Antimykotikum und Aciclovir

In dermatologischer Praxis wird Aciclovir gegen Akne nur wegen ihres herpetischen Ursprungs verwendet. Das Medikament zerstört wirksam die Krankheitserreger und verbessert den Hautzustand. Dank ihm ist es in 1-2 Tagen möglich, die Zahl der Hautausschläge zu reduzieren, Rötungen und Schwellungen zu beseitigen.

Mittel zur lokalen Anwendung aus der therapeutischen Linie Acyclovir sind schwach toxisch und werden von den Patienten gut vertragen. Sie haben jedoch bestimmte Kontraindikationen, die den Anwendungsbereich von Salben und Cremes einschränken. Vor Beginn der Behandlung ist eine Konsultation mit einem Dermatologen über die Sicherheit der Verwendung von Arzneimitteln erforderlich.

Hilft Aciclovir bei Akne und Akne

Acyclovir ist eine wirksame Salbe für Akne, die sich nach einem starken Rückgang der Immunität auf Gesicht und Körper bildet. Diese Hautausschläge treten bei Infektionen der Atemwege oder des Darms, nach dem Abkühlen, unter Depressionen auf. Der Grund für ihr Auftreten sind aktivierte Herpesviren, die in den Zellen des Immunsystems leben. Was unterscheidet Herpesausschlag von Akne:

  • selbst bei leichtem Druck auf einen Pickel viralen Ursprungs sind starke Schmerzen zu spüren;
  • gewöhnliche Pickel werden nicht von starkem Juckreiz begleitet;
  • Herpetische Eruptionen können sich schnell auf gesunde Haut ausbreiten.

Bei der Behandlung von Akne wird kein Medikament verwendet, da es nicht in der Lage ist, die Talgdrüsenfunktion zu normalisieren.

Die einzige vorteilhafte Wirkung einer Salbe oder Creme für Akne besteht darin, die Haut mit Vaseline zu erweichen. Bei regelmäßiger Anwendung von externen Medikamenten kann die lokale Immunität aufgrund der Produktion des eigenen Interferons erhöht werden. Dies ist jedoch nur relevant, wenn Bakterien in die Entzündungsherde eindringen.

Wie geht es mit der Droge?

Die größte therapeutische Wirksamkeit von Aciclovir zeigt sich im Anfangsstadium der Erkrankung. Bevor sich Akne zu bilden beginnt, schwillt der Hautbereich an, wird rot und ein leichtes Kribbeln ist zu spüren. Wenn zu diesem Zeitpunkt ein äußeres Mittel verwendet wird, kann die Blasenbildung auf den Lippen vermieden werden. Die Bestandteile der Salbe haben einen vielfältigen positiven Effekt:

  • Stoppen Sie den Entzündungsprozess und verhindern Sie Gewebeschäden.
  • Juckreiz, Ödem, Schmerzen reduzieren;
  • verhindern die Verbreitung von Herpes-simplex-Viren.

Die Anwendung lokaler Medikamente verringert die Schwere der Herpes-Symptome erheblich. Und kleine Pickel verschwinden auch nach einmaligem Gebrauch. Dies hilft, Hautfehler (Flecken, Narben, Narben) zu vermeiden, die bei einer schweren Entzündung der Epidermis auftreten.

Wirksamkeit der Behandlung

Wenn sich auf der Haut Akne vulgaris gebildet hat, ist die Verwendung eines antiviralen Mittels unpraktisch und manchmal gefährlich. Eine ölige Konsistenzsalbe versiegelt die Hautporen, was zu schweren Entzündungen führt. Die Behandlung von einfacher Akne ist die Durchführung solcher Aktivitäten:

  • Korrektur der Ernährung und des Trinkregimes;
  • Verwendung von antibakteriellen Mitteln;
  • Untersuchung zum Ausschluss von Magenpathologien und endokrinen Störungen.

Acyclovir hilft gegen Akne, deren Ursache die Bildung von Herpesviren jeglicher Art ist. Eines der Symptome von Herpes genitalis und Gürtelrose sind Blasen, die mit flüssigem Inhalt gefüllt sind. Allmählich verdickt es sich und wird durch die schnelle Vermehrung von Infektionserregern trüb. Eine solche Blase ist vom Aussehen des Aals praktisch nicht zu unterscheiden. Der einzige Unterschied ist, dass Herpeswunden gut auf die Behandlung mit Aciclovir ansprechen.

Beschreibung des Arzneimittels

Creme und Salbe Acyclovir wirkt sich wirksam auf die gebildeten Blasen und die nach ihrem Durchbruch gebildeten Wunden aus. Die klinische Wirkung wird durch die kombinierte Verwendung von Immunmodulatoren in Tabletten oder rektalen Suppositorien verstärkt. Bei einem starken Fortschreiten der Krankheit empfehlen die Ärzte alternierende Mittel:

  • antibakteriell;
  • antiviral;
  • regenerieren.

Die Salbe hat eine dickere Konsistenz, die das Eindringen in die tiefsten Schichten der Epidermis gewährleistet. Aus diesem Grund wird das Medikament zu einem hervorragenden Prophylaktikum, das das Wachstum und die Reproduktion von Herpesviren hemmt.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Acyclovir ist ein antivirales Medikament, das am häufigsten zur Behandlung von Herpesinfektionen eingesetzt wird. Es beschleunigt die Reifung der Akne und die Bildung von Krusten und stimuliert die Regenerationsprozesse. Der Wirkstoff beeinflusst Infektionserreger auf drei Arten:

  • ersetzt kompetent das Desoxyguanosintriphosphat in der Herpesvirus-DNA-Kette;
  • verhindert das Wachstum von DNA-Ketten und die Vermehrung von Herpes-Erregern;
  • hemmt die von Viren produzierte Viruspolymerase.

Das Ergebnis ist die Blockierung der Replikation der Pathogene, der Übergang der Pathologie in das Stadium der anhaltenden Remission. Acyclovir betrifft aufgrund seiner selektiven Wirkung nur Herpesviren. Es schädigt nicht die Zellen des menschlichen Körpers, sogar die maximale therapeutische Konzentration in ihnen ansammelnd.

Form und Zusammensetzung freigeben

Acyclovir wird in vielen inländischen und ausländischen pharmazeutischen Fabriken hergestellt. Das Arzneimittel ist in Form von Lösungen zur parenteralen Verabreichung, Salben und Cremes mit 0,05 g Wirkstoff erhältlich. Externe Dosierungsformen werden in Aluminiumröhrchen und Injektionsfläschchen aus Glas verpackt. Die Sekundärverpackung ist ein Karton mit beigefügten Gebrauchsanweisungen. Hilfsstoffe der Salbe und Creme sind:

  • Vaseline und Vaseline;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Propylenglykol, organische Alkohole und Ether.

Acyclovir aus Herpesakne ist auch in Tabletten von 0,2 g und 0,4 g erhältlich und in Blister mit metallisierter Folie in 10 Stück verpackt.

Gebrauchsanweisung

Aknepatienten werden häufig von einem Dermatologen gefragt, ob Aciclovir bei Akne im Gesicht hilft. Keine seiner Darreichungsformen kann Akne beseitigen, die durch eine Verletzung der Talgdrüsen ausgelöst wird. Tages- und Einzeldosen von externen Präparaten werden von einem Dermatologen bestimmt, der alle Faktoren berücksichtigt:

  • Grad des Gewebeschadens;
  • Alter des Patienten;
  • Geschichte der Leber- und Nierenerkrankung.

Bei schweren Hautläsionen werden Acyclovir-Tabletten zwangsläufig in das Therapieschema aufgenommen.

Und bei der Diagnose von Immundefektzuständen - Lösungen für die parenterale Verabreichung.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Hauptindikation für die Verschreibung des Arzneimittels ist das Auftreten eines Herpesausschlags. Acyclovir wird verwendet, um Viren zu aktivieren, die die folgenden Pathologien auslösen:

  • einfacher Herpes genitalis;
  • Windpocken bei Erwachsenen und Gürtelrose;
  • Cytomegalovirus-Infektion.

