Acetylsalicylsäure Akne

Acetylsalicylsäure (ansonsten wird es auch als Aspirin bezeichnet) ist eines der einfachsten und effektivsten Mittel, das zu Hause gegen Akne eingesetzt werden kann.

Jeder weiß um die Fähigkeit dieses Medikaments, bei Kopfschmerzen und Temperatur zu helfen, und es ist auch eines der am häufigsten vorbeugenden Mittel gegen Gefäß- und Herzkrankheiten.

Acetylsalicylsäure hat auch einen anderen Zweck: Sie ist eine Schlüsselkomponente bei der Zusammensetzung von Gesichtsmasken, deren Wirkung auf die Bekämpfung von Akne gerichtet ist.

Drei Hauptvorteile von Acetylsalicylsäure bei der Verwendung in der Kosmetologie:

  • Verfügbarkeit (in jeder Apotheke erhältlich, kostengünstig);
  • Einfach zuzubereiten und Gesichtsmasken zu verwenden;
  • Effizienz

Indikationen zur Verwendung

Wenn große Teile der Epidermis betroffen sind, sollten Sie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Kosmetiker andere Mittel verwenden.

Der Wirkungsmechanismus dieses Medikaments ist gut untersucht und klinisch getestet.

Das Auftragen von kosmetischen Masken, zu denen auch Aspirin gehört, ist möglich, sofern keine individuelle Unverträglichkeit gegen dieses Medikament oder andere Bestandteile der Maske besteht.

Die Wirksamkeit von Acetylsalicylsäure zur Behandlung von Akne

Eine Tablette enthält 500 mg Acetylsalicylsäure, die üblichste Packung besteht aus 10 Tabletten in einer zellfreien Packung.

Wie funktioniert Acetylsalicylsäure, wenn sie zur Entfernung von Akne im Gesicht verwendet wird?

Sie trocknet einen Pickel, dessen antibakterielle Eigenschaften bekannt sind. Auch aus einer Aspirin-Tablette werden alte, bereits abgestorbene Hautzellen abgeblättert, die die Poren verstopfen und Entzündungen der Talgdrüsen der Haut hervorrufen.

Acetylsalicylsäure-Maskenrezepte

Kosmetische Masken, zu denen Acetylsalicylsäure gehört, sind für fettige und normale Haut geeignet. Wenn die Haut trocken ist, ist es besser, der Maske natürliche Öle zuzusetzen.

Punktierte Applikation

Mahlen Sie eine Tablette Acetylsalicylsäure und mischen Sie sie mit einem dritten Teelöffel Zitronensaft. Die Mischung auf mit einem Wattestäbchen punktierten Pickeln verteilen und 20 Minuten einwirken lassen. Sie können den Vorgang zweimal täglich wiederholen - morgens und abends.

Eine andere Möglichkeit ist, Aloensaft in einem ähnlichen Verhältnis anstelle von Zitronensaft zu verwenden.

Mit Peelingeffekt für fettige Haut

Zu vier Tabletten zerstoßener Acetylsalicylsäure 1 Esslöffel nicht zu heißes gekochtes Wasser hinzufügen. Zusätzliche Bestandteile dieser Maske: 0,5 TL flüssiger Honig oder 0,5 TL Olivenöl. Die Konsistenz der Maske sollte wie Haferbrei sein (einfacher anzuwenden). Es wird empfohlen, die Maske 10 Minuten lang mit leichten Massagebewegungen auf das Gesicht aufzutragen und anschließend mit Wasser zu spülen.

Auf der Basis von Kefir

4 Tabletten Acetylsalicylsäure mahlen, 1 Teelöffel Joghurt 2,5 Fett hinzufügen (Sie können Naturjoghurt ohne Konservierungsstoffe verwenden). Es ist offensichtlich, mit sanften kreisenden Bewegungen aufzutragen, nach 10-15 Minuten das Gesicht mit einem Wattepad abzuwischen und anschließend zu waschen.

Basierend auf kosmetischem Ton

Um diese Maske zu erstellen, benötigen Sie 3 zerkleinerte Tabletten Acetylsalicylsäure, 1 Teelöffel weißen Kosmetikton, 1 Teelöffel Wasser. Alle Zutaten vorsichtig mischen, 10 Minuten auf die Haut auftragen und anschließend bei akzeptabler Temperatur mit Wasser spülen.

Auf Ölbasis

Diese Kosmetikmaske eignet sich für kombinierte, normale und trockene Haut. Drei zerkleinerte Acetylsalicylsäuremischung mit 1 Teelöffel natürlichem Aromaöl (Jojoba, Olivenöl, Traubenkernöl usw.). Tragen Sie die Mischung gleichmäßig auf das Gesicht auf, nicht zu dick. Waschen Sie sich nach 10 Minuten mit warmem Wasser ab.

Mit Vitaminen

Drei zerkleinerte Tabletten aus Acetylsalicylsäure mit einem Teelöffel warmem, gekochtem Wasser mischen und fünf Tropfen einer Öllösung der Vitamine A und E zu der Mischung geben, bis sie glatt sind. Die Maske wird gleichmäßig aufgetragen, die Gesichtshaut wird nach 10 Minuten mit einem Wattepad gereinigt, der nächste Schritt ist das Waschen.

Maske aus schwarzen Punkten

3 zerkleinerte Tabletten Acetylsalicylsäure gemischt mit 1 Teelöffel mit einem Löffel Lotion, den Sie täglich verwenden (es ist einfacher, die Tabletten in einer warmen Lotion aufzulösen). Die resultierende Mischung wird mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht aufgetragen. Nach 10 Minuten abspülen.

Eine andere Option - anstelle von Butter können Sie natürlichen Honig in den gleichen Anteilen verwenden (diese Zusammensetzung kann verwendet werden, wenn eine allergische Reaktion auf Honig ausgeschlossen ist).

Hilfreiche Ratschläge

Trotz der Tatsache, dass kosmetische Masken mit einer solchen Komponente wie Acetylsalicylsäure sehr einfach zu verwenden sind, ist es wichtig, einige wichtige Empfehlungen zu befolgen:

  • Das Gesicht muss vor dem Eingriff gereinigt werden.
  • Alle Manipulationen werden mit sauberen Händen ausgeführt. Komponenten mischen sich in sauberem Geschirr. Achten Sie auf die Haltbarkeit von Ölen, wenn diese der Zusammensetzung der Kosmetikmaske zugesetzt werden.
  • Verwenden Sie keine Maske im Augenbereich.
  • Zum ersten Mal ist es besser, eine Punktapplikation anzuwenden, damit die Hautreaktion klar wird.
  • Es wird empfohlen, die Zusammensetzung in Übereinstimmung mit den Massagelinien aufzutragen, die Bewegungen sollten glatt sein. Sie können die Komposition mit den Fingern auf das Gesicht auftragen sowie einen Schwamm oder ein Wattepad verwenden.
  • Tragen Sie kosmetische Masken auf Basis von Acetylsalicylsäure höchstens zweimal pro Woche auf (Punktapplikationen können häufiger sein).
  • Um eine Maske für eine Anwendung vorzubereiten, ist es beim nächsten Mal besser, eine frische Zusammensetzung herzustellen.
  • Die letzte Stufe ist die Verwendung von Feuchtigkeitscremes (falls erforderlich).
  • Beim ersten Mal, bis die Reaktion der Haut bekannt ist, sollte die Maske am Vorabend des Wochenendes angefertigt werden (dies dauert ein bis zwei Tage in der Reserve, damit sich die Haut normalisiert, falls eine allergische Reaktion auftritt).

Und schließlich die letzte und nicht weniger wichtige Empfehlung: Konsultieren Sie eine Kosmetikerin oder einen Arzt, bevor Sie Masken mit Aspirin in der Zusammensetzung verwenden.

Seine Hauptpriorität ist, dass es für alle Hauttypen geeignet ist, sowohl für Männer als auch für Frauen. Bemerkenswert ist, dass es auch für empfindliche Kinderhaut keine Gegenanzeigen gibt.

Bewertungen

Die Bewertungen sind überwiegend positiv, da die auf Acetylsalicylsäure basierende Maske nicht nur zur Beseitigung von Akne beiträgt, sondern auch die Poren reinigt, öligen Glanz entfernt und den Hautzustand des Gesichts verbessert.

Negative Bewertungen sind meistens mit der Tatsache verbunden, dass die Maske die Haut über austrocknet, Nebenwirkungen auftreten und die Sebumsekretion erhöhen (dies sind individuelle Merkmale). Die meisten fairen Geschlechts, die Masken verwenden, die auf dieser Säure im Kampf gegen Akne basieren, stellen ihre Wirksamkeit fest: Pickel verschwinden.

Aspirin für Akne: 5 wirksame hausgemachte Rezepte

Inhalt des Artikels

  • Aspirin für Akne: 5 wirksame hausgemachte Rezepte
  • Calendulatinktur als Behandlung von Akne
  • Tinktur aus Calendula gegen Akne

Wie wirkt Aspirin auf der Haut?

Zur Behandlung von Akne und zur Beseitigung von schwarzen Flecken auf der Haut wird Aspirin ausschließlich äußerlich angewendet. Und es kann zu Recht als Droge komplexer Handlungen bezeichnet werden:


  • Aspirin wirkt auf die Haut als entzündungshemmendes und antibakterielles Mittel, das die Wirksamkeit seiner Anwendung gegen Akne weitgehend bestimmt.
  • Es trocknet die Entzündung sanft genug und hilft der Akne, zu "reifen", während das Risiko, Haut mit Aspirin zu verbrennen, fast gering ist;
  • Aspirin reinigt, wodurch nicht nur Akne, sondern auch schwarze Punkte auf der Haut bekämpft werden;
  • Acetylsalicylsäure wirkt auf die Haut als Bleichmittel, so dass Sie den Teint verbessern können.
  • Aspirin-Masken wirken keratolytisch, sie töten abgestorbene Hautzellen ab und helfen dabei, sich zu regenerieren.

Wie man Aspirin gegen Aknepunkt aufträgt: zwei Möglichkeiten

Aspirin für das Gesicht auf zwei Arten auftragen: in Form von Masken, die auf die Haut des Gesichts sowie örtlich punktuell aufgetragen werden. In solchen Fällen wird die Aspirin-Formulierung gezielt auf Akne und Entzündungen angewendet.

Um Akne mit Aspirin loszuwerden, nehmen Sie 2-3 Tabletten Acetylsalicylsäure und mahlen sie zu Pulver. Etwas warmes gekochtes Wasser in eine Pipette pipettieren, einige Tropfen Flüssigkeit zu dem gemahlenen Aspirin geben und umrühren, bis sich eine dicke Aufschlämmung bildet.

Die resultierende Zusammensetzung wird auf Akne oder Entzündungen der Gesichtshaut aufgetragen und 20-30 Minuten einwirken lassen, dann mit Wasser abspülen. Sie werden den Effekt sofort nach der ersten Anwendung bemerken. Zu oft sollten Sie jedoch keinen Aspirin-Brei verwenden. Es ist besser, ihn alle 3-4 Tage einmal zu verwenden.

