, Schläfrigkeit, Halluzinationen, Blutveränderungen, Kopfschmerzen, Atemnot äußern.

Außerdem kann die Körpertemperatur ansteigen und Schwellungen auftreten. Mit dem Auftreten dieser Symptome sollte die Dosis reduziert oder abgesetzt werden.

Acyclovir: wie mit Herpes und Akne nehmen?

Acyclovir ist ein Medikament der antiviralen Gruppe von Arzneimitteln, das die Viren, die die Krankheit verursachen, mit Herpes Zoster oder Herpes Zoster, Windpocken, beeinflussen soll.

Seine Eigenschaften ähneln dem Desoxyguanosinnucleosid-Purin-Bestandteil des DNA-Strangs.

Beschreibung der Form des Arzneimittels

Das Medikament wurde von Gertrude Elyon, einem Spezialisten aus den USA, entwickelt, der 1988 den Nobelpreis für Physiologie und Medizin für die Entwicklung eines Systems von speziellen medizinischen Geräten erhielt, die auf einzelne Moleküle zielen.

Der Arzneistoff hat die Formel C8H11N5O3 und bezieht sich auf antivirale und ophthalmologische Arzneistoffe mit einer Konsistenz in Form einer kristallinen weißen Substanz, die gute Wasserlöslichkeitseigenschaften bei einer Temperatur von + 37 ° C besitzen.

Tabelle 1. Die Haupteigenschaften der im Medikament Acyclovir enthaltenen Komponenten.

Creme und Salbe Acyclovir - gibt es einen Unterschied?

Salbe und Creme Acyclovir 5% wird verwendet, wenn bei Herpes-Simplex-Stämmen vom Typ 1 und 2 Herpesformationen (Rötungen, Blasen, Wunden) sowie Herpes-Erscheinungen sowie das Auftreten von Hautläsionen mit Windpocken und Gürtelrose schädliche Hautwirkungen hervorrufen.

Die Wahl der Anwendung einer Creme oder Salbe Acyclovir bei der Behandlung von Herpesläsionen aufgrund der in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Substanzen.

Bei komplexeren Erkrankungen wird die Verwendung der Salbe Acyclovir empfohlen.

Wenn die "Erkältung" auf der Lippe überraschte, dann verzweifeln Sie nicht und greifen Sie nicht auf beliebte Rezepte zurück. Ein innovatives Mittel zur komplexen Wirkung mit Hilfe aktiver biologischer Komponenten aktiviert die Schutzfunktionen des Körpers und zerstört das Virus der Herpesviridae-Familie. Zusätzliche Spurenelemente wirken heilend und entzündungshemmend.

Das Medikament mit lokaler Wirkung ist absolut sicher und kann von Kindern, Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Dieser Lippenstift verursacht keine unerwünschten Nebenreaktionen. Heute ist es das beste Mittel gegen Herpes!

Wie funktioniert Acyclovir?

Acyclovir bezieht sich auf Arzneimittel, die auf Viren wirken, und ähnelt in pharmakologischen Wirkungen azyklischen Purinnucleosiden.

Medizinische Eigenschaften des Arzneimittels aufgrund der Wirkung des Wirkstoffs auf die durch Viren geschädigte Haut oder Schleimhaut:

Nach dem Trinken treten die pharmakologischen Wirkungen von Aciclovir in der folgenden Reihenfolge auf:

  • Sobald es sich im Blut befindet, dringt das Medikament in die vom Virus betroffenen Zellstrukturen ein.
  • Das Virus produziert wiederum ein spezielles Enzym, die Thymidinkinase, die mit Acyclovir interagiert und zur Bildung von Acyclovir-Phosphat führt.
  • Die neu gebildete Substanz wird in die DNA-Struktur des Virus integriert und blockiert das Programm der genetischen Entwicklung.
  • Die Vermehrung von Viren mit einer Schädigung der Zellstruktur des Gewebes stoppt, und beschädigte Zellen werden wiederhergestellt oder sterben ab.