Patienten, die an häufigen Rückfällen der Krankheit leiden, werden Tabletten zusammen mit Immunmodulatoren als prophylaktisches Mittel verschrieben. Alle Darreichungsformen von Acyclovir werden nicht bei der Behandlung von Kindern unter 2 Jahren und bei Patienten mit schweren Erkrankungen der Harnorgane verwendet.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird das Medikament nur bei dringendem Bedarf verwendet.

Dosierung und Verabreichung

Die Frage, ob Aciclovir-Akne verschmiert werden kann, wird durch die bakterielle Untersuchung biologischer Proben gelöst. Wenn Herpesviren die Ursache sind, wird dieses Medikament in der überwiegenden Mehrheit der Fälle in der Behandlung verwendet. Creme oder Salbe sollte alle 4-5 Stunden auf Entzündungsherde aufgetragen werden. Große Hautausschläge lassen sich am besten wie folgt behandeln:

  • ein äußeres Mittel auf ein steriles Tuch auftragen;
  • an beschädigten Hautbereichen befestigen;
  • mit Gipsstücken fixieren.

Zur Vorbeugung von schmerzhaften Rückfällen wird den Patienten empfohlen, das Arzneimittel in einer Dosis von 0,2 bis 0,4 g einzunehmen, bei Exazerbationen kann diese Zahl je nach Art der Infektion und ihrem Verlauf des Verlaufs um ein Vielfaches erhöht werden.

Merkmale der Verwendung von Aciclovir bei Akne

Aciclovir gegen Akne ist länger als 10 Tage unerwünscht. Die Beschleunigung der Genesung hilft bei der richtigen Wahl des Arzneimittels:

  • Es ist besser, die Creme zur punktuellen Anwendung bei großen Pickeln auf den Lippen oder den Flügeln der Nase zu verwenden.
  • Die Salbe eignet sich zur Behandlung von Herpesausbrüchen auf einer großen Hautoberfläche.

Das Medikament wird zur Bekämpfung von Viren synthetisiert. Er ist nicht in der Lage, Pilze und Bakterien, die kleine Pickel und Akne begleiten, zu zerstören. Falls erforderlich, werden Levomekol, Tetracyclinsalbe und Clotrimazolcreme in das Therapieschema aufgenommen.

Nebenwirkungen

Der Wirkstoff kann sich im Gewebe ansammeln, in den Blutkreislauf eindringen und systemische Nebenreaktionen verursachen:

  • Verdauungsstörungen und Peristaltik;
  • Müdigkeit, Kopfschmerzen der Schwäche.

Das Überschreiten der vom Arzt empfohlenen Dosierung verursacht lokale allergische Reaktionen. Klinisch äußern sie sich in der raschen Ausbreitung von Hautausschlag, Rötung und Schwellung der Epidermis, Hautjucken.

Analoge

Für die Behandlung von Herpesakne und Akne im Gesicht werden oft Analoga der Acyclovir-Salbe verwendet. Dies sind die äußeren Mittel von Viru Merz, Zovirax, Bonafton, Panavir. Valaciclovir und Famciclovir sind eine gute Alternative zu Pillen.

Bewertungen

Irina, Sewastopol: Meine Beurteilung der Aciclovir-Behandlung von Akne im Gesicht ist äußerst positiv. Sie erscheinen immer mit einer Erkältung auf den Lippen oder in der Nase. Ich bevorzuge die Creme, sie verteilt sich nicht und zieht schnell ein. Nach seiner morgendlichen Anwendung auf Pickel am Abend gibt es keine Spur von ihnen.

Vlada, Kursk: Ich habe in der Nebensaison immer Herpes, also behalte ich die Tube Acyclovir in meinem Erste-Hilfe-Kasten. Man muss nur Rötung auf der Haut erscheinen, sobald ich Salbe auftrage. Sie geht gut mit der Krankheit um, vor allem zu Beginn. Herpes lässt nach, Blasen und Wunden bilden sich nicht.

Acyclovir gegen Akne: Gebrauch oder nicht?

Pickel ist böse! So denken ein durchschnittlicher Teenager und ein Erwachsener. Darüber hinaus ist eine Entzündung des Gesichts hässlich, unästhetisch und weist auf eine Stoffwechselstörung im Körper hin. Diejenigen, die Erkältungen mit diesem Mittel behandelt haben, glauben an die Wirksamkeit dieses Mittels gegen Akne vulgaris.

Hilft Aciclovir-Akne? Wie benutze ich dieses Medikament?

Kurzanleitung von Acyclovir

Bevor Sie "Aciclovir" gegen Akne anwenden, sollten Sie die Anweisungen zum Medikament lesen.

Der Hauptwirkstoff ist Aciclovir. Das Medikament ist in mehreren Dosierungsformen erhältlich - Creme, Tabletten, eine Form zur Herstellung einer Injektionslösung.

Hinweise zur Ernennung von Geldern:

  • Herpetische Läsionen der Haut, Schleimhäute Viren Herpes simplex 1 und 2 Typen
  • Herpes genitalis
  • Windpocken bei erwachsenen Patienten
  • Schindeln
  • Präventive Maßnahmen zur Unterdrückung des Cytomegalovirus nach Knochenmarktransplantation.

Bei der Behandlung von Virusinfektionen zeigt sich die Verwendung von Salbe zur Behandlung von Hautausschlägen und Tablettenformen, um die Viruslast des Körpers zu reduzieren.

Das Medikament wird nicht verwendet für:

  • Der Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Individuelle Intoleranz
  • Unter 3 Jahre alt

Salbe und Tabletten "Acyclovir" haben eine Reihe von Nebenwirkungen, sowohl lokal als auch systemweit.

Zu den lokalen Nebenwirkungen zählen - Juckreiz am Ort der Anwendung, Hyperämie, verschiedene Arten von Dermatitis. Bei Verabreichung verursacht das Medikament Mundtrockenheit, Darmerkrankungen, Kopfschmerzen, Anfälle. Wenn systemweite Nebenwirkungen auftreten, sollte die Verwendung eines Antiherpetikums eingestellt werden.

Methode zur Verwendung bei Akne

Wirksame Dosierungen des Arzneimittels hängen von der Form des Arzneimittels und der Schwere der Erkrankung ab. Wenn sich eine einzige Blase auf der Haut befindet, reicht die Creme für die lokale Anwendung aus. Wenn der betroffene Bereich mehrere Quadratzentimeter einnimmt oder die Genitalien betroffen sind, wird eine Tablette oder ein Injektionsformular mit dem externen Agenten verbunden.

  1. Die Salbe wird 5-mal täglich in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. Die Menge der Creme hängt von der betroffenen Region ab. Die Therapiedauer beträgt mindestens 5 Tage ab dem Auftreten der ersten Symptome.
  2. Tabletten nehmen 200-mal 5-mal täglich ein, wobei Herpesausbrüche auftreten. Mit Schindeln können die Dosierungen erhöht werden.

Hilft die Medizin?

Das Auftreten von Akne vulgaris ist das Ergebnis einer Verstopfung der Ausscheidungskanäle der Talgdrüsen im Gesicht und Körper. Das Fettsekret sammelt sich in der Drüse und der Entzündungsprozess entwickelt sich, wenn die pathogene Mikroflora eindringt. Ein Pickel erscheint.

Mittel gegen Akne im Gesicht enthalten entzündungshemmende Komponenten. Darüber hinaus regulieren die Bestandteile der Salbe die Aktivität der Talgdrüsen, wodurch die Talgproduktion reduziert wird.

Acyclovir ist ein antiviraler und antiherpetischer Wirkstoff. Die Wirkstoffe des Medikaments wirken nicht entzündungshemmend auf die betroffenen Talgdrüsen und reduzieren die Sebumsekretion nicht.

Acyclovir hilft bei Herpes-Akne. Akne vulgaris, Milia heilen dieses Mittel nicht.

Warum hilft das Medikament bei Akne vulgaris?