Bei starken Reizungen können Sie Aspirin mit Wasserstoffperoxid verwenden. Dieses Werkzeug desinfiziert und trocknet die Haut perfekt und ist daher sehr effektiv bei der Behandlung von Akne und Akne. Um es vorzubereiten, nimm folgendes:


  • Aspirin - 3-4 Tabletten;
  • Wasserstoffperoxid - 2-3 Tropfen;
  • Gekochtes Wasser - ein paar Tropfen.

Mahlen Sie Aspirin, fügen Sie Wasserstoffperoxid und 3-4 Tropfen warmes gekochtes Wasser hinzu. Mischen Sie gründlich und tragen Sie die resultierende Zusammensetzung 10 Minuten lang auf die Problemzonen der Haut auf.

Aspirin- und Honigaknemaske

Eine der beliebtesten und effektivsten Masken aus Aspirin für das Gesicht ist eine Aspirinmaske mit Zusatz von Honig. Für seine Vorbereitung benötigen Sie:


  • Aspirin - 4 Tabletten,
  • Honig - ein Teelöffel,
  • Gekochtes Wasser - 2-3 Tropfen.

Um die Maske für Akne aus Aspirin und Honig vorzubereiten, bereiten Sie zuerst Aspirinbrei zu - genau wie bei der punktweisen Verwendung von Aspirin. Fügen Sie in der halbfertigen Komposition einen Teelöffel Honig hinzu und mischen Sie alles gut.

Tragen Sie Honig und Aspirin-Maske mit sanften, massierenden Bewegungen auf Ihr Gesicht auf (ausgenommen der Haut um die Augen). Sie können es nur in Problembereichen der Haut verwenden. 15-20 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen.

Maske mit Aspirin, Calendula und Chloramphenicol zur Behandlung von Problemhaut

Diese Maske, die in ihrer Zusammensetzung sofort drei entzündungshemmende Medikamente enthält, kann bei starkem Akne-Ausschlag verwendet werden. Um es vorzubereiten, nimm folgendes:


  • Aspirin - 4 Tabletten;
  • Levomitsetin - 4 Tabletten;
  • Calendulatinktur - 40 Milliliter.

Zerdrücken Sie die Tabletten und mischen Sie sie mit der Ringelblumentinktur. Die resultierende Zusammensetzung wird mit einem Wattepad auf das Gesicht aufgetragen und nach 20 bis 30 Minuten mit warmem Wasser gespült.

Aspirin Gesichtsmaske mit Kefir

Diese Maske weiß und heilt nicht nur, sondern pflegt auch die Haut. Um es vorzubereiten, nimm folgendes:


  • Aspirin - 2 Tabletten;
  • Kefir oder Naturjoghurt ohne Zusätze - ein Esslöffel;
  • Gekochtes Wasser - ein paar Tropfen.

Aspirin vermahlen, 3-4 Tropfen Wasser zugeben, bis sich eine Aufschlämmung bildet. Kefir oder Joghurt dazugeben und gut mischen. Nach 20 bis 30 Minuten auf die Haut auftragen und mit warmem Wasser abspülen.

Es wird auch nicht empfohlen, Aspirin-Masken für Akne öfter als zweimal pro Woche zu verwenden.

Top 12 der besten hausgemachten Masken mit Acetylsalicylsäure für das Gesicht

Gemeinsame Acetylsalicylsäure wird als Aspirin bezeichnet. Dieses Medikament wird als Antipyretikum sowie als wirksames Mittel gegen Akne und schwarze Flecken eingesetzt.

Masken auf Basis von Acetylsalicylsäure wirken stark antiseptisch und wirken sich auf das Hauptproblem der Besitzer fettiger Haut aus - dauerhafte Hautausschläge. Salicylsäure gehört zu den Betahydroxysäuren und der regelmäßige Einsatz von Masken aktiviert die Regenerationsprozesse auf zellulärer Ebene.

Nützliche Eigenschaften von Acetylsalicylsäure

Hausmittel mit Acetylsalicylsäure sind in der Regel für problematische fettige Haut gedacht, da sie stark antimikrobiell wirken. Wenn die Säure jedoch in einer geringen Menge zugesetzt wird, wirkt sie sich auch auf die trockene Dermis positiv aus und hilft auch, tiefgreifende altersbedingte Veränderungen zu mildern.

Aspirin in der Kosmetik hat folgende Eigenschaften:

  • blockiert die Entwicklung akuter entzündlicher Prozesse;
  • normalisiert den Blutfluss in Geweben, wodurch die Epidermiszellen mit nützlichen Substanzen gesättigt werden;
  • stellt die Talgdrüsen wieder her;
  • schält die Hornschicht des Epithels ab;
  • strafft die Poren und glättet das Hautrelief;
  • hellt Altersflecken auf, Postakne;
  • glättet Mimik und Altersfalten.

Die Vorteile von Gesichtsmasken

Aktive Säuren haben eine starke Wirkung, daher werden sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil von hausgemachten Masken, die zur Behandlung von Akne oder schweren Formen der Akne vorbereitet werden.

Mädchen mit empfindlicher Haut müssen jedoch besonders vorsichtig sein, da ein solcher Wirkstoff schwere Verbrennungen an empfindlichen Gesichtsbereichen verursachen kann. In diesem Fall ist es am besten, Mittel mit saurer Säure zu verwenden, um die Verbindung auf Problemzonen mit schweren Entzündungen aufzutragen. Masken mit Acetylsalicylsäure sind nützlich für die Haut des Gesichts, weil:

  • die aktiven Komponenten der Säure dringen tief in die Hautstruktur ein und verhindern die Reproduktion pathogener Mikroflora;
  • Betahydrosäure normalisiert trotz des ausgeprägten Trocknungseffekts das Lipidgleichgewicht der Zellen, wodurch die Sekretionsfunktion der Drüsen wiederhergestellt wird.

Hautkontakt

Die Wirkung von kosmetischen Produkten mit Säuren in der Zusammensetzung zielt darauf ab, abgestorbene Hautzellen der Epidermis zu entfernen. Dank des Peelingeffekts werden die Nachakne- und Pigmentflecken aufgehellt, sichtbare Falten geglättet und eine tiefgreifende Erneuerung der oberen Hautschichten durchgeführt.

Säuremasken werden bei starker Sonnenaktivität nicht empfohlen. Wenn Sie solche Verfahren zu Hause durchführen, vergessen Sie nicht, Ihre Haut vor dem Ausgehen mit UV-Filtern in der Zusammensetzung mit schützenden Sanskrins zu behandeln.

Acetylsalicylsäure wirkt sich im Gegensatz zu den eher gutartigen AHA-Säuren ziemlich aggressiv auf die Epidermis aus. Daher sollten Sie solche Mittel nicht häufiger als einmal pro Woche verwenden und Säure-Peelings verwenden.

Indikationen zur Verwendung

  • erhöhte Aktivität der Talgdrüsen;
  • Akne, Akne;
  • schwarze Punkte und Comedones;
  • nach Akne, Hyperpigmentierung;
  • ausgeprägte Mimik und statische Falten;
  • vergrößerte Poren;
  • stumpfer Hautton.

Rezepte beste hausgemachte Masken

Heimmasken mit Acetylsalicylsäure zeigen das Ergebnis nach dem ersten Eingriff. Die in diesem Artikel gesammelten Rezepte helfen Ihnen, wiederkehrende Entzündungsherde loszuwerden und alternde Haut vor dem Verblassen zu schützen.

Entzündungshemmend

Reinigen Sie die Poren gründlich und beseitigen Sie Erreger entzündlicher Elemente. Bereits nach dem ersten Eingriff werden die Poren reduziert, die schwarzen Flecken lassen nach und die Hautausschläge werden weniger wahrnehmbar. Geeignet für Besitzer von fettiger Haut und Mischhaut. Pre-Two-Tabletten von Acetylsalicylsäure werden zu einem Pulver zerkleinert. Fügen Sie dann einige Tropfen gereinigtes Wasser hinzu und mischen Sie die Zusammensetzung gründlich. In die resultierende Mischung einen Teelöffel Honig geben, dann zwei Tropfen ätherisches Öl Teebaumöl hinzufügen. Die fertige Maske wird auf das Gesicht aufgetragen und vermeidet den Bereich um die Augen. Entfernen Sie nach 15 Minuten die Reste von kaltem Wasser.

Erfrischend

Neben der entzündungshemmenden Wirkung wirkt diese Maske auch tief pflegend. Die zerstoßenen Aspirin-Tabletten werden mit einem Teelöffel Olivenöl kombiniert. Fügen Sie anschließend Eiweiß zu der Mischung hinzu und eine gut gemischte Konsistenz wird auf das Gesicht aufgetragen. Sobald die erste Schicht der Maske trocknet, wird das Mittel erneut aufgetragen. Nach 20-25 Minuten den Rückstand mit Wasser abwaschen.

Peeling

Das Tool hilft, Altersflecken, Nachakne und Sommersprossen zu klären. Nach dem Eingriff wird die Ausrichtung des Reliefs notiert und der Teint wird einheitlicher. Acetylsalicylsäurepulver wird mit etwas Wasser verdünnt. Ein paar Tropfen reichen aus, um eine dicke, gleichmäßige Textur zu erhalten. In einer verdünnten Säure einen halben Teelöffel Zitronensaft hinzufügen. Anstelle von Saft darf ätherisches Zitronenöl verwendet werden. Zum ersten Mal wird 3-5 Minuten geschält. Nach mehreren Eingriffen erhöht sich die Belichtungszeit je nach Empfindungen auf 10-15 Minuten. Während des Gebrauchs gibt es ein leichtes Kribbeln.

Für fettige Haut

Normalisiert die Talgproduktion. Zunächst müssen mehrere Aspirin-Tabletten in einem Mörser zerkleinert werden. Das fertige Pulver wird mit trockenen Safranblättern gemischt und Komponenten mit warmem Wasser gegossen. Für die Bequemlichkeit gießen Sie im Gesicht eingeweichte Gaze ein. Entfernen Sie das Gewebe nach 10 Minuten. Sie können auch eine Baumwollscheibe in Lösung anfeuchten und die problematischsten Hautbereiche behandeln. Das Werkzeug muss nicht mit Wasser nachgespült werden.

Für trocken und empfindlich

Gehacktes Aspirin wird mit einem Teelöffel Mandelöl gegossen. Die Mischung wird mit einem Eigelb versetzt und die Zutaten gut vermischt.

Legen Sie zuerst eine Ebene der Maske an und wiederholen Sie die Anwendung mehrmals. Behalten Sie das Mittel für 20 Minuten bei. Anstelle von Mandelöl können Sie jedes andere kosmetische Basisöl hinzufügen. Die Maske wird in kreisenden Bewegungen mit warmem Wasser abgewaschen.