Indikationen zur Verwendung

Acyclovir-wirksames Medikament wird in der Regel auf Empfehlung des behandelnden Arztes mit Festlegung des Zeitplans und der Dosierung des Medikaments sowie des entsprechenden Verlaufs der individuellen Behandlung eingesetzt.

Die Creme wird verwendet, wenn verschiedene Teile der Hautoberfläche durch infektiöse Viren wie Windpocken, Hautherpes und Flechten beschädigt werden. Die Salbe ist am wirksamsten bei Infektionskrankheiten, Herpes-Keratitis und anderen Augenverletzungen, wenn sie den Viren 1 und 2 der Lippen ausgesetzt sind

Tabletten werden mit aktiver Behandlung verwendet:

  • Wenn die Struktur der Haut oder der Schleimhäute durch eine Virusinfektion vom Typ 1 oder 2 beschädigt wird;
  • Bei der Durchführung präventiver Maßnahmen bei Aktivierung der Virenexposition unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten (Immunstatus);
  • Mit der Verwendung von Medikamenten durch Patienten mit geschwächter Immunschwäche sowie der postoperativen Phase bei der Durchführung komplexer Operationen am Knochenmark;
  • Bei der therapeutischen Behandlung von Krankheiten, wenn Virusinfektionen Haut und Schleimhäute betreffen.

Lyophilisat ist am wirksamsten bei der Behandlung von:

  • Virusinfektionen verschiedener Arten;
  • Durchführung von Krankheitsprävention
  • Immunschwäche;
  • Die postoperative Periode im Knochenmark.

Acyclovir zur Behandlung von einfachen und systemischen Herpes von Schleimhäuten und Augen

Acyclovir wird zur Behandlung von Erkrankungen der Schleimhäute und der Augen angewendet, die durch Herpes Typ 1 verursacht werden, der mehr als 60% der Weltbevölkerung infiziert hat.

Es hat die folgenden Funktionen:

  • Bei Herpes im ersten und zweiten Stadium beeinflusst es aktiv die Hautbildung, verringert die Möglichkeit eines erneuten Auftretens und beschleunigt die Heilung geschädigter Haut. Hemmt die lebenswichtige Aktivität des Virus bei der Bekämpfung der Schleimhäute, einschließlich der Herpesstomatitis;
  • Wenn die Hornhaut beschädigt ist, wird die Behandlung mit 3% Acyclovir-Salbe durchgeführt.

Im Verlauf der Erkrankung werden in einer komplexen Form ausgeprägter Immunsuppression intravenöse Injektionen von Acyclovir verschrieben.

Geschichten unserer Leser!
"Ich habe seit meiner Kindheit an Hautausschlägen gelitten. Es reichte aus, um mich zu erkälten oder meine Lippen wie Herpes aufzuhellen. Ich dachte, ich würde dieses Unglück niemals loswerden. Ein Freund, der von meinem Problem wusste, gab mir Lippenstift.

Am ersten Tag wurde ich von den schrecklichen Empfindungen los, und am zweiten Tag hatte die Wunde bereits begonnen zu sinken und war dann ganz verschwunden. Ich habe gelesen, dass es nicht so einfach ist, Herpes loszuwerden, dass diese Infektion sehr bald wiederkommt. Aber jetzt vier Monate, da es keinen Herpes gibt. "

Acyclovir zur Behandlung von Herpes genitalis

Wenn Herpesvirus in den menschlichen Körper injiziert wird, bleibt es für immer bestehen. Mit Hilfe von Medikamenten können Sie Rückfälle verhindern, indem Sie dessen Aktivität blockieren.

Das Medikament kann das Herpesvirus blockieren, indem es auf die DNA einwirkt.

Zur Behandlung von Herpes genitalis werden Tabletten verwendet, die sich nach dem Verzehr auflösen und mit Hilfe des Blutflusses in die Zellen gelangen und Viren befallen.