Warum benutzen Frauen trotz fehlender Beweise ein Anti-Herpes-Medikament gegen Akne vulgaris? Der positive Effekt von "Acyclovir" ist wie folgt:

  1. Das Medikament stimuliert lokal die Produktion von Interferon. Diese geringe Menge kann ausreichen, um die pathogene Mikroflora zu unterdrücken, und der Entzündungsprozess nimmt ab.
  2. Fehler bei der Eigendiagnose, da die Herpesausbrüche im Erscheinungsbild der Akne vulgaris ähneln.
  3. Der Placebo-Effekt funktioniert.
  4. Zusätzliche Bestandteile der Salbe wirken reinigend auf die Haut. Der Pickel trocknet aus und der Entzündungsprozess lässt nach.

Einige Schlussfolgerungen

Ob Sie die Aciclovir-Salbe gegen Akne vulgaris anwenden, liegt ganz bei Ihnen. Aber in den Hinweisen für die Ernennung von Akne fehlen.

Wenn Sie Hautausschlag auf der Haut haben, dann sollten Sie sich nicht selbst behandeln. Wenden Sie sich an einen Dermatologen, Gynäkologen und Venerologen. Untersuchen, behandeln lassen. Der Arzt wird eine wirksame Salbe für Akne und Medikamente auswählen, um den Hormonspiegel zu normalisieren. Sie werden Akne vergessen und "Acyclovir" nur für die Behandlung von Herpes verwenden.

Ist es möglich, Akne Aciclovir zu schmieren

Im Kampf gegen Akne setzen wir verschiedene Hilfsmittel ein, darunter auch Acyclovir. Aber ist es möglich, Akne mit dieser Salbe zu verschmieren?
Versuchen wir, diese schwierige Frage zu verstehen, denn Acyclovir ist in Ihrer Erste-Hilfe-Ausrüstung sicherlich enthalten.

Wie funktioniert Acyclovir?

Acyclovir ist ein Medikament, das eine Person vor Viren schützt, aber eher vor dem Herpesvirus. Das Medikament wirkt auf Zellenebene, gleichzeitig wird die virale DNA-Produktion blockiert und es wird nicht mehr reproduziert. Dieses Medikament wirkt jedoch nicht auf gesunde Zellen des menschlichen Körpers.

Das Medikament hat eine antivirale Wirkung gegen zwei Herpesviren - den ersten und den zweiten Typ.

Moderate Aktivität betrifft den Erreger, der Cytomegalievirus-Infektion verursacht, sowie eine schädliche Wirkung auf das Epstein-Barr-Virus.

Das Analog ist Zovirax und Herpevir.

AKNELOCIN - Heilmittel für unreine Haut.
Wirksam gegen alle Arten von Akne.
Sichere hypoallergene Zusammensetzung.

Die Warenmenge mit Rabatt ist begrenzt!

Ist es möglich, Akne Aciclovir zu schmieren

Sie können Acyclovir nur verwenden, wenn Sie mit dem Herpesvirus infiziert sind. Es wird auch empfohlen, das Medikament zu verwenden, wenn Ausschläge zwischen Windpocken oder Gürtelrose geschmiert werden. In allen anderen Fällen ist dieses Arzneimittel absolut nutzlos.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Herpetische Eruptionen treten meistens auf den Lippen auf. Dies sind kleine Blasen mit trüben Inhalten, die stark jucken. Nach einiger Zeit platzen sie und werden mit einer Kruste bedeckt.

Um das Virus wieder in einen latenten Zustand zu versetzen, ist es notwendig, nicht nur die Salbe, sondern auch die oral einzunehmenden Tabletten zu verwenden. Aber nur der Arzt kann das Behandlungsschema auswählen.

  • Mit einzelnen Pickeln auf den Lippen können Sie nur eine Salbe verwenden.
  • Wenn es viele solcher Akne gibt und sie nicht nur im Bereich der Lippen, sondern auch in anderen Körperbereichen auftraten, wird empfohlen, Tabletten und Salben gleichzeitig zu verwenden.

Dosis und Dauer der Behandlung werden nur von einem Arzt ausgewählt.

Wie zu verwenden

Die Salbe auf dem Ausschlag sollte bis zu 5-mal täglich und idealerweise alle 4 Stunden angewendet werden. Am einfachsten geht das mit einem Wattestäbchen. Der Kurs dauert 5 Tage und kann bei Bedarf um 10 verlängert werden.

Tabletten müssen fünfmal täglich eingenommen werden. Voller Kurs - 5 Tage. Bei Bedarf kann die Empfangsdauer verlängert werden.

Sie können das Medikament nicht selbst verschreiben, da es eine große Anzahl von Kontraindikationen gibt.

Merkmale der Verwendung von Aciclovir bei Akne

Ist es möglich, Aciclovir Akrihin Akne zu beschmieren, die nicht aufgrund des Herpesvirus auftreten, dh nicht viralen Ursprungs sind? Diese Methode hilft nicht immer jedem. Obwohl Sie es versuchen können.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, sollten Sie die folgenden einfachen Regeln befolgen:

  • Die Haut sollte gut von Make-up und allen möglichen Unreinheiten gereinigt werden. Dies kann mit einem Gel oder einer Lotion erfolgen.
  • Behandeln Sie die Entzündungsstelle vorzugsweise alle 4 Stunden. Nur so können Sie den gewünschten Effekt erzielen.
  • Damit die Behandlung tatsächlich Ergebnisse bringt, muss die Haut richtig und täglich gepflegt werden.

Deshalb werden bei der Behandlung von Akne bei Jugendlichen und Erwachsenen am häufigsten Antibiotika eingesetzt.

Warum das Medikament noch helfen kann

Laut zahlreicher Rezensionen, die online gefunden werden können, hilft das Medikament Aciclovir nicht bei dem üblichen Akne-Ausschlag. Zur gleichen Zeit gibt es Geschichten darüber, wie die Medizin zu einer echten Erlösung geworden ist.

Diese Salbe war hier höchstwahrscheinlich mit den häufigsten Herpesflecken beschmiert, da es sehr einfach ist, diese Ausschläge mit gewöhnlicher Akne zu verwechseln.

Es gibt noch einen weiteren Faktor - den Placebo-Effekt. Das heißt, wenn eine Person glaubt, dass das Medikament ihm tatsächlich helfen wird, dann wird es definitiv helfen.

Einige Leute fragen, ob es möglich ist, Baneocin-Pulver auf Aciclovir zu streuen. Eine solche Behandlung bringt keinen Schaden, aber auch einen Nutzen. Baneocin ist ein Medikament, das mit dem Herpesvirus verwendet werden kann. Da es jedoch auf Acyclovir aufgetragen wird, fällt es einfach nicht in den Ort der Entzündung.

Wie man einen Ausschlag mit Herpes unterscheidet

Das erste, was Sie beachten sollten, ist, ob es juckt. Bei gewöhnlicher Akne ist dieses Phänomen relativ selten, bei Herpes jedoch das erste Symptom. Und es beginnt zu jucken, auch wenn keine Hautausschläge auftreten.

Das zweite wichtige Merkmal ist der Ort des Erscheinens. In den meisten Fällen beginnt die Krankheit mit einer Läsion der Oberlippe. Wenn Akne nur am Kinn oder sogar auf der Stirn auftrat, dann haben sie nichts mit Herpes zu tun.

Das dritte wichtige Merkmal ist das Aussehen. Bei Herpes ist der Pickel mit trüben, durchscheinenden Inhalten gefüllt. In allen anderen Fällen handelt es sich um einen eitrigen Ausschlag mit einem gelblichen Schimmer. Dieses Symptom kann jedoch nicht als zutreffend angesehen werden, da sich während einer Entzündung eine eitrige Infektion mit dem Virus verbinden kann und es dann keinen Unterschied gibt.

Gegenanzeigen

Bevor Sie mit Aciclovir gegen Akne beginnen, sollten Sie mit den Kontraindikationen vertraut sein.

  • Individuelle Intoleranz und allergische Reaktionen.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Alter unter 2 Jahren
  • Nierenversagen (mit Vorsicht bei Tabletten).
  • Dehydratation (mit Vorsicht für Tabletten).
  • Neurologische Störungen (mit Vorsicht bei Akne).