Für gemischten Typ

Die Maske wirkt tonisch und antiseptisch. Die Säure in Pulverform wird mit kosmetischem Ton gemischt. Verdünnen Sie die Komponenten mit Wasser, bis eine dicke, gleichmäßige Masse entsteht. Fügen Sie ein paar Tropfen Teebaumöl der Mischung hinzu. Tonmasken sind ein universelles Mittel zur Lösung von Hautproblemen. Sie lindern nicht nur Akne, sondern tragen auch zur Verjüngung alter Haut bei. Die Zusammensetzung wird auf das Gesicht aufgetragen, ohne den empfindlichen Bereich der Augenlider und Lippen zu beeinträchtigen. Sobald die Mischung zu trocknen beginnt, waschen Sie Ihr Gesicht mit reichlich warmem Wasser.

Von schwarzen Punkten

Die größte Ansammlung von schwarzen Flecken wird an den Nasenflügeln beobachtet. Der Ort der Lokalisierung solcher Defekte wird in der Regel zum Bereich der T-Zone. Eine Maske mit Aspirin und Backpulver hilft, die Poren von angesammeltem Schmutz zu reinigen und die Bildung entzündeter Elemente zu verhindern. Die Komponenten werden in einer Schüssel kombiniert und mit etwas kaltem Wasser gefüllt. Dann fügen Sie einen halben Teelöffel Honig und ein paar Tropfen frisch gepressten Zitronensaft hinzu. Tragen Sie eine Maske auf die Problemzonen auf und waschen Sie nach 10-15 Minuten die Wasserreste ab.

Mit Vitaminen

Eine Maske mit Acetylsalicylsäure und Vitaminen hilft, Falten und andere ausgeprägte Anzeichen von Hautverbrennung zu beseitigen. Geeignet für alle Hauttypen. Zwei Aspirintabletten werden zu einer pulverigen Konsistenz zerdrückt, gießen Säure mit einem Teelöffel Olivenöl ein und fügen eine Ampulle mit den flüssigen Vitaminen A und E hinzu. Verdünnen Sie die Gelatine in einem anderen Behälter mit warmem Wasser und lassen Sie die Masse 10 Minuten lang stehen, bis sie anschwillt. In der Endphase kombinieren Sie die beiden Massen und mischen Sie die Komponenten sorgfältig, bis eine homogene Textur entsteht. Behalten Sie eine Maske für 20 Minuten bei.

Mit grünem Tee und Joghurt

Aspirin-Pulver wird mit vorgebrautem grünem Tee gegossen. Fügen Sie der Mischung dicken Joghurt ohne Aromen in der Zusammensetzung hinzu. Es wird empfohlen, natürlichen, hausgemachten Joghurt zu verwenden, der auf nützlichen Bifidobakterien beruht. Die Maske eignet sich auch für Besitzer sehr empfindlicher trockener Dermis mit ausgeprägten Welkungszeichen. Die Belichtungszeit beträgt 20 Minuten.

Mit Honig und Zimt

Die Maske aktiviert den Blutkreislauf in den Geweben der Epidermis aufgrund der irritierenden Wirkung von Zimt.

Aspirin (3 Stück) Crushed, löste es in Wasser auf und füge am Ende einen halben Teelöffel Honig mit einer Prise Zimt hinzu. Die Mischung wird auf die Haut aufgetragen und behandelt die problematischsten Bereiche des Gesichts sorgfältig. Inkubiert für 10 Minuten, dann mit kaltem Wasser waschen.

Mit saurer Sahne

Geeignet für Besitzer trockener empfindlicher Haut. Zerkleinert und mit Wasser verdünnt, wird der Wirkstoff mit Sauerrahm im Verhältnis von 1: 3 kombiniert. In die resultierende Masse ein Eigelb und einen Teelöffel eines kosmetischen Öls geben. Die fertige Maske wird mit einer dicken Schicht auf das Gesicht aufgetragen, um den Bereich um die Augen herum zu vermeiden. Nach 15-20 Minuten den Rückstand mit Wasser abwaschen.

Bleaching

Zum Kochen benötigen Sie einen halben Teelöffel Acetylsalicylsäure, einen Esslöffel Kefir und ein paar Tropfen Zitronensaft. Die Komponenten werden in einem geeigneten Behälter kombiniert, wonach die Zusammensetzung auf das Gesicht aufgetragen wird. Behalten Sie eine Maske für 10 Minuten bei. Nach dem ersten Eingriff werden Pigmentflecken und rote Flecken nach Akne aufgehellt. Die Maske eignet sich für Besitzer von fettiger oder gemischter Haut.

Feinheiten und Vorsichtshinweise

Wie bereits erwähnt, hat Acetylsalicylsäure eine recht starke Wirkung. Daher kann eine unsachgemäße Verwendung von Masken, die auf dieser Maske basieren, Hautreizungen verursachen. Um ein solches Ergebnis zu verhindern, müssen bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden:

  1. Machen Sie nicht mehr als einmal pro Woche saure Masken. Besitzer trockener Epidermis benötigen alle zehn Tage ein Verfahren.
  2. Überprüfen Sie vorab die Reaktion der Haut, wodurch die Zusammensetzung auf dem Handrücken entsteht. Wenn Rötungen oder unangenehmes Brennen auftreten, sollte diese Maske nicht verwendet werden.
  3. Für hausgemachte Kosmetika geeignete Säuretabletten oder in Pulverform. Das Aufschäumen von analogen Aspirin-Analoga ist verboten.

Bewerbungsergebnisse

Wenn Sie die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen beachten, helfen Masken mit Acetylsalicylsäure in der Zusammensetzung, sowohl kleinere Probleme als auch schwerwiegendere Defekte in Form einer schweren Form von Akne zu beseitigen. Normalerweise eignen sich solche Akne-Masken für Menschen mit fettiger Haut. Wenn Sie dem Rezept jedoch Grundöle und andere Nährstoffe hinzufügen, passt das fertige Produkt auch für empfindliche Haut.

Wie wird Acetylsalicylsäure zur Behandlung von Akne eingesetzt?

Einfache und kostengünstige Mittel können bei der Behandlung von Akne einen auffallenden Effekt erzeugen. Darunter befinden sich Medikamente, deren Wirkung nicht dazu gedacht ist, Hautprobleme zu lösen. Zu diesen Medikamenten gehört Acetylsalicylsäure, die häufig als Aspirin bezeichnet wird. Jeder weiß, dass die gleichnamige Pille oral eingenommen wird, sie verdünnen das Blut, lindern Erkältung und Kopfschmerzen. Aber auch bei Akne hilft Aspirin. Sie müssen nur wissen, wie Sie es richtig anwenden.

Aspirin-Aktion

Acetylsalicylsäure kann man in der Zusammensetzung vieler Kosmetikprodukte bekannter Hersteller erkennen. Es ist kein Zufall: Aspirin trocknet Akne und wirkt als Antiseptikum. Es bekämpft Infektionen und beseitigt unangenehme Akne und Akne.

Das Tool ist jedoch nur bei kleineren Hautverletzungen mit Akne wirksam. Bei einer hohen Dichte von Hautausschlägen müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden. Aspirin wird in diesem Fall machtlos sein. Wenn jedoch von Zeit zu Zeit einige Pickel auftauchen, sollten Sie über das Arzneimittel aus dem Erste-Hilfe-Kasten nachdenken: Acetylsalicylsäure hilft Ihnen, das Problem schnell zu lösen.

Zur äußerlichen Anwendung Aspirin:

  • strafft die Haut des Gesichts;
  • stabilisiert die Funktion der Talgdrüsen;
  • korrigiert die Farbe und Struktur der Haut.

Das Video beschreibt die Verwendung von Acetylsalicylsäure bei Akne:

Das Medikament wird zur Herstellung von Masken und Peelings verwendet, die den Fettgehalt der Haut reduzieren, die Poren verengen und das Gesicht von Komedonen reinigen. Acetylsalicylsäure führt auf der Haut zu einem aktiven Blutfluss in die äußeren Schichten der Epidermis. Dies verbessert die Durchblutung, die Haut wird samtig und seidig.

Das Produkt ist am besten für fettige Haut geeignet. Aspirin wirkt wie ein Peeling: Entfernt abgestorbene Zellen und reinigt die Poren von Schmutz und Fett. Solche Maßnahmen verhindern das Auftreten von Akne: Das Fett bleibt stehen und die Haut wird sauber, es hinterlässt einen unangenehmen Glanz.

Acetylsalicylsäure hilft neben Akne auch, kleine Rötungen zu beseitigen. Tragen Sie das Werkzeug jedoch auf trockene Haut auf, da dies äußerst vorsichtig sein sollte: Aspirin kann es übermäßig trocknen. Übergetrocknete Haut kann empfindlich gegen Sonnenlicht und Produkte sein, die das Auftreten allergischer Reaktionen fördern.

Hier sind die Vor- und Nachteile der Enthaarungscreme.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Problemhaut mit mehrfachen Hautausschlägen durch die Anwendung von Aspirin kann letztendlich sehr empfindlich auf Reizstoffe werden.
  • Eine verstärkte Durchblutung kann zum Auftreten von Rosazea (sichtbaren roten Retikeln kleiner Gefäße) beitragen.
  • Nach Sonnenbrand wird Aspirin mit Vorsicht angewendet. Es ist nicht erforderlich, das Mittel vor dem Strand oder im Solarium anzuwenden. Andernfalls können Pigmentflecken auftreten.
  • Die häufige Anwendung von Aspirin kann für die Talgdrüsen ein provozierender Faktor sein: Sie können unter ihrem Einfluss damit beginnen, intensiv ein Geheimnis zu erzeugen.
  • Kosmetika mit Aspirin trocknen die Haut ab, nach der Anwendung müssen Feuchtigkeitscremes oder Gele aufgetragen werden.

Auf dem Video - eine Maske aus Acetylsalicylsäure für Akne:

Masken mit Aspirin helfen, Akne loszuwerden und die Haut in Zukunft glatter zu machen, ohne den Zustand der Haut zu beeinträchtigen, wenn das Mittel mäßig angewendet wird. Das Peeling kann einmal pro Woche erfolgen. Vergessen Sie nicht die Pausen: Ein Monat solcher Eingriffe reicht aus, um Akne zu entfernen. Bewertungen der Maske für Akne mit Aspirin und Honig finden Sie in diesem Material. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Aspirin-Gesichtsmaske herstellen.

Reiben Sie nicht gelöste Acetylsalicylsäure-Tabletten in die Haut ein, da Sie die oberen Schichten der Epidermis verletzen können. Und vergessen Sie nicht, dass alle Masken und Peelings auf die gereinigte Haut aufgetragen werden.

Masken mit Aspirin sollten Sie während der Schwangerschaft, während der Stillzeit, bei Verschlimmerung von Hautkrankheiten, bei Schnittwunden und stark eitriger Akne auf der Haut vermeiden.