  • Erhöhter Immunstatus;
  • Unterdrückung von Virusinfektionen des 2. Typs

Bei Komplikationen bei der Behandlung von Herpes genitalis kann das Arzneimittel in folgenden Fällen als intravenöse Lösung durch Injektion verabreicht werden:

  • Abnormalitäten im Funktionieren des Immunsystems;
  • Wiederholte Infektion des Patienten mit dem Herpesvirus;
  • Mit der Niederlage der Organe bei Kindern bei der Geburt;
  • Mit der Rehabilitation des Patienten in der postoperativen Phase, um die Krankheit zu verhindern;
  • Wenn möglich Infektion mit einem Virus bei der Transplantation innerer Organe;
  • Mit der Niederlage von Herpes und der Entwicklung des Entzündungsprozesses des Rektums.

Windpocken-Acyclovir

Das Medikament Acyclovir wird zur Behandlung von Windpocken eingesetzt. Mit der Niederlage des erwachsenen Teils der Windpockenpopulation treten häufig Komplikationen auf, die den Allgemeinzustand der Patienten verschlechtern.

Im Krankheitsfall werden den Patienten Tabletten verschrieben, die 0,2 g des Wirkstoffs enthalten.

Für eine effektivere Behandlung kann das Medikament in der Form verschrieben werden:

  • Lyophilisat mit einer Konzentration von 250 mg pro Durchstechflasche;
  • Creme 5%;
  • Salbe 5%.

Der Verlauf der Erkrankung bei Jugendlichen ist geringer als bei Erwachsenen.

Acyclovir wird zur Behandlung von Windpocken bei Patienten in den folgenden Fällen verschrieben:

  • Mit einer geschwächten Immunschwäche;
  • HIV-infizierte Patienten;
  • Kinder mit angeborener Windpockenerkrankung;
  • Bei der Krankheit von Kindern unter 1 Jahr;
  • Bei der Erkrankung von Kindern älter als 1 Jahr mit schweren Hautschäden, hohen Temperaturen und Vergiftungen.

Müde von Dermatitis?

Hautschälen, Hautausschlag, Juckreiz, Geschwüre und Blasen, Risse sind alles unangenehme Symptome einer Dermatitis.

Ohne Behandlung schreitet die Krankheit voran, die von Hautausschlägen betroffene Hautfläche nimmt zu.

Unsere Leser empfehlen die Verwendung des neuesten Mittels - HEALTH-Creme-Wachs mit Bienengift.

Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • Beseitigt Juckreiz nach dem ersten Gebrauch.
  • Stellt die Haut wieder her, macht sie weich und spendet Feuchtigkeit.
  • Beseitigt Hautausschläge und Peeling nach 3-5 Tagen
  • Nach 19-21 Tagen werden Plaques und Spuren vollständig entfernt
  • Verhindert das Auftreten neuer Plaques und eine Vergrößerung ihrer Fläche

Acyclovir zur Behandlung von Herpes zoster

Bei der Herpes-Zoster-Krankheit werden das Nervensystem und die Zellstruktur der Haut geschädigt.

Am anfälligsten sind Patienten, die sich zuvor mit Windpocken infiziert haben, wodurch die Widerstandskraft des Körpers verringert und geschwächt wird.

Die Behandlung von Herpes zoster wird mit Hilfe von Medikamenten durchgeführt:

  • Immunmodulatoren;
  • Schmerzmittel;
  • Acyclovir

Eigenschaften:

  • Im Verlauf der Behandlung spielen die Früherkennung der Krankheit und der frühzeitige Beginn der Behandlung eine wichtige Rolle. Nach 2 Wochen Behandlung erholt sich der Patient;
  • Eine besondere Kategorie von Patienten sind über 50-jährige und schwangere Frauen, die die Immunität geschwächt haben und Komplikationen auftreten können. Patienten dieser Gruppe wird die Einnahme von Aciclovir-Tabletten oder intravenösen Injektionen zur Behandlung der betroffenen Hautbereiche mit einer den Wirkstoff enthaltenden Salbe oder Creme verabreicht;
  • Während des Behandlungszeitraums sollte der Patient kein Bad nehmen, die Auswirkungen von Reinigungsmitteln auf geschädigte Haut reduzieren und auch die Sonneneinstrahlung minimieren;
  • Es ist notwendig, der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu widmen und Nahrungsmittel mit hohem Vitamin-C-Gehalt (Preiselbeeren, Johannisbeeren, Zitrusfrüchte, Spinat, Brokkoli) zu sich zu nehmen.