Nebenwirkungen

In den meisten Fällen wird das Medikament während der Behandlungsdauer gut vertragen, obwohl in einigen Fällen einige Nebenwirkungen auftreten können. Bei der Verwendung von Tablets kann es zum Beispiel Folgendes sein:

  • Übelkeit
  • Magenschmerzen.
  • Kopfschmerzen.
  • Schwäche
  • Schläfrigkeit
  • Allergie
  • Erhöhte Temperatur

Bei der Salbe können Nebenwirkungen auftreten:

Bei den ersten Anzeichen von Nebenwirkungen sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Die Autorin ist Anna Mikhailova, Dermatologe-Kosmetikerin der ersten Kategorie, Spezialistin der Academy of Scientific Beauty. Speziell für die Website "Akne behandeln".

Video: Aciclovir bei der Behandlung von Akne

Bewertungen

Natalia: „Ich habe Acyclovir zur Behandlung von Herpes verwendet. Hat super geholfen! Aber die übliche Akne auf der Stirn heilt leider nicht. "

Oksana: „Ich habe zu Hause im Erste-Hilfe-Set eine Salbe gefunden. Da sie sich für ein Date schrecklich verspätet hatte, schmierte sie sich ein Pickel am Kinn. Leider kam es zu keinem Effekt, ich musste den Toner überlackieren. “

Nikolay: „Das Abschmieren von bakterieller Akne mit einem Virushilfsmittel ist Unsinn. Das kann nur jemand tun, der in einer Höhle lebt. “

Unsere Leser schreiben

Meine Aknebehandlung

Mein Name ist Michael und ich möchte eine einzigartige Aknebehandlung mit Ihnen teilen. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich selbst Akne - und ich muss sagen, das hat mir oder meiner Freundin nicht gefallen.

Sie versuchte beharrlich, mich mit verschiedenen Salben und Gelen, Pillen und traditioneller Medizin zu heilen. aber nichts ergab Ergebnisse. Es schien, dass es immer mehr als nur Liebe zwischen uns geben würde. Akne bindet uns auch. Es war sehr sehr unangenehm.

Und irgendwie kam meine geliebte Freundin auf der Suche nach einem anderen Mittel gegen Akne auf diesen erstaunlichen Artikel im Internet. Es beschreibt ausführlich ein solches Mittel für Akne, wie Aknelotsin.

Wir beschlossen, es sofort auszuprobieren - wenn wir auch Glück hätten. Bestellte die Droge, erhielt per Post und begann zu handeln.

Überraschenderweise konnte ich das erste Ergebnis einer Woche feststellen! Akne begann nicht nur zu schrumpfen, sie hörten auf rot zu sein, hörten auf zu jucken und begannen buchstäblich wegzugehen.

Das gefiel mir so gut, dass sie meinte, dass die Behandlung komplett sein sollte. Und wir haben nicht verloren! Nur ein Monat ist vergangen, und jetzt habe ich klare Haut - keinen einzigen Pickel, keine Narbe oder andere Probleme!

Ich bin meiner Freundin sehr dankbar, dass sie mich buchstäblich vor Akne gerettet hat. Es ist so toll, in den Spiegel zu schauen und dein Gesicht zu sehen, nicht Akne!

Wie ich Altersflecken im Gesicht loswurde

Pigmentflecken sind sehr unangenehm. Aber bis zu meinem 23. Lebensjahr wusste ich nicht, was es war. Angefangen hat alles mit der hormonellen Anpassung des Körpers, die jeder Frau während der Schwangerschaft und nach der Geburt passiert.

Mein Gesicht sah schrecklich aus - Pigmentflecken waren groß und besaßen fast die gesamte Stirn und Wangen. Im Spiegel konnte ich mich einfach nicht ansehen.

Die Betreuung eines kleinen Kindes hat meine Tage irgendwie aufgehellt. Aber als meine Tochter etwas größer wurde, entschied ich mich endlich, mein früheres Aussehen wiederzugewinnen. Und mir wurde klar, dass ich zuerst Altersflecken loswerden muss.

Und dann bin ich zufällig im Internet auf einen interessanten Artikel über ein Werkzeug namens Inblanc gestoßen. Diese Weißmachermilch konnte genau hier bestellt werden, was ich auch tat.

Ich bekam meinen Einkauf schnell und begann noch am selben Tag zu handeln. Ich benutzte die Bleichmilch 3 bis 5 Mal am Tag und konnte die ersten Ergebnisse in nur einer Woche sehen. Die Pigmentflecken auf der Stirn wurden heller und auf den Wangen konnten sie nicht behandelt werden.

Aber ich gab nicht auf und benutzte die Aufhellungsmilch von Inblanc für die gesamte Behandlung. Und du weißt - alles ist gegangen! Buchstäblich 3 Wochen nach Beginn der Verwendung verschwanden die Flecken einfach. Und dann war an einem schönen Abend noch der letzte Punkt. Und am Morgen war er weg!

Whitening Milch hat mich buchstäblich wieder zum Leben erweckt. Jetzt mag ich mein Gesicht und heute habe ich meiner schwangeren Freundin Inblanc Bleaching Milch empfohlen. Auf ihrem Gesicht erschien ein hässlicher Pigmentfleck, der ihre Schönheit schwer beschädigte.

Nicht gegen Hyperpigmentierung

Hallo! Vor nicht allzu langer Zeit ging ich zu einem Dermatologen, da ich eine dunkle Stelle auf meiner Wange hatte. Der Arzt sagte mir, dass dies die Pigmentierung verstärkte und riet, nicht sehr aufgeregt zu sein.

Bald beginnt die Strandsaison und möchte so schön sein! Und dann dieser Angriff! Ich glaubte nicht, dass mit diesem Spot nichts getan werden konnte, und kletterte, um zu lesen, was Hyperpigmentierung im Internet ist. Genauer gesagt wollte ich nur eines wissen: Wie kann ich diese Geißel loswerden?

Und ganz zufällig las ich diesen Artikel, in dem ich ausführlich und mit Bewertungen ein erstaunliches Mittel beschrieben habe - kosmetische Aufhellungsmilch-Inblank.

Ich habe dieses Medikament noch nie verwendet, entschied mich aber, es auszuprobieren. Ich habe eine Flasche vor Gericht bestellt. Und nicht verloren!

Ich fing an, meine unattraktive Stelle fünfmal am Tag zu schmieren, jedes Mal nach dem Waschen. Ich habe die Behandlung nach allen Regeln angegangen, da ich wirklich das gewünschte Ergebnis erzielen wollte.

Und wissen Sie, meine Arbeit wurde von Erfolg gekrönt! Eine Woche später wurde der Fleck heller. Nach drei Wochen hat es abgenommen. und dann war es an der Zeit, die zweite Milchflasche aus Pigmentflecken von Inblanc zu bestellen, was ich tat.

Infolgedessen habe ich jetzt vollkommen saubere Haut und nur noch eine kleine Erinnerung von dem Fleck. Aber ich benutze dieses Tool weiterhin und würde es nie für etwas anderes tauschen!

Hilft Aciclovir-Salbe auf Gesichtsakne?

Pustulöse Hautausschläge, entzündliche Elemente auf der Haut - all dies wird in Gesprächen als Akne bezeichnet. Und die Menschen suchen ständig nach Wegen, um mit ihnen umzugehen. Volksrezepte, Masken oder Sahne - das hilft nicht immer. Wenn radikale Maßnahmen erforderlich sind, hilft Aciclovir gegen Akne. Dieses Medikament beseitigt die Hauptursache für die Entstehung von entzündungspathogenen Mikroorganismen.

Acyclovir und seine Eigenschaften

Acyclovir ist ein antivirales Medikament mit einem breiten Wirkspektrum. Wirkstoff - Acyclovir. Es ist besonders wirksam bei der Behandlung von Herpesinfektionen (Herpes zoster, Herpes simplex), Varicella- und Cytomegalovirus-Infektionen. Erhältlich in Form von Tabletten, Creme, Salbe, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung.

Bewertet für immunmodulatorische Wirkungen. Das Medikament ist in der Lage, den Körper nach der Behandlung zu stärken, wodurch die Bildung neuer Hautläsionen verhindert wird. Daher ist es für Personen mit eingeschränkter Immunität zugelassen.