Aspirin kann gelegentlich Allergien verursachen. Bevor Sie das Tool verwenden, müssen Sie einen Empfindlichkeitstest durchführen. Dazu wird eine Aspirin-Tablette in einem Wassertropfen aufgelöst und 10 Minuten lang eine Aufschlämmung auf die Ellbogenbiegung aufgetragen. Nach einem Tag müssen Sie den Zustand der Haut am Ort der Anwendung überprüfen. Wenn es keine Rötung gibt, können Sie Kosmetika für Akne herstellen. Wenn Sie allergisch sind, probieren Sie andere Akne-Gesichtsmasken wie Honig- und Soda-Masken.

Anwendung

Acetylsalicylsäure wird in Apotheken in Form von Tabletten verkauft. Eine Blisterpackung mit 10 Stücken kostet 6 bis 400 Rubel. Für kosmetische Behandlungen benötigen Sie das billigste Aspirin. Es macht keinen Sinn, teure lösliche Pillen zu kaufen. Das heißt, wir brauchen die üblichste Acetylsalicylsäure mit 6-12 Rubel pro Packung.

Um Akne von Pillen loszuwerden, bereiten Sie eine Maske vor. Es wird auch als Peeling oder Säurepeeling bezeichnet. Die Wirkung des Mittels hat mit diesen Verfahren wirklich viel zu tun. Um die Haut zu reinigen benötigen Sie:

  • 2-3 Tabletten Acetylsalicylsäure nehmen und in abgekühltem Wasser auflösen (wenige Tropfen Flüssigkeit reichen aus, Aspirin nimmt Feuchtigkeit gut auf und zerfällt in einzelne Kristalle);
  • füge andere Zutaten (Honig, Ton, Joghurt, Aloe-Saft) zu der resultierenden Aufschlämmung hinzu;
  • Tragen Sie eine Maske auf das Gesicht auf und vermeiden Sie dabei die Haut um die Augen.
  • Waschen Sie das Produkt nach 10 Minuten mit warmem Wasser ab.
  • Feuchtigkeitscreme auftragen;
  • Gehen Sie mindestens eine Stunde lang nicht aus.

Im Video - Weitere Informationen zur Verwendung von Aspirin bei Akne:

Sie müssen nicht mehr als zwei Aspirin-Tabletten für eine Maske einnehmen. Andernfalls kann die Wirkung der Maske umgekehrt werden: Acetylsalicylsäure ist ein ziemlich aggressives Mittel, es muss streng dosiert werden. Starke Konzentrationen können Verbrennungen verursachen.

In der Apotheke finden Sie Acetylsalicylsäure in Ampullen. Es ist in verschiedenen Konzentrationen erhältlich: von 1 bis 10%. Es kann auch in der Heimkosmetik eingesetzt werden. Bei Aknemasken 1% ige Lösung einnehmen, 5-10% Aspirin kann die Haut verbrennen. Die Ampulle wird geöffnet und ein Medikament mit Akne mit einem Wattestäbchen auf die Haut aufgetragen. Die Lösung wird leicht gerieben, bis ein leichtes Kribbeln auftritt. Dann wird das Produkt mit warmem Wasser abgewaschen.

Acetylsalicylsäure trocknet die Haut von selbst aus. Es wird normalerweise mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen gemischt. Der beliebteste Honig unter ihnen. Nimm einen dicken kandierten Honig. Für 2-3 Tabletten ausreichend Teelöffel Produkt. Wenn es keinen dicken Honig gibt, fügen Sie der Maske ein wenig Haferflocken oder anderes Mehl als Verdickungsmittel hinzu. Diese Maske lässt sich leicht auftragen und entwässert nicht.

Für fettige Haut können Sie einer Maske mit Honig und Aspirin etwas Zitronensaft oder einen halben Teelöffel Aloe-Saft hinzufügen. Dann wird das Produkt 5 Minuten auf dem Gesicht gehalten. Bei trockener Haut wird Aspirin am besten mit Naturjoghurt angewendet. Die Belichtungszeit beträgt 20 Minuten. Waschen Sie die Maske mit Aspirin gut mit Sodawasser ab. Fügen Sie dazu einen Teelöffel Soda zu einem Glas warmem Wasser hinzu.

Eine Maske mit Acetylsalicylsäure kann während der Anwendung ein leichtes Kribbeln verursachen. Das ist kein Problem. Wenn jedoch die Beschwerden verstärkt werden, sollte das Mittel sofort mit fließendem Wasser abgewaschen werden und eine beruhigende Creme sollte aufgetragen werden.

Nach der Maske kann es zu einer vorübergehenden Hautrötung kommen. In der Regel dauert es 20 bis 30 Minuten. Wenn die Rötung nach einer Stunde nicht abnimmt, sollten die Masken mit Aspirin verworfen und durch gutartigere Aknebehandlungen ersetzt werden. Für die Behandlung von Akne verwenden Sie auch Azelainsäure zur Behandlung von Akne und Akne mit Salicylsäure.

Bewertungen

Es gibt kein einzelnes Aknemittel, das jedem hilft. Acetylsalicylsäure ist auch kein Allheilmittel. Bewertungen sagen, dass es einer hilft, und andere sind nicht begeistert von ihren Handlungen.

  • Margarita, 23 Jahre: „Ich habe begeisterte und nicht sehr gute Kritiken über Aspirin gegen Akne gelesen und entschied mich für dieses Mittel an mir. Meine Haut ist fettig. Der Kampf gegen Akne mit unterschiedlichem Erfolg dauert etwa 10 Jahre. Wenn es Hoffnung gibt, sie loszuwerden, beginne ich zu handeln. Maske mit Honig tun. Ich halte 7-10 Minuten. Kein Bedarf mehr - Aspirin trocknet aus und beginnt, die Haut zu straffen. Nach der Entfernung wird die Haut nicht mehr belastet. Die Creme muss aber aufgetragen werden, sonst wird das Gesicht nach dem Trocknen noch straffer. Diese Maske hat keine Auswirkungen auf die subkutane Akne und reinigt offene Komedonen gut. Jetzt mache ich diese Prozedur selten: ein- bis zweimal im Monat. Häufig besteht keine Notwendigkeit. “
  • Olga, 19 Jahre: „Ich mische Aspirin mit weißem Ton. Ich liebe diese Maske. Ich trage nicht mein ganzes Gesicht auf, sondern nur auf Stirn, Nase und Kinn - das sind meine problematischsten Bereiche. Hat schon 3 mal gemacht. Die Intervalle zwischen den Verfahren - 7 Tage. Während dieser Zeit sind die Poren fast unmerklich geworden und die Akne ist stark zurückgegangen. Mein Kosmetiker sagt jedoch, dass Aspirin nicht mitgerissen werden kann, sonst kann man die Haut austrocknen. Ich mache einen Monat Pause, aber wir werden sehen. “
  • Maria, 21: „Dieses Aspirin hat mir nicht gefallen. Ich habe Pillen mit Joghurt gemischt. Die Haut hinter der Maske wurde rot und wurde irgendwie empfindlicher. Am Morgen verging die Rötung. Es scheint jedoch, dass dieses Produkt nicht für meine trockene Haut geeignet ist. “
  • Sofia, 17 Jahre: „Ich habe seit ungefähr einem Jahr von Zeit zu Zeit mit Aspirin geschält. Ich liebe Experimente. Gemischte Acetylsalicylsäure mit Ton, hydrophiles Öl, auch mit geriebenen Äpfeln. Ich mochte am meisten mit Ton und hydrophilem Öl. Ich hatte schreckliche schwarze Punkte an Nase und Kinn. Jetzt habe ich vergessen, was es ist. “

Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass Acetylsalicylsäure eine Droge ist und oft in die Rezepturen für Aknemasken aufgenommen wird. Und es muss sorgfältig angewendet werden. Es hat seine Vor- und Nachteile. Der Erfolg solcher Verfahren hängt weitgehend von der korrekten Anwendung des Produkts und den Eigenschaften der Haut ab. Auf Experimente dieser Art sollte nur in Abwesenheit von Kontraindikationen zurückgegriffen werden.

Wie man Akne mit Acetylsalicylsäure entfernt

Der moderne Kosmetikmarkt bietet dem Verbraucher eine große Vielfalt an Kosmetikprodukten und Produkten, die versprechen, Akne loszuwerden.

Schönheitssalons verwenden auch eine breite Palette von Behandlungen. Aber immer noch, entweder aus finanziellen Gründen oder eher für Naturkosmetik, geben viele Menschen ihre Vorliebe im Kampf gegen Unvollkommenheiten der Hautheilmittel.

Verschiedene Masken basierend auf Aspirin, Tinkturen, Lotionen - all dies wird von denjenigen mit Problemhauthaltern, die den Weg des Krieges gegen Akne eingeschlagen haben, aktiv verwendet.

Zusammensetzung

Der Hauptwirkstoff dieses Medikaments stammt von Salicylsäure: einem feinen weißen Pulver. Wenn Sie es unter einem Mikroskop untersuchen, sieht Salicylsäure aus wie kleine nadelartige Kristalle.

Neben der Hauptsubstanz enthält die Tablettenform eine Gruppe zusätzlicher Substanzen:

  • Kartoffelstärke;
  • Talkum;
  • Stearinsäure, Zitronensäure;
  • sowie wasserfreies Siliciumdioxid.

Acetylsalicylsäure ist auch eine lösliche (sprudelnde) Form von Aspirin.

Die meisten Gebrauchsanweisungen weisen folgende Zusammensetzung auf:

  • Acetylsalicylsäure;
  • Zitronensäure;
  • Zucker, dargestellt durch Glukose, Saccharose oder Fructose;
  • sowie Natriumcarbonat, Aromen und Hilfsstoffe.

Formen der Freigabe

Die gebräuchlichste Form der Freisetzung von Acetylsalicylsäure sind Tabletten - 0,25 oder 0,5 g. Diese Form ist in der medizinischen Praxis seit mehr als einem Jahrzehnt am häufigsten.

Aber auf dem pharmakologischen Markt tauchten erst kürzlich brausende Formen von Medikamenten auf Aspirinbasis auf. Sie werden in Form von großen (640 mg) löslichen Tabletten hergestellt, 2 Stück pro Papierstreifen, 5 Streifen pro Packung.

Auch in der Medizin wird eine pulverförmige Form von Acetylsalicylsäure verwendet: Daraus werden Injektionslösungen hergestellt. Es wird in 25 mg (in einer Packung mit 5 Ampullen) oder 50 mg (1 oder 40 Ampullen) hergestellt.

Anweisungen zur Verwendung von Acetylsalicylsäure Akne

Bei Akne wird dieses bekannte Medikament als Bestandteil von Heimpeelings und verschiedenen Masken verwendet. Solche Kosmetika verengen die Poren, reduzieren die fettige Haut der Haut und entfernen Komedonen aus der äußeren Schicht der Epidermis.