Acyclovir zur Behandlung von Akne

Das Auftreten von Akne auf der Haut wird durch Verstopfung der Talgdrüsen verursacht. Als Folge davon gelangen schädliche Mikroorganismen, die zur Entstehung von Entzündungsprozessen beitragen, in die Fettsekretion.

Für die Behandlung von Akne verwendete Medikamente, die die Talgdrüsen regulieren, ihre Aktivität reduzieren und die Aktivität von Mikroorganismen hemmen, die Gewebeschäden bilden.

Acyclovir ist nicht zur Behandlung von Akne gedacht, kann jedoch eine positive Wirkung haben:

  • Die Bestandteile des Arzneimittels tragen zur Produktion von Interferon bei, das die Aktivität der pathogenen Umgebung hemmt, was zur Einstellung von Entzündungsprozessen führt;
  • Die Einnahme des Medikaments erhöht die Widerstandskraft des Körpers aufgrund des Selbstvorschlags des Patienten, wodurch die Wundheilung gefördert wird.
  • Bei der Anwendung der Aciclovir-Salbe wird die Arbeit der Talgdrüsen stabilisiert, die Haut wird gereinigt, was die Heilung von Hautveränderungen beschleunigt.

Acyclovir mit Lippentattoo

Dauerhaftes Make-up schädigt die obere Schicht der Epidermis der Lippen, die als Katalysator für den Entzündungsprozess dienen kann.

Dies kann auch dann der Fall sein, wenn eine Frau noch keine Hautkrankheiten hatte.

Daher wird jedem, der sich ein Tattoo auf den Lippen haben möchte, empfohlen, sich vor dem Eingriff einem Vorbereitungskurs zu unterziehen.

Manchmal, auch bei vorbeugenden Maßnahmen, manifestieren sich immer noch Herpes auf den Lippen. Meistens geschieht dies bei denen, die dazu neigen.

Zum Zeitpunkt des Ablösens von Krusten, ungefähr am 4. Tag nach dem Aufbringen der bleibenden Schicht, erscheinen die unglückseligen Blasen. Aber die Ansicht, dass Medikamente vergebens eingenommen wurden, ist falsch. Ansonsten könnten die Blasen viel größer sein.

Applikationsmethode und Dosierungsschema

Es wird empfohlen, Acyclovir unbedingt unter Befolgung der Anweisungen sowie während einer Mahlzeit oder danach einzuhalten, wobei die vorgeschriebene Dosierung für Erwachsene und Kinder einzuhalten ist.

Für die Behandlung von Krankheiten werden unterschiedliche Methoden der Verwendung des Arzneimittels verwendet, die vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von Faktoren verschrieben werden:

  • Alter des Patienten;
  • der Grad der Schädigung des Körpers (Krankheitsverlauf);
  • das Vorhandensein anderer Krankheiten;
  • Anfälligkeit für das Medikament mit der Manifestation unerwünschter Symptome.

Beachten Sie die Regeln der Medikamenteneinnahme für verschiedene Altersgruppen und Freisetzungsformen.

Droge in Form von Tabletten:

  • Es wird für die Behandlung von Herpes-simplex-Schleimhäuten und der Hautoberfläche von Patienten mit normaler Immunität gemäß dem täglichen Einnahmeplan 5 x 0,2 g verordnet, für Patienten mit Immunschwäche 0,4 g mit der gleichen Häufigkeit und einem allgemeinen Behandlungsverlauf von 5 bis 10 Tagen.
  • Wenn Kinder im Alter von mehr als 2 Jahren an Herpes simplex mit verminderter Immunität erkranken, wird eine tägliche Einnahme von 0,4 g (½ Tablette 4-fach) unter 2 Jahren verwendet.
  • Bei der Umsetzung der Prävention von Herpes simplex wird das Medikament als tägliche Norm verordnet - 2 x 0,4 g;
  • Bei Patienten mit einfachem Herpes genitalis wird eine tägliche Einnahme von 5 x 0,2 g bei einer allgemeinen Behandlung für 10 Tage empfohlen.
  • Für die Behandlung einer speziellen Form von wiederkehrendem Herpes genitalis Herpes wird es durch einen täglichen Einnahmeplan vorgeschrieben - 5 x 0,2 g pro Behandlungsverlauf für 5 Tage;
  • Bei einer Herpes-Zoster-Krankheit wird eine tägliche Einnahme empfohlen - 5 x 0,8 g bei einer Behandlungsdauer von 7 bis 10 Tagen;
  • Bei Patienten mit Windpocken wird gemäß dem Schema eine tägliche Einnahme verordnet - 4-mal je 0,8 g, bei einer Behandlungsdauer von 5 Tagen;
  • Wenn Kinder Windpocken im Alter von 6 Jahren und älter entwickeln, wird das Regime 4-mal 0,2 g, 2-6 Jahre 4-mal ½ Tablette für Kinder unter 2 Jahren 4-mal pro Tablette über einen Zeitraum von 5 Tagen verordnet;
  • Patienten, die älter als 50 Jahre sind und bei der Verschreibung einer durch Herpes simplex Typ 1 und Typ 2 verursachten Erkrankung eine tägliche Dosis von 0,2 g zweimal täglich einnehmen.

Medikament in Form eines Lyophilisats:

  • Patienten, die älter als 12 Jahre sind, werden entsprechend der täglichen Einnahmezeit 5-10 mg pro Kilogramm Gewicht verordnet - viermal mit einer Dropper-Dauer von mehr als 1 Stunde, und die Tagesrate kann 38 mg pro 1 kg Körpergewicht nicht überschreiten.
  • Bei der Behandlung von Kindern, die älter als 3 Monate sind, wird die Behandlung gemäß dem Schema durchgeführt - viermal in 250 ml pro 1 Quadratmeter. m Körper des Patienten;
  • Bei Neugeborenen wird das Tagesregime verwendet - viermal bei einer Dosierung von 10 mg pro 1 kg Gewicht;
  • Für Patienten mit Herpes-Einfachheit wird ein tägliches Behandlungsschema verwendet - viermal mit einer Rate von 10 mg pro 1 kg Körpergewicht bei einer Behandlungsdauer von 7 Tagen, für Patienten über 12 Jahre in einer Dosierung von 5-10 mg pro 1 kg Körpergewicht und 250 ml pro Quadratmeter. m Körper unter 12 Jahren;
  • Bei einer schweren Form von Herpes genitalis Herpes wird eine Behandlung gemäß dem täglichen Einnahmeschema durchgeführt - 4 x 5 mg pro 1 kg Körpergewicht bei einem Patienten über 12 Jahre oder 250 ml Lösung pro Quadratmeter m Körper eines Teenagers bis 12 Jahre mit einer Dauer des Behandlungsprogramms von 5 Tagen;
  • Wenn die Enzephalitis 10 Tage behandelt wird, wird das Arzneimittel viermal (Tagesdosis) mit einer Dosis von 10 mg pro 1 kg Patientengewicht über 12 Jahre oder 20 mg pro 1 kg Körpergewicht für Jugendliche unter 12 Jahren verabreicht.
  • Wenn die Haut des Patienten mit einem Immunsystemmangel geschädigt ist, wird Herpes, der den allgemeinen Verlauf der Behandlung umgibt, für 7 Tage verordnet und täglich 4 x 10 mg pro 1 kg Körpergewicht für Patienten ab 12 Jahren und 20 mg pro 1 kg Tropfen verabreicht Gewichte bis zu 12 Jahre.

Acyclovir zur äußerlichen Anwendung:

  • Das Medikament in Form einer Augensalbe wird bei Patienten mit Läsionen der Augenschleimhaut täglich - viermal (in regelmäßigen Abständen) während des Tages mit einer Gesamtbehandlungsdauer - 5 Tage angewendet;
  • Das Medikament in Form von Salbe und Creme wird gemäß dem Schema mit einem Tampon auf den Bereich der geschädigten Haut aufgetragen - fünfmal täglich in regelmäßigen Abständen mit einer Gesamtbehandlungsdauer von 5-10 Tagen.