Welche Akne wird mit dem Medikament Acyclovir behandelt

Wenn sich Pickel auf Gesicht, Rücken und anderen Körperteilen bilden, stellt sich die Frage, wie sie effektiv geheilt werden können. Welche Mittel können Sie in der Apotheke kaufen? Hilft Aciclovir bei Akne? Um zu verstehen, ob das Medikament zu Ihnen passt oder nicht, ist es wichtig zu wissen, welche Akne für seine therapeutische Wirkung geeignet ist:

  • Schmerzhafte Akne durch Herpesviren;
  • Hautausschlag bei Windpocken;
  • Akne verursacht durch dermatologische Erkrankungen viraler Natur.

Ist es möglich, Akne mit Aciclovir zu beschmieren, wenn sie Akne sind? Bei Akne (Akne vulgaris, Akne) hilft auch das Medikament. Das Merkmal einer solchen Therapie ist jedoch kein antiviraler Effekt.

Die Wirkung des Medikaments gegen Akne beruht auf anderen Merkmalen:

  • Acyclovir trocknet Akne, wodurch Entzündungen reduziert werden;
  • Der Wirkstoff stimuliert die Produktion von Interferon im Körper. Und Interferon wirkt bereits entzündungshemmend und behandelt Akne.
  • Hilfsstoffe der Creme reinigen die Dermis und verhindern die Entstehung neuer Akne.

Es gibt auch einen Placebo-Effekt. Es ist bewiesen, dass Akne am Körper verschwindet, wenn eine Person sie mit Acyclovir verschmiert und an seine therapeutische Wirkung glaubt. Hier spielt die Rolle der Psychologie und der inneren Ressourcen unseres Körpers.

Die Wirkung des Medikaments auf Akne

Wenn Akne begonnen hat, zu belästigen, sollten Sie in einer Apotheke Aciclovir-Salbe oder -Ecreme kaufen und dann mit der Behandlung beginnen. Das Schema einer solchen Therapie ist ziemlich einfach:

  • Drücken Sie eine kleine Menge Creme auf Ihren Finger und reiben Sie diese in wunde Stellen.
  • Nach dem Verlassen bis vollständig absorbiert.

Bei der Verarbeitung braucht die Haut nicht viel Druck und Reibung. Genug licht anwendung. Verwöhnen Sie Ihr Gesicht morgens und abends, um die Wirkung zu erzielen.

Es ist wichtig! Unabhängig davon können Sie nur Salbe oder Sahne kaufen. Tabletten, Pulver oder Lösungen sollten von einem Spezialisten verschrieben werden. Die Analphabetenbehandlung mit diesen Medikamenten kann gesundheitsschädlich sein und die Immunität stören.

Nach Kontakt mit der Haut wird das Medikament in das Blut aufgenommen. Mit Blut breitet es sich im ganzen Körper aus und dringt in die Zellen von Mikroorganismen ein.

Die schädliche Wirkung von Aciclovir auf Akne ist wie folgt:

  • Der Wirkstoff dringt in den Zellkern ein und dringt in die DNA ein.
  • Die chemische Synthese ist im DNA-Molekül blockiert, die Zelle beginnt zu sterben.

Die Fortpflanzung der pathogenen Flora wird gestoppt, wonach alle Fremdzellen absterben. Die Erholungsphase beginnt (Erholung).

Die Verwendung des Arzneimittels gemäß den Anweisungen

Acyclovir für Akne anwenden ist unter Aufsicht eines Dermatologen gemäß den Anweisungen erforderlich. Dies schützt den Patienten vor Nebenwirkungen und Komplikationen. In der Regel geben die Anweisungen ein Schema für die Verwendung des Arzneimittels in verschiedenen Dosierungsformen an.

Anwendungsschema Acyclovir

Dosierungsform

Methode der Verwendung

Für die Behandlung von mittelschwerer und schwerer Akne wird ein 5-tägiger Kurs verordnet. Tägliche Dosis des Medikaments - 1000 mg. Dies sind 5 Tabletten auf 200 mg. Sie werden alle 4 Stunden (außer der Nacht) getrunken.

Altersgrenze: Kinder bis 2 Jahre.

Salbe 5% (in 1 g Salbe - 5 mg Acyclovir).

Die erschwinglichste und billigste Form der Medizin (etwa 20-30 Rubel) für die Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne. 2 x täglich auf die gereinigte Haut auftragen. Die Behandlung dauert 5 Tage. Abwechselnd mit der Tablettenform (5 Tage - Tabletten, 5 Tage - Salbe).

Creme 5% (in 1 mg Creme - 5 mg Acyclovir).

Zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne. 2-3 mal täglich auf die gereinigte Haut auftragen. Die Behandlung dauert 5 Tage. Wechselt auch mit der Tablettenform von Acyclovir.

Injektionslösung ("Acyclovir Lyophilisate")

Nicht zur Behandlung von Akne anwenden!

Indikationen für die Anwendung: Herpes-Enzephalitis, Herpes genitalis, Herpes-Infektion bei Neugeborenen. Eine Einzeldosis des Arzneimittels wird basierend auf dem Körpergewicht des Patienten berechnet. Bei 1 kg Körpergewicht müssen Sie 5 mg Wirkstoff eingeben.

Es wird nur im stationären Bereich unter Aufsicht von medizinischem Personal verwendet.

Akne mit dem Medikament zu überwinden ist einfach. Es ist ausreichend, Acyclovir im Kampf gegen Akne zu nehmen und die persönliche Hygiene zu beachten, um die ersten Ergebnisse zu bemerken.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Dermatologen und Therapeuten empfehlen die Verwendung von Aciclovir in solchen Fällen nicht:

  • Allergische Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Kinderalter bis 2 Jahre;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Es ist wichtig! Die Verwendung von Acyclovir ist für schwangere Frauen und Kinder unter 2 Jahren zulässig, wenn der beabsichtigte Nutzen den potenziellen Schaden übersteigt. In solchen Situationen, in denen das Arzneimittel lebenswichtig ist (z. B. ein Neugeborener hat einen Herpesausschlag), ist seine Verwendung gerechtfertigt.

Experten empfehlen die Einnahme des Arzneimittels nicht oft, da Nebenwirkungen auftreten:

  • Rötung und Juckreiz;
  • Brennen im Anwendungsbereich;
  • Allergischer Hautausschlag;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen);
  • Hohe Körpertemperatur;
  • Kopfschmerzen, Schwäche, Schläfrigkeit.

Es ist wichtig! In der Regel hat die Form von Acyclovir zur oralen Verabreichung (Tabletten, Injektionslösung) die Besonderheit, Nebenwirkungen zu verursachen. Salben und Cremes in kleinen Dosen können keine allgemeinen Gesundheitsstörungen verursachen. Nur Brennen, Juckreiz, allergische Reaktionen.

Warum das Medikament bei Akne nicht hilft

Nicht immer kann Acyclovir Akne heilen. Patienten interessieren sich für die Gründe, warum das Medikament nicht die gewünschte Wirkung hat. Es gibt nur zwei davon und sie sind ziemlich einfach:

  • Akne wird nicht durch Viren verursacht, sondern durch andere Erreger (Staphylococcus, Streptococcus). In diesem Fall ist eine antimikrobielle Behandlung erforderlich. Und die Verwendung von Acyclovir wird nicht das gewünschte Ergebnis bringen;
  • Das Medikament wurde falsch zugeordnet. Die Dosierung wurde nicht beobachtet, es wurde die falsche Form des Arzneimittels gewählt oder der Wechsel von Arzneimitteln wurde nicht beobachtet. Für eine wirksame Therapie ist es notwendig, antivirale Medikamente mit regenerierenden und antibakteriellen Mitteln zu ersetzen. Und es ist wichtig, die Dosierungsformen von Aciclovir (alternativ Salbe mit Tabletten) abzuwechseln.

Wenn die Aciclovir-Salbe bei Gesichtsakne unwirksam ist, wird das Mittel falsch ausgewählt. Es lohnt sich, einen erfahrenen Dermatologen zu kontaktieren. Er wird die korrekte Diagnose stellen und eine angemessene Behandlung der Krankheit vorschreiben.