Wenn sie auf die Haut aufgetragen wird, beginnt die Acetylsalicylsäure sofort zu wirken: Sie stimuliert den Blutfluss in die Epidermis und tötet pathogene Bakterien im Mittelpunkt einer Entzündung.

Dermatologen empfehlen:

  1. Vor dem Säuretest bei Allergien: Nehmen Sie eine kleine Menge des zubereiteten Produkts und tragen Sie es 5-10 Minuten auf das Handgelenk auf. Spülen Sie es ab und warten Sie 24 Stunden. Wenn es in dieser Zeit keine allergischen Symptome gab (Juckreiz, Peeling, Rötung), kann zur Bekämpfung von Akne eine Maske oder ein Peeling verwendet werden.
  2. In der häuslichen Kosmetik wird die Verwendung von Medikamenten und Bestandteilen nicht empfohlen.
  3. Sprudelndes Aspirin für Hausmittel gegen Akne ist nicht geeignet; Verwenden Sie auch keine Arzneimittelanaloga. Die am häufigsten verwendete Acetylsalicylsäure in Form von Tabletten oder 1% iger Lösung - eine höhere Konzentration wird nicht verwendet, da Hautverbrennungen auftreten können.
  4. Masken für eine optimale Belichtung sollten auf ein gereinigtes und gedämpftes Gesicht aufgebracht werden.
  5. Beim ersten Anwenden werden Masken und Scrubs nur auf Problembereiche angewendet. Da die Haut des Gesichts empfindlich genug ist, ist es nicht sinnvoll, ausgedehnte Bereiche der aggressiven Wirkung von Säure auszusetzen.
  6. Das Auftragen von Masken mit Acetylsalicylsäure sollte sehr vorsichtig sein, da sich nach dem Austrocknen winzige Mikrokristalle auf der Hautoberfläche bilden, die bei Kontakt mit Augen oder Lunge Komplikationen verursachen können. Um dies zu vermeiden, sollten auf Aspirin basierende Produkte mit verschiedenen Ölen, Joghurt, Honig usw. ergänzt werden.
  7. Die maximale Einwirkungszeit für Hausarzneimittel, die Aspirin umfassen - 15-20 Minuten. Kosmetologen empfehlen, diese Zeit nicht zu verlängern, um Reizungen und allergische Reaktionen zu vermeiden.
  8. Diese Arten von kosmetischen Verfahren werden von Kursen durchgeführt: Jeder Kurs umfasst nicht mehr als 6-8 Sitzungen. Aspirin-Masken sollten nicht mehr als zweimal pro Woche sein. Pausen zwischen den Kursen - mindestens 2 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt ruht die Epidermis und erholt sich.

Maskenrezepte

Ja, und die Säure interagiert auf andere Weise mit anderen Substanzen. Deshalb halten wir uns strikt an die Rezepte, um Ihre Haut nicht zu schädigen:

  • Die gebräuchlichste Basisversion der Maske basiert auf Aspirin: ein paar Tabletten in Pulverform, die mit etwas Wasser zu einem homogenen Brei gemischt werden.
  • Dank Aspirin können Sie die Wirksamkeit Ihrer Lieblingsgesichtsmaske erhöhen: 2-3 Tabletten zerdrücken, etwas Wasser hinzufügen und mit einer Portion Ihrer Maske mischen. Ein solches Werkzeug wird auch gut funktionieren, da das Derma die vertrauten Bestandteile gut wahrnimmt und die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen minimiert wird.
  • Jojobaöl eignet sich auch hervorragend für Aspirin: 3 halbe Tabletten in einen halben Teelöffel Wasser einrühren und mit der gleichen Menge Öl mischen.
  • Für empfindliche Haut ist das perfekte Rezept für Kefir und Haferflocken: 4 zerstoßene Acetylsalicylsäure-Tabletten, verdünnt mit Wasser zu einem Aufschlämmungszustand, werden mit einem Löffel gemahlenen Haferflocken und einem Teelöffel Kefir kombiniert.
  • Maske Aspirin + Ton ist ideal für Besitzer fettiger Haut: Tränken Sie das Pulver 2 Säuretabletten in Wasser, geben Sie der Lösung einen weißen Ton hinzu und geben Sie einen Schlammzustand.
  • Die Maske Aspirin + Sauerrahm hilft gegen fettigen Glanz und bei allen damit einhergehenden Problemen: Nehmen Sie ein paar Pillen, fügen Sie ein paar Tropfen Wasser und einen Esslöffel Sauerrahm hinzu.

Wie behandelt man eitrige Akne bei Männern? Lesen Sie hier mehr.

Mit Honig

Acetylsalicylsäure mit Honig wirkt schonend auf die Haut ein: Beide Inhaltsstoffe sind sehr wirksam, was sich nach der ersten Anwendung bemerkbar macht.

Es gibt viele Masken auf der Basis dieser zwei nützlichen Komponenten, wir werden die beliebtesten und effektivsten Rezepte kennenlernen:

  • Grundmaske Honig + Aspirin.

Art. Löffel Honig + 2 Aspirin-Tabletten. Die zerstoßenen Tabletten werden mit im Wasserbad erwärmtem Honig vermischt. Warten Sie, bis sich das Säurepulver aufgelöst hat. Auf das gereinigte, vorgedämpfte Gesicht auftragen. Bis zum vollständigen Trocknen aufbewahren und mit einem feuchten Wattepad entfernen.

  • Maske mit grünem Tee und Sauerrahm.

Mischen Sie 1 Tablette Aspirin (zerkleinert), 1 h / l grünen Tee, 2 h / l Methan und 1 h / l Honig. 15 Minuten auf Gesicht auftragen, um Entzündungen und das Auftreten neuer Läsionen zu verhindern.

  • Maske mit Zitrone und Kräutern.

Bei 3 EL / l geschmolzenem Honig: 1 Löffel Zitronensaft, 4 Tab. Aspirin und ein paar Tropfen Calendula- und Kamillentinkturen. Einmal pro Woche wird eine Maske verwendet.

Video: So entfernen Sie schnell den Ausschlag mit Aspirin aus dem Gesicht

Calendula-Tinktur

Lotion

Für seine Vorbereitung benötigen Sie:

  • 3 Aspirin-Tabletten;
  • 3 tab. Chloramphenicol;
  • 50 ml. Tinktur aus Calendula.

Zutaten können in jeder Apotheke zu einem günstigen Preis erworben werden.

Tabletten werden zu einem pulverförmigen Zustand zerkleinert - Tinktur wird in sie eingeführt. Tragen Sie das Produkt zweimal wöchentlich direkt auf die betroffenen Stellen auf. Der Behandlungsverlauf - 2 Wochen.

Hilft es?

Eine Lotion für Akne mit Aspirin und Calendula-Tinktur wird dazu beitragen, diesem unglücklichen Problem einen schweren Schlag zu versetzen.

Die Bestandteile der Lotion haben eine trocknende, entzündungshemmende Wirkung, wodurch die Flecken nach der Akne weniger wahrnehmbar sind.

Hilft eine solche Lotion bei tiefer Akne? Calendulatinktur hat eine bleichende, trocknende, eiternde Wirkung; Tinkturen reduzieren aufgrund ihres Gerbstoffs den Fettgehalt der Haut auf Null, was dazu führt, dass die Dermis beseitigt und Entzündungen beseitigt werden.

Anwendung während der Schwangerschaft

Trotz der nachgewiesenen Wirksamkeit und Benutzerfreundlichkeit sollten Akne-Bekämpfungsprodukte, die Calendulatinktur enthalten, von Frauen während der Schwangerschaft verworfen werden.

Neben der individuellen Unverträglichkeit kann die Komponente die Epidermis schädigen, die unter hormonellen Sprüngen leidet, da sie über ausgeprägte Trocknungs- und Gerbstoffeigenschaften verfügt.

Indikationen zur Verwendung

Calendulatinktur, die sowohl mit Acetylsalicylsäure als auch in reiner Form in Wechselwirkung tritt, besitzt eine Reihe wirksamer Eigenschaften, die dazu beitragen, eine Reihe der dermatologischen Probleme der modernen Welt zu beseitigen:

  • Punkt entzündliche Prozesse verschiedener Stadien;
  • Schwellung der Entzündung;
  • Akne und Akne;
  • Teenager-Akne;
  • siedet;
  • schwarze Punkte;
  • Flecken nach Akne, Mitesser, Furunkel;
  • Altersflecken.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Kontraindikationen für die Verwendung von Calendulatinktur und Aspirin sind:

  • jegliche mechanische Schädigung der Haut;
  • Asthma;
  • Nierenerkrankung;
  • Schwangerschaft, Stillen;
  • allergisch auf die Bestandteile der Fonds.
Nebenwirkungen nach der Verwendung von Kosmetika, die auf diesen Komponenten basieren, werden selten und vor allem bei unsachgemäßer Verwendung beobachtet. Es kann zu Rötungen, leichtem Juckreiz, allergischen Manifestationen, Engegefühl und Austrocknung kommen.

Sicherheitsvorkehrungen

Wenn die Haut des Gesichts unter übermäßiger Trockenheit und Abblättern leidet, sollte eine gutartigere Methode zur Beseitigung der Akne gewählt werden, da sich die Situation nach Exposition mit Aspirin-Calendula-Präparaten verschlimmern kann.

Jede Frau, die in jedem Alter eine gute Figur machen will, sollte daran denken, dass jedes kosmetische Produkt, ob hausgemacht oder in einem Geschäft gekauft, auf allergische Reaktionen und Irritationen verschiedener Genese getestet werden sollte.

Acetylsalicylsäure für Akne: Vorschriften und Verwendungen

Acetylsalicylsäure ist ein erschwingliches Mittel gegen verschiedene Krankheiten. Es kann erfolgreich zur Beseitigung von Hautunreinheiten eingesetzt werden. Mit Hilfe von Aspirin können Sie Akne verschiedener Lokalisation bringen. Für die Haut werden meistens Masken auf Basis Acetylsalicylsäure verwendet. Die kombinierte Wirkung des Arzneimittels mit Zutaten wie Meersalz, Honig und weißem Ton bei regelmäßiger Anwendung hilft dabei, eine saubere und gesunde Haut zu erreichen.

Aspirin (Acetylsalicylsäure) ist ein Medikament aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika. Der Wirkungsmechanismus besteht darin, die Aktivität der Cyclooxygenase zu hemmen, was anschließend die Produktion von biologisch aktiven Substanzen reduziert: Prostaglandine und Thromboxane.

Acetylaminsäure erhöht den Blutfluss in die Oberflächenschichten der Haut, verbessert deren Ernährung, sättigt mit Vitaminen und biologisch aktiven Substanzen.