Wie Pillen Acyclovir trinken?

Acyclovir in Form von Tabletten wird am besten mit einer Mahlzeit eingenommen, die die Verdaulichkeit der Bestandteile des Arzneimittels oder unmittelbar nach einer Mahlzeit nicht stört und viel Wasser trinkt.

Bei der Einnahme des Medikaments müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Verwenden Sie das Arzneimittel nicht, wenn zuvor allergische Reaktionen auf die in Acyclovir enthaltenen Bestandteile beobachtet wurden.
  • Beachten Sie genau die vorgeschriebene Dosierung, den Zeitplan und die Dauer der medikamentösen Behandlung.
  • Nehmen Sie während der gesamten Behandlungsdauer mehr Flüssigkeiten (Säfte, Milch, Wasser, Fruchtgetränke, Tee) ein;
  • Nehmen Sie das Arzneimittel nicht gleichzeitig mit alkoholischen Getränken ein.
  • Während der Schwangerschaft und um die Rate der Einnahme von Acyclovir genau zu befolgen, um eine Schädigung des Fötus zu vermeiden;
  • Während einer Behandlung mit einem Medikament sollte man keine Sonnenbank besuchen oder ein Sonnenbad nehmen.
  • Wenn Sie das Medikament einnehmen, ist es ratsam, Vitaminkomplexe einzunehmen und eine ausgewogene Ernährung aufrechtzuerhalten.

Sicherheitsvorkehrungen

Während der Behandlung mit Acyclovir ist bei neurologischen Exazerbationen, Nieren- und Leberfunktionsstörungen Vorsicht geboten.

Gegenanzeigen

Die Behandlung mit Acyclovir ist in folgenden Situationen kontraindiziert:

  • Bei Patienten, die eine erhöhte Überempfindlichkeit gegen die Hauptwirkstoffkomponente haben;
  • Beim Stillen eines Kindes an einen Patienten;
  • Bei der Behandlung von Kindern unter 3 Jahren (Einnahme von Pillen).

Es gibt Einschränkungen für die Verwendung des Arzneimittels und sind nur auf Rezept möglich:

  • Wenn der Patient eine Nierenfunktionsstörung hat;
  • Während der Schwangerschaft;
  • Patienten über 50;
  • Bei der Verschärfung der neurologischen Symptome im Prozess der Einnahme des Medikaments.

Nebenwirkungen

Bei der Verwendung von Acyclovir können Nebenwirkungen auftreten:

  • Auswirkungen auf das Zentralnervensystem mit dem Auftreten von Symptomen: Schwäche, Schwindel, Kopfschmerzen;
  • Nach der Einnahme des Medikaments entwickeln sich akute Bauchschmerzen, Übelkeit, ein emetischer Drang;
  • Mögliche Auswirkungen auf die Zusammensetzung des Blutes mit einer Abnahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen und der roten Blutkörperchen;
  • Das Auftreten von Reizherden auf der Haut oder beim Peeling;
  • Bei der Anwendung von Augensalbe kann sich eine Konjunktivitis, Blepharitis entwickeln.

Überdosis

Eine durch Einnahme von Pillen verursachte Überdosierung kann zu Atemnot, Übelkeit, Kopfschmerzen und Magenbeschwerden führen.

Wechselwirkung und Unverträglichkeit mit anderen Medikamenten

Bei gleichzeitiger Anwendung von Acyclovir mit anderen Arzneimitteln:

  • mit Immunstimulanzien erhöht die Wirksamkeit der Auswirkungen auf die Läsionen des Virus;
  • mit Probenecid erhöht sich die erforderliche Zeit zum Entfernen von Rückständen aus dem Körper;
  • Bei nephrotoxischen Substanzen kann die Nierenfunktion beeinträchtigt sein.