Bewertungen

Elena, 34 Jahre: „Die Herpesinfektion ist mein Problem, seit ich 25 Jahre alt war. In den Wangen und in der Nase tritt konstanter Hautausschlag auf. Die Salbe "Acyclovir" und "Virosept" helfen mir im Kampf gegen Herpes. Ich trinke auch antivirale Pillen. Dies hilft, den Zustand zu lindern und den Ausschlag zu beseitigen. "

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/aciclovir__4107
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=1c2f1271-35fa-497d-b17d-07060cf7e6d7t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Kann Aciclovir zur Behandlung von Akne angewendet werden?

Im Kampf für gesunde Haut ohne Akne mit verschiedenen Mitteln.

Manchmal kommen Medikamente aus einer Erste-Hilfe-Ausrüstung zur Rettung, deren Hauptzweck nicht mit Akne zusammenhängt.

Eines dieser Mittel ist das Medikament Acyclovir. Er hat jeden, der unter dem periodischen Auftreten von Herpes auf den Lippen leidet.

  • Alle Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und sind NICHT ein Handbuch zum Handeln!
  • Nur der DOKTOR kann die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Hilft Acyclovir bei der Bekämpfung von Akne und wie setzt man es in diesem Fall ein?

Wie geht das

Acyclovir ist ein antivirales Medikament mit hoher selektiver Aktivität gegen das Herpesvirus.

Das Medikament wirkt auf zellulärer Ebene - es blockiert die Produktion von viraler DNA und unterbricht dadurch den Reproduktionszyklus des Virus. Gleichzeitig wirkt sich Acyclovir nicht auf menschliche Zellen aus.

Externe Dosierungsformen von Acyclovir wirken gegen Herpesviren Typ 1 und 2.

  • Das Medikament in Tabletten wirkt nicht nur auf das Herpes-simplex-Virus, sondern auch auf den durch Varizellen übertragenen Erreger, die Gürtelrose.
  • Moderate Acyclovir-Aktivität wurde in Bezug auf eine Cytomegalovirus-Infektion nachgewiesen, und in großen Dosen kann der Wirkstoff das Epstein-Bar-Virus unterdrücken.

Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Acyclovir (1 g Creme und Salbe enthält 50 mg Wirkstoff, 1 Tablette enthält 200 mg des Wirkstoffs).

Auch in die Zusammensetzung der Dosierungsform gehören Hilfskomponenten - Paraffin, Propylenglycol, mikrokristalline Cellulose und andere.

Formular freigeben

Foto: Acyclovir-Salbe zur äußerlichen Anwendung.

Es gibt vier Darreichungsformen von Acyclovir auf dem pharmazeutischen Markt:

  • Pillen;
  • Sahne;
  • Salbe;
  • Pulver zur Lösung.

Foto: Acyclovir-Tabletten zur oralen Verabreichung.

Acyclovir wird von mehreren ausländischen und inländischen Pharmaunternehmen hergestellt. Unter ihnen:

  • Tatkhimpharmpreparaty, Akos (Russland);
  • Belupo (Kroatien);
  • Elegant (Indien);
  • Hexal (Deutschland).

Ein Analogon von Acyclovir ist auch das in Großbritannien hergestellte Medikament Zovirax und das in der Ukraine hergestellte Mittel Gerpevir.

Video: "Express-Methode, um Akne in 15 Minuten loszuwerden"

Wie zu verwenden

Eine Herpesinfektion äußert sich durch das Auftreten im Gesicht (häufiger - an den Lippen) oder an anderen Körperteilen des Körpers mit flüssigem, trüben Inhalt.

Nach einer Weile platzen Blaseneruptionen, an deren Stelle sich eine Kruste bildet.

In den meisten Fällen treten Hautausschläge als Folge von Unterkühlung oder verminderter Immunität durch Erkältungen auf.

Um Erkältungen loszuwerden, können Sie eine Salbe oder Tabletten auftragen und eine umfassende Behandlung mit zwei Dosierungsformen durchführen.

Ist Lorbeerblatt gegen Akne wirksam? Hier erfahren Sie es.

Das optimale Behandlungsschema wird vom Arzt ausgewählt.

  • Wenn ein einzelner Erkältungspickel auf der Lippe auftrat, ist die Verwendung von Salbe oder Creme angemessen.
  • Bei ausgedehnten Hautschäden ohne Pillen kann das nicht.

Die Dosis und die Dauer der Behandlung sollten jeweils von einem Spezialisten verordnet werden.

  • In der Regel wird empfohlen, die Salbe fünfmal täglich (alle 4 Stunden) mit einem Wattestäbchen dünn auf die betroffenen Stellen aufzutragen. Die Menge des aufgetragenen Agenten wird durch die Fläche des Problembereichs bestimmt. Die Behandlung dauert bis zu 5 Tage, kann aber bei Bedarf auf 10 Tage erhöht werden.
  • Die empfohlene Standarddosis für Acyclovir-Tabletten zur Behandlung von Herpes beträgt 5-mal täglich 200 mg (1 Tablette) für 5 Tage. Bei einer schweren Infektion kann der Kurs durch die Entscheidung eines Arztes verlängert werden. Zur Verhinderung von Exazerbationen werden 4-mal täglich 200 mg Pillen eingenommen.

Bei der Behandlung von Varizellen, Gürtelrose und Patienten mit geschwächtem Immunsystem ist eine Erhöhung der Dosierung und der Behandlungsdauer erforderlich.

Das genaue Behandlungsschema, das vom Arzt verschrieben wird, hängt von der Art und dem Schweregrad der Erkrankung ab, dem Vorliegen von Begleiterkrankungen.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollten die Dosierungen von Acyclovir reduziert werden.

Merkmale der Verwendung von Aciclovir bei Akne

Ist es möglich, Acyclovir-Akne zu verschmieren, die nicht viralen Ursprungs ist?

Wie die Praxis gezeigt hat, hilft Acyclovir nicht nur bei Lippenherpes, sondern auch bei anderen Akne-Arten.

Foto: herpetischer Hautausschlag an den Lippen

Es ist wichtig, sich einige Punkte zu merken.

  1. Vor der Anwendung von Aciclovir bei Akne sollten Sie die Haut gründlich von Make-up und Unreinheiten reinigen. Sie können sich mit einem speziellen Reinigungsgel waschen oder die Haut mit Lotion behandeln.
  2. Die Behandlung der entzündeten Läsion wird alle 4 Stunden punktweise durchgeführt, andernfalls werden keine Ergebnisse erzielt.
  3. Um die Akne zu Hause so effektiv wie möglich zu behandeln, ist es wichtig, die äußere heilende Wirkung der entzündeten Läsionen durch kompetente und regelmäßige Hautpflege zu ergänzen.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Medikament in erster Linie zur Bekämpfung der Virusinfektion gedacht ist. Akne wird durch die Aktivität von Mikroorganismen in Bakterien und Pilzen verursacht.

Daher werden Antibiotika (Erythromycin, Clindamycin, Tetracyclin) häufiger bei der Behandlung von Jugendlichen und anderen Arten von Akne eingesetzt.

Antivirale Mittel wirken nicht auf Pilze und Bakterien, und daher ist Aciclovir gegen Akne nicht immer wirksam.

Warum hilft das Medikament bei gewöhnlicher Akne?

Die praktische Erfahrung hat gezeigt, dass Acyclovir in einigen Fällen nicht nur Herpes, sondern auch subkutane Akne entfernt.

Dies hat mehrere Gründe.

  1. Acyclovir stimuliert die Freisetzung einer kleinen Menge seines eigenen Interferons und verbessert so die lokale Immunität. Infolgedessen bewältigt der Körper die Bakterien von selbst, die Akne verschwindet.
  2. Zusatzkomponenten der Salbe Acyclovir wirken leicht reinigend auf die Haut und tragen zur schnellen Heilung der Akne bei.
  3. Die Wirkung von "Placebo" wirkt.