Das Medikament kann extern verwendet werden. Das Werkzeug wird verwendet, um Haut an verschiedenen Stellen (Rücken, Y-Zone, Brust) zu behandeln. Aspirin-Aktion:

  • Es wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Reduziert die Anzahl der Läsionen auf der Haut. Es verhindert die Entwicklung von Bakterien und verringert die Fähigkeit von Mikroorganismen, intakte Haut zu besiedeln.
  • Trocknet und schält die Haut, wodurch die Anzahl der abgestorbenen Zellen in der Oberflächenschicht der Epidermis reduziert wird.
  • Verengt die Poren und hilft sie zu reinigen.
  • Reduziert Hauthyperämie und Juckreiz, Schmerzen, wenn Geschwüre weniger intensiv werden oder ganz verschwinden.
  • Beruhigt die Gesichtshaut. Macht den Behandlungsprozess angenehmer.
  • Hemmt die Funktion der Talgdrüsen und reduziert dadurch die Produktion von Unterhautfett. Daher sind Cremes und Masken für Menschen mit fettiger Haut und Mischhaut geeignet. Wenn die Dermis trocken ist, sollte die Verwendung des Arzneimittels eingeschränkt oder vollständig unterbunden werden.
  • Erhöht die reparativen Eigenschaften der Haut, heilt nach Akne Wunden, hilft in einigen Fällen, Altersflecken, die oft nach Akne bleiben, loszuwerden.

Für die Herstellung von häuslichen Pflegeprodukten aus Acetylsalicylsäure müssen Sie regelmäßig Aspirin und keine Brausetabletten einnehmen.

Aspirin, das zur Herstellung von therapeutischen Masken verwendet werden kann

Aspirin, das nicht für Masken verwendet werden sollte

Um die sichtbare Wirkung des Verfahrens zu erzielen, sollte es regelmäßig durchgeführt werden.

Indikationen und Kontraindikationen für die Anwendung von Aspirin:

Dermatologen empfehlen die Verwendung von Acetylsalicylsäure nur bei folgenden Indikationen:

  • Problemhaut. Wenn es Entzündungsherde verschiedener Ursachen gibt (Komedonen, Akne, Pustulaale).
  • Alterung derma. Die Masken helfen dabei, die elastischen Eigenschaften der Epidermis wiederherzustellen und den Teint zu verbessern, das Lipid-Ungleichgewicht zu korrigieren und die Hautfeuchtigkeit signifikant zu erhöhen.
  • Fettiger Hauttyp Das Medikament reduziert die Fettproduktion und normalisiert Stoffwechselprozesse.

Das Tool wird nicht empfohlen:

  • Während der Schwangerschaft oder Stillzeit.
  • Menschen, die zu Allergien neigen, insbesondere für Asthma bronchiale.
  • Wenn es Wunden im Gesicht und andere Defekte gibt, die die Architektur der Haut verletzen.
  • Bei Anwesenheit von Rosazea oder Erweiterung der Blutgefäße im Gesicht.
  • Bei Sonnenbrand auf der Haut oder nach der Epilation.
  • In der Zeit der Verschlimmerung chronischer Erkrankungen.
  • Menschen mit dünner oder übermäßig trockener Haut, d. H. Das Produkt hat einen Peelingeffekt

Vor der Verwendung sollte jede Person die Empfindlichkeit des Organismus gegenüber dem Medikament überprüfen. Dies kann durch Auftragen einer kleinen Menge Aspirin auf die Haut der Hand erreicht werden. Wenn nach einiger Zeit kein Jucken oder Rötung auftritt, kann das Medikament sicher verwendet werden.

Für eine bessere Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Hautunvollkommenheiten sollten die folgenden Regeln beachtet werden:

  1. 1. Vor dem Eingriff ist es wichtig, die Haut gut zu reinigen.
  2. 2. Sie sollten keine Masken auf der Basis von Aspirin täglich herstellen (das Medikament dringt leicht in die Zellen der Epidermis ein, sammelt sich selten an, kann aber sogar in die Blutbahn eindringen, was sich negativ auf den Körper auswirkt).
  3. 3. Es ist wichtig, sich strikt an die Maskenrezepte zu halten.
  4. 4. Masken werden nicht länger als 20 Minuten auf das Gesicht aufgetragen.
  5. 5. Nach dem Gebrauch sollte die Haut gründlich gespült werden.
  6. 6. Die Maske wird unmittelbar vor dem Gebrauch vorbereitet.

Es ist am besten, die Maske abends aufzutragen, wenn die Sonnenaktivität so gering wie möglich ist, da das Arzneimittel die Hautempfindlichkeit gegenüber ultravioletten Strahlen erhöht. Nachts erhält die Epidermis die nötige Zeit für Ruhe und Erholung. Wenn Sie nach der Maske nachmittags noch nach draußen gehen müssen, sollten Sie Sonnenschutzmittel verwenden.

Acetylsalicylsäure für Akne: wirksame Rezepte

Acetylsalicylsäure (Aspirin) ist ein wirksames und kostengünstiges Mittel zur Beseitigung von Akne, zur Beseitigung von Rötungen und Entzündungen der Haut und zur Normalisierung der Talgdrüsenfunktion. Ein positiver Effekt von Aspirin auf die Verringerung von Narben, Verengung und Reinigung der Poren wurde beobachtet.

Cosmetologists empfahlen die Verwendung von Acetylsalicylmasken für Akne bei verschiedenen Größen, Geschwüren, Hautausschlägen und Akne. Besonders wenn sie von einem entzündlichen Prozess begleitet werden.

Das Werkzeug ist relevant bei flachen Falten, Verlust des Hauttonus und Elastizität, wodurch die Haut einen frischeren und natürlicheren Ton erhält.

Form und Zusammensetzung freigeben

Acetylsalicylsäure ist in Tablettenform zu je 10 Stück erhältlich. Sie haben weiße Farbe, einen charakteristischen Geruch und eine runde Form mit einem Strich, um die Pille auf einer Seite zu teilen.

Zusammensetzung:

  • Der Wirkstoff ist 500 mg Acetylsalicylsäure;
  • Hilfskomponenten:
    • Siliziumdioxid;
    • Stearinsäure;
    • Talkum;
    • Kartoffelstärke;
    • Zitronensäure.

Aknewirkung und vorteilhafte Eigenschaften

Nicht viele Leute wissen, dass Acetylsalicylmittel nicht nur als Medikament verschrieben werden kann, sondern auch wegen seiner wohltuenden Eigenschaften und als kosmetologisches Mittel.

Eigenschaften der Wirkung von Acetylsalicylsäure auf Haut und Akne:

  • Die Wirkstoffe von Aspirin reizen die Haut nicht - wenn sie in Form von Masken, Peelings, Cremes verwendet werden, schaden sie dem Körper nicht;
  • Die Haupteigenschaft des Arzneimittels ist die Entfernung des Entzündungsprozesses, wodurch die Anzahl und Größe der Akne erheblich verringert werden kann.
  • Es hat reinigende Eigenschaften und reguliert die Menge an subkutanem Fett - so können Sie problematische Haut schnell trocknen und unangenehme Hautausschläge beseitigen.
  • Acetylsalicylsäure wird als Peeling verwendet - während Hautverletzungen nicht auftreten. Die Haut wird frischer, beseitigt schwarze Flecken und Akne;
  • Es hat hautaufhellende Eigenschaften, es wird verwendet, um Sommersprossen und Fleckenpigmente aufzuhellen.

Die Acetylsalicylkomponente kann zur Wiederherstellung und Beseitigung von Akne bei jedem Hauttyp verwendet werden:

  • Bei unreiner Haut beseitigen Sie Akne, Akne, die aufgrund des Entzündungsprozesses entstanden ist;
  • Entfernt bei fettiger Haut überschüssigen Glanz und normalisiert das Lumen der Poren;
  • Bei alternder Haut wird ein spürbarer Effekt der Straffung, Elastizität und Verringerung der Anzahl und Tiefe der Falten auftreten.

Akne oder Akne verdirbt das Leben vieler. In der Regel kaufen sich die Menschen selbst, kostenintensiv beworbene Cremes. Aber nachdem sie verwendet wurde, kehrt Akne in einer noch größeren Anzahl zurück und Narben bleiben auf dem Gesicht.

Ich empfehle meinen Patienten Punktcreme, da sie die Funktion der Talgdrüsen reguliert und das Wiederauftreten von Akne verhindert. Es wirkt sich auf die Wurzel des Problems aus, reinigt die Haut sanft und „poliert“ sie und beseitigt nicht nur Akne, sondern auch Spuren davon!

Warnungen und Nutzungsbedingungen

Wer Masken oder Peelings mit einem Acetylsalicyl-Medikament vorbereiten und anwenden möchte, sollte die Regeln für die Verwendung und Vorbereitung sowie die Aktionen kennen, die während des Verfahrens nicht durchgeführt werden sollten.

Funktionen der Verwendung:

  • Bevor Sie die Maske zum ersten Mal verwenden, sollten Sie unbedingt eine allergische Reaktion testen. Dazu müssen Sie einen Teil des Produkts auf den Ellbogen legen oder die Problembereiche erkennen und die Reaktion verfolgen. Bei Allergien die Maske schnell entfernen und Antiallergika einnehmen;
  • Stellen Sie vor der Vorbereitung der Maske sicher, dass hochwertiges, nicht abgelaufenes Aspirin verwendet wird. Es ist besser, heimischen Produzenten den Vorzug zu geben.
  • Das Ändern der Anzahl der Zutaten oder ihrer Art im Rezept ist strengstens verboten. Alle Rezepte und Kochverfahren müssen befolgt werden;
  • Die durchschnittliche Dauer der Anwendung einer Maske mit Aspirin bei Akne beträgt 15 Minuten. Sie sollten öfter als dreimal innerhalb von 7 Tagen nicht angewendet werden.

Hier sind die wichtigsten:

  • Die Haut kann bei häufiger Anwendung von Aspirin als kosmetisches Produkt viel stärker auf die irritierenden Faktoren reagieren. Es kann auch das Auftreten eines kleinen, leicht erkennbaren Geflechts der Gefäße im Gesicht hervorrufen;
  • Tragen Sie solche Produkte vor oder nach dem Bräunen auf (sowohl am Strand als auch im Solarium). Dies kann zur Bildung von Altersflecken führen;
  • Eine zu häufige Anwendung von Aspirin für kosmetische Zwecke kann die Funktion der Talgdrüsen schwächen.
  • Aspirin entfernt nicht nur entzündliche Bereiche, sondern hat auch Trocknungseigenschaften. Daher ist es besser, feuchtigkeitsspendende und pflegende Cremes aufzutragen.
  • Machen Sie Pausen zwischen den Behandlungen mit Aspirin, wenn diese längere Zeit durchgeführt werden.