Alkoholinteraktion

Ärzte empfehlen nicht, Acyclovir zusammen mit alkoholischen Getränken sowie vor und nach der Einnahme des Medikaments einzunehmen.

Analoge

Pharmafirmen stellen Arzneimittel her, die ähnliche Infektionsmerkmale aufweisen.

Für den internen Gebrauch in Form von Tabletten hat Acyclovir die folgenden Analoga:

  • Virolex - die durchschnittlichen Kosten von 170 Rubel;
  • Zovirax - die durchschnittlichen Kosten von 500 Rubel;
  • Acik - die durchschnittlichen Kosten betragen 120 Rubel;
  • Gerpevir - Kosten von 150 Rubel;
  • Famvir - die durchschnittlichen Kosten von 1300 Rubel;
  • Medovir - die durchschnittlichen Kosten von 270 Rubel.

Acyclovir in Form einer Salbe hat die folgenden Analoga:

  • Gerpevir - die durchschnittlichen Kosten betragen 120 Rubel;
  • Allomedin - der Durchschnittspreis beträgt 320 Rubel;
  • Erazaban - die durchschnittlichen Kosten betragen 210 Rubel.

Augensalbe hat die folgenden Analoga:

  • Virolex - die durchschnittlichen Kosten betragen 200 Rubel;
  • Zovirax - die durchschnittlichen Kosten von 180 Rubel.

Analoga Creme Acyclovir:

  • Vivoraks - die durchschnittlichen Kosten von 140 Rubel;
  • Atsiklostad - die durchschnittlichen Kosten von 120 Rubel;
  • Zovirax - die durchschnittlichen Kosten von 170 Rubel.

Analoga von Acyclovir Lyophilisat:

  • Zovirax - die durchschnittlichen Kosten von 1750 Rubel;
  • Imunofan - die durchschnittlichen Kosten betragen 480 Rubel.

Lagerbedingungen

Das Medikament sollte in einem Raum ohne Zugang zum Sonnenlicht bei einer Umgebungstemperatur von + 15 ° C bis + 25 ° C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 75% gelagert werden.

Verfallsdatum

In verschiedenen Formen hergestelltes Acyclovir sollte nicht länger als 3 Jahre gelagert werden.

Bewertungen

Rezensionen der Droge Acyclovir:

Fazit

Acyclovir ist ein hochwirksames Medikament, das in der gesamten Apothekenkette in allen Regionen der Russischen Föderation verkauft wird.

Durch die Wirkung der aktiven Komponente von Acyclovir können Sie die Aktivität von Herpesviren unterdrücken, gefolgt von vorbeugenden Maßnahmen.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Papillom (HPV) des Gebärmutterhalses: was es ist, Symptome und Behandlung

Das humane Papillomavirus (HPV, humane Papillomavirus-Infektion, PVI) ist die Ursache der häufigsten pathologischen Veränderungen in den Organen des Urogenitaltrakts, einschließlich der Bildung eines zervikalen Papilloms.


Symptome und Behandlung von Krätze Milben beim Menschen 1 Minute abgelesen

Der Schuldige der infektiösen Hautkrankheit, auch "Krätze" genannt, ist die kleinste subkutane parasitäre Milbe - ein kratziger Juckreiz aus der Familie der Sarcoptes scabiei, der die Haut von Menschen und Säugetieren durchdringt, dort lebt, sich von Blut ernährt und vermehrt.


Behandlung von Papillomen zu Hause - Folk und Medikamente

Das Papillom ist ein gutartiger Tumor, der auf dem menschlichen Körper als Indikator für die Beförderung des Papillomavirus erscheint. Der Erreger wird auf kontakthaushaltliche Weise übertragen, und nach dem Einbringen in die Haut verändert sich das Gewebe.


Herpes-Pillen - TOP-Z beste Werkzeuge und andere wirksame Medikamente

Die Suche nach Herpes-Pillen muss wegen der Prävalenz der Krankheit von vielen verwirrt werden. Das Virus ist extrem ansteckend und kann leicht von einer Person zur anderen übertragen werden.