Einige positive Bewertungen über die Wirksamkeit von Acyclovir gegen gewöhnliche Akne sind darauf zurückzuführen, dass Menschen einfach nicht zwischen zwei verschiedenen Arten von Hautausschlag unterscheiden können. In dem Gedanken, dass sie Salbe verwenden, um den inneren Pickel zu beseitigen, behandeln sie tatsächlich Herpes.

Wie unterscheidet man Herpes?

In der Tat gibt es Anzeichen und Symptome, die helfen, die Art des kosmetischen Defekts zu verstehen.

Foto: Herpes im Gesicht

  1. Jucken Wenn gewöhnliche Akne ziemlich selten auftritt, nach Auftreten von ödematösen roten Tuberkel. Bei Herpes ist Juckreiz das erste Symptom und tritt vor dem Hautausschlag auf, wenn die Haut noch klar ist.
  2. Lokalisierung Herpes beginnt in 90% der Fälle mit der Niederlage der Oberlippe, wonach die Blasen auf anderen Hautbereichen auftreten können. Wenn Akne auf dem Kinn oder in der Unterlippe aufgetreten ist, ist dies eher eine häufige Akne oder allergische Reizung.
  3. Aussehen. Bei Herpes ist der Pickel mit einem durchscheinenden wolkigen Inhalt gefüllt, während eitrige Ausschläge eine gelbliche Färbung aufweisen. Dies ist jedoch kein genaues diagnostisches Anzeichen, da bei Herpes eine sekundäre bakterielle Infektion auftreten kann und der entzündete Herd dann einer eitrigen Akne ähnelt.

Hinweise

Indikationen für die Anwendung äußerer Formen von Acyclovir sind die Behandlung von durch Herpes-simplex-Viren Typ 1 und 2 verursachten Hautläsionen.

Salbe verhindert die Entwicklung von viralen Zellen und die Entstehung neuer Elemente des Ausschlags, fördert die Heilung bestehender Blasen.

Indikationen für die Verschreibung von Acyclovir-Tabletten können sein:

  • Behandlung von Infektionen der Haut und der Schleimhäute durch Herpesvirus Typ 1 und 2 (einschließlich Herpes genitalis);
  • Prävention einer Verschlimmerung der Herpesinfektion bei Patienten mit normaler und geschwächter Immunität;
  • Behandlung von durch Varicella-Zoster-Viren und Gürtelrose verursachten Primärinfektionen und Verhinderung ihres Wiederauftretens;
  • komplexe Therapie von Patienten mit schwerer Immunschwäche (bei AIDS-Patienten und Menschen, die eine Knochenmarktransplantation erhalten haben).

Foto: nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft zu verwenden

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Acyclovir in Form von Tabletten, Cremes und Salben ist kontraindiziert bei:

  • mit individueller Intoleranz der Haupt- oder Hilfskomponenten des Arzneimittels;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit (der Wirkstoff dringt in die Plazentaschranke ein, wird in die Muttermilch aufgenommen);
  • Kinder unter 2 Jahren.

Patienten mit äußerster Vorsicht bei Patienten, die an folgenden Krankheiten leiden:

  • Nierenversagen;
  • Dehydratisierung;
  • neurologische Störungen.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kann die Verwendung von Acyclovir-Tabletten Folgendes verursachen:

  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwäche;
  • Schläfrigkeit;
  • allergischer Hautausschlag;
  • Fieber

Da Nebenwirkungen bei Akne und Akne häufiger auftreten, ist es besser, Dosierungsformen zur äußerlichen Anwendung zu verwenden.

In einigen Fällen kann die Behandlung von Akne im Gesicht mit Acyclovir jedoch auch lokale Nebenwirkungen auf der Haut verursachen, die sich manifestieren:

  • Rötung;
  • Juckreiz;
  • Trockenheit;
  • Kribbeln und Brennen;
  • Entwicklung von Kontaktdermatitis.

Bewertungen

Bewertungen der Wirksamkeit von Aciclovir gegen Akne hinterlassen vor allem diejenigen, die das Mittel gegen Herpesausschlag verwendet haben.

Es gibt jedoch eine andere Kategorie von Patienten, die versucht haben, den Ausschlag in ihrem Gesicht mit dem Medikament zu beseitigen.

Warum treten Akne nach der Epilation im Bikini-Bereich auf? Hier erfahren Sie es.

Hilft die Salbe bei Akne Retinol? Lesen Sie weiter.

Es verhindert die weitere Ausbreitung der Infektion und das Auftreten neuer entzündeter Läsionen, beschleunigt die Bildung von Krusten und die Heilung vorhandener Blasen.
Wie gezeigt, hilft das Medikament auch bei der inneren Akne.

Wenn Akne jedoch nicht viralen Ursprungs ist, kann die Lösung des Problems mit diesem Tool nicht vollständig garantiert werden.

Hilft Aciclovir-Akne?

Für viele Frauen ist das Problem der Akne eine echte Katastrophe, denn es ist unmöglich, sie selbst mit Hilfe von Grundierung oder Pulver zu verbergen. Um diese Geißel zu bekämpfen, verwenden Mädchen verschiedene Salben, Cremes und Pillen, während sie den Rat eines Spezialisten ignorieren.

Acyclovir kann in der Erste-Hilfe-Ausrüstung jeder Person gefunden werden, die regelmäßig Herpes an den Lippen entwickelt. Es wird angenommen, dass ein solches Medikament bei der Bekämpfung von Akne wirksam ist, aber in der Tat ist es bei vielen Kosmetikerinnen fragwürdig.

Um herauszufinden, ob Aciclovir bei Hautausschlägen hilft, sollte man die Wirkung auf dermatologische Ausschläge verstehen.

Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Aciclovir und seine Konzentration in der einen oder anderen Form kann variieren.

Zu den Hilfskomponenten gehören neben der Hauptsubstanz Hilfskomponenten wie Propylenglykol, Paraffin, mikrokristalline Cellulose und andere.

Nach der internen Verabreichung von Acyclovir oder topischer Anwendung gelangt der Wirkstoff in das Blut. Bei Kontakt mit den Zellen des Virus findet eine chemische Umwandlung des Arzneimittels statt, und es wird in die DNA-Kette eingeführt.

Die Hauptkomponente wird in Acyclovir-Triphosphat umgewandelt und die chemische Synthese des Virus wird mit der Zeit blockiert.

Infolgedessen hemmt der Wirkstoff von Acyclovir die weitere Entwicklung des Virus und verhindert dessen Vermehrung. Abnormale Zellen werden abgebaut und nach und nach auf natürliche Weise durch Urin aus dem Körper ausgeschieden.

Um Erkältungen zu beseitigen, fallen die Wirkstoffe des Medikaments unter die Haut und bekämpfen pathogene Zellen in der Epidermis. Die Einnahme von Pillen verbessert die Immunität, ist jedoch nicht an der Bekämpfung pathogener Bakterien beteiligt.

Formular freigeben

Im Pharmamarkt können Sie verschiedene Formen eines solchen Medikaments wie Acyclovir erwerben.

Aciclovir-Tabletten gegen Akne werden Erwachsenen in einer Menge von 800 mg 5-mal täglich verschrieben, und Sie sollten das Arzneimittel nach einer Mahlzeit regelmäßig trinken.

Das Medikament sollte viel Wasser trinken und die Entwicklung von Nebenwirkungen ausgeschlossen werden. Acyclovir-Tabletten tragen zur Zerstörung des Virus im Körper bei oder unterdrücken dessen Aktivität, wonach das Medikament auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden wird.

Salbe und Creme-Aciclovir gegen Akne dürfen angewendet werden, um Akne und Herpesausschläge sowie Akne zu bekämpfen.

Das Medikament sollte verwendet werden, um Erwachsene mit entzündeter Haut mehrmals am Tag und bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen 2-3 Mal am Tag zu behandeln.

Acyclovir-Pulver wird als antivirales Mittel angesehen, das Akne, Cytomegalovirus, Akne und entzündliche Ausschläge wirksam bekämpft. Wenn Sie das Medikament in sich aufnehmen, erreicht die Bioverfügbarkeit des Pulvers 15 bis 30% und die Reste von Medikamenten werden meistens mit dem Urin aus dem Körper ausgeschieden.