Vorbereitende Verfahren

Die Vorbereitungsphase ist Teil eines erfolgreich abgeschlossenen Verfahrens:

  • Bereiten Sie eine Maske oder ein Peeling mit Acetylsalicylsäure vor.
  • Bereiten Sie die Gesichtshaut richtig vor. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Kosmetika entfernen, und entfernen Sie die Haut mit warmem Wasser von Unreinheiten. Wischen Sie Ihr Gesicht mit einem Tonikum ab.
  • Dämpfen Sie die Gesichtshaut über einem Dampfbad, vorzugsweise mit Kräuterabkochung auf Basis von Brennnessel, Kamille, Ringelblume, Salbei oder Thymian. Für die Zubereitung eines solchen Sudes genügt es, 3 Tassen Wasser für 2 Gläser zu nehmen l verschiedene Kräuter. Es ist nicht unangebracht, vor solchen Eingriffen die Sauna oder das Bad zu besuchen. So öffnen sich die Poren und Sie können schnell das gewünschte Ergebnis erzielen.

Top 7 Acetylsalicylsäure Akne Gesichtsmasken

Trotz der billigen Bestandteile der Masken sind sie sehr effektiv und leicht herzustellen.

Entzündungshemmende Maske

Diese Maske wird für problematische Haut empfohlen.

Komponenten:

  • 3 Aspirin-Tabletten;
  • Reines warmes Wasser;
  • Nährende oder feuchtigkeitsspendende Creme

Maskenvorbereitung:

  • Aspirin-Tabletten werden gemahlen;
  • Fügen Sie ein paar Tropfen Wasser hinzu;
  • Es sollte eine homogene Mischung geben, in der Sie 2 Esslöffel Pflegesahne hinzufügen müssen.

Maske verwenden:

  • Die Mischung wird 15 Minuten lang auf Problemzonen aufgetragen;
  • Die Maske wird mit warmem Wasser entfernt.
  • Verwenden Sie bei Bedarf eine Maske, jedoch höchstens zwei Mal pro Woche.

Das vorbereitete Produkt kann nicht länger als 14 Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt werden.

Honigmaske Scrub

Die perfekte kosmetische Methode für Mischhaut.

Komponenten:

  • 2 Aspirin-Tabletten;
  • ein paar Teelöffel Mineralwasser;
  • 1 TL Meersalz;
  • 0,5 TL Liebling

Maskenvorbereitung:

  • Acetylsalicylsäure zum Auflösen in Mineralwasser;
  • Fügen Sie Meersalz und Honig hinzu;
  • Machen Sie eine homogene Mischung der Komponenten.

Maske verwenden:

  • Leicht in die Haut des Gesichts einmassieren;
  • Lassen Sie die Haut 15-20 Minuten einweichen;
  • Verwenden Sie zwei Mal in der Woche Masken.
  • Die minimale Nutzungsdauer beträgt 10 Masken.

Zitrone regenerierende Maske

Es wird verwendet, um Entzündungen auf der Problem- und Mischhaut zu beseitigen.

Komponenten:

  • 4 Aspirin-Tabletten;
  • Zitronensaft

Maskenvorbereitung:

  • Aspirin wird zu Pulver gemahlen;
  • Danach wird die erforderliche Menge Zitronensaft hinzugefügt;
  • Die Konsistenz sollte einer dicken Creme ähneln.

Maske verwenden:

  • Acetylsalicylmischung wird nur auf Problemzonen aufgetragen;
  • Es ist ratsam, die ganze Nacht oder abends 2-3 Stunden anzuziehen;
  • Nehmen Sie die Maske erst ab, wenn sie vollständig trocken ist.
  • So entfernen Sie eine spezielle Lösung:
    • In ein Glas warmes Wasser gießen Sie 1 TL. Soda;
    • rühren, bis es vollständig aufgelöst ist;
  • Spülen Sie mit einem Wattebausch oder einer in die vorbereitete Flüssigkeit eingetauchten Watte.
  • Aufgrund von Zitronensaft wird die Verwendung einer Maske nicht mehr als 4 Mal pro Monat empfohlen.

Erfrischende Maske mit Olivenöl

Die Maske hat einen komplexen Effekt, mit dem Sie sie auf alle Hauttypen anwenden können.

Komponenten:

  • 3 Aspirin-Tabletten;
  • Warmes Wasser;
  • 1 TL Olivenöl;
  • 1 TL Liebling

Maskenvorbereitung:

  • Aspirin-Tabletten in warmem Wasser verdünnen;
  • Fügen Sie Olivenöl hinzu;
  • Die Mischung in ein Wasserbad geben und 1 TL auflösen. Honig
  • Alle Komponenten müssen in einer einheitlichen Konsistenz sorgfältig gemischt werden.

Maske verwenden:

  • Tragen Sie die Maske mit sanften Massagebewegungen auf das Gesicht auf.
  • Nach 18 bis 20 Minuten mit Wasser bei Raumtemperatur spülen;
  • Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, führen Sie mindestens 7 Verfahren aus (2-3 pro Woche).

Maske mit Kaffee und weißem Ton

Die Anwendung ist für alle Hauttypen zulässig.

Komponenten:

  • 2 EL. weißer Ton;
  • 1 TL gemahlener Kaffee;
  • 3 Aspirin-Tabletten.

Maskenvorbereitung:

  • Aspirin muss pulverisiert werden;
  • Mischen Sie trockene Zutaten zu einer einheitlichen Konsistenz.
  • Fügen Sie einige Tropfen Wasser hinzu, um eine dicke Sahne zu bilden.

Maske verwenden:

  • Tragen Sie eine Maske sanft auf die Haut auf.
  • Entfernen Sie die Mischung nach 20 Minuten aus dem Gesicht, indem Sie sie mit warmem Wasser ausspülen.
  • Kann als Peeling verwendet werden;
  • Nutzungshäufigkeit - 1-2 mal pro Woche;
  • Die empfohlene Vorgehensweise ist 10 Verfahren.

Blaue Ton Akne Maske

Die beste Wirkung sollte der Besitzer von fettiger Haut erwarten, kann aber auch trocken verwendet werden.

Komponenten:

  • 2 Tabletten Acetylsalicylsäure;
  • Reines Wasser;
  • 1 TL hochwertiger Honig;
  • Eine Prise Salz;
  • 4 gr. Ton blau;
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft.

Maskenvorbereitung:

  • Aspirin mahlen;
  • Mit ein paar Tropfen reinem Wasser mischen.
  • Fügen Sie der Aufschlämmung Lehm, Honig, Salz hinzu;
  • Alle Komponenten werden gemischt;
  • Danach fügen sie Zitronensaft hinzu.

Maske verwenden:

  • Die Maske wird nicht länger als 20 Minuten auf das Gesicht aufgetragen.
  • Dann sorgfältig mit warmem Wasser abwaschen;
  • Alternativ können Sie anstelle von Zitronensaft Aloe-Saft hinzufügen. Die Wirkung der Maske wird weicher. Es reicht aus, eine solche Maske 15 Minuten lang im Gesicht zu lassen;
  • Regelmäßige Anwendung ist erlaubt, jedoch nicht mehr als zweimal pro Woche.

Joghurt-Maske

Die Maske kann auf Besitzer von Mischhaut oder fettiger Haut angewendet werden.

Komponenten:

  • 3-4 Esslöffel natürlicher Joghurt;
  • 3 Aspirin-Tabletten.

Maskenvorbereitung:

  • Mahlen Sie die Tabletten fein;
  • Joghurt einrühren. Joghurt muss natürlich sein, ohne Farbstoffe, Zucker und andere Zusätze.

Maske verwenden:

  • Auf Gesicht auftragen;
  • 25-30 Minuten aufbewahren;
  • Danach wird das Gesicht gut mit Wasser gespült, so dass keine Maskenreste entstehen;
  • Sie können die Dauer des Eingriffs reduzieren, aber dazu müssen Sie eine Apfelscheibe hinzufügen, die auf einer feinen Reibe gerieben wird.
  • Die Mindestanzahl von Verfahren, um ein Ergebnis zu erzielen, beträgt 12-14.

Geschichten unserer Leser!
"Ich habe Akne wie ein Teenager. Ich habe viele Mittel ausprobiert, aber alle hatten einen vorübergehenden Effekt. Ein Freund riet mir, eine Punktcreme zu probieren. Nach einer Woche war ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Mein Gesicht wurde weiß und rote Flecken traten ein, während keine Narben mehr vorhanden waren. Nach einem Monat wurde meine Haut glatt und glatt! Ich empfehle "

Talker für Akne auf der Basis von Acetylsalicylsäure

Es gibt viele einfache Mash-Up-Rezepte, die auf den verfügbaren Zutaten basieren. Wenn Sie sie verwenden, müssen Sie besonders vorsichtig sein, damit Sie statt Akne und regenerierender Wirkung keine Hautschäden bekommen.

Betrachten Sie die beliebtesten und effektivsten Acetylsalicyl-Talker für Akne.

Aspirin und Clindamycin

Ein Werkzeug, das als Peeling- und Beruhigungsmaske verwendet werden kann.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 3 Tabletten Acetylsalicylsäure;
  • 3 Kapseln Clindamycin;
  • 50 ml. Ethylalkohol.

Zubereitungs- und Verwendungsart:

  • Tabletten für das Rezept werden zerkleinert und mit Alkohol gefüllt;
  • Alles ist gründlich gemischt und sofort einsatzbereit;
  • Es ist besser, nicht öfter zweimal pro Woche anzuwenden.
  • Vor dem Schlafengehen auf die Haut auftragen.

Calendula-Sprecher

Zum Kochen brauchen Sie:

  • 7 Aspirintabletten;
  • 7 Tabletten Chloramphenicol;
  • Tinktur aus Calendula.

Zubereitungs- und Verwendungsart:

  • Tabletten hierfür sind gepulvert;
  • Zusatz von Tinktur zur Bildung der Konsistenz einer dicken Sahne;
  • Tragen Sie die Pads der Finger mit sanften Bewegungen auf das Gesicht auf und massieren Sie sie.
  • 15-20 Minuten einwirken lassen;
  • Mit warmem Wasser abwaschen;
  • Verwenden Sie nicht mehr als 10 Masken in einem Kurs.
  • Wenn zusätzliche Verfahren zwischen den Kursen erforderlich sind, machen Sie eine Pause von mindestens 30 Tagen.

Acetylsalicyl-Brei mit Borsäure

Zum Kochen brauchen Sie:

  • Medizinischer Alkohol - 0,2 l;
  • 20 gr. Acetylsalicylkomponente;
  • 20 gr. Schwefel;
  • 20 gr. Chloramphenicol;
  • 10 gr. Borsäure.

Zubereitungs- und Verwendungsart:

  • Alle Komponenten werden in einer homogenen Zusammensetzung gemischt.
  • Die Tabletten werden dann gepulvert;
  • Mit einer Mischung getränkte Wattepads;
  • Sie reiben die Gesichtshaut;
  • Das Verfahren ist am Abend vorzuziehen.
  • Es ist erlaubt, den Talker 2-3 Wochen pro Woche für 2-3 Wochen zu benutzen.

Aspirin und Streptocid Talker

Hervorragendes Mittel gegen rote Akne. Entfernt Geschwüre und unebene Strukturen der Akne, reguliert die Prozesse in den Zellen.