In der Regel sollten Akne und Pickel im Gesicht entfernt werden, um Salben aufzutragen. Um eine stärkere Wirkung zu erzielen, darf die Verwendung mit Tabletten kombiniert werden.

Acyclovir ist kein Antibiotikum, wird jedoch als antivirales Medikament betrachtet. Es betrifft die Akne auf der Zellebene, was während der Behandlung einen hohen Effekt ermöglicht.

Die Bestandteile des Medikaments dringen tief in die Haut ein, identifizieren die betroffenen Zellen, behandeln sie und zerstören die Erreger.

Anweisungen zur Anwendung von Aciclovir bei Akne im Gesicht

Das Behandlungsschema für Herpes oder Akne mit Aciclovir sollte von einem Spezialisten ausgewählt werden. Für den Fall, dass ein einzelner Hautausschlag im Gesicht erscheint, können Sie eine Creme oder Salbe verwenden.

Ein äußeres Mittel verhindert die Ausbreitung der Viruszellen in nahe gelegene Bereiche und verhindert Komplikationen der Krankheit.

Bei der Bekämpfung von zu großen Hautpartien und chronischen Hautausschlägen wird normalerweise die Einnahme von Acyclovir-Tabletten oder Injektionen des Arzneimittels vorgeschrieben.

Wie geht das

Die dem Arzneimittel beigefügte Anweisung bietet verschiedene Möglichkeiten für die Verwendung von Acyclovir.

Bei der Behandlung von Akne im Gesicht mit Salbe Aciclovir ist es notwendig, das Produkt innerhalb von 10 Tagen auf die Haut aufzutragen. Jeden Tag alle 4 Stunden sollte die Haut mit entzündeter Haut behandelt und mit einer dünnen Schicht geschmiert werden. Sie müssen zuerst die Epidermis von Kosmetika reinigen.

Die Therapiedauer mit Aciclovir-Tabletten beträgt 5 Tage. In der Regel wird alle 2-3 Stunden 1 Kapsel bis zu 5-mal täglich verschrieben.

Bei einer komplizierten Form der Infektion kann der Verlauf der medikamentösen Behandlung mit der Erlaubnis eines Arztes verlängert werden. Um Exazerbationen zu vermeiden, darf Acyclovir 1 Tablette 4-mal täglich eingenommen werden.

Anwendung während der Schwangerschaft

Obwohl es erlaubt ist, ein solches Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden, muss vor der Einnahme eine Genehmigung von einem Therapeuten eingeholt werden.

Am häufigsten werden zwei Formen verwendet: Pillen und Salben. Die tägliche Dosis des Arzneimittels während der Schwangerschaft beträgt 200-400 µg, die auf mehrere Dosen aufgeteilt werden sollte. Salbe auf entzündeter Haut sollte nicht mehr als fünfmal täglich aufgetragen werden, um den Kontakt mit den Schleimhäuten zu vermeiden.

Ursachen der inneren Akne im Gesicht. Lesen Sie hier mehr.

Indikationen zur Verwendung

Die Hauptindikation für die Verwendung äußerer Formen des Arzneimittels ist die Beseitigung der durch Herpesviren hervorgerufenen Läsionen der Epidermis.

Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Entwicklung von Viruszellen und die Bildung neuer Elemente des Hautausschlags zu verlangsamen und die Heilung von bereits auf der Haut auftretenden Vesikeln zu beschleunigen.

Acyclovir-Tabletten können für die folgenden Indikationen verschrieben werden:

  • Bekämpfung der durch das Herpesvirus hervorgerufenen Infektionen der Haut und der Schleimhäute;
  • Beseitigung von Primärinfektionen, die durch das Varicella-Zoster-Virus und die Gürtelrose verursacht werden, sowie die Verhinderung ihres erneuten Auftretens;
  • Prävention der Verschlimmerung von Herpesinfektionen bei Patienten mit guter Immunität und mit einer Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte;
  • komplexe Behandlung von Menschen mit Immunschwäche.

Acyclovir kann zur Behandlung von Akne und Akne angewendet werden, Sie sollten jedoch keine vorübergehende Wirkung erwarten. Außerdem ist es unwahrscheinlich, dass die Haut von schwarzen Flecken, weißen Aalen und roter Akne vollständig entfernt wird.

Manchmal hilft Aciclovir nicht nur bei Herpesausbrüchen, sondern auch bei subkutaner Akne. Dieses Ergebnis ist aufgrund einiger Eigenschaften des Arzneimittels möglich.

Acyclovir stimuliert die Produktion seines eigenen Interferons, wenn auch in geringen Mengen. Es hilft, die Immunität zu erhöhen und damit die Genesung des Patienten zu beschleunigen. Je besser die Abwehrkräfte des Körpers, desto besser bewältigt er Akne und Pickel.

Die Hauptsubstanzen und Hilfskomponenten wirken leicht reinigend, was die Wundheilung und die Rötungsbeseitigung beschleunigt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Anwendung von Tabletten, Creme und Salbe Aciclovir ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • individuelle Intoleranz der Haupt- oder Hilfskomponente des Arzneimittels;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit, da der Wirkstoff in die Plazenta eindringen und in die Milch gelangen kann;
  • Das Alter der Kinder bis zu 2 Jahren.

Vor der Verwendung des Arzneimittels sollte ein Fachmann konsultiert werden.

Aciclovir für Akne verursacht selten Nebenwirkungen, aber das Auftreten ist möglich:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Magenprobleme;
  • Kopfschmerzen;
  • allergischer Hautausschlag.

Bei der Behandlung mit Aciclovir kann das Gefühl einer ständigen Ermüdung auftreten, und meistens wird diese Reaktion durch die individuelle Unverträglichkeit des Körpers der Bestandteile des Arzneimittels verursacht.

Wenn mindestens eines der aufgeführten Symptome auftritt, beenden Sie die Verwendung des Medikaments und wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Die medizinische Praxis zeigt, dass Nebenwirkungen bei der Einnahme von Aciclovir-Tabletten am häufigsten auftreten. Es wird daher empfohlen, Salben zur Bekämpfung von Akne und Akne im Gesicht anzuwenden.

In einigen Fällen kann die Behandlung mit Aciclovir-Akne jedoch von lokalen Nebenwirkungen auf der Haut in Form von Rötung, Juckreiz, Trockenheit, Kribbeln und Brennen begleitet sein.

Sicherheitsvorkehrungen

Eine längere oder wiederholte Behandlung mit Aciclovir bei Patienten mit verminderter Immunität kann zum Auftreten von Virusstämmen führen, die für ihre Wirkung nicht empfindlich sind.

Das Arzneimittel mit erhöhter Vorsicht wird Patienten verschrieben, die an einer Niereninsuffizienz leiden und ältere Menschen aufgrund der erhöhten Halbwertszeit von Acyclovir.

Bei der Einnahme von Pillen müssen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und die Arbeit der Nieren überwachen.

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

So entfernen Sie Gesichtsnarben nach einer Operation zu Hause

Nach der Operation steigt das Risiko einer Narbenbildung im Gesicht, das Bindegewebe kann falsch zusammenwachsen und eine Narbe bilden. Es gibt verschiedene Methoden, um die Narben im Gesicht nach der Operation zu entfernen.


Wie kann man Herpes Volksheilmittel heilen?

Herpes ist eine der häufigsten Krankheiten, die mit 90% aller Menschen auf der Erde infiziert ist. Es kostet ihn nur einmal, um in den Körper zu kommen, und er ließ sich für immer dort nieder.


Wie man Rötung nach Akne im Gesicht loswird

Vorheriger Artikel: Akne und AkneAkne im Gesicht gibt viel Ärger. Aber nach ihrem Verschwinden gehen die Probleme nicht immer weg.Oft verschwindet die Entzündung und das Rot bleibt an dieser Stelle.


Wie man einen Pilz auf dem Kopf behandelt - Methoden und Zubereitungen

Pilzerkrankungen sind heute keine Seltenheit. Sie abzuholen ist unglaublich einfach und unerwünschte Gäste zu entsorgen, kann sehr schwierig sein.