Zum Kochen brauchen Sie:

  • Acetylsalicylsäure 2 Tabletten;
  • Streptocid 5 g;
  • Schwefel 5 g;
  • Salicylsäure 70 ml;
  • Boralkohol 30 ml.

Zubereitungs- und Verwendungsart:

  • Schwefel und Streptocid mischen;
  • Gießen Sie in eine sterile Ampulle;
  • Fügen Sie vorgefertigten Alkohol und Säure hinzu;
  • Verschließen Sie die Durchstechflasche fest und schütteln Sie sie gut.
  • Es ist unmöglich, die Salbe über das ganze Gesicht aufzutragen, nur an den Problemstellen.
  • Es ist sehr trockene Haut, daher ist die Verwendung von Feuchtigkeitscremes nach jedem Eingriff ein Muss.
  • Die minimal erforderliche Anzahl von Behandlungen - 10 Stck.

Aspirin- und Zinksalbenredner

Das Gerät wird nicht nur unerwünschte Akne beseitigen, sondern auch die Haut aufhellen, die Pigmentierung reduzieren und die Kapillaren stärken.

Zum Kochen brauchen Sie:

  • Aspirin 10 g;
  • Zinksalbe 20 gr.;
  • Boralkohol 60 gr.

Zubereitungs- und Verwendungsart:

  • Zu Aspirinpulver vermahlen;
  • Rühren Sie sich zuerst mit Salbe und fügen Sie dann Boralkohol hinzu;
  • Legen Sie alles in den Behälter, in dem es gelagert wird, und schütteln Sie es;
  • Anwenden bedeutet bei den Massagebewegungen am Abend auf die gereinigte Haut;
  • Verwenden Sie einen Tag, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, jedoch nicht mehr als einen Monat.

Die Empfehlungen zur Verwendung von Sprechern müssen besonders beachtet werden.

Der Prozess der Vorbereitung und Verwendung der Mittel besteht aus aufeinander folgenden Schritten:

  • Schütteln Sie die Durchstechflasche unbedingt, wenn Sie Acetylsalicylsäure vorbereiten und das Produkt so verwenden, dass das Produkt eine einheitliche Dichte hat.
  • Das auf einem Wattepad aufgetragene Produkt muss nicht sorgfältig abgerieben werden.
  • Es ist notwendig, den Kontakt mit der Aspirinmischung im Augenbereich und am Nasolabialdreieck und insbesondere das Verschlucken zu vermeiden;
  • Die beste Zeit für Gesprächspartner ist der Abend oder die Schlafenszeit.
  • Entfernen Sie das Werkzeug nicht von der Haut, bis es vollständig trocken ist.
  • Es ist notwendig, auf die Verwendung von dekorativen Kosmetika zum Zeitpunkt der Verwendung von Akne-Masken zu verzichten.
  • Im Verlauf der Verwendung der hergestellten Mischung ist es besser, mit einem Kosmetiker oder Dermatologen zu überprüfen. Es wird jedoch nicht empfohlen, solche Mischungen länger als 30 Tage auf die Haut aufzutragen;
  • Es ist ratsam, den hergestellten Mischungen nur nach Rücksprache mit einem Kosmetiker Antibiotika zuzusetzen, da es sich hierbei nicht um ungefährliche Bestandteile handelt, deren häufiger äußerer Gebrauch in der Zukunft zur Immunität solcher Zubereitungen führen kann.

Gesichtspeeling auf Acetylsalicylsäure-Basis

Aspirin Peelings sind wirksam bei Hautausschlägen, Akne und Akne. Acetylsalicylsäure als Hauptbestandteil entfernt abgestorbene Hautzellen und reinigt sie von Fett und Schmutz.

Aspirin Peeling zu Hause hat andere Vorteile:

  • Einfachheit des Verfahrens;
  • Verfügbarkeit von Komponenten;
  • Die schnelle Wirkung des Verfahrens.

Um Peeling zu machen, benötigen Sie:

  • 5 Tabletten des Mittels.
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Sodalösung.

Vorbereitung bedeutet:

  • Mischen Sie die zerstoßenen Acetylsalicyl-Tabletten mit Zitronensaft und Sodalösung.
  • Sie sollten eine homogene Masse erhalten, in der Sie zur Verbesserung der Wirkung Vitamine in Ampullen (E oder A), Honig, weißen oder blauen Ton hinzufügen können.

Anwendungsregeln:

  • Die Fingerspitzen geben dem Gesicht die Mischung auf;
  • 7 Minuten einwirken lassen;
  • Nach Ablauf der Zeit den Rückstand mit warmem Wasser abwaschen.
  • Tragen Sie eine pflegende Creme auf.

Dank dem Peeling mit Acetylsalicylsäure reinigt die Zusammensetzung die Haut von Akne und glättet ihren Farbton. Neben der Entfernung abgestorbener Zellen wird das Problem mit eingewachsenen Haaren gelöst.

Es erfolgt eine zeitnahe Hydratation, Ernährung und Wiederherstellung der Haut, die Arbeit der Schweißdrüsen wird normalisiert. All dies dank einer speziellen dünnen unsichtbaren Folie, die sich nach dem Auftragen der Maske bildet.

Kann prophylaktisch gegen die ersten Anzeichen alternder Haut eingesetzt werden.

Müde von Dermatitis?

Hautschälen, Hautausschlag, Juckreiz, Geschwüre und Blasen, Risse sind alles unangenehme Symptome einer Dermatitis.

Ohne Behandlung schreitet die Krankheit voran, die von Hautausschlägen betroffene Hautfläche nimmt zu.

Unsere Leser empfehlen die Verwendung des neuesten Mittels - HEALTH-Creme-Wachs mit Bienengift.

Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • Beseitigt Juckreiz nach dem ersten Gebrauch.
  • Stellt die Haut wieder her, macht sie weich und spendet Feuchtigkeit.
  • Beseitigt Hautausschläge und Peeling nach 3-5 Tagen
  • Nach 19-21 Tagen werden Plaques und Spuren vollständig entfernt
  • Verhindert das Auftreten neuer Plaques und eine Vergrößerung ihrer Fläche

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es wird nicht empfohlen, Acetylsalicylsäure als Bestandteil von Kosmetika für schwangere und stillende Frauen zu verwenden.

Dies kann die Bildung des Fötus und die Entwicklung des Kindes beeinflussen.

Die häufige Anwendung von Aspirin (insbesondere inneres) kann die Geburt und den Verlauf der Schwangerschaft in den letzten Wochen der Geburt des Kindes beeinträchtigen.

Die Anwendung von Aspirin während der Stillzeit ohne Unterbrechung der Stillzeit ist nur in einer Standarddosis möglich.

Nützliche Tipps zum Gebrauch

Masken, die Acetylsalicylsäure verwenden, sind leicht herzustellen und zu verwenden.

Sie erfordern jedoch die Einhaltung bestimmter Empfehlungen:

  • Um die Maske anzuwenden, folgen Sie dem Muster der Anwendung.
  • Tragen Sie vorzugsweise mit den Fingern leichte Massagebewegungen auf. Sie können dafür und Schwämme verwenden;
  • Alles muss sauber und steril sein - Geschirr für die Zubereitung von Mischungen, Händen, die als Maske aufgetragen werden;
  • Alle zu verwendenden Komponenten müssen natürlich sein und nicht abgelaufen sein.
  • Bereiten Sie jedes Mal eine frische Komposition zu - die meisten selbst gemachten Masken sollten nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden, auch nicht im Kühlschrank.
  • Um den Effekt zu verstärken, verwenden Sie manchmal die kombinierte Anwendung von Aspirin und Chloramphenicol, wodurch Sie Hautausschläge und Akne auf dem Gesicht unterschiedlicher Herkunft beseitigen können.
  • Die erste Wirkung der Acetylsalicylmaske sollte nur 3 bis 4 Stunden nach der Entfernung erwartet werden. Um auffälligere Veränderungen und Ergebnisse zu erzielen, sollten mindestens 8 Verfahren durchgeführt werden. Einige Patienten berichteten von einer Verschlechterung der Haut nach den ersten beiden Behandlungen, wonach sich die Situation wieder normalisierte.

Kontraindikationen für die Verwendung von Aspirin bei Akne

Acetylsalicyldroge als Medikament und Kosmetik hat eine große Liste positiver Eigenschaften.

Die Verwendung kann jedoch durch folgende Faktoren eingeschränkt sein:

  • Allergische Manifestationen;
  • Chronische Krankheiten;
  • Mikrotrauma oder Kratzer auf der Haut;
  • Mit individueller Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen können nach der Anwendung von Aspirin häufige Nebenwirkungen auftreten:

  • Übelkeit
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen;
  • Allergische Reaktionen

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die Verwendung der Acetylsalicylkomponente in Verbindung mit anderen Arzneimitteln kann die Qualität der Behandlung beeinflussen, selbst wenn sie äußerlich angewendet wird.

Um auf die Wechselwirkung von Acetylsalicylsubstanzen mit solchen Medikamenten zu achten:

  • Antikoagulanzien - es besteht Blutungsgefahr;
  • Nichtsteroidale Antirheumatika - das Risiko von Nebenwirkungen steigt, der hypoglykämische Effekt steigt;
  • Glukokortikosteroide - erhöhen das Risiko von Gastropathie und Blutungen im Magen und Darm;
  • Acetylsalicylsäure-Medikament reduziert die Wirkung der Einnahme von Antihypertensiva, Furosemid, Spironolacton.

Kosten von

Die Kosten für Acetylsalicylmittel sind niedrig und hängen vom Hersteller und der Form der Freisetzung ab. Preis reicht von 8 bis 100 Rubel pro Packung.

Kosmetologen sagen, dass eine billige Option ausreicht, um das Produkt für kosmetische Zwecke zu verwenden.

Bewertungen

Bewertungen von aspirin for acne:

Eine Weitere Veröffentlichung Über Allergien

Streptodermie bei Kindern, medikamentöse Behandlung - eine Überprüfung der modernen Mittel.

Streptodermie oder Pyodermie Streptokokken wird als infektiöse Läsion der Haut bezeichnet, die durch die Einführung pathogener Pathogene in sie verursacht wird - Streptokokken.


Bazalioma im Gesicht

Ein häufiger Ort der Lokalisation der Krankheit sind offene Hautbereiche - Gesicht und Kopfhaut. Nur in 20% der Fälle tritt der Tumor an den durch Kleidung (an Körper, Gliedmaßen) geschlossenen Bereichen auf.


Risse in den Fingern: Was ist das Problem und wie kann man es beseitigen?

Die Haut ist die erste und eine der wichtigsten Schutzbarrieren, die den Körper vor der Wirkung vieler Viren, Bakterien und Pilze schützt.


Behandlung von Demodikose im Gesicht

Prävention und Behandlung von Demodikose gehören in der dermatologischen Praxis zu den wichtigsten. 55 bis 100% der Bevölkerung sind Träger von Eisenmilben und haben keine Manifestationen der Krankheit.